Aktuelles aus Deutschland

Aktuelle Nachrichten,  News Juni 2023, Alternative Nachrichten aus Deutschland: Irrsinn, Wahnsinn, Zensur, Gesinnungsdiktatur, Aktuelle Politik, Deutschland aktuell, NRW aktuell, Information, Alternative Medien, Demokratieversagen Juni 2023

ib schaut hin: Juni 2023

"Um klar zu sehen, genügt ein Wechsel der Blickrichtung"

Antoine de Saint-Exupéry (* 29.06.1900, † 31.07.1944)

Einführung:

Bist du bereits aufgewacht? Oder träumst du noch?

Wir haben uns auf die Fahnen geschrieben, auch unangenehme Fakten offen auszusprechen oder zumindest über den Spiegel der Satire näher zu bringen. Jesus sagte: "Nur die Wahrheit wird euch frei machen." und Bertolt Brecht schrieb "Wer die Wahrheit nicht kennt, der ist bloß ein Dummkopf. Aber wer sie weiß und sie eine Lüge nennt, der ist ein Verbrecher.". Doch Selbstbild-Fremdbild-Inkongruenz, Verblendung und Realitätsleugnung sind zumeist die Ursache allen Übels - auch in der aktuellen totalitaristischen Freiluft-Psychiatrie Dummland.

 

Laut Sophie Scholl, Widerstandskämpferin gegen das NS-Regime im 3. Reich entsteht der größte Schaden durch die schweigende Mehrheit, die sich fügt und alles mitmachtDaher zeigen wir hier - sprachlich provokant bis "böse" und hoffentlich "erhellend" - aktuelle Auszüge gravierender Selbstbild-Fremdbild-Inkongruenz des aktuellen Narrenschiff- und Horror-Systems und seiner geistig wie psychisch extrem auffälligen Mitläufer auf, die offenbar beflissentlich ihre Vorgänger von einst kopieren, ohne dies intellektuell und geistig wie auch moralisch oder aufgrund fehlenden Wissens - auch nur vom Ansatz her - zu durchblicken.

 

"Der Faschismus von heute hat äußerlich nichts mit dem aus der Vergangenheit zu tun. Keine Uniformen, Stechschritt oder erhobener Gruß. Nein, er ist modern, raffiniert verpackt und wird mit PR verkauft. Aber der Geist, der dahinter steckt, die totale Kontrolle und Ausbeutung, die Zensur, die Mediengleichschaltung, die Lügen, die Unterdrückung...die Resultate sind dieselben. Die meisten Menschen sehen das nicht und sind durch die Propaganda völlig geblendet."
(Zitat von Umberto Eco / 1932-2016)

Im Zuge der massiven Psycho-Epidemie zu beobachten, ist ein regelrechter Wahn mit  Wahn-Symbiose und massiver MasochismusDie Mentalität der deutschen Mitläufer und Duckmäuser ist letztendlich die gleiche wie damals vor 1945, ebenso die demonstrative Ausgrenzung von Menschen.  Die Dummen, Naiven und Angepassten von heute sind schlichtweg zu dummzu degeneriert und zu angepasst, um zu bemerken, dass sie gerade die Demokratie abschaffen, für die andere einst hart gekämpft haben. Andere - die Beflissenen - finden sogar Spaß daran - genauso wie früher

Die Zustände im Land erscheinen derart gravierend schrill und zugleich böse, dass unsere (leider real-)satirische News-Seite "Aktuelles aus Deutschland" seit spätestens 2015 eigentlich "Nachrichten aus Dummland", "News aus der Irrenanstalt", "Aktuelles aus Sodom & Gomorrha" oder "Neuigkeiten aus dem 4. Reich des Irrsinns" heißen müsste, musikalisch untermalt von Joachim Witt´s "Der goldene Reiter".

"Das neue Image Dummlands" oder "Zombie-Apokalypse" wäre ggf. auch zutreffend angesichts der täglichen Zombie-News im Zuge von Merkels "Großer Transformation", die mittlerweile außerhalb psychiatrischer Anstalten (im Bereich der Forensik) stattfindet und bei der Psychopathen den Ton angeben, wo Quentin Tarantino offenbar Regie führt und Edgar Allan Poe das Script liefert. 


Zensur im Stile von Goebbels & Co. ist auch wieder angesagt Angeblich gibt es im Zuge der neuen - seit der Wende 2015 etablierten - Agenda irrer Ideologen - nur noch "eine legitime Einstellung und Meinung" - und in Bezug auf Denken und Gefühle müsse man "leise sein". Sonst gibt es "Ärger"Das Vorhaben hat "System" und Nachdruck. Laut Ex-DDR-Bürgern sind die Zustände "schlimmer als in der DDR" oder laut Senioren "wie im NS-Regime". Wir nehmen mit voller Fahrt 
Kurs auf´s Riff. Eigentlich sind wir längst aufgelaufen: Die unteren Decks stehen bereits unter Wasser. Doch immer noch scheinen viele Menschen nicht zu erkennen, mit was für einem Regime wir es aktuell zu tun haben, angeführt von den System-Medien - Seelenlose, die sich von der Angst der Menschen ernähren.

Manche 
meinen in dem täglichen Irrsinn massive Dummheit zu erkennen: Tiere sind klüger. Doch ist es wirklich nur Dummheit? Denn wie es aussieht, folgt scheinbar alles einem teuflischen und letztendlich geisteskranken "Plan", der für gesunde und rechtschaffene Menschen ein regelrechter Albtraum ist, aus dem man nur allzu gerne erwachen möchte. Und dieser hat es bezüglich der Konsequenzen für die geistig noch einigermaßen gesunden Menschen außerhalb der politisch-medialen Irrenanstalt in sich. Für Einige zeigt sich das Böse an sich: "...und sie verhöhnten und verspotteten ihn". Täglich wird Jesus und sein Werk von Medien und Politik indirekt verhöhnt und verspottet - und es stellt sich die Frage: Merken das die dafür Verantwortlichen nicht? Oder tun sie dies bewusst? 

 

In diesem Kontext sei an die Bibel erinnert: "Wehe denen, die das Böse gut nennen und das Gute böse, die Finsternis zu Licht machen und Licht zur Finsternis, die das Bittere süß machen und das Süße bitter. Wehe denen, die in ihren eigenen Augen weise sind und sich selbst für verständig halten... Dass Lucifers Werk von Vielen nicht erkannt wird, ist das Eine. Das Andere ist, dass Einige Satan längst als "Gott" anbeten und offenbar völlig blind dafür sind. Die Menschen müssen sich entscheiden: "Welches ist der Weg, da das Licht wohnt, und welches ist Stätte der Finsternis?" (Hiob 38:19)


Die Täter erkennt man an ihren Handlungen und dem, was sie schaffen. Man muss sie nur wörtlich bzw. beim Worte nehmen. Erfahren Sie in unseren sarkastisch-satirischen - aber letztendlich leider auf nackten Fakten basierenden - Eulenspiegeleien zur (Entlastung der Seele) daher mehr über die ungeschminkten aktuellen Zustände im neuen Deutschland und das,
was uns als geschichtsbewusste und rechtschaffene Bürger und als Profis in Sachen Psychologie & Kommunikation menschlich bewegt. Dazu hier noch ein musikalischer Kommentar zu den aktuellen Psycho-Auswüchsen bzw. den "Psycho-System-News" und "Edgar Allan Poe´s "Chronologie der Deutschland-Krise", die später einmal "Chronologie des Untergangs" heißen wird. 

 

Anders als der - von der evangelischen Staatskirche negierte - Teufel, der Gott beweisen will, dass der Mensch (grundsätzlich) "schlecht" ist und in die Hölle gehört, vertreten wir hier die Auffassung, dass auch verführte bösartige Menschen aufwachen und umkehren können, sofern man ihnen den Spiegel vorhält und ggf. noch zu Lebzeiten die Einsicht kommt. 

Aktuelles aus Deutschland Juni 2023 / News aus der Freiluft-Psychiatrie Juni 2023, Nachrichten aus der Bananenrepublik Dummland Juni 2023
News aus dem 4. Reich des Irrsinns Juni 2023, Neues aus Clownland Juni 2023, Reframing News aus der Irrenanstalt Juni 2023, News aus dem Land der Psycho-Zombies Juni 2023

Reframing-News aus der Irrenanstalt:

03.06.2023

Sex-Tourismus-"Fachkräfte"-"Bereicherung in Deggendorf: 

Nächste 24-jährige Frau von Asylbewerber vergewaltigt

Die Zahl der - als "tolle" "Bereicherung" erachteten - Vergewaltigungen reißt nicht ab:

 

Wie "PNP" zur mutmaßlichen "Stimulanz der Sinne" der uneingeschränkt "modernen" und "toleranten" Erlebnis hungrigen Leser und Besteller dieser angeblich "tollen" "bereichernden" Zustände im angeblich "besten Deutschland aller Zeiten" berichtet, wurde im Zuge der politisch gepriesenen großen sog. "Bereicherung" auch im bayerischen Deggendorf wieder eine junge Frau  von einem begeistert importierten und vom Steuerzahler beflissentlich finanzierten - mutmaßlich Testosteron überschüssigen - Asylbewerber auf staatlich subventionierter sogenannter "Entschlackungs-Tour" vergewaltigt...

 

...so wie dies dank der den Fetischisten und Masochisten in der aktuellen Toxoplasma-Politik seit der Wende 2015 nun mal üblich ist, im Sinne der Agenda der uneingeschränkten "Weltoffenheit", "Moderne" und "Toleranz" als "alternativlos" gilt - und laut den Fans und Ideologen in der Politik angeblich dazu diene (den konservativen Muff von diesem Land abzuschütteln" (bzw. heraus zu penetrieren), das Land "attraktiver" zu machen - und das angeblich "langweilige" Leben in diesem angeblich "muffigen" "Spießerland" erst "lebenswert" und "spannend" zu gestalten.

 

Laut "PNP" erwischte es diesmal eine 24-Jährige. Wie berichtet wird, steht ein politisch idealisierter und protegierter 22-jähriger sogenannter "Bewohner" der dortigen  Asylunterkunft, dessen Nationalität, Herkunft und Kulturkreis aus politischen Gründen und zum Schutz des Täterkreises tunlichst nicht genannt werden darf, "in Verdacht", die 24-jährige Frau (im Sinne der Agenda der uneingeschränkten "Moderne") im Deggendorfer Stadtpark entsprechend penetriert und "bereichert" (bzw. im vergewaltigt" zu haben...

 

...bzw. im Sinne der politisch propagierten sogenannten "Teilhabe" und zum Zwecke der sogenannten "Schutzsuche" standesgemäß seine staatlich subventionierte Entschlackungs-Kur in dem Opfer der Politik verrichtet verrichtet zu haben - so wie nun mal üblich ist - und als "modern" wie "beliebt" gilt.

 

Daher kann man auch in diesem "Bereicherungs"-Falle wieder nur hoffen, dass sich das Fetisch-Idol der Politik, das laut Martin Schulz (SPD) pauschal bekanntlich angeblich "wertvoller als Gold" sei, bei seinem "wirtschaftswichtigen" Sex-"Fachkräfte"-"Engagement" im Sinne der politisch propagierten "Teilhabe" und sogenannten "Schutzsuche" nicht überarbeitet hat,...

 

...im Sinne seiner Fans schnell "Schutz, Hilfe und Betreuung" findet - und Dank der Politik der uneingeschränkten "Toleranz" gegenüber politisch idealisierten und protegierten sogenannten "Besser-Menschen" bald schon wieder auf freien Fuß kommt, um sein "wertvolles" Engagement zu "Bereicherung der Bürger ungestört fortsetzen - und im Sinne der Fetischisten und Masochisten in der aktuellen Toxoplasma-System-Politik noch weitere Frauen standesgemäß "beglücken" und "bereichern" - zu können.

 

In dem Wissen, dass Zeugen der sogenannten "Entschlackungs-Kur", die sich trotz der politischen Propaganda ggf. anmaßen, sich zu melden, als sogenannte "Nazis" gelten, sucht die mutmaßlich "rassistische" Polizei zur mutmaßlichen Verärgerung der Politik nun trotzdem dreist nach mutigen Zeugen aus dem Kreise der Erlebnis hungrigen Schaulustigen, um die Freilassung des "wertvollen" "Bereicherers" durch die Politik vielleicht noch frech verhindern zu können. Infos zur Sache bei...

Passauer Neue Presse / pnp.de

 

 

03.06.2023

Machetenschwinger-"Fachkräfte"-""Bereicherung":
Menschen bei Algerier Clan-Angriff mit Macheten zerstückelt 

Im Zuge der politisch gepriesenen großen sogenannten "Bereicherung" durch begeistert importierte und vom Steuerzahler beflissentlich finanzierte sogenannte Messerstecher- und Machetenschwinger-"Fachkräfte" berichtet der "Heimatkurier" zur mutmaßlichen "Stimulanz der Sinne" der Erlebnis hungrigen Täter-Fans in der Toxoplasma-System-Politik von einer weiteren - als "bestialischen Mord" bezeichneten - begeistert importierten Kultur-"Bereicherung in einer U-Bahnstation...

 

...so wie diese seit der Wende 2015 dank der Politik nun mal üblich sind, als "alternativlos" gelten - und laut den verantwortlichen - mutmaßlich Toxoplasma befallenen - Ideologen und Täter-Fans angeblich dazu dienen, "alles so schön bunt" und das angeblich "langweilige" (Spießer-)Leben angeblich erst "lebenswert" und "spannend" zu machen. 

 

Wie der "Heimatkurier" berichtet, zerhackten diesmal zur Abwechslung wieder mehrere staatlich subventionierte Afroaraber einen Menschen in der U-Bahn-Station Jägerstraße mit einer Asyl-Machete, bis von diesem nur noch Fleischfetzen übrig blieben. Folglich genauso, wie dies bei den uneingeschränkt "weltoffenen", "modernen" und "toleranten Erlebnis hungrigen Wählern und Bestellern dieser angeblich "tollen" "bereichernden" Zustände offenbar sehr beliebt ist,...

 

...da sie sich diesen "Spaß" bekanntlich eine ganze Stange Geld, ja sogar ein regelrechtes Vermögen kosten lassen, den Hals trotzdem nicht voll genug bekommen - und über die von ihnen gewählte Politik immer mehr davon fordern.

 

Anderen wiederum ist so etwas schlichtweg egal, solange die überdimensionierte Glotze zu deren täglichen Verdummung und Gehirnwäsche in Full-HD, 4K & Co. einwandfrei funktioniert. Laut "Heimatkurier" entstammten die importierten Täter alle nordafrikanischen Clans, welche dank Merkel & Co. laut "Heimatkurier" seit 2015 die Drogenszene dominieren.

 

Und auch hier kann man wieder nur hoffen, dass sich die sogenannten "Bereicherer", die pauschal angeblich alle "wertvoller als Gold" und "mehr wert als dieses (ewig gestrige Kritiker-) Pack" seien, das man (anstelle der Täter) angeblich "einsperren" müsse (Zitate von Martin Schulz / SPD und Sigmar Gabriel / SPD), bei ihrem "wertvollen" "Fachkräfte"-"Engagement" im Sinne der politisch propagierten sogenannten "Schutzsuche" nicht "überarbeitet" haben,...

 

...im Sinne ihrer Fans schnell "Schutz, Hilfe und Betreuung" finden - und ebenso schnell wieder auf freien Fuß kommen, um ihr "wirtschaftswichtiges" "Fachkräfte"-"Engagement" ungestört fortsetzen - und noch weitere Menschen im Sinne der Politik und ihrer Wähler "fachmännisch" "bereichern" zu können. Infos zur Sache bei...

heimat-kurier.at

02.06.2023

Weitere Spuren-Verwischung: EMA löscht 200.000 Impfschäden

Wie berichtet wird, hat die EMA - mutmaßlich auf Druck durch die Politik - 200.000 Impfschäden aus der Datenbank gelöscht. 34 Prozent der Berichte zu Todesfällen und 30 Prozent der Kategorie lebensbedrohliche Fälle seien dort entfernt worden, damit diese nicht gelesen werden können. Maximilian Pütz spricht von einem !"Täter, der versucht, seine Spuren zu verwischen". Infos im Video von / bei...

Maximilian Pütz / YouTube.com

 

 

02.06.2023

Dummländer raus, Besser-Menschen rein: Langjährige Mieter gekündigt, um Platz für sogenannte "Flüchtlinge" zu machen

Wie berichtet wird, wurde weiteren langjährigen Mietern nach 20 Jahren Wohnzeit  gekündigt, um statt ihnen sogenannte "Flüchtlinge" dort anzusiedeln, die laut Martin Schulz (SPD) "wertvoller als Gold" und laut Sigmar Gabriel (SPD) "mehr wert als dieses Pack (jene Subjekte, die "schon länger hier leben) seien,  das man anstelle  der politisch idealisierten Kriminellen angeblich "einsperren" müsse.

 

Laut Saskia Esken (SPD) dient dies angeblich dazu "den konservativen Muff von diesem Land abzuschütteln". Laut Sigmar Gabriel "SPD) geht es darum, das Land attraktiver" "zu machen. Laut anderen Fans und Ideologen geht es angeblich darum, das angeblich langweilige" Leben in diesem angeblich muffigen Spießerland durch die Massenumsiedlung erst "lebenswert" und "spannend" zu machen.

 

Wie berichtet wird, sollen andere sogenannte "Flüchtlinge" im Sinne der politisch propagierten "Teilhabe" nach Anordnung der Bezirksregierung ein 4 Sterne-Hotel übernehmen, wogegen sich jedoch Widerstand regt, den man aber gewiss irnorieren oder zerschlagen wird. Zum Video von / bei...

Tim Kellner / Youtube.com

 

 

02.06.2023

Messer-"Fachkräfte"-"Bereicherung" in Karlsruhe:

Politisch-medial protegierter sogenannter "Südländer"
bedroht 61-Jährigen mit Messer und prügelt ihn vom Rad

Wie das Polizeipräsidium Karlsruhe zur mutmaßlichen "Stimulanz der der Sinne" der Fetischisten und Masochisten in der aktuellen Toxoplasma-System-Politik mitteilt, hat im Zuge der politisch gepriesenen großen sogenannten "Bereicherung" auch in Karlsruhe (Baden-Württemberg) wieder ein - als sog. "südländischer" Mann geframter Messer-Ork einen Menschen angefallen (und "fachmännisch" "bereichert")...

 

...so wie dies im neuen Sodom & Gomorrha seit der Wende 2015 nun mal üblich ist, als "alternativlos" gilt und laut den Ideologen und Täter-Fans in der Politik bekanntlich pauschal angeblich dazu diene, "den konservativen Muff von diesem Land abzuschütteln" (bzw. herauszumessern) und das angeblich "langweilige" Leben in diesem angeblich "muffigen" Spießerland (für Masochisten) erst "attraktiv", "lebenswert" und "spannend" zu machen. 

 

Laut der Polizei drohte die 25-jährige Messer-"Fachkraft", deren Nationalität, Herkunft und Kulturkreis aus politischen Gründen und zum Schutz des konkreten Täterkreises nicht genannt werden darf, dem 61-jährigen Opfer der Politik aus einer - als "lautstarke Gruppe" bezeichneten - mutmaßlich vom Steuerzahler finanzierten - Ork-Horde heraus mit einem Messer....

 

...so wie dies bei den uneingeschränkt "toleranten" Erlebnis hungrigen Wählern und Bestellern dieser angeblich "tollen" "bereichernden" Zustände im angeblich "besten Deutschland aller Zeiten" offenbar sehr beliebt ist. Dennoch erdreistete sich das Opfer angeblich, mit seinem Rad die Flucht ergreifen - und sich der "wertvollen" "Bereicherung" dreist entziehen -zu wollen.

 

Doch bevor das Opfer flüchtig werden konnte, um sich dem politisch-medial hoch gelobten staatlich subventionierten "wirtschaftswichtigen" "Fachkräfte"-"Engagement" wie ein "Covidiot" zu entziehen, wurde es daran gehindert - und laut der Polizei von dem sogenannten "Südländer" ins Gesicht geschlagen, worauf das Opfer laut der Polizei von seinem Rad "gestürzt" sei - so wie dies nun mal üblich ist. Infos bei...

Polizeipräsidium Karlsruhe / presseportal.de

 

 

02.06.2023

Berlin baut Wohnungen nur für Lesben

Laut "Journalistenwatch" ist es bald endlich ist soweit: Wie berichtet wird, baut Berlin im Sinne der Agenda der sogenannten "lesbischen und queeren Sichtbarkeit" das erste Mietshaus nur für Lesben. In der "überdachten Irrenzentrale" des neuen Sodom & Gomorrha sollen laut "Journalistenwatch" 72 günstige, da staatlich geförderte, Wohnungen entstehen, in die nur Frauen die ausschließlich Frauen sexuell erregend finden, einziehen dürfen.

 

Wie "Journalistenwatch" berichtet, gehört ein Kulturzentrum und ein Kiez-Café für Lesben dazu. Laut "Journalistenwatch" wird die "offene Diskriminierung von Nicht-Lesben" vom Steuerzahler geschultert. 

 

Für Menschen mit anderen sexuellen Ausrichtungen werden im Sinne der Agenda der sogenannten "Gendergerechtigkeit" dann vermutlich weitere Projekte in Form - vom Steuerzahler finanzierten - Wohnungen und "Begegnungsstätten" folgen, um "spießigen" sogenannten "Normalos", die händeringend nach Wohnungen suchen, die dazu völlig überteuert sind, zu zeigen, dass sie ausgedient haben - und dass es Zeit wird, sich im Sinne der aktuellen Politik "endlich" sexuell neu auszurichten oder aber entsprechende Nachteile in Kauf zu nehmen. Infos zur Sache bei...

Journalistenwatch.com

 

 

02.06.2023

Propaganda zur Verdummung der Naiven:
ZDF-Propaganda redet die Inflation schön

Aus Sicht des Regimes ist es wichtig, die (noch) arbeitenden "Deppen" des sogenannten "Melkvolks" in diesem Land "bei der Stange zu halten", damit diese ihren Kopf ausgeschaltet lassen und das Treiben des Regimes im Sinne der Ideologen weiter beflissentlich finanzieren.

 

Zum großen "Glück" für das aktuelle Regime lesen bzw. hören die meisten Schlafschafe in Dummland nur die Überschriften bzw. das Framing, so dass sie - selbst wenn sie ausbluten - dank der Propaganda daran noch etwas Positives sehen: 

 

Wie "Journalistenwatch" berichtet, vermeldet der zwangsgebührenfinanzierte Propaganda-Sender ZDF den Gehirngewaschenen in der Überschrift eine sogenannte "Entlastung für Verbraucher", obwohl die Preise tatsächlich erneut um über 6 Prozent teurer geworden sind. Zum Glück liest niemand das Kleingedruckte -und sogenanntes "Querdenken" ist gemäß Propaganda ja schließlich verpönt. Infos zur Sache bei...

Journalistenwatch.com

 

 

02.06.2023

Finale Messer-"Fachkräfte"-"Bereicherung" in Berlin:

Politisch idealisierter und protegierter sog. "Flüchtling" ersticht Ukrainerin vor den Augen ihrer Töchter – schon bald wieder frei

Wie von den uneingeschränkt "toleranten" "Erlebnis hungrigen" Wählern bestellt, läuft das von der Politik dargebotene sogenannte Messer-"Fachkräfte"-"Engagement" wie am Fließband: Wie die "Bild"-Zeitung berichtet, hat im Zuge der politisch gepriesenen großen sogenannten "Bereicherung" auch in Berlin ein politisch idealisierter sogenannter "Flüchtling" im Sinne der Agenda der uneingeschränkten "Moderne" und der politisch propagierten sogenannten "Schutzsuche" eine Frau getötet...

 

...so wie dies im neuen Sodom & Gomorrha seit der Wende 2015 nun mal üblich ist, im Sinne der Agenda der uneingeschränkten "Toleranz"  als "alternativlos" gilt - und laut den Ideologen und Täter-Fans in der Politik angeblich dazu diene, "den konservativen Muff von diesem Land abzuschütteln" (bzw. herauszumessern), das Land "attraktiver" zu machen - und das angeblich "langweilige" Leben in diesem angeblich "muffigen" "Spießerland" erst "lebenswert" und "spannend" zu gestalten.

 

Laut "Bild" war das Opfer der Politik diesmal wieder eine Ukrainerin. Wie berichtet wird, stach der politisch idealisierte und protegierte - als sogenannter "Bereicherer" erachtete - vom Steuerzahler zwangsfinanzierte - Messer-Ork der Frau mit seinem 28 Zentimeter langen Asyl-Messer direkt ins Herz. Doch keine Sorge: Bald ist auch dieses Fetisch-Idol der Politik im Sinne des Systems wieder auf freiem Fuß - so wie dies im angeblich "besten Deutschland aller Zeiten" dank den dafür verantwortlichen Ideologen und Täter-Fans mittlerweile nun mal üblich ist. Infos zur Sache bei...

Bild.de 

 

 

02.06.2023

Ämter von Extremisten unterwandert: Polizeigewerkschaft warnt vor extremistischen Grünen in Staatsämtern

Wie "Junge Freiheit" berichtet, warnt der Chef der Deutschen Polizeigewerkschaft, Rainer Wendt vor einer Unterwanderung des Staates durch extremistische Grüne, die vom aktuellen Regime in Schlüsselpositionen gebracht wurden, um alles im Sinne der links-grünen Agenda abseits der Rechtsstaatlichkeit zu beeinflussen...

 

...selbst Polizei und Justiz - wie man am jüngsten Beispiel gesehen hat, wo auf Druck grüner Extremisten frisch verurteilte Linksextremisten ebenso wieder fei gelassen wurden wie - von ihren ideologisch motivierten Fans in der Politik importierte, Messerstecher und Machetenschwinger, die bekanntlich als sogenannte "Bereicherer" gelten, die pauschal angeblich "wertvoller als Gold" und "mehr wert als dieses (deutsche Opfer- und Kritiker-) Pack seien, das man anstelle der politisch idealisierten und protegierten Gewaltverbrecher "einsperren" müsse. Infos zur Sache bei...

Junge Freiheit / jungefreiheit.de

 

 

01.06.2023

Schwerwiegende Persönlichkeitsstörungen & Deutschland-Hass: 
Quotenmigrantin will deutsche Sprache "demolieren"

Im Zuge der massiven Psycho-Epidemie außerhalb geschlossener psychiatrischer Anstalten werden die Auswüchse schwerwiegender Persönlichkeitsstörungen immer schriller, selbstgefälliger und aggressiver. Schließlich wollen die Psychos im Land der Therapie- und Neuroleptika-Verweigerer bestimmen, wo es langgeht - und ebenso bestimmen, was gedacht, gegessen und gesprochen wird.

Laut "Heimatkurier" "spuckt" Hengameh Yaghoobifarah derzeit wieder große Töne:
Das iranische, non-binäre Migrantenkind mache aus ihrem Hass auf Deutschland keinen Hehl. Wie berichtet wird, erklärt die übergewichtige TAZ-Autorin in einem Psycho-Video der deutschen Sprache offiziell den Krieg. Durch aufgezwungene Gender-Regelungen wolle sie diese langfristig "demolieren". Infos zur Sache bei...
heimat-kurier.at

 

 

01.06.2023

Politisch protegierte Linksextreme zur Verärgerung der Politik
zu 5 Jahren Haft verurteilt – aber sofort in Freiheit entlassen

Wie "Tichys Einblick" berichtet, sind im Prozess gegen vier politisch protegierte Linksextremisten die Hauptangeklagte Lina E. sowie drei mitangeklagte Männer zur Verärgerung ihrer Fans in der Politik zu Haftstrafen verurteilt und sofort wieder freigelassen worden - so wie dies im 4. Reich des Irrsinns in Bezug auf politisch idealisierte und protegierte Straftäter sowie den politischen Einfluss des Regimes auf Polizei und Justiz mittlerweile nun mal üblich ist.

 

Wie berichtet wird hatten der Bundessprecher der Grünen Jugend und Politiker der Linken Straffreiheit für die Verbrecher gefordert. Laut "Tichys Einblick drohten sie mit Demonstrationen und setzten damit das Gericht erfolgreich unter Druck. Infos bei...

Tichys Einblick / tichyseinblick.de

31.05.2023

Deutsche bald in der Minderheit:
„Zeit“ fliegt Artikel um die Ohren

„Integration war gestern“, „Urdeutsche“ werden zur Minderheit und Migranten sind schon bald „die Mächtigen“ in Deutschland: Wie "Junge Freiheit" berichtet, sorgt ein Text in der „Zeit“, der nichts anderes als die nackte und politisch gewollte Realität spiegelt, die an Zahlen festzumachen ist, derzeit für einen linken Shitstorm auf Twitter. Laut "Junge Freiheit" werfen die (in einer Traumwelt jenseits der Realität lebenden) linken Leser der "Zeit" vor, sogenannte "rechte Narrative" (System-Neusprech) zu bedienen. Infos zur Sache bei...
Junge Freiheit / jungefreiheit.de

 

 

31.05.2023

Messer-"Fachkräfte"-"Bereicherung" in Potsdam: Ork-Attacke
12-jähriges Kind und 83-jährige Seniorin von politisch-medial protegierten sogenannten "Jugendlichen" mit Messer überfallen

Wie der "Berliner "Tagesspiegel" zur Stimulanz der Sinne der Fans berichtet, haben im Zuge der politisch gepriesenen großen sogenannten "Bereicherung" auch in Potsdam wieder sogenannte "Jugendliche", deren Nationalität, Herkunft und Kulturkreis aus politischen Gründen und zum Schutz des Täterkreises tunlichst nicht genannt werden darf, einen zwölf Jahre alten Jungen mit einem Messer bedroht und beraubt...

 

...so wie dies im neuen Sodom & Gomorrha dank den dafür verantwortlichen Ideologen in der Politik mittlerweile nun mal üblich ist, als "alternativlos" gilt - und im Sinne der Agenda der uneingeschränkten "Moderne" und "Toleranz" laut den Erlebnis hungrigen Täter-Fans angeblich schlichtweg zu "akzeptieren" - und als "Bereicherung" zu erachten sei, die pauschal angeblich "wertvoller als Gold" sei...

 

...und angeblich dazu diene "den konservativen Muff von diesem Land abzuschütteln", das Land "attraktiver" zu machen - und das angeblich langweilige Leben in diesem angeblich "muffigen" "Spießerland" erst "lebenswert" und "spannend" zu machen.

 

Wie bei den uneingeschränkt "toleranten" Erlebnis hungrigen Wählern und Bestellern dieser angeblich "tollen" "bereichernden" Zustände im (für Masochisten) angeblich "besten Deutschland aller Zeiten" offenbar sehr beliebt, wollten die besagten Messer-"Fachkräfte" laut "Berliner "Tagesspiegel" auch eine 83-jährige Seniorin "bereichern" und im Rahmen ihres "Engagements" um ihr Bargeld bringen. Infos zur Sache bei...
Tagesspiegel.de

 

 

30.05.2023

Naive Massenmigrations-Fan Kretschmer: 
"Deutschland steht vor einem Migrationskollaps"

Wie "Pleiteticker" berichtet, spricht CDU-Ministerpräsident Kretschmer davon, dass Deutschland vor einem "Migrationskollaps" stehe - genau so wie dies ja schließlich geplant ist. Laut Kretschmer, der offenbar immer noch nicht aufgewacht ist - und immer noch naiv etwas von angeblichen "Flüchtlingen" faselt, brauche es endlich "klare Maßnahmen, um die Migration zu begrenzen", da die Zahl der ins Land strömenden politisch idealisierten Sofort-Rentner es angeblich unmöglich mache, diese angemessen zu integrieren.

 

Wie "Pleiteticker" berichtet, würden die Grünen eine "vernünftige" Politik laut Kretschmer allerdings verhindern, da diese laut Kretschmer „quer im Stall“ stünden. Warum dies so ist, hat Kretschmer offenbar immer noch nicht kapiert: Schließlich geht es nicht darum, die Migranten-Massen zu integrieren, sondern das sogenannte "Melk-Vieh" bzw. "Jene (ausgedienten Deppen), die schon länger hier leben".
Infos zur Sache bei...
Pleiteticker.de

 

 

30.05.2023

Unbeschränkte Massenmigration: Kreise müssen viel mehr Geld für Asylbewerber ausgeben als geplant

Wie "Welt" berichtet, müssen die Landkreise und kreisfreien Städte auch in Sachsen-Anhalt in diesem Jahr deutlich mehr Geld für die in rauen Massen importierten sogenannten "Asylbewerber" ausgeben als geplant.

 

Laut "Welt" teilte die Stadt Halle mit, dass im Haushalt bislang 4,2 Millionen Euro für die Unterbringung von - als sog. "Flüchtlinge" bezeichneten - Migranten veranschlagt worden seien. Inzwischen rechne die Stadt mit rund 10,2 Millionen Euro Ausgaben für die sogenannten "Teilhaber". Und auch das wird wohl nicht reichen. Infos bei...
Welt.de

 

 

29.05.2023

4. Reich des Irrsinns:
Hetze Meldestelle verteidigt "Men are Trash"

Wie Maximilian Pütz berichtet, verteidigt die linke Hetzemeldestelle im 4. Reich des Irrsinns die Aussage, dass Männer Müll bzw. Abfall sind. Einem Kommentator des Videos fällt auf: "Solange es ein Hetero Weißer Mann ist, darf man alles zu dem sagen - und wenn er etwas dagegen sagt, ist er entweder: Sexistisch oder rassistisch.".

 

Andere Kommentatoren des Videos schreiben: "Das erinnert an die schlimmsten Zeiten Deutschlands. Nie hätte ich das für möglich gehalten", "Da seht ihr wie weit die Diktatur fortgeschrittenen ist. Jeder sollte mal Parallelen ziehen. Zensur überall. Wenn der Kipppunkt überschritten ist, werden auch noch die meisten die Augen aufbekommen.". Zum Video von / bei...
Maximilian Pütz / YouTube.com

 

 

29.05.2023

4. Reich des Irrsinns: Deutschland will Rasenpolizei!

Laut Dr. Berninger erreichen uns im Land der Psycho-Zombies und deren Sklaven immer wahnsinnigere Vorschläge und Ideen aus Amt & Politik. Wie berichtet wird, wollen Irre nun - neben der Meinungspolizei - im 4. Reich des Irrsinns nun auch eine Rasenpolizei einführen, weil  der Rasen im Garten umweltschädlich sei und daher ersetzt werden müsse. Dr. Berninger prognostiziert: "Bald rennen die Irren noch mit dem Zollstock rum, um die einheitliche Rasenlänge zu bestimmen."

Zum Video von Dr. Berninger bei...

Einfach kann jeder / YouTube.com

 

 

29.05.2023

Sex-Tourismus-"Fachkräfte"-"Bereicherung" in München:

Sog. "Jugend-Gang" vergeht sich an wehrloser jungen Frau

Während die Fetischisten und Masochisten in der aktuellen Toxoplasma-System-Politik gewiss wieder etwas von einer angeblich "tollen" "Bereicherung" zur sog. "Stimulanz der Sinne" faseln, die angeblich dazu diene, "den konservativen Muff von diesem Land abzuschütteln" und das angeblich "langweilige" Leben in diesem angeblich "muffigen" "Spießerland" erst "lebenswert" und "spannend" zu machen, spricht Tim Kellner in Bezug auf die - mutmaßlich vom Steuerzahler finanzierte- öffentlich vollzogene Rammel-Orgie in München hingegen von "erschreckenden und schockierenden Bildern".

 

Bei den im Video präsentierten Szenen erkennt man deutlich wie mehrere (politisch-medial geschützte) mutmaßlich Testosteron überschüssige sogenannte "Jugendliche" sich anscheinend in sexueller Art und Weise an einer jungen Frau vergehen - so wie dies seit der Wende 2015 nun mal üblich ist - und seitens der dafür Verantwortlichen in der Politik als "alternativlos" gilt", die im Sinne der Agenda der uneingeschränkten "Moderne" und "Toleranz" laut den Ideologen und Fans in der Politik bekanntlich angeblich schlichtweg zu "akzeptieren" - und als "Bereicherung" zu erachten - sei..

 

Kellner fragt: "Wie erklärt sich so ein Vorfall? Waren die jungen Männer traumatisiert?

Haben wir als Gesellschaft versagt? War alles nur gestellt?". Kommentatoren des Videos meinen: "Unfassbar, ist alles nicht mehr zu ertragen", "Was die sich hier erlauben dürfen, ist doch nicht normal", "Es ist unfassbar, was inzwischen hier abgeht - und so viele Verpeilte wollen es immer noch nicht sehen.", "Ich habe diese Regierung nicht gewählt!", "Bevor Deutschland nicht komplett still steht, passiert nichts.". Zum Video von / bei...
Tim Kellner / YouTube.com 

 

 

29.05.2023

"Bereicherung" in München: Afghanisches Kind (13) attackiert Rentner (80) und DB-Mitarbeiter

Laut "Rosenheim24" "geriet" (System-Neusprech) im Zuge der politisch gepriesenen "Bereicherung" auch in München ein 13-jähriger Afghane in einen sog. "tätlichen Angriff" gegen Mitarbeiter des DB-Prüfdienstes. Wie "Rosenheim24" berichtet, wurde auch ein 80-jährer Rentner von dem (begeistert importierten und vom Steuerzahler finanzierten) 13-Jährigen attackiert - so wie dies im angeblich "besten Deutschland aller Zeiten" seit der Wende 2015 im Sinne der Agenda der uneingeschränkten "Moderne" und "Toleranz" nun mal üblich ist,....

 

...als "alternativlos" gilt - und laut den Ideologen und Täter-Fans in der Politik angeblich dazu diene, "den konservativen Muff von diesem Land abzuschütteln", das Land "attraktiver" zu machen - und das angeblich "langweilige" Leben in diesem "muffigen" "Spießerland" erst "lebenswert" und "spannend" zu machen. Als die S-Bahn am Haltepunkt Unterföhring stoppte, habe der jugendliche Flüchtende laut "Rosenheim24" angeblich versucht, zu entkommen. Infos zur Sache bei...

Rosenheim24.de

Weitere Nachrichten / Vormonat

Aktuelles aus Deutschland News Mai 2023