Aktuelles aus Deutschland

Aktuelle Nachrichten,  News Oktober 2021, Alternative Nachrichten aus Deutschland: Irrsinn, Wahnsinn, Zensur, Gesinnungsdiktatur, Aktuelle Politik, Merkel, Deutschland aktuell, NRW aktuell, Information, Alternative Medien, Demokratie

ib schaut hin: Oktober 2021

"Um klar zu sehen, genügt ein Wechsel der Blickrichtung"

Antoine de Saint-Exupéry (* 29.06.1900, † 31.07.1944)

Einführung:

Bist du bereits aufgewacht? Oder träumst du noch?

Wir haben uns auf die Fahnen geschrieben, auch unangenehme Fakten offen auszusprechen oder vorzutanzen (einfach mal bis zum Ende sehen) oder zumindest über den Spiegel der Satire näher zu bringen. Menschen und Institutionen wollen wir Feedback technisch die "Wahrheit" sagen bzw. die nackte Realität vor Augen führen - auch wenn diese vielleicht erst einmal verstörend oder unangenehm erscheinen mag. Doch Selbstbild-Fremdbild-Inkongruenz und Verblendung sind zumeist die Ursache allen Übels - auch in der aktuellen totalitären Freiluft-Psychiatrie Dummland.

 

Laut Sophie Scholl, Widerstandskämpferin gegen das NS-Regime im 3. Reich entsteht der größte Schaden durch die schweigende Mehrheit, die sich fügt und alles mitmachtDaher zeigen wir hier - sprachlich provokant und hoffentlich "erhellend" - aktuelle Auszüge gravierender Selbstbild-Fremdbild-Inkongruenz des aktuellen Narrenschiff- und Horror-Systems und seiner geistig wie psychisch extrem auffälligen Mitläufer auf, die offenbar beflissentlich ihre Vorgänger von einst kopieren, ohne dies intellektuell und geistig wie auch moralisch oder aufgrund fehlenden Wissens - auch nur vom Ansatz her - zu durchblicken.

Im Zuge der massiven Psycho-Epidemie zu beobachten, ist ein regelrechter Wahn mit  Wahn-Symbiose und massiver MasochismusDie Mentalität der deutschen Mitläufer und Duckmäuser ist letztendlich die gleiche wie damals vor 1945. Die Dummen, Naiven und Angepassten von heute sind schlichtweg zu dummzu degeneriert und zu angepasst, um zu bemerken, dass sie gerade die Demokratie abschaffen, für die andere einst hart gekämpft haben. Andere - die Beflissenen - finden sogar Spaß daran - genauso wie früher

Die Zustände im Land erscheinen derart gravierend schrill und zugleich böse, dass unsere (leider real-)satirische News-Seite "Aktuelles aus Deutschland" seit spätestens 2015 eigentlich "Nachrichten aus Dummland", "News aus der Irrenanstalt", "Aktuelles aus Sodom & Gomorrha" oder "Neuigkeiten aus dem 4. Reich des Irrsinns" heißen müsste, musikalisch untermalt von Joachim Witt´s "Der goldene Reiter".

"Das neue Image Dummlands" oder "Zombie-Apokalypse" wäre ggf. auch zutreffend angesichts der täglichen Zombie-News im Zuge von Merkels "Großer Transformation", die mittlerweile außerhalb psychiatrischer Anstalten (im Bereich der Forensik) stattfindet und bei der Psychopathen den Ton angeben, Quentin Tarantino offenbar Regie führt und Edgar Allan Poe das Script liefert. 


Zensur im Stile von Goebbels & Co. ist auch wieder angesagt Angeblich gibt es im Zuge der neuen - seit der Wende 2015 etablierten - Agenda irrer Ideologen - nur noch "eine legitime Einstellung und Meinung" - und in Bezug auf Denken und Gefühle müsse man "leise sein". Sonst gibt es "Ärger"Das Vorhaben hat "System" und Nachdruck. Laut Ex-DDR-Bürgern sind die Zustände "schlimmer als in der DDR" oder laut Senioren "wie im NS-Regime". Wir nehmen mit voller Fahrt 
Kurs auf´s Riff. Eigentlich sind wir längst aufgelaufen: Die unteren Decks stehen bereits unter Wasser. Doch immer noch scheinen viele Menschen nicht zu erkennen, mit was für einem Regime wir es aktuell zu tun haben, angeführt von den System-Medien.

Manche 
meinen in dem täglichen Irrsinn massive Dummheit zu erkennen: Tiere sind klüger. Doch ist es wirklich nur Dummheit? Denn wie es aussieht, folgt scheinbar alles einem teuflischen und letztendlich geisteskranken "Plan", der für gesunde und rechtschaffene Menschen ein regelrechter Albtraum ist, aus dem man nur allzu gerne erwachen möchte. Und dieser hat es bezüglich der Konsequenzen für die geistig noch einigermaßen gesunden Menschen außerhalb der politisch-medialen Irrenanstalt in sich. Für Einige zeigt sich das Böse an sich: "...und sie verhöhnten und verspotteten ihn". Täglich wird Jesus und sein Werk von Medien und Politik indirekt verhöhnt und verspottet - und es stellt sich die Frage: Merken das die dafür Verantwortlichen nicht? Oder tun sie dies bewusst? 

 

In diesem Kontext sei an die Bibel erinnert: "Wehe denen, die das Böse gut nennen und das Gute böse, die Finsternis zu Licht machen und Licht zur Finsternis, die das Bittere süß machen und das Süße bitter. Wehe denen, die in ihren eigenen Augen weise sind und sich selbst für verständig halten... Dass Lucifers Werk von Vielen nicht erkannt wird, ist das Eine. Das Andere ist, dass Einige Satan längst als "Gott" anbeten und offenbar völlig blind dafür sind. Die Menschen müssen sich entscheiden: "Welches ist der Weg, da das Licht wohnt, und welches ist Stätte der Finsternis?" (Hiob 38:19)


Erfahren Sie in unseren sarkastisch-satirischen - aber letztendlich leider auf nackten Fakten basierenden - Eulenspiegeleien zur (Entlastung der Seele) mehr über die aktuellen Zustände im neuen Deutschland und das,
was uns als geschichtsbewusste und rechtschaffene Bürger und als Profis in Sachen Psychologie & Kommunikation menschlich bewegt. Weitere Infos bei Erläuterung "Aktuelles aus Deutschland". Dazu hier noch ein musikalischer Kommentar zu den aktuellen Psycho-Auswüchsen bzw. den "Psycho-System-News" und "Edgar Allan Poe´s "Chronologie der Deutschland-Krise", die später einmal "Chronologie des Untergangs" heißen wird. Wann wachen wir auf? Doch wo es das Dunkel gibt, wird es irgendwann auch wieder einen Lichtblick geben, sofern wir daran arbeiten und etwas AKTIV dafür tun. "Be a rebel - not a devil!". 

Aktuelles aus Deutschland / News aus der Freiluft-Psychiatrie Oktober 2021
Alternative Nachrichten aus der Bananenrepublik News aus dem 4. Reich des Irrsinns Oktober 2021

Reframing-News aus der Irrenanstalt:

31.10.2021

4. Reich des Irrsinns:
Ungeimpfte und andere Meinung unerwünscht

Die derzeitigen Ereignisse im 4. Reich des Irrsinns demaskieren und offenbaren endlich ganz offen "gute" wie "böse" Menschen - Gerechte und Lucifers Vasallen.. Allein der Fall Kimmel und die Aasgeier, die sich auf ihr Opfer stürzen und es zerreißen spricht für sich. Im Zeitalter der Psycho-Zombies wird deutlich, mit welch bösartigen  Psychopathen wir es zu tun haben.

 

Denn Lucifers Vasallen outen sich immer offener, penetranter und ungenierter.  Laut Marc Friedrich ist Deutschland in kompletter Aufregung und Joshua Kimmich am Pranger und im Dauer-Verhör. Und das nur, weil er es wagte, zu sagen, dass er aktuell noch ungeimpft sei - und vor einer Abspritzung die Langzeitfolgen abwarten möchte, bevor er eine solch einschneidende Entscheidung trifft.

 

Wie Marc Friedrich berichtet, ereilte das Opfer der aktuellen Politik und der - die Politik im Lande letztendlich bestimmenden - System-Medien sofort ein Shitstorm von allen Seiten. Friedrich fragt: "Wie konnte es soweit kommen? Wie gespalten sind wir und ist die Sorge von Kimmich bezüglich der Langzeitfolgen begründet?". Ebenfalls geht es im Video von Marc Friedrich über Geheimverträge der Impfhersteller, die sich komplett aus der Haftung nehmen. Warum wohl?

Einer der Kommentatoren des Videos meint: "Es ist einfach nur schlimm, was in Deutschland passiert. Wenn wir das weiter zulassen, wird es uns alle betreffen - später...". Der besagte Kommentator erinnert sich an die Geschichte: "Sowas hatten wir alles schon! Zum Video von / bei...

Marc Friedrich / YouTube.com

 

  

31.10.2021

"Liebe Grüße aus dem Herzen der Energiewende!" - Annalenas "Kobolde" im Einsatz für den grünen Elektro-Auto-Wahn

Serge Menga präsentiert ein lustiges Video, das laut Menga in Wahrheit jedoch bitterer Ernst ist. Das im Video gezeigte Motto der - vom Leben normaler Menschen gelangweilten - degenerierten grünen Wohlstands-Psychopathen im Elektro-Auto-Wahn erklärt Kommentator Tom Brunner aus Sicht dekadenter Grüner: "Ihr sorgt für das Kobalt und wir dafür, dass ihr saubere Luft zum buddeln habt".

 

Andere Kommentatoren des Videos meinen: "So sieht's aus, aber das wollen die Ökosozialisten nicht hören und sehen...". "Was für eine bittere Ironie. Und diese Klimahüpfer kriegen das in ihrer Selbstgefälligkeit kein bisschen auf die Kette..."."Das sollte man mit einem Beamer auf den Reichstag projizieren.

 

Andreas Moldenhauer kommentiert: "Sauber, besser kann man die diese heuchlerischen Klima-Nazis nicht bloß stellen...". Rudolf Diesel fragt: "Darf man sowas im besten Deutschland aller Zeiten überhaupt öffentlich aufführen?". Diesel vermutet: "Bald meldet sich bestimmt der erste Klima-Blockwart". Zum Video bei...

Serge Menga Nsibiu / YouTube.com


31.10.2021

Blackout & Ausschreitungen in der Zombie-Apokalypse:
Was ist, wenn hier bald alles zusammenbricht?

Wie überleben in der Zombie-Apokalypse? Die meisten sind gar nicht vorbereitet - und können sich so etwas gar nicht vorstellen. Marek von Padmam Sports spricht über Überleben in Krisenzeiten, aber nicht zur theoretisch. Einer der Kommentatoren des Videos prognostiziert: "Die Baumkuschler werden als erstes über den Jordan gehen, denn mit Dummschwätzen hat noch keiner eine Katastrophe bzw. einen Blackout überlebt." Zum Video von / bei...

Padman Sports / YouTube.com

 

 

31.10.2021

Maskerade der Lüge
"Jetzt ist die Zeit der Desillusion. Wir erkennen die, die über uns thronen. Für sie sind wir nur Mittel zum Zweck. Wir sind für sie die Bauern im Feld. Kein bisschen mehr sind wir für sie wert. Für sie sind wir nur Mittel zum Zweck... Wir wollen die Maskerade der Lüge nicht mehr. In uns steigt die Wahrheit empor. Sie bringt für uns das Licht in die Welt..." Zum Song von Funky Chill Club by Mike Michaels bei...
Politikstube.com

 

31.10.2021

Der Schlund der Hölle wird geöffnet
Die Heuschrecken sind da. "Sie offenbaren ihren satanischen Charakter", "Der Angriff erfolgt aus dem Hinterhalt" - und es stellt sich die Frage: "Welches Gift wird den Menschen da eigentlich in Wirklichkeit verabreicht?". Fakt ist: "Das hat nichts mit Corona zu tun".
Allein die vielen "Impf-Durchbrüche" sprechen dafür. "Nichts ist echt". "Alles nur Tarnung und Täuschung". "Nichts ist wie es scheint". "Es ist alles nur beeindruckendes Getöse", das der Ablenkung dient.

 

Zu den Lügen und Manipulationen der Lucifer-Anhänger in den System-Medien in Bezug auf die vielen Impf-Opfern in Seniorenheimen sagt Tscharntke "Welch satanische Verfinsterung des Urteilsvermögens, wenn man so dreist daher lügen darf!" Das besonders Schlimme sei, das die Massen das alles nicht wissen oder nicht glauben - und gar nicht begreifen, was hier passiert. Zum Livestream der Predigt von Pastor Jakob Tscharntke von der Evangelischen Freikirche Riedlingen bei...

odysee.com/@efkriedlingen

 

 

31.10.2021

"Wir stellen zurzeit alles auf den Kopf"

"Wir haben zwei ganz große Auseinandersetzungen mit der Natur": Der Kampf gegen das Klima und der "Corona"-Wahn, der den Impf-Wahn mit einschließt. Auf Basis der "Klima-Religion" und entsprechender "Allmachts-Phantasien" degenerierter abgehobener - und von der Realität der Bürger weitestgehend entfremdeter - Polit-"Eliten" wollen wir "die Welt retten" - und in Bezug auf "Corona" alle bevormunden.

"Wie lange geht der Corona-Zirkus noch?" Wann kommt der demokratische Widerstand? Nie? Früher dachte man, der "Irrglaube" werde bald enden. Heute weiß man: "Ohne Corona kann man unsere Zukunft gar nicht mehr denken" - und das, obgleich sogar der Ärztepräsident mittlerweile vor weiteren Impfungen warnt.

Dennoch wird in der aktuellen Gesundheitsdiktatur weiterhin auf sogenannte "Ungeimpfte" herabgeschaut - wie die "verräterischen Kommentare" im Zuge des "Kesseltreibens" im Sinne der Kimmich-Inquisition zeigen. Nun sterben sie in den Altenheimen wie die Fliegen. Aber davon hört man nichts. Laut Peter Hahne werden die Daten nicht veröffentlicht, um sie den sogenannten "Corona-Leugnern" nicht in die Hände zu spielen.

 

Laut Peter Hahne stellen wir zur Zeit alles auf den Kopf. "Umkehr" nennt man das besagte Phänomen übrigens in der Psychologie, der Psychiatrie und ebenso in der manipulativen Rhetorik. Das "auf den Kopf stellen" schließt das Bildungs-Niveau im Bundestag offenbar mit ein. Laut Peter Hahne gibt es "nichts Schlimmeres als wenn sich Dummheit mit Ideologie paart". Doch ausgerechnet in der aktuellen System-Politik findet man diese Kombination - und erlebt sie täglich aufs Neue. 

 

Hinzu kommt die steigende Aggression: Roger Köppel stellt fest, dass insbesondere die sich ausbreitenden Linken "immer aggressiver" werden, mittlerweile jeden Andersdenkenden und Kritiker aus dem bürgerlichen Lager als sogenannten "Nazi" beschimpfen - und selbst kritische Journalisten kaltstellen und rausschmeißen, während in man im linken Lager - zum Beispiel im ÖR-Rundfunk offen und selbstbewusst mit Israel-Hassen kooperiert. 

 

Ebenfalls fragt Hahne: "Wo ist im Bundestag die Realität des Lebens abgebildet?" "Ist die Forderung nach Diversity nicht Realsatire?", fragt Roger Köppel. Burkhard Müller-Ullrich stellt fest, dass "jeder Unsinn hier umgesetzt" wird - und auch laut Roger Köppel könne man sich "nur noch an den Kopf fassen". Prof. Gertrud Höhler spricht von einer "Entfremdung" der Politik. Peter Hahne muss diesbezüglich feststellen, dass ausgerechnet die Entfremdeten und Inquisitoren-Gesichter wieder gewählt wurden.

 

Unter dem Titel "Kimmich, das Dummerchen" diskutiert Burkhard Müller-Ullrich mit der Literaturwissenschaftlerin, Unternehmens- und Politikberaterin Prof. Gertrud Höhler, dem früheren ZDF-Moderator Peter Hahne und dem Chefredaktor der Zürcher „Weltwoche“ Roger Köppel über die neuesten Wendungen der Corona-Despotie, über den grünen Energiekrieg gegen die physikalische Realität sowie über Diversität im Deutschen Bundestag und auf der Frankfurter Buchmesse. Zum Podcast bei...

Achgut.Pogo / YouTube.com

 

31.10.2021

Medialer Impfzwang: „Bestrafe einen, erziehe Hunderte“ 

Laut Milosz Matuschek eifere der deutsche Medienbetrieb Mao Tse-Tung nach und führe ein widerliches Laienstandgericht auf, um den Fußballspieler Joshua Kimmich zur Abspritzung zu zwingen. Kimmich stehe am Pranger wie im Mittelalter.

 

Und die Mengeles & Co. von der heiligen Inquisition warten bereits mit den Spritzen,

um Kimmich die Seele aus dem Leibe zu impfen, um ein Exempel für alle zu statuieren, die "alternativlosen" Doktrin nicht dümmlich-naiv folgen. Matuschek erkennt die bösartige Strategie der totalitären Lucifer-Anhänger:

Diese folge der Devise, dass Abweichler von der offiziellen Doktrin bestraft werden müssen - und dies möglichst öffentlichkeitswirksam", so dass der impfmüde Mob klar sieht, was mit Abweichlern in diesem 4. Reich des Irrsinns geschieht. Matuschek habe das neue Vorbild Mao Tse-Tung diese Methode „Bestrafe einen, erziehe Hunderte“ genannt. Jetzt ist es die Methodik des "Corona-Regimes".

Zum Artikel von Milosz Matuschek bei...
berliner-zeitung.de

 

 

31.10.2021

Nur noch Mitläufer erwünscht:
Elite Polizist "übergibt" Dienstkleidung!

Im neuen Sodom & Gomorrha, dem 4. Reich des Irrsinns werden gute und rechtschaffende Leute nicht mehr gebraucht. Wer angesichts des massiven Unrechts und Machtmissbrauchs nicht seine Klappe hält, sondern seine Meinung sagt, wird wie im Vorgänger-Regime von einst entsorgt. Denn die Wahrheit ist nicht erwünscht. Gleiches gilt auch für Jene, die nicht bereit sind, Versuchskaninchen zu spielen. Daher übergibt ein weiterer geschasster Polizist nun seine Dienstkleidung.

 

Da laut Lauterbach & Co. angeblich aber überall Corona-Mutanten auf Beute lauern, die verwesenden Leichenberge auf Dummlands Straßen immer höher werden - und wir angeblich bald alle sterben müssen (wie dies im Artikel "Schutz vor den bösen Ungeimpften im 4. Reich des Irrsinns - Psycho-Freaks drohen: Ihr werdet bald alle sterben!" vom 30.10.2021 beschrieben wird) hat der Ex-Polizist sich etwas einfallen lassen müssen, um sich und das Allgemeinwohl vor "Ansteckung" zu schützen.

Die warmen Sachen will Sven übrigens Obdachlosen überreichen. Der Rest wird politisch korrekt verbrannt, um Energie zu gewinnen - "für´s Vaterland".

 

Die Kommentatoren des Videos finden Svens Aktion "super". Man meint: "Wenn mehr von den Ex-Kollegen so viel Rückgrat hätten, wären wir vielleicht nicht in in dieser Lage. Und gewisse Leute wären schon hinter Schloss und Riegel und nicht in Amt und Würden". Kommentatorin Vera Bartsch meint: "Tolle Aktion. Genau so würde ich es auch machen". Ein anderer Kommentator schreibt: "Cool - musste total lachen. Auf jeden Fall sind wir alle Zeuge bzw. Zeuginnen, dass er es ordnungsgemäß abgegeben hat". Marina Rogall schreibt unter anderem: "Lieber Sven, es ist unmenschlich. Deine Leistung zählt nicht mehr, weil Du deine Meinung gesagt hast. Gute Arbeit ist nicht mehr erwünscht...".

 

Einer der Kommentatoren und Kommentarinnen findet: "Tragisch, dass es nicht viel mehr Staatsdiener von deinem Format gibt, dann wär das hier wirklich ein Deutschland, wo man gut und gerne lebt. Bin mir aber ganz sicher, dass wieder eine Zeit kommen wird, in der Rückgrat gefragt ist....muss leider anscheinend vorher alles vor die Hunde gehen...maximalen Respekt ...Run free!". Zum Video von / bei... 

Deutschland nicht mehr normal / YouTube.com

 

 

31.10.2021

Messer-"Fachkräfte"-"Bereicherung" in Hamburg: Nordafrikanischer Messerstecher in Aktion - Lebensgefahr!

Wie das "Hamburger Abendblatt" berichtet, hat im Zuge der politisch gepriesenen großen sogenannten "Bereicherung" auch in Hamburg eine - vom Steuerzahler finanzierte - muslimische Messer-"Fachkraft" der Kanzlerin auf seine Freundin eingestochen und sie lebensgefährlich verletzt - so wie dies im neuen Merkel-Sodom & Gomorrha im Sinne der sogenannten "Moderne" spätestens seit der Wende 2015 nun mal üblich ist - und als "tolle" wie  "alternativlose" "Bereicherung" gilt, die angeblich "alles so schön bunt" mache - und im Sinne der Agenda der uneingeschränkten "Toleranz" angeblich schlichtweg zu "akzeptieren" sei.

 

Nach der "bereichernden" Messerattacke auf die 20 jährige Frau sei der politisch idealisierte 26-jährige Nordafrikaner über die Dächer entkommen. Massiv external fokussierte sogenannte Gutmenschen und andere - vom Leben normaler Menschen gelangweilte - degenerierte Wohlstands-Psychopathen faseln in ihrem mutmaßlichen Toxoplasma-Rausch gewiss wieder etwas von einer angeblich großen sogenannten "Bereicherung" und hoffen, dass sich ihr Fetisch-Idol bei seinem angeblich "wirtschaftswichtigen" "Fachkräfte"-"Engagement" nicht "überarbeitet" - und nachfolgend hoffentlich "Schutz" gefunden hat. Infos zur Sache bei...
Hamburger Abendblatt 
/ abendblatt.de

 

 

31.10.2021

Reul nach importierten Bluttaten in Düsseldorf (NRW):
"Gewalttäter im Nachtleben haben oft Migrationshintergrund"

Wie "Junge Freiheit" im Zuge der politisch gepriesenen großen sogenannten "Bereicherung" durch - vom Steuerzahler finanzierte "Party People"  berichtet, bestätigte NRW Innenminister Reul (CDU) vor dem Innenausschuß des Landtags, dass sich unter den Gewalttätern im Düsseldorfer Nachtleben vor allem hoch aggressive Männer mit Migrationshintergrund. Infos zur Sache bei...
Junge Freiheit  / jungefreiheit.de

 

 

31.10.2021

Riesenbluff: Jährlich 100 Milliarden Klima-Entwicklungshilfen

 

Das Geld muss weg. Theo Paul Löwengrub über globale Umverteilung durch sogenannte "Klima"-Entwicklungshilfe. Infos zur Sache bei...
Ansage-org

30.10.2021

Illners verstörende Tribunalshow: „Schnappt ihn euch!“

Tm Zuge der massiven Psycho-Epidemie präsentiert Tim Kellner die News aus der totalitären Freiluft-Psychiatrie Dummland. Von der Angst, "Corona"-Mutanten unter der Schuhsolde mit nach Hause zu tragen über sogenannte "Booster"-Impfungen und Integrationsbambis bis hin zu anderem Irrsinn aus der Klappsmühle. 

 

Unter anderem berichtet Kellner über das Kimmich-Inquisitions-Tribunal im Zuge bei Illners Freak Show. Dort wird konstatiert, dass Mannschaftsärzte sich den gefährlichen "Terror"-"Untermenschen" "schnappen" und nach Strich und Faden "durchimpfen" sollen. Dr. Mengele spritzt vermutlich zuerst. Aber selbst das soll nach neuester "Erkenntnis" der dem "Corona"-Wahn anheim gefallenen Impf-Fetischisten angeblich nichts bringen, wenn nicht täglich nachgeimpft wird, am besten mehrfach, nebst regelmäßigen Analabstrichen - versteht sich.

 

Kommentatorin Brigitte Hauke prognostiziert: "Es wird so lange geimpft, bis alle totgeimpft sind". Thorsten Alwon kommentiert: "Was für eine kaputte totalverrückte Menschheit ist das bloß geworden?". Evelyn Waugh schreibt: Wenn Honecker gewusst hätte, dass sich der Deutsche wegen einer Grippe einsperren lässt, dann hätte er sich die Mauer auch ersparen können. Zum Video von / bei...

Tim Kellner / YouTube.com

 

 

30.10.2021

Schutz vor den bösen "Ungeimpften" im 4. Reich des Irrsinns 

Psycho-Freaks drohen: "Ihr werdet bald alle sterben!"

Im Zuge der massiven Toxoplasma- und Psycho-Epidemie schreiten die schizophrenen wie totalitären Psycho-Auswüchse von Lucifers Vasallen täglich weiter voran. Ohne Neuroleptika sind die "Leichenberge" auf Dummlands Straßen nun offenbar von 10 auf 100 Meter angestiegen. Hier hilft offenbar nur noch eine Zwangsjacke. Laut Niklas Lotz ist es "wirklich unfassbar, was gerade in diesem Land passiert" - und wie in diesem 4. Reich des Irrsinns gegen ungeimpfte Menschen gehetzt wird.

Früher waren es die Juden, heute sind es die als "Ungeimpfte" bezeichneten Gesunden, denen es - zu einer Art "Untermensch" abgestempelt - ans Leder geht. 
Laut Lotz ist von dem großen Versprechen der Bundesregierung in Sachen "Corona"-nichts mehr übrig. Wen wundert das auch? Wie Niklas Lotz berichtet, hat die neue Regierung nun einen "Plan" vorgelegt, der einem laut Lotz "das Blut in den Adern gefrieren" lässt. Zur neuen Normalität gehöre es unter anderem, dass die "Corona"-"Notstands"-Maßnahmen auch nach Beendigung des angeblichen "Notstands" bleiben.

 

Und dann sind da noch wahnhaften Gehirnauswüchse des üblichen - mutmaßlich aus der Geschlossenen entflohenen Zwangsjacken-Verweigerers und TV-Tatter-Freaks, der im Zuge seines masochistisch anmutenden Psycho-Gestammels im Zuge dessen narzisstisch anmutender 24-Stunden-Psychedelic-Selbstdarstellung laut Lotz nun sogar damit drohe, dass alle sterben. Zum Video von Niklas Lotz bei...

Neverforgetniki / YouTube

 

30.10.2021

"Bereicherung" in Nordhausen (Thüringen): Merkel-Afghane räumt Kirche aus - kann Christentum nicht "akzeptieren"

Die Fans des - vom Wähler importierten und vom Steuerzahler finanzierten - Täters sind gewiss wieder begeistert - und faseln in ihrem mutmaßlichen Toxoplasma-Rausch gewiss wieder etwas von einer angeblich großen sogenannten "Bereicherung" durch sogenannte "Heilsbringer" der sogenannten "Religion des Friedens".

 

Zur Stimulanz der letzten verblieben Gehirnzellen-Reste der politisch-medial Enthirnten faseln Polit-Aktivisten und Täter-Beschützer bei nnz-online im politisch korrekten System-Neusprech etwas von sogenannten (Zitat) "religiösen Differenzen", die es in einer Kirche im thüringischen Nordhausen gegeben haben soll.

Die sogenannten "Differenzen" zeigten sich wie folgt: Wie berichtet wird, sah der Pfarrer angeblich zufällig aus dem Fenster und beobachtete, wie ein junger Afghane das bewegliche Mobiliar aus der Kirche trug. Mutmaßlich um "alles so schön bunt" und das angeblich "langweilige" Leben erst "lebenswert" und "spannend" zu machen - wie es in der aktuellen System-Politik gepredigt wird und multimedial vom Band läuft.

 

Stühle, Gesangsbücher, das lästige Kreuz von der Kirchenwand und andere Altar-Gegenstände hatte der "Bereicherer" im Sinne der Agenda der uneingeschränkten "Modernde" und "Toleranz" laut "nnz-online" angeblich bereits vorher schon auf den Vorplatz geschleppt, um die Kirche zu entleeren - und die ungläubigen Dummländer vom Christentum zu befreien. Doch damit nicht genug: 

 

Laut "nzz-online" hatte es angeblich den Anschein, als sei der Gast der Kanzlerin mit seinem "Fachkräfte"-"Engagement" ("nzz" schreibt tatsächlich "Arbeit") noch nicht fertig zu sein. Denn das von der Kanzlerin importierte "Räumkommando" war mit seiner nicht bestellen "Arbeit" tatsächlich noch nicht fertig. Und dafür hatte der Heilsbringer angeblich gute Gründe:

 

Denn der christliche Glaube sei falsch - schreibt die "nzz-online", ebenso, dass sich der Pfarrer unter dem Gemeinde-Slogan „Offenen Kirche“ eigentlich etwas anderes vorgestellt hatte. Dennoch war die Aktion erfolgreich: Laut "nzz-online" wird es eine Christusfigur am Kreuz vorerst nicht mehr geben. Infos zur "Bereicherung" bei...

nnz-online.de

 

 

30.10.2021

Sex-Tourismus-"Fachkräfte"-"Bereicherung" in Soest (NRW): 

Algerier zeigt Busfahrer den Mittelfinger und sein Geschlechtsteil

Die Fans sind gewiss wieder hellauf begeistert. Schließlich scheut die aktuelle Regime-Politik der Psycho-Zombies aus dem Kreise vom Leben gelangweilter Wohlstands-Psychopathen offenbar weder Kosten noch Mühen, ihrer uneingeschränkt "weltoffenen", "modernen" und "toleranten" "Erlebnis hungrigen" Wählerschaft im Zuge der politisch gepriesenen großen sogenannten "Bereicherung" täglich immer neue "bereichernde" Import-Sex-Show-Darbietungen ihrer Fetisch-Idole zur sogenannten  "Stimulanz der Sinne" zu präsentieren.

 

Insbesondere unter Politikern war der frenetische Jubel und Applaus gewiss wieder groß, so dass gewiss wieder Selfies und Autogramme erbeten wurden. Diesmal hat laut !"Soester Anzeiger" eine (mutmaßlich von der Kanzlerin importierte und vom Steuerzahler finanzierte "wirtschaftswichtige") 20-jährige Sex-Tourismus-Fachkraft aus dem sonnigen  Algerien die Menschen in einem Bus "bereichert" - so wie dies im neuen Merkel-Sodom & Gomorrha im Sinne der sogenannten "Moderne" seit der Wende 2015 nun mal üblich ist - und als "tolle" wie  "alternativlose" "Bereicherung" gilt, die angeblich "alles so schön bunt" mache und den Importeuren angeblich das vermeintlich große "Seelenheil" bringt

 

Wie der "Soester Anzeiger" berichtet, hat der Merkler auf staatlich subventionierter "Entschlackungs-Kur" dem Busfahrer den ausgestreckten Mittelfinger entgegengestreckt, sein Geschlechtsteil entblößt und in Richtung des Busfahrers gereckt - si wie  dies bei den Wählern und Besteller dieser angeblich "tollen" "bereichernden" Zustände im neuen Sodom & Gomorrha offenbar sehr beliebt ist. Infos zur "Bereicherung" bei...
Soester-anzeiger.de

 

 

30.10.2021

Sex-Tourismus-"Fachkräfte"-"Bereicherung" in Ulm:

2 Migranten vergewaltigen 11-jähriges Mädchen – Kuschelurteil

Wie die "Welt" zur mutmaßlichen "Stimulanz der Sinne" der Fetischisten und Masochisten in der aktuellen Toxoplasma-System-Politik berichtet, haben im Zuge der politisch gepriesenen großen sogenannten "Bereicherung" durch - vom dummländischen Steuerzahler beflissentlich finanzierte - sogenannte "Fachkräfte" der Kanzlerin, deren Nationalität, Herkunft und Kulturkreis aus politischen Gründen und zum Schutz der Täter nicht genannt werden darf, jedoch an anderer Stelle nachzulesen ist, ein elfjähriges Mädchen in eine Wohnung gelockt und nacheinander vergewaltigt...

... folglich wieder genau so, wie dies im neuen Merkel-Sodom & Gomorrha im Sinne der sogenannten "Moderne"  mittlerweile nun mal üblich ist, als "tolle" wie  "alternativlose" "Bereicherung" gilt, die im Sinne der Agenda der uneingeschränkten "Toleranz" laut der Kanzlerin angeblich schlichtweg zu "akzeptieren" sei - und bei den - von der System-Medien-Propaganda enthirnten uneingeschränkten "weltoffenen", "modernen" und "toleranten" "Erlebnis hungrigen" Wählern und Bestellern dieser angeblich "tollen" "bereichernden" Zustände im angeblich "besten Deutschland aller Zeiten" offenbar sehr beliebt ist. 

 

Wie die "Welt" berichtet, gab es (im Sinne der Agenda der uneingeschränkten "Toleranz" gegenüber sogenannten Besser-Menschen, die laut Martin Schulz, SPD pauschal angeblich "wertvoller als Gold" seien) wieder eines der üblichen Kuschel-Urteile - und es stellt sich ganz unweigerlich die Frage, ob das 11-jährige Kind nun Ärger bekommt, weil es ausgepackt hat wie die staatlich subventionierte "Entschlackungs-Kur" der Merkler vonstatten ging.

 

Mit frischen Windeln, Schaum vorm Mund und mutmaßlich anderen feuchten Körper-Arealen sehnsüchtig auf die Entlassung ihrer Liebsten wartende Gutmenschen hoffen nun gewiss wieder, dass sich ihre - im mutmaßlichen Toxoplasma-Rausch als regelrechte Maskottchen erachteten - Fetisch-Idole bei ihrem angeblich "wirtschaftswichtigen" Sex-"Fachkräfte"-"Engagement" im Sinne der politisch korrekten Frühsexualisierung des 11-jährigen Kindes nicht "überarbeitet" haben.

Infos zur "Bereicherung" bei...

Welt.de

 

30.10.2021

2G fast überall: Sachsen erwägt Lockdown und Berufsverbot für ungeimpfte "Untermenschen" aus dem Kreise der Gesunden

Die Geschichte wiederholt sich, nur völlig verdreht bzw. komplett anders herum. "Umkehr" heißt dieses psychiatrisch relevante Phänomen, das unter dem psychologischen Fachbegriff "Gaslighting" sogar Methode hat:

 

Ganz früher galten Menschen mit ansteckenden Krankheiten als Aussätzige; im Zeitalter der Psycho-Zombies geht es im Zuge des systemischen Gaslightings und der damit verbundenen Methodik der sogenannten Umkehr den Gesunden an den Kragen. Früher galten "Juden", heute sogenannten "Ungeimpfte" als "Untermenschen".

Wie "n-tv" im Zuge der grassierenden Psycho-Epidemie und des medial völlig unterschlagenen Toxoplasma-Irrsinns berichtet, bereiten die totalitären Psycho-Zombies in Sachsen als erstes Bundesland der kollektiven Freiluft-Psychiatrie "Corona"-Maßnahmen vor, die laut "n-tv" angeblich einem Lockdown für Ungeimpfte gleichkommen würden.

Wie berichtet wird, dürfen als "Untermenschen" erachtete sogenannte "ungeimpfte" gesunde Menschen nur noch in dringenden Fällen Geschäfte des täglichen Bedarfs aufsuchen, also Supermärkte oder Apotheken. Man will den lästigen "Mob", der es im Gegensatz zur Doktrin des neuen Sozialismus wagt, über sein Leben und seine Gesundheit selbst bestimmen zu wollen, quasi psychisch zermürben. So die offen kommunizierte Strategie der neuen Totalitären im 
4. Reich des Irrsinns.

Laut "n-tv" wären Einkäufe im sonstigen Einzelhandel für Gesunde ebenso unmöglich wie die Anwesenheit am Arbeitsplatz, was quasi einem Berufsverbot für Jene gleicht, die keine genetische Veränderung und ein kürzeres Leben im Sinne des sogenannten Gemeinwohls und des damit verbundenen Masochismus wünschen. Infos  bei...

n-tv.de

 

 

30.10.2021

Freakshow-Politik: Zurück in die Steinzeit

Eines der gemäß gängigen Narrativen angeblich „reichsten“, höchstentwickelten und wirtschaftsmächtigsten Industrieländer, das im Zuge des grassierenden Toxoplasma-Irrsinns eine Dreiviertelmilliarde Euro Entwicklungshilfe jährlich nach China überweist und für eine vorsintflutliche Taliban-Barbarei Gelder in ähnlicher Höhe bereitstellt, bekommt es laut Daniel Matissek nicht auf die Kette, ein halbwegs intaktes Straßennetz aufrechtzuerhalten.

 

Während die Verkehrsinfrastruktur des neuen Sodom & Gomorrha laut Matissek auf Drittweltniveau sinkt, gewöhnen sich Einwohner und Wirtschaft laut Daniel Matissek zunehmend an einen Zustand des schleichenden Verfalls - und dies offenbar mit heiterer Gelassenheit, Vertrauensseligkeit. Laut Matissek wird der Zusammenbruch somit zum Event, zum unterhaltsamen Must-See einer infantilen Spaßgesellschaft. Zum Artikel von Daniel Matissek bei...
Ansage.org

 

 

30.10.2021

Steinzeit-Freak-Show: Versinkend in Kriminalität und Ork-Terror diskutiert Dummland über Lastenfahrräder

"Journalistenwatch" präsentiert einen Artikel von Stefan Schubert. Die Rede ist von "Zuständen wie in Kolumbien", die sich aufgrund der massiven Psycho-Epidemie und des Migrations-Fetisch im Zeitalter der Psycho-Zombies in Westeuropa manifestieren,  mutmaßlich auf Toxoplasma-Irrsinn und Masochismus zurückzuführen sind - und beim enthirnten Wähler und Besteller dieser angeblich "tollen" "bereichernden" Zustände im neuen Sodom & Gomorrha offenbar sehr beliebt sind. Zu den besagten Zuständen nennt Schubert ein Beispiel:

 

Als eine Familie mit ihrem schwarzen Mini in einer Tiefgarage parkte, eröffnete ein dreiköpfiges Kommando importierter Killer-Orks mit Maschinenpistolen das Feuer. Die Frau erlitt mehrere Schussverletzungen und wurde lebensgefährlich verletzt, während eine Pistolenkugel direkt am Kopf der kleinen Tochter vorbeisauste. Der Familienvater wiederum überlebte diesen Angriff nicht. Von mehreren Kugeln durchsiebt starb er noch vor den Augen seiner Familie in der Tiefgarage. 

 

Während sich Politik und System-Medien laut Schubert weigern, über die Schattenseiten einer unkontrollierten Masseneinwanderung zu debattieren - und stattdessen über politisch-medial gehypte sogenannte "Lastenfahrräder" (im Sinne der Agenda der "Moderne" und "Toleranz" demnächst vermutlich auch für die Polizei) diskutieren, breitet sich die Clan-Kriminalität laut Stefan Schubert mit der Geschwindigkeit eines Virus aus. Verantwortlich für diese Zustände auf Basis einer unkontrollierten Migrationspolitik sei eine politisch-mediale Freak-Show-Elite, die nur noch in ihrer eigenen Blase bewege. Zum Artikel von Stefan Schubert bei...

Journalistenwatch.com

29.10.2021

Fünf Todesfälle durch Impf-Nebenwirkungen unter Kindern

Im Zuge der massiven Psycho-Epidemie schreiten "Corona"-Paranoia, Masken-Fetischismus, Impf-Wahn und Toxoplasma-Masochismus in der Freiluftpsychiatrie Dummland weiter voran - ebenso die - vom Regime und den System-Medien propagierte - Abspritzung von Kindern.

Wie "Tichys Einblick" berichtet, habe es laut dem Paul-Ehrlich-Institut seit Beginn der erst recht kurzen Impfkampagne unter Kindern bereits fünf Todesfälle in Folge einer Impfung mit dem Biontech/Pfizer-Impfstoff gegeben. Auffällig seien außerdem vermehrte Meldungen von Herzmuskel-/ Herzbeutel-Entzündungen. Infos bei...
Tichys Einblick / tichyseinblick.de

 

 

29.10.2021

Land der Ideologen und Geisterfahrer:
Gehen in Dummland bald die Lichter aus?

Mit der stetig wachsenden ideologischen Verbohrtheit degenerierter Wohlstands-Psychopathen im Wahn-Kostüm der selbsternannten "Weltretter" in der aktuellen Toxoplasma-System-Politik und dem damit verbundenen Masochismus spitzt sich die Energiekrise weiter zu. 

 

Im Zeitalter der Psycho-Zombies fordern die Irren, welche die Anstalt übernommen haben ihren Tribut: Strom und Gas werden knapp und immer teurer, die Lage wird sich in den nächsten Jahren weiter zuspitzen. Angesichts des grassierenden Masochismus sowie massiver Dummheit und Naivität stellt sich auf Basis nackter Logik die Frage: Gehen in Dummland bald die Lichter aus? 

 

Zu erkennen ist ein neuer Größenwahn, der mutmaßlich erneut in den Untergang führt. Die Rede ist von einer deutschen Sackgasse. Und wenn man das Zersägen der Energie-Sicherheit in Deutschland mit den Maßnahmen zur unabhängigen und preiswerten Energieversorgung im Ausland - zum Beispiel in  Frankreich - vergleicht, wird deutlich, welche irren Ideologen seit 1945 wieder schalten.

 

In der Not sehen viele in Kernkraft die letzte Rettung. Doch ist der diesbezügliche Zug nicht längst abgefahren? Was läuft in der Politik schief, dass man Fakten nicht hören und sehen will - und dass man rationalen Argumenten nicht folgt? Bei "Tichys Ausblick" diskutiert Roland Tichy mit seinen fachkundigen Gästen.

 

Kommentator Peter Müller findet es "erschreckend, dass Sachverstand und Rationalität, wie in der Runde dreifach vorhanden, in der Politik keine Rolle mehr spielt". Müller erkennt: "Deutschland schafft sich wirklich auf allen Gebieten ab". Carl-Heinz Frohwein schreibt: "Wer hätte das gedacht, dass wir so schamlos hinter die Fichte geführt werden und wir es tatenlos geschehen lassen". 

 

Bernhard Queisser kommentiert die interessante Gesprächsrunde: "Absolut Sehenswert..es offenbart den ganzen Wahnsinn". Andere Kommentatoren des Videos meinen: "Wenn die Verantwortlichen Politiker für ihre unverantwortliche Politik zur Rechenschaft gezogen werden würden, würde dieser Schwachsinn schnell aufhören".

Einer der Kommentatoren meint: "Unterschätze nie die Inkompetenz der Politik und Ignoranz der Wähler". Ein Anderer schreibt: "Deutschland, gute Nacht! Der letzte macht das Licht aus!". Zum Video von Roland Tichy bei...

TV.Berlin - Der Hauptstadtsender / YouTube.com

 

 

29.10.2021

Wie wird das Leben nach Corona?

"Es bleibt vor allem die erschreckende Grunderfahrung, in einer Gesellschaft zu leben, in der von heute auf morgen alle Grund- und Freiheitsrechte per staatlicher Order mithilfe willfähriger Medien abgeschafft werden können und ein großer Teil der Bevölkerung das nicht nur stillschweigend hinnimmt, sondern dazu auch noch applaudiert..." Zum Artikel von Alexander Meschnig bei...
Achse des Guten / achgut.com

 

 

29.10.2021

Corona als Cover

Bei "indubio" stellt sich die Frage: Wie hängen "Corona" und Kapitalismus zusammen? Die Wirtschaft schwächelt, doch die von der Politik idealisierten elitären Großkonzerne des Großkapitals, insbesondere BigTech, Rockefeller & Co., die sich überall (u.a. auch in Politik und UN) eingekauft haben, haben mit "Corona" enorme Gewinne eingefahren. Die Aktienkurse explodieren. Die Rede ist vom letzten "Hurra" des Kapitalismus vor dem Zusammenbruch und Untergang des Systems.

 

Bei "indubio" stellt der Wirtschaftswissenschaftler und „Handelsblatt“-Redakteur Norbert Häring im Interview mit Burkhard Müller-Ullrich sein neues Buch „Endspiel des Kapitalismus vor - und es stellt sich die Frage: Sind die Profiteure auch die Planer des herrschenden Notstands? Und was kommt danach? Laut Norbert Häring folgt nach dem baldigen Zusammenbruch ein neofeudalistisches System, das laut den verantwortlichen Planern des Systemwechsels aus dem Spektrum von Großkapital und Politik bereits seit langem offen als "erstrebenswert" gilt. Zum Video von / bei...

Achgut.Pogo / YouTube.com

 

29.10.2021

Medienwissenschaftler Prof. Dr. Bolz:
„Wir befinden uns in einem kulturellen Bürgerkrieg“

"PS" präsentiert ein Video von Boris Reitschuster im Interview mit dem Medienwissenschaftler Prof. Dr. Norbert Bolz. Angesichts der aktuellen Lage spricht Bolz von einem „kulturellen Bürgerkrieg“ einer neuen „woken“ Elite gegen die Mehrheitsbevölkerung, in dem wir uns befinden.

Faktisch gehe es um den geschickt eingefädelten schleichenden Coup bzw. Putsch pseudo-linker Eliten, die in Politik und Medien gemeinsam als Umerzieher agieren. Wer sich dieser Umerziehung verweigert oder sie auch nur hinterfragt, der wird sofort diffamiert und in die rechte Ecke gestellt – auch wenn es noch so absurd ist. Die Putschisten würden deshalb den Dialog verweigern, weil sie keine Argumente haben, wie Bolz ausführt. Zum Video bei...
Politikstube.com

 

 

29.10.2021

"Bereicherung" in München durch Milzriss: Als sog. "Südländer-Gruppe" geframte Ork-Horde schlägt Jungen (15) zusammen

Im Zuge der politisch gepriesenen großen sogenannten "Bereicherung" und des grassierenden Toxoplasma-Masochismus berichtet die Münchner "Abendzeitung" von einer neuen, die Sinne der "Erlebnis hungrigen" Wähler und Besteller stimulierenden "bereichernden" System-Ork-Attacke in München.

Laut der Zeitung wurde auch dieses 15-jährige Opfer der aktuellen System-Politik von der - als sogenannte "Unbekannte" - geframten 4-köpfigen Ork-Horde zuerst - wie üblich - nach Zigaretten gefragt. Dann wurde das Opfer traditionsgemäß gemerkelt und "bereichert" - so wie dies im neuen Merkel-Sodom & Gomorrha im Sinne der sogenannten "Moderne" mittlerweile nun mal üblich ist - und als "tolle" wie  "alternativlose" "Bereicherung" gilt, die im Sinne der Agenda der uneingeschränkten "Toleranz" laut der
Kanzlerin angeblich schlichtweg zu "akzeptieren" sei. 

 

Wie die "Abendzeitung" zur mutmaßlichen Stimulanz der Fans dieser angeblich "tollen" Zustände  im angeblich "besten Deutschland aller Zeiten" berichtet, haben die vier "südeuropäisch" aussehenden sogenannten "jugendlichen", deren Nationalität, Herkunft und Kulturkreis aus politischen Gründen und zum Schutz des Täterkreises nicht genannt werden darf, zu Boden gemerkelt und und das wehrlose Opfer dann derart brutal traktiert und zusammengeschlagen, dass der Junge laut "Abendblatt" schwere innere Verletzungen wie einen Milzriss erlitt. 

 

Gewiss hoffen selbsternannte sogenannte "Gutmenschen" wieder, dass sich ihre politisch-medial geschützten Fetisch-Idole bei ihrem "wirtschaftswichtigen" "Fachkräfte"-Engagement" zu Zwecke der "Bereicherung" nicht "überarbeitet" - und schön ausgetobt haben und nun "Schutz", "Betreuung" und "Hilfe" finden - so wie Heribert Prantl dies nach der Mehrfach-Messer-"Bereicherung" in Würzburg forderte. Infos zur "Bereicherung" bei...
Abendzeitung-muenchen.de

 

 

29.10.2021

Schutz krimineller Migranten muss besser werden!

„Stigmatisierende“ Clan-Razzien sollen beendet werden

Wie die "Welt" berichtet, fordern die Linken im Sinne der politisch gepriesenen großen sogenannten "Bereicherung" durch Kriminelle, dass „stigmatisierende" Razzien bei Clans (z.B. in Shisha-Bars) im Sinne der uneingeschränkten "Moderne" und "Toleranz" beenden werden - und dass ihr Klientel nicht gestört bzw. belästigt wird. Infos bei...
Welt.de

 

 

28.10.2021

"Bereicherung" in Berlin: 
Clan-Mitglieder bespucken und bedrohen Reporter 

Im Zuge der politisch gepriesenen "Bereicherung" durch politisch-medial geschützte sogenannte "Besser-Menschen", die pauschal angeblich "wertvoller als Gold" seien, berichtet T-Online über eine neue "Bereicherung" durch Fetisch-Idole des Systems. 

 

Bei der Bedrohung von Reportern durch pöbelnden Angehörige eines berüchtigten Araber-Clans wurde laut "T-Online" einem Kameramanndirekt angeblich direkt ins Gesicht gespuckt - so wie dies im neuen uneingeschränkt "weltoffenen" Sodom & Gomorrha im Sinne der "Moderne" nun malüblich ist - und laut den Täter-Fans in der aktuellen Toxoplasma-System-Politik der vom Steuerzahler finanzierten sogenannten "Stimulanz der Sinne" dient.

 

Zuvor hätten die Heilsbringer mit Freibrief den mittels Körpersäfte "Bereicherten" unter anderem angeblich mit "Ich f... deine Mutter" geadelt - so wie dies bei den Erlebnis hungrigen Wählern und Bestellern dieser angeblich "tollen" Zustände im angeblich "besten Deutschland aller Zeiten" offenbar sehr beliebt ist. Infos bei...
T-Online.de

 

 

28.10.2021

Zwei Klassen-Belegschaft im 4. Reich des Psycho-Irrsinns:

Gewaltsames Impf-Outing am Arbeitsplatz-Pranger
Neben der massiven politisch-medialen Gehirnwäsche ist Toxoplasma eine enorme Gefahr für Organisationen. Die Auswüchse werden täglich schriller, nicht nur in der Politik, sondern auch in FirmenWie die "Bild" berichtet, ist im Zuge des massiven Toxoplasma-Befalls nun offenbar ein weiterer Firmen-Chef betroffen.

Denn Zuge des grassierenden Toxoplasma-Masochismus zerstört der politisch-medial offenbar Enthirnte die Antriebskraft (Motivation) der Mitarbeiter und spielt in Anlehnung an dessen Vorbilder in der aktuellen System-Politik "Adolf". Ob er dies selbst überhaupt noch mitbekommt, ist fraglich. Laut "Bild" will er e
ine Zwei-Klassen-Belegschaft je nach politisch korrekten offiziellen Psycho-Impf-Status.

"Bild" berichtet von dieser Selektions-Fanatismus-Firma, die im Zuge der massiven Totalitarismus- und Psycho-Epidemie die Belegschaft in geimpfte "Besser-Menschen"  und ungeimpfte "Untermenschen" selektiert und die Minderwertigen öffentlich anprangert, um deren Motivation zu rauben. Schließlich soll auch dieses Unternehmen im Zuge des Toxoplasma-Masochismus offenbar Pleite gehen - wie es scheint. Doch angeblich habe es der Patient "gut" gemeint - wie die Nazis damals eben angeblich auch mit ihren Ausgrenzungs- und sogenannten "Hygiene"-Maßnahmen. Infos bei...
Bild.de

 

28.10.2021

Angriff der Gender-Psycho-Zombies:  

Autorin verklagt Verlag wegen Gendern ihres Textes

Wie die "Welt" berichtet, klagt die Autorin, Trainerin und Kunsttherapeutin Sabine Mertens aufgrund der sprachlichen Vergewaltigung ihres Textes wegen Urheberrechtsverletzung gegen den Verlag Manager Seminare in Bonn. Laut "Welt" habe dessen politisch korrekte Zeitschrift „Training aktuell“ dreist einen ihrer Artikel gegendert, obwohl die Autorin mehrfach deutlich darauf hingewiesen hatte, keine Gendersprache nutzen zu wollen. Offenbar leiden die Gender-Fetischisten und selbst ernannten Polit-Aktivisten dort an einer Art Zwangsstörung. Fragen Sie Ihren Arzt oder Psychotherapeuten! Infos zur Sache bei...
Welt.de

 

 

28.10.2021
Schwerwiegende Persönlichkeitsstörungen und Psychosen:

Carpendale reagiert auf Psycho-Attacke der Gender-Zombies

Sie bestimmen, was man sich spritzt, was man einzuatmen hat - und was man sich im Zuge der massiven Psycho-Epidemie im Zeitalter der Zombies gefälligst in den Allerwertesten zu schieben hat. Hinzu kommt das beflissene Gendern. Doch nicht alle scheinen auf die täglichen Psycho-Auswüchse der Freiluft-Psychiatrie zu stehen, wie "Bild" am Beispiele eines Wutausbruchs von Wayne Carpendale zeigt:

„Ich möchte nicht, dass Leute für mich gendern!" habe dieser in Richtung der Psycho-Zombies geäußert. Nachdem eine politisch korrekte, dem Gender-Wahn anheim gefallene Psycho-Promi-Illustrierte dessen Zitate einfach gegendert hatte, sei dem sogenannten TV-Star laut "Bild" angeblich der Kragen geplatzt. Wird Carpendale nun abgeholt oder vor den Psycho-Pranger gestellt? Infos zur Sache bei...

Bild.de

 

 

27.10.2021

Die Impf-Lüge: Warum Afrika nicht mitmacht

Entgegen der öffentlichen Propaganda, dass Afrika angeblich dringend Impfdosen benötigt, sieht die Wahrheit laut Heiko Schrang erneut völlig anders aus. Laut Schrang würde man in den Staatsmedien lesen, dass die EU eine Milliarde für neue Impfproduktionen in Afrika zur Verfügung stellt, die angeblich dringend dort gebaucht werden. Verschwiegen wird laut Heiko Schrang jedoch, dass kaum jemand der Bevölkerung vor Ort eine Impfung haben möchte - und sogar große Teile der Impfungen entsorgt werden mussten. Was hat die WHO mit dem Kontinent vor?
Zum Video von Heiko Schrang bei...

heikoschrang.de

 

 

27.10.2021

Zahl der Asylanträge von Afghanen steigt dramatisch an:  Infizierte und Terroristen - Die Merkel-Regierung lässt alle rein

Wie "Freie Welt" berichtet, steigt die Zahl der Asylanträge derzeit dramatisch an. Vor allem junge und kräftige Männer aus Afghanistan wollen laut "Freie Welt" nach "Germoney", wo sexuell aufgeschlossene Frauen, Geld und Rundum-Versorgung locken - und sich die politisch idealisierten Testosteron überschüssigen Männer wissentlich straffrei austoben können - und das bei voller Finanzierung durch den deutschen Steuerzahler und Krankenversicherungsbeitragszahler. 

 

Laut "Freie Welt" lässt die Merkel-Regierung alle rein – egal ob sie Ortskräfte waren oder nicht, darunter auch viele Kriminelle - folglich genau jene Typen, die Merkel-Sodom & Gomorrha so dringend braucht, um immer tiefer im Sumpf der Gewalt zu waten und das angeblich "langweilige" Leben ihrer massiv external fokussierten links-grünen Fans aus dem Kreise degenerierter "Wohlstands-Psychopathen" angeblich erst "lebenswert" und "spannend" zu gestalten. Wie "Freie Welt" berichtet, kommen die Gäste der Kanzlerin nicht über Drittstaaten; sie werden direkt per Shuttle-Service mit dem Flugzeug als Sofort-Rentner eingeflogen. Kontrollen gebe es keine. Weder der Hintergrund der Männer werde geprüft, noch eine etwaige Corona-Infektion.

Die 2G- oder 3G-Regeln mit denen die Einheimischen geknechtet werden, würden laut "Freie Welt" nicht für sogenannte "Besser-Menschen" gelten, die laut Martin Schulz (SPD) pauschal angeblich "wertvoller als Gold" seien und unser Land angeblich nachhaltig "bereichern“. Es sei der Merkel-Regierung offensichtlich egal, dass potentielle islamistische Terroristen nach Deutschland gelangen können. Der besagte Zustand sei ein Skandal und in keinster Art und Weise hinnehmbar. Infos bei...

Freie Welt / freiewelt.net

 

 

27.10.2021

"Bereicherung" durch neue Merkler-Attacke in Berlin:
Mann will nicht „Free Palestine“ rufen – und wird dafür von
drei "Heilsbringern" gemerkelt und fast totgeschlagen

Wie die "Welt" berichtet, fahndet die Berliner Polizei (zur mutmaßlichen Verärgerung von Kanzlerin & Co.) nach drei (politisch protegierten und mutmaßlich vom Steuerzahler finanzierten) - als sogenannte "Männer" bezeichneten Merkel-System-Orks, die einen 36-Jährigen in der Spandauer Altstadt erst bedrängten und dann fast totschlugen - so wie dies im neuen Merkel-Sodom & Gomorrha dank Kanzlerin & Co. seit der Wende 2015 nun mal üblich ist - und im Sinne der Agenda der uneingeschränkten "Moderne" als "tolle" wie "alternativlose" "Bereicherung" gilt, die im Sinne der Agenda der uneingeschränkten "Toleranz" gegenüber politisch idealisierten  sogenannten "Besser-Menschen" mit der "richtigen" Ideologie und Religion angeblich schlichtweg zu "akzeptieren" sei.

 

Laut "Welt" weigerte sich das - von den "Fachkräften" der Kanzlerin gemerkelte - Opfer der aktuellen Toxoplasma-System-Politik angeblich, eine von den Merklern geforderte anti-israelische Parole zu rufen - so wie dies schließlich auch im Vorgänger-Regime üblich war - und von den beflissenen Mitläufern "politisch korrekt" befolgt wurde. Doch wie die "Welt" berichtet, wollte das Opfer den Juden offenbar weder den Tod, noch deren "Entsorgung" wünschen - so wie die mutmaßlichen Gäste der Kanzlerin dies im Sinne der aktuellen System-Politik forderten. 

 

Daher schwebt der Verweigerer nach entsprechender "Bereicherung" durch die politisch geschützten "Heilsbringer" laut "Welt" nun in Lebensgefahr - so wie dies bei den uneingeschränkt "weltoffenen", "modernen" und "toleranten" Wählern und Bestellern dieser angeblich "tollen" Zustände im angeblich "besten Deutschland aller Zeiten" offenbar sehr beliebt ist. Infos zur sogenannten "Bereicherung" bei...
Welt.de

 

 

27.10.2021

Schwerwiegende Persönlichkeitsstörungen und Psychosen: Wichtelkinder unter Rassismus-Verdacht

Wie "PI-News" berichtet, lauert das Schreckgespenst des "Rassismus" und dessen Mutationen im Zuge der massiven Psycho-Epidemie im Toxoplasma durchseuchten Psycho-Deutschland im Zeitalter der Psycho-Zombies mittlerweile auch außerhalb geschlossener psychiatrischer Anstalten immer und überall.

Laut Manfred Rouhs trifft es nun angeblich sogar die Wichtelkinder in der Essener Nordstadt, einem Verein, der laut Rouhs Spielsachen und Bekleidung auch für Kinder aus sozial schwachen Familien zugänglich machen will - und dessen Vorsitzende Sabrina De Lucia nun ebenfalls von den Psycho-Zombies gemobbt wird. Infos bei...

PI.News.net

 

 

27.10.2021
Läuft! Erstmals mehr Impf- als Coronatote

Die Gott spielenden Globalisten und ihre beflissenen Mitläufer scheinen zufrieden zu sein. Denn im Hinblick auf das "Problem" der massiven Weltüberbevölkerung und den dadurch bedingten CO2-Ausstoß, den es gemäß Plan ebenfalls zu reduzieren gilt, scheint sich die systemische Abspritzung des politisch-medial geschickt in Angst und Schrecken versetzten und enthirnten oder zur Abspritzung genötigten sogenannten "Pöbels" in politischer Hinsicht - nun endlich zu "rentieren":

Wie "Journalistenwatch" berichtet, soll insbesondere in Taiwan die Zahl der Toten nach einer Covid-19-Impfung inzwischen höher sein als die der sogenannten "Corona-Opfer" - und das bereits nach relativ kurzer Zeit - und sogar bevor die geplanten eigentlichen Auswirkungen des Goldenen Schusses dann später zutage treten - und die Geburtenzahl "endlich" drastisch sinkt. Infos zur Sache bei...
Journalistenwatch.com

 

 

27.10.2021

Gewalt-"Fachkräfte"-"Bereicherung" in Korbach (Hessen): 

Ausländer stößt Frau die Treppe runter und prügelt auf Helfer ein

Wie "meinestadt.de" zur mutmaßlichen "Stimulanz der Sinne" der Täter-Fans in der aktuellen Toxoplasma-System-Politik berichtet, hat im Zuge der politisch gepriesenen großen sogenannten "Bereicherung" ein nur gebrochen Deutsch sprechender Ausländer, dessen Nationalität, Herkunft und Kulturkreis aus politischen Gründen und zum Schutz des Täters nicht genannt werden darf, im Sinne der Agenda der uneingeschränkten "Weltoffenheit" "Moderne" und "Toleranz" nun auch im Bahnhof von Korbach eine junge Frau die Treppe hinunter gestoßen - und auch einen - der Frau zu Hilfe eilenden - 51-jährigen Helfer gemerkelt und "bereichert"...

 

... so wie dies im neuen Merkel-Sodom & Gomorrha dank Kanzlerin & Co. seit der Wende 2015 nun mal üblich ist - und im Sinne der Agenda der uneingeschränkten "Moderne" als "tolle" wie "alternativlose" "Bereicherung" gilt, die im Sinne der uneingeschränkten "Toleranz" gegenüber - vom Steuerzahler finanzierten - sogenannten "Besser-Menschen", die pauschal angeblich "wertvoller als Gold" seien, angeblich schlichtweg zu "akzeptieren" sei. 

 

Laut "meinestadt.de" mussten beide Opfer der aktuellen System-Politik ärztlich versorgt werden - so wie dies bei den "Erlebnis orientierten" Wählern und Bestellern dieser angeblich "tollen" Zustände im angeblich "besten Deutschland aller Zeiten" im Zuge des grassierenden Masochismus offenbar sehr beliebt ist. Infos zur Sache bei...
aktuell.meinestadt.de

26.10.2021

Regime-Regierung hofft auf Corona-Impfung von Kimmich

Die massiven Auswüchse des Totalitarismus und der Zombie-Apokalypse werden täglich extremer: Parallel zu den Beleidigungen und Drohungen durch beflissene Regime-Mitläufer des 4.Reichs wächst der Druck des Toxoplasma-Regimes auf FC Bayern München Spieler Joshua Kimmich ins Unermessliche: Wie die "Bild"-Zeitung berichtet, "hofft" die Regierung laut Regierungssprecher Steffen Seibert, dass sich FC Bayern München Spieler Joshua Kimmich impfen lässt. Infos bei...

Bild.de

 

 

26.10.2021

Zeitalter der Psycho-Zombies - Lucifers Anhänger in Aktion:
Katholische junge Gemeinde gendert „Gott*“

Die extremen Auswüchse der massiven Psycho-Epidemie werden täglich schriller: Wie "Junge Freiheit" im Zuge der zunehmenden Abkehr von Gott berichtet, gendert die Katholische junge Gemeinde, die offenbar ebenfalls unter die Anhänger Lucifers gegangen ist, künftig sogar „Gott*“,um "ein vielfältiges Gottesbild" zu verwenden und "einen Kontrast zur männlichen weißen Vorstellung von Gott" zu setzen. In Wirklichkeit ist Gott ein junger Schwarzer, der dem Trend entsprechend täglich sein Geschlecht wechselt - so wie dies im neuen Merkel Sodom & Gomorrha politisch korrekt ist. Fragen Sie Ihren Facharzt für Psychiatrie, einen Psychotherapeuten oder einen Exorzisten! Infos zur Sache bei...
Junge Freiheit / jungefreiheit.de

 

 

26.10.2021

Sex-Tourismus-"Fachkräfte"-"Bereicherung" in Bad Bramstedt:

Dunkelhäutiger entblößt sich vor Mutter mit Kind

Die Fans sind gewiss wieder hellauf begeistert - und faseln im mutmaßlichen Toxoplasma-Rausch gewiss wieder etwas von einer angeblich "tollen" sogenannten "Bereicherung" zur sogenannten "Stimulanz ihrer Sinne". Schließlich scheuen Kanzlerin & Co. weder Kosten noch Mühen ihrer uneingeschränkt "weltoffenen" "modernen" und "toleranten" "Erlebnis hungrigen" Wählerschaft im Sinne der Moderne täglich immer neue "die Sinne stimulierende" - vom Steuerzahler finanzierte - Erlebnis-Show-Darbietungen zu präsentieren...

 

... so zur Abwechslung auch in Bad Bramstedt in Schleswig-Holstein, wo laut der "shz" eine 35-jährige Bad Bramstedterin zusammen mit ihrer 10-jährigen Tochter auf dem dortigen Fußweg von einem dunkelhäutigen Mann mit heruntergelassener Hose und  entblößtem Geschlechtsteil "bereichert" wurde so wie dies im neuen Merkel-Sodom & Gomorrha dank Kanzlerin & Co. seit der Wende 2015 nun mal üblich ist - und im Sinne der Agenda der uneingeschränkten "Moderne" als "tolle" wie "alternativlose" "Bereicherung" gilt, die angeblich schlichtweg zu "akzeptieren" und ggf. sogar zu genießen sei.

 

Während Fetischisten und Masochisten gewiss wieder hoffen, dass sich ihr Fetisch-Idol bei seiner staatlich subventionierten "Entschlackungskur" im Zuge seines - vom Steuerzahler finanzierten - Sex-Tourismus-Fachkräfte-"Engagements" nicht "überarbeitet" hat und nun hoffentlich "Schutz" findet, hatte auch dort die Absaug-Trupps der städtische Straßenreinigung gewiss wieder viel zu tun. Infos bei...
shz.de

 

 

26.10.2021

Schon mehr als 4.200 Belarus-Migranten allein im Oktober

Die Ausbeute kann sich sehen lassen: Wie die "Süddeutsche Zeitung" zur mutmaßlichen "Stimulanz der Sinne" der Leser berichtet, seien allen im Oktober mehr als 4.200 Männer über Belarus als Sofort-Rentner eingewandert, um ihre Fans in "Germoney" zu "beglücken". Doch offenbar finden nicht alle es "toll", mit Steinen beworfen und mit Stöcken geschlagen zu werden:

 

Wie berichtet wird, haben Bürger in Brandenburg angeblich einen Grenzgang organisiert, um ihre Familien vor den hoch aggressiven umherstreunenden Testosteron überschüssigen Invasoren zu schützen und diese beim Einreisen zu finden. Laut "Süddeutsche" habe Massen-Migrations-Fan Seehofer diesen Selbstschutz und die Störung der sogenannten "Bereicherer", die laut Martin Schulz (SPD) pauschal angeblich "wertvoller als Gold" und laut Sigmar Gabriel (SPD) pauschal angeblich "mehr wert als dieses (einheimische) Pack" sei, das man "einsperren" müsse (Zitat Heidenau) angeblich scharf kritisiert.

Die von der politischen Führung als "Pack" bezeichneten besagten Bürger, die diese "tolle" "Bereicherung" durch Gewalt nicht gut finden, werden als sogenannte "Rechtsextremisten" bezeichnet - so wie dies im neuen Merkel-Sodom & Gomorrha spätestens seit der Wende 2015 nun mal üblich ist. Infos zur "Bereicherung" bei...

sueddeutsche.de

 

 

26.10.2021

Gewalt-"Bereicherung": Aggressive Belarus-"Flüchtlinge" greifen
mit Steinen und Ästen an: Zwei polnische Soldaten verletzt

Wie "Journalistenwatch" berichtet, sind im Zuge der politisch gepriesenen großen sogenannten "Bereicherung" durch sogenannte "Geflüchtete" und angeblich "Schutzsuchende" am Sonntagabend zwei polnische Soldaten, die von den hoch aggressiven Merkel-Migranten beim Versuch illegal die Grenze zu durchbrechen, angegriffen wurden, verletzt worden.

 

Wie "Jouwatch" berichtet, hätten laut polnischem Grenzschutz Horden von etwa 60 bis 70 zum Teil sehr aggressiven Migranten zweimal versucht, die Grenze zu durchbrechen und den Grenzern den Merkel zu machen. Laut Mitteilung der Sprecherin des Grenzschutzes benutzten die angreifenden Ausländer Stöcke und warfen mit Steinen auf Grenzschutzbeamte und Soldaten der polnischen Armee.

Die polnischen Grenzkräfte hätten Tränengas gegen die Aggressoren eingesetzt und hätten die Testosteron überschüssigen Männer-Horden, denen der Durchbruch gelungen war, wieder zurückgedrängt.

 

Infolgedessen habe Polens Verteidigungsminister am Montag angeordnet, die Zahl der Soldaten an der Grenze auf etwa 10.000 aufzustocken. Gewiss hoffen deutsche "Gutmenschen" aus dem Kreise - vom Leben normaler Menschen zutiefst gelangweilter - degenerierter Wohlstands-Psychopathen, dass ihre heiß begehrten Fetisch-Idole den polnischen Grenzern beim nächsten Sturmangriff den Garaus machen - und bald schon ihre Töchter "beglücken" können. Infos zur Sache bei...

Journalistenwatch.com

 

 

25.10.2021

Messer-"Fachkräfte"-"Bereicherung" in Finkenwerder, Hamburg:

Erneut gemerkelte Frau mit Messerstichen auf Feldweg gefunden

Wie der "NDR" berichtet, wurde im Zuge der politisch gepriesenen großen sogenannten "Bereicherung" durch - vom Steuerzahler finanzierte - politisch-medial geschützte sogenannte Messer-"Fachkräfte" erneut eine mit Messerstichen übersäte geschlachtete Frau in ihrer Blutlache aufgefunden - so wie dies im neuen Merkel-Sodom & Gomorrha dank Kanzlerin & Co. seit der Wende 2015 nun mal üblich ist - und im Sinne der Agenda der uneingeschränkten "Moderne" als "tolle" wie "alternativlose" "Bereicherung" gilt, die angeblich schlichtweg zu "akzeptieren" sei. 

 

Laut "NDR" habe eine Joggerin die gemerkelte und "bereicherte" 21-Jährige mit entsprechenden Stichverletzungen auf einem Feldweg im Naturschutzgebiet Westerweiden gefunden. Nationalität, Herkunft und Kulturkreis der 23-jährigen Messerstecher-"Fachkraft" werden aus politischen Gründen und zum Schutz des Täters nicht genannt. Gewiss hoffen sogenannte Gutmenschen, dass sich der Messer-Merkler bei seinem "wirtschaftswichtigen" "Fachkräfte"-"Engagement" nicht überarbeitet hat - und dass ihr Idol "Schutz" gefunden hat. Infos zur Sache bei...
ndr.de

 

 

25.10.2021

Finale "Bereicherung" in Mannheim (Baden-Württemberg):
"Mann ohne festen Wohnsitz" erdrosselt Frau in Mannheim

Ein neuer Leichenfund macht auch in Mannheim das angeblich "langweilige" Leben angeblich erst "lebenswert" und "spannend" - wie es seitens der aktuellen Toxoplasma-System-Politik bekanntlich heißt :

Wie die "WAZ" im Zuge der politisch gepriesenen großen "Bereicherung" berichtet, wurde auch in Mannheim eine Frau ermordet - so wie dies 
im neuen Merkel-Sodom & Gomorrha im Sinne der Agenda der uneingeschränkten "Moderne" und "Toleranz" seit der Wende 2015 nun mal üblich ist - und auch bei den "Erlebnis orientierten" Wählern und Bestellern dieser angeblich "tollen" Zustände im Land offenbar sehr beliebt ist.

 

Laut "WAZ" erwischte es diesmal zur Abwechslung eine 41-Jährige. Der mutmaßliche Mörder sei in Duisburg festgenommen worden. Laut "WAZ" wird der 31 Jahre alte "Mann ohne festen Wohnsitz", dessen Nationalität, Herkunft und Kulturkreis aus politischen Gründen und zum Schutz des Täters nicht genannt werden darf, angeblich dringend verdächtigt, die Frau in ihrer Wohnung in Mannheim ermordet zu haben - so wie dies im Sinne der uneingeschränkten "Moderne" und "Toleranz"  im angeblich "besten Deutschland aller Zeiten" nun mal üblich ist. Infos zur Sache bei...

waz.de

 

 

25.10.2021

Messer-"Fachkräfte"-"Bereicherung" in Halle (Sachsen-Anhalt):
Syrer bedroht Polizisten im Jobcenter mit Messer

Wie "dubisthalle.de" zur mutmaßlichen "Stimulanz der Sinne" der Import-Gewalttäter-Fans in der aktuellen Toxoplasma-System-Politik unter Nutzung eines recht ungeschickten Framings "berichtet", kam im Zuge der politisch gepriesenen großen sogenannten "Bereicherung" auch am Freitagvormittag wieder die Polizei zum Einsatz - diesmal im Jobcenter in Halle-Neustadt.

Anlass seien angeblich sogenannte "Unstimmigkeiten bei der Geldauszahlung" gewesen.
Sollte dies wirklich der Anlass für einen Polizeieinsatz gewesen sein - wie links-grüne Polit-Aktivisten den naiven Bürgern vorgaukeln. Liest man weiter - bzw. das sogenannte "Kleingedruckte" - so sieht die Sache völlig anders aus, nämlich so wie immer:

 

Wie berichtet wird, hat ein von der Kanzlerin importierter und vom Steuerzahler finanzierter hoch aggressiver krimineller und gewaltbereiter 31-jähriger Syrer, gegen den bereits längst ein Haftbefehl bestand, dort randaliert - und die Beamten im Zuge der sogenannten "Schutzsuche" mit seinem Asyl-Messer bedroht, um im Sinne der Agenda der "Moderne" "alles so schön bunt" - und das angeblich "langweilige" Leben für seine Fans in der Politik erst "lebenswert" und "spannend" - zu machen...

 

... folglich so, wie dies im neuen uneingeschränkt "weltoffenen" Merkel-Sodom & Gomorrha dank Kanzlerin & Co. seit der Wende 2015 nun mal üblich ist - und im Sinne der Agenda der uneingeschränkten "Moderne" als "tolle" wie "alternativlose" "Bereicherung" gilt, die laut der Kanzlerin angeblich schlichtweg zu "akzeptieren" sei. Infos zur Sache bei...
dubisthalle.de

 

 

25.10.2021

Pranger für ungeimpfte "Untermenschen" in deutscher Firma

Früher mussten die Juden dran glauben, heute sind es die eigenen Mitarbeiter: Wie "Report 24" berichtet, hat ein - an das totalitäre Regime beflissentlich angepasstes - deutsches Mitläufer-Unternehmen aus Heilbad Heiligenstadt in Thüringen im Zuge des totalitären Impf-Wahns einen Pranger für ungeimpfte "Untermenschen" errichtet, bei dem jeder öffentlich zur Schau gestellt wird, der sich bis dato keinen goldenen Schuss im Sinne des "Corona"-Psycho-Regimes abgeholt hat.

 

Laut "Report 24" habe das besagte Unternehmen angeblich einen Aushang mit Namen und Fotos ungeimpfter Mitarbeiter angebracht. In Bezug auf diese rassistisches Nazi-Gebaren der Totalitären spricht "Report 24" von einer "schockierenden und mutmaßlich schwer rechtswidrigen" Tat, die im 4. Reich des Irrsinns aufgrund des angepassten Stiefelleckertums aber offenbar niemanden interessiert. Schließlich sind Rechtsstaatlichkeit und Demokratie bekanntlich angeblich etwas für sogenannte "Covidioten" und "Ewig Gestrige". Wie "Report 24" berichtet gibt es trotzdem angeblich eine Riesen-Protestwelle gegen das Inquisitions-Unternehmen. Infos bei...
Report24.news

 

 

25.10.2021

Folgt nach der pandemischen Notlage

jetzt der pandemische Dauerbrenner?

Laut "Journalistenwatch" können sie es sich einfach nicht eingestehen, dass der Corona-Drops gelutscht ist. Daher würden die totalitären Psychos, die längst Geschmack an der modernen Leibeigenschaft gefunden haben, weiter verzweifelt an irgendwelchen Begriffen herumzubasteln, ohne, dass sich an der aktuellen Lage wirklich etwas ändert. Infos zur Sache bei...

Journalistenwatch.com

 

 

25.10.2021 

Joshua Kimmich und die Nationalauswahl der Impfapostel

Wie bereits berichtet wurde, will der Joshua Kimmich keine kostenlose Bratwurst, weshalb Psycho-Zombies und beflissene "Corona"-Wahn-System-Mitläufer nun Jagd auf den gen-technisch bis dato noch nicht manipulierten Fußballer machen und ihn an den öffentlichen Pranger stellen. Laut Daniel Matissek zeige der Fall Kimmich auf erschreckende Weise, zu was die von der Politik vor Beginn der Impfkampagne versprochene „Impffreiheit“ in diesem Land verkommen ist:

Zur Lüge und grinsenden Farce sowie zur Diskriminierung durch die Haustür. 
Das Schlimmste bei all diesen irrwitzigen totalitären Drangsalen sei, dass Menschen inzwischen gezwungen werden, unter Preisgabe aller bislang heiligen Tabus wie dem Schutz des Patientengeheimnisses und informationeller Selbstbestimmung öffentlich Auskunft über ihren Gesundheitsstatus geben zu müssen – und einem Scherbengericht des Volkszorns anheimfallen, wenn sich hieraus „gemeinschädigendes“ Verhalten herleiten lasse.

 

Laut Daniel Matissek wurde dieser Wahnsinn durch die erfolgreiche systemische Gehirnwäsche möglich, wonach von "terroristisch" anmutenden sogenannten "Impfverweigerern" und "Covidioten" angeblich eine diffuse Gefahr für Geimpfte ausgehen würde, die zu meterhohen Leichenbergen auf Dummlands Straßen führen würden. Zum Artikel von Daniel Matissek bei...

Ansage.org

 

 

24.10.2021

Politisch geschützter Messer-Killer von Würzburg angeblich "schuldunfähig" - Bayern-Star Kimmich will keine Gratis Wurst

Tim Kellner berichtet aus der Freiluft-Psychiatrie Dummland, der totalitären Psycho-DDR 2.0, wo politisch idealisierte Killer im Sinne der Agenda der uneingeschränkten "Toleranz" gegenüber sogenannten "Besser-Menschen", die pauschal angeblich alle "wertvoller als Gold" seien ,alle "schuldunfähig" sind. Schuldig sind die Opfer und vor allem Impf-Wahn Verweigerer Kimmich, der von einem exhumierten Stasi-Mitarbeiter im Interview als "Corona"-"Terrorist" in die Mangel genommen wird. Das Interview steht für "Qualitätsjournalismus auf höchstem Niveau". Zum Video von / bei...
Tim Kellner / YouTube.com

 

 

24.10.2021

Täterschutz vor Opferschutz

Im neuen - ideologisch vollkommen verblendeten und moralisch verkommenen links-grünen Merkel-Sodom & Gomorrha können politisch geschützte Täter, die als sogenannte "Bereicherer", "Heilsbringer" und "Besser-Menschen" gelten, die pauschal angeblich "wertvoller als Gold" seien, sich so ziemlich alles erlauben - ohne entsprechende Konsequenzen befürchten zu müssen. 

 

Selbst bei Mehrfach-Morden - wie zum Beispiel beim - vom Steuerzahler beflissentlich finanzierten - "Alahu akbar"-Import-Messer-"Fachkräfte"-Gemetzel in Würzburg - werden sie vom System in Schutz genommen und bleiben erfahrungsgemäß straffrei, während sich für die Opfer kaum einer interessiert. Das Motto: Schnell weg mit den Leichen! Die Devise: Aus den Augen aus dem Sinn". Die uneingeschränkt "toleranten" Dauerkonsumenten in Dummland vergessen das eh wieder nach ein paar Tagen. Das hat unter anderem die Wahl gezeigt. Alternativ finden sie das ggf. selbst gut.  

 

Stahl kommentiert den moralisch verkommenen Schutz politisch idealisierter Täter, der im Lande Lucifers, dem neuen Merkel-Sodom & Gomorrha im Sinne der Agenda der uneingeschränkten "Moderne" und "Toleranz" über dem Opferschutz steht, den im offenbar niemanden mehr interessiert. Auch stellt sich die Frage: Warum werden die Täter nicht bestraft? Weil dies angeblich "rassistisch" wäre?

Carsten Stahl erklärt: "Das hat nichts mit Rassismus zu tun; das hat etwas mit Feigheit zu tun!. Weil man zu feige ist und lieber totschweigt, wegsieht - und nicht den Arsch in der Hose hat". Stahl 
ergänzt: "Und wenn man dann den Mund aufmacht, dann kommt die Nazi-Keule. Die könnt ihr euch ganz tief in euren verlogenen Hintern stecken!"

 

In diesem Kontext kritisiert Carsten Stahl das Versagen von Politik und Justiz. Doch eigentlich handelt es sich nicht um "Versagen", sondern um Absicht. Auch Kommentatoren des Videos erkennen: "Die Täter-Toleranz hat System".
Zum Video von Carsten Stahl bei...

WalkingCrow / YouTube.com

 

 

24.10.2021

Finale Messer-"Fachkräfte"-"Bereicherung" in München, Bayern:

Verkupplungs-Propaganda erfolgreich - Wieder eine 14-Jährige gemerkelt und "bereichert"

Wie die "Welt" berichtet, wurde im Zuge der politisch gepriesenen großen sogenannten "Kultur"-"Bereicherung" und der damit verbundenen erfolgreichen medialen Verkupplungs-Propaganda nun schon wieder ein 14-jähriges deutsches Mädchen erstochen - so wie dies im neuen uneingeschränkt "weltoffenen" Merkel-Sodom & Gomorrha dank Kanzlerin & Co. seit der Wende 2015 nun mal üblich ist - und im Sinne der Agenda der uneingeschränkten "Moderne" als "tolle" wie "alternativlose" "Bereicherung" gilt, die laut der Kanzlerin angeblich schlichtweg zu "akzeptieren" sei. 

 

Laut "Welt" erfolgte die aktuelle finale Messer-"Bereicherung", die laut den Täter-Fans und -Verstehern ja bekanntlich angeblich "alles so schön bunt macht, zur Abwechslung (wieder) in München. Wie die "Welt" berichtet, hat der - mutmaßlich vom Steuerzahler finanzierte - Killer, dessen Nationalität, Herkunft und Kulturkreis aus politischen Gründen und zum Schutz des Täters nicht genannt werden darf, das Mädchen angeblich mit mehreren Stichen in den Brustbereich getötet - so wie dies bei den uneingeschränkt "toleranten" Erlebnis orientierten " Wählern und Bestellern dieser angeblich "tollen" "bereichernden" Zustände im angeblich "besten Deutschland aller Zeiten" offenbar sehr beliebt ist.

 

Früh übt sich: Laut "Welt" sei der Messer-Merkler angeblich erst 17 Jahre alt. Die sogenannte "Bereicherung" soll sich in den frühen Morgenstunden zwischen 4 und 5 Uhr ereignet haben. Wie "Welt" berichtet, ist der politisch-medial geschützte "Heilsbringer" angeblich noch auf der Flucht. Gewiss hoffen sogenannte Gutmenschen, dass der Geflüchtete sich bei seinem "Engagement" nicht überanstrengt hat - und entsprechenden Schutz gefunden hat. Infos zur Sache bei...

Welt.de

 

 

24.10.2021

Die Leibeigenschaft ist zurück – und kaum einer merkt’s

"PI-News" präsentiert einen Artikel des Arztes Dr. Gerd Reuther, dessen kritische Analyse unseres Gesundheitssystems mit dem Buch-Titel „Der betrogene Patient“ bereits 2017 Spiegel-Bestseller war. Gerd Reuther findet es erschreckend, mit welcher Teilnahmslosigkeit, Naivität und Dümmlichkeit viele Menschen den Eintritt in die neue „3G“-Leibeigenschaft akzeptiert haben.

Laut Reuther erscheint die "Leibeigenschaft"
vielen als "historisches Relikt", als etwas, das es heute nicht mehr gibt. 
Doch laut Reuther kehrt sie nach Perioden der Freiheit immer wieder zurück - und tatsächlich sei die Beherrschung anderer Menschen so alt wie unsere Spezies. Heute seien keine eisernen Ketten und Fußfesseln, sondern demütige Gesichtsverhüllungen und medizinische Zwangsbehandlungen angesagt.

Laut Reuther sollen heute 
Ärzte sowie der Irrglaube an eine wissenschaftliche Medizin verhindern, dass sich Menschen irgendwann wieder daran erinnern, eigentlich frei geboren zu sein. Der Schlüssel zur immerwährenden Leibeigenschaft soll laut Reuther jetzt die Abschaffung der Gesundheit sein.

Das Prinzip ist einfach: "Kranke" seien immer eingeschränkt leistungsfähig und damit unfrei. Eine Gesellschaft „Geimpfter“ und Getesteter kenne keine Gesunden mehr
Laut Dr. Reuther habe die Unterwerfung mit den medizinisch völlig unsinnigen PCR-Tests begonnen - und es sei erschreckend, mit welcher Teilnahmslosigkeit viele Menschen diesen Eintritt in die neue „3G“-Leibeigenschaft akzeptiert haben.

Die Strategie läuft wie am Schnürchen: Laut Reuther hat ein Mensch seine verfassungsgemäßen Rechte nur noch, wenn er sich Tests und Injektionen unterworfen hat. 
Reuther stellt fest: "Es hat wohl noch nie eine Gesellschaft gegeben, die sich ihre Freiheit mit solch einem Irrsinn hat nehmen lassen". 

 

Möglich sei die erneute Einführung der Leibeigenschaft nur, weil die gesellschaftstragenden Schichten mehrheitlich mit den neuen Sklavenhalterkollaborieren. Nur Wenige haben es erahnt und erkannt: "Es ging nie um unsere Gesundheit, es geht um unsere Beherrschung". Z

um Artikel von Dr. Gerd Reuther bei...
PI-News.net

 

 

24.10.2021

Neue Schock-Rechnung:
Klimawahn kostet uns über 860 Milliarden Euro!

Wie die "Bild"-Zeitung berichtet, erzwingt die Umsetzung der bereits beschlossenen Klima-Wahn-Maßnahmen gemäß Berechnungen des Bundesverbands der Deutschen Industrie Mehrinvestitionen in Höhe von 860 Milliarden Euro – knapp 100 Milliarden pro Jahr. Infos zur Sache bei...
Bild.de

 

 

24.10.2021

"Die Klimapolitik ist gefährlicher als der Klimawandel"

Bei "Bild" spricht "Weltwoche"-Chef Roger Köppel über den "größten menschengemachten Skandal" der einen zweifeln lässt an der Zukunftsfähigkeit einer freiheitlich-demokratischen Gesellschaft, die auf der "Schlachtbank rot grüner Illusionen geopfert" wird. Köppel verfolgt mit größter Sorge wie das "Klima" von politischen Demagogen und Ideologen missbraucht, wird um uns zu "deindustrialisieren". Laut Roger Köppel steuern wir auf eine Zeit ohne Strom zu. Köppel spricht von einem "neuen Mittelalter" und einer "Art grüner Freizeitpark", den die rot-grüne "Staats-Kolchose" hier errichten wolle. Zum Video von / bei...

Bild.de

 

 

24.10.2021

Gehirnwäsche & Gedankenlenkung: Wer bei Google nach dem Begriff "Schönheit" sucht, findet jetzt mehr Schwarze

Wer bei "Google" auf Bildersuche zum Thema »Schönheit« geht, sollte sich laut "Freie Welt" nicht darüber wundern, dass er gezielt mit einer Flut von Abbildungen mit schwarzen Menschen bedient wird. Wie "Freie Welt" berichtet, haben die links-grünen Polit-Aktivisten bei "Google" laut "Bloomberg aktuell" nämlich ihre Algoritmen bei der Bildersuche derart krass manipuliert, dass mehr Bilder mit Schwarzen als Ergebnis angezeigt werden.

 

Dem die Welt-Politik hinter den Kulissen lenkenden "Gott spielenden" linken Mega-Konzern geht es politisch darum, ein neues Menschen-Ideal-Bild im Kopf zu implementieren, dass dazu führen soll, im Sinne der gesellschaftlichen Spaltung schwarze Menschen zu idealisieren und weiße Menschen als minderwertig zu erachten. Das Ziel: Die Züchtung des Einheits-Menschen über das altbekannte Konzept der sogenannten "Rassenvermiscbung" von Kalergi & Co. Infos bei...
Freie Welt / freiewelt.net

 

 

24.10.2021

Buchvorstellung: "Die Lauterbach Apokarlypse -

Protokoll einer durchgebrannten Notrufsäule"

Narzissmus, Toxoplasma-Masochismus, Schizophrenie, Corona-Wahn, Impf-FetischismusWohlstands-Psychopathie & Co... Die Palette des zunehmenden Irrsinns und Wahnsinns ist vielfältig und schier unermesslich. Im Zuge der massiven Psycho-Epidemie und der extremen Zunahme schwerwiegender Persönlichkeitsstörungen im Zeitalter der Zombies geht es im Buch "Die Lauterbach Apokarlypse - Das Protokoll einer durchgebrannten Notrufsäule" konkret um den "Corona" & Impf-TV-Psycho Lauterbach, den sogenannten "Gesundheitsexperten" und angeblichen "Virologen" der SPD, der selbst tatsächlich aber weder Virologe ist, noch selbst als Arzt tätig war, geistig gesunden Profis aber die Welt erklärt - ebenso wie Patienten mit Schizophrenie ihren Psychiatern die Welt erklären. 

 

Für das "Erlebnis orientierte" Publikum scheinbar immer wieder amüsierend. Nachfolgend ein Zitat aus der Buchbeschreibung: "Karl Lauterbach ist DAS Gesicht des Alarmismus in dieser Corona-Krise: Eine Pandemie, die vermutlich nie eine war, wurde direkt nach ihrer Ausrufung durch die WHO gerade durch Figuren wie ihn zur schier ewigen Katastrophe aufgebauscht – und wird bis heute weiter aufgebauscht. Dank Corona blühte der SPD-“Gesundheitsexperte“ Karl Lauterbach, zuvor bestenfalls noch eine Art verschrobener Hinterbänkler, geradezu auf – und avancierte zum Dauergast in öffentlich-rechtlichen Talkformaten, wo er seine täglichen Corona-Wasserstandsmeldungen vermeldete und seine fragwürdige wissenschaftliche Autorität in die Waagschale warf, um den Deutschen einen Schrecken nach dem anderen einzujagen. Durch seine Talkshow-Auftritte zog und zieht sich bis heute der offensichtliche Wahnsinn wie ein roter Faden...".

Infos zum Buch bei...

etsy.com

23.10.2021

4.Reich Lucifers: Gottesdienst nicht für Ungeimpfte

Wie "Junge Freiheit" berichtet, hat eine katholische Pfarrgemeinde in Rheinhessen, die mit Gott und der Bibel offenbar nicht viel zu schaffen hat, im Zuge der Abkehr von Gott die 2G-Regel für den Gottesdienst eingeführt, um "ungeimpfte" sogenannte "Untermenschen" nach dem Vorbild Satans in rassistischer Manier vom Gottesdienst auszuschließen. Zum Artikel von Moritz Schwarz bei...
Junge Freiheit / jungefreiheit.de

 

 

23.10.2021

Messer-"Fachkräfte"-"Bereicherung" in Düsseldorf (NRW): Politisch geschützter "19-Jähriger" ersticht Deutschen mit abgebrochener Flasche

Wie die "Bild"-Zeitung zur mutmaßlichen "Stimulanz der Sinne" der Täter-Fans in der aktuellen Toxoplasma-System-Politik berichtet, wurde im Zuge der politisch gepriesenen großen sogenannten "Bereicherung" durch politisch idealisierte sogenannte Messer-"Fachkräfte" der Kanzlerin auch in Düsseldorf wieder ein deutscher Bürger erstochen, so wie dies im neuen uneingeschränkt "weltoffenen" Merkel-Sodom & Gomorrha dank Kanzlerin & Co. seit der Wende 2015 nun mal üblich ist - und im Sinne der Agenda der uneingeschränkten "Moderne" als "tolle" wie "alternativlose" "Bereicherung" gilt, die laut der Kanzlerin angeblich schlichtweg zu "akzeptieren" sei.

 

Laut "Bild" starb das Opfer der aktuellen System-Politik starb „an den Folgen einer Stichverletzung ins Herz und dem damit verbundenen enormen Blutverlust“. Wie "Bild" berichtet, hieß der Geschlachtete angeblich "Max". Laut "Bild" wäre er in einem Monat zum ersten Mal Vater geworden.

 

Doch der - mutmaßlich vom Steuerzahler finanzierte als sogenannter "Südländer" geframte - Killer, dessen Nationalität, Herkunft und Kulturkreis aus politischen Gründen und zum Schutz des Täters nicht genannt werden darf, blies im das Lebenslicht aus - mutmaßlich straffrei - versteht sich - so wie  dies bei den "Erlebnis orientierten " Wählern und Bestellern dieser angeblich "tollen" "bereichernden" Zustände im angeblich "besten Deutschland aller Zeiten" offenbar sehr beliebt ist.

Infos zur Sache bei...

Bild.de

 

 

23.10.2021

"Bereicherung" in Erkrath (NRW): Sogenannte "Südländer" merkeln und "bereichern" 94-jährigen Senior in seiner Wohnung

Wie "erkrath.jetzt" zur mutmaßlichen "Stimulanz der Sinne" der Täter-Fans in der aktuellen Toxoplasma-System-Politik berichtet, drängten die - mutmaßlich vom Steuerzahler finanzierten - als sogenannte "Südländer" geframten und mutmaßlich  "wirtschaftswichtigen " - "Fachkräfte" der Kanzlerin den 94-Jährigen nach dem naiven Öffnen der Tür im Zuge der sogenannten "Schutzsuche" ins Wohnzimmer und "bereicherten" ihn "fachgerecht" im Sinne der Agenda der sogenannten  "Moderne"...

... so wie dies im neuen uneingeschränkt "weltoffenen" Merkel-Sodom & Gomorrha dank Kanzlerin & Co. seit der Wende 2015 nun mal üblich ist - und im Sinne der Agenda der uneingeschränkten "Moderne" als "tolle" wie "alternativlose" "Bereicherung" gilt, die bei den "Erlebnis orientierten " Wählern und Bestellern dieser angeblich "tollen" "bereichernden" Zustände im angeblich "besten Deutschland aller Zeiten" offenbar sehr beliebt ist.

erkrath.jetzt

 

 

23.10.2021

Städte und Ampelkoalition wollen mehr "Flüchtlinge" aufnehmen

Wie T-Online zur mutmaßlichen Begeisterung massiv external fokussierter Fetischisten und Masochisten aus dem Kreise degenerierter Wohlstands-Psychopathen berichtet, steigen die Migrationszahlen - und damit die Anzahl der Sofort-Rentner wieder rapide an. Laut T-Online fordern die Verantwortlichen deutscher Städte ein Mitspracherecht, um eigenständig weitere politisch idealisierte muslimische Männer-Massen zur Stimulanz ihrer Sinne aufnehmen zu können. Wie T-Online berichtet, sollen Länder, die keine als "Flüchtlinge" geframten Männer-Massen aus der 3. Welt aufnehmen wollen, angeblich bestraft werden. Infos zur Sache bei...
t-online.de

 

 

23.10.2021

Grüne drehen durch! - Deutschland schafft sich ab

"Deutschland schafft sich ab". Laut Niklas Lotz gewinnt dieser Slogan aktuell immer mehr an Bedeutung - vor allem im  Hinblick darauf, dass die Grünen die Geschicke des - bereits arg herunter gewirtschafteten - Landes demnächst sogar aktiv mitbestimmen können, obgleich sie nur 14 Prozent geholt haben.

 

Während alle anderen Länder abriegeln, haben die Grünen laut Lotz angeblich das genaue Gegenteil vor. Wie Nicolas Lotz berichtet, wollen die "Flüchtlings"-Fetischisten und Massenmigrations-Fans unter anderem neue Anreize setzen für rechtswidrige Massenmigration. Niklas Lotz fragt: "Droht Deutschland das Unfassbare?".

 

Aktuell sieht es ganz danach aus. Fakt ist: Solange die Irren weiter frei herumlaufen und nach Belieben ohne Zwangsjacken walten und schalten - und der Laien-Michel sie für "gesund" hält, werden die Auswüchse der massiven Psycho- und Toxoplasma-Masochismus-Epidemie täglich schriller und zerstörerischer. 


Während Tausende Testosteron überschüssige hoch aggressive ungebildete Männer-Massen bereits wieder wie 2015 
an der Grenze randalieren, um unter Anwendung von Gewalt Durchlass in die EU und Einmarsch in Sodom & Gomorrha zu erzwingen, scharren die massiv external fokussierten Flüchtlings-Fetischisten aus dem Kreise degenerierter Wohlstands-Psychopathen bereits mit Schaum vorm Mund (und mutmaßlich anderen feuchten Körper-Arealen mit den Hufen, um ihre Fetisch-Idole als frisch gebackene Sofort-Rentner in Empfang zu nehmen, ihren Narzissmus zu befriedigen und ihre Triebe auszuleben - alles straffrei versteht sich - und zwangsfinanziert vom Steuerzahler. 

 

Kommentatoren des Videos schreiben: "Ich glaube, vielen ist noch gar nicht bewusst, wo wir hinsteuern...". "Da kann man nur noch sagen: Gute Nacht Deutschland". "Deutschland hat endgültig fertig". "Es wird der Punkt kommen, da wird Deutschland für jeden unbewohnbar sein. Und dieser Punkt kommt schneller als so manche denken". "Dann ist der Würfel gefallen - und ich verlasse dieses Land".

 

Laut Stefan Bogdan Stefan sei es kaum auszuhalten, wie positiv Migration im Regime-Funk dargestellt wird. Iris Andraschke schreibt: "Ich mache mir ernsthaft Sorgen, was aus Deutschland wird. Ich bin fassungslos". Ekaterina Siarova meint: "Deutsche, schlaft weiter, bleibt brav zu Hause, hört dem Muezzin in Köln zu - bald in ganz Deutschland -  und denkt an eure Töchter!". 

 

Wolfram Eberhardt schreibt: "Ich kann da nur dazu sagen: Beliefert wie gewählt. Ich habe diese Leute nicht gewählt!". Irmgard Huber erklärt: "Je schneller dieses Kartenhaus zusammenbricht, umso schneller habe wir es hinter uns. Denn, wenn Deutschland nichts mehr hat, dann kommt niemand mehr".

Zum Video von Niklas Lotz bei...

Neverforgetniki / YouTube.com 

 

 

23.10.2021

"Bereicherung" durch gewalttätige Männerhorden - Die gleiche Leier wie 2015! Keine "Invasoren", sondern „Flüchtlinge“ randalieren an Grenze =  „Moralische Verpflichtung zu Hilfe“

Angesichts der besorgniserregenden und gewalttätigen aktuellen Zustände an der Grenze, wo hoch aggressive Testosteron überschüssige gewalttätige Männerhorden randalieren und deren deutsche "Fans" aus dem Kreise degenerierter Toxoplasma-Masochisten wieder etwas von einer "tollen" "Bereicherung" durch sogenannte "Besser-Menschen" faseln, die pauschal angeblich "wertvoller als Gold" seien und Hilfe benötigen würden (insbesondere die heiß begehrten Eisenstangen- und Messer-Männer), bringt Polens Innenminister Kamiński den Irrsinn laut "PS" auf den Punkt:

 

Es gebe keinen Grund, den Invasoren einen "Flüchtlings"-Status anzuerkennen, da es sich um Touristen und Einwanderer handele, die rechtswidrig in die EU einzureisen. 

"PS" stellt fest: "Während Polen den Nato-Draht ausrollt und einen Bau der Mauer plant, um sich vor den gewaltbereiten und gewalttätigen Sex-Touristen zu schützen, wird den illegal eingereisten Fetisch-Idolen in Deutschland laut "PS" quasi der rote Teppich per Eintrittskarte mit dem Codewort Asyl geebnet..." Was folge sei laut "PS" eine "Daueralimentierung bis ans Lebensende". Seit 2015 habe sich nichts geändert, auch nicht die gleiche geisteskranke Leier, dass gegenüber den Aggressoren angeblich eine moralische Verpflichtung zu humanitärer Hilfe bestehe. Infos bei...

Politikstube.com

 

23.10.2021

Sex-Tourismus-"Fachkräfte"-"Bereicherung" in Heinsberg: 
Dunkelhäutiger fragt nach dem Weg und präsentiert seinen Penis

Wie "Aachener Nachrichten" zur mutmaßlichen "Stimulation der Sinne" der begeisterten Sex-Tourismus-Fans in der aktuellen Toxoplasma-System-Politik berichtet, hat im Zuge der politisch gepriesenen großen sogenannten "Bereicherung" auch in Heinsberg (NRW) ein (mutmaßlich vom Steuerzahler zwangsfinanzierter, Testosteron überschüssiger) dunkelhäutiger sogenannter "Mann", dessen Nationalität, Herkunft und Kulturkreis aus politischen Gründen nicht genannt werden darf, einer Spaziergängerin öffentlich sein Geschlechtsteil präsentiert, um im Sinne dessen staatlich subventionierter "Entschlackungs-Tour" die Sofort-Paarung zu vollziehen...

 

... folglich genau so, wie dies im neuen uneingeschränkt "weltoffenen" Merkel-Sodom & Gomorrha dank Kanzlerin & Co. seit der Wende 2015 nun mal üblich ist - und im Sinne der Agenda der uneingeschränkten "Moderne" als "tolle" wie "alternativlose" "Bereicherung" gilt, die bei den "Erlebnis orientierten " Wählern und Bestellern dieser angeblich "tollen" "bereichernden" Zustände im angeblich "besten Deutschland aller Zeiten" offenbar sehr beliebt ist. Infos zur Sache bei...

Aachener-nachrichten.de

 

 

23.10.2021

"Bereicherung" durch frische Testosteron-Lieferung:
Deutsches Schlepper-Schiff darf über 400 frische Männer
als Sofort-Rentner abladen
Das politisch-ideologisch motivierte Umsiedlungsprogramm der Globalisierungs-Aktivisten ist in vollem Gange und ist auf Hochtouren. Alles läuft wie am Schnürchen. Im Zuge der politisch gepriesenen großen sogenannten "Bereicherung" durch sogenannte "Party People", "Event-Manager" und frisch gebackene "Sofort-Rentner" berichtet die "Berliner Zeitung" zur Stimulanz der Sinne der begeisterten Fans zu nun über eine neue Anlieferung frischer Männer. Infos bei...

Berliner-zeitung.de

 

 

23.10.2021

Klima! Energie! Corona! Deutscher Professor: “Ich habe es satt!“

"Ich habe es satt, mir von missbrauchten, pubertierenden Kindern vorschreiben zu lassen, wofür ich mich zu schämen habe", schreibt der Leipziger Professor Knut Löffler laut "PI-News" in seiner Wutrede auf Facebook.

 

Wie "PI-News" berichtet ergänzt er: "Ich habe es satt, oder, um es noch klarer auszudrücken: ich habe die Schnauze voll vom permanenten und immer religiöser werdenden Klima-Geschwafel, von Energie-Wende-Phantasien, von Elektroauto-Anbetungen, von Gruselgeschichten über Weltuntergangs-Szenarien von Corona über Feuersbrünste bis Wetterkatastrophen. Ich kann die Leute nicht mehr ertragen, die das täglich in Mikrofone und Kameras schreien oder in Zeitungen drucken. Ich leide darunter miterleben zu müssen, wie aus der Naturwissenschaft eine Hure der Politik gemacht wird.

 

Ebenfalls erklärt der besagte Professor: "Ich habe es satt, dass mir religiöse und sexuelle Minderheiten, die ihre wohl verbrieften Minderheitenrechte mit pausenloser medialer Unterstützung schamlos ausnutzen, vorschreiben wollen, was ich tun und sagen darf und was nicht. Ich habe es satt, wenn völlig Übergeschnappte meine deutsche Muttersprache verhunzen und mir glauben beibringen zu müssen, wie ich mainstream-gerecht zu schreiben und zu sprechen habe. Ich habe es satt mitzuerleben, wie völlig Ungebildete, die in ihrem Leben nichts weiter geleistet haben als das Tragen einer fremden Aktentasche, glauben Deutschland regieren zu können...

 

... Ich kann es nicht mehr ertragen, wenn unter dem Vorwand einer „bunten Gesellschaft“ Recht und Sicherheit dahinschwinden und man abends aus dem Hauptbahnhof kommend, über Dreck, Schmutz, Obdachlose, Drogensüchtige und Beschaffungskriminelle steigen muss, vorbei an vollgekrakelten Wänden..."

Zum Artikel von / bei...
PI-News.net

 

 

23.10.2021

Sodom & Gomorrha: Deutschlands Kollaps in Zeitlupe

Daniel Matissek fragt: "Waren die Lockdowns womöglich ein großer Testlauf, um die Deutschen ans Zuhausebleiben zu gewöhnen?". Schließlich lasse uns die marode Infrastruktur, einhergehend mit einem Zusammenbruch der öffentlichen Sicherheit und Ordnung, bald schon gar keine andere Wahl mehr.

 

Wie Matissek feststellt, funktioniert in diesem Land so gut wie gar nichts mehr. Autofahren sei unerschwinglich geworden. Beim Bahnverkehr breche praktisch alles zusammen - und and auch das Auslaufmodell "Fliegen" wird laut Matissek bald zur Tortur. Selbst elektrische Blackouts drohen laut Matissek bald zum Dauerphänomen zu werden.

 

Dennoch hat sich Daniel Matissek den Untergang etwas spektakulärer vorgestellt. Und dann wird er laut Matissek ausgerechnet auch noch von Robert Habeck angekündigt, der im Zuge des grassierenden Toxoplasma-Masochismus laut Matissek im ZDF begeistert frohlockte „Wir werden in eine neue Welt hineinwachsen“. Zu den zwei entsprechenden Artikeln von Daniel Matissek bei...

Ansage.org   Ansage.org
 

 

22.10.2021

"Ein Vorbild tut so etwas nicht!"- Carsten Stahl zum Fall Gil Ofarim und den prominenten Mainstream Hater- & Mobber-Mob

In seinem aktuellen Video zum Thema Mobbing äußert sich Carsten Stahl zum Fall "Gil Ofarim" und spricht ebenfalls über die - geradewegs luciferisch anmutenden - Hating- Auswüchse des prominenten Mainstream Mobber-Mobs aus dem Kreise - vom Leben normaler Menschen gelangweilter - degenerierter Wohlstands-Psychopathen im Land der politisch korrekten Hater- & Mobber. 

Kommentator Rolf M. meint dazu: "Sehr richtig, aber sitzt der Stachel nicht viel tiefer? In Deutschland braucht man doch keine Fakten, um Verurteilungen anderer Menschen und Gruppen zu diffamieren. Auffällig ist doch, dass gerade POC mit Migrationshintergrund, evtl. homosexuell und ohne eine Qualifikation, die Rassismus-Keule rausholen, wodurch sie dann bedauert werden, natürlich medienwirksam".

 

Auf diesen Zug sei wohl auch Herr Gil O. aufgesprungen, weil dieses bis dato ja eigentlich auch immer gut funktioniert habe. Damit sei er (zwecks Anwerbung seiner Tournee) ja auch erfolgreich gewesen, denn die Medien hätten sich wie üblich verhalten, so dass gleich am nächsten Tag ca. 300 Hater vor dem Hotel gestanden hätten. Insofern sei "alles nach Plan" gelaufen. 

 

Der besagte Kommentator ergänzt: "Mittlerweile denke ich, dass die linksgrüne Indoktrination unsere Gesellschaft so geprägt hat, dass Mobbing gesellschaftsfähig wurde und dass auch das Niveau sich reduziert hat...".

Zum Video von Carsten Stahl bei...
WalkingCrow / YouTube.com

 

22.10.2021

Terror-"Bereicherung": 23-jähriger Migrant wütet in Gotteshaus

Während Fetischisten und Masochisten sowie andere Fans in der aktuellen Toxoplasma-System-Politik gewiss wieder etwas von einer angeblich "tollen" sogenannten "Bereicherung" faseln, die angeblich "alles so schön bunt" - und das angeblich "langweilige" Leben angeblich erst "lebenswert" und "spannend" mache, sprechen Andere hingegen von einem "unfassbaren Vorfall", der sich in der Kirche St. Johann Nepomuk im Zuge der politisch gepriesenen großen sogenannten "Bereicherung" auf Kosten der Steuerzahler zugetragen habe.

So zum Beispiel die "Kronen Zeitung": Wie dort berichtet wird, hat im Sinne der Agenda der uneingeschränkten "Weltoffenheit", Moderne" und "Toleranz" dort ein vom Steuerzahler finanzierter 23-jähriger Bangladeshi randaliert - und somit nachhaltig "bereichert" - so wie dies im Zuge der politisch gepriesenen großen "Bereicherung" im Sinne der uneingeschränkten "Moderne" nun mal üblich ist. Gewiss hoffen sogenannte Gutmenschen, dass sich ihr Fetisch-Idol bei seinem "Engagement" im Rahmen der sogenannten "Schutzsuche" nicht überarbeitet und schön ausgetobt hat. Infos bei...
Kronen Zeitung / krone.at

 

 

22.10.2021

Genderstern über Betlehem

"Gebärmutterlose und gebärmuttertragende Subjekte, derer ihr seid im der Himmelin...". Trauungen für Homosexuelle, die Verformung des Begriffs der Nächstenliebe oder die totale Unterwerfung unter die Corona-Regeln sind laut Boris T. Kaiser lediglich einige Beispiele für den massiven Übereifer, mit der sich die Amtschristen dem aktuellen Zeitgeist beflissentlich anpassen. Wie Boris T. Kaiser berichtet, soll in den staatlichen Gotteshäusern des Psycho-Regimes jetzt auch noch ganz modern gegendert werden. Zum Artikel von  Boris T. Kaiser bei...
Junge Freiheit / jungefreiheit.de

 

 

22.10.2021

Persönlichkeitsstörungen, Psychosen, Fetischismus und kranke Ideologien: Zuschauer sollen sich für ihre Hautfarbe schämen

Nach dem Willen der neuen Irrsinns-Ideologie der Toxoplasma-Masochisten und - vom Leben normaler "Spießer" gelangweilter - degenerierter Wohlstands-Psychopathen sollen sich sogenannte "Weiße", "Heterosexuelle" und andere - als sogenannte "Untermenschen" erachtete - "Normalos" am besten schnellstmöglich selbst entsorgen und endlich Platz machen für politisch idealisierte sogenannte "Besser-Menschen", die immer mehr das Ruder der geistig wie moralisch verkommenen maroden Freiluft-Psychiatrie übernehmen.

 

In diesem Kontext spricht "Bild" von einer "skurrilen Forderung" bei ARD & ZDF-Sendern". Wie die "Bild"-Zeitung im Zuge des grassierenden Psycho-Irrsinns berichtet, werden in einem Instagram-Post des „Funk“-Kanals – einem Online-Projekt für junge Menschen von ARD und ZDF – die zur Enthirnung und politischen Umerziehung vorgesehenen Zuschauer aus dem Kreise des als "Pack" bezeichneten sogenannten "Pöbels", der laut Sigmar Gabriel (SPD) ja bekanntlich "eingesperrt" gehört, aufgefordert, sich wegen ihres Geschlechts, ihrer Hautfarbe und ihrer sexueller Orientierung zu schämen und sich selbst infrage zu stellen. Infos bei...
Bild.de

 

 

22.10.2021

Persönlichkeitsstörungen, Psychosen, Fetischismus und kranke Ideologien - Laut Ex-ZDF-Moderatorin ärgere sich vor allem der "alte weiße Mann" über das politisch korrekte Gendern
Im Zuge der massiven Psycho-Epidemie im sogenannten Zeitalter der Zombies schreiten die Auswüchse der spätrömischen Dekadenz und den damit einhergehenden Formen der Wohlstands-Psychopathie täglich weiter voran. Dabei stellt sich ganz unweigerlich die Frage: Was hat das Gendern außerhalb psychiatrischer Anstalten mit 24-Stunden Dauerpotenz und Wohlstands-Psychopathie zu tun?

 

Der "Deutschlandfunk" lässt es im Zuge der links-grünen System-Propaganda von einer ZDF-Insiderin zur mutmaßlichen "Stimulanz der Sinne" der Enthirnten eindrucksvoll erklären: Wie der besagte Regime-Funk nämlich berichtet, würden laut der ehemaligen „heute“-Moderatorin Petra Gerster (und mutmaßlich anderer - aufgrund ihrer Art und vermutlich auch ihres Aussehens - sexuell mutmaßlich "unterversorgter") links-grüner Gender-Fetischistinnen angeblich vor allem sogenannte "alte weiße Männer" (links-grünes System-Neusprech), die ihre "Felle davonschwimmen sehen" würden, "ablehnend" auf das politisch korrekte sogenannte "Gendern" reagieren, da diese (mutmaßlich impotente) aussterbende Rasse in ihren letzten Zügen angeblich "um den letzten Rest ihrer Privilegien" fürchte. 

 

Dabei weiß im Zeitalter der Agenda der uneingeschränkten "Moderne" doch jeder, dass der sogenannte "alte weiße Mann" zum Glück bald schon durch junge afrikanische Männer ersetzt wird, die mit den (mutmaßlich sexuellen) "Anforderungen" des Fetischs des besagten anspruchsvollen alten weißen Frau und Gender-Sprech-Fans (m/w/d) ggf. "mithalten" können. Infos zur Sache bei...

deutschlandfunk.de

 

 

21.10.2021

Persönlichkeitsstörungen, Psychosen, Fetischismus und kranke Ideologien - "Diese Woche in Absurdistan"

In seinem Video präsentiert Peter Frahm den "politisch korrekten Wochenrückblick" aus Absurdistan, dem Land der - vom Leben normaler geistig gesunder Menschen gelangweilten - Psycho-Zombies und degenerierten Wohlstands-Psychopathen - und es stellt sich die FrageWas wollen die "political correctess"-Psychos, "Jammerlappen" und "Moral-Besoffenen" außerhalb geschlossener psychiatrischer Anstalten in nächster Zeit mit uns anstellen. Frahm berichtet und kommentiert:  

So wird Superman endlich politisch korrekt bi-sexuell und Wander-Nazis aus dem Kreise alter weißer Männer von den Therapie- und Neuroleptika-Verweigerern wie folgt angemahnt: "Wandern und andere Outdoor-Aktivitäten werden als männliche und bürgerliche Domäne wahrgenommen, die für viele Menschen weder zugänglich noch einladend ist" (Zitat).

Da haben wir wieder etwas gelernt! Ebenso, dass "Schwarze Löcher" nach Ansicht der Psycho-Zombies auch außerhalb geschlossener Anstalten neuerdings ebenfalls "rassistisch" sind und von den besagten Psycho-Ideologen im mutmaßlichen Toxoplasma-Rausch demnächst vermutlich in "bunte Löcher" umbenannt werden. In diesem Kontext fordert Peter Frahm, dass "Weißer Hai" in "Bunter Hai" umbenannt wird. Zum Video-Podcast von Peter Frahm bei...
Peter Frahm Coaching / YouTube.com

 

 

21.10.2021

Über 1.000 Bürgerinitiativen schlagen Alarm:
Energiewende vor dem Kollaps

Wie "PS" berichtet, haben sich verschiedene Bürgerinitiativen gegen Windkraftanlagen mit renommierten Wissenschaftlern und Politikern zusammen geschlossen und in einem Appell an die nächste Regierung eine Neuordnung der Energiepolitik gefordert. Andernfalls würden dramatische Folgen drohen. Laut Fachleuten stehe die ideologisch motivierte Energiewende vor dem Scheitern. Infos zur Sache bei...
Politikstube.com

 

 

21.10.2021

Amnesty beklagt Zensur, Schikane und Kriminalisierung
von Corona-Maßnahmen-Kritikern

Die Täter des totalitären Corona-Regimes sowie der angeschlossenen links-grünen Mainstreampresse dürften nun etwas zerknirscht sein: Denn wie "Journalistenwatch" berichtet, hat die von linkspolitischen Kreisen hochverehrte Menschenrechtsorganisation Amnesty nämlich klargestellt, dass die festgestellte "massive Einschränkung der Meinungsfreiheit" einen ursächlichen Zusammenhang mit den Corona-Maßnahmen habe. Laut "Jouwatch" spricht Amnesty von einem „Klima der Angst", das geschürt würde. Infos zur Sache bei...
Journalistenwatch.com 

 

 

21.10.2021

Das Exempel Reichelt: Kampf gegen Andersdenkende

Im Falle des auf Weisung von ganz oben geschassten Julian Reichelt geht es um die Unterdrückung jeglichen Widerspruchs gegen die Regierung und gegen politische Entscheidungen sowie der Kritik am verordneten Zeitgeist. Laut Ex-DDR-Bürgerrechtlerin Vera Lengsfeld war "Bild"-Chef Julian Reichelt den politisch-korrekten Meinungswächtern schon lange ein Dorn im Auge.
Zum Artikel von Vera Lengsfeld bei...
Reitschuster.de

 

 

21.10.2021

Impf-"Bereicherung" in Bad Doberan: 
Die meisten Geimpften im Pflegeheim infiziert oder tot

Das Motto: "Wer will noch mal? Wer hat noch nicht?". Die Devise: "Wir schaffen Platz!". Sogenannte "Corona"-Impfungen solle da angeblich helfen, notfalls auch unter Zwang. Insbesondere die abhängigen Senioren wehren sich in der Regel nicht. Nach Ansicht der Lucifer-Anhänger insofern ein wertvoller Beitrag für das marode Rentensystem und das Umsiedlungs-Programm im Sinne der sogenannten "Moderne".

Die massive Verdummung sowie die systemische Entsorgung der Naiven, Dummen,  Schwachen und "Lästigen" schreitet plangemäß weiter voran - so auch in Bad Doberan (Mecklenburg-Vorpommern). Auch dort werden die in den Pflegeheimen zur Abspritzung gepressten Impf-Opfer laut "Bild" krank und sterben wie die Fliegen - wie die Verantwortlichen und beflissenen Mitläufer 
des "Programmes" sowie die Wähler und Besteller sich das offenbar wünschen. Infos zur Sache bei...

Bild.de

 

 

21.10.2021

"Corona"-Fetischismus-"Bereicherung" in Bochum (NRW): Türkischer Testcenter-Mogul soll mindestens 25 Millionen Euro ergaunert haben
"Corona"-Wahn-Fetischisten und andere naive Dummländer aus dem Kreise der korrekten angepassten enthirnten Deppen-Deutschen schauen dümmlich aus der Wäsche, während die Schlauen mit der Dummheit und Naivität der wahnhaften Angsthasen einen riesen Reibach machen, darunter Bordell-Betreiber, Zuhälter, sogenannte "Flüchtlinge" und andere kluge geschäftstüchtige Clan-Kings, die auf Basis des Corona-Wahns flexibel auf neues Geschäftsmodell aufgesprungen sind, mit denen sie ein Vermögen erwirtschaftet haben, mit dem sie nun für das gesamte Leben ausgesorgt haben.

 

Im Zuge des "Corona"-Wahns und der schlauen Gauner rund um den "Corona"-Irrsinn der ängstlichen Deutschen berichtet "Bild" vom beflissenen Mega-Betrug mit Corona-Schnelltests des Bochumer „Testcenter-Mogul“ Oghuzan Can und dessen Sohn. Laut "Bild" soll der Corona-"Bereicherer", der 55 stationäre und 40 mobile Test-Center in Dummland betrieben hat, angeblich mindestens 25 Millionen Euro (zusätzlich) mit falschen Abrechnungen abgezockt haben. Infos zur Sache bei...

Bild.de

 

 

21.10.2021

"Bereicherung" in Duisburg/Gelsenkirchen: "Kettensägen-Razzia in NRW!" Libanesischer Drogen-Ring beim Schlafen gestört

Wie die "Bild"-Zeitung berichtet, verschafften sich schwerbewaffnete Spezialeinheiten (zur mutmaßlichen Verärgerung von Kanzlerin & Co.) im Morgengrauen mit einer Kettensäge dreisten Zutritt zu mehreren Objekten eines politisch geschützten (und mutmaßlich vom Steuerzahler finanzierten) libanesischen Drogenringes, wobei die "Fachkräfte" der Kanzlerin in ihrer Ruhe gestört - und laut "Bild" "aus dem Schlaf gerissen" wurden. Wird die Ruhestörung und Belästigung für die Elite-Polizisten ein Nachspiel haben? Vermutlich wird erneut ein Essen des Verantwortlichen mit der Kanzlerin fällig. Infos bei...
Bild.de

 

 

21.10.2021

"Bereicherung" durch Steine auf Grenzer: Merkel-Migranten versuchen gewaltsam polnische Grenze zu durchbrechen

"Germoney!", "Alahu akbar", "Fucken"... Im Zuge der politisch gepriesenen großen sogenannten "Bereicherung" durch anmarschierende "Sofort-Rentner" und "Fachkräfte" der Kanzlerin berichtet die "Welt" vom gewaltsamen Ansturm auf die Grenze. Dort herrschen Zustände wie im Krieg - und man sieht quasi, welch "tolle" "Bereicherung" da auf uns zukommt. Es wird Zeit Frauen und AMG´s bereitzustellen. 

 

Die als sogenannte "Flüchtlinge" geframten hoch aggressiven Testosteron überschüssigen Männer-Massen, die pauschal angeblich "wertvoller als Gold" seien (Zitat Martin Schulz /SPD) bewarfen die Grenzer und Soldaten laut "Welt" angeblich (wie üblich) mit Steinen, um ihnen den Merkel zu machen, Einlass zu erzwingen, den Durchbruch zu erringen und zu fordern, was den mittels Propaganda angeworbenen Herrenmenschen laut der links-grünen deutschen System-Politik angeblich "zusteht".

 

Einige der in Toxoplasma-Deutschland politisch idealisierten Fetisch-Idole der aktuellen System-Politik seien laut "Welt" sogar mit Äxten und Zangen ausgerüstet gewesen, um den Durchlass zu erzielen. Gewiss hoffen sogenannte Gutmenschen, dass ihre Maskottchen den sogenannten "Rassisten" den Garaus machen, sie ihren Lieblingen bald schon die Windeln wechseln - und ihnen entsprechende Massagen angedeihen lassen können. Infos zur sogenannten "Bereicherung" bei...
Welt.de

 

 

21.10.2021

Sex-Tourismus-"Fachkräfte"-"Bereicherung" in München:

23-jähriger Afghane soll 15-Jährige vergewaltigt haben

Wie die "Bild"-Zeitung berichtet, wurde im Zuge der politisch gepriesenen großen sogenannten "Bereicherung" auch in München (Bayern) wieder eine Jugendliche von einem - vom Steuerzahler beflissentlich finanzierten - Gast der Kanzlerin gemerkelt und "bereichert" - so wie dies im neuen uneingeschränkt "weltoffenen" Merkel-Sodom & Gomorrha dank Kanzlerin & Co. seit der Wende 2015 nun mal üblich ist - und im Sinne der Agenda der uneingeschränkten "Moderne" als "tolle" wie "alternativlose"  "Bereicherung" gilt, die im Sinne der Agenda der uneingeschränkten "Toleranz" angeblich schlichtweg zu "akzeptieren" sei.

 

Sogenannte "Bereicherungen" durch Afghanen, die in jungen Bürgerinnen sogenannten "Schutz" suchen, sind offenbar besonders beliebt. Denn wie "Bild" berichtet, soll der politisch idealisierte 23-jährige Afghane die 15-jährige zunächst betäubt und dann vergewaltigt haben - so wie dies bei den uneingeschränkt "weltoffenen", "modernen" und "toleranten" Erlebnis orientierten Wählern und  Bestellern dieser angeblichen "Bereicherung" offenbar sehr beliebt ist, da man regelmäßig davon liest und nach immer mehr dieser dieser Testosteron überschüssigen Männer geschrien wird.

 

Gewiss hoffen sogenannte Gutmenschen und andere vom Leben normaler Menschen gelangweilte Wohlstands-Psychopathen", dass sich ihr Maskottchen bei dem besagten  "Fachkräfte"-"Engagement" im Zuge der sogenannten "Schutzsuche" nicht "überarbeitet" hat - die staatlich subventionierte "Entschlackungs-Kur" ihres Fetisch-Idols erfolgreich war - und der Liebe gemäß Ansage von Heribert Prantl von der "Süddeutschen Zeitung" (zum Messer-Massaker von Würzburg) nun entsprechenden "Schutz" sowie "Hilfe" und "Betreuung" findet. Infos zur Sache bei...

Bild.de

20.10.2021

Bürger sollen sich nicht mehr gegen Angreifer verteidigen
dürfen - Selbst 
Schreckschusswaffen bald verboten? 

Wie Jörg Sprave anhand eines Geheimpapiers berichtet, ist auf Initiative des Ex-SED-Funktionärs Andreas Geisel (Heute SPD-Mitglied und Berliner Innensenator)(senator@seninnds.berlin.de), der bereits im zarten Alter von 17 Jahren den Antrag stellte, unbedingt Mitglied der SED zu werden, eine massive - in die Rechte der Bürger einschneidende - Gesetzesverschärfung in Bezug auf sogenannte "Schreckschusswaffen" geplant, mit denen sich die Bürger mittels Knall oder Reizgas gegen politisch protegierte Täter ggf. verteidigen - und diese an ihrem sogenannten "Fachkräfte"-"Engagement" ggf. behindern - könnten.

Enteignet werden sollen angeblich ebenfalls Jene, die sich in gutem Glauben an den Rechtsstaat die Mühe machen, für das Führen solcher Schreckschusswaffen einen sogenannten "Kleinen Waffenschein" zu machen. Sofern nicht entsprechend opponiert wird, seien Sammler und Liebhaber laut Info von Jörg Sprave ebenfalls betroff
en.

Vermutlich wird ein Verbot von Wasserpistolen und Küchenmessern mit einer Klingenlänge von über 2 cm bald folgen und die Option der Selbstverteidigung durch eine genormte "Armlängen-Abstands"-Regel ersetzt. 
Zum Video von / bei...
JoergSprave / YouTube.com

 

 

20.10.2021

Bereicherung" in Tübingen (Baden-Württemberg): 5-köpfige
Syrer-Horde merkelt Bürger (30) im Park mit Stock fast tot

Während massiv external fokussierte Fetischisten und Masochisten sowie andere Täter-Fans und -Versteher in der aktuellen Psycho-System-Politik in ihrem mutmaßlichen Toxoplasma-Rausch gewiss wieder etwas von einer angeblich "tollen" "Bereicherung" zur sogenannten "Stimulanz der Sinne" faseln, spricht das "Schwäbisches Tagblatt" hingegen in "rassistischer Manier" politisch inkorrekt von einer "versuchten Tötung". Denn das Opfer hat die Ork-Attacke überlebt.

 

Wie berichtet wird, hat im Zuge der politisch gepriesenen großen sogenannten "Bereicherung" erneut eine 5-köpfige Merkel-Syrer-Horde im Zuge ihres - beflissentlich vom Steuerzahler finanzierten - "Fachkräfte"-"Engagements"  Bürger gemerkelt und "bereichert" - so wie dies im neuen uneingeschränkt "weltoffenen" Merkel-Sodom & Gomorrha dank Kanzlerin & Co. seit der Wende 2015 nun mal üblich ist - und im Sinne der Agenda der uneingeschränkten "Moderne" als "tolle" wie "alternativlose"  "Bereicherung" gilt, die im Sinne der Agenda der uneingeschränkten "Toleranz" angeblich schlichtweg zu "akzeptieren" sei.

 

Diesmal erfolgte das angeblich "wirtschaftswichtige" "Fachkräfte"-"Engagement" der - als sogenannte "Bereicherer" erachteten - sogenannten "Schutzsuchenden" zur Abwechslung in einem Park im grünen Tübingen, wo sich die staatlich gepamperten angeblichen "Wohl"-Täter besonders wohl und "heimisch" fühlen - und der Park einen guten "Schutz" bietet.

 

Wie berichtet wird, sollen die - von Kanzlerin & Co. importierten - politisch geschützten Gäste und "Fachkräfte" der Kanzlerin den politisch ungeschützten 30-Jährigen überfallen, mit einem Holzstock geschlagen und dessen Geldbeutel erbeutet haben - so wie dies bei den uneingeschränkt "weltoffenen", "modernen" und "toleranten" Erlebnis orientierten Wählern und Bestellern dieser angeblichen "tollen" und "bereichernden  Zustände im angeblich "besten Deutschland aller Zeiten" offenbar sehr beliebt ist.

 

Während das nachhaltig "bereicherte" Opfer laut der besagten Zeitung einen Bruch der Augenhöhle erlitt, was angeblich eine Reihe von Klinikbehandlungen erfordern würde, hoffen sogenannte Gutmenschen und andere - vom Leben normaler Menschen gelangweilte - degenerierte Wohlstands-Psychopathen nun gewiss wieder, dass sich ihre Fetisch-Idole bei ihrem "Fachkräfte"-"Engagement" nicht überarbeitet - und anschließend entsprechend "Schutz" gefunden - haben. Infos zur Sache bei...

Schwäbisches Tagblatt / tagblatt.de

 

 

20.10.2021

Vom Versuch, Gott zu spielen: "Ein paar größenwahnsinnige Psychopathen versuchen, die Welt zu kontrollieren"

Unter dem Titel "Füllmich ... Und ich fürchte das steht uns jetzt bevor!" präsentiert "Menthur" die Zusammenfassung der 74. Sitzung des Corona-Ausschusses mit Dr. Reiner Füllmich und Roger Bittel. Wie berichtet wird, wurde die letzte Sitzung unter dem Motto "So wahr mir Gott helfe" abgehalten. Gehört wurde unter anderem Pastor Jakob Tscharntke von der Evangelischen Freikirche in Riedlingen, der die gesamte Krise aus seinem Blickwinkel sehr nihilistisch betrachtet. Zum Video von / bei...
Menthur / YouTube.com

 

 

20.10.2021

"Bild" knickt vor linker Globalisten-Elite ein -
Stürzte die New York Times BILD-Chef Julian Reichelt?

Wie Sönke Paulsen bei "Boris Reitschuster.de" berichtet, hat Springer-Chef Mathias Döpfner seinen kritisch berichtenden Boulevard-Star Julian Reichelt unter einem der üblichen Vorwände nun endgültig fallen gelassen. "Bild" sei vor den - die deutsche Presselandschaft bestimmenden - amerikanischen Linken mit ihrer Political Correctness eingeknickt. 


Laut Sönke Paulsen wird der Pressefreiheit und Vielfalt in unserem Land dadurch aber ein weiterer schwerer Schaden zugefügt. Paulsen vermutet, dass sich Merkel über den Erfolg des Angriffs auch Reichelt aus den USA gewiss freuen wird. Gleiche Freunde über den Abschuss und die Entsorgung des regierungskritisch berichtenden Journalisten würde es Paulsen  gewiss auch bei der gleichgeschalteten deutschen Medienlandschaft geben. Zum Artikel von Sönke Paulsen bei...
Reitschuster.de

 

 

20.10.2021

"Schlimmer als in der DDR!" - Julian Reichelt schlägt zurück

Er war schlichtweg zu kritisch und die Drahtzieher der Aktion zu raffiniert und mächtig. Wer nicht spurt, wird entsorgt - mit fast immer gleichen Methoden. Wie MMnewsTV berichtet, wurde "Bild"-Chefredakteur Julian Reichelt gefeuert. Doch laut Michael Mross wird er wird nicht aufgeben.

 

Kommentatorin Katrin Schiele stellt fest: "Wer nicht passt, wird angegriffen. Das sind wir doch längst gewohnt - und ist daher auch eine Auszeichnung der Person!". Rainer Mielitz schreibnt: "Was im Wege steht, wird aus dem Weg geräumt!". Auch die anderen Kommentatoren des Videos erkennen: "Wer die Wahrheit sagt, braucht ein schnelles Pferd". Man meint: "Ein schwarzer Tag für die Meinungsfreiheit und den Journalismus in Deutschland..."

 

Die Rede der Kommentatoren ist von einer "DDR-Presse", vom "DDR-Staatsfunk", von einer "DDR 2.0". und von "STASI Zersetzung par excellence". Man erkennt: Jeglicher Widerspruch wird zum Schweigen gebracht. Man fragt, wie weit sich Julian Reichelt aus dem Fenster lehnen könne. Denn "die ganze Bande im Hintergrund" schrecke vor Nichts zurück. Es bestehe die große Gefahr, dass er u.a. "selbst-gemordet" wird.

 

Jetzt nach dem "Rausschmiss" des einigermaßen kritisch berichtenden Journalisten sei alles wieder viel harmonischer im Blätterwald. "Hofberichterstattung" sei angesagt und viele würden dies gar nicht merken. Die "Raute des Grauens" habe wieder mal ganze Arbeit geleistet. Johann Huber schreibt dazu:

"Erst konnte ich es nicht glauben, was Bild macht. Die allmähliche Hinwendung zu objektiver Berichterstattung. Ich fragte mich schon, ob da ein Trick dahinter ist. Siehe da, die Arbeit von Reichelt war echt. Darum musste er gehen. Ich wünsche Herrn Reichelt alles Gute. Das Abo bei BILD habe ich selbstverständlich wieder gekündigt".

Lily Heider meint: "Wieder einen Grund, die Bildzeitung im Regal zu lassen".

Michael Westermann schlägt vor: "Es sollte 2 Wochen lang niemand mehr eine Bildzeitung kaufen, damit sie merken wo der Hammer hängt".

 

Einer der Kommentatoren fragt: "Wie nennt man ein System, in dem Künstlern, Wissenschaftlern, Redakteuren, Lehrern, Ärzten, Professoren, Rechtsanwälten usw. bei einer abweichenden Meinung die Ausübung des Berufs unmöglich gemacht wird, die Konten gekündigt werden, sämtliche Online-Bezahlfunktionen gekündigt werden, mehrfach die Wohnung/Geschäftsräume durchsucht werden, ihre Namen im Mainstream unmöglich gehetzt werden - Die letztlich aus dem Land fliehen müssen?"

Isak Hashani meint: "Ich war stolz auf unsere "Demokratie", und ich werde nicht feige sein, sie zu verteidigen. Komme was wolle, koste was es wolle". Zum Video von / bei..

MMNewsTV / YouTube.com

 

 

20.10.2021

Schwerwiegende Persönlichkeitsstörungen und Psychosen:

Hawaii-Pizza und Toast Hawaii sollen umbenannt werden

Der Irrsinn breitet sich immer weiter aus - und nimmt ebenso weiter Fahrt auf wie der Toxoplasma-Masochismus und der sonstige Psycho-Wahnsinn. Die Psycho-Auswüchse der - vom Leben "normaler" Menschen zutiefst gelangweilten - degenerierten Wohlstands-Psychopathen und ihres ideologisch verbrämten "politisch korrekten" System-"Neusprechs" werden ebenfalls täglich schriller:

Im Zuge der extremen Zunahme schwerwiegender Persönlichkeitsstörungen und der massiven Psycho-Epidemie berichtet "az-online", dass nun auch die politisch inkorrekten und kriminellen Terror-Begriffe "
Hawaii-Pizza" und "Toast Hawaii" verboten und nach Rassismus-Vorwürfen umbenannt werden sollen - so wie dies in politisch korrekten Freiluft-Psychiatrien nun mal üblich ist. 

Neben den damit mutmaßlich verbundenen "Stimmen aus den Heizungsrohren" würden derartig bösartige Begriffe außerhalb geschlossener psychiatrischer Anstalten angeblich sogenannte „kolonialistische Stereotype“ bedienen.

 

Wie "az-online" berichtet, sollen die besagten bösartigen Speisen für sogenannte "Rassisten", "Covidioten" und "Nazis" laut der linken "Migrantifa"-Psycho-Truppe, die sich laut "az-online" (statt "Patienten") „selbst organisierte Antirassisten“ nennt, politisch korrekt in „Pizza Ananas“ und  „Toast Ananas“ umbenannt werden. Fragen Sie ihren Facharzt für Psychiatrie, einen Psychotherapeuten oder einen Neurobiologen, der sich mit Toxoplasma & Co. auskennt. Infos zur Sache bei...
az-online.de

 

 

20.10.2021
"Kein Zutritt für Untermenschen!"

Lucifers Weihnachtsmarkt nur für Geimpfte und Genesene!

Wie die "Berliner Zeitung" berichtet, soll der Weihnachtsmarkt vor dem Roten Rathaus in Berlin in diesem Jahr nur für Geimpfte und Genesene zugänglich sein. Sogenannte "Untermenschen" müssen in Anlehnung an die frühere Tradition vor 1945 wie früher draußen bleiben. Wie berichtet wird, soll im Zuge der Unterscheidung zwischen sogenannten "Geimpften" und ungeimpften sogenannten "Untermenschen" eine Einlasskontrolle mittels Scanner erfolgen. Infos zur Sache bei...
berliner-zeitung.de

 

 

20.10.2021

So sieht christliche Nächstenliebe in Lucifers Reich aus:
Kostenlose Mahlzeit nur mit 2G-Regel

Lucifers Reich weitet sich immer mehr und immer weiter aus. Kirchen und sogenannte "Sozial"-Einrichtungen sind ebenfalls befallen. Für "minderwertige" Menschen darf es auch dort kein Entrinnen und kein Erbarmen geben:

Wie "Journalistenwatch" berichtet, lädt in Nußloch (Baden-Württemberg) eine diakonische Sozialinitiative der Evangelischen Kirchengemeinde 
Menschen mit kleinem Geldbeutelbeutel regelmäßig zum gemeinsamen kostenlosen Mittagessen ein. Doch damit ist jetzt Schluss: Denn nun richte sich das besagte Angebot laut "Jouwatch" nur noch an das luciferische System angepasste sogenannte "Geimpfte" oder "Genesene", die dies per Nachweis beweisen müssen. Wie "Jouwatch" berichtet, kann der Rest aus dem Kreise der sogenannten "Untermenschen" draußen hungern. Infos bei...

Journalistenwatch.com

 

 

20.10.2021

Impfzwang durch die Hintertür - Impfterror in Hessen

Der WHO-Plan der Massensterilisation durch Impfung wird ebenso weiter erfolgreich umgesetzt wie die Spaltung der Gesellschaft. Laut "Freie Welt" wird die Aufspaltung in sogenannte "Geimpfte" und (als sogenannte "Untermenschen" erachtete "Ungeimpfte" immer weiter vorangetrieben - und der Druck auf die Nicht-Geimpften erhöht. 

Wie "Freie Welt" berichtet, hat die Schwarz-Grüne Landesregierung in Hessen das Höllen-Tor zur 2G-Regel geöffnet: "Ungeimpfte" sollen ausgeschlossen werden. Das Ziel laut "Freie Welt": Den vielen nicht oder noch nicht geimpften Menschen soll ein normales Alltagsleben unmöglich gemacht werden. Laut "Freie Welt" will man diese Bürger Stück für Stück weichkochen.


Derartige Zustände seien laut "Freie Welt" schlichtweg "unerträglich". Man könne nicht ein Viertel der Bevölkerung vollkommen von der Grundversorgung ausschließen. Zumal es viele Menschen gebe, die sich aus medizinischen Gründen gar nicht impfen lassen können, selbst dann, wenn sie es wollten. Außerdem dürfe niemand gegen seinen Willen oder gegen seine ethische Grundüberzeugung zum Impfen gezwungen werden. Das sei ein totalitärerer Eingriff in die Selbstbestimmtheit des Individuums.

Infos bei...

Freiewelt.net   

 

 

20.10.2021

"Bereicherung": 12.000 neue Plätze! Berlin schafft
zusätzliche Wohnungen für sogenannte "Geflüchtete"
Berlin ist angeblich "immer eine Reise wert" - und die weiblichen Fans aus dem Kreise der aktuellen System-Politik warten dort bereits ebenfalls auf frischen Männer-Nachschub in Bezug auf die Anlieferung ihrer exotischen Testosteron-überschüssigen Fetisch-Idole. Das Schreien hat sich offenbar gelohnt - denn es werden täglich mehr. 

'"Baut ihnen ein Einfamilienhaus, besorgt ihnen eine Frau - und stellt ihnen einen AMG vor die Tür!" Die besagte Forderung Tim Kellners fand bei den Fetischisten und Masochisten in der aktuellen Toxoplasma-System offenbar Gehör. Weil die Zahl der - als sogenannte "Geflüchtete" bezeichneten - Testosteron Sofort-Rentner laut der Berliner "BZ" zuletzt stark zugenommen habe, schaffe Berlin - wie die "BZ" berichtet - nun zusätzlichen Wohn- und Lebensraum für sogenannte "Asylsuchende", die sich in ihrer Heimat nun rundum ausleben sollen.

 

Wie die "BZ" berichtet, werden innerhalb von vier Wochen fünf frische neue Unterkünfte mit zusammen 12.000 Plätzen für die Idole eröffnet, die laut Martin Schulz (SPD) bekanntlich pauschal angeblich alle "wertvoller als Gold" seien. Laut der "BZ" seien aktuell bereits 20.000 sogenannte "Geflüchtete" in ihrer neuen Heimat untergebracht, wo die Fetisch-Idole der aktuellen System-Politik bereits eine vollumfängliche Betreuung und Rund-um-Versorgung erhalten.

 

Obgleich davon ausgegangen wird, dass sich genügend uneingeschränkt "moderne" und "tolerante" "Erlebnis hungrige" Frauen (mehr oder weniger freiwillig) entsprechend zur Verfügung stellen, stellt sich die Frage: Wird es wegen der zurzeit noch fehlenden AMG´s und eines aktuell noch nicht so wahnsinnig schnellen Internets ggf. Aggressionen oder gar Revolten unter denn Heilsbringern geben? Infos bei...
bz-berlin.de

 

 

20.10.2021

Sex-Tourismus-"Fachkräfte"-"Bereicherung:
Korpulenter Dunkelhäutiger vergewaltigt Frau in Hauseingang

Laut "20min.ch" befand sich die 35-Jährige auf dem Nachhauseweg, als sie bemerkte, dass sie verfolgt wurde. Der - mutmaßlich vom Steuerzahler finanzierte - korpulente dunkelhäutige Sex-"Tourist" habe die Frau gepackt und in einem Hauseingang vergewaltigt - so wie dies im Zuge der politisch gepriesenen großen sogenannten "Bereicherung" mittlerweile nun mal üblich ist - und bei den uneingeschränkt "weltoffenen", "modernen" und "toleranten" Erlebnis orientierten Wählern und  Bestellern dieser angeblichen "Bereicherung" offenbar sehr beliebt ist. Infos bei...
20min.ch

 

 

20.10.2021

"Fast alle wollen nach Deutschland" - Illegale Masseneinwanderung reißt nicht ab - und nimmt immer mehr zu!

Der Ansturm der Männer-Horden auf die Grenze nimmt immer mehr Fahrt auf. In diesem Kontext berichtet auch "n-tv" über die als "Massenflucht" geframte Masseneinwanderung in die deutschen Sozialsysteme, die - insbesondere nach Auffassung der Grünen und Linken - angeblich jedem Menschen auf der ganzen Welt zustehen würde, was diese natürlich dazu animiert, in Massen in die lebenslange soziale Hängematte einzuwandern.

Bereits 5.000 als "Flüchtlinge" geframte Männer habe die Bundespolizei allein im Oktober an der deutsch-polnischen Grenze registriert. Im gesamten September habe die Zahl der frisch gebackenen Sofort-Rentner laut "n-tv" noch unter 2.000 gelegen und im August angeblich sogar unter 500 - obwohl selbst dies mittelfristig die Sozialsysteme sprengen würde. Laut 
Wolfram Weimer komme auf die neue Ampelregierung außenpolitisch reichlich Sprengstoff zu. Zum diesbezüglichen Artikel von Wolfram Weimer bei...

n-tv.de

 

 

19.10.2021

Finale Sex-Tourismus-"Fachkräfte"-"Bereicherung" in Hamburg:

Merkel-Libyer vergewaltigt und ermordet junge Frau im Keller 

Wie die "Welt" berichtet, wurde im Zuge der politisch gepriesenen großen sogenannten "Bereicherung" zur mutmaßlichen "Stimulanz der Sinne" der dafür verantwortlichen Ideologen in der aktuellen Toxoplasma-System-Politik auch in Hamburg eine junge Frau von einer - mutmaßlich vom Steuerzahler finanzierten - "Fachkraft" der Kanzlerin gemerkelt und final "bereichert" - so wie dies im neuen uneingeschränkt "weltoffenen" Merkel-Sodom & Gomorrha dank Kanzlerin & Co. seit der Wende 2015 nun mal üblich ist - und im Sinne der Agenda der uneingeschränkten "Moderne" als "tolle" wie "alternativlose"  "Bereicherung" gilt, die im Sinne der Agenda der uneingeschränkten "Toleranz" angeblich schlichtweg zu "akzeptieren" sei.

 

Nachdem das Opfer der aktuellen System-Politik von der "wirtschaftswichtigen" Drogen- und Sex-"Fachkraft" Drogen gekauft hatte, hat der politisch idealisierte angeblich 23-jährige Libyer sie laut "Welt" im Keller vergewaltigt und ermordet - so wie dies bei den Erlebnis hungrigen Wählern und Bestellern dieser angeblich "tollen" Zustände im angeblich "besten Deutschland aller Zeiten" offenbar sehr beliebt ist.

 

"Welt" beschäftigt sich nicht mit der Toten, sondern mit dem mutmaßlich nicht stimmenden Alter des politisch idealisierten und protegierten Testosteron überschüssigen sogenannten "Bereicherers" und "Heilsbringers", der laut Martin Schulz (SPD) pauschal ja bekanntlich "wertvoller als Gold" sei - und nun vermutlich dringend jene Betreuung, Zuwendung und Hilfe braucht und bekommt, die Heribert Prantl von der "Süddeutschen Zeitung" nach dem "bereichernden" Messer-Massaker in Würzburg forderte.

Massiv external fokussierte sogenannte Gutmenschen und andere Fetischisten und Masochisten aus dem Kreise - vom Leben normaler Menschen gelangweilter - degenerierter Wohlstands-Psychopathen hoffen in ihrem mutmaßlichen Toxoplasma-Rausch nun gewiss, dass sich ihr Fetisch-Idol bei seiner "Entschlackungs-Kur" und seinem "wertvollen" "Fachkräfte"-"Engagement" im Sinne der politisch propagierten sogenannten "Schutzsuche" nicht "überarbeitet" hat - und im Sinne des grassierenden Fetischismus und Masochismus bald schon Zeit für sie haben wird. Infos bei...
Welt.de

 

 

19.10.2021

Hirnblutung: 13-Jähriger stirbt 2 Stunden nach Impfung

Die Impfkampagne für Jugendliche läuft auf Hochtouren. Niemand soll der Abspritzung entkommen. In diesem Kontext berichtet "PS" nun von einem weiteren Impf-Opfer unter den zur Schlachtbank getriebenen Jugendlichen. Die Werber für die systemische gentechnische Veränderung der Menschen sind mit ihrem luciferischen Wirken gewiss zufrieden. Denn wie berichtet wird, starb ein weiterer - zur Abspritzung genötigter - Junge an massiver Hirnblutung: Nur 2 Stunden nach der Impfung war der 13-Jährige tot. Infos zur Sache bei...
Politikstube.com

 

 

19.10.2021

"Wir zwingen das Pack in die Knie!"
Kein Zutritt mehr für Ungeimpfte in Supermärkten?

Wie "PP" berichtet, haben die Landesregierungen von Hessen (also CDU und sogenannte „Grüne“) sowie Niedersachsen (SPD und CDU) nun den rechtlichen Rahmen geschaffen, sämtliche Bürger aus den Läden zu verbannen, die keine Corona-Impfung vorweisen können und auch nicht aufgrund einer bereits erlittenen Covid19-Erkrankung als genesen gelten. Wird den als "Untermenschen" erachteten "Ungeimpften" nun bald auch Strom und das Wasser abgestellt? Infos zur Sache bei...
philosophia-perennis.com

 

 

19.10.2021

Aufklärung und regierungskritische Berichterstattung bei "Bild" bekommt ein Zwangs-Ende: Axel Springer entbindet Julian Reichelt von seinen Aufgaben

"Journalistenwatch" vermutet, dass „Bild“-Chefredakteur Julian Reichelt mächte Feinde hat. Denn wir "Jouwatch" berichtet, hat der Medienkonzern Axel Springer den  „Bild“-Chefredakteur, der es wagte, die Regierung zu kritisieren, unter einem mutmaßlichen Vorwand "mit sofortiger Wirkung von seinen Aufgaben entbunden" - so wie dies im 4. Reich des Irrsinns mittlerweile üblich ist. Infos zur Sache bei...

Journalistenwatch.com 

18.10.2021

„Explosionsartiger“ Anstieg der "Bereicherung":
Polizei warnt vor Kollaps an der Grenze

"Welt" berichtet von einem "explosionsartigen" Anstieg der Migrationszahlen. Schließlich wollen alle perspektivlosen Testosteron überschüssigen Männer der 3. Welt aufgrund der massiven Werbe-Propaganda von Politik & System-Medien als straffreie Sofort-Rentner nach Merkel-Deutschland. Angesichts der aggressiven Zustände an der deutsch-polnischen Grenze warnt die Gewerkschaft der Bundespolizei laut "Welt" vor einem „Kollaps“ - und spricht sich für laut "Welt" für Grenzkontrollen aus. Um einem Kollaps wie 2015 vorzubeugen, müsse man angeblich handeln. Infos zur Sache bei...
Welt.de

 

 

18.10.2021

Neue Kopftreter-"Fachkräfte"-"Bereicherung" in Berlin 

Die Fetischisten und Masochisten sind gewiss wieder hellauf begeistert - und faseln in ihrem mutmaßlichen Toxoplasma-Rausch gewiss wieder etwas von einer angeblich "tollen" "Bereicherung". Schließlich lassen sich Kanzlerin & Co. nicht lumpen, ihren Erlebnis hungrigen Wählern täglich neue "bereichernde" öffentliche Attraktionen zur sogenannten "Stimulanz der Sinne" darzubieten und das Publikum zu erquicken:   

 

Wie die Berliner "BZ" berichtet, hat ein 25-jähriger Migrant im Zuge der politisch gepriesenen großen "Bereicherung" einen 40-jährigen Bürger auf dem Bahnsteig der U8 gemerkelt und "bereichert" - so wie dies im neuen uneingeschränkt "weltoffenen" Merkel-Sodom & Gomorrha dank Kanzlerin & Co. seit der Wende 2015 nun mal üblich ist - und im Sinne der Agenda der uneingeschränkten "Moderne" als "tolle" wie "alternativlose"  "Bereicherung" gilt, die im Sinne der Agenda der uneingeschränkten "Toleranz" angeblich schlichtweg zu "akzeptieren" sei.

 

Wie berichtet wird, verpasste die (vom Steuerzahler beflissentlich finanzierte) "wirtschaftswichtige" Kopftreter-"Fachkraft" von Kanzlerin & Co. dem Opfer der aktuellen Toxoplasma-System-Politik Kopfstöße, neun Tritte ins Gesicht und zwei wuchtige Stampftritte auf den Kopf, um ihm das Lebenslicht auszublasen - so wie dies bei den Erlebnis hungrigen Wählern und Bestellern dieser angeblich "tollen" Zustände im angeblich besten Deutschland aller Zeiten offenbar sehr beliebt ist.

 

Laut "BZ" zerrte der Merkler das (mutmaßlich endlich für tot erachtete) bewusstlos getretene Opfer der aktuellen System-Politik (zur mutmaßlichen Stimulanz der Sinne der uneingeschränkt toleranten Zuschauer) über den Bahnsteig, hockte sich neben das "bereicherte" Opfer an die Blutlache, fraß triumphierend aus einer erbeuteten Dose Kartoffelchips, warf die Krümel dem Opfer ins Gesicht und ging nach erledigtem "Geschäft" (selbstbewusst und völlig ungehindert) von dannen, um sich an anderer Stelle weiter straffrei auszuleben. 

 

Sogenannte Gutmenschen und andere - vom angeblich "spießigen" Leben normaler Menschen gelangweilte - degenerierte Wohlstands-Psychopathen hoffen nun gewiss, dass sich ihr Maskottchen und Fetisch-Idol der Begierde bei dessen angeblich "wirtschaftswichtigen" "Fachkräfte"-"Engagement" im Sinne der politisch-medial propagierten sogenannten "Schutzsuche" nicht "überarbeitet" hat. In der üblichen Framing-Manier titelt die "BZ" zur Ablenkung und zum mutmaßlich ideologisch motivierten "Schutz" des Täters etwas von "Kartoffelchips" und "Streit". Infos bei...
bz-berlin.de

 

 

18.10.2021

Rechtsbeugung: Abendessen im Kanzleramt – Befangenheitsantrag gegen Verfassungsrichter abgelehnt

Früher gab es Recht und Ordnung sowie den Grundsatz der Neutralität der Rechtsprechung. Heute werden Urteile ganz oben im Kanzleramt geklärt - bei einem Abendessen - unter der Hand versteht sich. Wie die "Welt" berichtet, steht Stephan Harbarth, Präsident des Verfassungsgerichts wegen eines umstrittenen Abendessens mit der Kanzlerin zwecks mutmaßlicher Urteils-Absprache trotz des laufender Verfahrens gegen Merkel & Co. in der Kritik. Doch wen schert seit der Wende 2015 in diesem Land noch Recht und Ordnung? Deshalb wurde - wie "Welt" berichtet, natürlich auch dieser Befangenheitsantrag laut von der verschworenen Polit-Clique zurückgewiesen. Infos zur Sache bei...
Welt.de

 

 

18.10.2021

Der Untergang: 61 Prozent der Deutschen glauben an den Niedergang Deutschlands

Wie das "Redaktionsnetzwerk Deutschland" berichtet, gehen 61 Prozent der Deutschen gemäß einer repräsentativen Umfrage von einem Untergang des Landes aus. Deutschland stehe vor dem Niedergang. Laut "RND" seien die Gründe für das fehlende Vertrauen in Staat und Politik vielfältig. Infos zur Sache bei...
rnd.de

 

 

18.10.2021

Wann wachen wir auf?

Kommentatoren des Videos, das Oskar Helgesson präsentiert, meinen: "Einfach schrecklich, diese Bilder zu sehen...". "Wird Zeit, dass auch der Mainstream langsam aufwacht. Die meisten ahnen ohnehin schon lange, dass hier etwas nicht stimmt. Wer in der Demokratie schläft, wacht in der Diktatur auf...".

"V
iele haben das mitgemacht, was die Politik sagte und haben sogar Ihren Körper und Seele verkauft. Und immer noch sind sie nicht frei. Keiner kann sagen, er wusste es nicht. Das haben wir früher auch schon mal gehört. Es wird noch schlimmer, wenn Ihr nicht aufsteht. Wir haben beraten, informiert, waren auf Demos, während viele zuhause Kaffee getrunken - und uns diffamiert haben".

 

Zum Titel "Wann wachen wir auf" schreibt Beate Leuck: "Das frage ich mich auch. Wann wachen wir auf? Dieser Wahnsinn muss ein Ende nehmen". Carina Serwaty meint: "Ich war damals nicht dabei, aber das 4. Reich installiert sich so einfach...". Ein anderer Kommentator des Videos meint: "Wacht auf Leute, denn nur so sind wir eine unzerstörbare Einheit". Zum Video bei...

Oskar Helgesson / YouTube.com

 

18.10.2021
Niemand soll entkommen:
Nun wollen sie auch noch an die Kinder ran!

Niemand soll der Abspritzung entkommen. Moderner als im 3. Reich, wo man erst umständlich in Lager deportiert wurde, fahren im Sinne der "Moderne" heute Abspritz-Busse vor - und halten direkt vor den Schulen, um ihr Werk zu vollziehen. Denn nun geht es den Kindern an den Kragen - wie damals mit System - versteht sich - nur eben "moderner" und mit einem anderen Ziel des Regimes.

 

Anders als im Vorgänger-Regime, wo die Abspritzungen in Konzentrationslagern erfolgten, sollen die Opfer der aktuellen Toxoplasma-System-Politik und der Reinkarnationen von einst im Zuge des "Corona"-Wahns nun gemäß "Anweisung des Niedersächsischen Kultursministeriums an Schulleitungen und Lehrkräfte" von ihren Lehrern zur Abspritzung in vorfahrende Impfbusse getrieben werden, wo moderne Hygiene-Kommandos dann den Rest übernehmen...

 

...moderner als damals in den Zeiten, wo ein Josef Klehr sich im Sinne des Regimes als sogenannter "Sanitäter" entsprechend "engagierte", um die sogenannte "Volks-Hygiene" zu gewährleisten. Man erhofft sich eine gute und sichere Ausbeute. Doch nicht alle machen da mit: 


Gunnar Kaiser präsentiert dazu den Offenen Brief eines Lehrers, der sich dem Führer-Befehl der Neuzeit entgegenstellt und dabei nicht mitmachen will, an seine Schulleitung. Im Gegensatz zu vielen anderen beflissenen Mitläufern, Duckmäusern und Lemmingen hat zumindest er offenbar aus der Geschichte gelernt. Wird man den Widerständler nun abholen wie damals?

 

Die Kommentatoren des Videos meinen: "Es ist keine Impfung, es ist Völkermord". "Das ist alles nicht zu fassen! Sind das noch gesunde Menschen? Was wollen die von den Kindern? Um so besser, dass es endlich auch hier Widerstand gibt. Aber das muss noch viel mehr werden. Trotzdem ein großes Lob!". "Der Lehrer ist ein Ehrenmann! Sein Name wird eines Tages in den Geschichtsbüchern stehen!". "Dieses schmutzige Geschäftsmodell muss mit allen Mitteln bekämpft werden. Danke an alle Lehrer, die sich für die Kinder einsetzen".

 

Angesichts der Regime-Schergen und ihrer beflissenen Mitläufer stellt Brigitte H. fest: "Es gibt noch Lehrer mit gesundem Menschverstand, denen die Unversehrtheit ihrer anvertrauten Schüler wichtiger als die berufliche Karriere ist. Meine Hochachtung!".

Andrea P. schreibt: "Ich habe Hochachtung vor allen Menschen, die sich diesem Wahnsinn in den Weg stellen. Ein ganz großartiger Brief! Es gilt die Kinder zu schützen". Einer der Kommentatoren resigniert und schreibt: "Dieses Land ist verloren. Es gibt Bier und Fußball, das ist alles was deutsche Schafe brauchen um ruhig zu schlafen. Du hast keine Chance Gunnar". Zum Video von Gunnar Kaiser bei...

KaiserTV / YouTube.com

 

 

18.10.2021

Broders Spiegel: Impfentscheidung als Hochverrat?

Laut Henryk M. Brother werden in dieser aktuellen totalitären Ordnung immer neue und immer irrere Ideen ersonnen, diejenigen auszugrenzen, die nicht geimpft sind. Die Regierung nötige zur Impfung. Sich nicht impfen zu lassen, gelte beinahe als Hochverrat. Zum Video von Henryk M. Broder bei...

Achgut.Pogo / YouTube.com

 

 

18.10.2021
Illegale Migration: Alle wollen nach Germoney
Polen wehrt tapfer ab, Deutschland lockt weiter!

Laut Theo-Paul Löwengrub lässt sich die tagtägliche Pervertierung der europäischen Idee aktuell wieder an den Außengrenzen studieren, wo die in Deutschland beliebten, von Multikulti-Wahn-Ideologen und Polit-Aktivisten mit Geld, Sex und "Party" geköderten - Aggressoren als Vorgeschmack auf das, was auf Deutschland zukommt, aktuell wieder randalieren, um sich auf ihrem Marsch nach "Germoney" mit Gewalt Einlass zu verschaffen, während deren Fans in Deutschland bereits wieder mit Schaum vorm Mund mit den Hufen scharren, um ihre Fetisch-Idole zu empfangen. 

An der Front, wo die Invasion von mehrheitlichen Wirtschafsmigranten und Sex-Touristen eskaliert, machen die Grenzstaaten laut Theo-Paul Löwengrub die „Drecksarbeit“ und wehren die Eindringlinge in die lebenslange soziale Hängematte ab. Vor allem die Politik in Deutschland als Hauptziel und -attraktion der Migrantenströme, lasse sich von NGO’s und Fluchthilfeorganisationen vor den Karren spannen und verschärfe die innereuropäischen Spannungen.

Zum Artikel von Theo-Paul Löwengrub bei...

Ansage.org

 

 

18.10.2021

Messer-"Fachkräfte"-"Bereicherung" in Magdeburg: 

Politisch geschützte sogenannte "Südländer" merkeln und "bereichern" Jugendliche mit Messer und Elektroschocker

Magdeburg (Sachsen-Anhalt): Wie die "Volksstimme" berichtet, wurden im Zuge der politisch gepriesenen großen sogenannten "Bereicherung" zur "Stimulanz der Sinne" der Fetischisten und Masochisten in der aktuellen Toxoplasma-System-Politik auch in Magdeburg an verschiedenen Orten und zu verschiedenen Uhrzeiten mehrere Jugendliche durch sogenannte "Südländer" gemerkelt und "bereichert", deren Nationalität, Herkunft und Kulturkreis aus politischen Gründen und zum Schutz der politisch idealisierten  Täter nicht genannt werden darf.

 

Wie berichtet wird, waren die Täter diesmal jeweils zwei etwa 19-jährige "Südländer", die ihre Opfer mit Klappmesser und Elektroschocker überfallen und ausgeraubt haben - so wie dies im neuen uneingeschränkt "weltoffenen" Merkel-Sodom & Gomorrha dank Kanzlerin & Co. seit der Wende 2015 nun mal üblich ist - und im Sinne der Agenda der uneingeschränkten "Moderne" als "tolle" wie "alternativlose"  "Bereicherung" gilt, die im Sinne der Agenda der uneingeschränkten "Toleranz" angeblich schlichtweg zu "akzeptieren" sei - und bei den Erlebnis hungrigen Wählern und Bestellern dieser angeblich "tollen" Zustände offenbar sehr beliebt ist.

 

Massiv external fokussierte Gutmenschen und andere Täter-Fans und -Versteher aus dem Kreise degenerierter Wohlstands-Psychopathen hoffen nun gewiss wieder, dass sich ihre Fetisch-Idole bei ihrem "wirtschaftswichtigen"  "Fachkräfte"-"Engagement nicht überanstrengt haben und nun entsprechenden "Schutz" finden. Infos bei...

Volksstimme.de

 

 

17.10.2021

"Ist das wahr? Diese Corona-Bombe platzt jetzt!"

Laut Niklas Lotz wurde die rote Linie eindeutig überschritten. Denn wie Lotz berichtet, geht es im Zuge der staatlich organisierten Diskriminierung sogenannter "Untermenschen" diesmal an die Grundversorgung. Im Vorgänger-Regime ging es den Juden an den Kragen; im 4. Reich ist eine andere Personengruppe dran.

 

Nunmehr ist es sogar möglich, als "Untermenschen" erachtete "Ungeimpfte" komplett von der Grundversorgung auszuschließen, um sie auszuhungern. Das ist offiziell zwar rechtswidrig, aber man macht es trotzdem. Wer schert sich in der Regime-Politik seit der Wende 2015  noch um Recht und Ordnung oder gar um Grundrechte?


Einer der Kommentatoren des Videos meint: "Das Ziel ist klar: Jedem soll das Gift verabreicht werden". Ralf Monnier schreibt: "Wer es jetzt immer noch nicht merkt und begreift! Wacht endlich auf! Was kommt als nächstes? Darf der Ungeimpfte in Ruhe zu Hause verhungern oder holt man ihn vorher ab ins Hospiz? Einer anderer Kommentator meint: "Ich bin zwar geimpft, aber wenn die das tatsächlich umsetzen, gehe ich aus Solidarität auch nicht mehr einkaufen. Sollten alle so machen".

 

Birgit Welscher schreibt: "Wie heißt es so schön in unserer Nationalhymne: Einigkeit und Recht und Freiheit! Das sind ja schon drei Dinge, die es in diesem Land nicht mehr gibt!". Frank Rosebrock meint: "Stellvertretend für das Gesamtsystem steht C und die Impffrage mittlerweile für die Frage und Entscheidung: will ich in diesem System überhaupt noch mitmachen oder nicht?" 

 

Letztendlich muss man sich einfach nur erinnern und feststellen: Im Vorgänger-Regime ging es den Juden an den Kragen; im 4. Reich ist eine andere Personengruppe dran. Die Methodik des systemischen Aushungerns gab es früher mutmaßlich jedoch nur im Warschauer Ghetto. Kommt bald die Dusche? Oder die Abspritzung im Hygiene-Lager, wo Josef Klehrs Reinkarnationen bereits mit der Spritze warten? 

 

Joachim Gralla prognostiziert: "Das ist erst der Anfang, es wird noch schlimmer. Schritt für Schritt". Frank P. fordert: "Die Vergangenheit darf sich niemals wiederholen". Zum Video von Niklas Lotz bei...

Neverforgetniki / YouTube.com

 

  

17.10.2021

Inflation, Koalition, Eskalation - "indubio" zur "Alles-Krise"
1G, 2G, 3G, 4G. Faschistischer Irrsinn pur. Die Vorbild-Deutschen "gucken nicht hin, sie hören nicht zu, sie sagen nicht, was ist - dafür aber, was sein soll" - zumindest in Bezug auf andere Menschen - sie selbst natürlich ausgenommen. 60, 70, 80 Prozent... demnächst ggf. angestrebt: 150 Prozent Impf-Quote. Impf-Beteiligung ebenfalls 150 Prozent - wie bei der Wahl. Wie fan feststellt, sollen Nichtgeimpfte offenbar ausgehungert werden. Dafür gibt es zum "Glück" jetzt die angeblich heiß begehrten "Geschlechtsumwandlungen für 12-Jährige" als "Bratwurst"-Ersatz.

 

Auch in Bezug auf die neu erfundene Regelung des Klimas durch die deutsche Allmachts-Politik und deren Propaganda. Das Motto: "Haltlos aber haltungsvoll". Die Devise: "Es muss alles teurer werden". Erst wenn der als "Pack" erachtete niedere "Pöbel" krepiert, wird das Wetter "besser". Früher brachte man Opfer. Und heute? Beim WDR, der offenbar Gott spielt, sieht man, wie sich ein regelrechter Wahn verselbstständigt hat. Besonders dreist und arrogant: Wir werden alle ärmer und der WDR freut sich darüber. Vom Leben der primitiven "arbeitenden" Otto-Normal-Verbraucher zutiefst gelangweilte degenerierte Wohlstands-Psychopathen sitzen dort schließlich "im Trockenen" und lassen ihren Allmachts-Phantasien freien Raum.

 

Wie man ebenfalls feststellt, ist es erschreckend, wie schnell man sich auf "Tatsachen" verständigen kann, die evident gar nicht existieren. Das wichtigste Motto: "Wir retten die Welt". Dass ein einzelnes Land wie Deutschland sich in seinem Gottkomplex und Allmachts-Wahn dazu berufen und verpflichtet fühlt, das Weltklima zu steuern, ist nach Auffassung der Gesprächspartner bei "indubio" vollkommen absurd.

Man erkennt: "Wir haben ein Denkproblem in Deutschland". 
Zur FDP sagt Roland Tichy übrigens: "Der Jubel der FDP ist der Jubel von Herrenfahrern, die sich endlich freuen, dass der Pöbel die Autobahnen frei macht". Tichy spricht vom "Hass der politischen Eliten auf ein Volk". 
 
Bei "indubio" der "Stimme der Vernunft und des Zweifels an allem, was die Haltungs-Medien uns weismachen wollen", spricht Burkhard Müller-Ullrich heute am Sonntag, dem 17. Oktober mit dem Finanzwissenschaftler Professor Stefan Homburg sowie den Publizisten Roger Letsch von der "Achse des Guten" und Roland Tichy von Tichys Einblick, um den Wahnsinn der Woche Revue passieren zu lassen. 

 

Unter anderem geht es im Podcast um Stromarmut, Doppelzüngigkeit, Größenwahn, Bevormundung und Selbsthass sowie den Übergang von der Zivilisation in die Barbarei. In Bezug auf die Bevormundung durch den "freiwillig gleichgeschalteten" "Gefälligkeits-Staats-Journalismus" stellt Roland Tichy in Bezug auf das Bejubeln der Regierung und die Schmähung von Kritikern durch Polit-Aktivisten in den Haltungs-Medien fest: "Wir wollen der Obrigkeit bester Untertan sein". Als Insider spricht "Tichy" von der "Unterwürfigkeit, einem "vermeintlichen Weltgeist gegenüber".

Fakt ist: Im Zuge des grassierenden - angeblich "alternativlosen" - Toxoplasma-Irrsinns im Zeitalter der Zombies, der aktuell gefahrenen Psycho-Ideologie und des damit verbundenen Allmachts-Denkens entfernen sich die Regierung und ihre 
freiwillig gleichgeschalteten willfährigen Sprachrohre immer mehr von der Realität. Nüchtern wird festgestellt: Letztendlich "warten wir täglich auf die neueste Schweinerei". Zum interessanten Sonntags-Podcast von "indubio" bei...

Achse des Guten / Achgut.Pogo / YouTube.com

 

 

17.10.2021

Wann wachen wir auf?

Deutschland verändert sich und viele bemerken es nicht einmal. Nach dem 3. folgt nun das 4.Reich - und die meisten schlafen oder unterstützen es. Die Kommentatoren des Videos schreiben unter anderem: "Sehr, sehr guter Zusammenschnitt...", "Schön, dass hier mal unsere Prügel-Polizei gezeigt wird...schwer geschützt gegen friedliche Demonstranten und immer in Massen".

 

Die Rede ist von einem "Krieg gegen zahlende Bürger". Hartmut Schade spricht von Steinmeiers angeblich besten Deutschland aller Zeiten - und findet die im Video gezeigten Zustände "einfach nur beschämend!". Die Kommentatoren des Videos stellen fest, dass "scheinbar fast alle im Schlafmodus" sind. Zugleich erkennt man: "Wir verdummen schneller als dass wir aufwachen". Alexander Djorovic spricht in diesem Kontext von einer "brainwash generation". 

 

Im Zuge des grassierenden Masochismus erkennt Paul S. angesichts der im Video präsentierten Szenen aus dem 4. Reich: "Es scheint, dass die Mehrheit des Volkes eine Affinität dazu hat, sich von größenwahnsinnigen Politikern diktieren zu lassen - und sich gerne gefügig beugt, egal wie Menschen verachtend eine Situation auch sein mag.

 

Paul S. erinnert sich: "Das hat die Geschichte unseres Landes mehr als eindrucksvoll unter Beweis gestellt...und erst mit Hilfe von Außerhalb kam letztendlich der Befreiungsschlag...". Ebenfalls erkennt der besagte Kommentator, dass sich die Geschichte zu wiederholen scheint. Zur Frage des Video-Titels "Wann wachen wir auf?" meint Paul S.: "...wie immer, wenn es schon zu spät ist!". Zum Video von/bei...

RS InfoNews1 / YouTube.com

 

 

17.10.2021

„Go Germany“ – "Bereicherung" an der polnischen Grenze:
Merkel-Migranten, die irgendwie an Invasoren erinnern

"Germoney", "Fucken", "Allahu akbar" - Pure Eloquenz nebst - zu Schlagstangen umfunktionierten Grenz-Metall-Zaunpfählen - eine eloquente "bereichernde" und angeblich "die Sinne stimulierende" Mixtur im Sinne der politisch propagierten sogenannten "Schutzsuche" vermeintlicher "Besser-Menschen", die laut Martin Schulz (SPD) pauschal angeblich "wertvoller als Gold" seien - und laut Sigmar Gabriel (SPD) pauschal angeblich sogar "mehr wert als dieses Pack", das man gemäß Gabriels Statement angesichts des "aufbegehrenden" "Pöbels" in Heidenau in Form kritischer und ängstlicher Anwohner angeblich "einsperren" müsse.

"PS" zeigt herzzerreißende Szenen, die sich laut "PS" an der polnisch-weißrussischen Grenze abspielen und zeigen, wie Recht die beiden SPD-Männer doch haben. Die Protagonisten des Videos: Die Fetisch Idole von Kanzlerin & Co. auf ihrem Weg als Sofort-Rentner nach Dummland, wo die - vom "langweiligen" Leben ihrer Mitbürger offenbar zutiefst gelangweilten - Erlebnis hungrigen Fans aus dem Kreise der Fetischisten und Toxoplasma-Masochisten bereits mit Schaum vorm Mund und mutmaßlich anderen feuchten Körper-Arealen sehnsüchtig auf ihre frische exotische Ausbeute warten, um den mutmaßlich Testosteron überschüssigen Männern lebenslang die Windeln zu wechseln.

 

Laut "PS" sollen diese - im Video präsentierten - „friedlichen“ Migranten, die sich illegal Zutritt nach Polen verschaffen wollen, um zu ihrer - inklusive Straffreiheit - quasi zugesicherten staatlich subventionierten "Entschlackungs-Kur" nach "Germoney" weiterzureisen, angeblich aus dem Jemen stammen, wo die Testosteron überschüssigen Männer offenbar einen ganz besonders hohen "Druck" haben, der irgendwann zum "Stau" führt - so wie hier an der Grenze.

Wie "PS" zur mutmaßlichen "Stimulanz der Sinne" begeisterter Therapie- und Neuroleptika-Verweigerer berichtet, haben die sogenannten "Bereicherer", "Heilsbringer" und "Fachkräfte" der Kanzlerin in ihrem - für Dummland "wirtschaftswichtigen" Erfindungsreichtum - sogar "rassistische" wie zugleich "umweltschädliche" Grenz-Metall-Zaunpfähle aus der Verankerung gerissen, um ihr Vorhaben unmissverständlich zu signalisieren und ihrer Forderung entsprechend Nachdruck zu verleihen. 

 

Während "PS" kommentiert: "So sehen heute sogenannte Schutzsuchende aus, die eher an Invasoren erinnern" scharren die - voller Vorfreude hüpfenden - Fans im uneingeschränkt "weltoffenen", "modernen" und "toleranten" Merkel-Deutschland gewiss bereits sehnsüchtig mit den Hufen und singen: "Mach hoch die Tür, die Tor macht weit! Es kommen die Herren der Herrlichkeit". Zum Video bei...

Politikstube.com

 

 

17.10.2021

Taharrusch-"Bereicherung" in Lahr (Baden-Württemberg): 
Neue Merkler-Attacke - Orientalen-Horde fällt 15-Jährige an,
hält sie fest und "bereichert" sie sexuell

Wie "baden online" berichtet, fielen im Zuge der politisch gepriesenen großen sogenannten Kultur-"Bereicherung" durch - mutmaßlich von der Kanzlerin importierte und vom Steuerzahler finanzierte - sogenannte Sex-Tourismus-"Fachkräfte" erneut eine Horde unbekannter Testosteron überschüssiger orientalischer Sex-"Bereicherer" im Alter zwischen 30 und 40 Jahren, die laut "baden online" in arabischer Sprache sprachen, eine Jugendliche an, um sich im Sinne der Politik zu entschlacken und sexuell auszuleben - so wie dies bei den uneingeschränkt "modernen" und "toleranten" Erlebnis hungrigen Wählern und Bestellern dieser angeblich "tollen" "bereichernden" Zustände im angeblich "besten Deutschland aller Zeiten" offenbar sehr beliebt ist. 

Wie zur mutmaßlichen "Stimulanz der Sinne" der Täter-Fans und Versteher in der aktuellen Toxoplasma-System-Politik berichtet wird, war diesmal zur Abwechslung wieder eine 15-Jährige an der Reihe, im Sinne der Agenda der uneingeschränkten "Weltoffenheit", "Moderne" und "Toleranz"  "gemerkelt und sexuell "bereichert zu werden.
Laut "baden online" hielten die wilden Männer die eingekreiste Schülerin fest, griffen ihr unter die Kleidung und begrapschten sie im Zuge der öffentlich vollzogenen Zwangs-Paarung und sogenannten "Frühsexualisierung"... 

 

...folglich genau so, wie dies im neuen uneingeschränkt "weltoffenen" Merkel-Sodom & Gomorrha dank Kanzlerin & Co. seit der Wende 2015 nun mal üblich ist - und im Sinne der Agenda der uneingeschränkten "Moderne" als "tolle" wie "alternativlose"  "Bereicherung" gilt, die im Sinne der Agenda der uneingeschränkten "Toleranz" angeblich schlichtweg zu "akzeptieren" sei.

 

Erst als sich zur mutmaßlichen Verärgerung von Kanzlerin & Co. lästige Zeugen näherten, ließen die Merkler laut "baden online" von ihrem Opfer ab - mutmaßlich, um sich im Zuge ihrer - vom Steuerzahler beflissentlich finanzierten "Entschlackungs"-Tour ein neues Opfer zu suchen. Sogenannte Gutmenschen hoffen nun gewiss, dass ihre Fetisch-Idole im Zuge ihres "wirtschaftswichtigen" "Fachkräfte"-"Engagements" ihren Spaß mit dem Mädchen hatten - und nun Schutz vor etwaiger Diskriminierung durch sogenannte "Rassisten" finden. Infos zur Sache bei...

Baden Online / bo.de

 

 

17.10.2021

Terror-"Bereicherung" in Malsch (Baden-Württemberg): 
Steine auf Gleise gelegt, um Zug entgleisen zu lassen -
Merkel-Iraner stiftet Kinder zur gefährlichen Straftat an

Während die Fans in der aktuellen System-Politik gewiss wieder hellauf begeistert sind, meint "Karlsruhe Insider", dass das Berichtete angeblich schier "unfassbar" sei: Wie "Karlsruhe Insider" berichtet, wollte ein - mutmaßlich vom Steuerzahler finanzierter - Merkel-Iraner in Malsch (Baden-Württemberg) im Sinne der politisch gepriesenen "Bereicherung" angeblich kleine Kinder auf die Gleise locken.

 

Durch die Befragung von Zeugen habe sich herausgestellt, dass der 35-jährige Iraner Steine auf die Gleise im Bahnhof legte, um einen Zug entgleisen zu lassen. Zwei Kinder, die sich ebenfalls am Bahnhof aufhielten, habe der Gast der Kanzlerin angeblich dazu animiert, ihm bei seinem staatlich subventionierten Terror-"Fachkräfte"-"Engagement" zu helfen - und es dem politisch idealisierten "Bereicherer" gleichzutun...

 

... mutmaßlich in der Hoffnung, dass der Zug die Kinder überrollt - so wie dies im neuen Merkel-Sodom & Gomorrha seit der Wende 2015 ja bekanntlich ebenso üblich ist - und im Sinne der Agenda der uneingeschränkten "Moderne" als "tolle" wie "alternativlose" "Bereicherung" zur sogenannten "Stimulanz der Sinne" gilt, die im Sinne der Agenda der uneingeschränkten "Toleranz" angeblich schlichtweg zu "akzeptieren" sei. Infos zur Sache bei...

karlsruhe-insider.de

 

 

17.10.2021

Kommunikationsexperte: So werden wir betrogen und gelenkt!

Wie "PI-News" berichtet, sagt der Kommunikationsexperte, Psychologe und Pädagoge Dr. Roman Braun, der unzählige Spitzenpolitiker ausgebildet - und ihnen gelehrt - hat, wie sie kommunizieren und auch manipulieren können, angesichts der beobachteten Techniken, die von Politik und Medien angewandt werden: "Wir erleben ein Feuerwerk an Propaganda und Manipulation". Laut "PI-News" war Braun oft genug an Propaganda beteiligt, um zu erkennen, wann sie passiert und vor allem, um zu wissen, was noch auf uns zukommen wird. Infos zur Sache bei...
PI-News.net

 

 

17.10.2021

Lug und Trug - Öffentlichkeit wird an der Nase herumgeführt:

Lediglich 25 Ortskräfte unter den Afghanen in Brandenburg

Lug und Trug - Die Öffentlichkeit wird quasi am Nasenring durch die Manege geführt: Wie "rbb2" berichtet, sind von den 266 in Brandenburg als Sofort-Rentner eingeflogenen Afghanen, die Brandenburg nach der Machtübernahme der Taliban im August aufgenommen hat, tatsächlich nur 25 sogenannte Ortskräfte. Infos bei...
rbb24.de

 

 

17.10.2021

"Ich bin Muslim und will keine Muezzin-Rufe in Deutschland – weil ich weiß, wohin das führt"

"Sollen in deutschen Städten Muezzine zum Gebet rufen dürfen?", lautet die Frage bei "Focus". Der Autor des "Focus"-Artikels, der selbst Muslim ist, sagt "nein! und warnt vor den Absichten und Folgen. Zum Artikel (Kommentar) von Ahmad Mansour bei...

focus.de

16.10.21

Allahu akbar-"Bereicherung" durch Muezzin-Ruf in Köln (NRW): 
Pseudologen haben Bürger an der Nase herumgeführt 

Das Motto der angeblich "einzig wahren Religion des Friedens": "Tod den Ungläubigen!". Die Devise der Fan-Ideologen in der Kölner Politik: Lügen, Lügen und nochmals Lügen. Die Pseudologie schreitet weiter voran - wie auch bei den demonstrativ selbstherrlichen Rechtsbrüchen von Merkel & Co. stets ohne Konsequenten für die Lügner, die dem uneingeschränkt "toleranten" "Pöbel", der diese Lügen wählt und bezahlt, letztendlich wieder am Nasenring durch die Manege führt:

Um die naiven Dummen ruhig zu halten, wurde beim Bau der Mega-Moschee in Köln offenbar mit der foot-in-the-door-Technik gearbeitet, um die Öffentlichkeit zu täuschen. "Rhein 24" erinnert daran, dass beim Moschee-Bau in Köln klipp und klar vertraglich vereinbart und festgelegt wurde, dass es keine Gebetsrufe geben wird, die durch die Stadt schallen.

 

Wie "Rhein 24" berichtet, erinnert Henriette Rekers Vorgänger als OB in Köln, Fritz Schramma angeblich daran, dass bei der Planung der großen Zentralmoschee in Ehrenfeld mit der Stadt „sehr strenge Bedingungen verabredet“ wurden. Dazu habe es gehört, dass es keine Muezzin-Rufe zum Gebet geben wird. Wie man nunmehr feststellen muss, spielt dies aktuell alles keine Rolle mehr. Schließlich gibt es immer noch zu viele "Ungläubige". Infos zur Sache bei...
24rhein.de

 

 

16.10.2021

Halsaufschlitzer-"Fachkräfte"-Bereicherung" in Füssen (Bayern):
Junger Merkel-Somalier schlitzt 49-Jährigem die Kehle auf
Wie das Allgäu Online-Magazin "all-in" zur mutmaßlichen "Stimulanz der Sinne" der Fetischisten und Masochisten in der aktuellen Toxoplasma-System-Politik berichtet, hat im Zuge der politisch gepriesenen großen sogenannten "Bereicherung" auch in Füssen eine aus Afrika importierte "Fachkraft" der Kanzlerin einem Bürger die Kehle aufgeschlitzt - so wie dies im neuen uneingeschränkt "weltoffenen" Merkel-Sodom & Gomorrha dank Kanzlerin & Co. seit der Wende 2015 nun mal üblich ist - und im Sinne der Agenda der uneingeschränkten "Moderne" als "tolle" wie "alternativlose"  "Bereicherung" gilt, die im Sinne der Agenda der uneingeschränkten "Toleranz" angeblich schlichtweg zu "akzeptieren" sei. 

Zur mutmaßlichen Verärgerung von Kanzlerin & Co. sowie anderer "Bereicherer"-Fans und -Versteher wurde diesmal zur Abwechslung ein - mutmaßlich vom Steuerzahler finanzierter - 20-jähriger Somalier festgenommen (nur kurzzeitig versteht sich), der laut Martin Schulz (SPD) pauschal angeblich "wertvoller als Gold" - und laut Sigmar Gabriel (SPD) pauschal angeblich "mehr wert als dieses Pack" sei, das man dessen Statement in Heidenau entsprechend "einsperren" müsse. Nicht die Täter, sondern die Opfer - versteht sich -, denen derartige "Bereicherungen" nicht wirklich gefallen.

Wie "all-in" berichtet, wurde diesmal ein 49-jähriger Bürger gemerkelt und "bereichert" indem er dem Opfer der aktuellen System-Politik laut "all-in" kurzerhand halal die Kehle aufschlitzte und ihn lebensgefährlich zu verletzen - so wie dies bei den uneingeschränkt "modernen" und "toleranten" "Erlebnis orientierten" Wählern und Bestellern dieser angeblich tollen Zustände im angeblich "besten Deutschland aller Zeiten" offenbar sehr beliebt. Infos zur Sache bei...

all-in.de

 

 

16.10.2021

"Bereicherung" durch frisch gebackene Sofort-Rentner-Massen: 

Migrantenwelle über Görlitz nimmt nicht ab: 83 Sofort-Rentner in nur 24 Stunden!

Görlitz, Sachsen. Im Zuge des Umsiedlungsprogrammes und der damit verbundenen politisch gepriesenen großen sogenannten "Bereicherung" zur sogenannten "Stimulanz der Sinne" der uneingeschränkt "weltoffenen" und "toleranten" Therapie- und Neuroleptika-Verweigerer in der aktuellen deutschen Toxoplasma-System-Politik seien laut "Tag24" rund um Görlitz allein am Donnerstag insgesamt 83 - als sogenannte "Flüchtlinge" geframte - Testosteron überschüssige Männer aufgegriffen worden, die über die polnisch-deutsche Grenze ins Land gekommen, um das Land der Dummen und Naiven als frisch gebackene Sofort-Rentner zu "bereichern" - und insbesondere jene Damenwelt mit Schaum vorm Mund zu "beglücken", die wegen ihres Aussehens und Charakters bei "einheimischen" Männern offenbar auf der Strecke bleiben - und nun zumindest eine kleine Chance haben, ihre intuitiven Triebe auszuleben - wenn auch nur im Kopfe.

 

Denn dran glauben, müssen dann letztendlich immer Andere - und das zumeist eher ungewollt und unfreiwillig - wie man im Sinne der sogenannten "Alternativlosigkeit", die angeblich schlichtweg zu "akzeptieren" sei, bei "Aktuelles aus Sodom & Gomorrha" fast täglich lesen kann. Der Jubel der "Erlebnis hungrigen" Fetischisten und Masochisten ist mutmaßlich groß; denn laut "Tag24" nähere sich die Zahl der aufgedeckten illegalen Einreisen in der Region laut "Tag24" mittlerweile der 1000er-Marke. Infos zur Sache unter anderem bei...
Tag24.de

 

 

16.10.2021

Irrsinn in "Pimmelburg""Hamburg wird entpimmelt" - 
Stadt- und Hausdurchsuchung wegen des Wortes "Pimmel" 

Die Psycho-Epidemie schreitet weiter voran, wobei die Auswüchse des Irrsinns täglich schriller werden, während eine Neuroleptika-Therapie offenbar weiterhin verweigert wird. "Wenn man das irgendjemandem erzählt, der nicht aus Absurdistan ist, der zeigt einem den Vogel", kommentiert Carolin Matthie.

Wie Matthie in ihrem Video berichtet, hat man im Zuge des grassierenden Irrsinns in Hamburg wegen dem Wort "Pimmel" auf 15 von der Stasi gefundenen Aufklebern den gesamten Staats-Apparat in Bewegung gesetzt, um Haus- und Stadt-Durchsuchungen durchzuführen, da sich ein SPD-Politiker von dem "rassistischen" Wort bedroht fühlt.
Laut Carolin Matthie ermittelt der Staatsschutz ermittelt gegen Unbekannt.

 

Gewiss soll das Wort "Pimmel" im Zuge des grassierenden Psycho-System-Neusprechs nun in "Dödel" umbenannt werden, womit eine sprachliche Umerziehung bewirkt werden soll. Dafür wird bereits kräftig geübt, wobei das "2. Futur bei Sonnenaufgang" zu berücksichtigen ist. Fragen Sie Ihren Facharzt für Psychiatrie, einen Psychotherapeuten oder einen Neurobiologen, der sich mit Toxoplasma auskennt!

  

In der Sache "Pimmelburg" schreibt ein Kommentator des Videos: "Seit einiger Zeit fällt immer häufiger auf, dass Politiker ihre Macht schamlos ausnutzen, um ihre Kritiker klein zu machen oder allgemein missfälliges Verhalten zu bestrafen. Jedem Normalo würde bei sowas auf der Wache ein Blatt Papier in die Handgedrückt und man würde nie wieder etwas von der Sache hören! Staatsressourcen für sein Ego zu verwenden zeigt die ganze Erbärmlichkeit auf! Majestätsbeleidigung ist wieder eine ernst zu nehmende Straftat wie es scheint". Zum Video von / bei...
Carolin Matthie / YouTube.com  

 

 

16.10.2021

Parallelen zum 3. Reich - Rechtsanwalt Haintz:
Warum zwingt man geistig Behinderte zur Impfung?

Wie im 3. so auch im 4. Reich? Wie "PS" berichtet, hinterfragt Rechtsanwalt Markus Haintz in Anlehnung an die Erfahrungen aus dem 3. Reich, welchen Zusammenhang eine geistige wie intellektuelle Behinderung eines Menschen mit einer "Corona"-Impfung zu tun haben solle? Haintz fragt: "Warum macht man das bei einer Personengruppe, die sich verbal nicht dagegen wehren kann und innerhalb deren Altersklasse die Impfung mehr schadet als nützt? Bin ich der einzige der das verdächtig findet?". Infos zur Sache bei...
Politikstube.com

 

 

15.10.2021

Je tiefer man in den Kaninchenbau geht,

desto spiritueller wird es!

Ausgabe 67 des Salongesprächs. Zum Video von / bei

Digitaler Chronist / YouTube.com

 

 

15.10.2021

Jetzt muss ich nicht mehr dazugehören –
Björn Groß im Gespräch mit Gunnar Kaiser

"Es konterkariert meine Aufgabe als Lehrer, diese schwarze Pädagogik anzuwenden",

"Wenn ihr mich nicht wollt, dann will ich euch auch nicht". Selbst denkende Denker und "Widerstandskämpfer" im Gespräch. Zum Video bei...

Gunnar Kaiser / YouTube.com

 

 

15.10.2021

Zensur im 4. Reich: System-Mitläufer in Aktion-
Youtube löscht erneut kritische Corona-Videos

Laut der "Bild"-Zeitung gibt "Youtube" im Kampf gegen Corona-Kritiker nicht nach. Mit der angeblich "spießigen" Justiz hat "YouTube" bei seiner Aktion im Sinne von Joseph Göbbels ebenso wenig zu schaffen wie Kanzlerin & Co. Denn trotz einer eindeutigen gerichtlichen Entscheidung habe die Videoplattform weitere Aufklärungs-Videos gelöscht - so wie dies in vernünftigen Diktaturen nun malüblich ist.

 

Im Zuge der massiven Zensur- und Löschungs-Offensive gegen die Aufklärung außerhalb der systemischen Regime-Propaganda wird "YouTube" dafür gewiss andere Videos mit Titeln wie in etwa "Killer-Mutanten führen zu meterhohen Leichenbergen", "Ein Lob auf die Führerin der Herzen", "Ein Orden für Helden der Pharma-Industrie", "Bedrohung durch ungeimpfte Untermenschen", "Sex mit Maske ist sexy", "Toller Orgasmus bei Anal-Abstrich", "Verliebt auf Impf-Fetischisten-Party", "10-fach geimpft schützt besser" oder "Die neueste Maskenmode" einstellen, damit die hirngewaschenen Enthirnten sich selbst ihre hundertste Spritze abholen. Infos bei...
Bild.de

 

 

15.10.2021

4. Reich in Karlsruhe (Baden-Württemberg): 
Ungeimpften Studenten droht der Rausschmiss

Früher - im Vorgänger-Regime - hieß es "Kauft nicht bei Juden", "Juden müssen draußen bleiben!" und "Nur für Arier!". Heute nennt man das "Ausschluss" und "Exmatrikulation". Wie "Karlsruhe-Insider" im Zuge der Selektion und Ausgrenzung sogenannter "Untermenschen" im 4. Reich berichtet, kommen auf ungeimpfte Studenten angeblich harte Zeiten zu.

Laut "Karlsruhe-Insider" drohen die beflissenen System-Mitläufer der Hochschule in Karlsruhe dem von ihnen ausgegrenzten sogenannten "Pack" bereits mit Exmatrikulation. 
Wie berichtet wird, erfolgt dort bereits beim zweiten Verstoß ein Ausschluss der angeblichen "Untermenschen" bis zum Ende des Semesters. Wer ein drittes Mal ohne 3G-Nachweis erwischt wird, wird laut "Karlsruhe-Insider" exmatrikuliert.

Wer ein viertes Mal beim studieren erwischt wird, wird - sofern die dortigen Lucifer-Anhänger weiter ihr Spielchen treiben und die Bürger weiter wie damals beflissentlich wegschauen oder gar gutheißen - demnächst vermutlich in ein sogenanntes Hygiene-Lager deportiert und wie früher sogenannten Desinfektions-Maßnahmen unterzogen. Gewiss warten die "Desinfektoren" bereits vor den Duschen und die Heizer am Ofen.

 

Später wird es dann wieder heißen "Ich habe von all dem nichts davon gewusst". Doch dieses Mal wird alles sauber dokumentiert, so dass keiner der Täter und Mittäter seiner gerechten Strafe entgeht - so wies damals war, als man die kleineren Täter und Mitläufer hat laufen lassen. Das Resultat sieht man heute. Infos zur Sache bei...

Karlsruhe-insider.de

 

 

15.10.2021

4. Reich: Lucifers Erben in Aktion - Krankes Kind abgelehnt - Praxen bestehen auf PCR-Test vor Arzttermin
Wie "Nordbayern" berichtet, stehen - als sogenannte "Untermenschen" aus dem Kreise des als "Pack" bezeichneten Gesunden-Pöbels erachtete -  "Ungeimpfte" auch im 4. Reich in Nürnberg "
quasi vor verschlossener Tür". Früher hieß es: "Wir kaufen nicht bei Juden!" oder "Wir behandeln keine Volksschädlinge". Die gleichen bösartigen Typen und ihre beflissenen Mitläufer aus dem Kreise der Enthirnten sind heute offenbar wieder am Werk, was irgendwie typisch für diese Land und seine Leute ist.

 

Laut "Nordbayern" habe dies eine Mutter mit ihrem kranken Kinder lebt, dessen Behandlung die beflissenen Systemlinge und Anhänger Lucifers dort offenbar verweigerten. Dort habe es laut "Nordbayern" geheißen, dass das Kind erst mit einem negativen PCR-Test eine Berechtigung zur ärztlichen Behandlung habe.

Wie "Nordbayern" berichtet, hätten bei dem verzweifelten Versuch, das kranke Kind irgendwo anders behandeln zu lassen zwei weitere Systemling-Praxen des aktuellen Regimes auf einem PCR-Test bestanden, vermutlich demnächst auch noch auf einem schriftlichen Bekenntnis zu Satan! Wird das Kind nun von den Schergen des Regimes abgeholt und zur Zwangsabspritzung in ein Hygiene-Lager deportiert? Gewiss warten die Beflissenen nur noch auf das Kommando von oben. Das Motto: "Führerin befiehl, wir folgen!" Früher wird es dann wieder heißen: "Ich habe nichts davon gewusst".

 

Unter dem Titel „Kein Bock auf Spaltung“ - Die Jugend wird laut präsentiert "Ketzer der Neuzeit" bei "YouTube" ein Video von einer der vielen Studenten-Demos gegen die Spaltung und Schikane. Infos zur Sache bei...

Nordbayern.de

 

 

15.10.2021

Masturbations-"Fachkräfte"-"Bereicherung" in Castrop-Rauxel:

Schwarzer onaniert bei Bushaltestelle vor junger Frau

Auch in Castrop-Rauxel (NRW) hatte die städtische Straßenreinigung gewiss wieder viel zu tun: Wie "radio vest" berichtet, hat im Zuge der politisch gepriesenen großen sogenannten "Bereicherung" der Fetischisten in der aktuellen Toxoplasma-System-Politik nämlich auch dort ein - mutmaßlich Testosteron überschüssiger - politisch geschützter sogenannter "Unbekannter mit schwarzer Hautfarbe" im Zuge seiner staatlich subventionierten "Entschlackungs-Tour" eine Frau "bereichert". 

 

Im Sinne der - im neuen Merkel-Sodom & Gomorrha üblichen - öffentlichen Spontan-Paarung hat der - mutmaßlich vom Steuerzahler finanzierte "wirtschaftswichtige" Sex-Tourist auf sogenannter "Entschlackungs-Tour" durch Germoney eine 22-Jährige in der Nähe der Bushaltestelle auf der Bahnhofstraße angesprochen, seine Hose geöffnet, sein Gemächt präsentiert  und sich vor der Frau befriedigt - so wie dies im neuen uneingeschränkt "weltoffenen" Merkel-Sodom & Gomorrha dank Kanzlerin & Co. seit der Wende 2015 nun mal üblich ist - und im Sinne der Agenda der uneingeschränkten "Moderne" als "tolle" wie "alternativlose"  "Bereicherung" gilt, die im Sinne der Agenda der uneingeschränkten "Toleranz" angeblich schlichtweg zu "akzeptieren" sei.

 

Die Schaulustigen waren gewiss ebenso begeistert. Zudem ist ein derartiges "Fachkräfte"-"Engagement" zum Zwecke der angeblichen  "Schutzsuche" bei den uneingeschränkt "modernen" "Erlebnis orientierten" Wählern und Bestellern dieser angeblich tollen Zustände im angeblich "besten Deutschland aller Zeiten" offenbar sehr beliebt. Infos zur Sache bei...

radiovest.de

 

 

15.10.2021

Testosteron-"Bereicherung" in Leipzig (Sachsen)

Erneut 219 Afghanen als Sofort-Rentner eingeflogen

Die von langer Hand geplante Umsiedlung läuft wie am Schnürchen. Gewiss scharren die "begeisterten" Fetischisten und Masochisten angesichts des Nachschubs an frischem Testosteron bereits mit Schaum vorm Mund und mutmaßlich anderen feuchten Körper-Arealen mit den Hufen, um immer neue Anlieferungen ihrer Fetisch-Idole in Empfang zu nehmen.

Denn wie Leipziger Volkszeitung zur mutmaßlichen "Stimulanz der Sinne" der wahnhaften Therapie- und Neuroleptika-Verweigerer in der aktuellen Toxoplasma-System-Politik berichtet, fliegt die Bundeswehr weiterhin am laufenden Bande sogenannte "Ortskräfte" und angeblich "schutzbedürftige" "Menschen" aus Afghanistan aus – so das rhetorische Framing der Polit-Aktivisten, die zugleich vermelden, dass erst gestern erneut eine Maschine am Flughafen Leipzig-Halle mit 219 Afghanen eintraf, um die Fans mit frischem Nachschub zu versorgen und nachhaltig zu "bereichern".

 

Erneut kann sich das raffinierte rhetorische Framing der schreibenden Polit-Aktivisten und Ideologen sehen lassen. Bei Dummen und Ungebildeten wird es vortrefflich wirken. Interessant ist auch, dass offenbar alle afghanischen Männer als sogenannte "Ortskräfte". Auf jeden Bundeswehrsoldaten kommen 10.000 "Ortskräfte" und aus Männern werden "Menschen", was Frauen und Kinder suggerieren soll. Infos bei...
Leipziger Volkszeitung / lvz.de

 

 

15.10.2021

Sex-"Bereicherung" in Köln (NRW): Arabische Massage-"Fachkraft" der Kanzlerin "bereichert" gleich seine erste Kundin

Erst seit vier Wochen habe der - mutmaßlich staatlich subventionierte - (Testosteron überschüssige) Gast der Kanzlerin laut "Bild" in dem Kölner Massage-Studio gearbeitet. Als seine Chefin ihn laut "Bild" dann irgendwann einen Moment mit einer Kundin alleine ließ, habe er sie vergewaltigt - so wie dies bei den "Erlebnis hungrigen" Wählern und Bestellern dieser angeblich tollen "Bereicherung" eigentlich doch offenbar sehr beliebt ist, weil sie täglich nach mehr dieser exotischen Männer schreien.

 

Zur mutmaßlichen Verärgerung seiner Fans in der aktuellen System-Politik, die gewiss wieder etwas von einer "Entschlackungs-Kur" für ihr Maskottchen faseln, sei die 27-Jährige leider aufgewacht, als der Araber gerade in sie eindrang - so wie dies nun mal üblich - und im Sinne der aktuellen System-Politik doch eigentlich als "alternativlose" sogenannte "Bereicherung" gilt, die das angeblich "langweilige" Leben angeblich erst "lebenswert" und "spannend" mache. Infos zur Sache bei...
Bild.de

 

 

15.10.2021

Testosteron-"Bereicherung": Als "Flüchtlinge" bezeichnete Migranten werden aus Brandenburg als Sofort-Rentner und Massage-"Fachkräfte" auf alle Bundesländer verteilt

Eisenhüttenstadt, Brandenburg. Wie die "Süddeutsche Zeitung" zur mutmaßlichen Begeisterung der Fans in der aktuellen Toxoplasma-System-Politik berichtet, marschieren immer mehr - als sogenannte "Flüchtlinge" bezeichnete - Männer-Massen über Belarus und Polen nach Brandenburg ein, um sich im Sinne der Agenda der uneingeschränkten "Weltoffenheit", "Moderne" und "Toleranz" endlich auszuleben.

 

Laut "Süddeutsche" sollen die (vom Steuerzahler zu finanzierenden) Gäste der Kanzlerin nun angeblich schneller auf andere Bundesländer verteilt werden, wo sie von ihren Fans bereits sehnsüchtig erwartet werden. Da noch weitere Hunderttausende "Bereicherer" zur "Stimulanz der Sinne" ihrer Fans erwartet werden, habe Brandenburgs Innenminister laut der "Süddeutschen Zeitung" angeblich die Einrichtung einer zentralen Registrierungsstelle angekündigt (, wo die Testosteron überschüssigen Männer erst mal beflissentlich die Windeln gewechselt bekommen.

Wie die "Süddeutsche" berichtet, soll von dort dann die sofortige Weiterleitung der "Heilsbringer" in alle Bundesländer organisiert werden, wo die Fans gewiss bereits schon mit Schaum vorm Mund und mutmaßlich anderen feuchten Körper-Arealen warten, um ihre politisch-medial gepriesenen frischen Menschen-Lieferungen in Empfang zu nehmen - und liebevoll pampern zu können. Eine Massage wäre gewiss auch nicht schlecht. Infos zur Sache bei... 
Süddeutsche Zeitung / sueddeutsche.de

 

 

14.10.2021

Und wieder: Migranten schreien „Germany, Germany“

„Germany, Germany“, schreien die Migranten laut "Journalistenwatch" an der polnischen Grenze zu Belarus. Wie "Jouwatch" berichtet wollen die Testosteron überschüssigen Männer-Horden mit aller Gewalt weiter zu ihren Fans nach Merkel-Deutschland, um ihren lebenslangen Sofort-Rentner Status mit uneingeschränkter Toleranz und Straffreiheit zu erlangen. Gewiss warten die Fans der exotischen "Bereicherer" bereits mit Schaum vorm Mund und mutmaßlich anderen feuchten Körper-Arealen auf das tägliche pampern ihrer Fetisch-Idole. Infos zur Sache bei...
Journalistenwatch.com

 

 

14.10.2021

Wohlstands-Psychopathen in Regime-Medien begeistert: 
Benzin bald doppelt so teuer wie im weltweiten Durchschnitt

Gas, Öl, Benzin, Strom - Wie "Focus" berichtet, klettern die Energiepreise in Merkel-Sodom & Gomorrha in immer Schwindel erregendere Höhen, was dem als "Pack" bezeichneten minderprivilegierten sogenannten "Untermenschen"-"Pöbel", der - wie früher - seine Schlachter mit masochistischer Begeisterung stets selber wählt, klar machen soll, dass seine Zeit vorbei ist. Infos zur Sache bei...
Focus.de

 

 

 

14.10.2021

2G in Klinik: Ungeimpfte dürfen Angehörige nicht mehr besuchen

Frankfurt. Wie "Tichys Einblick" berichtet, erreicht die Diskriminierung der vom Regime als "Untermenschen" erachteten Ungeimpften eine neue Dimension: Wie berichtet wird, dürfen Umgeimpfte in Frankfurt nicht mehr ihre Angehörigen im Krankenhaus besuchen. Im Sterben liegende Angehörige sollen einsam und alleine dahinscheiden und selbst Supermärkte dürfen zur Schikane ihrer Kunden in Zukunft eine 2G-Regel einführen, um das "Pack" auszuhungern. Gewiss arbeiten die 4. Reichs-Schergen dort bereits beflissentlich an der Errichtung von Ghettos und Hygiene-Lagern. In Lucifers Deutschland hat so etwas nun mal eben Tradition. Infos bei...  Tichy Einblick / tichyseinblick.de

 

 

14.10.2021

4. Reich in Leverkusen (NRW) in Aktion - 
Carsten Stahl: "Geht es noch diskriminierender und asozialer?"
Im Zuge der massiven 
Ausgrenzung und Diskriminierung von Menschen im 4. Reich wurde laut Carsten Stahl nunmehr ein neuer Höhepunkt erreicht: Wie Carsten Stahl berichtet, rufen die Reinkarnationen von einst im offiziellen Amtsblatt der Stadt Leverkusen öffentlich zur Ausgrenzung und Diskriminierung von Menschen auf, die im aktuellen "Corona"-Regime des totalitären Irrsinns als neue "Untermenschen" erachtet werden.

 

Offenbar sind dort Typen am Werk, die früher die Abholung ihrer jüdischen Nachbarn ebenso empfohlen hätten. Doch hier geht es nicht um eine Empfehlung, sondern um eine Anweisung, die quasi eine Aufforderung zu einer Straftat darstellt. Nicht zu einer Straftat, sondern zu vielen. Gewiss sehnt man sich dort wieder nach sogenannten "Hygiene"-Lagern und nach entsprechender Entsorgung unerwünschter Subjekte. 

Stahl kommentiert das "beschämende und asoziale Verhalten" jener, die diesen "geistigen Dünnschoss" "in die Welt gesetzt haben". Rene W. Wegmüller ruft dazu auf, die Verantwortlichen vor den Gerichtshof für Menschenrechte zu stellen. Ein anderer Kommentator erklärt: 3G und 2G sei genauso verfassungswidrig wie der Lockdown. Der Aufruf gleiche einem Aufruf zu einer Straftat und würde gegen "normale" Menschen unter Strafe gestellt. Man vermutet: "Die würden doch auch schießen, wenn es Pflicht wäre". Zum Video von Carsten Stahl bei...

WalkingCrow / YouTube.com

 

 

14.10.2021

Historisch: 1 Mio. Bürger können Regierung in Bayern stürzen!
'Landtag unter Söder ab 14. Okt. unter Druck

Laut Markus Langemann (Langemann Medien) sei der Vorgang, über den im Video berichtet wird, "einzigartig im Nachkriegsdeutschland". Wie beim "Club der klaren Worte" berichtet wird, versucht ein bayerisches Bürger-Bündnis vom 14. bis 27. Oktober 2021 den Bayerischen Landtag abzuberufen. Die Chancen seien gegeben. Laut Markus Langemann hätte dies ggf. auch Auswirkungen auf die Regierungsbildung in Berlin. Ebenso würde ein Erfolg gewiss auch einen solchen Respekt vor den Bürgern verschaffen, der die Fortsetzung der bisherigen kriminellen rechtswidrigen Machenschaften des Regimes ggf. beenden könnte. Zum Video von / bei...
Langemann Medien / YouTube.com 

 

 

14.10.2021

Priming von Lügen zur Errichtung eines Lügenkonstruktes,

das irgendwann für wahr gehalten wird -  Zusammenfassung
der 73. Sitzung des Corona-Ausschusses

In ihrem Video fassen Dr. Reiner Füllmich im Gespräch mit Roger Bittel gemeinsam die Ausschuss-Sitzung 73 zusammen. Festzustellen ist, dass letztendlich ein Informationskrieg stattfindet, bei dem die ständige Wiederholung von Lügen (Priming) zu einem neuen (Gruppen-)Bewusstsein führt, bei dem selbst offensichtliche Lügen irgendwann für wahr gehalten werden.

Das besonders Fatale dabei sei, dass es hier nicht um eine einzelne Lüge geht, sondern um ein regelrechtes Lügenkonstrukt in größeren Zusammenhängen. Hier wird ein ganzes Lügengebäude errichtet, bei dem der erlogene Gesamtzusammenhang die komplette Tatsachen-Wahrheit ersetzt. Durch diese Machenschaften wird der Mensch außerstande gesetzt, sich zu orientieren. Der Mensch wird als Souverän ausgeschaltet - und in eine traumhafte Wirklichkeit geführt. Zum Video von bei...

Menthur / YouTube.com

 

 

14.10.2021 

"Wenn sie kein Geld zum Heizen haben, können sie doch joggen!" - ...oder Golf spielen - Die Unverschämtheiten nehmen immer weiter zu"

 In seinem Video stellt "Digitaler Chronist" fest, dass das Regime und seine willfährigen Schranzen und Hofnarren zunehmend unverschämter wird - und sich täglich dreister und völlig ungenierter outet. Schließlich können die vom niedrigem "Pöbel" zwangsfinanzierten Höflinge im Prinzip machen was sie wollen - und dem sogenannten "Untermenschen"-"Pack" täglich aufs Neue ins Gesicht spucken.

 

Wie "DC" berichtet, freuen sich die Hofschranzen in der ARD aktuell darüber, dass Heizöl, Benzin und Strom irre teuer werden. Die völlig degenerierte Schranze Barley hat laut "DC" zudem "lebenspraktische Tipps für den Plebs" und Merkel sorge sich um die Stromversorgung - doch nicht etwa um die deutsche, sondern um die afghanische. Schließlich steht die Stromverschwendung der Taliban vor der Grundversorgung in Deutschland, wo demnächst viele Bürger im Kalten und/oder im Dunkeln sitzen werden, um sich vom Niveau her an das von Afghanistan anzugleichen. 

 

Michael Bärenreuther erkennt: "Die Pervertierung des Denkens kennt bei diesen Herrschaften keine Grenzen mehr". Andere Kommentatoren meinen: "Würde man den Rundfunkanstalten den Strom abdrehen wird es schon etwas besser". Denn: "Jeder Rundfunkbeitrag, den ich nicht zahle, ist ein wertvoller Beitrag". Man empfiehlt: "Zahlungen stoppen wegen der Rettung des geistigen Klimas in Deutschland".

 

Tina S. erkennt: "Deutschland muss zum Psychiater". Zugleich prognostiziert sie: "Das wird ne Mega-Sitzung!". Johann Huber freut sich bereits jetzt auf den ersten Blackout, weil "dann die Klimajugend ihre Handys nicht mehr laden" könne. Guenter J. schreibt: "Ich frag mich echt, wo ich noch sparen soll. Ich habe die letzten 5 Jahre jedes Jahr weniger Strom, Heizung und Wasser verbraucht. Weniger geht nicht mehr. Oder soll ich mich jetzt im Winter nur noch in der Küche aufhalten, Da kann ich dann die Kochwärme mit nutzen um wenigstens einen Raum auf 19 Grad zu halten. Ok, vielleicht reicht ja auch 17 wenn ich einfach noch meinen Outdoor-Thermo-Anzug anziehe". Zum Video von / bei...
Digitaler Chronist / YouTube.com

 

 

14.10.2021

Die widerliche Welt der von uns Alimentierten! -
"Wir blechen für sie, sie verhöhnen uns!"!

 "Wenn sie kein Brot haben, sollen sie doch Kuchen essen". Die gottgleiche Dekadenz, Arroganz und Abgehobenheit degenerierter Wohlstands-Psychopathen-Systemlinge, die von den Bürgern unter Zwang alimentiert und durchgefüttert werden, wird täglich krasser und schriller. In diesem Kontext kommentiert Carolin Matthie die neuesten Auswüchse der Verhöhnung des - von den System-Schranzen als "Pack" erachteten - sogenannten "Untermenschen"-"Pöbels".

 

Gemeint sind die Bürger und GEZ-Zwangsgebühren-Zahler, die für ihre Verhöhnung und Verspottung durch degenerierte Wohlstands-Psychopathen obendrein auch noch  bezahlen müssen. Einer der Kommentatoren des Videos schreibt: "Mich würde interessieren, wie viel Strom und Gas wir sparen könnten, wen man den ÖR komplett abschaltet!". Ebenfalls steht laut Rolf Köster die Frage im Raum: "Warum dürfen menschenverachtende Monster leben?". Karl Gronauer kommt ein Zitat von Max Liebermann in den Sinn: "Ich kann janich soviel fressen, wie ich kotzen möchte."

Michael Gardthausen berichtet, was die Schranzen in den öffentlich-rechtlichen System-Medien von ihrer Empathie her nicht nachvollziehen können: "Ich muss von einer Erwerbsminderungsrente am Rande des Existenzminimums weit unter der Pfändungsgrenze leben - und das ist nicht viel , reicht eh gerade zum Überleben. Zumindest dafür. Gott sei es gedankt, aber ich frage mich auch oftmals wie einige sich das vorstellen". Ein anderer Kommentator erzählt: "Ich kann mich an unseren alten Nachbarn erinnern, er saß im Winter dick eingepackt und unter einer Decke im Wohnzimmer, es war sooo kalt dort..."

 

Zum einleitenden Satz "Wenn sie kein Brot haben, sollen sie doch Kuchen essen" schreibt einer der Kommentatoren: Wie endete doch gleich die Person die das gesagt haben soll? Vielleicht sollte sich die eine oder andere Episode der Geschichte doch wiederholen. In irgend einem Museum wird sich eine entsprechende Vorrichtung doch noch finden und gängig machen lassen". Bob Harley hofft: "Wenn es dann zuhause zu kalt wird, gehen die Menschen vielleicht endlich gegen diese Verbrecher auf die Straße und zeigen denen, wer hier das Sagen haben sollte!" Zum Video von / bei...
Carolin Matthie / YouTube.com

 

 

14.10.2021

Nicht die verzogene Psycho-Göre ist das Problem,
sondern ihre Verteidiger

Seit Frau Heinrich zur Sprecherin der Grünen Jugend gewählt wurde, wird laut Vera Lengsfeld heftig über die von ihr abgesetzten rassistischen, homophoben, mit Mordphantasien durchsetzen Tweets diskutiert. Lengsfeld stellt fest: "Die Haltungsmedien schweigen, beschwichtigen und publizieren vor allem die Statements der Parteifreunde". Zusammenfassend werde erklärt, Ausfälligkeiten eines Teenagers könne man niemandem vorwerfen.

Der „Spiegel“ gehe sogar noch weiter: Wie Vera Lengsfeld berichtet, behaupten die dortigen Täter-Fans und Versteher, dass an den Tweets der Sarah Lee Heinrich die Gesellschaft schuld sei - genau so wie dies ja auch bei Morden und Vergewaltigungen üblich ist. Dort sind bestimmte Täter ja auch nie schuld. 
Zum Artikel von / bei... 

vera-lengsfeld.de

 

 

13.10.2021

Messer-"Fachkräfte"-"Bereicherung in Essen (NRW):

Syrer sticht dreifache Mutter in Essen nieder – Lebensgefahr!

Wie die "Bild"-Zeitung zur mutmaßlichen Stimulanz der mutmaßlich begeisterten Täter-Fans und -Versteher in der aktuellen System-Politik berichtet, wurde im Zuge der politisch gepriesenen großen sogenannten "Bereicherung" im Sinne der "Moderne" auch in Essen, NRW eine Frau von einer - vom Steuerzahler finanzierten - Messer-"Fachkraft" der Kanzlerin gemerkelt und "bereichert".

 

Genau so, wie dies im neuen uneingeschränkt "weltoffenen" Merkel-Sodom & Gomorrha seit der Wende 2015 nun mal üblich ist - und im Sinne der Agenda der uneingeschränkten "Moderne" als "tolle" wie "alternativlose" sogenannte "Bereicherung" gilt, die im Sinne der Agenda der uneingeschränkten "Toleranz" angeblich schlichtweg zu "akzeptieren" sei.  

 

Laut "Bild" wurde das Opfer der aktuellen Toxoplasma-System-Politik von dem - von Kanzlerin & Co. importierten Messer-Syrer in ihrer eigenen Wohnung vor den Augen ihrer Kinder mit einem Asyl-Messer attackiert - so wie dies bei den uneingeschränkt "weltoffenen" und "toleranten" "Erlebnis hungrigen" Wählern und Bestellern dieser angeblich "tollen" Zustände im angeblich "besten Deutschland" aller Zeiten offenbar sehr beliebt ist.

 

Zudem ist man gemäß Propaganda in der Politik der allgemeinen Auffassung, dass derartige "Bereicherer" das angeblich "langweilige" Leben angeblich erst "spannend" und "lebenswert" machen. Laut "Bild" besteht Lebensgefahr! Während der politisch geschützte syrische Täter, der laut seinen Fans angeblich "alles so schön bunt" mache und laut Martin Schulz (SPD) pauschal angeblich "wertvoller das Gold" sei,  laut "Bild" auf der Flucht sei, würden man in einer Klinik derzeit um das Leben der politisch ungeschützten jungen Frau kämpfen.

 

Andere Zeitgenossen kämpfen indessen lieber für den Täter: Gewiss hoffen sogenannte Gutmenschen nun dass sich ihr Fetisch-Idol bei seinem angeblich "wirtschaftswichtigen" "Fachkräfte"-"Engagement" zur sogenannten "Stimulanz der Sinne" nicht überanstrengt hat und dass ihr Schützling nach der "Bereicherung" entsprechend "Schutz" gefunden hat. Infos zur Sache bei...

Bild.de

 

 

13.10.2021

Sex-Tourismus-"Fachkräfte"-"Bereicherung" in Fulda (Hessen):

Polizeibekannter afghanischer Asylbewerber bedrängt
11-jähriges Mädchen im Zug

Wie "osthessen-news.de" berichtet, hat im Zuge der politisch gepriesenen großen sogenannten "Bereicherung" auch im hessischen Fulda ein - wegen ähnlicher Taten bereits polizeibekannter und daher vermutlich vom Steuerzahler begeistert finanzierter - Testosteron überschüssiger 22-jähriger afghanischer Asylbewerber im Zuge seiner staatlich subventionierten "Entschlackungs-Tour" durch "Germoney" ein 11-jähriges Mädchen während der Zugfahrt bedrängt, um sich im Sinne der Agenda der uneingeschränkten "Weltoffenheit", "Moderne" und "Toleranz" mit ihr zu paaren.

Folglich genau so, wie dies im neuen uneingeschränkt "weltoffenen" Merkel-Sodom & Gomorrha dank Kanzlerin & Co. seit der Wende 2015 nun mal üblich ist - und im Sinne der Agenda der uneingeschränkten "Moderne" als "tolle" wie "alternativlose"  "Bereicherung" gilt, die im Sinne der Agenda der uneingeschränkten "Toleranz" angeblich schlichtweg zu "akzeptieren" sei.  

 

Als die Schülerin laut "Osthessen News" Angst bekam und den Zug vorzeitig verlassen wollte, hielt der Merkel-Afghane das Kind laut  "Osthessen News" am Rucksack fest.
Mutmaßlich, um nun die entsprechende Zwangs-Paarung vorzunehmen - so wie dies bei den uneingeschränkt "weltoffenen" und "toleranten" "Erlebnis hungrigen" Wählern und Bestellern dieser angeblich "tollen" Zustände im angeblich "besten Deutschland" aller Zeiten offenbar sehr beliebt ist .- und den Toxoplasma-Masochisten und anderen Fans, die ihre eigenen Kinder opfern, neben sogenannter "Stimulanz der Sinne" angeblich auch das vermeintlich große "Seelenheil" bringe.

Massiv external fokussierte sogenannte Gutmenschen und andere - vom Leben normaler Menschen zutiefst gelangweilte - degenerierte Wohlstands-Psychopathen hoffen in ihrem mutmaßlichen Toxoplasma-Rausch nun gewiss wieder, dass ihr politisch geschütztes Fetisch-Idol mit der politisch ungeschützten "Kleinen" seinen Spaß hatte - und sich ihr Schützlinge ordentlich entschlackt hat - und nun den nötigen "Schutz" findet. Infos zur Sache bei...

osthessen-news.de

 

 

13.10.2021

Merkel pocht auf Milliardenhilfen für Afghanistan

Nach der Machtübernahme der islamistischen Taliban will die EU den Taliban laut "Welt" weiterhin unter die Arme greifen und eine weitere Milliarde Euro Steuergelder an die Islamisten überweisen. Laut "Welt" verteidige Merkel die geplanten Zahlungen - und legt sogar noch Einen obendrauf: Wie die "Welt" berichtet wolle Deutschland obendrauf zudem noch weitere 600 Millionen Euro spendieren. Infos zur Sache bei...
Welt.de

 

 

13.10.2021

Ken Jebsen - Nachricht an die Geimpften
Wie weit würdet ihr gehen?
Lassen die Deutschen nach den 2 bereits vorausgegangenen totalitären faschistischen Vorgänger-Regimen nun auch das 4. Reich zu? Haben die Menschen nichts aus der Geschichte gelernt? Es scheint so. In seiner "Nachricht an die Geimpften", die zugleich eine Mahnung an die Geschichte ist, fragt Ken Jebsen (
KenFM) aus dem Exil: "Wie weit würdet ihr gehen?" Mit einem "Daumen hoch" meint Kommentatorin Christi H. "Dieser Beitrag ist ein Lichtblick in der einsetzenden Dunkelheit in diesem Land und spricht mir aus dem Herzen". Stevi EN Schreibt: "Alles absolut richtig, was Herr Jebsen sagt. Ich verzweifle gerade an dieser Gesellschaft".

 

Laut den Kommentatoren des Videos von Ken Jebsen sei es traurig, dass "nur  so  wenige Menschen sich dieses wichtige  Video ansehen", obwohl das Ganze doch so ernst ist wie Markus Herrmann es in seinem Kommentar beschreibt: "Der Mensch auf dem Weg in den Faschismus trägt seine rote Linie mit sich wie einen Spazierstock - Schritt für Schritt". Wolf Inger prognostiziert. "Demnächst müssen alle Ungeimpften einen Stern an der Oberbekleidung tragen - gab's doch schon mal - hatte sich bewährt". Viele erkennen das und ergreifen die Flucht. Isabella Heine schreibt: "Bei den Leuten mit Intelligenz hat die Ausreise begonnen". Zum Video von / bei...

Walking Crow / YouTube.com

 

 

13.10.2021

Manipulation und Wahlbetrug - "Wahl-Dokumentationen zeigen, dass Wähler nachweislich nach Hause geschickt wurden"

"Welt" berichtet von neuen Ungeheuerlichkeiten in Bezug auf die - von links-grünen Polit-Aktivisten - manipulierte Bundestagswahl. "Gehen Sie nach Hause - hier gibt es nichts zu sehen oder zu kaufen!" lautete offenbar das Wahl-Motto im links-grünen Sodom & Gomorrha, wo die Wahl-Urnen offenbar bereits schon vorher mit entsprechenden Stimmzetteln gespickt wurden, so dass man den als "Pack" bezeichneten Wähler-"Mob" eigentlich nach Hause schicken konnte - oder musste, da eine Wahlbeteiligung von über 100 Prozent vermutlich aufgefallen wäre.

 

Wie die "Welt" berichtet, wurden wahlberechtigte Bürger am 26. September teilweise nach Hause geschickt, während die dafür Verantwortlichen laut "Welt" der Öffentlichkeit das Gegenteil erzählen würden. Laut "Welt" konnten somit nicht alle Wahlberechtigten ihre Stimme abgeben und mussten laut "Welt" "unverrichteter Dinge" wieder aus dem Wahllokal abziehen. Die für das Wahldebakel Verantwortlichen wiegeln angeblich ab - und behaupten laut "Welt", dass keine gravierenden Mängel vorliegen würden, die Neuwahlen erforderlich machen. Infos zur Sache bei...
Welt.de

 

 

13.10.2021

Wählerstimmen wurden "geschätzt" statt gezählt! - Ungeheuerliches aus Sodom und Gomorrha!

Carolin Matthie berichtet - und kommentiert die im Titel genannte gestrige Eilmeldung. Auch die Kommentatoren des Videos erkennen: "Es ist halt nicht wichtig wer wählt, sondern es ist wichtig wer zählt". Bei den Linken würde man das  „schätzen“ nennen. Interessant sei, dass man sich angesichts der kriminellen Energie und des psychiatrisch relevanten Irrsinns des aktuellen Regimes über so etwas überhaupt noch wundere. Einer der Kommentatoren des Videos schreibt: "Mich wundert in diesem Irrenhaus rein gar nichts mehr.

Theo Körner nimmt an, "dass die ganze Bundestagswahl geschätzt wird". Körner fügt mit Ironie hinzu: "Natürlich von den wahren Demokraten". Sascha Kolb schreibt: "Ich traue den Wahlen in Deutschland auch nicht mehr". Markus Sax  vermutet: "Wahrscheinlich wurde in ganz Deutschland nur geschätzt". Ein anderer Kommentator prophezeit: "Demnächst wird nur noch geschätzt. Dann spart man sich den Gang zum Lokal". Eine Kommentatorin prognostiziert: "Für Deutschland wird es dunkel, sehr dunkel werden". Sie ergänzt: "Schlaft weiter...!". Zum Video von / bei...
Carolin Matthie / YouTube.com

12.10.2021

Migrantenhorden wollen mit Gewalt nach Deutschland

Wie die "Welt" berichtet, haben zwei Migrantenhorden mit insgesamt 220 Testosteron überschüssigen "Personen" laut dem polnischem Grenzschutz versucht, die Grenze gewaltsam zu überwinden. Insgesamt habe es dort an den vergangenen beiden Tagen über 2.000 Versuche eines illegalen Übertritts gegeben. Rekordwerte bei der illegalen Einreise nach Brandenburg habe es laut "Welt" am Wochenende gegeben. Nun sucht man Wohnungen, Häuser und Frauen für die frisch gebackenen Sofort-Rentner.
Infos zur Sache bei...

Welt.de

 

 

12.10.2021

Das Steuergeld sitzt locker:
Gemeinde sucht Wohnungen/Häuser für ihre Fetisch-Idole

Während die Willkommensschreihälse aus dem Kreise degenerierter Wohlstands-Psychopathen laut "PS" gebetsmühlenartig die hohle Phrase „Wir haben Platz“ in die Welt hinausposaunen würden, verschärfe sich laut "PS" die Nachfrage an Wohnraum unablässig weiter  - und auch die Mieten würden laut "PS" exorbitant ansteigen, so dass der von den Fetischisten versprochene "Platz" eher Mangelware zu sein scheint.

 

Wie "PS" berichtet, sind aufgrund des Werbe-"Engagements" der besagten Jubel-Aufnahme-Hüpfer und wegen der bereits erfolgten Zuweisungen der letzten Monate und Jahre auch in der  Gemeinde Uetze die Wohnraumkapazitäten nunmehr fast vollständig erschöpft.  Wie berichtet wird, lässt sich die Gemeinde  aber nicht lumpen, für ihre Liebsten  Unsummen von Steuergeldern für die überteuerte Anmietung von Wohnungen und /oder Häusern zu verprassen, während Wohnungssuchende aus dem Kreise des (von S. Gabriel) als "Pack" bezeichneten arbeitenden sogenannten "Untermenschen"-"Pöbels" sehen können, wo sie bleiben.

Laut "PS" gilt diese Bevorzugung wie Übervorteilung auch und insbesondere für diejenigen, die eigentlich gar nicht hier sein dürften. "PS" meint: Von einer solchen Option können  „die hier schon länger Lebenden“ laut nur träumen. 
Infos  bei...
Politikstube.com

 

 

12.10.2021

Schau an: Immer mehr Geimpfte auf den Intensivstationen

Was soll man dazu sagen? Jedem das Seine? Fakt ist: Das, was viele so genannte Verschwörungstheoretiker immer befürchtet hatten, wird laut "Journalistenwatch" jetzt – mal wieder Realität. Infos zur Sache bei...
Journalistenwatch.com


 

12.10.2021

Wohlstands-Psychopathen, Masochisten und degenerierte Gören 

"Ist Grüne Jugend-Chefin Sarah-Lee Heinrich eine Rassistin?"

„Ich hasse meine Hautfarbe. echt.“ Als Sarah-Lee Heinrich  diesen Tweet schrieb, war sie laut Martin Lichtmesz angeblich erst 14 Jahre alt. "Sezession" und "PI-News" berichten über die besagte - bereits jetzt vom Leben gelangweilten -  Wohlstands-Göre, die ihren psychiatrisch relevanten Selbsthass im Rahmen der Narzissmus-und Psycho-Epidemie auf andere überträgt, um im Sinne der links-grünen Ideologie nach Möglichkeit eine Wahnsymbiose mit der Patientin auszulösen.

 

Laut Martin Lichtmesz wurde die frisch gewählte Jugendsprecherin der Grünen (Jahrgang 2001) nun zum Gegenstand eines mittelschweren Eklats. In diesem Kontext berichtet Lichtmesz über die Auswüchse der Störung, die offenbar außerhalb der Geschlossenen geäußert wurden, dennoch aber einen ganz unmissverständlichen Einblick in die Psyche der mutmaßlichen Therapie- und Neuroleptika-Verweigerin geben. Hier einige Auszüge, die unter anderem bei "Session" und PI-News" veröffentlicht wurden:

 

"Das geht mir so auf die Nerven, daß da so viele weiße Bürgis bei Fridays for Future rumlaufen, und ich weiß auch, das ist einfach unsere Gesellschaft, daß das anders angekommen wäre, wenn sich hier in Deutschland aus dem Nichts so eine Gruppe zusammengefunden hätte von People of Color und die hätten damit angefangen, das wär anders gewesen… es ist nicht schön, ich finde es nicht gut, daß es anders wäre, aber ich glaube schon, daß es stimmt irgendwie".

 

Also ich glaube schon, daß es für die Leute einfacher wäre, so wie wir gerade gesagt haben, daß es einfach für die Menschen gewesen wäre, sich mit Greta Thunberg zu identifizieren, wenn man dann direkt so denkt: Eine von uns – so. Und weil wir so ne eklig weiße Mehrheitschgesellschaft haben, wäre es einfach zu sagen, na ja, das sind auch alles unsere Kinder, weil wir definieren unsere Kinder auch als Weiße". Infos bei..
Sezession.de   PI-News.com

  

 

12.10.2021
Wohlstands-Psychopathen, Masochisten und degenerierte Gören

Grüne Sarah Lee der neue Stern am Rassismus-Himmel?

Wie Tim Kellner unter Zurschaustellung diverser neuer Hirn- und Sprach-Auswüchse im Zuge der massiven Psycho-Epidemie berichtet, schockiert auch die neue Sprecherin der Grünen Jugend Sarah Lee Heinrich mit mutmaßlich psychotischen bis rassistischen Äußerungen und primitivsten und unflätigsten Tweets in den sozialen Netzwerken. Die Kommentatoren des Videos erkennen: "Die Menschen sind vollkommen verrückt geworden...". Man meint: "Die Grünen haben jegliches Maß in allen Bereichen verloren und nicht mehr alle Latten am Zaun, das ist eine Sekte".

 

Das traurige sei, dass der "Wähler" sich wie immer in "Blödland" selbst missachtet und seinen Peiniger selbst wähle. Masochismus eben. Im Zuge des grassierenden Toxoplasma-Masochismus stellt auch Greta Asperger fest, dass die "weißen Grüninnen" sich von der mutmaßlichen Therapie- und Neuroleptika-Verweigerin öffentlich beleidigen lassen und ihr danach applaudieren und sie wählen. Einer der Kommentatoren des Psycho-Horror-Videos schreibt: "Bestes Deutschland aller Zeiten. Nur eben nicht für die Deutschen". Lea Luber stellt fest: "Das ist kein Traum - das alles hier ist wahr". Zum Video von / bei...
Tim Kellner / YouTube.com

 

 

12.10.2021

Maas verhandelt weiterhin mit Islamterroristen

Das mühsam erarbeitete Steuergeld muss weg - und will gut verteilt werden an alle islamischen Terroristen dieser Welt. Im Fokus stehen aktuell nach wie vor die neuen Freunde von Heiko Maas, der - wie "Jouwatch" berichtet - weiter mit den Terroristen verhandelt, um sie nachfolgend weiter beflissentlich finanzieren zu können. Infos bei..
Journalistenwatch.com

 

 

12.10.2021

Totalitarismus-Watch-News: "Einschüchtern und überwältigen"

Wie "Freie Welt" feststellt, schreitet der Totalitarismus in Deutschland und auf der Welt weiter voran. Weltweit werden die Rechte der Bürger eingeschränkt oder die Meinungsfreiheit beschnitten. Wer etwas gegen den Kurs der Regierungen sagt oder schreibt, muß mit sozialer Ächtung, Geldstrafen und oftmals sogar einer Gefängnisstrafe rechnen. 

 

Wie "Freie Welt" berichtet, war das WEF in das Pandemiemanagement verwickelt. "Freie Welt" berichtet über den Zusammenhang des Weltwirtschaftsforums von Davos und der Corona-Pandemie. Laut Dr. Joseph Mercola befinden wir uns mitten im größten und effektivsten Propagandakrieg der Weltgeschichte, der darauf abziele, uns hilflos, gehorsam und gefügig zu machen. Das Endziel sei die Schaffung eines totalitären Weltregimes dessen Strategie "Einschüchtern und überwältigen" sei.

 

Besonders Deutschland sei in Gefahr, komplett in den Totalitarismus abzurutschen. Wer glaube, dass es unter einer neuen Regierung freiheitlicher werden wird, der täusche sich gewaltig. "Freie Welt" prognostiziert, dass das Establishment auch weiterhin seine ideologischen Großprojekte gemeinsam mit der EU verfolgen wird,

Diejenigen Bürger, welche den Migrationskurs, die Klimapolitik oder die immer weiter fortschreitende Entmachtung unseres Parlamentes zugunsten Brüssels kritisieren würden, würden laut "Freie Welt" auch in Zukunft den Zorn und die Strafen des Establishments zu spüren bekommen. Infos zum Thema von / bei...

freiewelt.net   freiewelt.ne    freiewelt.net   freiewelt.net   freiewelt.net 

 

 

11.10.2021

Ein Polizist packt aus: 
Innenansichten aus einer zerrissenen Polizei

In letzter Zeit hat das Image der Polizei als einstiger "Freund und Helfer" stark gelitten, nicht zuletzt wegen der aggressiven politischen Führung, die im Sinne der aktuellen Links-Ideologie das damalige Gebaren der einstigen Volkspolizei in letzter Zeit teilweise bei Weitem übertraf, insbesondere in Berlin.

 

Wie "PS" berichtet, gelten deutsche Polizisten wegen des oft harten Durchgreifens bei den "Corona"-Maßnahmen und gegen Regierungs-kritische Demonstranten, die für das Grundgesetz und ihre Freiheitsrechte auf die Straße gehen, für viele nicht mehr „Freund und Helfer“. Dabei sei die Polizei selbst angeblich "zerrissen".

 

Pauschalurteile würden vor allem die kritischen Beamten schwer treffen. Wie "PS" berichtet, hat ein treuer Leser der journalistischen Web-Seite von Boris Reitschuster einen Brief mit hochinteressanten Einblicken in das Innenleben des Polizeiapparats geschickt und gebeten, ihn zu veröffentlichen. "PS" präsentiert nachfolgend einige Auszüge. Infos zur Sache bei...

Politikstube.com

 

 

11.10.2021

Warum Deutschland mit einer linken Ampelregierung eine Gewaltwelle droht

Wie "Journalistenwatch" berichtet, gibt es zwischen Politikern von SPD und Grünen sowie dem hoch aggressiven radikalen linken Mob auf der Straße unzählige Verbindungen bis hin zu engen persönlichen Überschneidungen sowie politischen und finanziellen Unterstützungen.

Diese Netzwerke seien derart zahlreich, dass sie ganze Bücher füllen, wie etwa den Bestseller Staats-Antifa aus dem Kopp-Verlag. Laut Stefan Schubert sei in den USA  durch den Linksrutsch durch die Demokraten und der Black-Lives-Matter-(BLM)-Organisation eine vergleichbare Situation entstanden.

 

Seitdem versinke Amerika in Gewalt und Blut auf den Straßen und laut Schubert melde das FBI aktuell den Anstieg von Tötungsdelikten um 30 Prozent. Laut Stefan Schubert seien die Parallelen zu Deutschland alarmierend.

Zum Artikel von Stefan Schubert bei...

Journalistenwatch.com

 

 

11.10.2021

Proteste gegen Terror-Merkel in Israel

Wie "PI-News" berichtet, wurde in Jerusalem (Israel) gestern gegen den Besuch von Bundeskanzlerin Angela Merkel protestiert - und der linksradikalen "Führerin" vorgeworfen, mit deutschen Steuergeldern Terror und Boykott zu finanzieren. Die Rede ist von sogenanntem "Blutgeld". Typen, die Terror gegen Juden finanzieren, haben laut rechtschaffenden Menschen in Israel nichts zu suchen. Infos bei...

PI-News.net 

 

11.10.2021

Lucifer Söder kollabiert - Rechtschaffende Bürger fordern Knast
Wenn die "Corona"- Situation in Deutschland laut Nikolas Lotz Eines offen gelegt hat, dann, wie wenig sich manche Politiker wirklich um Grundrechte scheren - und wie einfach es manchen Politikern fällt, komplett zu ignorieren, was eigentlich geltendes Recht in diesem Land ist.

 

"Corona" habe die Maske angeblich "demokratischer" Politiker weggerissen - und eine sehr undemokratische Fratze zum Vorschein gebracht. Das beste Beispiel dafür sei Lucifer Söder. Nun gebe es ein Gerichtsurteil, das die inszenierte Figur "Söder" regelrecht kollabieren lässt -  und enthüllt, was dessen wahres Gesicht ist, das auf einer einzigen Lüge aufgebaut sei. Zum Video von Nikolas Lotz bei...
Neverforgetniki  / YouTube.com

 

 

11.10.2021

Impfgeschädigte fordern Gehör

Nicht nur die Todesfälle durch Impfung, sondern auch die Langzeit-Folgeschäden durch die Abspritzung schnellen weiter in die Höhe - auch in den USA, was der naive "Mob" der Impfwilligen und bereits Geschädigten nach dem Willen  der Verantwortlichen nicht erfahren soll. Wie bei "Achgut" berichtet wird, haben sich mehrere Initiativen zusammengetan, um Impfschäden durch die Corona-Impfstoffe Pfizer, Moderna, Johnson & Johnson und AstraZeneca zu dokumentieren. Laut Ulrike Stockmann bestehen sie aus mehreren tausend Geimpften, die mit Langzeitfolgen der Abspritzung zu kämpfen haben und nicht länger bereit sind, eine Mauer des Schweigens zu akzeptierenZum Artikel von Ulrike Stockmann bei...
Achse des Guten / achgut.com

 

 

11.10.2021

Sex-Tourismus-"Fachkräfte"-"Bereicherung" in Holzkirchen: 

Ausländer zeigt erigiertes Glied und bietet 17-Jähriger Sex an

Wie der Münchner "Merkur" berichtet, wurde im Zuge der politisch gepriesen großen "Bereicherung" auch in Holzkirchen (Bayern) eine Bürgerin von einem mutmaßlichen Gast der Kanzlerin "bereichert", dessen Nationalität, Herkunft und Kulturkreis aus politischen Gründen nicht genannt werden darf.

 

Genau so, wie dies im neuen uneingeschränkt "weltoffenen" Merkel-Sodom & Gomorrha seit der Wende 2015 nun mal üblich ist - und im Sinne der Agenda der uneingeschränkten "Moderne" als "tolle" wie "alternativlose" sogenannte "Bereicherung" gilt, die im Sinne der Agenda der uneingeschränkten "Toleranz" angeblich schlichtweg zu "akzeptieren" und zu genießen sei.  

 

Laut "Merkur" erwischte es diesmal eine 17-Jährige, die von einem Testosteron überschüssigen schwarzhaarigen sogenannten "Mann mit Vollbart" auf dessen staatlich subventionierter sogenannter "Entschlackungs-Kur" unvermittelt mit Akzent angesprochen und Sex angeboten bekam - so wie dies ihm von Politik und Medien schließlich verheißen wurde.

 

Wie im neuen Merkel Sodom und Gomorrha bei den "Erlebnis hungrigen" Wählern und Bestellern dieser angeblich "tollen" Zustände offenbar sehr beliebt, soll die - mutmaßlich von der Kanzlerin importierte und vom Steuerzahler finanzierte - angeblich "wirtschaftswichtige" Sex-Tourismus-"Fachkraft" des Systems dabei dann wie üblich und bei den Fans sehr beliebt - werbend  sein erigiertes Glied präsentiert haben, um sie zur öffentlichen Sofort-Paarung zu animieren. Infos zur Sache bei...
Merkur.de

 

 

11.10.2021

"Bereicherung" in Mecklenburg-Vorpommern durch täglich neue sogenannte "Flüchtlings"-Horden -  Unruhe in den Grenzdörfern

Wie der "Nordkurier" berichtet, spielen sich im Zuge der politisch gepriesenen großen sogenannten "Bereicherung" durch immer mehr einmarschierende und marodierende "Sofort-Rentner" in den Dörfern an der polnischen Grenze angeblich bedrückende Szenen ab. Und zwar solche, die laut den Fans in der aktuellen Toxoplasma-System-Politik das angeblich "langweilige" Leben angeblich erst "lebenswert" und "spannend" gestalten. So die Sicht der Ideologen aus dem Kreise - vom Leben normaler arbeitender Menschen zutiefst gelangweilter degenerierter Wohlstands-Psychopathen im Elfenbeinturm.

 

Laut "Nordkurier" kamen in den vergangenen Wochen Hunderte sogenannte "Flüchtlinge" hier nach Merkel-Deutschland. Das Motto: "Macht hoch die Tür, die Tor macht weit! Es kommen die Herren der Herrlichkeit". Und die fordern - von Kanzlerin & Co. ins Land geködert - nun ihren Tribut. Die frisch gebackenen Sofort-Rentner, die in größeren Pulks durch die Straßen ziehen - und sich in Sodom & Gomorrha nun endlich straffrei austoben können, würden laut dem "Nordkurier" angeblich "viele Leute in den Dörfern, besonders ältere" verschrecken. Dies sei klar, wenn da plötzlich größere Männer-Horden grölend durch die Straßen ziehen und von den Dummländern ihren Tribut fordern, den Kanzlerin & Co. ihnen verheißen hat.

 

Massiv external fokussierte Ideologen und Multikulti-Fetischisten - insbesondere die Masochisten unter den "Flüchtlings"-süchtigen Therapie- und Neuroleptika-Verweigerern sind da gewiss anderer Meinung - und faseln in ihrem mutmaßlichen Toxoplasma-Rausch - den Hintern der Bürger hinhaltend - mutmaßlich mit Schaum vorm Mund und anderen feuchten Körper-Arealen gewiss wieder etwas von einer großen sogenannten "Bereicherung", die ihnen - neben sogenannter "Stimulanz der Sinne" angeblich auch das vermeintlich große Seelenheil bringe.
Lasset die Party beginnen! Infos zur Sache bei... 

Nordkurier.de

10.10.2021

Broders Spiegel: Der Winter der Klimaretter

Laut Henryk M. Broder will die Politik das "Klima" der Jahre nach 2035 retten, während sich viele Bürger fragen, wie sie über den Winter kommen. Wie Henryk M. Broder berichtet, wird Energie knapp und noch teurer. Doch statt Antworten gebe es die üblichen alten Sprechblasen. Zum Video von Henryk M. Broder bei...

Achgut.Pogo / YouTube.com

 

 

10.10.2021

News aus der Freiluft-Psychiatrie Dummland: 

"Leidet Södolf am Restless-Anal-Syndrom?"
"Wenn man Markus Söder genauer bei seinen Reden anschaut, dann überkommt einem ein schlimmer Verdacht". Laut Tim Kellner erhärte sich dieser Verdacht immer mehr. Kellner spricht von einem "analen Unbehagen" und fragt: "Leidet Markus Söder am Restless-Anal-Syndrom?". "Oder am Hirnlos-Syndrom?" fragt einer der Kommentatoren des Videos. Ebenfalls stellt sich im Video die Frage: "Handelt es sich um einen Perversen?"

 

Kommentator Henri de Lagardère erinnert angesichts der News aus der Psychiatrie an den Song "Goldener Reiter" von Joachim Witt: "An der Umgehungsstraße, kurz vor den Mauern unserer Stadt, steht eine Nervenklinik, wie sie noch keiner gesehen hat. Sie hat das Fassungsvermögen sämtlicher Einkaufszentren der Stadt. Doch das alles war einmal. Heute Klinik überall". Zum Video von / bei...

Tim Kellner / YouTube.com

 

 

10.10.2021

Carsten Stahl: "Es reicht mit Unwahrheiten und asozialem Verhalten den Menschen gegenüber"

In ihrem mutmaßlichen Toxoplasma-Rausch fordern aus der Psychiatrie entflohene "Corona"-Polit-Psychos täglich neue "Maßnahmen". Carsten Stahl: "Ich kann es nicht mehr hören, wie wir hier in dieser Panik-Situation gehalten und verarscht werden. Es ist so auffällig wie überall mit Zahlen beschissen wird... Irgendwann reicht das mal mit eurem Macht-Missbrauch. Ihr habt euch alle so mit Dreck besudelt und euch beschämend verhalten.". Kommentatorin Gabi Schommer schreibt: "Bravo!  Spricht mir aus der Seele!  Warum lassen wir uns das gefallen? Es ist zum Verzweifeln...".

Ein anderer Kommentator berichtet: "Ab morgen überschreiten sie die rote Linie vollends: Ein Unibesuch ohne sich einer Zwangsgentherapie zu unterziehen, ist nicht mehr möglich. Das ist Diktatur Wer nicht mitzieht, bleibt ab jetzt auf der Strecke. Unglaublich nur noch, und in den anderen europäischen Ländern gehen die Menschen vereint auf die Straßen! Geht man hier auf die Straße für sein Recht, wird man in die rechte Ecke gestellt! Was lassen wir uns noch gefallen?! 

 

Einer der Kommentatoren meint: "Diese Politiker halten die Bürger für total bekloppt. Und zum Teil stimmt es ja auch. Die Wahlen haben es gezeigt... Aber das dicke Ende für diesen politischen  Lügenhaufen wird kommen! Zum Video von Carsten Stahl bei...

WalkingCrow / Youtube 

 

 

10.10.2021

Sex-Tourismus-"Fachkräfte"-"Bereicherung" in Görlitz:
13-jährige Mädchen durch
Syrer missbraucht - Bewährung!

Wie Radio Lausitz berichtet, wurden im Zuge der politisch gepriesenen großen sogenannten "Bereicherung" durch angeblich "Schutz suchende" sogenannte "Fachkräfte" der Kanzlerin auf sogenannter "Entschlackungs-Tour" auch in Görlitz (Sachsen) zwei Mädchen sexuell missbraucht.

Folglich genau so, wie dies im neuen uneingeschränkt "weltoffenen" Merkel-Sodom & Gomorrha seit der Wende 2015 nun mal üblich
 ist - und im Sinne der Agenda der uneingeschränkten "Moderne" als "tolle" wie "alternativlose" sogenannte "Bereicherung" gilt, die im Sinne der Agenda der uneingeschränkten "Toleranz" angeblich schlichtweg zu "akzeptieren" sei.  

 

Laut Radio Lausitz waren diesmal zwei 13-Jährige an der Reihe von den vom Steuerzahler zwangsfinanzierten Gästen der Kanzlerin gemerkelt und "bereichert" zu werden - so wie dies bei den uneingeschränkt "weltoffenen", "modernen" und "toleranten" Erlebnis hungrigen Wählern und Bestellern dieser angeblich "tollen" "bereichernden" Zustände bzw. "Investitionen" offenbar sehr beliebt ist.

 

Im Sinne der Agenda der uneingeschränkten "Toleranz" gegenüber politisch idealisierten sogenannten "Besser-Menschen", die laut Martin Schulz (SPD) pauschal angeblich "wertvoller als Gold" seien - und laut Sigmar Gabriel pauschal angeblich sogar "mehr wert als dieses (einheimische) Pack", das man angeblich "einsperren" müsse, seien (Zitat Heidenau), konnten die Fans der politisch protegierten "Heilsbringer" die angeblich "alles so schön bunt" und das angeblich "langweilige" Leben erst "spannend" und "lebenswert" machen, die Festnahme ihrer Fetisch-Idole vorerst zwar nicht verhindern...

 

...doch dank Kanzlerin & Co. und ihren uneingeschränkt "toleranten" Richtern gabs für die syrischen Goldjungen und Schützlinge des Regimes keine Gefängnisstrafe, sondern Bewährung. Dies obgleich die zwei von der Kanzlerin importierten Syrer laut Anklage ganz klar und unmissverständlich die zwei 13-jährige Mädchen nach Strich und Faden missbrauchten, was man im neuen Merkel-Sodom & Gomorrha offenbar als sogenannte "Entschlackungs-Kur" erachtet.

 

Massiv external fokussierte sogenannte Gutmenschen und andere - vom Leben normaler Menschen gelangweilte - degenerierte Wohlstands-Psychopathen hoffen nun gewiss wieder, dass ihre Fetisch Idole bei Ihrer staatlich subventionierten "Entschlackungs-Kur" mit den Mädchen ihren Spaß hatten - und sich die beiden bei ihrem - vom Steuerzahler finanzierten - Frühsexualisierungs-"Fachkräfte"- "Engagement" im Sinne der sogenannten "Schutzsuche" nicht überanstrengt haben. Infos zur Sache bei...
Radiolausitz.de

 

 

10.10.2021

"Bereicherung" durch "spannende" Ork-Attacken:
Syrer- und Afghanen-Horde merkelt und "bereichert" 2 Kinder 

Wie der "Exxpress" berichtet, hat im Zuge der politisch gepriesenen "Bereicherung" zur sogenannten "Stimulanz der Sinne" der Toxoplasma-Masochisten in der aktuellen System-Politik schon wieder eine 10 bis 15-köpfige Syrer- und Afghanen-Horde  zwei Jungen im Alter von 12 und 13 Jahren angefallen - und sie im Sinne der "Moderne" körperlich gemerkelt  und "bereichert" - so wie dies mittlerweile üblich ist.

 

Die Täter-Fans in der aktuellen System-Politik sowie gutmenschliche Täter-Versteher aus dem Kreise degenerierter Wohlstands-Psychopathen sind in Bezug auf das von ihnen gepriesene - angeblich "wirtschaftswichtige" - "Fachkräfte"-"Engagement" im Zuge der propagierten sogenannten "Schutzsuche" im Sinne der Agenda der uneingeschränkten "Weltoffenheit", "Moderne" und "Toleranz" gewiss wieder voll des Lobes - und fordern gleichsam "Hilfe" und "Betreuung" für die "traumatisierten" Täter. Schließlich erbeuteten deren Asyl-Fetisch-Idole, die pauschal angeblich "wertvoller als Gold" sei (Zitat Martin Schulz / SPD) sagenhafte 14 Euro. Infos zur Sache bei...

Exxpress.at

 

 

10.10.2021

Schon wieder hat ein Arzt Kinder missbraucht -
Vom Wegsehen und Dulden in der bunten 
Tri-Tra-Tralala-Welt

"Es ist einfach, wegzusehen", "Wo bewegen wir uns hin?!", "Das ist erbärmlich und asozial!", "Ein Vorbild schaut nicht weg", "Ihr (die Täter-Beschützer und -Versteher) könnt so tolerant sein! Ihr könnt sie (die Täter) ja gerne bei euch aufnehmen!", "Steckt weiter den Kopf in eure Kloschüssel in eurer Tri-Tra-Tralala-Welt!"

 

Carsten Stahl vom Bündnis Kinderschutz kommentiert das Kartell des Schweigens in Bezug auf den politisch, medial und juristisch geduldeten bundesweiten Kindesmissbrauch inklusive einer bunten Palette von Kinderhandel über Gruppenvergewaltigungen bis hin zu Kinder-Vergewaltigungs-Pornos durch pädophile Vergewaltiger, die in Merkel-Sodom & Gomorrha vom System und von "charakterlosen Promis" gedeckt, verschwiegen und letztendlich sogar gefördert werden.

 

Die Kommentatoren des Videos stellen fest: "In Deutschland haben Alte, Schwache, Kinder und Tiere keine Lobby - und das wird sich auch nicht so schnell ändern...Was ist Deutschland doch für ein erbärmliches feiges korruptes Land geworden. Was meint ihr eigentlich, wie lange das in unserem Land noch gut gehen wird? Unsere Kinder und Enkelkinder werden es uns danken das wir ihr Land ruiniert haben ...  in Russland gibt es in Sibirien Haftanstalten für korrupte kriminelle Staatsdiener und Politiker ... warum nicht auch bei uns?!". Zum Video von Carsten Stahl bei...

Walking Crow / YouTube.com

 

 

10.10.2021

Drohender Alu-Produktionsstopp gefährdet die dt. Industrie

Gewiss freuen sich viele Beschäftigte in der deutschen Industrie auf vorzeitigen "Feierabend" oder "Dauer-Urlaub". Denn wie die "Welt" berichtet, droht wegen fehlenden Magnesiums nun die Aluminiumherstellung auszufallen. Laut "Welt" wird es in der Folge zu Produktionsstopps in der Automobil-, Flugzeug-, Elektrofahrrad-, Bau- und Verpackungsindustrie sowie dem Maschinenbau kommen. Infos zur Sache bei...
Welt.de

 

 

10.10.2021

"Back to the stone age" - Selbstversorgung bei anstehenden Stromausfällen: Teelicht-Ofen für Notfälle"

Wie allseits - außer im Regierungs-Funk - berichtet wird, wird in der grünen Tri-Tra-Tralala-Republik - wie von den "Erlebnis orientierten" Wählern und Steinzeit-Fans bestellt - wahrscheinlich noch vor Weihnachten termingerecht das Licht ausgehen.

 

Unter anderem berichtete MMnewsTV unter dem Titel "Erste Stromanbieter kollabieren" über diese "tolle" "Back to the stone age-"Innovation", die das angeblich "langweilige" Leben degenerierter Wohlstands-Psychopathen und Toxoplasma-Masochisten angeblich "spannender" und "lebenswerter" gestalten soll.

 

Im interessanten Video von Kai Brenner geht es um die pragmatische Vorbereitung auf die - von den Wählern der aktuellen Toxoplasma-System-Politik begeistert bestellten - anstehenden Stromausfälle. Wie Kai Brenner erwähnt steigen parallel zu den bestellten Stromausfällen die Energiekosten extrem. Das Gas wird knapp.

 

Bricht das Stromnetz zusammen oder kommt es zu Engpässen bei der Energieversorgung, ist es laut Kai Brenner gut, wenn man weiß, wie man seine Wohnung warm halten kann. Kai Brenner präsentiert daher 3 extrem preiswerte und pragmatische Bauweisen für Teelicht-Ofen für Notfälle. Zum Video von / bei...
Kai Brenner - Per Du mit dem Leben / YouTube.com

09.10.2021

Voller Erfolg: Erste Stromanbieter kollabieren

Laut Michael Mross geht in der grünen Republik wahrscheinlich noch vor Weihnachten das Licht aus. Denn wie "MMnewsTV" berichtet, sind die Stromanbieter am Ende. Die Strompreise explodieren. Wegen hoher Energiepreise drohe die Pleite und ein Versorgungs-Stopp. Die Krise spitzt sich zu. Laut Michael Mross sieht es ernst aus.

Die Kommentatoren des Videos meinen: "Gut so. Es muss richtig weh tun, damit die Menschen kapieren, was auf der Welt tatsächlich abgeht". "Wie bestellt, so geliefert! Wer so wählt, braucht sich nicht wundern!", "Leider wird es wieder die Menschen treffen, die es wirklich nicht brauchen können". Manfred Hermann zitiert Sören Kierkegaard (1813 -1855): "Wer zu lange ein Auge zugedrückt hat, wird erstaunt sein, wenn ihm beide plötzlich aufgehen". Zum Video von / bei...

MMnewsTV / YouTube.com


09.10.2021

Vom Steuerzahler finanzierte finale "Bereicherung" in Berlin:

Mord unterm Fernsehturm – pakistanischer Flüchtling gefasst!

Wie die Berliner "BZ" berichtet, wurde der Mord an einem Bürger in Berlin-Mitte geklärt, so dass man nun in Ruhe auf die nächste - von Kanzlerin & Co. importierte und von den Opfern über ihre Steuern selbst finanzierte - finale "Bereicherung" warten kann. 

Wie die Berliner "BZ" berichtet, wurde zur mutmaßlichen Verärgerung von Kanzlerin & Co. sowie anderer massiv external fokussierter Täter-Fans und Killer-Versteher aus dem Kreise naiv-aggressiver Therapie- und Neuroleptika-Verweigerer angeblich noch am gestrigen Freitagabend ein pakistanischer "Flüchtling, der laut Martin Schulz (SPD) pauschal angeblich "wertvoller als Gold" sei, festgenommen und umsorgt.


Gewiss bemüht sich dessen Fan-Gemeine aus dem Kreise degenerierter Wohlstands-Psychopathen und Toxoplasma-Masochisten nun, ihr politisch-medial hoch gelobtes Fetisch-Idol umgehend freizubekommen, um der "engagierten" sogenannten "Fachkraft" der Kanzlerin die Windeln zu wechseln und ihrem Maskottchen - (mutmaßlich mit Schaum vorm Mund) liebevoll frische Pampers anzulegen. 

 

Laut der "BZ" wurde auch diesem final "bereicherten" Opfer der aktuellen System-Politik bei dem importierten Ork-Angriff brutal ins Gesicht geschlagen - so wie dies im neuen Merkel-Sodom & Gomorrha seit der Wende 2015 mittlerweile nun mal üblich ist - und im Sinne der Agenda der uneingeschränkten "Weltoffenheit" und "Moderne" als "tolle" wie "alternativlose" sogenannte "Bereicherung" gilt, die im Sinne der Agenda der uneingeschränkten "Toleranz" angeblich schlichtweg zu "akzeptieren" sei.

 

Laut der "BZ" würden die Schnittverletzungen am Kopf des Opfers außerdem auf einen der üblichen - bei den uneingeschränkt "modernen" und "toleranten" Erlebnis hungrigen Wählern und Bestellern dieser "tollen" "bereichernden" Zustände offenbar sehr beliebten - Flaschenangriffe hindeuten, die laut den Fans angeblich "alles so schön bunt" und das angeblich "langweilige" Leben erst "spannend" und "lebenswert" machen.

 

Zudem hätte neben der massakrierten Leiche angeblich noch ein abgebrochener Bierflaschenkopf in der Blutlache gelegen. Gewiss hoffen sogenannte Gutmenschen sowie andere - vom Leben gelangweilte degenerierte Wohlstands-Psychopathen in ihrem mutmaßlichen Toxoplasma-Rausch nun, dass ihr Liebling bald frei kommt, entsprechenden "Schutz" erhält und gemäß Pauschal-Statement von Heribert Prentl von der Süddeutschen Zeitung" entsprechende Zuwendung und "Hilfe" bekommt. Das Opfer der neuen "bereichernden" Reality-Action-Show-Darbietung von Kanzlerin & Co. wird hoffentlich zügig entsorgt. Infos zur Sache bei...

bz-berlin.de

 

 

09.10.2021

"Corona: Zwei Aussagen, die wie eine Bombe einschlagen"

Wer laut "Bild" zugibt, dass das Corona-Virus nichts weiter als eine normale Grippe ist, gilt laut der "Bild"-Zeitung aufgrund der Regierungs-Propaganda bislang als gefährlicher Verharmloser der angeblichen "Pandemie". Doch wie "Bild" berichtet, gab am Mittwoch ausgerechnet Lothar Wieler, der Präsident des Robert-Koch-Instituts dies offen zu, so dass sich die vielen unnötigen Impf-Toten nun gewiss im Grabe ärgern.

Für Impf- und Masken-Fetischisten, Angsthasen und andere politisch-medial Enthirnte unter den wohlwollenden Mitläufern des "Corona"-Regimes muss dies einem Schlag ins Gesicht oder dem Tritt eines Merklers in den Unterleib gleichkommen. Infos bei...
Bild.de

 

 

09.10.2021

Finale "Bereicherung" in Berlin: Leiche unterm Fernsehturm gefunden – Wieder ein Gewaltverbrechen

Wie die "Welt" berichtet, "lag" unter dem Berliner Fernsehturm am Alexanderplatz am Freitagmorgen wieder eine Leiche - so wie dies im neuen Merkel-Sodom & Gomorrha mittlerweile nun mal üblich - und bei den Wählern und Bestellern dieser angeblich "tollen" Zustände offenbar sehr beliebt ist, weil dies laut der aktuellen Toxoplasma-System-Propaganda das angeblich "langweilig" Leben angeblich erst "spannend" und "lebenswert" mache. Doch die besagte Leiche "lag" dort nicht, um sich zu sonnen:

 

Laut "Welt" geht die Polizei auch in diesem Fall davon aus, dass der "Bereicherte" das Opfer eines Gewaltverbrechens im Zuge der sogenannten "Moderne" wurde. Gewiss System-Ideologen, "Corona"-Polit-Psychos und andere frei herumlaufende Irre den naiven Dummländern wieder erzählen, dass die vielen Leichenfunde im Zuge der sogenannten "Moderne" von sogenannten "Corona"-Mutanten angefallen wurden, die den sogenannten Untermenschen, also jenen, die bis dato lediglich 1-5-fach geimpft sind, überall auflauern, um ihnen den Garaus zu machen. Infos zur Sache bei...

Welt.de

 

 

09.10.2021

Messer-"Fachkräfte"-"Bereicherung" in Welver (NRW):

Wieder eine „Allahu akbar“ - Messer-Attacke auf Dummländer -
Asylbewerber "bereichert" Autofahrer mit Asyl-Messer

Welver, NRW. Wie "Junge Freiheit" berichtet, hat im Zuge der politisch gepriesenen großen sogenannten "Bereicherung" durch sogenannte Messer-"Fachkräfte" der Kanzlerin nun schon wieder ein - von Kanzlerin & Co. importierter und vom Steuerzahler zwangsfinanzierter - polizeibekannter Gewaltverbrecher aus dem sonnigen Irak mit seinem Asyl-Messer im Sinne der politisch-medial geframten sogenannten "Schutzsuche" einen Autofahrer attackiert, gemerkelt und "bereichert".

 

Genau so wie dies im neuen Merkel-Sodom & Gomorrha seit der Wende 2015 nun mal üblich ist - und im Sinne der Agenda der uneingeschränkten "Weltoffenheit" und "Moderne" als "tolle" wie "alternativlose" sogenannte "Bereicherung" gilt, die im Sinne der Agenda der uneingeschränkten "Toleranz" angeblich schlichtweg zu "akzeptieren" sei - und bei den uneingeschränkt "weltoffenen", "modernen" und "toleranten" Erlebnis hungrigen Wählern und Bestellern dieser angeblich "tollen" "bereichernden" Zustände bzw. "Investitionen" offenbar sehr beliebt ist.

 

Dies sieht man allein daran, dass sie gemäß Verlautbarungen der System-Propaganda-Sprachrohre angeblich täglich nach "mehr" dieser Testosteron überschüssigen exotischen Messer-Männer schreien, die angeblich "alles so schön bunt" machen und das angeblich "langweilige" Leben ihrer mutmaßlichen Toxoplasma "berauschten" Fans angeblich erst "spannend" und "lebenswert" machen würden.

 

Diesmal erfolgte das "wirtschaftswichtige" Messer-Fachkräfte-Engagement-Spektakel zur sogenannten "Stimulanz der Sinne" der Multikulti-Testosteron-Fetischisten und Toxoplasma-Masochisten in der aktuellen System-Politik zur Abwechslung angeblich in Welver. Neben der "tollen" "bereichernden" Messer-Show-Darbietung von Kanzlerin & Co. habe das Fetisch-Idol der aktuellen System-Politik wie üblich und allseits beliebt angeblich zusätzlich noch wieder mehrere Wagen mutwillig beschädigt.

Wie "Junge Freiheit" berichtet erdreistete sich die mutmaßlich "rassistische" Polizei zur mutmaßlichen Verärgerung von Kanzlerin & Co. sowie anderen Pauschal-Täter-Fans den "Schutz suchenden" frommen Asylbewerber, der bei seinem "bereichernden" "Fachkräfte"-"Engagement" wieder  „Allahu Akbar“ brüllte, zu überwältigen - mutmaßlich mit Samthandschuhen. Ein islamistisches Motiv soll laut der Propaganda des Regimes selbstverständlich nicht vorliegen. „Allahu Akbar“ habe mit dem Islam nichts zu tun. Infos zur "Bereicherung" bei...
Junge Freiheit / jungefreiheit.de

 

 

09.10.2021

Frische Testosteron überschüssige Menschen-Lieferung für Narzissten, Fetischisten und Masochisten: Mehr als 200 Afghanen mit Charterflug auf dem Weg nach Deutschland

In ihrem mutmaßlichen Toxoplasma-Rausch singen sie "Macht hoch die Tür, die Tor macht weit! Es kommen die Herren der Herrlichkeit". Wie man feststellt, läuft die Umsiedlung Afghanistans nach Sodom & Gomorrha wie am Schnürchen. Früher nannte man sie "Fachkräfte", dann "Schutzsuchende". Nun hat man eine neue erfolgreiche persuasive Bezeichnung für jene Dummen gefunden, die letztendlich den ganzen "Spaß" zu zahlen haben.

Zur sogenannten "Stimulanz der Sinne" massiv external fokussierter Erlebnis hungriger Narzissten, Fetischisten und Masochisten "feiert" der "Spiegel" die vom deutschen Steuerzahler finanzierte Anlieferung von frischer Testosteron überschüssiger Menschen-Ware aus Afghanistan via Einflug per Charterflug.

 

Zur Stimulanz der Ideologen, der Enthirnten und der Schlafschafe faselt der "Spiegel" - trotz Erkenntnisse einer völlig anderen Realität - in der altbekannten Papageiensprache etwas von weiteren zehntausenden sogenannten "Ortskräften", zu denen offenbar alle afghanischen Männer gehören, die in Deutschland ihre neue Heimat finden sollen. Am Beliebtesten sind bekanntlich aber nach wie vor Kriminelle.

 

Mutmaßlich mit Schaum vorm Mund und anderen mutmaßlich feuchten Körper-Arealen wartet man im Sinne der Agenda der uneingeschränkten "Weltoffenheit", "Moderne" und "Toleranz" nun offenbar auf die Ankunft eines weiteren Millionen schweren Charterfluges mit 217 weiteren frischen "Heilsbringern" aus Afghanistan auf dem Weg nach Deutschland.

 

Laut dem "Spiegel" wolle die massiv external fokussierte Bundesregierung angeblich auch in Zukunft  »weitere Ausreisemöglichkeiten schaffen«. Mutmaßlich, um alle afghanischen Männer als Sofort-Rentner einzufliegen, um im Sinne der aktuellen Ideologie "alles so schön bunt" - und das angeblich "langweilige" Leben (degenerierter Wohlstands-Psychopathen) erst "spannend" und "lebenswert" zu machen. Infos bei...
Spiegel.de

 

 

09.10.2021

Masturbations-"Fachkräfte"-"Bereicherung" in Weil der Stadt Dunkelhäutiger Masturbator verfolgt Frau onanierend in S-Bahn

Das "Erlebnis hungrige" Publikum war gewiss wieder hellauf begeistert. Schließlich lassen sich Kanzlerin & Co. nicht lumpen,  ihrer uneingeschränkt "modernen" Erlebnis hungrigen Wählerschaft täglich immer neue "spannende" Reality-Live-Sex-Show-Darbietungen öffentlich zu präsentieren, so dass die Besteller offenbar auf ihre Kosten kommen, diesmal zur Abwechslung in Weil der Stadt in Baden-Württemberg, wo eine weitere Bürgerin "fachmännisch" gemerkelt und "bereichert" wurde.

 

Laut der "Leonberger Kreiszeitung" ereignete sich der "Vorfall" diesmal angeblich in der S 6. Wie die "Leonberger Kreiszeitung" berichtet, habe die - mutmaßlich vom Steuerzahler finanzierte - Testosteron überschüssige dunkelhäutige Masturbations-"Fachkraft", deren Nationalität, Herkunft und Kulturkreis aus politischen Gründen und zum Schutz des Idols der aktuellen Toxoplasma-System-Politik nicht genannt werden darf, vor einer 31-Jährigen seine Hose geöffnet und im Zuge ihrer staatlich subventionierten "Entschlackungs-Kur" dann sein "Entschlackungs"-"Engagement" vollzogen.

 

Wie frenetisch der Applaus des politisch korrekten Publikums diesmal war, kann nicht gesagt werden. Schamvoll dezent und politisch korrekt formulieren die Masturbations-"Fachkräfte"-Fans und Versteher dies wie folgt: "Er berührte sein Glied". Ebenso benutzen die Gutmenschen das Wort "herumspielen", was sich auf das dauerhafte Masturbieren mit Schaum vorm Mund bezieht.

 

Laut der "Leonberger Kreiszeitung" habe sich die "Bereicherte" (mutmaßlich nach dem ersten Schwall) dann umgesetzt, wobei ihr der (offenbar ferngesteuerte) lüsterne Dauer-Masturbator folgte - und im Sinne der politisch gepriesenen "Bereicherung" laut der Kreiszeitung dabei angeblich weiterhin "an sich herumspielte" - so wie dies im neuen Merkel-Sodom & Gomorrha seit der Wende 2015 nun mal üblich ist - und im Sinne der Agenda der uneingeschränkten "Weltoffenheit" und "Moderne" als "tolle" wie "alternativlose" sogenannte "Bereicherung" gilt, die bei den uneingeschränkt "modernen" Erlebnis hungrigen Wählern und Bestellern dieser angeblich "tollen" "Bereicherung" offenbar sehr beliebt ist.


Sogenannte Gutmenschen hoffen nun gewiss wieder, dass sich ihr Maskottchen bei seinem "wirtschaftwichtigen" "Fachkräfte"-"Engagement" nicht überanstrengt hat - und dass die staatlich subventionierte "Entschlackungs-Kur" der vom Steuerzahler finanzierten Masturbations-"Fachkraft" von Kanzlerin & Co. erfolgreich war.

 

Gewiss werden für das Fetisch-Idol der aktuellen Toxoplasma-System-Politik nun wieder Freiwillige gesucht. Ebenso gewiss ist, dass auch die öffentliche Straßenreinigung der Stadt offenbar wieder viel zu tun hatte. Mit der Zeit wird man auch dort vermutlich in spezielle Absaugmaschinen investieren - und parallel dazu öffentliche Absaugvorrichtungen installieren - vorerst an zentralen Punkten, nachfolgend alle 200 Meter. Infos zur Sache bei...

Leonberger-kreiszeitung.de

 

 

09.10.2021

"Bereicherung" durch Enkeltrick-"Fachkräfte" in Bad Kissingen: Bayrischer Senior übergibt 200.000 Euro an Ausländer

Naivität und Dummheit sprechen sich im Ausland ebenso herum wie Straffreiheit für Verbrecher ohne deutschen Pass. Schließlich ist das politisch-medial enthirnte Gutmenschenland Dummland DAS gefundene Fressen für alle Gauner dieser Welt, die neben ihrem wirtschaftswichtigen "Fachkräfte"-"Engagement" für ihre Taten zusätzlich noch vom Steuerzahler finanziert und oft reich beschenkt werden - wie auch in diesem Fall:

Wie "Nordbayern" berichtet, ist im Zuge der politisch gepriesenen großen sogenannten "Bereicherung", die angeblich "alles so schön bunt" und "lebenswert" macht, nun schon wieder ein deutscher Senior Opfer eines Telefonbetrugs geworden. Laut "Nordbayern" habe der arme ältere Mann angeblich 200.000 Euro an einen 18-jährigen Ausländer ohne Wohnsitz in Deutschland übergeben. Infos zur Sache bei... Nordbayern.de

 

 

08.10.2021

Heißt es bald »Gute Nacht!« in Deutschland?
Die masochistischen Auswüchse der massiven Toxoplasma-Epidemie werden täglich sichtbarer, krasser und bedrohlicher - zumindest für - geistig noch gesunde - normale Menschen außerhalb dem elitären Kreise der sogenannten Elite. Laut "Freie Welt" kommen aufgrund der aktuell gefahrenen Ideologie degenerierter Wohlstands-Psychopathen harte Zeiten auf uns zu.

Wenn die Grünen an der Regierung beteiligt werden und die Energiewende weiter durchgezogen wird, drohen uns laut "Freie Welt" umfassende Stromausfälle. Wie "Freie Welt" berichtet, sollen bald auch die letzten Kernkraftwerke vom Netz gehen. Gleichzeitig fordern die Grünen laut "Freie Welt" den massiven Ausbau der E-Mobilität.

 

"Freie Welt" stellt fest, dass Strombedarf und Stromerzeugung in entgegengesetzte Richtungen gehen. Man warnt: Wenn der Industrie der Stecker gezogen wird, droht der Wirtschaft der Kollaps - und auch für die Millionen Privathaushalte wird es laut "Freie Welt" aufgrund der steigenden Strompreisen und erhöhter Kosten für Benzin, Heizöl und Erdgas eng, so dass auf viele Bürger eine harte Zeit zukomme. Hinzu komme, dass die deutsche Automobil-Produktion bereits jetzt um ein Fünftel zurückgefallen sei. 

 

Ausgerechnet in diese Entwicklung würden die Grünen laut "Freie Welt" nun mit immer neuen wahnwitzigen Vorschlägen zur CO2-Bepreisung stoßen. Freie Welt geht davon aus, dass Deutschland - wenn es so weitergeht, deindustrialisiert - und unser Lebensstandard auf Schwellenland-Niveau sinken wird. Artikel zum Thema bei...

freiewelt.net    freiewelt.net    freiewelt.net    

 

 

08.10.2021

"Bereicherung" durch erfolgreichen IS-Gefährder-Import
"Für IS-Heilsbringer nur das Beste!"

Frenetischer Jubel und Applaus. Die Begeisterung ist groß. Die "Investition" von Unsummen an Steuergeldern der Dummländer wird sich nach Auffassung der Geisteskranken gewiss "lohnen". Denn wie die "Welt" berichtet, wird vermutet, dass es sich bei mehreren von der Bundesregierung aus Syrien kostspielig importierten politisch idealisierten IS-Terror-Mitgliedern, welche die Ideologie der Terrormiliz bis heute mit voller Überzeugung verfolgen, um sogenannte „Gefährderinnen“ handelt, denen die Polizei laut "Welt" schwere politisch motivierte Straftaten zutraut. 

 

Folglich ein guter Grund, warum das Toxoplasma-Masochisten-Regime sie so dringend braucht und Millionen an Steuergeldern in die liebevoll umsorgten politisch geschützten "Heilsbringer" investiert, die nun bis an ihr Lebensende ausgesorgt haben und nun von ihren - mutmaßlich Toxoplasma befallenen - Fans aus dem Kreise der Masochisten sowie anderer Therapie- und Neuroleptika-Verweigerer liebevoll umsorgt und gepampert werden, während der - als sogenanntes "Pack" (Zitat Sigmar Gabriel / SPD) bezeichnete - "Abschaum" der notleidenden Rechtschaffenden aus dem Kreise der sogenannten "Untermenschen" im eigenen Land sehen kann, wo er bleibt.  Deutschland setzt andere Prioritäten - und damit ein deutliches Zeichen: Mord und Totschlag zahlt sich im neuen Sodom & Gomorrha eben aus. Infos bei...
Welt.de

 

 

08.10.2021

Gewalt-"Fachkräfte"-"Bereicherung" in Düsseldorf (NRW):

Asylbewerber Kahlid (19) "bereichert" immer die Schwächsten

Laut dem Düsseldorfer "Express" kann man seines Lebens nur froh sein, wenn man Kahlid M. (19) nicht auf der Straße begegnet. In einem solchen Falle wäre es gleich um einen geschehen. Denn der von Kanzlerin & Co. importierte, vom Steuerzahler finanzierte und von seinen massiv external fokussierten Fans gepamperte und hofierte Asylbewerber, der laut Martin Schulz (SPD) pauschal angeblich "wertvoller als Gold" sei, greift die Menschen in Düsseldorf laut "Express" ohne Grund brutal an, um ihnen den Merkel zu machen und ihnen zu zeigen, wer die neuen Herren im Lande sind.

Wie der Express im Zuge der politisch gepriesenen großen sogenannten "Bereicherung" berichtet, sucht sich der politisch idealisierte und protegierte brutale Gewalttäter, dessen Nationalität, Herkunft und Kulturkreis aus politischen Gründen und zum Schutz des Täters nicht genannt werden darf, vor allem Frauen und hilflose Senioren als Opfer aus. Zig mal sei der angebliche "Bereicherer" und "Heilsbringer"  bereits vorbestraft - und es ist kein Ende in Sicht. Laut dem "Express" sei Kahlid M. eine tickende Zeitbombe. Genau solche Typen braucht man im Toxoplasma befallenen Sodom & Gomorrha. Infos zur "Bereicherung" bei...
Express.de

 

 

08.10.2021

"Bereicherung" in Leipzig (Sachsen):

17-Jährige will solidarisch Geld wechseln und wird von politisch-medial geschützten sogenannten "Südländerinnen" "bereichert"

Wie "Tag24" berichtet, wurde im Zuge der politisch gepriesenen "Bereicherung" auch in Leipzig wieder eine Bürgerin "bereichert" -  so wie  dies bei den uneingeschränkt "weltoffenen", "modernen" und "toleranten" Erlebnis hungrigen Wählern und Bestellern dieser angeblich "tollen" "Bereicherung" im Zuge der massiven Gehirnwäsche und des grassierenden Toxoplasma-Masochismus in Dummland offenbar sehr beliebt ist: 

Laut "Tag24" fragte die - mutmaßlich vom Steuerzahler finanzierte - fremde - medial als schwarzhaarige "Südländerin" geframte - sogenannte "Heilsbringerin", deren Nationalität, Herkunft und Kulturkreis aus politischen Gründen und zum Schutz der Täterin nicht genannt werden darf und laut ihren Fans in der aktuellen System-Politik pauschal angeblich "wertvoller als Gold" sei, eine 17-Jährige, ob sie ihr Geld wechseln könne.

 

Als das Opfer der aktuellen System-Politik laut "Tag24" seine Geldbörse öffnete, wurde es - wie "Tag24" berichtet - plötzlich von einer zweiten "Südländerin", deren Nationalität, Herkunft und Kulturkreis aus politischen Gründen und zum Schutz der Täterin nicht genannt werden darf, von hinten festgehalten, während ihre Komplizin dem Opfer laut "PI-News" die Brieftasche entriss so wie dies im neuen Merkel-Sodom & Gomorrha mittlerweile nun mal üblich ist - und im Sinne der Agenda der uneingeschränkten "Weltoffenheit" und "Moderne" als "tolle" wie "alternativlose" sogenannte "Bereicherung" gilt, die im Sinne der Agenda der uneingeschränkten "Toleranz" angeblich schlichtweg zu akzeptieren sei. Infos zur Sache bei...
Tag24.de

 

 

08.10.2021

Sex-Tourismus-"Fachkräfte"-"Bereicherung" in Augsburg:

Dunkelhäutiger Sex-Tourist merkelt und "bereichert" Frauen und Mädchen auf staatlich subventionierter "Entschlackungs-Kur"

Augsburg, Bayern. Wie "staz" zur mutmaßlichen Stimulanz der Erlebnis hungrigen Täter-Fans in der aktuellen Toxoplasma-System-Politik berichtet, hat der dunkelhäutige "Bereicherer", dessen Nationalität, Herkunft und Kulturkreis aus politischen Gründen und zum Schutz des Täters nicht genannt werden darf, im Zuge der politisch gepriesenen großen sogenannten "Bereicherung" eine 32-Jährige zuerst von hinten mit einem Klammeraffen-Griff umklammert, um nachfolgend sogenannten "Schutz" in der Frau zu finden - und sich im Zuge seiner staatlich subventionierten "Entschlackungskur"  entsprechend "fachgerecht" zu "entschlacken". Kanzlerin & Co. lassen sich schließlich nicht lumpen.

 

Laut "Staz" konnte sich das Opfer der aktuellen System-Politik zur mutmaßlichen Verärgerung von Kanzlerin & Co (in mutmaßlich "rassistischer" Manier) jedoch aus den Klauen des Import-Klammeraffen befreien - und versuchte, von dem - vor Testosteron und Wollust offenbar nur so triefenden - Merkler wegzulaufen, was gewiss noch ein Nachspiel haben wird. 

Mutmaßlich weil er in der Frau sogenannten "Schutz" suchen wollte, habe der Testosteron überschüssige Sex-Zombie seine Beute angeblich weiter verfolgt - und sie dann - wie bei den - an Ort und Stelle vollzogenen - öffentlichen Zwangspaarungen im angeblich "besten Deutschland aller Zeiten" üblich, zu Boden gerissen, um sie im Sinne der Agenda der uneingeschränkten "Weltoffenheit", "Moderne" und "Klima neutralen" "Hingabe" zu merkeln und nachhaltig zu bereichern - 
so wie dies im neuen Merkel-Sodom & Gomorrha seit der Wende 2015 nun mal üblich ist - und im Sinne der Agenda der uneingeschränkten "Weltoffenheit" und "Moderne" als "tolle" wie "alternativlose" sogenannte "Bereicherung" gilt, die im Sinne der Agenda der uneingeschränkten "Toleranz" angeblich schlichtweg zu akzeptieren sei.

 

Zur mutmaßlichen Verärgerung des Regimes erdreisteten sich Zeugen aus dem mutmaßlich begeisterten Publikum der - von Kanzlerin & Co dargebotenen - Reality-Live Sex-Show der gemerkelten 32-Jährigen zur Hilfe. Erneut ein Zeichen für "Rassismus" und "Intoleranz".

Im Sinne der aktuellen Systempolitik und der Agenda der Toleranz soll der politisch-medial idealisierte und geschützte "Heilsbringer" laut "staz" anschließend noch junge junge Mädchen "fachgerecht" befummelt und begrapscht haben - so wie  dies 
bei den "Erlebnis hungrigen" Wählern und Bestellern dieser angeblich "tollen" "Bereicherung" offenbar sehr beliebt ist, da sie stetig nach mehr dieser Testosteron überschüssigen "wirtschaftswichtigen" und in ihren Frauen und Töchtern "Schutz" suchenden "Fachkräften" der Kanzlerin schreien.

 

Gewiss hoffen massiv external fokussierte Gutmenschen und andere - vom Leben normaler Menschen gelangweilte - degenerierte Wohlstands-Psychopathen in ihrem mutmaßlichen Toxoplasma-Rausch, dass sich ihr exotisches Fetisch-Idol bei seinem wirtschaftwichtigen "Fachkräfte"-Engagement im Sinne der "Moderne" nicht überanstrengt hat - und nach Vorbild von Heribert Prantl von der "Süddeutschen Zeitung" nachfolgend die nötige Hilfe und Zuwendung erhält. Infos zur Sache bei...
staz.de

 

07.10.2021

Geimpfte werden geehrt - Ungeimpfte Kinder werden markiert

Carsten Stahl kommentiert das - gezielt von Politik und Medien provozierte - Mobbing von Kindern an Schulen, bei dem die Gesellschaft immer noch wegschaut - ebenso beim massiven Kindesmissbrauch. Stahl: "Lasst verdammt noch mal endlich die Kinder in  Ruhe! Es reicht! Es stinkt zum Himmel!... Es wird Zeit, dass wir wieder zur Vernunft kommen - und dass dieses asoziale Verhalten in unserer Gesellschaft endlich ein Ende hat - und das auf allen Ebenen. Zum Video von Carsten Stahl bei... 
WalkingCrow / YouTube.com

 

 

07.10.2021

"Unfassbare Zustände" - "Ein geisteskrankes Kasperle-Theater!" 
Kommentierte News aus Sodom & Gomorrha

"Unfassbare Zustände". "Ideologische Träumereien auf dem Rücken der Bevölkerung". "Wer sich dem Narrativ in den Weg stellt, wird platt gemacht". "Ein geisteskrankes Kasperle-Theater". "Verstörend und pervers". Und im Ausland lacht man über Dummland, das neue Sodom & Gomorrha für geistig minderbemittelte Ideologen und Traumtänzer: Wahlbeteiligung von 150 Prozent bei 5 Prozent Nichtwählern. Richter bescheinigen Söder aufgrund dessen totalitären Rechtsbruchs ein "fragwürdiges Menschenbild". Das Bundesamt für Katastrophenschutz prognostiziert großen nationalen Stromausfall. Hybrid und Elektro-Autos in Tiefgaragen verboten. Import von IS-Mördern und Barbaren, Razzia bei Terror-"Flüchtlingen". Importierter Antisemitismus, der nicht angesprochen werden darf. Horror-News aus der geistig wie moralisch verkommenen  Freiluft-Psychiatrie, kommentiert von Peter Weber und Daniel Matissek bei...

Hallo Meinung / YouTube

 

 

07.10.2021

"Diese Gestalten stehen nicht über dem Gesetz!"

Gratis-Burger und eine Packung-Kondome für Goldenen Schuss

Ein leckerer Gratis-Burger und eine Packung-Kondome für Abspritzung mit Giftspritze und ein "Corona"-Psycho, der vor laufender Kamera wie gedruckt lügt. Deutschland fordert 1 Million Euro von der SPD. Tim Kellner meint: "Recht muss Recht bleiben! Gerechtigkeit muss für alle gelten! Die SPD steht weder über dem Gesetz noch ist der Bundestag ein rechtsfreier Raum! 1 Million Euro stehen Deutschland zu. 1 Million Euro, die für Obdachlose, bedürftige Kinder und den Tierschutz verwendet werden könnten. Da der Love Priest selbst von den Corona-Maßnahmen betroffen ist,  hat er für ein Grundsatzurteil eine Verfassungsbeschwerde einreichen lassen". Zum Video mit den News aus der Freiluft-Psychiatrie Sodom & Gomorrha von / bei...
Tim Kellner / YouTube.com

 

 

07.10.2021
Merkels Seuchen-Heiliger kippt um: "Corona sowas wie Grippe!"
Für 40.000 Impftote in Dummland ist es leider zu spät
- und Millionen weitere Opfer werden folgen

Peter Bartels schreibt "Gottes Mühlen mahlen langsam". Andere sprechen von Lug und Trug und vermuten die Angst der Täter davor, sich irgendwann vor einem Tribunal wiederzufinden. Denn Wie "PI-News" berichtet, kippt Merkels Seuchen-Heiliger nun um: Anderthalb Jahre, nachdem die Totengräberin Deutschlands, Millionen Kinder mit Masken gequält, Millionen Menschen auf den Gulag-Balkon verbannt hat, gibt der Tierarzt Wieler in Propaganda-Diensten des totalitären Lügen-Regimes - wie "PI-News" berichtet nun endlich zu, dass es sich bei "Corona" lediglich um eine Grippe handelt.

 

Für Millionen Impf-Geschädigte, die wegen der "Corona"-Wahn-Propaganda des "Corona"-Regimes ihren Job und ihre Existenz verloren haben - und jene, die  aufgrund ihrer politisch-medial geschürten Angst-Störung nun in der Psychiatrie sitzen, ist es leider zu spät. Laut "PI-News" wurde erst vorgestern berichtet, dass bis jetzt allein in Deutschland mit, durch, wegen der Corona-Impfung 20.000 bis 40.000 Menschen gestorben sind - verreckt wegen der miesen Lügen-Propaganda. Hinzu kommen Hunderttausende, die wegen der Abspritzung mit der Gift-Plörre fürs Leben geschädigt sind. Und es werden Millionen weitere Opfer aus dem Kreise der naiven Mitläufer nachfolgen. Zum Artikel von Peter Bartels bei...

PI-News.net

 

 

07.10.2021

"Bereicherung" durch fanatische Islam-Terroristen und Mörder:

Bundesregierung importiert IS-Mitglieder aus Syrien 

Im Zuge der politisch gepriesen großen sogenannten "Bereicherung" zur angeblichen "Stimulanz der Sinne" der Therapie- und Neuroleptika-Verweigerer der aktuellen Toxoplasma-System-Politik berichtet der Berliner "Tagesspiegel" zur mutmaßlichen Verärgerung von Kanzlerin & Co. über eine geheime Importaktion aus Syrien.

Laut dem "Tagesspiegel" habe ein Team des Auswärtigen Amtes und des Bundeskriminalamtes mit Unterstützung der US-Luftwaffe vorab schon mal acht IS-Frauen und deren 23 Kinder aus einem kurdischen Camp in Nordsyrien geholt (vermutlich, um auch außerhalb geschlossener psychiatrischer Anstalten  "alles so schön bunt" zu machen und das vermeintlich große ideologische "Seelenheil" zu erlangen. Der Rest der IS-Sippe wird gewiss bald folgen, um Dummland auf Kosten der Steuerzahler ein Leben lang zu "bereichern".

Die Fans warten gewiss bereits mit Schaum vorm Mund auf ihre Heilsbringer, bei denen es sich ja bekanntlich um genau jene Typen handelt, die das neue "Sodom & Gomorrha" angeblich so dringend braucht. Ganz unweigerlich stellt sich auch hier wieder die Frage: Werden die kostbaren "Bereicherer" für ihre "bereichernden" Taten (Fachkräfte-Engagement) vom Toxoplasma-Regime einen Orden bekommen? Wieviel Millionen Euro hat der Einflug der Heilsbringer eigentlich gekosten? Fragen über Fragen... Infos zur Sache bei...
Tagesspiegel.de

 

 

07.10.2021

"System von Kriminellen" - Bayerischer Verwaltungsgerichtshof erklärt Söders Lockdown für rechtswidrig

München. Laut "Tichys Einblick" hat das Gericht das Einsperren der bayerischen Bürger juristisch vernichtend bewertet. Wie "Tichys Einblick" berichtet, stellt der Verwaltungsgerichtshof fest, dass die Ausgangssperren rechtswidrig waren. Zudem attestiere der bayerischen Staatsregierung und dem Ministerpräsidenten ein antifreiheitliches Rechtsverständnis, das mit dem - nach Untergang des 3. Reichs eigentlich erschaffenen - freiheitlich-demokratischen demokratischen Rechtsstatt nichts gemein hat. Ohne die vorhandene Immunität säßen derart totalitäre Typen wie Söder & Co. längst hinter schwedischen Gardinen. Infos zur Sache bei...
Tichys Einblick / tichyseinblick.de

 

 

07.10.2021

Alle Benachteiligungen Ungeimpfter sind verfassungswidrig

Wie "Tichys Einblick" berichtet, sind sämtliche 2G- und 3G-Regeln, die Benachteiligung bei Quarantänepflichten sowie das Vorenthalten der Verdienstausfallentschädigung für Ungeimpfte mit dem Grundgesetz unvereinbar,  verstoßen gegen die Grundrechte der Betroffenen und müssen sofort aufgehoben werden. Das freiheitlich demokratische Rechtssystem muss wieder hergestellt werdenDas sei das Ergebnis des Rechtsgutachtens des Freiburger Staatsrechtlers Professor Dr. Dietrich Murswiek, das laut "Tichys Einblick" im Auftrag der „Initiative freie Impfentscheidung e.V.“ erstellt worden sei. Infos zur Sache bei...
Tichys Einblick / tichyseinblick.de

06.10.2021

Bundestagswahl in Sodom & Gomorrha: Minderjährige und Nichtdeutsche durften illegal den Bundestag wählen

So wie Kanzlerin & Co. , so hat auch die Hauptstadt von Sodom & Gomorrha mit geltendem Recht nicht viel zu schaffen: Wie im Nachhinein jetzt auch "Bild" berichtet, durften bei der Bundestagswahl auch Minderjährige und Nichtdeutsche illegal abstimmen – obwohl sie gar nicht wahlberechtigt sind!

 

Die Kommentatoren meinen, von "Wahlpanne" könne hier keine Rede sein. Das sei so gewollt. Laut den Kommentatoren erinnert das an die letzte Präsidentschaftswahl in den USA. Man fordert Neuwahlen und meint: "Ich sag’s ja Bananenrepublik. Jedes Jahr sinken wir tiefer und tiefer", "Was soll einen im besten Deutschland aller Zeiten noch wundern? Saustall ist der perfekte Ausdruck".

Ein anderer Kommentator meint: "Saustall" sei "noch vornehm ausgedrückt". Zum "Saustall Berlin" schreibt Thomas Schmitt: "Selbst in einer Bananenrepublik geht es zivilisierter zu". Markus Sax schreibt: "Unglaublich! Und das nicht in Timbuktu oder Moldawien, nein, mitten in Deutschland! Nicht zu fassen". 

 

Michael Peel meint: "Das heillose Durcheinander wird so weitergehen in allen Bereichen, egal was sich da jetzt für eine Koalition bildet. Die Devise immer weiter Richtung Abgrund im >besten Deutschland, das es je gab<". Lindi Fuenders schreibt: "Mir wird kotzübel bei solchen Verbrechen der Regierung". Einer anderer Kommentator fragt: "Was machen eigentlich die Staatsanwälte in Deutschland? Schlafen die Tag und Nacht?".

 

Man meint, dass sich in in diesem kriminellen Drecksland endlich etwas ändern müsse. Sonst gehe Deutschland unter. Susi Meyer erklärt: "Es ist doch egal ob wir wählen oder nicht! Noch deutlicher konnten es die Politiker nicht zeigen!". Dietmar Domke schreibt: "Das sagt alles über Deutschland aus. Mehr gibt es nicht hinzuzufügen". Zum Video von / bei...

Bild / YouTube.com

 

 

06.10.2021

Fake-Arzt leitet Fake-Impfzentrum und kassierte 271.000 Euro

Die Impf-Fetischisten sind gewiss begeistert; nur der Vorwurf hinter den Kulissen wiegt laut "Bild" angeblich "schwer", obgleich so etwas im neuen Merkel-Sodom & Gomorrha und in Steinbeißers "besten Deutschland, das es jemals gab", im Zuge der massiven Toxoplasma-Psycho-Epidemie und der Agenda der uneingeschränkten "Moderne" doch mittlerweile völlig normal ist. Schließlich hat selbst die Kanzlerin seit der Wende 2015 mit geltendem spießigen Recht nicht viel zu schaffen.

 

Im Hinblick auf den cleveren "Bereicherer" spricht "Bild" spricht von "gewerbsmäßigen Betrug", "Missbrauch von Titeln" und "Urkundenfälschung". Sogenannte "Fachkräfte" der Kanzlerin eben. Laut "Bild" soll Ozan K. für sein "wirtschaftswichtiges" "Fachkräfte"-"Engagement" angeblich 271.835,26 Euro an Honoraren von Stadt und Deutschem Roten Kreuz (DRK) kassiert haben. Doch anstelle von Recht und Ordnung kam es, wie berichtet wird, (mutmaßlich nach einem Essen mit der Kanzlerin) auch hier gleich zu Beginn des Pseudo-"Verfahrens" wieder zu einem sogenannten „Deal“ im Sinne der Agenda der uneingeschränkten Toleranz.

Die "Erlebnis hungrigen" Impf-Fetischisten sind gewiss ebenso begeistert von den mutmaßlich verabreichten Fake-Serum, das mutmaßlich einer Giftspritze gleichkommt, die Corona durch vorzeitiges Ableben gewiss perfekt verhindert. Insofern ist war das "Fachkräfte"-"Engagement" aus Sicht des Fake-Systems erfolgreich. Gewiss wird Ozan K. das Merkler-Kreuz verliehen. Infos zur Sache bei...

Bild.de

 

 

06.10.2021

Kopftreter-"Fachkräfte"-"Bereicherung" in Mülheim/Ruhr, NRW: Neue Merkler-Ork-Attacke -  Politisch-medial geschützte dunkelhaarige "Männer" treten grundlos 61-Jährigen bewusstlos

Wähler und Fans sind gewiss wieder hellauf begeistert. Schließlich scheuen Kanzlerin & Co weder Kosten noch Mühen ihrer "Erlebnis hungrigen" Wählerschaft täglich immer neue "bereichernde" Reality-Action-Shows zur sogenannten "Stimulanz der Sinne" darzubieten - diesmal zur Abwechslung wieder in Mülheim an der Ruhr:

Wie "Lokalblick" auch zur mutmaßlichen Begeisterung der Täter-Fans und -Versteher in der aktuellen Toxoplasma-System-Politik berichtet, traf ein 61-jähriger Bürger im Zuge der politisch gepriesenen großen sogenannten "Bereicherung" in der Mülheimer Innenstadt auf eine dreiköpfige Gewalt-"Fachkräfte"-Horde dunkelhaariger "Männer" aus dem Kreise der "Erlebnis orientierten" sogenannten "Herren-Menschen", deren Nationalität, Herkunft und Kulturkreis aus politischen Gründen und zum Schutz der als sogenannte "Besser-Menschen" erachteten Gewalt-Täter nicht genannt werden darf.

 

Wie berichtet wird, schlugen die - im Zuge des Toxoplasma-Masochismus vom Steuerzahler beflissentlich zwangsfinanzierten - politisch geschützten Totschläger angeblich grundlos auf das politisch ungeschützte Opfer der aktuellen System-Politik ein, bis der gemerkelte "Bereicherte" politisch korrekt "zu Boden ging" - so wie dies im "besten Deutschland" aller Zeiten nun mal üblich und sehr beliebt ist. Laut "Lokalblick" trat die Merkler-Horde so lange weiter auf das Häufchen Elend ein, bis der 61-Jährige endlich sein Bewusstsein verlor und nicht mehr ansprechbar war.

 

Folglich genau so, wie dies im neuen Merkel-Sodom & Gomorrha seit der Wende 2015 nun mal üblich ist - und im Sinne der Agenda der uneingeschränkten "Weltoffenheit" und "Moderne" als "tolle" wie "alternativlose" sogenannte "Bereicherung" gilt, die im Sinne der Agenda der uneingeschränkten "Toleranz" angeblich schlichtweg zu akzeptieren sei und bei den "Erlebnis hungrigen" Wählern und Bestellern dieser angeblich "tollen" "Bereicherung" offenbar sehr beliebt ist. Infos zur Sache bei... 

Lokalklick.eu

 

 

06.10.2021

Sex-Tourismus-"Fachkräfte"-"Bereicherung" in Ravensburg:
Dunkelhäutiger merkelt und "bereichert" Frau 

Wie "rv-news" berichtet, kam die - mutmaßlich vom Steuerzahler finanzierte - dunkelhäutige Sex-Tourismus-"Fachkraft" im Zuge der politisch gepriesenen großen sogenannten "Bereicherung" zur sogenannten "Stimulanz der Sinne" seiner Fans in der aktuellen System-Politik an einer Bushaltestelle auf das Opfer der aktuellen Toxoplasma-System-Politik zu, um im Sinne der Agenda der uneingeschränkten "Weltoffenheit", "Moderne" und "Toleranz" und im Zuge der sogenannten "Zwangs-Paarung" seine staatlich subventionierte Entschlackungs-Kur" zu vollziehen - so wie 

dies im neuen Merkel-Sodom & Gomorrha seit der Wende 2015 nun mal üblich ist - und im Sinne der Agenda der uneingeschränkten "Weltoffenheit" und "Moderne" als "tolle" wie "alternativlose" sogenannte "Bereicherung" gilt, die im Sinne der Agenda der uneingeschränkten "Toleranz" angeblich schlichtweg zu akzeptieren sei.

 

Als die gemerkelte Frau die "wirtschaftswichtige" Zwangs-Paarung mit der "Fachkraft" der Kanzlerin laut "rv-news" ablehnte und auch auf dessen tolles eloquentes Angebot zu sonstigen sexuellen Handlungen laut "rv-news" (in "rassistischer" Manier) dreisterweise nicht einging, verfolgte der mutmaßlich von Kanzlerin & Co. importierte Sex-"Bereicherer", dessen Nationalität, Herkunft und Kulturkreis aus politischen Gründen nicht genannt werden darf, laut "rv-news" sein Opfer bis in die Frauenstraße, packte sie mit seinen Klauen zweimal von hinten an ihre Brust - so wie dies bei den Erlebnis hungrigen Wählern und Bestellern dieser angeblich "tollen" Zustände im "besten Deutschland aller Zeiten" offenbar sehr beliebt ist, da sie laut den System-Medien stetig mehr dieser Testosteron überschüssigen Exoten auf Kosten der Steuerzahler zur angeblichen "Stimulanz ihrer Sinne" einfordern.

 

Sogenannte Gutmenschen und andere - vom Leben normaler Menschen gelangweilte - degenerierte Wohlstands-Psychopathen und System-Ideologen hoffen in ihrem mutmaßlichen Toxoplasma-Rausch nun gewiss, dass ihr Maskottchen sich bei seinem "wirtschaftswichtigen" "Fachkräfte"-"Engagement" nicht überanstrengt hat - und dass ihr Fetisch-Idol nach der "Bereicherung" der Frau sogenannten "Schutz" gefunden hat - und gemäß öffentlicher Pauschal-Empfehlung von Heribert Prantl von der Süddeutschen Zeitung nun die notwendige "Hilfe" bekommt. Unweigerlich stellt sich die Frage, ob das ablehnende Verhalten für die Sex-Verweigerin, bei der es sich  gewiss um eine "Impf-Verweigerin" und "Rassistin" handelt, für die "Täterin" nun ein Nachspiel haben wird?  Infos zur Sache bei...
rv-news.de

 

 

05.10.2021

"Bereicherung": Vom Steuerzahler finanzierter afghanischer  Unterweltkönig droht mit Mord an Polizisten und mit Vergewaltigen und Töten deutscher Bürger durch 100 Afghanen

"Ich werde der erste Mann sein, der Bullen tötet... dann werde ich dafür sorgen, dass ich 100 Afghanen auf euch aufhetze und eure Mutter ficken". Wie die "Bild"-Zeitung im Zuge der politisch gepriesenen großen sogenannten "Bereicherung" berichtet, drohte eine - von Kanzlerin & Co. importierte, vom Steuerzahler zwangsfinanzierte und zur Verärgerung der Fans in der deutschen System-Politik von mutmaßlichen "Rassisten" abgeschobene - schwerkriminelle afghanische Unterweltkönigs-"Fachkraft", die in Dummland pauschal als "wertvoller als Gold" gilt (Zitat Martin Schulz / SPD) öffentlich mit Mord an Polizisten und mit Vergewaltigen und töten deutscher Bürger.

 

Während die "Flüchtlings"-Täter-Fans und -Versteher gewiss wieder etwas von einer angeblich "tollen" "Bereicherung" zur sogenannten "Stimulanz ihrer Sinne" faseln, spricht "Bild" hingegen von einem "gespenstischen Droh-Video". Im Sinne der Agenda der uneingeschränkten "Modernde" und "Toleranz" hoffen sogenannte Gutmenschen und Multikulti-Ideologen nun gewiss wieder, dass sich ihr "wertvolles" Fetisch-Idol bei seinem "wirtschaftswichtigen" "Fachkräfte"-Engagement nicht überanstrengt - und entsprechend "Schutz", "Hilfe"  und "Betreuung" findet - so wie Heribert Prantl von der Süddeutschen Zeitung es nach dem Massaker in Würzburg für begeistert importierte "Flüchtlings"-Straftäter forderte.

 

Unweigerlich stellt sich im Sinne der "Moderne" auch hier wieder die Frage: Wird es - neben einem Spendenaufruf für den besagten Lieben nun eine Rückführung des Idols geben, das derzeit Urlaub in der Türkei macht und sich dort offenbar langweilt? Wird man wieder einen Jet schicken, welcher die - pauschal als "Bereicherer" gefeierte "Fachkraft" der Kanzlerin abholt? Ist das Ziel ein deutscher Knast, aus dem er am nächsten Tag wieder frei kommt, um im Sinne der Agenda der uneingeschränkten "Toleranz" wieder seiner sogenannten "Fachkräfte"-Tätigkeit nachgehen zu können?  Fragen über Fragen. Zum Video von / bei...
Bild.de

 

05.10.2021

Gottkomplex mit Hirnschaden: "In Gesetzesform gegessen"  

"Dise Bahl baut konseklente Kliemaforsorge und Stenzralstellen-Kompetens. Wegen der in Gesätzesvorm gegessene Gruntgesez-Endung hündert nimant die Planungsbescheuert-Beschleunigung". Dunning-Kruger-Effekt mit Ansage.
Zum Video von / bei... 

Bockbär / YouTube

 

 

05.10.2021

"Sie wollen sogar den Menschen nachbauen!"

Der politische Irrsinn, die Pseudo-"Wissenschaft" als fundamentalistische Religion, der Dogmatismus, die desaströse Entwicklung und das Schweigen im Walde. "Eine Diskussion findet nicht mehr statt. Argumentation ist nicht erwünscht". "Hier ist etwas fundamental schiefgelaufen", "dümmer geht´s gar nicht". "Das sind doch keine Lebewesen". "Wir werden zu Gegenständen gemacht" - und es stellt sich die Frage: Wird die menschliche Grundsubstanz zerstört? Werden hier Roboter herangezüchtet? Wie konnte es so weit kommen?. Jens Fischer Rodrian im Gespräch mit Jochen Kirchhoff über das gespenstische aktuelle Horror-System.

 

Ein Kommentator des Videos schreibt: "Das ist jetzt wohl die 'Smartphone Zombie Apokalypse Now''-Gesellschaft, die das Nicht-Hinterfragen und dadurch das Nicht-Erkennen-Können in ihrem Leben praktizieren!". Alexander Schrodt zitiert in diesem Kontext Ignazio Silone: "Wenn der Faschismus wiederkehrt, wird er nicht sagen: «Ich bin der Faschismus» Nein, er wird sagen: «Ich bin der Antifaschismus»".
Zum Video "allesaufdentisch" bei...

KaiserTV / YouTube.com

 

 

05.10.2021

Solidarität mit Prof. Hockertz – Ein Spendenaufruf durch die MWGFD-Vorsitzenden Prof. Sucharit Bhakdi Dr. Ronald Weikl

Prof. Stefan Hockertz, Immuntoxikologe und „Mann der ersten Stunde“ in Sachen Maßnahmen-Kritik, befindet sich in großer Not. Nach einer polizeilichen Hausdurchsuchung, die unter dem Vorwurf eines Steuervergehens erfolgte, wurde Stefan Hockertz vom System quasi "enteignet".

 

Hockertz und seine Anwälte gehen davon aus, dass die Hausdurchsuchung politisch motiviert war. Weil er in Deutschland nicht mehr sicher war, begab er sich auf die Flucht ins Ausland und ist zur Zeit bei Freunden in der Schweiz untergekommen.

Wie berichtet wird, kann Stefan Hockertz derzeit auf kein einziges Konto, keine Lebensversicherung oder sonstige Wertsachen zugreifen, die er dringend benötigen würde, schon allein um seine Rechtsanwälte zu bezahlen. 

 

Was er erleben muss, ist eine komplette Dekapitalisierung, die einer „Enteignung“ gleichkommt. Er ist derzeit also komplett mittellos und auf die Unterstützung von Freunden angewiesen. Die Vorsitzenden des MWGFD e.V., Prof Sucharit Bhakdi und Dr. Ronald Weikl stellen in diesem Video die äußerst prekäre Lage, in der Stefan Hockertz sich aktuell befindet, vor und rufen im Namen aller Mitglieder und Unterstützer des MWGFD zu einer großen Spendenaktion für ihren Vereinskollegen Stefan Hockertz auf. Zum Video bei...
Menthur / YouTube.com

 

 

04.10.2021

Ein halbes Dutzend Klagen gegen Bundestagswahl

Wie "Journalistenwatch" berichtet, sind beim Bundesverfassungsgericht ein halbes Dutzend Klagen gegen die Bundestagswahl eingegangen - konkret sechs Verfassungsbeschwerden und zwei Eilanträge. Darüber hinaus existierten elf Verfassungsbeschwerden und drei Eilanträge, die sich gegen einzelne Vorschriften oder pauschal gegen das Wahlrecht richten. Zusätzlich gebe es noch vier Verfahren zum Wahlrecht und drei Verfahren zur Bundestagswahl. Infos zur Sache bei...
Journalistenwatch.com

 

 

04.10.2021

Gewalt-"Fachkräfte"-"Bereicherung" in Hamburg:
Politisch-medial geschützter junger sogenannter "Südländer" merkelt und "bereichert" 51-jährigen Passanten

Wie das "Hamburger Abendblatt" zur mutmaßlichen "Stimulanz der Sinne" der Täter-Fans in der aktuellen Toxoplasma-System-Politik berichtet, wurde im Zuge der politisch gepriesenen großen sogenannten "Bereicherung" auch im "bereicherten" Hamburg wieder ein Passant von einem jungen sogenannten "Südländer" gemerkelt und "bereichert", dessen Nationalität, Herkunft und Kulturkreis aus politischen Gründen und zum Schutz des idealisierten Täters nicht genannt werden darf.

 

Wie das "Hamburger Abendblatt" berichtet, wurde das 51-Jährige Opfer der aktuellen System-Politik völlig unvermittelt derart heftig von dem - mutmaßlich vom Steuerzahler finanzierten Fetisch-Idol der Politik gemerkelt, dass dieser einen Kieferbruch erlitt - so wie dies im neuen Merkel-Sodom & Gomorrha seit der Wende 2015 nun mal üblich ist - und im Sinne der Agenda der uneingeschränkten "Weltoffenheit" und "Moderne" als "tolle" wie "alternativlose" sogenannte "Bereicherung" gilt, die im Sinne der Agenda der uneingeschränkten "Toleranz" angeblich schlichtweg zu akzeptieren sei.

 

Laut  Hamburger Abendblatt" entriss die - als sogenannter "Südländer" geframte "Fachkraft" der Kanzlerin dem Dummländer das Mobiltelefon und raubte noch Bargeld - so wie dies bei den uneingeschränkt "modernen" und "toleranten" Erlebnis hungrigen Wählern und Bestellern dieser angeblich tollen "bereichernden" Zustände im angeblich "besten Deutschland aller Zeiten" offenbar ebenfalls sehr beliebt ist.

 

Während das Opfer der aktuellen System-Politik laut "Hamburger Abendblatt" wie üblich im Krankenhaus landete, hoffen sogenannte Gutmenschen und andere - vom Leben normaler Menschen gelangweilte - degenerierte Wohlstands-Psychopathen in Politkik und Medien nun gewiss wieder, dass sich ihr Maskottchen bei seinem "wirtschaftswichtigen" "Fachkräfte"-"Engagement" nicht überanstrengt hat - und nun Schutz, Hilfe und Betreuung findet, so wie unter anderem Heribert Prantl von der Süddeutschen dies bereits forderte. Infos zur Sache bei...
Hamburger Abenblatt / abendblatt.de

 

 

04.10.2021

Sex-Tourismus-"Fachkräfte"-"Bereicherung" in Hamburg
Politisch-medial geschützter Merkel-Eritreer merkelt und "bereichert" politisch ungeschützte 56-Frau im Park 

"Nach einem Überfall auf eine 56-jährige Frau in einer Parkanlage in Hamburg-Lohbrügge ist in der Nacht zu Sonntag ein 28-Jähriger festgenommen worden", schreibt der NDR laut "PI-News" - und lässt beflissentlich die eritreische Herkunft des von Kanzlerin & Co. importierten und beflissentlich vom Steuerzahler finanzierten Sex-Touristen  Täters weg.

 

"PI-News" stellt fest: "Wenn ein Schwarzer Opfer von weißer Gewalt wird, ist ihm eine Verehrung sicher wie bei einem Heiligen. Ist der Schwarze aber Täter und das Opfer weiß, so wechselt die Anbetung in Stillschweigen. Wie "PI-News" berichtet, wurde im Zuge der politisch gepriesenen großen sogenannten "Bereicherung" durch politisch geschützte sogenannte "Besser-Menschen" mit Sonderrechten auch in Hamburg wieder eine Frau von einer "Fachkraft" der Kanzlerin angefallen, dessen Nationalität, Herkunft und Kulturkreis aus politischen Gründen und zum Schutz des idealisierten Täters nicht genannt werden darf. 

 

Laut "PI-News" wurde das Opfer der aktuellen System-Politik in der Nacht zum Sonntag in dem Park an der Lohbrügger Landstraße von hinten attackiert, zu Boden gerissen und sexuelle Handlungen an ihr vorgenommen - so wie dies im neuen

Merkel-Sodom & Gomorrha seit der Wende 2015 nun mal üblich ist - und im Sinne der Agenda der uneingeschränkten "Weltoffenheit" und "Moderne" als "tolle" wie "alternativlose" sogenannte "Bereicherung" gilt, die im Sinne der Agenda der uneingeschränkten "Toleranz" angeblich schlichtweg zu akzeptieren sei.

 

Wie "PI-News" berichtet, wurde die 56-jährige Frau durch den Import-Afrikaner Angriff verletzt - so wie dies bei den uneingeschränkt "modernen" und "toleranten" Erlebnis hungrigen Wählern und Bestellern dieser angeblich tollen "bereichernden" Zustände im angeblich "besten Deutschland aller Zeiten" offenbar ebenfalls sehr beliebt ist.

 

Da es sich bei dem angeblichen "Bereicherer" laut "PI-News" nicht um einen alten, weißen (deutschen) Mann handele, sondern um einen jungen Schwarzen, der nach Ansicht seiner Fans in der aktuellen System-Politik angeblich "wertvoller als Gold" sei, ließ der NDR laut "PI-News" die Info zur - im Polizeibericht vorhandenen - Täterherkunft weg, was der NDR laut "PI-News" ganz bewusst tue.

 

"PI-News" spricht von einem  "Black lives matter - Freibrief bei Sexualdelikten gegen Weiße". Sogenannte Gutmenschen und andere - vom Leben normaler Menschen gelangweilte Täter-Fans aus dem Kreise degenerierter Wohlstands-Psychopathen hoffen nun gewiss auf eine schnelle Freilassung ihres Fetisch-Idols. Gewiss fordern sie (wie Heribert Prantl von der Süddeutschen) Schutz, Hilfe und Betreuung für den Täter, der ihrer Ideologie nach "wertvoller als Gold" sei.  Infos zur Sache bei...
PI-News.net

 

03.10.2021

Bereits 40.000 Impftote in Deutschland...
... Menschen, die niemals von Covid bedroht gewesen wären!

"Was hier gerade passiert, ist ein Verbrechen - und es ist ein riesen Verbrechen des Staates gegenüber seinen Bürgern...". Es sieht so aus, dass die Warnungen von Bhakdi und Wodarg, die mit Zensur und Ächtung unterdrückt wurden, eintreten. Laut Gunther Frank brauchen die Menschen wieder Redlichkeit und Wahrhaftigkeit.

 

Unter dem Titel "Die Achse im Schloss" präsentiert Burkhard Müller-Ullrich einige Vorträge der verschworenen Autorengemeinschaft der „Achse des Guten“, die sich an diesem Wochenende auf einem herrschaftlichen Anwesen in Brandenburg traf - darunter Vorträge des Arztes Gunter Frank, dem Kernkraftingenieur Manfred Haferburg und dem Schriftsteller Chaim Noll.

 

Laut den Kommentatoren, die "für diese wertvolle Aufklärung danken", "treffen diese Wissenschaftler den Zustand Deutschlands punktgenau". Man meint: "Immer wieder beruhigend, wenn man Menschen hört, die noch denken können. Danke für euer Wirken, es gibt wirklich Hoffnung und Zuversicht, dass noch nicht alle verblödet sind".  Theo Körner spricht diesbezüglich von einem "Lichtblick in der geistigen Finsternis". Ebenso ist die Rede von der "Achse des Guten gegen das Reich des Bösen".

 

Ruben Schroter kommentiert: "Sehr gut beschrieben. Selbst wenn in Deutschland das Licht ausgeht dann wird man immer noch nichts begreifen". Manfred Bach sieht das ähnlich. Er schreibt: "Ich lebe in Thailand und schaue die Situation aus der Ferne an. Ich kann allen Rednern, besonders dem Letzten, nur zustimmen. Aber die Masse wird nicht aufwachen, siehe 1933.".  Zum Podcast von / bei...

Achse des Guten / Achgut.Pogo / YouTube.com

 

 

03.10.2021

Unser Tag?

31 Jahre nach der Einheit ist die Einheit laut Carsten Jahn weit weg, das Recht weit weg und die Freiheit erst recht. Jahn stellt fest: "Von dem, was unsere Heimat einmal ausgemacht hat, ist leider nicht viel übrig. Die Solidarität ist fast verschwunden! Jeder schießt gegen jeden! Die Politik und die Medien sind die Verursacher, denn sie befeuern es und die Menschen im Land, lassen es aus Bequemlichkeit zu". 

 

Einer der Kommentatoren findet: "Den heutigen Tag als Tag der Einheit zu bezeichnen ist nur noch eine Verhöhnung...". Rainer Silski meint: "Einigkeit und Einheit gibt es schon lange nicht mehr dank der Medien und Regierung. Apolonia K. schreibt: "Ich war 1989 auch an der Berliner Mauer. Aber das, was heute in Deutschland los ist, hätte ich mir damals nicht vorstellen können". Tanja Pi erkennt: "Wir werden von den Politikern gespalten, wie es die Mauer nie geschafft hatte". Zum Video mit Carsten Jahns Video-Ansprache zum "Tag der deutschen Einheit" bei...
Carsten Jahn - Team Heimat / YouTube.com

 

 

03.10.2021

Boris Reitschuster wieder zensiert!

Wie ist es um die Meinungs- und Pressefreiheit bestellt?

Carolin Matthie berichtet über die massive Zensur kritischer Journalisten - insbesondere von Kritikern der Bundesregierung. Offenbar ist es so, als solle die Öffentlichkeit gewisse Informationen nicht erhalten. Kommentator Heinrich Siggelkow erkennt: "Die Zensurpraxis ist erkennbar politisch motiviert. Boris Reitschuster ist ein sehr gewissenhafter Journalist, das gefällt denen nicht!" Gerald Siebert erklärt: ""Wenn wir mehr Journalisten eines Kalibers Reitschuster hätten, bezweifele ich stark, dass die Situation in diesem Land wäre, wie sie zur Zeit ist". Zum Video von / bei...
Carolin Matthie / YouTube.com

 

 

03.10.2021

"Bereicherung" durch Libanesen-Clan in Leverkusen (NRW): Millionen und Luxus-Leben in Villa trotz HartzIV

Über 400.000 Euro an Sozialhilfen soll die - von Kanzlerin & Co. als sogenannte "Bereicherer" und "Heilsbringer" importierte und beflissentlich vom Steuerzahler finanzierte - Al-Zein-Großfamilie über Jahre hinweg eingesackt haben - so wie dies in Dummland nun mal üblich ist - und im Sinne der Agenda der uneingeschränkten "Weltoffenheit" und "Moderne" als "tolle" wie "alternativlose" sogenannte "Bereicherung" gilt, die im Sinne der Agenda der uneingeschränkten "Toleranz" angeblich schlichtweg zu akzeptieren sei, da die Kriminellen gemäß Toxoplasma-Rausch ihrer ideologisch verblendeten Fans in der aktuellen Toxoplasma-System-Politik als "wertvoller als Gold" gelten.

 

Dennoch fand zur mutmaßlichen Verärgerung von Kanzlerin & Co.  in der Leverkusener Villa der politisch idealisierten sogenannten "Besser-Menschen"-Familie laut "Focus" eine große Razzia statt. Wie "Focus" berichtet, soll der Clan-Boss und seine Söhne angeblich allein im Jahr 2020 Bargeld in der Höhe von gut 1,5 Millionen Euro eingestrichen haben, z.B. mit Schutzgelderpressungen - wie dies bei den uneingeschränkt "modernen" und "toleranten" Erlebnis hungrigen Wählern und Bestellern dieser angeblich tollen "Bereicherung" im angeblich "besten Deutschland aller Zeiten" offenbar ebenfalls sehr beliebt ist. Infos zur Sache bei...
Focus.de

 

 

03.10.2021

Lügen fürs Globalisten-Diktat:
20 weitere Gründe, warum die „Pandemie“ nie existierte

Wie im ersten Artikel dieser von "Journalistenwatch" präsentierten Serie des österreichischen "Wochenblick" gezeigt wurde, ist die so genannte Pandemie nicht so, wie es uns von „offiziellen“ Quellen und Marionetten der Mainstream-Medien erzählt wurde. Die wahre Pandemie, die die Menschheit heimsucht, sei vielmehr "eine beispiellose Tyrannei, Lüge und Korruption - darauf ausgerichtet, die Welt für immer ideologisch umzugestalten", so wie die führenden Globalisten aus dem Kreise der Anhänger Lucifers sich das vorstellen.

 

WHO-Generaldirektor Tedros Adhanom Ghebreyesus sagte dazu: „Es ist völlig verständlich, dass die Menschen mit ihrem Leben weitermachen wollen, aber wir werden nicht zur alten Normalität zurückkehren“. Klaus Schwab vom Weltwirtschaftsforum verkündete: „Viele von uns fragen sich, wann die Dinge wieder zur Normalität zurückkehren werden…Die kurze Antwort lautet: niemals. Nichts wird jemals zu dem ‚kaputten‘ Gefühl der Normalität zurückkehren, das vor der Krise herrschte, weil die Coronavirus-Pandemie einen grundlegenden Wendepunkt in unserer globalen Entwicklung markiert.“ Infos zur Sache bei...

Journalistenwatch.com

 

 

03.10.2021

„Töten wir die Schweine“: Linksextreme Regime-Anhänger veröffentlichen neuen Mordaufruf gegen 53 AfD-Politiker

Mit Unterstützung von Medien und Politik gab es nunmehr erneut einen öffentlichen Mordaufruf von Anhängern des totalitären Links-Regimes gegen AfD-Politiker, die der Vernichtung zugeführt werden sollen, wofür man offenbar Freiwillige sucht. Wie bei den angepassten Mainstream-Medien einzig und allein der "Focus" berichtet, haben diesmal 53 namentlich genannte Politiker der AfD Todesdrohungen erhalten.

 

Statt Abholung zur Vergasung oder Erschießung nach Vorbild der intuitiven geistigen Idole der Links-Faschismus-Ideologen, wird von den Links-Faschisten der Neuzeit Tötung mit Sprengstoff-Anschlägen empfohlen: „Töten wir die Schweine der AfD mittels Sprengstoff“,  hieß es laut "Focus" in dem von Politik und Medien geduldeten und indirekt angestachelten Mordaufruf der Merkel-Regime-Anhänger, veröffentlicht auf einer bekannten, vom Verfassungsschutz beobachteten, politisch aber geduldeten - und vom Regime indirekt sogar unterstützten - linksextremen Web-Plattform der selbsternannten Killer von Andersdenkenden, Oppositionellen und Regime-Kritikern.

 

Wie der "Focus" mit Bestätigung der Info durch das Bundeskriminalamt (BKA) 
berichtet, standen in einem Anhang des Pamphlets alle Wohnadressen der Politiker sowie eine präzise mehrseitige Anleitung zur Herstellung von gefährlichen Sprengsätzen zur Zerfetzung der sogenannten "Untermenschen", die nach Auffassung der Merkel-Regime-Schläger-Trupps der "Antifa" angeblich - genau so wie die Juden früher - vom Erdboden vertilgt werden sollen. Dass die Wähler des 4. Reichs so etwas in Anlehnung an das Vorgänger-Regime offenbar unterstützen, zeigte sich in der Bundestagswahl, in der die Förderer des Hasses und der Mordaufrufe gegen Andersdenkende und AfD-Politiker erneut gewählt wurden. Infos zur Sache bei...
Focus.de

02.10.2021

Sodom & Gomorrha: Todesdrohungen gegen 50 Oppositions-Politiker - Neue Links-System-Todesliste mit Aufruf zum Mord

Aufgrund der Unterstützung durch Politik und Medien werden die linksextremen Soziopathen-Sturmstaffeln von Kanzlerin & Co. täglich immer selbstbewusster - und sie agieren immer ungenierter. Schon wieder heißt es: "Tötet diese Schweine!".

Niklas Lotz berichtet über eine weitere veröffentlichte Todesliste mit neuen Todesdrohungen gegen AfD-Politiker nebst Wohnanschrift der Politiker und Anleitung zum Bombenbau für gezielte Sprengstoffanschläge. Außer dem Focus unterschlagen die System-Medien diese Infos. Der Rundfunk schweigt nicht nur, sondern liefert sogar den ideologischen Nährboden für solche Anschläge. 

 

Kommentator Kai Schwarzer wundert sich, warum die Täter und die Anstifter eigentlich nicht im Zuchthaus sitzen - wie dies in seriösen demokratischen Staaten üblich ist? Dabei liegt die Antwort bereits in der Frage: Dieses Land ist kein seriöses Land und keine Demokratie mehr. Marcel M. schreibt: "Leute, die sich gegen aufkommenden Totalitarismus einsetzen wie Niki, verdienen unser aller Unterstützung. Wer hier schweigt wie die Bunderegierung, macht sich mitschuldig".

 

Der besagte Kommentator erklärt: "Linksextremisten werden von der Bundesregierung mit SPD-Beteiligung hofiert, über Stiftungen wie Amadeu Antonio bzw. Open Society Foundation finanziert. Trump wollte die Antifa verbieten, es wäre auch in Deutschland mehr als überfällig". Zum Video von / bei...
Neverforgetniki / YouTube.com


02.10.2021

150 Prozent Wahlbeteiligung - Berlin Wahl Manipulation?

Laut Michael Mross und Matthias Matussek war die Berliner Wahl ein Skandal und rd stellt sich die Frage_ "Muss die Wahl wiederholt werden?" Ein Rückblick zur Bundestagswahl 2021. Michael Mross im Gespräch mit Matthias Matussek bei...

MMnewsTV / YouTube.com

 

02.10.2021

Johnson&Johnson-Mitarbeiter: Lasst Eure Kinder nicht impfen!

 Wie "Journalistenwatch" berichtet, warnen zwei Mitarbeiter des Pharmakonzerns Johnson&Johnson die Menschen in einem heimlich gedrehten Video vor dem von ihnen hergestellten "Impfstoff". Infos zur Sache bei...
Journalistenwatch.com 

 

 

02.10.2021

Dekadenter ideologischer Irrsinn in Hanau (Hessen):
Sogenannte "Vielfalt-Parkplätze" 
für LGBTQs und Migranten  

Im Zug der massiven Narzissmus-Epidemie werden die - letztendlich vom Steuerzahler finanzierten - Auswüchse vom Leben normaler Menschen gelangweilter  degenerierter Wohlstands-Psychopathen, die sich im Rahmen ihrer linken Psycho-Ideologie auch außerhalb geschlossener psychiatrischer Anstalten von "alten weißen Männern" und sogenannten "Untermenschen" abgrenzen wollen, täglich schriller:

Wie "Nordbayern" berichtet hat die hessische Regenbogen-Stadt Hanau seit einigen Tagen regenbogenfarbene "Vielfalt-Parkplätze", die für politisch idealisierte Lesben, Schwule, Bisexuelle, Transgender und Migranten reserviert sind. "Corona"-Analabstrich beim Einparken und Ausparken vermutlich inklusive.

Laut "Nordbayern" sprechen die verantwortlichen System-Ideologen von einem sogenannten "Zeichen für Toleranz", während Kritiker dieser ideologisch motivierten Sonderbehandlung der Idole des aktuellen Systems angeblich Ausgrenzung wittern würden. Infos zur Sache bei...
Nordbayern.de

 

 

02.10.2021

Sex-Tourismus-"Fachkräfte"-"Bereicherung" in Schrobenhausen:

Dunkelhäutiger vergewaltigt Frau zwischen geparkten Autos
Die massiv external fokussierten Sex-Tourismus-Fans in der aktuellen Toxoplasma-System-Politik sowie die Schaulustigen vor Ort waren vermutlich wieder begeistert und faselten mit Schaum vorm Mund gewiss wieder etwas von einer angeblich "tollen" "Bereicherung" und von einer tollen System-Show zur sogenannten "Stimulanz der Sinne", finanziert vom Steuerzahler.

Wie "Pfaffenhofen Today" berichtet, erfolgte die - im Zuge der politisch gepriesenen großen sogenannten "Bereicherung" von Kanzlerin & Co. dargebotene - "tolle" Reality Live-Gewalt-Sex-Darbietung diesmal zur Abwechslung in Schrobenhausen (Bayern): Laut "Pfaffenhofen Today" war dort eine 29-Jährige nach einem Lokalbesuch in der Innenstadt und wartete, von einem Familienangehörigen abgeholt zu werden, womit sie ein gefundenes Fressen für die - auf der Suche nach frischer Beute überall herumlungernden - Testosteron überschüssigen "Fachkräfte" der Kanzlerin war.

 

Als das Opfer der aktuellen System-Politik laut "Pfaffenhofen Today" zwischen geparkte Autos ging, wurde sie laut "Pfaffenhofen Today" von einem dunkelhäutigen Merkler angefallen, überwältigt und "bereichert" (vergewaltigt) - so wie dies im neuen Merkel-Sodom & Gomorrha seit der Wende 2015 nun mal üblich ist - und im Sinne der Agenda der uneingeschränkten "Weltoffenheit" und "Moderne" als "tolle" wie "alternativlose" sogenannte "Bereicherung" gilt, die im Sinne der Agenda der uneingeschränkten "Toleranz" angeblich schlichtweg zu akzeptieren sei.

 

Wie "Pfaffenhofen Today" berichtet, habe ein weiterer Mann beim Vollzug der staatlich subventionierten öffentlichen sogenannten "Entschlackungs-Kur" zugesehen - so wie dies bei den uneingeschränkt "modernen" und "toleranten" Erlebnis hungrigen Wählern und Bestellern dieser angeblich tollen "Bereicherung" im angeblich "besten Deutschland aller Zeiten" offenbar sehr beliebt ist, da sie stetig den Import von mehr dieser Testosteron überschüssigen dauerpotenten Exoten fordern.

Sogenannte Gutmenschen und andere - vom Leben normaler Menschen gelangweilte - degenerierte Wohlstands-Psychopathen hoffen in ihrem mutmaßlichen Toxoplasma-Rausch nun gewiss, dass sich ihr - mutmaßlich vom Steuerzahler finanziertes -  Fetisch-Idol im Zuge seiner staatlich subventionierten "wirtschaftswichtigen" "Fachkräfte"-"Engagements" nicht überanstrengt hat. Infos zur Sache bei...
Pfaffenhofen-today.de

 

 

02.10.2021

Messer-"Fachkräfte"-"Bereicherung" in Weimar (Thüringen):

Sogenannte "Südländer"-Horde tritt auf Opfer ein und merkelt  Helfer mit Messer

Wie die Landespolizeiinspektion Jena berichtet, hat im Zuge der politisch gepriesenen großen sogenannten "Bereicherung" eine 3-köpfige Merkler-Horde im Bereich des REWE-Marktes im Thüringischen Weimar mehrere Menschen gemerkelt und im Sinne der aktuellen System-Politik nachhaltig "bereichert" - so wie dies im neuen Merkel-Sodom & Gomorrha seit der Wende 2015 nun mal üblich ist - und im Sinne der Agenda der uneingeschränkten "Weltoffenheit" und "Moderne" als "tolle" wie "alternativlose" sogenannte "Bereicherung" gilt, die im Sinne der Agenda der uneingeschränkten "Toleranz" angeblich schlichtweg zu akzeptieren sei.

 

Laut der Polizei sollen die drei - wie üblich als sogenannte "Südländer" geframten - Gewalt-"Fachkräfte" der Kanzlerin auf das von ihnen zusammengeschlagene und bereits am Boden liegende Opfer eingetreten haben - so wie dies bei den uneingeschränkt "modernen" und "toleranten" Erlebnis hungrigen Wählern und Bestellern dieser angeblich "tollen" "bereichernden" Zustände im angeblich "besten Deutschland aller Zeiten" im Zuge des grassierenden Toxoplasma-Masochismus offenbar ebenfalls sehr beliebt ist

 

Als ein Passant sich zur mutmaßlichen Verärgerung von Kanzlerin & Co. verbal einmischte, um dem Opfer der aktuellen System-Politik zu helfen - und es wagte, die - mutmaßlich vom Steuerzahler finanzierten - Herrenmenschen, deren Nationalität, Herkunft und Kulturkreis aus politischen Gründen und zum Schutz der Täter nicht genannt werden darf, anzusprechen, wurde er laut der Polizei ebenfalls traditionsgemäß mit einem Messer attackiert, gemerkelt und verletzt.

 

Sogenannte Gutmenschen und andere Enthirnte hoffen nun gewiss, dass sich ihre Maskottchen bei ihrem "tollen" und "bereichernden" "wirtschaftswichtigen" "Fachkräfte"-"Engagement" nicht überanstrengt oder gar verausgabt haben - ebenso, dass ihre 3 liebenswerten Idole "Schutz" vor den Opfern und der Polizei gefunden haben und nun jene Zuwendung und Hilfe bekommen wie Heribert Prantl von der Süddeutschen Zeitung sie fordert. Infos bei...

Landespolizeiinspektion Jena / presseportal.de

 

 

02.10.2021

Corona: Spaltung, Hetze, Ausgrenzung – was kommt danach?

Wie "PS" mit einem Video präsentiert, erklärt er deutsche Soziologe und Sozialpsychologe Prof. Harald Welzer in seinem Buch, wie aus ganz normalen Menschen Massenmörder werden. Laut "PS" zeige er den Mechanismus auf, nach dem es bereits im 3. Reich zu Ausgrenzung und Genozid kommen konnte. Im Video ab Minute 6:06 klagen Holocaust-Überlebende in einem offenen Brief die Medien an, das Volk zu belügen und sprechen eine erschreckende Warnung aus. Infos zur Sache bei...

Politikstube.com

 

 

01.10.2021

Die Offensichtlichkeit der Lüge merkelt sich aus

"Dieses System ist krank". Zum Salongespräch 66 bei...

DigitalerChronist-TV / YouTube

 

 

01.10.2021

Messer-"Fachkräfte"-"Bereicherung" in Bexbach (Saarland):

Jugendliche Ausländer überfallen Kind mit Messer

Wie die "Saarbrücker Zeitung" berichtet, wurde im Zuge der politisch gepriesenen großen sogenannten "Bereicherung" auch im Saarländischen Bexbach ein 12-jähriges Kind ist von zwei - gebrochen Deutsch sprechenden - ausländischen Jugendlichen mit einem Messers bedroht und "bereichert" - so wie dies im neuen Merkel-Sodom & Gomorrha seit der Wende 2015 nun mal üblich ist - und laut der aktuellen Toxoplasma-System-Politik im Sinne der Agenda der uneingeschränkten "Weltoffenheit" und "Moderne" als "tolle" wie "alternativlose" sogenannte "Bereicherung" gilt, die im Sinne der Agenda der uneingeschränkten "Toleranz" laut der Kanzlerin angeblich schlichtweg zu akzeptieren sei.

 

Besonders schrill ist auch hier die verharmlosende Framing-Rhetorik zur Inschutznahme der politisch idealisierten Täter, die nach Ansicht ihrer Fans pauschal angeblich (Zitat) "wertvoller als Gold" seien. Beispiel-Framing-Zitat: "Einer der beiden Täter habe im Rahmen der Tatausführung ein Taschenmesser vorgezeigt". 

Saarbruecker-zeitung.de

 

 

01.10.2021

Sex-Tourismus-"Fachkräfte"-"Bereicherung" in Lübeck:

10-jähriges Mädchen auf Schulweg von politisch geschütztem sogenannten "Südländer" gemerkelt und "bereichert"

Kanzlerin und Co. sind vermutlich verärgert. Denn laut "Moin.de - Darüber spricht der Norden" ist angeblich "die halbe Stadt" auf der Jagd nach dem politisch geschützten "Bereicherer", der im Sinne der aktuellen System-Politik an der Stadtgrenze von Lübeck (Schleswig-Holstein) am Mittwochmorgen ein 10-jähriges Mädchen aus Stockelsdorf auf dem Schulweg von hinten angefallen, gemerkelt und sexuell "bereichert hat - so wie dies im neuen Merkel-Sodom & Gomorrha seit der Wende 2015 nun mal üblich ist - und im Sinne der Agenda der uneingeschränkten "Weltoffenheit" und "Moderne" als "tolle" wie "alternativlose" sogenannte "Bereicherung" gilt, die im Sinne der Agenda der uneingeschränkten "Toleranz" angeblich schlichtweg zu akzeptieren sei.

 

Gewiss hoffen die Täter-Fans in der aktuellen Toxoplasma-System-Politik und ihren Medien sowie andere massiv external fokussierte "Gutmenschen" und Toxoplasma-Masochisten aus dem Kreise degenerierter Wohlstands-Psychopathen, dass ihr Fetisch-Idol - gemäß Framing ein sogenannter "Südländer", dessen Nationalität, Herkunft und Kulturkreis aus politischen Gründen und zum Schutz des Täters nicht genannt werden darf, "Schutz", "Hilfe" und "Betreuung" findet. Heribert Prantl von der "Süddeutschen Zeitung" steht gewiss bereits mit frischen Pampers bereit, um dem untergetauchten - etwa 40-50 Jahre alten pädophilen Import-Täter zu "helfen" und ihn zu "betreuen". Infos bei...

moin.de 

 

 

01.10.2021
"Schlimmer geht immer, wenn wir nicht aufpassen"

"Das System verträgt nicht mehr die Wahrheit in der öffentlichen Diskussion. Es geht nicht mehr um Fakten und Argumente; es geht nur noch um aufgeblasenen emotionalen Moralismus..." Thorsten Schulte zur Lage der Nation.

Zum Video von / bei...

Silberjunge / YouTube.com

 

 

01.10.2021

Wie wahrscheinlich ist Wahlbetrug? Berlin gibt die Antwort

"Wer die Missachtung der Schulpflicht fürs Klima oder die Besetzung und Vermüllung von Wäldern gegen Autobahnen und Kohle gutheißt, der hat dann auch gute Gefühle, wenn er als Wahlhelfer vorbereitete Stimmen austauscht oder die „falschen“ ungültig macht". Zum Artikel von Daniel Matissek bei...
ansage.org

Weitere Nachrichten / Vormonat

Aktuelles aus Deutschland News September 2021

Aktuelles aus Deutschland News November 2021