Aktuelles aus Deutschland

Aktuelle Nachrichten,  News Januar 2022, Alternative Nachrichten aus Deutschland: Irrsinn, Wahnsinn, Zensur, Gesinnungsdiktatur, Aktuelle Politik, Merkel, Deutschland aktuell, NRW aktuell, Information, Alternative Medien, Demokratie

ib schaut hin: Januar 2022

"Um klar zu sehen, genügt ein Wechsel der Blickrichtung"

Antoine de Saint-Exupéry (* 29.06.1900, † 31.07.1944)

Einführung:

Bist du bereits aufgewacht? Oder träumst du noch?

Wir haben uns auf die Fahnen geschrieben, auch unangenehme Fakten offen auszusprechen oder vorzutanzen (einfach mal bis zum Ende sehen) oder zumindest über den Spiegel der Satire näher zu bringen. Menschen und Institutionen wollen wir Feedback technisch die "Wahrheit" sagen bzw. die nackte Realität vor Augen führen - auch wenn diese vielleicht erst einmal verstörend oder unangenehm erscheinen mag. Was sagte Jesus dazu? "Nur die Wahrheit wird euch frei machen." und Bertolt Brecht schrieb "Wer die Wahrheit nicht kennt, der ist bloß ein Dummkopf. Aber wer sie weiß und sie eine Lüge nennt, der ist ein Verbrecher.". Doch Selbstbild-Fremdbild-Inkongruenz, Verblendung und Realitätsleugnung sind zumeist die Ursache allen Übels - auch in der aktuellen totalitären Freiluft-Psychiatrie Dummland.

 

Laut Sophie Scholl, Widerstandskämpferin gegen das NS-Regime im 3. Reich entsteht der größte Schaden durch die schweigende Mehrheit, die sich fügt und alles mitmachtDaher zeigen wir hier - sprachlich provokant bis "böse" und hoffentlich "erhellend" - aktuelle Auszüge gravierender Selbstbild-Fremdbild-Inkongruenz des aktuellen Narrenschiff- und Horror-Systems und seiner geistig wie psychisch extrem auffälligen Mitläufer auf, die offenbar beflissentlich ihre Vorgänger von einst kopieren, ohne dies intellektuell und geistig wie auch moralisch oder aufgrund fehlenden Wissens - auch nur vom Ansatz her - zu durchblicken.

Im Zuge der massiven Psycho-Epidemie zu beobachten, ist ein regelrechter Wahn mit  Wahn-Symbiose und massiver MasochismusDie Mentalität der deutschen Mitläufer und Duckmäuser ist letztendlich die gleiche wie damals vor 1945, ebenso die demonstrative Ausgrenzung von Menschen.  Die Dummen, Naiven und Angepassten von heute sind schlichtweg zu dummzu degeneriert und zu angepasst, um zu bemerken, dass sie gerade die Demokratie abschaffen, für die andere einst hart gekämpft haben. Andere - die Beflissenen - finden sogar Spaß daran - genauso wie früher

Die Zustände im Land erscheinen derart gravierend schrill und zugleich böse, dass unsere (leider real-)satirische News-Seite "Aktuelles aus Deutschland" seit spätestens 2015 eigentlich "Nachrichten aus Dummland", "News aus der Irrenanstalt", "Aktuelles aus Sodom & Gomorrha" oder "Neuigkeiten aus dem 4. Reich des Irrsinns" heißen müsste, musikalisch untermalt von Joachim Witt´s "Der goldene Reiter".

"Das neue Image Dummlands" oder "Zombie-Apokalypse" wäre ggf. auch zutreffend angesichts der täglichen Zombie-News im Zuge von Merkels "Großer Transformation", die mittlerweile außerhalb psychiatrischer Anstalten (im Bereich der Forensik) stattfindet und bei der Psychopathen den Ton angeben, wo Quentin Tarantino offenbar Regie führt und Edgar Allan Poe das Script liefert. 


Zensur im Stile von Goebbels & Co. ist auch wieder angesagt Angeblich gibt es im Zuge der neuen - seit der Wende 2015 etablierten - Agenda irrer Ideologen - nur noch "eine legitime Einstellung und Meinung" - und in Bezug auf Denken und Gefühle müsse man "leise sein". Sonst gibt es "Ärger"Das Vorhaben hat "System" und Nachdruck. Laut Ex-DDR-Bürgern sind die Zustände "schlimmer als in der DDR" oder laut Senioren "wie im NS-Regime". Wir nehmen mit voller Fahrt 
Kurs auf´s Riff. Eigentlich sind wir längst aufgelaufen: Die unteren Decks stehen bereits unter Wasser. Doch immer noch scheinen viele Menschen nicht zu erkennen, mit was für einem Regime wir es aktuell zu tun haben, angeführt von den System-Medien - Seelenlose, die sich von der Angst der Menschen ernähren.

Manche 
meinen in dem täglichen Irrsinn massive Dummheit zu erkennen: Tiere sind klüger. Doch ist es wirklich nur Dummheit? Denn wie es aussieht, folgt scheinbar alles einem teuflischen und letztendlich geisteskranken "Plan", der für gesunde und rechtschaffene Menschen ein regelrechter Albtraum ist, aus dem man nur allzu gerne erwachen möchte. Und dieser hat es bezüglich der Konsequenzen für die geistig noch einigermaßen gesunden Menschen außerhalb der politisch-medialen Irrenanstalt in sich. Für Einige zeigt sich das Böse an sich: "...und sie verhöhnten und verspotteten ihn". Täglich wird Jesus und sein Werk von Medien und Politik indirekt verhöhnt und verspottet - und es stellt sich die Frage: Merken das die dafür Verantwortlichen nicht? Oder tun sie dies bewusst? 

 

In diesem Kontext sei an die Bibel erinnert: "Wehe denen, die das Böse gut nennen und das Gute böse, die Finsternis zu Licht machen und Licht zur Finsternis, die das Bittere süß machen und das Süße bitter. Wehe denen, die in ihren eigenen Augen weise sind und sich selbst für verständig halten... Dass Lucifers Werk von Vielen nicht erkannt wird, ist das Eine. Das Andere ist, dass Einige Satan längst als "Gott" anbeten und offenbar völlig blind dafür sind. Die Menschen müssen sich entscheiden: "Welches ist der Weg, da das Licht wohnt, und welches ist Stätte der Finsternis?" (Hiob 38:19)


Erfahren Sie in unseren sarkastisch-satirischen - aber letztendlich leider auf nackten Fakten basierenden - Eulenspiegeleien zur (Entlastung der Seele) mehr über die aktuellen Zustände im neuen Deutschland und das,
was uns als geschichtsbewusste und rechtschaffene Bürger und als Profis in Sachen Psychologie & Kommunikation menschlich bewegt. Weitere Infos bei Erläuterung "Aktuelles aus Deutschland". Dazu hier noch ein musikalischer Kommentar zu den aktuellen Psycho-Auswüchsen bzw. den "Psycho-System-News" und "Edgar Allan Poe´s "Chronologie der Deutschland-Krise", die später einmal "Chronologie des Untergangs" heißen wird.

 

Nicht Wenige fühlen TNT in ihrem Kopf und denken: "Kannst Du das Tuch spannen, ich glaube ich falle..." - und es stellt sich die Frage "Wann wachen wir auf?" Doch wo es das Dunkel gibt, wird es irgendwann auch wieder einen Lichtblick geben, sofern wir daran arbeiten und etwas AKTIV dafür tun. "Be a rebel - not a devil!". La gente come noi non molla mai! Und zuletzt: Alles wird gut!

Aktuelles aus Deutschland im Januar 2022 / News aus der Freiluft-Psychiatrie Januar 2022
News aus dem 4. Reich des Irrsinns Januar 2022

Reframing-News aus der Irrenanstalt:

24.01.2022

Psycho-"Bereicherung" in Heidelberg (Baden-Württemberg):
Gewehr-Attacke und Amoklauf auf Unicampus: 4 Opfer (1 tot)

Die massiven Auswüchse der Toxoplasma-Epidemie sind täglich sichtbar: Wie u.a. die "Bild"-Zeitung berichtet, hat ein sogenannter "Mann" in einem Hörsaal der Uni Heidelberg das Feuer auf die Menschen eröffnet, vier Menschen verletzt und eine Frau getötet - so wie dies im Land der Psycho-Zombies mittlerweile nun mal üblich ist. 

 

Laut "Bild" habe der Angreifer, der mehrere Gewehre zur Tötung von Menschen in einem Rucksack mit sich führte, die er laut "Welt" aus dem Ausland hatte, bei laufender Vorlesung mit einem Gewehr um sich geschossen - so wie dies im neuen Sodom & Gomorrha im Sinne der Agenda der sogenannten "Moderne" üblich ist. 

Der Frau, die bei der Tat getötet wurde, soll der Amok-Killer in den Kopf geschossen haben - so wie dies im angeblich "besten Deutschland aller Zeiten" üblich ist. Nach der Bluttat habe der Killer sich angeblich selbst erschossen. 
Wie die "Bild"-Zeitung berichtet habe die Polizei angeblich erst um 15.00 Uhr Entwarnung gegeben, da man vorher von mehreren Tätern ausging. Infos zur Sache bei...
Bild.de

 

 

24.01.2022

Neue finale Messer-"Fachkräfte"-"Bereicherung" in München

Frau (72) ermordet: 33-jähriger Syrer in U-Haft

Im Zuge der politisch gepriesenen "Bereicherung" berichtet "Bild" von einem weiteren Frauenmord. Diesmal traf es zur Abwechslung eine 72-Jährige in München, die laut "Bild" von einem importierten Syrer erstochen wurde - so wie dies im angeblich "besten Deutschland aller Zeiten im Sinne der Agenda der sogenannten "Moderne" mittlerweile nun mal üblich ist.  

 

Gewalt gegen Hals und Kopf der Frau soll es ebenfalls gegeben haben. Wie die "Bild"-Zeitung berichtet, soll das Opfer der aktuellen System-Politik den 33-jährigen Import-Killer, der laut Martin Schulz pauschal angeblich "wertvoller als Gold" und laut Sigmar Gabriel angeblich "mehr wert als dieses Pack" (Zitat Heidenau) sein soll, das man angeblich "einsperren" müsse, finanziell unterstützt haben.

 

Sogenannte Gutmenschen hoffen nun gewiss, dass sich ihr "wertvolles" Maskottchen bei seinem "bereichernden" "Fachkräfte"-"Engagement" im Sinne der politisch propagierten sogenannten "Schutzsuche" nicht "überarbeitet" hat - und dass ihr - zur mutmaßlichen Verärgerung der Täter-Fans in der aktuellen Toxoplasma-System-Politik von "Rassisten" festgenommenes - Fetisch-Idol bald schon wieder auf freien Fuße kommt, um seine - vom Erlebnis hungrigen und uneingeschränkt "toleranten" Steuerzahler finanzierte - sogenannte "Schutzsuche" zur sogenannten "Stimulanz der Sinne" seiner Fans fortzusetzen. Infos zur Sache bei...
Bild.de

 

 

24.01.2022

Multiple Messer-"Fachkräfte"-"Bereicherung" in Berlin:

Zahlreiche Messerattacken am Wochenende

Wie die "Berliner Zeitung" zur mutmaßlichen "Stimulanz der Sinne" der aktuellen Toxoplasma-System-Politik berichtet, sind im Zuge der politisch gepriesenen großen sogenannten "Bereicherung" auch an diesem Wochenende mehrere Menschen bei staatlich subventionierten Messerangriffen in Berlin teils schwer verletzt worden...

 

... so wie dies im neuen Sodom & Gomorrha im Sinne der uneingeschränkten "Moderne" nun mal üblich ist - und als "alternativlose" "Bereicherung" gilt, die im Sinne der Agenda der uneingeschränkten "Toleranz" angeblich schlichtweg zu "akzeptieren" und im Sinne des Masochismus vermutlich sogar zu "genießen" sei, weil dies das angeblich "langweilige" Leben laut den Täter-Fans in der Politik angeblich erst "lebenswert" und spannend" mache.

 

Laut der "Berliner Zeitung" wurden die Opfer der aktuellen System-Politik in den Berliner Bezirken Neukölln, Weißensee, Oberschöneweide und in Kreuzberg attackiert - so wie dies bei den Erlebnis hungrigen Wählern und Bestellern dieser angeblich "tollen" Zustände im angeblich "besten Deutschland aller Zeiten" offenbar sehr beliebt ist. Infos zur Sache bei...

berliner-zeitung.de

 

 

24.01.2022

Kultur-"Bereicherung" in Sachsen:
Siedlung mit 135 Einwohnern bekommt 57 Asylbewerber

Wie bestellt, so geliefert: Wie das "Redaktionsnetzwerk Deutschland" begeistert berichtet, bekommen die bisherigen 135 Bewohner im sächsischen Mark Schönstädt im Landkreis Leipzig Zuwachs. Wie "RND" berichtet, erhalten die Bewohner Zuwachs in Form von 57 frischen Asylbewerbern, welche die Bürger kulturell "bereichern" sollen, damit das angeblich "langweilige" Leben angeblich erst "lebenswert" und "spannend" wird.

 

Laut "RND" sei der Ort, den es kulturell umzugestalten gilt, auf den großen Zuwachs angeblich nicht vorbereitet. Die Bevölkerung zeige sich besorgt. Na, was sollen die Bürger erst sagen, wenn erst die nächsten Busse mit weiteren 100 Männern eintrudeln, um den Ort zu "bereichern"? Wie viele der "lästigen" - ihren Unmut bekundenden - "Ureinwohner" von Mark Schönstädt nun in Lager "umgesiedelt" werden, kann aktuell offenbar noch nicht gesagt werden. Infos zur Sache bei...

Redaktionsnetzwerk Deutschland / rnd.de

 

 

24.01.2022

Sex-Tourismus-"Fachkräfte"-"Bereicherung" in Berlin: Migranten vergewaltigen junge Frau und attackieren Freund brutal

Wie die Berliner "BZ" zur mutmaßlichen "Stimulanz der Sinne"  der Sex-Tourismus-Fans in der aktuellen System-Politik berichtet, wurde nun auch in Berlin wieder eine junge Frau vergewaltigt und deren Freund brutal attackiert - so wie dies im neuen Sodom & Gomorrha im Sinne der uneingeschränkten "Moderne" nun mal üblich ist - und als "alternativlose" "Bereicherung" gilt, die im Sinne der Agenda der uneingeschränkten "Toleranz" angeblich schlichtweg zu "akzeptieren" sei.

 

Einer der Testosteron überschüssigen 18-jährigen Migranten auf sogenannter "Entschlackungs-Tour", deren Nationalität, Herkunft und Kulturkreis aus politischen Gründen und zum Schutz der Täter nicht genannt werden darf, soll de junge Frau (18) festgehalten haben, damit sein Kumpel Hassan Ba. (21) sie vergewaltigen konnte.

 

Laut der "BZ" sollen die - mutmaßlich vom Steuerzahler finanzierten - sogenannten Sex-"Bereicherer" vor Durchführung ihrer staatlich subventionierten "Entschlackungs-Kur" den Freund des Opfers der aktuellen System-Politik, der es wagte, die zu "bereichernde" junge Frau beschützen zu wollen, "fachmännisch" mit einem Teleskopschlagstock traktiert und schwer verletzt. Infos zur Sache bei...
bz-berlin.de

 

 

24.01.2022

Immer mehr "Flüchtlinge" in Hessen: Rheingau-Taunus sucht Wohnraum für frische Männer-Lieferungen

Das Motto in Hessen: "Macht hoch die Tür, die Tor macht weit! Es kommen die Herren der Herrlichkeit. Im Zuge der muslimischen Massenumsiedlung werden laut "Hit Radio FFH" dringend Wohnungen als auch größere Einfamilien-/ Mehrfamilienhäuser für - als "geflüchtete Menschen" bezeichnete - importierte Männer gesucht, die das Land im Sinne der aktuellen System-Politik und der Agenda der sogenannten "Moderne" als lebenslange "Sofort-Rentner" nachhaltig "bereichern" sollen.

Die Wohnungen, die zirka 50 bis 120 Quadratmeter groß sein sollten, seien zur direkten Anmietung für staatlich anerkannte sogenannte "Geflüchtete" vorgesehen. die das "langweilige" Leben nach Auffassung ihrer Fans angeblich erst "lebenswert" und "spannend" gestalten sollen. Insbesondere - als sogenannte "Ortskräfte" bezeichnete Afghanen sollen angesiedelt werden. Für die besonders heiß begehrten afghanischen sogenannten Großfamilien würden laut "Hit Radio FFH" angeblich auch größere Häuser gebraucht. Infos zur Sache bei...

Hit Radio FFH / ffh.de

 

 

24.01.2022

Sex-Tourismus-"Fachkräfte"-"Bereicherung" in Dresden:

Dunkelhäutiger "bereichert" 10-jähriges Mädchen

Wie "Tag24" zur mutmaßlichen "Stimulanz" der mutmaßlich begeisterten "Erlebnis hungrigen" Wähler und Besteller der aktuellen Zustände im neuen Sodom & Gomorrha berichtet, wurde im Zuge der politisch gepriesenen großen sogenannten "Bereicherung" wieder ein gerade mal 10 Jahre altes Mädchen von einem Testosteron überschüssigen Sex-Touristen auf mutmaßlich staatlich subventionierter "Entschlackungs-Tour" angefallen und im Sinne der politisch verordneten Frühsexualisierung "fachgerecht" "bereichert" - diesmal im Dresdner Stadtteil Gorbitz.

 

Laut "Tag24" sei der dunkelhäutige Fremde, dessen Nationalität, Herkunft und Kulturkreis aus politischen Gründen und zum Schutz des - mutmaßlich vom Steuerzahler finanzierten - Täters nicht genannt werden darf, der Zehnjährigen angeblich gefolgt - und habe das kleine Opfer der aktuellen System-Politik dann auf dem Gehweg zwischen zwei Häuserblöcken unsittlich "bereichert"...

 

... so wie dies im neuen Sodom & Gomorrha im Sinne der uneingeschränkten "Moderne" nun mal üblich ist - und im Sinne der Agenda der uneingeschränkten und "Toleranz" angeblich schlichtweg zu "akzeptieren" sei. Gewiss hoffen sogenannte Gutmenschen nun, dass sich ihr Fetisch-Idol bei seinem "wirtschaftswichtigen" "Fachkräfte"-"Engagement" nicht "überarbeitet" hat - und dass dessen staatlich subventionierte Entschlackungs-Kur erfolgreich war.  Infos bei...

Tag24.de

 

 

24.01.2022

Die Zermürbung von Protestierern gegen die Corona-Politik 
unter falscher Scheinheiligkeit

"Journalistenwatch" meint: "Es ist unfassbar, was sich in dem Land mit der angeblichen, so rumprotzender Demokratie und Menschenrechte in Wirklichkeit abspielt...". Früher hielt man sich die SA und SS, heute werden ähnliche hoch aggressive Zombie-Gruppierungen zur Zermürbung von Andersdenkenden und Kritikern vom Regime finanziert und gegen aufbegehrende Bürger eingesetzt. "Jouwatch" über Linksterrorismus im Auftrag der aktuellen Toxoplasma-System-Politik. Infos zur Sache bei...
Journalistenwatch.com

 

 

24.01.2022

So verlogen ist die Telegram-Kritik 

"Ihr Linken entlarvt euch leider immer wieder als Faschisten mit eurer Meinungsdiktatur", "Was läuft da falsch bei euch in euren Gehirnen?", "Ich fasse diese Verlogenheit in deinem kranken Gehirn nicht. Bist du so bescheuert? Oder bist du so verlogen?", "Angst und Terror bekommen wir die ganze Zeit bei der Tagesschau und den anderen Medien und unserer Regierung und nicht bei Telegram", "Sind diese Menschen wirklich so bescheuert, dass sie diesen ganzen Blödsinn glauben? Oder lügen die bewusst?"

 

In seinem Video kommentiert Maximilian Pütz die verlogene faschistische Telegram-Kritik der aktuellen Toxoplasma-System-Politik und ihrer ideologisch verblendeten enthirnten Mitläufer, die die Realität nicht nur leugnen, sondern über die Psycho-Rhetorik der Umkehr 1:1 verdrehen.

Vorne weg hetzt aktuell der selbsternannte Pseudo-Punk-"Regierungssprecher" Sascha Lobo, der Systemling unter den Möchtegern-Punks im Elfenbeinturm. Man erkennt: Die "Demokratisierung von Nachrichten" bringt das hoch aggressive Psycho-Regime regelrecht auf die Palme, weshalb die Faschisten und ihre Mitläufer massiv über "Telegram" hetzen und den Messenger-Dienst, der bei der faschistischen Zensur nicht mitmacht, verbieten wollen, weil sie Angst haben, dass die Menschen sich unzensiert über die Lügen und Verbrechen der Regierung austauschen zu könnten, was die Luzifer-Anhänger in goebbelscher Manier verhindern und verbieten wollen. 

 

Die Kommentatoren des Videos meinen: "Absolut unerträglich, was hier los ist. Das ist sooooo krank, dass mir leider die passenden Worte fehlen...", "Sie lügen bewusst, weil sie wissen, dass sie anderenfalls weg vom Fenster wären.". Einer der Kommentatoren zitiert Mark Twäin: "Es ist sehr viel leichter, Menschen zu belügen, als sie davon zu überzeugen, dass sie belogen und betrogen wurden!".

Zum Video von / bei...
Maximilian Pütz / YouTube.com   

23.01.2022

Gott-Komplex im 4. Reich: "Diplomatischer Eklat": Ukrainischer Botschafter kritisiert "Deutsche Arroganz und Größenwahn"

Der Nazi-ähnliche Gott-Komplex mutmaßlich Toxoplasma befallener masochistisch anmutender deutscher Kamikaze-Politiker außerhalb geschlossener psychiatrischer Anstalten wird immer schriller und krasser... und damit gefährlicher:

Wie der Mainstream-Nachrichtensender "Welt" in den System-Nachrichten berichtet, ist bezüglich der deutschen Kriegstreiberei im Stile des Vorgänger-Regimes vor 1945 die Rede von "deutscher 
Arroganz und Größenwahn". "Welt" spricht von einem 
"diplomatischem Eklat". Infos zur Sache bei...

Welt Nachrichtensender / YouTube.com

 

 

23.01.2022

Virologe Klaus Stöhr: „Deutschland kann sich nicht weiter in einem Paralleluniversum bewegen“

"Die Realität hat ja Einiges überholt...", "Man ja nicht weiter so machen wie bisher. Das Virus verursach selten schwere Verläufe...", sagt Virologe Klaus Stöhr im Interview bei "Welt" zu den irrwitzigen "Corona"-Maßnahmen des völlig inkompetenten aktuellen Irrsinns-Regimes.

 

Stöhr appelliert an die Vernunft und erinnert daran, dass Deutschlands Nachbarn angesichts der Erkenntnisse bereits längst die meisten Regeln aufgehoben haben. Weil die Kommentatoren des Videos offenbar auf die Barrikaden gehen, hat "Welt" die Kommentarfunktion nach eigenen Angaben gezielt deaktiviert. Zum Video von / bei...'
Welt Nachrichtensender / YouTube.com

 

 

23.01.2022

4. Reich: Regime geht brutal gegen Bürger vor
Unter dem Titel "Germany: Police and COVID-sceptics scuffle at protest in Magdeburg" präsentiert "
Ruptly" die unfassbaren Zustände im neuen faschistischen Deutschland, das sich zurückentwickelt und völlig ungeniert wie selbstsicher in dunkle Zeiten zurückmarschiert.

 

Angestachelt von den neuen Nazis in "Demokraten"-Maskierung geht die sogenannte "Polizei" - angestachelt von der neuen bösartigen SPD-Innenministerin mit äußerster Härte und Brutalität gegen die Bürger vor, die es wagen, spazieren zu gehen, ihre Meinung zu äußern oder das Regime zu kritisieren. Die damaligen Zustände in der DDR sind ein Kindergeburtstag gegen das, was in diesem 4. Reich des Irrsinns wieder abläuft. Zum Video von / bei...

Ruptly / YouTube.com

 

 

23.01.2022

4. Reich: Regime setzt gezielt Provokateure ein,
die mit der Polizei kooperieren

Wie berichtet wird, setzt die Polizei auf den Demos gegen das Regime gezielt Provokateure ein, um Revolten anzustacheln und dann brutal gegen die Bürger vorgehen zu können. Ebenfalls dienen derartige Aktionen - wie sie hier gezeigt werden - dazu Fake-Aufnahmen für den System-Rundfunk zu erarbeiten, damit die Bürger weiter getäuscht werden. 

"
Gedichte aus der Zukunft" präsentiert ein Beweis-Video, das zeigt, wie perfide dieses Verbrecher-Regime tatsächlich arbeitet, dass sich mit Hilfe der Psycho-Rhetorik der sogenannten Umkehr anmaßt, sich "Demokratie" zu nennen, um die Realität gezielt zu verleugnen. Das Ganze ist schlichtweg unfassbar!

Selbst im 3. Reich hat es so etwas nicht gegeben. Doch angesichts solcher Szenen wachen zum Glück immer mehr Menschen aus ihrem Tiefschlaf auf. 
Die Kommentatoren des Videos meinen: !"Alles kommt raus. Man kann nichts mehr verheimlichen heute". Johanna Paula Stecher fordert: "Alles ans Licht der Öffentlichkeit jetzt!". Zum Video bei...

Gedichte aus der Zukunft / YouTube.com

 

 

23.01.2022

Polizeigewalt in Greiz! Ohne ersichtlichen Grund!

Mit einem Video von vor Ort berichtet Stephan Brandner, MdB über Polizeigewalt in Greiz: "Gestern (22.01.2022) Abend in Greiz: Friedlich & ohne Waffen versammelten sich einige hundert Bürger - unfriedlich & mit Waffen schlug dann die Polizei zu". Brandner fragt: "Warum?"

 

Die Kommentatoren des Videos erkennen: "Die greifen sich willkürlich jemanden raus um abschreckend zu wirken". Man meint: "Liebe Greizer, lasst euch davon nicht abhalten und macht weiter so!", "Bravo an diese tapferen Bürger die sich diesem Wahnsinn widersetzen!", "Herr Brandner, solange es Menschen wie Sie gibt, gebe ich die Hoffnung nicht auf.", 

 

Die Rede der Kommentatoren ist von "untragbaren Zuständen". Man meint: "Dieser Wahnsinn & diese Willkür muss beendet" und sagt "Danke für die Wahrheit".Joachim R. ist entsetzt und meint: "Das sind keine Polizisten". Dorit Objartel schreibt: "Wir werden diesen Wahnsinn beenden Montag wieder und wenn geht jeden Tag".

Zum Video von / bei...

Stephan Brandner, MdB / YouTube.com

 

 

23.01.2022
4. Reich in Dresden: Verbot 
“maßnahmenkritischer” Spaziergänge und Verbot des Vorlesens aus dem Grundgesetz

Da wir in keiner Demokratie mehr leben und auch der Rechtsstaat nicht mehr funktioniert, will Dresden im Zuge des neuen Faschismus “maßnahmenkritische” Spaziergänge und damit Kritik am Regime vierbieten. Zusätzlich darf man nicht mehr aus dem Grundgesetz vorlesen. Schließlich sind solche politisch inkorrekten "Relikte längst vergangener Tage und ewig Gestriger" laut den Machthabern des neuen Faschismus "nicht mehr zeitgemäß".

 

Charles Krüger berichtet und kommentiert den totalitären Toxoplasma-Irrsinn, den sich die bösartigen Satanisten, die unbedingt wieder  diesmal aber endgültig - auf die Anklagebank nach Nürnberg wollen, da erdacht haben. Krüger fragt, was man eigentlich noch tun muss, um noch offensichtlicher gegen die Verfassung zu verstoßen?

 

Bezüglich des von der Regierung und ihren Medien betrieben Gaslightings meint Gerfried Grützmacher: "Immer weiter machen bis die Sicherung durchbrennt. Das ist der Sinn.". Michael Timm meint: "Na, aber ist doch schon mal gut, dass unsere Regierung die Grundrechte in Kasachstan verteidigt. Unsere Regierung kann doch nicht überall gleichzeitig auf sowas achten. Das wäre doch nun wirklich zu viel verlangt".

 

Einer der Kommentatoren schreibt: "Hallo Charles, ich muss dir sagen ich bin in der DDR  groß geworden, aber so schlimm wie das jetzt hier in Deutschland ist, so schlimm war es dort nicht. Wir konnten uns im Land frei bewegen und konnten auch den ÖPNV benutzen und so schlimm wie hier die Indoktrination läuft gab es dort auch nicht...". Man meint: "Das GG sollte nur noch auf Toilettenpapier gedruckt werden. Das würde dessen derzeitigen Wert widerspiegeln - und es würde auch dem Steuersklaven die Möglichkeit geben, es unseren Top-Politikern gleich zu tun. Zum Kotzen ist das...". Zum Video von / bei...

Charles Krüger / YouTube.com 

 

 

23.01.2022
"Wir erleben einen Generalangriff auf die gesamte Menschheit"

Heutige Predigt von Pastor Jakob Tscharntke von der Evangelischen Freikirche Riedlingen mit dem Titel "Die deinen Namen fürchten". Zum Video bei...

odysee.com/@efkriedlingen

 

 

23.01.2022

Wer glaubt den Kriegstreibern gegen Russland auch nur 1 Wort?

"PI-News" berichtet über die massive Kriegstreiberei gegen Russland und meint: "In der vom Westen geschürten Ukraine-Krise kann man nur hinter Putin und Russland stehen. Es ist unsäglich, unerträglich und geradezu kriminell, wie unsere gleichgeschaltete Presse und viele Politiker offenbar eine Eskalation und einen Krieg herbeiwünschen. Und alles mit immer unglaubwürdigeren Stories." . PI-News bringt dazu einige Beispiele. Infos zur Sache bei...
PI-News.net

 

 

23.01.2022

Wie die Made im Speck

"PS" präsentiert ein Video des SWR im Interview mit einem deutschen linksradikalen Masken-Fetischisten und EU-Abgeordneten, der darüber informiert, dass und wie er im EU-Parlament wie die Made im Speck lebt - und danach übrigens auch. Unfassbar!  "PS" weist darauf hin, dass dieser ganze "Spaß" vom Steuerzahler finanziert wird. Zum Video bei...
Politikstube.com 

 

 

23.01.2022

Die größte Demonstration aller Zeiten 

Gestern fand weltweit die größte Demonstration aller Zeiten statt. Laut der luziferischen Umkehr-Rhetorik deutscher Regime-Satanisten angeblich alles "Reichsbürger", "Nazis" und "Untermenschen". "Gedichte aus der Zukunft" präsentiert Szenen aus der ganzen Welt, die im Regime-Funk unterschlagen werden.

 

Laut "Gedichte aus der Zukunft" ist hier "wirklich nur ein Bruchteil zu sehen". Die Kommentatoren des Videos meinen: "Wir halten zusammen und wehren uns.", "It’s good to see that there are even normal people left in the world". Man meint:  "Mein Gott, wie großartig! Möge es zum Erfolg für alle Menschen führen!", "Wir wollen Alle Frieden Freiheit Selbstbestimmung", "Love to all brave, awakened people all over the world!", "Vielen Dank an alle da draußen". "Bravo everybody! Hold the line! From USA", "Christina Reggentin erkennt: "Wir halten alle zusammen!".

 

Gertrude Jäger sagt: "Danke allen da draußen! Der Herr segne und behüte euch!". Beate Ahrweiler schreibt: "Da muss man weinen, danke an alle! Alte und kranke Menschen schaffen einen Spaziergang leider nicht mehr, aber sehr viele  würden von Herzen gerne mitgehen, so wie ich. Danke für euer aller Kampf, dass alles Grauenvolle bald ein Ende hat". Zum Video bei...

Gedichte aus der Zukunft / YouTube.com  

 

 

23.01.2022

"Seid stark in der Macht seiner Stärke"

"Zieht die ganze Waffenrüstung Gottes an, damit ihr standhalten könnt gegenüber den listigen Kunstgriffen des Teufels", "Obwohl sie eigentlich längst besiegt ist, dürfen wir die Kräfte des Bösen nicht unterschätzen. Obwohl die Kräfte des Bösen längst besiegt sind, ist ihnen ihre List geblieben. Und diese List setzt der Teufel regelmäßig ein.". "Predigt.Archiv" präsentiert die Predigt von Georg Walter. Zum Podcast bei...

Predigt.Archiv / YouTube.com

 

 

23.01.2022

Führender israelischer Immunologe:
Die Wahrheit wird ans Licht kommen

„Am Ende wird immer die Wahrheit ans Licht kommen, und die Wahrheit über die Coronavirus-Politik beginnt sich zu enthüllen...". "Fassadenkratzer" präsentiert einen Offenen Brief des führenden israelischen Immunologen Prof. Ehud Qimron, der die Regierung anklagt. Infos bei...
Fassadenkratzer

 

 

23.01.2022

"Impfung" wirkt! "Schock-Fall um Kölner Fußballer (†29)":
Mittags auf dem Platz, abends tot
Graphen Hydroxid ist angeblich eine "tolle" Sache. Die Folgen sollen angeblich gut fürs "Klima" sein, um die "Weltüberbevölkerung" nachhaltig zu regulieren. Die einen lassen es sich freiwillig (zur angeblichen Stimulanz der Sinne), die Anderen unter Zwang verabreichen, weil ohne den Goldenen Schuss sonst deren Grundrechte eingeschränkt werden. So die Drohungen und multimediale Propaganda für Dumme.

Wie der "Express" im Zuge des Massensterbens berichtet, ist im Alter von nur 29 Jahren zur Abwechslung "plötzlich und unerwartet" der Amateurkicker Kerim Arslan verstorben - so wie dies im Zuge des Impf-Wahns nun mal üblich ist, als "alternativlos" gilt - und angeblich schlichtweg zu "akzeptieren" sei.

Laut "Express" hatte Kerim vorher noch beim Training auf dem Platz gestanden und am Abend dann über Schmerzen im rechten Arm geklagt. Kurze Zeit später sei das Opfer der aktuellen System-Politik dann tot gewésen - so wie dies bei den Impf-Fans offenbar sehr beliebt ist, da man als Toter keinen "Corona"-Schnupfen mehr bekommt. Wie üblich ist die Rede von Herzversagen. Infos zur Sache bei...
Express.de

 

 

23.01.2022

Dr. Vladimir Zelenko fürchtet um sein Leben
und sendet eine beunruhigende Videobotschaft

"Uncut-News" und "Greenpass News" präsentieren ein Interview von Dr. Vladimir Zelenko, der gemäß seiner Erkenntnisse davon ausgeht, dass SARS-CoV-2 eine Biowaffe ist. Patente, die sich über zwei Jahrzehnte erstrecken, unterstützen diese Ansicht. Dr. Zelenko will die Menschen aufklären bevor er stirbt.

 

Diejenigen, die die Waffe entwickelt haben, haben angeblich auch das Gegenmittel untersucht und identifiziert, darunter das Zinkionophor Hydroxychloroquin. Das Gegenmittel sei absichtlich unterdrückt worden, um die Menschen zu ermutigen, sich das letztendlich tödlich wirkende Serum impfen zu lassen, das Zelenko für ein Instrument hält, um Menschen für das Sklavensystem der Neuen Weltordnung zu markieren.

 

Bereits zwei Monate vor der Einführung der COVID-Impfung sei der US Food and Drug Administration bekannt gewesen, dass die Impfung ernsthafte Probleme verursachen könnte, darunter Herzinfarkte, Schlaganfälle, Herzmuskelentzündungen, Blutgerinnsel, neurologische Probleme und vieles mehr. Dennoch sei die Impfung gezielt eingeführt worden, um die Pläne der "Eliten" durchzuziehen. Infos / Videos bei

Uncut.news    Greenpass.news

 

 

23.01.2022

"Die Augsburger Puppenkiste könnte dieses Land besser führen!"

"Widersprüche und Unwahrheiten" Was ist echt, was ist nicht echt? "Was zählt schon die Wahrheit in der Politik?". "In der Pandemie haben so viele Menschen alles verloren: Ihre Existenz, ihre Familien...manche haben sich sogar das Leben genommen. Und die stecken sich noch die Kohle ein. Die scheißen doch auf uns..."

 

Carsten Stahl meint: "Wenn man sich mal die politische Landschaft so anschaut, wer da jetzt die Führung hat, dann wird einem langsam Angst und Bange oder Spei-Übel". Laut Jahn könnte die Augsburger Puppenkiste dieses Land besser führen, wobei diese laut den Kommentatoren "wenigstens noch Charakter" hätte.

 

Das Ganze ist scheinbar Absicht! Hier wird Gaslighting betrieben, um die geistig noch gesunden Bürger bis aufs Mark zu zermürben. Anders kann man sich eine derart schrille Inkompetenz, Empathielosigkeit und Boshaftigkeit samt Realitätsleugnung und Realitätsverlust nicht erklären. Psychologische Eignungsdiagnostik hin und her: Selbst ein Laie erkennt, welche Freaks sowie Charakter- und Störungsbilder sich im Panoptikum des Grauens der aktuellen Toxoplasma-System-Politik im Zeitalter der Psycho-Zombies völlig ungeniert und hemmungslos outen. 

 

Carsten Stahl zur aktuellen Situation, zu den vielen Lügen und Betrügereien der Regierung, zur Missachtung und Misshandlung von Kindern und Tolerierung von Kinderschändern sowie zu den Grünen und anderen habgierigen Politikern, die sich dank der sogenannten "Pandemie" die Taschen vollstecken und die Bürger obendrein auch noch verhöhnen, während diese leiden. Zum Video von Carsten Stahl bei...
Walking Crow / YouTube.com

 

23.01.2022

"Ihr kriegt mich noch auf die Straße!"

Laut Birgit Kelle ist es nur noch blanker Zynismus, der einem als Bürger bei der sogenannten "Pandemie-Bekämpfung" entgegenschlägt. Kelle fällt auf: "Inzwischen gibt man sich in Berlin aber wenigstens nicht mehr die Mühe, zu verbergen, worum es tatsächlich geht". Sie meint: "Nur weiter so. Ihr kriegt mich noch auf die Straße.". Zum Artikel von  Von Birgit Kelle bei...
Achse des Guten / Achgut.com

 

 

23.01.2022

Roland Tichy: Die Medien schaffen sich ab

"Sie hassen ihre Leser", "Sie schaufeln sich ihr eigenes Grab". Denn sie zerstören ihre Glaubwürdigkeit und vergrätzen ihre Rezipienten. Die Unabhängigkeit der Medien wurde aufgegeben. Meinungsfreiheit wird zu Meinungseinheit. Die Folge: Das Vertrauen in die Medien sinkt.

 

Welcher "normale" Mensch möchte sich schon täglich belügen und beleidigen lassen? Hinzu kommen die schrillen bis aggressiven Stimmen der - nicht nach Kompetenz, sondern nach politischer Gesinnung eingestellten - jüngeren Sprecher, die keinen "Journalismus" betreiben, sondern sich des verordneten Framings nach Handbuch bedienen, um Gehirnwäsche und Polit-Propaganda zu betreiben. "MMnewsTV"  präsentiert eine Analyse von Roland Tichy und Michael Mross. Zum Video bei...
Politikstube.com    

 

 

23.01.2022

Hamburg wieder auf der Straße

"Fernglas" präsentiert Szenen vom gestrigen Lichterspaziergang in Hamburg. Gewiss werden die beflissenen Lügen-Regime-Anhänger in den Lügen-System-Medien und Schergen wie Luzifer Faeser im Zuge der üblichen faschistischen Psycho-Rhetorik der sogenannten "Umkehr" wieder etwas von Reichsbürger-Aufmärschen propagieren und bei der Zahl der Demonstranten hinten wie üblich eine Null weglassen.
.
Einer der Kommentatoren erklärt die wichtigste Regel des Lebens: "Tue niemals, was Wahnsinnige von Dir verlangen! Egal, was es Dich kostet - auch & besonders, wenn sie ihren Wahnsinn zur Pflicht erklären & noch mehr, wenn zu viele von uns dem Wahnsinn schon anheim gefallen sind". Zum Video bei...
Fernglas / YouTube.com

 

 

23.01.2022

Kritik an Polizei:
„Impfpflichtgegner fast wie Schweine durchs Dorf getrieben“

Wie "PS" berichtet verlieren immer mehr Menschen das Vertrauen in die Polizei, insbesondere seit Dienstagabend. Laut unabhängigen Zeugen habe die Polizei eskaliert und Spaziergänger, die weder Transparente ausgerollt noch Parolen von sich gegeben hätten, „wie Schweine durchs Dorf getrieben", mutmaßlich auf Befehl von oben. Infos bei...
Politikstube.com

 

 

22.01.2022

Sado-Maso-Tyrannin Giffey für Verschärfung der Maskenpflicht!
Kommt nun der Schnorchel-Zwang?

Laut "Journalistenwatch" weiß jeder klar denkende Mensch, dass Masken überhaupt nicht helfen. Wer diese „Jammerlappen“ einsetzen möchte, habe laut "Jouwatch" nur Tyrannei im Kopf - so wie Berlins Regierende Bürgermeisterin Franziska Giffey (SPD), die aufgrund ihres mutmaßlichen Masken-Fetisch unbedingt eine Verschärfung der Maskenpflicht will. Kommt nun die Pflicht zum Tragen der gepriesenen Gummi-Schandmaske mit dem berüchtigten 3 Meter Schnorchel? Oder direkt das innovative Ganzkörper-Latex-Kondom? Infos zur Sache bei...
Journaslistenwatch.com

 

 

22.01.2022

Wahnsinn: Tausende sind in Stuttgart auf der Straße

"Gedichte aus der Zukunft" präsentiert Szenen von der heutigen Demo in Stuttgart, wo Tausende Bürger für ihre Freiheit und ihre Grundrechte auf der Straße sind und ihren Unmut über dieses Lügen- und Verbrecher-Regime kundtun. 

 

Kommentator Heinz Schumacher erkennt: "Egal zu welcher Zeit man schaut. Es kommen immer neue und immer mehr!". Petra Elpunkt meint: "Bleibt dran, gebt nicht nach … wir alle zusammen werden diesen Kampf gewinnen". Petra Schmidt sagt "

Danke schön an alle die Mut zeigen. Passt auf euch auf!" 

 

Heiner Garbes und Petra Behrndt senden "ein herzliches Dankeschön an jeden einzelnen Teilnehmer". Unterstützung und Grüße gibt es auch aus Österreich. Roswita Widrat meint: "Ich denke....Wir schaffen das...". Zum Video bei...

Gedichte aus der Zukunft / YouTube.com

 

22.01.2022

Wahnsinn: Dänemark, Österreich, Deutschland, überall
wird gegen den Corona- und Impf-Wahn demonstriert

Immer mehr Menschen stehen auf, verstehen den Wahnsinn und kämpfen um das eigene Recht. Widerstand... und das weltweit. "Gedichte aus der Zukunft" präsentiert Szenen von Demos in Graz, Kopenhagen und  Brandenburg. Die Kommentatoren des Videos sagen "Bravo!" und bekunden allen beteiligten Menschen, die für die Freiheit und gegen den aktuellen Satanismus auf die Straße gehen, ihren "großen Respekt".

Man meint, die rote Linie sei erreicht. Cornelia Jandusch schreibt: "Wir geben nicht auf, niemals! Ich liebe alle Menschen die erwachen...Gott schütze euch". Video bei... 

Gedichte aus der Zukunft / YouTube.com

 

 

22.01.2022

4. Reich des Irrsinns: Faschisten in Aktion:

Luzifer Faeser sagt aufbegehrendem "Pack" den Kampf an 

Im Zuge der News aus der Freiluft-Psychiatrie Dummland präsentiert Tim Kellner das Panoptikum des Grauens. In Kellners aktuellem Video mit dem Titel "Die Zerstörung des Nancy Faeser" stellt sich die Frage: "Antifaschistest du noch oder faeserst du schon?". Wie berichtet wird, hat der Kampf der Regierungs-Nazis "gegen Rechts“ auch außerhalb der Geschlossenen endlich eine neue Superwaffe: Nancy Faeser!

 

Auf eine derartige "antifaschistische" Feuerwalze habe das faschistische Deutschland laut Kellner schon seit Jahren sehnsüchtig gewartet. Faeser will den aufbegehrenden Bürgern im Sinne des sogenannten "Kampfes gegen Rechts" den Garaus bzw. den Scholz machen.

Kellner meint: "Endlich ist sie da. Welcome Nancy Faeser und alles Gute, Glück und viel Erfolg auf Deinem Kreuzzug! Der Love Priest hat dieser beliebten und überragenden Politiker*in ein mediales Denkmal für die Ewigkeit gesetzt". Die Kommentatoren des Videos meinen: "Vergib ihnen, denn Sie wissen nicht was sie tun" Falsch: "Vergiss nie, was Sie dir angetan haben, denn Sie wissen genau was Sie tun!"

In Bezug auf die Nazi-Mentalität und die überhebliche Arroganz der neuen Innenministerin, die vermutlich allein schon aufgrund ihres Aussehens frustriert wirkt und ohne Liebe vielleicht deshalb so bösartig ist, meint man: "Nach solchen Äußerungen dieser Innenministerin sollten die Leute noch mehr auf die Straßen gehen". Die Äußerungen von Frau Faeser würden zeigen, "dass wir alle auf einem guten Weg sind und am Montag Abend genau das richtige tun".


Man erklärt was logisch ist: "In einer Echten Demokratie wäre diese Frau nie auf ihren Posten gekommen". Laut den Kommentatoren sei es einfach nur noch zum Heulen, wie unser Land vor die Hunde geht. Die größte Bedrohung sei  die heutige Politik bzw. das aktuelle Regime. Allein schon der Umstand, dass Freaks wie Lauterbach heute Minister sind, zeuge davon, dass wir nicht mehr am Abgrund stehen, sondern bereits darüber bzw. "mitten drin" sind.

 

Einer der Kommentatoren meint: "Jedes einzelne Wort belanglos, solange die Kühlschränke, Vorratskammern und Konten gefüllt sind. Erst wenn das Fressen und Konsumieren vollständig zum Erliegen gekommen ist, werden in Deutschland nachhaltig positive Veränderungen mit einer bahnbrechenden Geschwindigkeit einkehren. Hunger bewegt die Welt". Die Rede ist von "Lernen durch Schmerzen". Zum Video von / bei...
Tim Kellner / YouTube.com

 

 

22.01.2022

Der Wahnsinn kennt keine Grenzen mehr

Die massiven Auswüchse des Totalitarismus, Faschismus und Toxoplasma-Masochismus werden täglich schriller und krasser - und das völlig ungenierte Treiben der Zombies, die eigentlich längst hinter Schloss und Gitter - zumindest aber wegen Fremdgefährdung mit Gefahr für Leib und Leben via Psych KG in die Geschlossene eingewiesen - gehören, immer selbstherrlicher.

Viele Bürger fragen sich in diesen Tagen zurecht: Bin ich hier eigentlich im falschen Film? Laut Björn Harms scheint der (Neuroleptika und Zwangsjacke offenbar verweigernde)  fortschreitend radikalisierte "Gesundheits"-Minister mittlerweile von allen guten Geistern verlassen zu sein. 
Zum Artikel von Björn Harms bei...

Junge Freiheit / jungefreiheit.de

 

 

22.01.2022

Die ARD und die sogenannte "Fressefreiheit"

"Fernglas" präsentiert deutsche System-Journalisten im" Aktuelle Kamera" Modus - konkret Tommy Robinson im Straßengespräch mit ARD Lügen-Reportern. Die Kommentatoren des Videos meinen: "So wahr, so arbeiten die öffentlich rechtlichen Sender in Deutschland", "Meine größte Hochachtung an den britischen Journalisten.", "Ignoriert diese Politsklaven einfach und demonstriert friedlich weiter.....spazieren.".

Gerd Schmidt spricht vom "ARD Stasi Fernsehen" und meint: "Ich bin Deutscher und schäme mich momentan, dass ich ein Deutscher bin.". Zum Video von / bei...

Fernglas / YouTube.com

 

 

22.01.2022

Ulm: Bis zu 10.000 Menschen gehen friedlich spazieren

Während hirngewaschene willenlose Zombies stumpfsinnig weiter konsumieren, sich berieseln lassen und sich das Hirn aussaugen lassen, gehen aufgewachte wie erleuchtete Menschen mit Hirn und Herz auf die Straße. "Gedichte aus der Zukunft" präsentiert entsprechende Szenen vom Spaziergang der Bürger in Ulm. B

Bis zu 10.000 Menschen sind allein dort auf der Straße, um dem luziferischen Irrsinns-Regime, den selbsternannten Neo-Feudalherren mit Gott-Komplex und dem neuen Faschismus im angeblich "besten Deutschland aller Zeiten" die rote Linie aufzuzeigen. Kommentator 
Harry Müller sagt: "Danke an alle die auf die Straßen gehen für Frieden, Demokratie und Meinungsfreiheit bzw Menschenrechte. Hier läuft vieles schief...", Kerstin Weder ermutigt: "Weiter so....Klasse". Zum Video bei...
Gedichte aus der Zukunft / YouTube.com

 

 

22.01.2022

Oberhavel (Brandenburg) auf der Straße

Überall haben die geistig noch gesunden Menschen die Nase voll von diesem Regime des Irrsinns und gehen trotz Verbots, Drangsal und Schikanen auf die Straße, so auch in Oberhavel in Brandenburg. "Fernglas" präsentiert entsprechende Szenen vom 21.01.2022. Die Kommentatoren des Videos meinen:

"
Sehr schön. Immer weiter! So werden wir Menschen und auch die Demokratie wieder fit!", "Anerkennung, Dank und Grüße an alle, die aufklären und Präsenz zeigen! Standhaft und wachsam bleiben! Danke Oberhavel!", "Prima weiter sooo, für, Demokratie, Freiheit, Selbstbestimmung und Menschenrechte". Zum Video von / bei...

Fernglas / YouTube.com

 

 

22.01.2022

Saarlouis (Saarland) auf der Straße

Es gibt noch Menschen mit Herz und Hirn. Und es wachen immer mehr auf. Je öfter die Lügner in Diensten des Regimes behaupten, es seien nur wenige, umso mehr wachen auf. "Fernglas" präsentiert Szenen des Erwachens vom 21.01.2022 aus Saarlouis. Die Kommentatoren des Videos bekunden "Anerkennung, Dank und Grüße an alle, die aufklären und Präsenz zeigen!".

Man meint: "Standhaft und wachsam bleiben! Danke Saarlouis!". "Go Germany - you re not alone. Let's get rid of the tyrants!". "Sieht aus als wär's seit letzter Woche nochmal deutlich mehr geworden. Weiter so! Ihr seid super!", "Bravo Saarlouis! Ihr seit spitze!".  Hans Jürgen Hoffmann schreibt: "Einfach nur super. Bitte weiter so...".


Mario Krause erklärt: "Wer Hass säht, erntet Sturm", "Sein oder nicht sein". Das ist hier die Frage. Reinhard Bokelmann bekundet: "Ihr seid großartig. Danke euch allen. Grüße aus BW". Birgit Jeschke schreibt: "Einfach Wahnsinn! Danke an Alle, die dabei sind und waren.". Zum Video bei...
Fernglas / YouTube.com

 

 

22.01.022

Spaziergang des Gesundheitswesen in Dresden

"Für Einigkeit und Recht und Freiheit!". "Gedichte aus der Zukunft" und "Fernglas" präsentieren Szenen aus Dresden. Die Kommentatoren des Videos meinen: "Macht es den Tyrannen ungemütlich in Deutschland! Vielen Dank an all die mutigen Spaziergänger!". Gerd Müller meint: "Klasse, ja jetzt erst recht auf die Straßen und der Politik zeigen, wo der Hammer hängt". 

 

Rico Brick findet es "bewundernswert, so viele couragierte Menschen zu sehen, die bereit sind, gegen den fortschreitenden Wahnsinn zu protestieren. Tina Krabbe schreibt: "Wunderbar, ich bin so stolz auf all meine Mitmenschen... die für unsere Rechte auf die Straße gehen, danke für euren Mut und eure Beharrlichkeit, lasst euch nicht einschüchtern oder entmutigen, ihr seid nicht allein und es werden Tag für Tag mehr".

 

"Gennaro TV Productions" schreibt: "Protesters against corrupt gouvernements are heroes!!! Amsterdam supports you & Amsterdam loves you!". Vinni Jones erklärt: "Wir gehen so lange auf die Straße bis die Verantwortlichen vor Gericht stehen!". Kommentatorin Andrea schreibt: "Nachdem Kretschmer schon wieder negativ vorgeprescht ist, sind diese Bilder eine Wohltat und geben Mut.". Videos bei...

Gedichte aus der Zukunft / YouTube.com     Fernglas / YouTube.com

 

 

22.01.2022

Die beflissene Lemming-Gesellschaft passt sich selbst den absurdesten Dingen an - und macht alles schweigend mit   
Neues aus Absurdistan, einer beflissenen Lemming-Gesellschaft, die im aktuellen 4. - wie damals auch im 3. - Reich jeden kriminellen Irrsinn mitmacht. Im Zuge der kollektiven Massenpsychose und des damit verbundenen Irrsinns, an den sich die beflissenen Lemminge anbiedern, präsentiert Markus Gärtner in seinem Video mit dem Titel "Und wenn es doch absurd ist..."

Ein vielsagendes Zeugnis vom enthirnten deutschen Arbeitsleben unter der "Corona"-Wahn-Diktatur.  Das im Video Berichtete zeigt, wir absurd "wir" uns unter Corona verhalten und zeigt eine beflissene Lemming-Gesellschaft, die einfach alles schweigend mitmacht - selbst wenn es noch so absurd ist. Zum Video von / bei...

Politik Spezial - Stimme der Vernunft / YouTube.com

 

 

22.01.2022

"Untermenschen" dürfen wieder Mensch sein?

Nachdem ein Gericht laut "Zerberster" entschied, dass der Unrechts-Irrsinn mit den sogenannten "2G-Regeln" alles Mumpitz sei, dürfen die als "Untermenschen" erachteten ausgegrenzten sogenannten "Ungeimpften" (für eine begrenzte Zeit lang) gnädiger weise "wieder Mensch sein", ihr Geld in den Einzelhandel tragen und sich wieder ein paar Almosen kaufen, damit Umsatzsteuer reinkommt, um die ganze  Gehirnwäsche-Propaganda und weitere Ausgrenzungs-Maßnahmen des aktuellen Regimes zu finanzieren.

 

Hoffentlich erinnern sich diese Menschen und kaufen nicht bei jenen angepassten Mitläufern, die sie auf Weisung von oben vorher wie die Juden früher ausgegrenzt und einfach mitgemacht haben, warum auch immer. Die Psychologie dahinter ist dieselbe wie damals im Vorgänger-Regime und das Verhalten das gleiche. Was werden die Menschen und die Geschichtsbücher später über unsere Zeit - das 4. Reich des Irrsinns - sagen? "Zerberster" berichtet und kommentiert. Zum Video von / bei...
Zerberster / YouTube.com

 

 

22.01.2022

Nazi-Reinkarnationen fordern "klare Kante" gegen Regime-Kritiker und Standgerichte zur sog. "Abschreckung" 

Die Auswüchse deutscher System-Politiker werden täglich krasser und muten mittlerweile teilweise schlimmer an als im Vorgänger-Regime. Die geisteskranken Freaks, die mittels Gehirnwäsche-Propaganda und letztendlich aufgrund der Naivität und Enthirnung der Bürger an die Macht gelangt sind, zeigen täglich aufs Neue ihre hässliche Fratze und outen sich immer selbstherrlicher. 

 

Wie berichtet wird, will nun eine dieser gruseligen SPD-Gestalten, die an ganz dunkle Zeiten erinnern, Demonstranten und andere sogenannte "Aussätzige" aus dem Kreise der sogenannten "Untermenschen", die in einer "vernünftigen" Diktatur, die im Rahmen der sogenannten Umkehr zur weiteren Verblödung der Dimmen tatsächlich immer noch dummdreist als "Demokratie" bezeichnet wird, nichts zu suchen haben, zur Abschreckung des "Pöbels" mittels Schnellverfahren aburteilen, um ihnen den Scholz und den Faeser zu machen.

 

Die für diese Taten Verantwortlichen, die wie ihre intuitiven Idole mutmaßlich unbedingt wieder nach Nürnberg auf die Anklagebank wollen, versprechen sich von ihren Freisler artigen Vorhaben angeblich eine sogenannte "abschreckenden Wirkung" gegenüber dem sogenannten Spaziergänger-"Pack", das nach ihrer Auffassung am liebsten wieder in sogenannte Lager gehöre. 

 

Wie berichtet wird, sollen die Delinquenten des Regimes zukünftig nur noch maximal 24 Stunden rechtliches Pro-forma-Gehör finden und dann "abgeurteilt" werden  Danach ist man Freiwild. Gab es so etwas auch unter Freisler & Co. bei den Vorgängern, an denen man sich im Zuge des Macht-Rauschs und des Allmachts-Gefühls (Gott-Komplex) nun immer mehr orientiert?

 

Jürgen Felger von "W.I.M." spricht von einem "perfiden Machwerk", das offenbar zur "Verschleierung der politischen Verfahren mit Hilfe von STPO §417" dient. Die Kommentatoren finden es "unglaublich, was hier passiert - und wie schnell es immer schwieriger wird, friedlichen Widerstand zu leisten". Man meint: "Wie war das mit ungerechten Schnellverfahren? Das gab es hierzulande bereits 2 unglückliche, asoziale Male in der sogenannten jüngeren Geschichte. Ich weiß nicht, ob eine Person sehr klug ist, wenn sie solchen Mist voran treibt - und das völlig sinnfrei".

 

Volker Blocksiepen fragt: "Und wann kommen endlich die fliegenden Standgerichte?". Angesichts der von hässlichen Macht-Gestalten arrogant vorgetragenen kriminellen Auswüchse der "modernen" Verbrecher meint Christian Voß: "Es wird mal Zeit, dass Politiker, Journalisten, Polizisten und Innenspinner für ihre Handlungen Konsequenzen tragen müssen". Das Gleiche gelten laut den Kommentatoren auch für Polizisten, die auf Bürger losgehen. Zum Video von Jürgen Felger bei..

W.I.M. - Wirtschaft Information Meinung / YouTube

 

 

21.01.2022

Gericht kippt 2G-Regel für Einzelhandel in Bayern

Wie "Oli" berichtet, kippte das Gericht auch in Bayern die rechtswidrigen 2G-Regel für den Einzelhandel. Ein Kommentator des Videos fragt: "Warum hat so ein Urteil keine Wirkung für alle anderen Bundesländer?" Denn: "So abweichend kann die Rechtslage in den verschiedenen Bundesländern wohl kaum sein". Ein Anderer meint dazu: "Vielleicht soll es uns das Gefühl geben, dass es da doch noch eine Justiz gibt". Die Rede ist von einer Pseudo-Justiz. Zum Video von / bei...
Oli / YouTube.com

 

 

21.01.2022
Saarländisches 
Oberverwaltungsgericht setzt 2G-Regel
im Einzelhandel aus

Laut "PS" können im Saarland ab sofort nicht mehr nur Geimpfte und Genesene (2G) den Einzelhandel betreten, sondern auch als "Ungeimpfte" bezeichnete gesunde Menschen, die von den verantwortlichen Schergen der aktuellen faschistischen System-Politik - in Anlehnung an die intuitiven Vorbilder der Luzifer-Anbeter als sogenannte "Untermenschen" erachtet werden.

 

Wie "PS" berichtet, hat das Oberverwaltungsgericht des Landes per Beschluss vom heutigen Freitag die sogenannte "2G-Regel" außer Vollzug gesetzt, da diese rechtswidrig ist. Gewiss werden die Richter nun wieder sogenannten "Besuch" von "oben" erhalten. Oder wird man sie gleich abholen, wie ein gewisser Luzifer Montgomery sich dies wünscht, der derartige Entscheider jüngst verächtlich als "kleine Richterlein" bezeichnete, denen man... Infos zur Sache bei...
Politikstube.com
 

 

21.01.2022

Jetzt sollen die "Schnelltests" die "Inzidenzzahlen" hochhalten

"Journalistenwatch" berichtet darüber, was man nicht alles tut, um die sogenannten  Inzidenzzahlen, die ja angeblich keine Rolle mehr spielen sollen, so hoch wie möglich zu halten, um die menschenverachtenden Maßnahmen, die den Bürgern die Luft abschnürt, weiter aufrecht erhalten zu können. Wenn sich jeder mit diesen Tests, bei denen die extrem hohe Fehlerquote längst bekannt ist, sich mindestens 10x am Tag testet, besteht eine "Chance" bzw. ein "Hoffnungsschimmer" das bereits schon wackelnde morsche Lügen-Gerüst für Dumme noch eine Weile aufrecht erhalten zu können, so dass der "Spaß" noch eine Weile weitergeht. Infos zur Sache bei...
Journalistenwatch.com 

 

 

21.01.2022

Stern-TV-Impfpflicht-Umfrage: 

Wegen unerwünschtem Ergebnis wiederholt

Wahnsinn! Betrug vor allen Augen: Wie "PS" berichtet brachte eine Publikums-Umfrage zur Impfpflicht bei Stern TV ein „unerwünschtes“ Ergebnis, das nicht den Fake-Zahlen der politisch korrekten System-Gehirnwäsche-Propaganda entsprach. Wie peinlich! Wie "PS" zeigt, wurde das Umfrage-Ergebnis vor laufender Kamera auf 0 gestellt und dann ganz schnell die Fake-Zahlen eingeblendet - so wie dies im Land der Lügner, Betrüger und Täuscher mittlerweile nun mal üblich ist. Infos zur Sache bei...
Politikstube.com

 

 

21.01.2022

Baerbocks letzte Reise vor dem Knast?

Tim Kellner berichtet, dass dem beliebten und besten deutschen Außenminister*in, den/die/das es jemals gab, an der Heimatfront angeblich großer Ärger droht. Kellner fragt: "Ist sie eine Kriminelle? Handelte sie vorsätzlich oder wurde sie nur ein zufälliges Opfer? Was hat der Hühnerzüchter damit zu tun? Wird sie womöglich Asyl in der Ukraine beantragen? Fragen über Fragen".

Love Priest Tim Kellner fordert eine schonungslose und lückenlose Aufklärung und eine harte Bestrafung bis hin zu einer mehrjährigen Haftstrafe!". Kommentator Felix Krebs meint: "Ich schäme mich für die deutsche Politik und insbesondere für die deutsche Außenpolitik.". In diesem Kontext empfiehlt Franz Meister: "Vielleicht nimmt ja unsere superkompetente Leiterin des Außenministeriums mal an einem Sprachkurs für türkische Neuankömmlinge teil. Und anschließend an einem Logopädie- Lehrgang, bei dem ihr wenigstens einige Grundlagen der deutschen Sprache vermittelt werden".

 

Hans Walter kommentiert: Bedrückend ist nicht die immense Breite der Proteste, sondern die Dummheit der Politiker, die das ganze heraufbeschwören. Mein Respekt an alle die auf die Straße gehen. Innenministerin Nancy Faeser und ihre Parolen gegen das eigene Volk sind einfach nur widerwärtig!!!". Kommentator Erwin Seeber meint: "Das alles erinnert an die dunkelste Zeit Deutschlands als nach Menschen einer bestimmten Zugehörigkeit gesucht wurde. Diese Vorgehensweise ist einfach nur erschreckend und gruselig.". Zum Video von / bei...
Tim Kellner / YouTube.com

 

 

21.01.2022

Stammeln und Heucheln:
Baerbock & Faeser als regierende Totalausfälle

In seinem aktuellen Artikel bei "Ansage.org" spricht Theo-Paul Löwengrub über das bleckende Ausmaß der Fehlbesetzungen durch sogenannte "Universalgenies". Ob diese nun einen Dachschaden haben oder einfach nur böse und dumm  sei dahingestellt. Löwengrub vergleicht die "Passgenauigkeit" der Besetzung mit der von "Blinden beim Sehtest" oder mit dem "Dalai Lama im Remmo-Clan".

 

Unter anderem kritisiert Löwengrub die nackte Tatsache, dass eine "unterqualifizierte, Charisma freie graue Küchenmaus, die schon als Kindergärtnerin überfordert wäre", in einer "heiklen sicherheits- und außenpolitischen Krise ein 84-Millionen-Volk gegenüber Russland auf dem ihr völlig fremden diplomatischen Parkett, ohne auch nur einen einzigen grammatikalisch fehlerfreien Satz herauszubekommen, zu Recht verlacht und verachtet" wird.

 

Ebenso ärgert sich Löwengrub, dass eine "bekennende Sympathisantin asozialer Linksradikaler aus der hessischen Provinz" ausgerechnet ins innenpolitische Schlüsselressort katapultiert wird und dort "ihr Amt zur schamlosen Spaltung der Gesellschaft und Verhetzung Andersdenkender" ausnutzt. Laut Löwengrub seien "Faeser und Baerbock fraglos die mit weitem Abstand ungeeignetsten, fremdschamtauglichsten und peinlichsten Mandatsträger, die sich dieses Land seit 76 Jahren geleistet hat"  – und das wolle - so Löwengrub - nach 16 Jahren Merkel schon etwas heißen. Zum Artikel von Theo-Paul Löwengrub bei...
Ansage.org
 

 

 

21.01.2022

"Bereicherung" in Berlin: Mehrere Angriffe durch politisch geschützten Gewalttäter in wenigen Stunden – Mordkommission 

Wie Polizei und Staatsanwaltschaft berichten, kam es auch in Berlin wieder zu mehreren Angriffen auf Passanten durch einen sogenannten "Mann", dessen Nationalität, Herkunft und Kulturkreis aus politischen Gründen und zum Schutz des Täters nicht genannt werden darf. 

 

Wie schwer die - rhetorisch geschickt verschleierten - Angriffe auf Passanten waren, zeigt, dass nun angeblich eine Mordkommission ermittelt. Durch den politisch-medial protegierten 28-jährige "Mann" sei es laut Polizei und Staatsanwaltschaft zu mehreren Angriffen auf Passanten gekommen - so wie dies im angeblich "besten Deutschland aller Zeiten" im Sinne der uneingeschränkten "Moderne" nun mal üblich ist - und als "alternativlose" "Bereicherung" gilt, die im Sinne der Agenda der uneingeschränkten "Toleranz" angeblich schlichtweg zu "akzeptieren" sei. 

 

Wie berichtet wird schlug und beraubte der politisch Geschützte seine von ihm öffentlich angefallenen Opfer mit äußerster Brutalität. Besonders brutal sei unter anderem die Attacke gegen einen 70-Jährigen gewesen, der von dem Ork in der Großbeerenstraße (mutmaßlich mit Schaum vorm Mund) verfolgt, angegriffen und gewürgt worden sei, um dem Opfer der aktuellen System-Politik den Scholz zu machen.  

 

Zu mutmaßlichen Verärgerung der Täter-Fans in der aktuellen System-Politik wurde der - vom Steuerzahler beflissentlich finanzierte - Ork wegen Raubmordes festgenommen. Doch keine Sorge: Bald wird auch dieses Fetisch-Idol der aktuellen Toxoplasma-System-Politik wieder auf freien Fuß gesetzt, um sich im Sinne der uneingeschränkten Toleranz gegenüber politisch bevorzugten Personenkreisen weiter an den Bürgern austoben zu können - wie dies bei den "Erlebnis hungrigen"  Wählern und Bestellern dieser angeblich "tollen" Zustände im Land offenbar sehr beliebt ist.

 

Besonders interessant an der Sache: Während man in Berlin hofft, dass sich der Täter bei seinem staatlich subventioniertem "wirtschaftswichtigen" "Fachkräfte"-"Engagement" nicht "überarbeitet" hat - und bald frei kommt, ist die Berliner Polizei parallel dazu in Hamburg aktiv, um harmlose Spaziergänger zu schikanieren und zu drangsalieren wie unter anderem Szenen aus einem Video mit dem Titel "Eindrücke von den Ereignissen im Hamburg" zeigen. Infos zur Sache bei...
Polizei Berlin / berlin.de

 

 

21.01.2022

Feuer-"Fachkräfte"-"Bereicherung" in Hoyerswerda (Sachsen):

Inder soll aus Rache Asylheim angezündet haben

Im Zuge der politisch gepriesenen großen sogenannten "Bereicherung" berichtet "Tag24" zur mutmaßlichen "Stimulanz der Sinne" der aktuellen Toxoplasma-System-Politik von einer neuen sogenannten "Bereicherung", die im Sinne der Agenda der uneingeschränkten "Weltoffenheit", "Moderne" und "Toleranz" laut den Fans angeblich "alles so schön bunt" und das angeblich "langweilige" Leben angeblich erst "spannend" und "lebenswert" mache.   

 

Wie "Tag24" berichtet, verlangte der - vom Steuerzahler zwangsfinanzierte - hoch aggressive kriminelle "Bereicherer", der laut Martin Schulz (SPD) pauschal angeblich "wertvoller als Gold" sei, auf dem Amt angeblich eine Duldung, um weiter Geld zu bekommen und danach sein Wohnheim zu zertrümmern und einen "schönen" Brand zu legen - so wie dies im neuen Sodom & Gomorrha im Sinne der uneingeschränkten "Moderne" nun mal üblich ist - und als "alternativlose" "Bereicherung" gilt, die im Sinne der Agenda der uneingeschränkten "Toleranz" angeblich schlichtweg zu "akzeptieren" sei. 

 

Laut "Tag24" habe das Idol der aktuellen System-Politik vor Wut angeblich die Einrichtung im Heim demoliert und dann ein schönes Feuer gelegt, um seinen Fans den Scholz zu machen und einen Gebäudeschaden von 100.000 Euro zu verursachen - so wie dies bei den "Erlebnis hungrigen" Wählern und Bestellern dieser angeblich "tollen" Zustände im angeblich "besten Deutschland aller Zeiten" offenbar sehr beliebt ist, da sie angeblich täglich mehr dieser Testosteron überschüssigen Gewalt-"Fachkräfte" zur "Stimulanz der Sinne" einfordern Infos zur Sache bei...
Tag24.de

 

 

21.01.2022

Ex Polizist sagt: Dieses Land hat fertig!

Das Ausland kritisieren, im Inneren aber zensieren
"Wie war das noch mit der Fresse-Freiheit?" "Was hier in diesem Land läuft, ist einfach nur noch widerlich!". Ein Ex-Polizist und You-Tube-Aktivisten berichtet über die Auswüchse der beflissenen - völlig willkürlichen - Zensur bei YouTube im Auftrag des aktuellen totalitären faschistischen Psycho-Regimes, das in Bezug auf das Ausland etwas von "demokratischen Grundsätzen" faselt, selbst aber noch viel schlimmer ist als andere totalitäre Systeme.  

 

Angesichts des Berichteten meinen die Kommentatoren des Videos: "Ganz schlimm was hier abläuft", "Das ist Fressefreiheit vom Allerfeinsten", "Lasst euch nicht unterkriegen, bleibt gerade und stark und macht etwas für euer Immunsystem...geht spazieren!". Karin Roider hat zu Deutschland "keine Worte mehr". Steffi Lehmann meint: "Es ist eine Schande was hier abläuft". Sie fragt: "Wie lange wollen wir uns das noch gefallen lassen?"

Andreas Schirmer schreibt: "Leider bin ich zu alt, um auszuwandern und mir fehlen auch die finanziellen Möglichkeiten. Einfach nur noch ekelhaft dieses Land.". Christine W. erkennt neben voller "Zustimmung" zu den Statements: "Das ist alles ein einziges Schauspiel, wobei die Schauspieler sich immer weniger Mühe geben uns ihr Theaterstück auch nur ansatzweise glaubwürdig vorzuspielen!". Zum Video bei...

Deutschland nicht mehr normal / YouTube.com

 

 

21.01.2022

Fußball-Star im Talk: Ziviler Ungehorsam jetzt?!

Thomas Berthold ist für seine direkte Art geliebt und gefürchtet. Bei SchrangTV spricht der Fußball-Weltmeister Klartext über die aktuellen Geschehnisse und macht den ängstlichen Menschen Mut. Zum Video von Heiko Schrang bei...
SchrangTV / YouTube.com

20.01.2022

Luzifer Steinbeißer ruft zu Protest gegen Corona-Demos auf

Im Zuge des grassierenden totalitären Irrsinns und des neuen Faschismus und seiner tollwütigen Führer aus dem Kreise bösartiger Reinkarnationen dunkler Tage berichtet "Junge Freiheit" über weitere Auswüchse der Neo-Feudalherren, die ihr eigenes Ding jenseits der Realität drehen - und dabei stets zur bösartigen Rhetorik der Umkehr zurückgreifen. Etwas anderes können sie nämlich nicht. Nazis, die rechtschaffende Demokraten zu "Nazis" verkehren, um von ihrem eigenen Charakter und ihrem messbaren Verhaltens abzulenken. "An ihren Taten sollt ihr sie erkennen" Infos bei...
Junge Freiheit / jungefreiheit.de

 

 

20.01.2022
Steinbeißers Regime-Schlägertrupps in Aktion: 30 vermummte Linksextremisten ziehen randalierend durch Halle

Halle, Sachsen-Anhalt. „Auf zu neuen Taten, das Vaterland verraten“ heißt das Motto der von Steinbeißer & Co. angestachelten linksradikalen SA-Nachfolger, die laut "dubisthalle" randalierend durch Halle zogen, um im indirekten Auftrag der totalitären Feudalherren der aktuellen System-Politik Jagd auf "Corona"-Kritiker zu machen und die Realität im Zuge der Umkehr 1:1 auf den Kopf zu stellen.

 

Handelt es sich um Toxoplasma-Befall oder das Werk Satans? Wie berichtet wird, haben die politischen Helfershelfer von Steinbeißer, Scholz und Co angeblich Mülltonnen umgeworfen und angezündet, Böller gezündet, Baustellenschildern umgestoßen, Pflastersteine geworfen und Schaufensterscheiben beschädigt, um Regierungs-Kritikern den Scholz zu machen - so wie dies im neuen Sodom & Gomorrha, dem 4. Reich des Irrsinns mittlerweile üblich ist, um Andersdenkende, Kritiker und oppositionelle im Stile der einstigen SA zu bedrohen, einzuschüchtern und von Demonstrationen abzuhalten, die es in einer "vernünftigen" Diktatur nun mal nicht geben darf. Hinzu kommt: Wer es wagt, Freiheit, Grundrechte, Demokratie und Rechtsstaatlichkeit einzufordern, gilt laut Steinbeißer & Konsorten sowie den von ihnen angestachelten Regime-Schlägern nämlich als "Nazi", "rechtsextrem", "Covidiot", "Untermensch", "Geschwür", "Blinddarm" - und was nicht alles...  Infos bei
dubisthalle.de

 

 

20.01.2022

Demo in München

"Fernglas" präsentiert Szenen von der gestrigen Demo in München. Die Kommentatoren des Videos meinen: "Danke an alle! Es müssen jetzt alle auf die Straße, egal welcher Impf-Status. Hier geht es um viel mehr!", "Respekt an alle Spaziergänger, aber ganz besonderen Respekt an Spaziergänger in den Städten, wo hohe Bußgelder und Polizeigewalt drohen. Lasst euch nicht unterkriegen!", "Super! Frische Luft und soziales Leben ist gesund!", "Ihr seid fabelhaft, danke sehr!". Hermann Paul meint: "Schön zu sehen, dass wieder viele junge Menschen dabei sind. Das macht Mut und gibt Hoffnung". Kommentator Khanh Hua findet es "schön, dass das Volk aufgewacht ist" und meint: "Macht weiter so!". Zum Video bei...

Fernglas / YouTube.com

 

 

20.01.2022

Demo in Rosenheim

"Wir wollen, dass die Verantwortlichen zur Rechenschaft gezogen werden". Genau davor haben die Verbrecher und die "Corona"-Nazis in der Regierung Angst. Denn immer mehr Bürger durchschauen das perfide und kriminelle menschenverachtende Spiel, das mit Gesundheit nichts zu tun hat. Nur mit Lug, Trug und Boshaftigkeit.

 

"Fernglas" präsentiert Szenen von der gestrigen Demo in Rosenheim. Die Kommentatoren des Videos meinen: "Schluss mit der Corona-Diktatur", "Danke an euch alle, die für unseren Frieden, Freiheit, Selbstbestimmung und unsere Grundrechte in Deutschland auf die Straßen geht. Danke euch allen", "Ihr seid klasse - und auch alle anderen, die sich für Freiheit und Selbstbestimmung einsetzen".

Judy Huamani schreibt: "Mi respeto hermanos de Alemania luchemos por nuestra libertad no a la vacuna obligatoria.Felicitaciones desde Perú". Tina Krabbe meint: "Wunderbar, ich bin so stolz auf all meine Mitmenschen auf der ganzen Welt die für unsere Rechte auf die Straße gehen, danke für euren Mut und eure Beharrlichkeit, lasst euch nicht einschüchtern oder entmutigen, ihr seid nicht allein und es werden Tag für Tag mehr.".

 

Susanne Feige schreibt: "Danke, danke an jeden Menschen der in einem Dorf oder einer Stadt in Deutschland für unsere Freiheit und gegen eine Zwangsimpfung auf die Straße geht". Auch Petra Schmidt findet es "sehr schön zu sehen, dass so viele Menschen auf die Straße gehen". Man meint: "Wir sind nicht mehr aufzuhalten..."

Zum Video von / bei...
Fernglas / YouTube.com

 

 

20.01.2022

Game Over

"Blue Tiger Studio" im Gespräch mit Heiko Schöning, der erklärt, warum die von Verbrechern geplante und geschickt eingefädelte "Corona"-"Pandemie" zu Ende geht. Laut Scheiko Schöning ist "Game over" für die Planer. Schöning hatte sowohl "Corona" als auch die Impfungen Ende 2018 vorhergesagt und nennt nach intensiver Recherche nun die Namen der Täter sowie entsprechende Zahlen. "Game over" ist nun auch als Buch erschienen. Zum Video von / bei...
Blue Tiger Studio / YouTube.com  

 

 

20.01.2022

"Kein Booster, kein Lohn!"
Während die Einen etwas von Berufsverboten und Hygiene-Lagern und -Kammern für gesunden sogenannten "Abschaum" faseln, den es im Sinne des Volkskörpers ebenso herauszuschneiden und zu entsorgen gelte wie einen lästigen Blinddarm, den ebenfalls niemand brauche, spricht 
"Bild" hingegen von einem neuen sogenannten "Corona-Schock": 

Laut "Bild"-drohen M
illionen Geimpften und Gesunden, die noch keinen Booster erhalten haben, zukünftig Lohnausfall. Die ungeboosterten Aussätzigen müssen zukünftig nämlich in Quarantäne. Bevor diese in Lagern stattfindet, ist es aktuell noch im Keller am Sichersten - zumindest wenn die Riegel einwandfrei gesichert sind - und die Blockwarte regelmäßig kontrollieren.

 

Laut "Bild" gehe aus einem neuen Kurz-Gutachten der Bundestags-Juristen hervor, dass Arbeitnehmer, die nur ein- oder zweimal geimpft sind, zukünftig angeblich keinen Anspruch auf Lohnzahlung haben. Zur Option der diskutierten Lager und Hygiene-Einrichtungen zur Sonderbehandlung gibt es aktuell noch nichts Neues. Achten Sie also darauf, sich täglich durchboostern zu lassen bis ihnen das Rest-Hirn auch noch herauskommt! Erst dann sind sie sicher! Infos zur Sache bei...
Bild.de  

 

 

20.01.2022

"Die Polizei tut so, als würde sie sich auf einen Bürgerkrieg vorbereiten!" Stephan Brandner beim Spaziergang in Gera

"An ihren Taten sollt ihr sie erkennen", meint die Bibel. MdB Stephan Brandner berichtet vor Ort von den Zuständen und Gängeleien der Regime-Mitläufer in Gera,

die so ziemlich alles auffahren, um die Menschen, die ihre Freiheit und Demokratie zurückfordern, aufzuhalten und zu bekämpfen.

 

Das aktuelle faschistische Regime will bekanntlich einen Bürgerkrieg anzetteln, um Ausgangssperren zu begründen. So der Plan. Doch die Bürger bleiben friedlich, so dass die Provokationen der Regime-Mitläufer letztendlich ins Leere laufen und sich die Verbrecher täglich selbst immer mehr in Richtung "Nürnberg 2.0" treiben, wo sie sich - wie deren intuitiven Idole - irgendwann wieder auf der Anklagebank wiederfinden. 

MdB Stephan Brandner berichtet von der Front - und sofern die Energie positiv bleibt, kann das Böse die echten Menschen nicht aufhalten. Die Kommentatoren meinen: "Da muss tatsächlich ein MdB hin und Pressearbeit leisten. Schande über die freien Medien...", "Hut ab vor all diesen mutigen Leuten! Auch Ihnen, Herrn Brandner, meinen Respekt!", "Wenn Millionen aufstehen werden, wird die Polizei keine Chance haben, die mutigen Menschen aufzuhalten".

 

Vor der damaligen wende sei es "dasselbe Spiel" gewesen. Man erklärt: Befehl nicht gleich Befehl. Jeder Polizist sollte an seinen gesunden Menschenverstand glauben wenn die Befehle über die Grenzen hinaus gehen wie z.B. wenn sie den Befehl bekommen, ohne Grund Pfefferspray und Knüppel einsetzen sollen.

 

Waltraud Heidemann schreibt: "Herr Brandner, meinen Respekt, dass sie sich der Situation stellen, den Leuten klaren Wein einschenken! Was ist aus unserem schönen Deutschland nur geworden, dass man jetzt schon die Menschen daran hindert, spazieren zu gehen?". Zum Video von / bei...
Stephan Brandner, MdB / YouTube.com

 

 

20.01.2022

Untreueverdacht:
Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Baerbock und Habeck 

Sodom & Gomorrha live: Wie die "Welt" berichtet, ermittelt die Staatsanwaltschaft gegen Baerbock und Habeck" wegen Verdachts der Untreue. Infos zur Sache bei...
Welt.de

 

 

20.01.2022

Peter Weber Live „Wir haben einen Kanzler der ein Lügner ist“ 
Peter Weber im Gespräch mit Kay Gottschalk, MdB.  Zum Video von / bei...

Hallo Meinung / YouTube.com

 

 

20.01.2022

Geisteskrankheit vom Fließband: Kilometerhohe Leichenberge - Lauterbach fordert schnelle Impfpflicht gegen Herbst-Welle

Die Impfpflicht müsse schnell kommen (und das "Pack" endlich unter Zwang durchgeboostert werden), sagte der geistig verwirrt wirkende SPD-Politiker laut der "Bild"-Zeitung, um die angeblich im "Herbst" anstehende Todes-Welle, die vor der Winterwelle 2022 komme, ggf. "noch abwenden" zu können, da man mit den Leichenbergen gar nicht mehr weiß wohin.

 

Die Zwangsimpfung des gesunden sogenannten "Packs" ist auch wirklich wichtig, denn die Welle im Frühjahr 2023 muss ja ebenfalls noch vor der Sommerwelle 2023 abgewendet werden, die dann vor der Herbst-Welle kommt. Fragen Sie Ihren Facharzt für Psychiatrie, ihren Drogenberater oder am besten gleich einen Neurobiologen, der sich mit dem Befall durch Gehirn-Parasiten auskennt. Infos zur Sache bei...
Bild.de

 

 

20.01.2022

"Fressefreiheit!" - Baerbock erklärt Russland den verbalen Krieg

Wie sagte noch Heiner Geißler: "Die Berühmtheit mancher Zeitgenossen hängt mit der Blödheit der Bewunderer zusammen." In diesem Kontext präsentiert Tim Kellner nicht etwa ein Paradebeispiel für Inkompetenz und Selbstüberschätzung, sondern das große, einzigartige und unwiderrufliche Baerbock-Russland-Special!

 

Tim Kellner: "Noch nie seit 85 Jahren war Deutschland so schwach, so hilflos, so beschämend in Russland unterwegs. Genau das ist es, was uns die russischen Herzen zufliegen lässt - aus Mitleid, aus Fremdscham." Kellner meint: "Lehnt Euch zurück und genießt das epochale Meisterwerk des Love Priest, der der größten Außenministerin aller Zeiten  ein mediales Denkmal für die Ewigkeit gesetzt hat.

 

Die Rede der Kommentatoren des Videos, die feststellen, dass der russische Präsident besser Deutsch spricht als die neue bananenrepublikanische Außenministerin Dummlands, meinen: "Also peinlicher geht's kaum noch. Es ist beschämend hier in dem Land zu leben, mit so einer Außenministerin bzw. Regierung. Leute das geht echt überhaupt nicht", "Annalenchen hat genau das gemacht, was man von ihr erwartet hat - sich bis ins Mark blamiert".

 

Angesichts dieser Blamage stellen die Kommentatoren fest: "Die Welt lacht über unsere Politik. Sowas vertritt unser Land! Fremdschämen 1000". Felix Krebs und andere Kommentatoren meinen: "Ich schäme mich für die deutsche Außenpolitik".
Zum Video von / bei...

Tim Kellner / YouTube.com

 

 

20.01.2022
Lügenmärchen für Dumme und Naive: 

Corona-Tote, die keine sind

Laut Ex DDR-Bürgerrechtlerin Vera Lengsfeld hat es nun auch Bild gemerkt, was jedem Beobachter von Anfang an aufgefallen ist: Dass die Angaben über die Toten, die Covid-19 angeblich gefordert hat, gelogen waren.

 

Wie Vera Lengsfeld berichtet, muss man nach zwei Jahren Erfahrung mit der Corona-Politik feststellen, dass gelogen wurde und wird, dass sich die Balken biegen. Die immer wieder an die Wand gemalte Intensivbetten-Krise gab nie - um nur ein Beispiel aus der massiven Lügen-Propaganda zu nennen, von der fast täglich immer mehr Lug und Trug auffliegt. Zum Artikel von Vera Lengsfeld bei...
vera-lengsfeld.de

 

 

20.01.2022

Aachen: Leere Innenstadt

Bettina Zimmermann präsentiert eine leere Innenstadt an einem ganz normalen Wochentag. Viele Geschäftsleute sind unzufrieden. Die Kommentatoren finden es 

"beschämend und traurig, was die Menschen alles mit sich machen lassen.". Friedrich Schulze meint: "Unglaublich, armes Aachen."


Uwe Schulze kommentiert: "Ein Stückweit freut mich das. Wenn sich niemand dagegen wehrt, dann ist das das richtige Zeichen.". Kommentatorin Lena Vermuren findet es "unglaublich, dass in der Lokalzeit berichtet wurde, dass die Händler sich freuen, dass Sie mit 2g öffnen dürfen. Zum Video von Bettina Zimmermann bei...

gamesoftruth / YouTube.com

 

 

20.01.2022

Demo in München: Keine Regeln, kein Veranstalter

Immer mehr Bürger haben die Nase voll von der Regierung, dem Irrsinn, dem neuen Faschismus und den unmenschlichen Maßnahmen und der massiven Lügen-Propaganda - alles eigentlich ein Fall für die Geschlossene oder den Knast.

"Gedichte aus der Zukunft" präsentiert Szenen von der Demo in München. Die Kommentatoren meinen: "Klasse Aktion" und finden: "
Sehr gut, alle laufen durcheinander in die gleiche Richtung! Für Frieden Freiheit Selbstbestimmung". Man sagt: "Danke, danke für euren Mut- gegen alle Widrigkeiten, die man den Spaziergängern in den Weg legt". 

 

Michael Csöff meint: "Danke, Münchnerinnen und Münchner! Wir sind viele! Für tatsächliche Demokratie, Selbstbestimmungsrecht, Freiheit, Wahrheit, Vernunft und wahre Solidarität und Menschlichkeit!". Hilde Keller meint: "Bravo München, wir alle gemeinsam auf die Straße, bis die, die uns das alles seit 2 Jahren antun, aus allen Amtsstuben verschwunden sind!"

 

Barbara Hofmann berichtet: "Sie waren einfach da. Ich war einkaufen und kam aus dem Kaufhof am Marienplatz. Es gab vereinzelt ein paar Leute, die irgendetwas riefen aber ansonsten sah es aus wie normaler Publikumsverkehr in einer Einkaufsstraße. Ich ging rüber in den nächsten Laden für ungefähr 10 Minuten. Ich komme aus diesem Geschäft und wie aus dem Nichts – sind gefühlt 1000 Menschen  um mich herum..."

 

Die besagte Kommentatorin berichtet weiter: "Junge Leute begeistert, freundlich lachend, sie nahmen mich in den Arm und zogen mich mit. Es war wie berauschend. So viel lachen, so viel Freude, so viel rufen nach Freiheit und Demokratie. Ich war völlig begeistert. Ich danke meinen Münchner Mitbürgern und ich bedanke mich bei all den vielen jungen und älteren Menschen, die jetzt auf die Straße gehen. Ich bin selber schon viel älter und kann nicht mehr so gut laufen. Aber ich war von Anfang an dabei wie das angefangen hat 2020 im Mai."

 

Abschließend meint sie: "Ich wünsche den Menschen endlich die Freiheit und das wir alle unsere Grundgesetz wieder bekommen. Hier geht es nicht mehr um Corona, hier geht es einzig gegen die Politik Und das was unser Land gerade kaputt macht. Gegen Macht und Korruption. Wir werden immer mehr, ich weiß es.". Zum Video bei...

Gedichte aus der Zukunft / YouTube.com

 

 

20.01.2022

SWR Sprecher fassungslos über seinen Arbeitgeber
Martin Ruthenberg ist nach eigenen Angaben "fassungslos vor Wut". Er ist Sprecher und Moderator beim Südwestfunk /Südwestrundfunk. Wie Ruthenberg im Podcast berichtet, besuchte er eine maßnahmenkritische Demo in Freiburg und äußert sich in einem Podcast zu der nachfolgenden Berichterstattung seines Arbeitgebers. 

 

Ein Kommentator des Podcasts meint: "Ich glaube Ihre Kündigung brauchen Sie nicht auf den Weg zu bringen. Ich bin ganz sicher Ihr Arbeitgeber arbeitet schon daran. Das wissen Sie natürlich - und dass Sie trotzdem hier Ihre Meinung sagen ist bewundernswert, vielen Dank dafür...". Arne Büchner kommentiert: "Respekt Herr Ruthenberg! Mutig und so wichtig, was Sie da über sich berichten.". Zum Podcast bei

Bastian Barucker / YouTube.com

 

 

19.01.2022

Zweifach-Geimpfte gelten nicht länger als „vollständig geimpft“

Zweifach-Geimpfte gelten nicht länger als „vollständig geimpft“, einfach-Geimpfte als "Aussätzige" und  "Minderwertige" und "Ungeimpfte" als sogenannte "Untermenschen". Es ist wirklich "toll" in einem Land, dass sich seit 2 Jahren 24 Stunden täglich mit sogenannten "Impfungen" beschäftigt, die wissentlich gar keine sind. Nun gibt es weitere psychiatrisch relevante Auswüchse in der totalitären Freiluft-Psychiatrie - und "Welt" ist vermutlich glücklich darüber, diese im Auftrag von oben begeistert zu verkünden:

Laut "Welt" wies das Robert-Koch-Institut in seiner Statistik noch vor Kurzem mehr als 60 Millionen Deutsche als „vollständig geimpft“ aus. Wie das System-Medium "Welt" vermeldet, wird dieses "Pack" nun angeblich nur noch als sogenannte „Grundimmunisierte“ gezählt. Laut "Welt" folge die Behörde damit einem sogenannten Vorstoß des Krankheitsministers Lauterbach, der sich nach mutmaßlicher Einschätzung der Pfleger offenbar wieder irgendeine unbekannte Substanz eingeworfen hat. Infos bei...

Welt.de

 

 

19.01.2022

Rostock - Polizei eskaliert

"Fernglas" präsentiert Szenen vom letzten sogenannten "Spaziergang" in Rostock, wo die - von den faschistischen Neo-Feudalherrn als sogenannte "Untermenschen" erachteten "impfunwilligen" aufbegehrenden Bürger statt der eigentlich gewünschten frischen Luft unter Zwang Gas einatmen müssen - so wie früher vor 1945.

Kommentatorin 
Marjut Paech meint: "Eine sehr historische und vor allem demokratische Situation, wenn die Menschen Europas zusammenhalten. Vielen Dank. Pfefferspray ist kein Hindernis! Bleibt stark, Leute!". Undine Wolfram schreibt: "Der Tag muss kommen, an dem diese Handlanger zur Verantwortung gezogen werden.".

 

Rico Brick meint: "Super, so viele couragierte Menschen zu sehen, die bereit sind gegen den fortschreitenden Wahnsinn zu protestieren.". Marina Schubert sagt "Dank an alle mutigen Menschen in Rostock" und erklärt: "Wir alle werden nicht aufgeben. Es wird uns nur noch stärker machen! Haltet durch. Zum Video bei...
Fernglas / YouTube.com

 

 

19.01.2022

Sanus Religio – Neue Religionsgemeinschaft trotzt Impf-Mafia

Laut "Journalistenwatch" leben wir in einer Zeit, in der eine gewissenlose, größenwahnsinnig gewordene wirtschaftspolitische Elite eben dieses Grundgesetz mit den Füßen tritt, um ihre globalen Machtansprüche zu festigen und auszuweiten.

 

Wie "Jouwatch" ebenfalls feststellt, befinden sich die neuen Führer auf einem gigantischen Beutezug, walzen dabei Freiheit und Demokratie nieder und machen sich die Bürger zu Untertanen und Sklaven, indem sie ihnen das Blut mit Abgaben und Steuern bis auf den letzten Tropfen aussaugen und sie für ihre profitorientierten Menschenexperimente zu missbrauchen.

 

Diese skrupellosen Machtinhaber seien allesamt Sünder, die völlig losgelöst von Ethik und Moral, mit der Spaltaxt bewaffnet, Familien und Gesellschaft zerstören und dann dabei auch noch in heuchlerischer Absicht von „Solidargemeinschaft“ reden.

 

Wie "Journalistenwatch" berichtet, hat mit "Sanus Religio" nun aber eine neue Religionsgemeinschaft das Spielfeld betreten, die unter dem Schutz der Religionsfreiheit steht - und laut "Jouwatch" den Fürsten der Finsternis das Fürchten lehren wird. Infos zur Sache bei...

Journalistenwatch.com


19.01.2022

Studenten fordern Tampons und Binden in Herrentoiletten

Die massiven - mittels politisch-medialer System-Propaganda vorangetriebenen Auswüchse der Wohlstandspsychopathie werden täglich schriller, insbesondere in Berlin, wo die Durchseuchung besonders weit fortgeschritten ist. Die sogenannte "Debatte" um rezeptfreie Antibabypillen für Männer ist noch nicht abgeschlossen da kommen die Freaks bereits mit der nächsten - tatsächlich ernst gemeinten - Forderung um die Ecke: 
 

Weil angeblich nicht nur Frauen menstruieren würden, fordert der Allgemeine Studierendenausschuss (AStA) der Technischen Universität Berlin kostenlose Tampons und Binden auf allen Toiletten in der Hochschule – ausdrücklich auch auf den Herrenklos. Infos zur Sache bei...
Junge Freiheit / jungefreiheit.de

 

 

19.01.2022

ZDF will Kinderlied verbieten

Die irrsinnigen Auswüchse der Dekadenz - vom Leben normaler Menschen gelangweilter - degenerierter Wohlstands-Psychopathen im Land der Psycho-Zombies werden täglich schriller: "Oli" präsentiert Auswüchse des Irrsinns und Politiker fernab der Realität - und kommentiert: "So läuft es im besten Deutschland aller Zeiten!". Die Kommentatoren des Videos meinen: "Ganz ehrlich, wer fühlt sich in dem besten Deutschland aller Zeiten noch wohl?...", "Wir haben noch ganz viele andere Probleme in diesem Land, aber von denen soll ja durch so einen Unsinn abgelenkt werden".

 

Man komme "aus dem Lachen nicht mehr raus" und meint: "Diese Amateure, diese Nichtskönner. Was meinen diese Vollidioten was sie sind? Hoffentlich hat das bald ein Ende". Regine Jütersonke meint: "Unglaublich, was in diesem Land abgeht, die Lieder haben wir immer in der Kita mit den Kindern gesungen und viel Spaß gehabt. Diese Lieder waren auch sehr bildend...". Zum Video von / bei...

Oli / YouTube.com

 

 

19.01.2022

Omikron: Infektion auch nach 4. sogenannter "Impfung" möglich

Wie die "Berliner Zeitung" berichtet, schützt laut einer Studie auch die vierte Corona-Impfung nicht gegen die Omikron-Variante. Laut der "Berliner Zeitung" beobachte man gemäß der besagten Studie auch bei vierfach Geimpften Ansteckungen. Der Trick an der Sache liegt vermutlich darin, so lange zu impfen, bis endlich der Tod eintritt - und man auf diese Art und Weise kein Halskratzen mehr bekommen kann. Infos bei berliner-zeitung.de

 

 

19.01.2022 
Mülheim auf der Straße

Das aktuelle "Nazi"-Reinkarnations-Regime und dessen irrwitzige Auswüchse, totalitäre Bestrebungen und schikanösen menschenverachtenden Maßnahmen bringen immer mehr aufgewachte rechtschaffene Bürger auf die Straße. Immer mehr Menschen begreifen: "Hier stimmt doch etwas nicht. wir sind scheinbar wieder dort, wo wir einst waren, nur irgendwie perfider. 

"Fernglas" präsentiert Szenen von der Demo in Mülheim. Die Kommentatoren des Videos meinen: "Sehr schön, das zaubert ein Lächeln ins Gesicht", "Nur mit dem Verstand des Herzens kann eine neue Freiheit entstehen. Bettina E. meint: "Mühlheim, ist seid spitze, das war der beste Spaziergang, macht weiter so!". Ivo Tomicic sagt: "Danke an alle Menschen auf der Straße...!".

 

Tina Krabbe schreibt: "Wunderbar, ich bin so stolz auf all meine Mitmenschen auf der ganzen Welt die für unsere Rechte auf die Straße gehen, danke für euren Mut und eure Beharrlichkeit, lasst euch nicht einschüchtern oder entmutigen, ihr seid nicht allein und es werden Tag für Tag mehr.". Laut Frantisek Mika sind die im Video gezeigten Menschen die Zukunft - eine Zukunft ohne korrupte Herrscher."

 

Anastasia Fuchs sagt "Danke für euren Mut und euer Rückgrat, für eure Bemühungen unsere Normalität unsere Freiheiten und unser friedliches Leben zurück zu erlangen, immer wieder aufs Neue ein schöner Anblick Menschen so nah bei und miteinander zu sehen. Das ist Zusammenhalt, das ist Menschlichkeit." Cornelia Jandusch schreibt: "Danke ihr lieben Seelen, wir machen weiter. Gott schütze euch alle in viel Liebe".

Zum Video - erneut ein wertvolles Zeitzeugnis - bei..

Fernglas / YouTube.com

 

 

19.01.2022

1,1 Mio. Euro Schaden – Politisch-medial geschützte sogenannte "Frau" soll mindestens elf Testzentren erfunden haben

Essen, NRW. Wie das System-Medium "Welt" berichtet, soll eine sogenannte "Frau", zu der man aus politischen Gründen und zum mutmaßlichen Zwecke des Täterschutzes keine Angaben machen will, über mindestens elf erfundene Corona-Testzentren und nicht durchgeführte, aber abgerechnete Tests und Impfungen 1,1 Millionen Euro kassiert haben - so wie dies in der weltfremden Bananenrepublik  Dummland mittlerweile nun mal üblich ist. Infos zur Sache bei...
Welt.de

 

 

19.01.2022

Stralsund auf der Straße

"Fernglas" präsentiert Szenen vom "Spaziergang" der Bürger in Stralsund 

(Mecklenburg-Vorpommern). Die Kommentatoren des Videos meinen: "Anerkennung, Dank und Grüße an alle, die aufklären und Präsenz zeigen! Standhaft und wachsam bleiben! Danke Stralsund!", "Wunderbar, so großartig, so viel Menschen. Danke jedem einzelnen.", "Weiter so! Gruß aus Köln!", "Mega Dankeschön an alle Spaziergänger.", "Danke für euren Einsatz", "Tolle Leute in Stralsund! Liebe Grüße aus NRW! Waren heute auch wieder unterwegs". Christine Sachar schreibt: "Stralsund ihr seid großartig, Danke!". Ein anderer Kommentator meint:  "Es muss noch kommen stärker, soll es von Wirkung sein, standhalten!". Andreas Roßmann erklärt: "Die bekommen den Stöpsel nicht mehr in die Flasche!". Zum Video bei...
Fernglas / YouTube.com

 

 

19.01.2022

Messer-"Fachkräfte"-"Bereicherung" in Munderkingen: 

24-jähriger Afghane ersticht 54-jährigen Kollegen

Wie die "Bild"-Zeitung im Zuge der politisch gepriesenen sogenannten "Fachkräfte"-"Bereicherung" berichtet, hat im Zuge der täglichen Reality-Live-Messer-Action-Show-Darbietungen des aktuellen Toxoplasma-Systems zur mutmaßlichen "Stimulanz der Sinne" der verantwortlichen Importeure auch in Munderkingen (Baden-Württemberg) ein junger Messer-Afghane einen Menschen mit seinem Asyl-Messer "bereichert"...

 

... so wie dies im angeblich "besten Deutschland aller Zeiten" im Sinne der uneingeschränkten "Moderne" nun mal üblich ist - und als "alternativlose" "Bereicherung" gilt, die im Sinne der Agenda der uneingeschränkten "Toleranz"  im angeblich "besten Deutschland aller Zeiten"  angeblich schlichtweg zu "akzeptieren" sei. Schließlich müsse "das Zusammenleben der Kulturen" nach Auffassung der SPD angeblich "täglich neu ausgehandelt" werden.

 

Wie "Bild" berichtet, tötete das pauschale Fetisch-Idol der aktuellen System-Politik angeblich seinen 54-jährigen Kollegen, der ihm die Anstellung in der Firma in Munderkingen besorgt habe. Laut "Bild" erlitt das Opfer der aktuellen System-Politik  mindestens neun Messerstiche. Einer davon sei dann direkt ins Herz gegangen und sei tödlich gewesen - so wie dies bei den "Erlebnis hungrigen" Wählern und Bestellern dieser angeblich "tollen" Zustände im Land offenbar sehr beliebt ist. Infos bei...
Bild.de

 

 

19.01.2022

Sofort-Rentner-"Bereicherung" in Baden-Württemberg: 

Zahl neuer sogenannter "Flüchtlinge" mehr als verdoppelt

Baden-Württemberg. Das Motto: "Macht hoch die Tür, die Tor macht weit! Es kommen die Herren der Herrlichkeit.". Die aktuelle Toxoplasma-System-Politik ist vermutlich begeistert vom Erfolg der massiven Zuwanderungs-Propaganda. Denn laut "Stuttgarter Nachrichten" habe sich die Zahl neu ankommenden- als sogenannte "Flüchtlinge" bezeichneten Männer in Baden-Württemberg im Vergleich zum Vorjahr mehr als verdoppelt.

 

Die Straffreiheit bei - als sogenannte "Entschlackungs-Kuren" deklarierten - Einzel- und Gruppen-"Bereicherungen" im Sinne der Agenda der uneingeschränkten "Moderne" und "Toleranz" trägt gewiss ebenfalls sehr "erfolgreich" mit dazu bei, dass immer mehr Testosteron überschüssige Männer als Sofort-Rentner nach Dummland strömen, um sich endlich frei und unbehelligt von der Justiz auszuleben, die Frauen zu "bereichern" und "alles so schön bunt" zu machen.

Gewiss sprechen die Fans angesichts ihrer Ausbeute wieder von einer sogenannten "Stimulanz der Sinne", die das angeblich "langweilige" Leben angeblich erst "lebenswert" und "spannend" gestalte. Infos zur Sache bei...

Stuttgarter-nachrichten.de

 

 

18.01.2022

Zehntausende demonstrieren gegen Corona-Maßnahmen

Wie das System-Medium "Welt" berichtet, haben - wie in den Wochen zuvor - auch am gestrigen Montagabend wieder in ganz Deutschland Zehntausende Menschen gegen die Regierung, die Corona-Maßnahmen und eine mögliche Impfpflicht demonstriert, so dass die Sturmabteilungen und Schutzstaffeln des Regimes wieder aufmarschiert sind, um dem niederen "Pöbel" Einhalt zu gebieten. 

Laut "Welt" löste die sogenannte "Polizei" in Magdeburg und Cottbus die Versammlungen auf, weil so etwas in einer "vernünftigen" Diktatur, wo alle Menschen einheitlich im Sinne des Einheits-Systems "funktionieren", nun mal nichts zu suchen hat. Laut "Welt" sei die Stimmung in Rostock angeblich "aufgeheizt" gewesen. Die  Demonstranten seien von den als "Polizei" bezeichneten Schutzstaffeln des Regimes eingekesselt und bedrängt worden - so wie dies in "modernen" totalitären Regimen nun mal üblich ist. Infos zur Sache bei...
Welt.de

 

 

18.01.2022

"Was haben die neuen Nazis in Wirklichkeit vor?" Auch Ex-Verfassungsrichter zweifelt an Rechtmäßigkeit einer Impfpflicht

Laut "Journalistenwatch" wird es immer enger für die "Impf"-Zwangsbeglücker: Wie "Jouwatch" berichtet, hat der frühere Präsident des Bundesverfassungsgerichts, Hans-Jürgen Papier, ebenfalls erhebliche Zweifel an der Verfassungsmäßigkeit einer "Impf"-Pflicht geäußert. Infos zur Sache bei...

Journalistenwatch.com

 

 

18.01.2022

Filmteam von AUF1 hautnah auf Demo in Rostock:
Das Regime eskaliert!

Die Nazis sind wieder aktiv, nur in einer neuen Gewandung und mit einer anderen Ideologie. In diesem Kontext werden die totalitären Auswüchse des Toxoplasma-Regimes  täglich krasser - und die Regime-Schläger brutaler:

 

"PS" berichtet von Polizeigewalt, Festnahmen und Pfefferspray auf der gestrigen Demo in Rostock. Wie berichtet wird, wurden mehrere tausend Bürger von den - von "PS" als "Polizei" bezeichneten Sturmstaffeln des Regimes an ihrem friedlichen Spaziergang gegen den Corona-Wahnsinn gehindert - und darüber hinaus schikaniert und drangsaliert - so wie dies in diesem 4. Reich des Irrsinns mittlerweile nun mal üblich ist. Laut "PS" war ein Filmteam von AUF1 war hautnah dabei. Video bei...

Politikstube.com

 

 

18.01.2022

"Nur der Tod rettet vor "Corona" - Luzifer Jauch fehlt "jedes Verständnis für Leute, die sich nicht impfen lassen wollen"

Wie die "Welt" berichtet, hat der System-TV-Moderator Luzifer Jauch sogenannte Untermenschen kritisiert, die es tatsächlich wagen, sich nicht "impfen" lassen zu wollen - so wie dies politisch korrekt wäre.

 

Wo gibt es Bedenken? Schließlich habe auch gemäß "Spiegel" laut Josef Klehr bis dato "noch kein Häftling geweint". Laut System-Anhänger Luzifer Jauch würden die "Verweigerer" einer solchen Abspritzung angeblich die ganze Gesellschaft in Geiselhaft nehmen. Klar, früher wären solche Typen direkt abgeholt worden!

Lassen Sie sich also endlich durchboostern bis Ihnen das Hirn rauskommt und "Corona" damit "besiegt" ist, so dass wir endlich zu "Cassandra" übergehen können, wo es 3 Booster pro Woche Bedarf - nebst täglichen Analabstrich - versteht sich - durchgeführt von Jauch persönlich. Infos zur Sache bei...

Welt.de

 

 

18.01.2022

Patiententod durch Impfpflicht?

Laut "Journalistenwatch" soll die "Impf"-Pflicht angeblich Menschenleben retten. Aber ob das wirklich stimmt, muss laut "Journalistenwatch" bezweifelt werden. Infos bei...
Journalistenwatch.com

 

 

18.01.2022

Der Spaziergänger als Staatsfeind? 

Wie "Tichys Einblick" berichtet, bezeichnet der politisch ausgetauschte neue sogenannte "Gefälligkeitspräsident" des Bundesamts für Verfassungs"schutz" Luzifer Haldenwang, es es im Sinne des Regimes mit der Verfassung nicht so genau nimmt oder diese ggf. schlichtweg intellektuell missversteht, Menschen, die sich nicht boostern und impfen - und damit ggf. totspritzen lassen - wollen, als sogenannte „Staatsfeinde“, die es zu bekämpfen gilt - so wie dies im Vorgänger-Regime ebenfalls üblich war. Roland Tichy fragt, ob tatsächlich alle Staatsfeinde seien, die sich nicht boostern oder impfen lassen wollen? Schließlich erinnert Tichy daran, dass allein am vergangenen Wochenende 261.400 sogenannte "Staatsfeinde" auf 1.309 "staatsfeindlichen" Demonstrationen gewesen sind. Zum Artikel von Roland Tichy bei..
Tichys Einblick / tichyseinblick.de

 

 

18.01.2022

"Bereicherung" in Frankfurt: Hotel für schwule "Flüchtlinge"

Im Zuge der politisch gepriesenen großen sogenannten "Bereicherung" berichtet "Focus" von einem speziellen Hotel für sogenannte "queere Flüchtlinge" in Frankfurt, die Einzelzimmer erhalten. Laut "Focus" werden die Bevorzugten von anderen Migranten angespuckt, beleidigt, geschlagen und mit dem Tode bedroht. Infos bei...
Focus.de

 

 

18.01.2022

Sex-Tourismus-"Fachkräfte"-"Bereicherung" in Gera:

Syrer sollen Frau verschleppt und vergewaltigt haben

Wie die "Bild"-Zeitung im Zuge der politisch gepriesenen und vom Steuerzahler finanzierten großen Sex-Tourismus-"Fachkräfte"-"Bereicherung zur mutmaßlichen Begeisterung der Täter-Fans in der aktuellen Toxoplasma-System-Politik berichtet, ist im Sinne der Agenda der uneingeschränkten "Weltoffenheit", "Moderne" und "Toleranz" auch in Jena (Thüringen) wieder eine Frau "politisch korrekt" - und vor allem "fachmännisch" - "bereichert" worden...

 

... so wie dies bei den Erlebnis hungrigen Wählern und Bestellern dieser angeblich "tollen" "bereichernden" Zustände im angeblich "besten Deutschland aller Zeiten" offenbar sehr beliebt ist, weil sie sich diese "Bereicherung" eine ganze Stange Geld kosten lassen - und die von ihnen gewählten Politiker immer mehr dieser sogenannten "Bereicherer" zur sogenannten "Stimulanz ihrer Sinne" einfordern, weil so etwas das angeblich "langweilige" Leben angeblich erst "lebenswert" und "spannend" mache - wie es seitens der Täter-Fans heißt, die aufgrund ihres Aussehens und ihres Charakters offenbar an sexueller Unterversorgung leiden. 

 

Wie "Bild" berichtet, haben die beiden aus Syrien importierten, vom Steuerzahler beflissentlich finanzierten Sex-"Fachkräfte" auf staatlich subventionierter sogenannter "Entschlackungs-Tour" angeblich eine wehrlose Frau verschleppt und in ihrer Wohnung "missbraucht" - so wie dies im neuen Sodom & Gomorrha im Sinne der Agenda der politisch propagierten sogenannten "Moderne" nun mal üblich ist - und als "alternativlose" sogenannte "Bereicherung" im Sinne der sogenannten "Schutzsuche" gilt, die im Sinne der Agenda der uneingeschränkten "Toleranz" angeblich schlichtweg zu "akzeptieren" sei. 

 

Wie "Bild" berichtet, sollen die beiden "Heilsbringer", die laut Martin Schulz (SPD), der sich mit so etwas scheinbar auskennt, pauschal angeblich "wertvoller als Gold" seien, angeblich den Umstand genutzt haben, dass sie dem 34-jährigen Opfer der aktuellen System-Politik auf einer Ü-30-Party angeblich sogenannte "K.-o.-Tropfen" "verabreicht" haben, um ihre "Entschlackungs-Kur" auf diese Art und Weise "unkomplizierter" "durchzuführen".

 

Sogenannte Gutmenschen hoffen nun gewiss wieder, dass sich ihre Fetisch-Idole bei ihrem "wirtschaftswichtigen" "Fachkräfte"-"Engagement" nicht "überarbeitet" oder gar "verausgabt" haben - und fordern neben weiteren "Freiwilligen" nun gewiss wieder ein schnelleres Internet für ihre Lieben. Infos zur Sache bei...
Bild.de

 

 

18.01.2022
"In den Schlafzimmern deutscher Mädchen ist noch ausreichend Platz für die Männer" -  Union kritisiert Faesers Asyl-Vorstoß

Kritiker werfen ihr vor, sie wolle alle männlichen Migranten dieser Welt aufnehmen und damit Europa zerstören. Vorab gilt dies aber erst mal für die Unschuld deutscher Mädchen, die bei den massenhaft anstehenden "Entschlackungs-Kuren" behilflich sein sollen - so wie deren Eltern dies bei der letzten Wahl bestellt haben. 

 

Und auch ansonsten können 30 Prozent sogenannte "Deutsche" nach Auffassung der aktuellen Politik mit etwas Mehrarbeit den Rest in Form der angestrebten 70 Prozent Sofort-Rentner-Quote in Form importierter muslimischer Migranten doch gewiss stemmen, sofern auf Urlaub verzichtet wird. Und genau der fällt wegen "Corona" ja sowieso die nächsten Jahrzehnte flach. Alles kein Problem.

Doch laut "Junge Freiheit" laufen die
Unionsparteien angeblich Sturm gegen den Vorstoß von Bundesinnenministerin Nancy Faeser (SPD) zur unbegrenzten weiteren Aufnahme von sogenannten "Asylbewerbern", für die - neben Charter-Flug und Straffreiheit auf Kosten der Steuerzahler weitere Migrationsanreize geschaffen werden sollen, damit das angeblich "langweilige" Leben der mutmaßlich Toxoplasma Befallenen Massenmigrations-Fans angeblich erst "lebenswert" und vor allem "spannend" macht. Infos zur Sache bei...
Junge Freiheit / jungefreiheit.de

 

 

18.01.2022

"Bereicherung" in Hagen (NRW): Sogenanntes "Trio" überfällt und fesselt Pfarrer, dann verlangen sie "Geld von Kindern"

Wie "Focus" zur mutmaßlichen Begeisterung und "Stimulanz der Sinne" der Täter-Fans und -Versteher in der aktuellen Toxoplasma-System-Politik berichtet, haben im Zuge der - vom Steuerzahler finanzierten - täglichen Reality-Live-Action Show-Darbietungen der aktuellen System-Politik in Hagen drei sogenannte "Unbekannte", die aus politischen Gründen und zum Schutz der Täter nicht beschrieben werden dürfen, einen Pfarrer in seinem Pfarrhaus überfallen, gefesselt und mit Pfefferspray besprüht...

 

...so wie dies im angeblich "besten Deutschland aller Zeiten" im Sinne der uneingeschränkten "Moderne" und "Toleranz" nun mal üblich - und bei den "Erlebnis hungrigen" Wählern und Bestellern dieser angeblich "tollen" Zustände im angeblich "bersten Deutschland aller Zeiten" offenbar sehr beliebt ist. Laut "Focus" waren die politisch-medial geschützten Täter angeblich auf der Suche nach den - von den Sternsingern gesammelten - Spenden. Sie hätten den Pfarrer angeblich gefragt, wo das Geld von den Kindern sei. Infos zur Sache bei...
Focus.de
 

17.01.2022
Die Politik radikalisiert sich gegen den Souverän

Bei "Hallo Meinung" stellt Peter Weber fest, dass die Menschen immer mehr auf die Straße gehen, stellt zugleich aber fest, dass die Politik nicht auf den Souverän hört, der sie ernährt.  Stattdessen spricht man im Zuge der Rhetorik der "Umkehr" von einer angeblichen "Radikalisierung der Menschen, die auf die Straße gehen". Basiert dies auf Realitätsverlust oder auf Realitätsleugnung und Gaslighting

Denn wie auch Daniel Matissek feststellt, radikalisiert sich in Wirklichkeit die Politik - und das in einer Art und Weise, die mit Demokratie und Rechtsstaatlichkeit nichts mehr zu tun hat.  Im Video mit dem Titel "Politiker: Note 6" spricht Peter 
Weber im Gespräch mit Daniel Matissek, Publizist, Journalist & Autor. Zum Video von / bei...
Hallo Meinung / YouTube.com

 

 

17.01.2022

4. Reich des totalitären Irrsinns: Millionen Spaziergänger rebellieren gegen das politische Narrativ!

Kai Stuht zur aktuellen Situation. Kommentatorin Ursula Hoffmann erkennt: "Widerstand leisten ist angesagt". Ein anderer Kommentator des Videos meint: "Ich fühle mich durch die lange Zeit der Maßnahmen persönlich, psychisch und körperlich sehr angegriffen. Ich kann nur hoffen, dass die Regierenden irgendwann vielleicht auch in kürzerer Zeit zur Rechenschaft gezogen werden".

Kai Stuht - Project Fovea / YouTube.com

 

 

17.01.2022

Neu auf dem Spielzeugmarkt: Booster-Barbie

Im Zeitalter der Psycho-Zombies scheint so ziemlich alles möglich. Wie "Spiegelbild News" berichtet, hat sich der Spielzeugmarkt jetzt ebenfalls der Pandemie angepasst und präsentiert den Kleinsten die neue Booster-Barby von Pfizer. Infos bei...
Spiegelbild.news

 

 

17.01.2022

Demonstrationen in NRW nur noch mit Maske und 3G-Regel

NRW. Während die Montagsdemonstrationen laut Boris Reitschuster immer mehr Zulauf bekommen, prescht Nordrhein-Westfalen - wie Reitschuster berichtet - mit härteren Regeln gegen das Regime aufbegehrende Regierungs- und Corona-Maßnahmen Kritiker vor.

Wer im bevölkerungsreichsten Bundesland gegen die Corona-Maßnahmen demonstrieren will, darf dies laut Boris Reitschuster künftig nur noch mit negativem Test, vollständiger Impfung oder Genesenen-Status. Teilnehmer ohne entsprechenden Nachweis seien laut der Regierung angeblich von der Versammlung auszuschließen.

 

Demnächst wird es in Anlehnung an die intuitiven Idole der "modernen" Luzifer-Anhänger und der Reinkarnationen dunkler Tage dann gewiss heißen, dass alle, die demonstrieren wollen, zuerst zum sogenannten "Duschen" in die sogenannte "Hygiene-Kammer" eines sogenannten "Hygiene-Lagers" müssen. Nach einem entsprechenden Anal-Abstrich - versteht sich. Zum Artikel von Boris Reitschuster bei..
reitschuster.de

 

 

17.01.2022

Masturbations-"Fachkräfte"-"Bereicherung" in Düsseldorf:
Syrer onaniert vor junger Frau im Zug

Wie "Tag24" im Zuge der politisch gepriesenen großen sogenannten "Bereicherung" zur sogenannten "Stimulanz der Sinne" der mutmaßlich wieder hellauf begeisterten Fans in der aktuellen Toxoplasma-System-Politik berichtet, hat im Sinn der Agenda der sogenannten "Moderne" und der sexuellen Befreiung auch in Düsseldorf eine - vom Steuerzahler beflissentlich finanzierte - extra aus Syrien importierte _ Masturbations-"Fachkraft" die Menschen mit seinen Ergüssen "bereichert"...

 

... so wie dies im angeblich "besten Deutschland aller Zeiten" im Sinne der uneingeschränkten "Moderne" nun mal üblich ist - und als "alternativlose" "Bereicherung" gilt, die das angeblich "langweilige" Leben angeblich erst "lebenswert" mache - und bei den "Erlebnis hungrigen" Wählern und Bestellern dieser angeblich "tollen" Zustände im angeblich "besten Deutschland aller Zeiten" offenbar sehr beliebt ist.

 

Laut "Tag24" habe sich der Syrer in einer Sitzgruppe einer jungen Frau gegenübergesetzt, die ihm bei seiner staatlich subventionierten Entschlackungs-Tour durch Düsseldorf wohl als Lustobjekt und Stimulanz-Vorlage galt. Dann habe der "Bereicherer" wie üblich seine Hose geöffnet und sich dann selbst befriedigt, was wohl die ganze Fahrt über gedauert haben soll, so dass die mutmaßlich begeisterten Schaulustigen auch länger etwas davon hatten. 

 

Wie "Tag 24 berichtet, soll der sogenannte "Mann" bis zur Ankunft am Hagener Hauptbahnhof seine "Entschlackungs-Kur" dann angeblich aber vollendet haben, so dass der Reinigungs-Service seinen Job aufnehmen konnte. Wie "Tag24" berichtet, soll der Import-Masturbator laut der Polizei selbst noch bei seiner Reinigung von den ganzen Exkrementen die Frau angestarrt haben.

Währen "Tag24" politisch inkorrekt etwas von einer "widerlichen Aktion im Zug" schreibt, hoffen politisch korrekte sogenannte Gutmenschen und Wohlstands-Psychopathen gewiss wieder, dass sich ihr Fetisch-Idol, das laut Martin Schulz (SPD) pauschal angeblich "wertvoller als Gold" sei, bei seinem "wirtschaftswichtigen" "Fachkräfte"-"Engagement" nicht "überarbeitet" hat - und dass die nächste öffentliche "Entschlackungs-Kur" ebenfalls wieder "erfolgreich" wird. Infos bei

Tag24.de

 

 

17.01.2022

Vertraue Gott, nicht der Welt

"Die gesunden Menschen werden ausgeschlossen von der Gesellschaft. Das Ganze gab´s schon mal, dass man sie sogar gekennzeichnet und ausgesondert hat. Armes Deutschland kann ich nur dazu nur sagen. Nichts daraus gelernt", "Es ist eine große Schande, was hier passiert!", "Möge Gott diesen Menschen vergeben!". Statement eines bekennenden Christen zur aktuellen Situation. Zum Video von / bei...
Die Liebe zur Wahrheit / YouTube.com
 

 

17.01.2022

Lauterbach kündigt an:
Wir werden das Ende der Pandemie verhindern! 

Im Zuge des grassierenden Toxoplasma-Irrsinns, des damit verbundenen "Corona"-Wahns, der Ablehnung von Zwangsjacken und Neuroleptika für die Gehirnparasiten-befallenen Totalitären sowie die damit verbundenen faschistischen Auswüchse in der aktuellen Freiluft-Psychiatrie gilt im 4. Reich des Irrsinns nun das erklärte Motto "Long Covid forever". Einfach toll!

 

Denn wie Daniel Matissek berichtet, will Luzifer Lauterbach nach eigenen gestammelten Aussagen angeblich zuverlässig dafür sorgen, dass die sogenannte "Pandemie" niemals endet. Erst wenn alle totgespritzt sind, ist das Ziel der aus der Geschlossenen ausgebrochenen Irren erreicht. Zum Artikel von Daniel Matissek bei...
Ansage.org 

 

 

16.01.2022

Lauterbach verplappert sich: „Was wir verhindern werden!“

Wie Tim Kellner berichtet, wehrt sich der beliebteste und beste Gesundheitsminister Deutschlands aller Zeiten mit Händen und Füssen dagegen, dass die Pandemie in Deutschland beendet wird. Kellner fragt: "Hat er sich verplappert? Ist es ihm so rausgerutscht? War es möglicherweise doch Absicht?

Warum will Karl Lauterbach ein mögliches Pandemie-Ende verhindern? Fragen über Fragen. Der Love Priest ringt nach Antworten". Zum Video von / bei...
Tim Kellner / YouTube.com

 

 

16.01.2022

"Bereicherung" in Bielefeld (NRW):

Ausländischer Einbrecher schlitzt Hausbesitzer den Bauch auf

Wie die "Bild"-Zeitung zur mutmaßlichen Stimulanz der Täter-Fans- und Beschützer  in der aktuellen Toxoplasma-System-Politik sowie der Erlebnis hungrigen Wähler und Besteller dieser angeblich "tollen" Zustände im Land berichtet, lauerte auch in Bielefeld ein "Bereicherer" im Sinne der politisch propagierten sogenannten "Schutzsuche" hinter der Wohnzimmer-Tür eines seiner Opfer - so wie dies im angeblich "besten Deutschland aller Zeiten" im Sinne der "Moderne" nun mal üblich ist - und das angeblich "langweilige" Leben angeblich erst "lebenswert", "spannend" und "sinnvoll" mache. 

 

Laut "Bild" habe der Merkler angeblich "No Police, no Police" geschrien. Schließlich war die sogenannte "Bereicherungs"-"Fachkraft" freundlicherweise gerade dabei, die Wohnung auszuräumen - mutmaßlich um Ordnung zu machen.  Dann habe die - mutmaßlich vom Steuerzahler finanzierte - "wirtschaftswichtige" Messer-"Fachkraft" sein - mutmaßlich vom Steuerzahler finanziertes - Messer gezogen und es dem 63-jährigen Opfer der aktuellen System-Politik in den Bauch gerammt, um ihm den Scholz zu machen...

 

... so wie dies im Sinne der sogenannten "Moderne" nun mal üblich ist - und im Sinne der Agenda der uneingeschränkten "Toleranz" angeblich schlichtweg zu "akzeptieren" sei. Laut "Bild" sei angeblich alles wie in einem Film abgelaufen. Wie die "Bild"-Zeitung berichtet, seien die Organe aus dem Bauch des Opfers herausgequollen - so wie dies im neuen Sodom & Gomorrha nun mal üblich ist - und als "alternativlose" sogenannte "Bereicherung" im Sinne der sogenannten "Schutzsuche" gilt. Infos bei...

Bild.de

 

 

16.01.2022

Lügen, Vertuschung und Verharmlosung zur Misshandlung eines behinderten Jungen durch die Direktorin einer Schule

"Beschämend" und "unmenschlich", "Es ist erbärmlich, was hier abläuft!". Carsten Stahl berichtet erneut über die Misshandlung eines behinderten Jungen durch eine Schuldirektorin an einer Berliner System-Schule. Laut Carsten Stahl versucht sich das System nun selbst zu schützen. Als Reaktion auf die öffentliche Misshandlung folgt die übliche Vertuschung, Verdrehung von Tatsachen und Lügen, Lügen, Lügen. Die Kommentatoren sind "fassungslos" und "wütend". Zum Video von Carsten Stahl bei... 
Walking Crow / YouTube.com

 

 

16.01.2022

Ex-Polizist packt aus: Es brodelt

"Man kommt aus dem Kopfschütteln nicht mehr raus". Hinzu kommt: Der Faschismus setzt sich immer mehr durch. "Das sind Ausmaße, die man früher noch als krude Verschwörungstheorie bezeichnet hat". Hinzu kommt ebenfalls, dass das Image der Polizei nachhaltig zerstört ist. Michael Mross fragt: Wie ist die Stimmung bei der Polizei und in der Bevölkerung? Wie geht es weiter in Deutschland? Ex-Polizist, Sicherheitsexperte und Bestseller-Autor Stefan Schubert gibt Antworten.

 

Kommentator Paul Birla meint: "Es ist schlimm! So irrational und surrealer kann man sich dieses Chaos, welches gerade abgeht, nicht vorstellen! Armes Deutschland, arme Welt!". Silvia Rademann schreibt: "Das wird sich alles irgendwann rechen. Ich hoffe, jeder bekommt den Lohn für seine Taten...". Zum Video von / bei...
MMnewsTV / YouTube.com

 

  

16.01.2022

4. Reich des Irrsinns:
Ausgangssperre für Ungeimpfte ab 21:00 Uhr

Wie David Berger bei "PP" berichtet, gilt mit Berufung auf die - parallel zur Impfquote ansteigenden - sogenannten "Inzidenzzahlen" seit gestern in mehreren Städten Baden-Württembergs für - als sogenannte "Ungeimpfte" bezeichnete - Gesunde eine nächtliche Ausgangssperre - so wie dies in "vernünftigen" Diktaturen im Sinne des Faschismus der sogenannten "Moderne" nun mal üblich ist. Infos zur Sache bei...

philosophia-perennis.com

 

 

16.01.2022

Entsetzen beim Corona-Regime:
46 Prozent mehr Montags-Demonstranten gegen Maßnahmen

Immer mehr rechtschaffene Bürger stehen auf - und zeigen dem arroganten luziferischen System, das über seinen neuen autoritären Führer überheblich, dreist un respektlos verkünden lässt, es gebe seit der Machtübernahme nun angeblich "keine rote Linien" mehr",  genau diese rote Linie auf, während die selbsternannten Neofeudalherren, die den Faschismus wieder etablieren, ihre eigenen Bürger weiter beschimpfen, diskreditieren und schikanieren.    

 

"Journalistenwatch" fragt: "Erinnert sich noch jemand an das Jahr 1989?" "Jouwatch" erinnert: "Da haben Demonstranten einen Unrechtsstaat zu Fall gebracht". Laut "Journalistenwatch" sind Ähnlichkeiten "natürlich rein zufällig". Aber auch diese Regierung reagiere "völlig hilflos, panisch und mit zunehmenden Hass-Attacken auf die eigenen Bürger". Der Grund dafür sei, dass die Anzahl der Teilnehmer an Montagsdemos gegen die Corona-Maßnahmen in den vergangenen Wochen um 46 Prozent gestiegen ist - und man allmählich damit beginnt, Zwangsjacken für die Verbrecher und deren Transport nach Nürnberg bereitzulegen. Infos zur Sache bei...
Journalistenwatch.com

 

 

16.01.2022

Impfpflicht: Ersatz für wegfallende Pflegekräfte aus Afrika und Nahost?

Wenn laut "PS" am 15. März die "Impf"-Pflicht für Pflegekräfte greift, sollen die ausscheidenden Beschäftigte zur mutmaßlichen "Stimulanz der Sinne" der aktuellen Systempolitik im Sinne der Agenda der sogenannten "Moderne" durch politisch korrekte Afrikaner und Araber ersetzt werden. Infos zur Sache bei...
Politikstube.com

 

 

16.01.2022

Realitätsverlust und 1:1-Verdrehung der Realität 
Die schizophrenen Auswüchse des Irrsinns, des Realitätsverlusts und der massiven Lügen-Propaganda zur Diskrimierung aufbegehrender Bürger werden täglich schriller. In seinem Video mit dem Titel "Super Hamburg - was war das denn?" spricht Carsten Jahn über die Regime-Propaganda des Irrsinns zur Demo in Hamburg.

Es geht um die Lügen-Rhetorik einer angeblichen sogenannten "Zivilgesellschaft".  Realitätsverlust? Oder Realitätsleugnung mit 1:1-Verdrehung der Realität und "Gaslighting"? Oder alles zusammen? Jahn macht mit dem Berichteten und entsprechenden Hintergrundinformationen deutlich, mit was für einem verlogenen Verbrecher-Regime wir es hier zu tun haben - und welche perfiden Lügen für Dumme unermüdlich verbreitet werden. 

 

Kommentator Werner Geisler meint: "Es gehört viel Mut, Wissen und analytisches Denken dazu, um diesen Wahnsinn aufzudröseln. Danke Carsten! Dieser Albtraum ist noch lange nicht vorbei. Haltet zusammen und lasst euch nicht dumm machen". Manuela Purat erkennt: "Hier in Deutschland ist jedes Mittel zum Zweck akzeptabel. Unser Grundrecht wird von den Regierenden (unseren Volksvertretern) mit Füßen getreten. Hierbei ist Ihnen jedes Mittel recht..." Zum Video von / bei...

Carsten Jahn - Team Heimat / YouTube.com

 

 

16.01.2022

Impfnebenwirkungen: Zerstörung von Herzmuskelzellen, Lungen- und Nierengewebe, Erschöpfung des Immunsystems

Wie "PP" berichtet, wurde gestern bekannt, dass der Pfizer-Chef die von seiner Firma entwickelten "Impfungen" (die ja gar keine sind) als "wirkungslos" bezeichnet. Das Tragische seien mehr und schwerere Nebenwirkungen als erwartet. Laut David Berger hat Gastautor Dr. Frank Haubold in der Sache einen Offenen Brief an die Deutsche Gesellschaft für Immunologie e.V. verfasst, der von "PP" dokumentiert wird. Infos bei

philosophia-perennis.com

 

 

16.01.2022

Exklusiv-Umfrage zeigt, wie häufig starke Impf-Nebenwirkungen wirklich sind - "Ein erschütterndes Ergebnis"

Laut der aktuellen System-Politik gebe es angeblich "kaum schwere Nebenwirkungen" durch die Gen-verändernde sogenannte "Impfung", die ja - völlig unabhängig von den gefährlichen Inhaltsstoffen eigentlich gar keine ist, aber als solche deklariert wird. Laut Boris Reitschuster würden Politik und Medien diese Behauptung sogar "gebetsmühlenhaft" wiederholen, um jeden Bürger zur Abspritzung zu bewegen.


Wie Boris Reitschuster berichtet, widerlegt eine repräsentative INSA-Umfrage diese Behauptung. Vielmehr noch: Laut Boris Reitschuster zeige die Umfrage bezüglich der sogenannten "Nebenwirkungen" ein "erschütterndes Ergebnis". Wohl bekomms! 
Zum Artikel von Boris Reitschuster bei...
reitschuster.de

 

 

16.01.2022

Vor Gott oder vor dem System beugen? 

"Warum ich mich nicht impfen lasse"

"Lass Dich impfen! Lass dich impfen! Lass dich impfen! Und wenn Du dich nicht impfst, bist Du der Böse!". In seinem Video mit dem Titel "Warum ich mich nicht impfen lasse", das bereits etwas älter ist, erklärt ein gläubiger Christ eindrücklich wie logisch, warum er sich niemals impfen lassen würde, warum er standhaft bleibt - und warum das System antichristlich ist. Ausgezeichnet erklärt!

Die Liebe zur Wahrheit / YouTube.com

 

 

16.01.2022

"Wir werden uns vor euch nicht bücken!"

"Danser Encore" auf der Demonstration in Berlin

T. Boluk präsentiert eine "Danser Encore"-Einlage auf der gestrigen Demo in Berlin. Ein super Song, gute Stimmung, sympathische Menschen. Kommentator Lutz Enkhardt meint: "Ein geiler Song. Der sollte 2022 unsere Hymne werden. Zwingen wir die Schergen in die Knie. Freiheit für das Deutsche Volk!". 

 

Marion Stadtmüller sagt: "Danke. Ihr seid so klasse, ja wir müssen denen zeigen, dass wir uns nicht kleinkriegen lassen. Super macht weiter so...". Ein anderer Kommentator des Videos erklärt Jenen, die sich mit der neuen Diktatur bereits abgefunden haben oder sich nicht trauen, für ihre Grundrechte und das gegen Unrecht auf die Straße zu gehen:

"Jeder Bürger, Arzt, Beamter, Polizist, Soldat usw. hat ... das Recht und die Pflicht jene Anordnungen zu verweigern, die gegen unsere unveräußerlichen Menschen- und Grundrechte stehen! - Dieses Gesetz ist bekanntlich die Lehre aus unserer tragischen Geschichte". Zum Video von / bei...

T. Boluk / YouTube.com

 

 

16.01.2022

Immer mehr Herzmuskelentzündungen -
Die sogenannte "Impfung", die keine ist, als Zeitbombe? 

Je mehr es der Normalbevölkerung laut Daniel Matissek zu dämmern beginnt, welche katastrophalen Folgen die Massendurchimpfung gegen ein Virus, das ohne künstlich ausgerufene „Pandemie“ mutmaßlich nie aufgefallen wäre, nach sich zieht, desto verzweifelter und hilfloser würden die Versuche, ebendiese Folgen wahlweise Corona selbst oder anderen Faktoren in die Schuhe zu schieben.

 

Die Absurdität vor allem der These, der explodierende Anstieg von Herzmuskelentzündungen mit voranschreitender Impfkampagne sei in Wahrheit eine Folge von Corona, nicht jedoch der Impfung, ergebe sich laut Matissek bereits aus dem Umstand, dass die Fallzahlen während der ersten anderthalb Jahre der sogenannten "Pandemie" praktisch gleich blieben, sich seit Beginn der Impfkampagne aber geradezu zu potenzieren begannen. Zum Artikel von Daniel Matissek bei...
Ansage.org

 

 

16.01.2022

Neue System-Medien-Gehirnwäsche-Propaganda für Dumme:

"Männer, die eine Corona-Maske tragen, sind für Frauen attraktiver" - Je Masken im Gesicht, desto mehr Sex

Die "Abspritzen und Sterben für´s Klima"-Propaganda ist offenbar out. Das bezieht sich offenbar auch auf andere Lock-Köder für Dumme wie Bratwurst und Bordell-Gutscheine. Das neue Motto für Unterbelichtete, Minderbemittelte und Enthirnte. Jetzt fahren die System-Medien den nächsten Toxoplasma-Irrsinn zur Bekehrung beflissener Gehirnwäsche-Konsumenten auf: Je mehr Masken im Gesicht, desto mehr wollen Frauen angeblich spontanen Sex.

Im Sinne der massiven systemischen
Gehirnwäsche-Propaganda des geisteskranken totalitären Toxoplasma-Irrenhaus-Regimes des Irrsinns propagiert das beflissene System-Medium "Stern", dass Männer, die einen politisch korrekten sogenannten "
Mund-Nasen-Schutz" tragen, auf Frauen angeblich "attraktiver wirken" würden.

Sexuell vernachlässigte Männer, die im Freien ein Ganzkörper-Kondom mit Schnorchel tragen, werden vermutlich gleich beim Verlassen des Hauses von halbnackten Frauen-Pulks angefallen und gleich vor Ort vergewaltigt.

 

Gewiss hecken "Stern" & Co. bereits an der nächsten Propaganda: Ein Goldener Schuss mit Graphen Hydroxid soll dann vermutlich zu einem Mega-Orgasmus führen, insbesondere beim Ableben. Infos zur "Stern"-System-Propaganda des Irrsinns bei...
Stern.de

 

 

16.01.2022

Steuerfinanzierte "Fachkräfte"-"Bereicherung in Nettetal: 

Drei sogenannte "Dunkelhäutige" überfallen 13-jährige Schülerin

Wie die Kreispolizeibehörde Viersen zur mutmaßlichen "Stimulanz der Sinne" der aktuellen Toxoplasma-System-Politik mitteilt, wurde im Zuge der politisch gepriesenen großen sogenannten "Bereicherung" nun auch in Nettetal (NRW) wieder ein politisch ungeschütztes Mädchen von einem - vom Steuerzahler finanzierten - politisch-medial protegierten "Bereicherungs"-"Fachkräfte"-Team angefallen und "bereichert"...

 

... so wie dies im neuen Sodom & Gomorrha im Sinne der Agenda der politisch propagierten sogenannten "Moderne" nun mal üblich ist - und als "alternativlose" sogenannte "Bereicherung" im Sinne der sogenannten "Schutzsuche" gilt, die im Sinne der Agenda der uneingeschränkten "Toleranz" angeblich dankbar zu "akzeptieren" sei. 

Laut der Polizei habe es diesmal zur Abwechslung wieder eine 13-jährige Schülerin erwischt, die von drei Dunkelhäutigen, deren Nationalität, Herkunft und Kulturkreis aus politischen Gründen nicht genannt werden darf, an einer Bushaltestelle  angefallen und "bereichert" - so wie dies bei den uneingeschränkt "modernen" und "toleranten" Erlebnis hungrigen Wählern und Bestellern dieser angeblich "tollen" Zustände im angeblich "besten Deutschland" aller Zeiten offenbar sehr beliebt ist.

 

Zudem mache ein solch "wirtschaftswichtiges" "Fachkräfte"-"Engagement" das angeblich "langweilige" Leben laut den begeisterten Täter-Fans in der aktuellen Toxoplasma-System-Politik angeblich erst "lebenswert" und "spannend". ZUdem müsse das sogenannte "Zusammenleben der Kulturen" laut SPD angeblich "täglich neu ausgehandelt" werden. 

 

Gewiss hoffen sogenannte "Gutmenschen" und andere vom Leben normaler Menschen zutiefst gelangweilte Wohlstands-Psychopathen, dass sich ihre Fetisch-Idole bei ihrem "Engagement" nicht "überarbeitet" - und nun "Schutz" gefunden haben. Infos bei...
Kreispolizeibehörde Viersen / Presseportal.de

 

 

16.01.2022

Prof. Dr. Wagener: Instrumentalisierung des Verfassungsschutzes in Fragen der nationalen Identität?

"Die Politik entfernt sich von dem, vollständig, was die Deutschen für richtig halten". Am 12.12.2021 referierte Herr Prof. Dr. Martin Wagener bei der Desiderius-Erasmus- Stiftung zum  Thema „Instrumentalisierung des Verfassungsschutzes in Fragen der nationalen Identität?". Eine ausgezeichnete Analyse. Zum Video bei...

Desiderius-Erasmus- Stiftung / YouTube.com

 

 

16.01.2022

Gehen die Bürger auf die Barrikaden?
"PS" präsentiert ein Video von Servus TV, wo Peter Hahne zu Gast ist. Zum Video bei..
Politikstube.com

 

 

16.01.2022

"Lasst euch nicht beugen. Geht weiter aufrecht!"

Szenen von der Demo in Augsburg

"Fernglas" präsentiert Szenen von der gestrigen Demo in Augsburg (Bayern). Die Kommentatoren des Videos sagen: "Krass. Geht ja jetzt fast täglich überall so ab. In immer mehr Städten. So langsam bekommt man Hoffnung", "Herzlichen Dank liebe Augsburger. Voller Respekt". "Vielen Dank für Ihren Mut zur Wahrheit!", "Geht weiter! Lasst euch nicht beugen. Geht weiter aufrecht. Das macht den Unterschied zu denen, die ihre Augen schließen und ihr Gewissen abschalten. Bleibt euch treu!"

 

Rico Brick schreibt: "Meine Anerkennung für Eure Courage. Ihr gebt mit Eurem Einsatz Deutschland Hoffnung auf eine positive Wendung". Steffen Konrad meint: "Haltet durch wir werden immer mehr.... nicht aufgeben.". Марина Плотницкая kommentiert: Спасибо автору канала за освещение событий против коронобесия! Спасибо героям, которые выходят за свободу, равенство, братство!"

 

Benjamin Luidl meint: "WOW!!! Danke Augsburg! Es werden mehr und mehr und mehr. Ich denke der Knoten ist geplatzt! Super Leute ihr seid der Wahnsinn! Glg". Michael Schuenemann sendet: "Respect from Australia to all our Brothers and Sisters in these Freedom Marches! Keep Going - don't let up !!!! **Freedom and Peace**"

Giesela Leopold schreibt: "Wunderbar. So viele tolle Menschen.", Zum Video bei...

Fernglas / YouTube.com

 

 

16.01.2022

Neues aus der Freiluft-Psychiatrie Dummland: Die Zollstock-Brigade, oder wie die Impfung den Schädel aufweicht

Laut "Journalistenwatch" gibt es ja dieses hartnäckige Gerücht, dass die Impfungen nicht nur Herzmuskelentzündungen, Thrombosen und Gürtelrosen hervorrufen, sondern vor allen Dingen die Birne weich kochen... Infos bei...
Journalistenwatch.com

 

 

16.01.2022

Demo Frankfurt: Sogenannte "Vermessungsexperten für Abstand" bei der Arbeit außerhalb geschlossener Anstalten

Wie "PS" berichtet, zeigten sogenannte "Vermessungsexperten" des Regimes bei der gestrigen Demo in Frankfurt ihr Können akribisch unter Beweis. Laut "PS" gingen sie durch die Reihen, um die Einhaltung des verordneten Abstands auf den Millimeter genau zu überprüfen. Gestern wurde bereits berichtet. Auch "PS" meint: "Diese Bilder werden gewiss einen Eintrag in die Bücher der Polizeigeschichte finden".

  

Kommentatorin Monika meint: "Der ausgeuferten Blödheit in diesem Land sind keine Grenzen gesetzt. Ich schäme mich für dieses Volk.". Ein anderer Kommentator schreibt: "Ohgottohgott, wenn mir Anno 2019 einer solche Szenen vorausgesagt hätte, hätte ich ihm gewiss einen Vogel gezeigt. Es ist ein Vorgeschmack dessen, was noch kommt: Ebenso wenig, wie man sich vor reichlich zwei Jahren so etwas vorstellen konnte, können wir uns jetzt vorstellen (oder vielleicht doch?) was in weiteren zwei Jahren sein wird…".

 

Angelique Simon meint: "Wir sollten man anfangen, den Verstand solcher Uniformierten zu messen. Aber da wird es nicht viel zu messen geben…". Zum neuen Image der als "Polizei" meint Sabine M.: "Hirnlose Schläger, habe jeglichen Respekt vor der Polizei verloren". Karl aus Oberschlesien schreibt: "Lach! Aber mal ehrlich: Der Michel hält sich doch an alle Anordnungen – bei einer Demo. Darüber lache ich..."
Infos und Video bei...

Politikstube.com

 

 

16.01.2022

Spaziergänger in Koblenz von Schutzstaffeln des Regimes eingekesselt – versuchter Durchbruch – Schlagstöcke

Laut "PS" kam es bei der gestrigen Demo in Koblenz zu "unschönen Szenen". Wie "PS" berichtet, kesselten die von "PS" als "Polizei" bezeichneten Schutzstaffeln und Sturmabteilungen des Regimes die Spaziergänger ein. Laut "PS" kam es bei einem versuchten Durchbruch zum Einsatz von Schlagstöcken.

 

"PS" erklärt: "Wäre der Schauplatz Minsk anstatt Koblenz, würden sich deutsche Berufspolitiker der Altparteien über den Polizeieinsatz echauffieren". Ein Kommentator des Videos meint: "Was für ein martialischer Aufmarsch des „Freund und Helfers“. Diese dummen Jungs lassen sich von den selbst ernannten „Eliten“ missbrauchen als Werkzeug, unsere Demokratie abzuschaffen...."

 

Der besagte Kommentator fragt: "Aus welchem Grund mussten denn überhaupt die Spaziergänger eingekesselt und am Weitergehen gehindert werden? Überlegen diese dummen Jungs gar nicht, was sie da tun? Seit wann darf man nicht mehr spazieren gehen? Geht´s noch?"

 

Sabine M. schreibt: "Schaut sie euch an, in voller Montur bis an die Zähne bewaffnet und haben Angst vor friedlichen, unbewaffneten Spaziergängern". Klar haben sie Angst. Denn sie wissen ganz genau, dass sie Unrecht tun und systemisches Unrecht unterstützen, obwohl sie die Pflicht zum Widerstand haben. 

 

Die besagte Kommentatorin erklärt: "Die Demonstrationen in Kasachstan werden von der deutschen Regierung unterstützt, im eigenen Land lassen sie ihre Bürger verprügeln, die wieder in Freiheit leben wollen.". Sie schreibt: "Frieden, Freiheit, keine Diktatur – und das muss man hören in einem angeblich freiheitlichen, demokratischen Land!!!!!!!" Sabine M. erklärt: "Wer so einen Einsatz der Polizei befiehlt, der hat Angst. Das wird nicht mehr lange gutgehen."

 

Ein anderer Kommentator schreibt: "Da wundert sich der Verfassungsschutz- Präsident, dass die Spaziergänger eine andere Regierung wollen. Das ist Hetze und Lüge. Wir wollen nur unsere Freiheit, die uns durch das Grundgesetz garantiert wird zurück und wollen auch nicht von einer uneinsichtigen Regierung zum Impfen erpresst werden. Polizisten, die auf friedliche Bürger einprügeln, müssen notiert werden, um sie ähnlich wie die Helfer im dritten Reich vor Gericht zu stellen. Infos / Videos bei...
Politikstube.com

 

 

15.01.2022

4. Reich: Menschenschinder im Auftrag des Regimes in Neuss (NRW) schinden Seniorin - "My god...1939?!"

"Fernglas" präsentiert menschenverachtende Szenen von der Festnahme und Schindung einer Seniorin durch beflissene Regime Mitläufer, die echte Verbrecher, denen sie nicht gewachsen sind, stets laufen lassen - und sich stattdessen an alten Frauen vergreifen und austoben - so wie dies in Luzifers neuem Sodom & Gomorrha mittlerweile üblich ist, weil die Mitläufer- Reinkarnationen von einst, die von den Alliierten verschon wurden, diesmal "endlich" nach Nürnberg auf die Anklagebank wollen, um ihre Frevel von damals und heute zu sühnen.

Die Kommentatoren erkennen, dass keiner bei der Vergewaltigung der alten Dame hilft. Man meint: "A
lle schauen nur zu!" und fragt: "Was ist das für ein Deutschland?" Ein Land wo Schaulustige filmen, anstatt der Frau zur helfen". Sarah Smiley kommentiert: "Geht endlich dazwischen und filmt nicht nur!". Ein ausländischer Kommentator, der sich ins 3. Reich zurückversetzt fühlt, das er nur von Filmen und Geschichtsbüchern kennt, erkennt: "My god...!!!!! 1939?!?!?". Zum Video bei...

Fernglas / YouTube.com

 

 

15.01.2022

Demo gegen das 4. Reich in Koblenz (Rheinland-Pfalz):
Versuchter Durchbruch durch Schutzstaffeln des Regimes 

Licht versus rabenschwarze Dunkelheit. Das Gute versus das abgrundtiefe Böse im Schafspelz. "Fernglas" präsentiert Szenen vom "Spaziergang" in Koblenz, der von Schutzstaffeln des Regimes aufgehalten werden sollte - ein wertvolles Zeitzeugnis.

 

So Mancher, der solche Szenen sieht - und erst recht Jene, welche die frühere Wende "verpennt" haben, werden sich gewiss denken: "Wahnsinn, dass ich das alles erleben darf. In Nürnberg 2.0 werde ich hoffentlich ganz vorne sitzen, um den Verbrechern - und diesmal auch den Mitläufern - tief in die Augen zu schauen".

 

Angesichts der im Video gezeigten Szenen, die härter anmuten als bei den - die Wende einleitenden - DDR-Demos meint Marko Pantner meint: "Hahaahah, Deutschland und Demokratie... Einfach traurig...". Ein anderer Kommentator des Videos meint: "Würden sich die Söldner nicht so aufführen, wären die Spaziergänge noch friedlicher!". Zum Video bei...

Fernglas / YouTube.com

 

 

15.01.2022

Schikane auf Demo-Zug in Frankfurt (Hessen): Polizei setzt Zollstöcke ein, um Abstände der Spaziergänger zu messen

Im Zuge der massiven Toxoplasma- und Psycho-Epidemie im Zeitalter der Psycho-Zombies wird der Irrsinn - wie vor Jahren bereits angekündigt - täglich schriller. Wie "Fernglas" mit einem Video aus dem 4. Reich des Irrsinns in Frankfurt / Main (Hessen) berichtet, läuft dort die Polizei nicht etwa mit Zwangsjacken, sondern mit Zollstöcken durch die Reihen, um die Abstände der Spaziergänger zu messen.

 

Wird die Polizei, die dafür bekannt ist, im Sinne der Agenda der uneingeschränkten "Toleranz" politisch protegierte Gewaltverbrecher, denen sie nicht gewachsen ist, immer wieder laufen zu lassen, nun bei jedem Spaziergänger alle 10 Minuten auch einen Analabstrich durchführen? Man weiß es nicht.

Mit Toxoplasma im Hirn ist so ziemlich alles möglich. Und es würde nicht wundern, wenn auf Kommando der Hirn-Parasiten-befallenen System-Politiker demnächst noch Hygiene-Lager und sogenannte Hygiene-Kammern" errichtet würden. Die Rede der Kommentatoren ist von einer "historischen Premiere in der Polizeigeschichte". Steven Haegar meint: "Da bekommt der Begriff Zollbeamte ja eine völlig neue Bedeutung".

 

 

Die Kommentatoren meinen: "Ohne Worte... das geht in die Geschichte ein. Mein Opa versteht die Welt nicht mehr. Ich sowieso nicht". Man fragt: "Warum misst man jetzt den Abstand auf einer systemkritischen Demo - und nicht in einem beliebigen Supermarkt, wo die Abstände auch nicht eingehalten werden?" Helga Siller meint: "Lächerlich! Bald ist es vorbei! Grüße aus Baden-Württemberg. Gebt nicht auf!"

 

Heiko Reukauf schreibt: "Man muss sich wirklich nicht mehr fragen, wer die Irren sind.... Wie abgestumpft muss man sein, um solchen Schwachsinn durchzuziehen". Christel Waldeyer glaubt das alles nicht. Vermutlich weiß sie nicht wie Toxoplasma, Dummheit und Beflissenheit zusammen wirken? Die besagte Kommentatorin schreibt: "Das passiert nicht wirklich. Paola und Felix klären gleich alles auf. Echte Polizisten würden sich niemals derart lächerlich machen".

 

Andere meinen: "Dieser Irrsinn spricht für sich selbst". Marco Roose meint: "Ich kann das echt nicht verstehen. Was ist den nur mit den Menschen los? Wie kann man denn sowas mitmachen.  Das ist wie ein schlechter Hollywood Film. Völlig absurd.". Heiner Garbes meint: "Eine Schande für Deutschland". Andere Kommentatoren schreibt: "Hoffentlich sieht das die Welt...", "Das System macht sich immer lächerlicher".

 

Ein weiteres Video zeigt dann übrigens den laufenden Demonstrationszug. Auf die vorgesehenen Analabstriche alle 10 Minuten wurde nach Einnahme von Neuroleptika offenbar verzichtet. Zum Video von / bei...
Fernglas / YouTube.com    Fernglas / YouTube.com

 

 

15.01.2022

Demozug in Wuppertal (15.01.2022)

"Einhaarkopf ™" präsentiert Szenen von der Demo gegen die sinnlosen Corona-Maßnahmen der Politik und den drohenden Impfzwang in Wuppertal am 15.01.2022.

Jung, alt, modern, konservativ, Akademiker wie Arbeiter, Geimpfte und Ungeimpfte  sind gemeinsam auf der Straße - alles Menschen mit Herz und Hirn.

Solch ein Zeitzeugnis zeigt nur allzu deutlich die Perfidität der luziferischen Lügen der System-Politik und ihrer Regime Medien, die den Menschen in unterster Schubladenmanier das Gehirn waschen. Ivanka Erjavec kommentiert: "Hammer Tag! Wir haben wunderbare Energie entwickelt. Ich umarme jeden Einzelnen von Euch...". Zum Video von / bei...

Einhaarkopf ™ / YouTube.com

 

 

15.01.2022

Wahnsinn auch in Berlin werden es immer mehr -
und klar ist Fürth und Solothurn wieder spazieren

Die Einen wollen sich und andere totspritzen - und fordern Lager und Kammern, die Anderen erinnern sich, schalten ihr Hirn ein, gehen auf die Straße und zeigen klare Kante. "Welches ist der Weg, wo das Licht wohnt, und welches ist der Stätte der Finsternis?"

Im Zuge des Aufwachens der Bürger in Bezug auf die verbrecherischen bis teuflischen Machenschaften des aktuellen Regimes präsentiert "Gedichte aus der Zukunft" Szenen von den heutigen "Spaziergängen" in Berlin, Fürth und Solothurn. Auch dort gehen die Menschen auf die Straße. Denn: "Nur die Lüge braucht die Staatsgewalt als Stütze, die Wahrheit steht von alleine aufrecht!" (Thomas Jefferson),

 

Die Kommentatoren meinen: "Übermorgen sind wir wieder da", "Macht weiter! Wir werden immer mehr. Gegen Impfzwang und für die Freiheit", "Anerkennung, Dank und Grüße an alle, die aufklären und Präsenz zeigen! Standhaft und wachsam bleiben!". Dirk Leuwer schreibt: "Bleibt standhaft und begebt euch alle auf die Suche der Wahrheit!  Es ging und geht keinen einzigen Tag um die Gesundheit der Bürger!".

 

Brigitte Wicha sagt: "Danke für alle, die da draußen auf die Straße gehen - ihr macht das auch für mich - ich kann nicht mehr laufen, aber ich bin total berührt, wenn ich sehe, dass es so viele mutige Menschen da draußen gibt". Cornelia Jandusch erklärt: "Wir geben nicht auf...Sie sind am Ende. Gott segne euch alle.". Harald Stützer schreibt: "Frieden mit euch. Wir sind das Volk!". Frantisek Mika erklärt: "Wir wehren uns gegen die Verbrecher". Zum Video bei...

Gedichte aus der Zukunft / YouTube.com   Gedichte aus der Zukunft / YouTube.com

 

 

15.01.2022

"So impft Lauterbach Kindern ein schlechtes Gewissen ein"

"Wollt ihr Mörder sein? Wenn ihr euch nicht spritzen lasst, dann sterben eure Eltern, Großeltern und Geschwister". Wie die "Bild"-Zeitung im Zuge der neuen luziferischen Impf-Wahn-Propaganda und Abspritz-Kultur zum Zwecke der Gen-technischen Veränderung und Abkehr von Gott sowie der Rettung des Klimas berichtet, mache der Impfminister Luzifer Lauterbach (SPD) nun angeblich Impfdruck auf Kinder.

 

Jetzt soll es bereits sogar den 5-Jährigen an den Kragen gehen. Alle sogenannten "Bälger" ab 5!!! sollen an die Nadel - und nun angeblich endlich den "Goldenen Schuss" zur Rettung der Welt bekommen, damit deren "Eltern, Großeltern und Geschwister" angeblich nicht wegen ihnen sterben müssen. Selbst das System-Medium "Bild" ist von den teuflischen Auswüchsen des luziferischen Zwangsjacken-Verweigerers im Dr. Mengele & Josef Klehr-Rausch denkbar entsetzt.

Schließlich empfehle selbst - die vom Regime selbst eingesetzte - sogenannte "Ständige Impfkommission" (Stiko) dies laut "Bild" so nicht. Wie die "Bild"-Zeitung berichtet, wird den Kindern von dem mutmaßlich Toxoplasma befallenen Psycho angeblich eingeredet, dass sie sich unbedingt impfen lassen müssen, da alle anderen wegen ihnen sonst leiden, elendig krepieren und sterben. Infos zur Sache bei...

Bild.de

 

 

15.01.2022

Bundesregierung begeistert über "Bereicherung":

Mehr als 30 Islamisten stehen in Deutschland vor der Freilassung

Wie das System-Medium "Welt" zur mutmaßlichen Begeisterung und sogenannten "Stimulanz der Sinne" der Islamisten-Fans in der aktuellen Regierung berichtet, entlässt die Bundesregierung in den kommenden Monaten eine "außergewöhnlich hohe Zahl an Straftätern" auf freien Fuß, die wegen islamistisch motiviertem  Terrorismus in deutschen Gefängnissen einsitzen - und es sich dort gut gehen lassen.

Nun sollen jene - vom Steuerzahler finanzierten - sogenannten "Heilsbringer", deren Nationalität, Herkunft und Kulturkreis aus politischen Gründen und zum Schutz der "wertvollen" Straftäter nicht genannt werden darf, im Sinne des Toxoplasma-Regimes auf die Bürger losgelassen werden, um das  angeblich "langweilige" Leben der Wähler und Besteller dieser angeblich "tollen" "Bereicherung" im Sinne der Agenda der uneingeschränkten "Moderne" und "Toleranz" angeblich endlich wieder "lebenswert" zu gestalten.

 

Während die begeisterten Islam-Terror-Fans vermutlich wieder etwas von einer sogenannten "Stimulanz der Sinne" faseln, die ihr "langweiliges" Leben angeblich "spannender" mache, bereite diese angeblich "tolle" und "wirtschaftswichtige" Terror-"Fachkräfte"-"Bereicherung" den Sicherheitsbehörden laut "Welt" angeblich Sorgen.

Warum das denn? Warum Sorgen? Wir brauchen noch mehr dieser sogenannten "Spezialisten", die laut Martin Schulz (SPD) pauschal angeblich alle "wertvoller als Gold" seien-  und laut anderen den großen "Frieden" bringen. Infos zur Sache bei... Welt.de

 

 

15.01.2022

Kultur-"Bereicherung" in Frankfurt/Main: Schüsse, Messer, Verletzte - Straßenkampf im Frankfurter Bahnhofsviertel

Im Zuge der politisch gepriesenen großen sogenannten Kultur-"Bereicherung" zur sogenannten "Stimulanz der Sinne" der - vom Leben normaler Menschen gelangweilten - Wohlstands-Psychopathen in der aktuellen Toxoplasma-System-Politik berichtet "Bild" von neuen "bereichernden" Straßenkämpfen sogenannter "verfeindete Gruppen", die laut ihren Fans angeblich "alles so schön bunt" und das angeblich "langweilige" Leben (auch außerhalb geschlossener psychiatrischer Anstalten) angeblich erst "lebenswert" und "spannend" machen. 

 

Diesmal erfolgte die angeblich "tolle" Reality-Live-Action-Show-Darbietungen der sogenannten Messer-"Fachkräfte" zur Stimulanz der uneingeschränkt "weltoffenen", "modernen" und "toleranten" Erlebnis hungrigen Wähler und Besteller der "modernen" aktuellen Zustände im angeblich "besten Deutschland aller Zeiten" zur Abwechslung wieder laut "Bild" im Frankfurter Bahnhofsviertel.

 

Rund 20 (vom Steuerzahler finanzierte) sogenannte "Männer", deren Nationalität, Herkunft und Kulturkreis aus politischen Gründen und zum Schutz der Täter nicht genannt werden darf, seien angeblich aufeinander losgegangen, um sich im Sinne der Agenda der uneingeschränkten "Moderne" den Scholz zu machen.

Ein tolles Spektakel. 
Laut "Bild" seien angeblich 40 Streifenwagen mit sogenannten  "Spezialeinsatzkräften" mit sogenannter "Amok-Schutzausrüstung" ins Bahnhofsviertel "gerast", um die kriegsähnlichen Zustände einigermaßen wieder unter Kontrolle zu bekommen. Ob die Robocobs bereits politisch korrekt mir dem neuen 3 Meter langen "Corona"-Alu-Hygiene-Schnorchel ausgerüstet sind, kann aktuell nicht gesagt werden. Infos zur Sache bei... 

Bild.de

 

 

15.01.2022

Sex-Tourismus-"Fachkräfte"-"Bereicherung" in Pirna (Sachsen): Wieder 16-Jährige von politisch-medial geschützter sogenannter  "Männergruppe" eingekreist und öffentlich vergewaltigt

Wie der Münchner "Merkur" zur mutmaßlichen "Stimulanz der Sinne" der Fetischisten und Masochisten in der aktuellen Toxoplasma-System-Politik berichtet wurde im Zuge der politisch gepriesenen großen sogenannten "Bereicherung" nun auch im sächsischen Pirna wieder eine Jugendliche von einer - vom Steuerzahler finanzierten-  Sex-Ork-Horde angefallen und politisch korrekt vergewaltigt...

 

... so wie dies im neuen Sodom & Gomorrha im Sinne der Agenda der uneingeschränkten "Moderne" nun mal üblich ist - und als "alternativlose" sogenannte "Bereicherung" gilt, die im Sinne der Agenda der uneingeschränkten "Toleranz" angeblich schlichtweg zu "akzeptieren" sei. "Entschlackungs-Kur" nennen die Täter-Fans in der Politik diese - vom Steuerzahler zwangsfinanzierte - angeblich "tolle" -als  "Taharrusch dschama'i" bezeichnete angeblich "wertvolle" "tolle" sogenannte Kultur-"Bereicherung", die das angeblich langweilige Leben erst "lebenswert" mache.  

 

Wieder wurde laut "Merkur" eine 16-Jährige von einer Testosteron überschüssigen sogenannten "Männergruppe" auf sogenannter "Entschlackungs-Tour"-attackiert und vergewaltigt - so wie dies bei den Erlebnis hungrigen Wählern und Bestellern dieser angeblich "tollen" Zustände im angeblich "besten Deutschland aller Zeiten" offenbar 

 

sehr beliebt ist. Erneut darf die Nationalität und Herkunft der - in dem Mädchen angeblich "Schutz suchenden" "Kur"-"Gäste" nicht genannt werden. Hauptsache die potenten kleinen Racker hatten ihren Spaß. 

 

Wie der "Merkur" berichtet, wurde das Mädchen am Donnerstagabend gleich nach dem Verlassen eines Supermarktes von einer 8-Köpfigen Horde sogenannter "junger Männern" umkreist, angefallen und auf einer sogenannten Freifläche vergewaltigt - so wie dies nun mal üblich und modern ist und als "alternativlos" gilt. 

Gewiss war das uneingeschränkt "weltoffene", "moderne" und "tolerante " Publikum angesichts dieser neuen öffentlichen Sex-Show-Darbietung der aktuellen System-Politik wieder hellauf begeistert von dieser angeblich "tollen" - vom Steuerzahler spendierten - Show im angeblich besten Deutschland aller Zeiten. Infos bei...

Merkur.de

 

 

15.01.2022

2G+ im Bundestag: Hochverrat an der Demokratie

 "Die Geimpften im Plenum, die Ungeimpften wie die Handaffen auf der Tribüne...". Gerald Grosz, der als Parteiloser nun übrigens als für das Amt des österreichischen Bundespräsidenten kandidiert, erkennt in Bezug auf die diktatorischen Verhältnisse im Deutschen Bundestag die neue Moral der "modernen" deutschen Faschisten:

"Nicht das unabhängige und unantastbare Mandat gibt das Recht auf demokratische Teilhabe, sondern Corona".
Gerald Grosz kommentiert die zutiefst undemokratische, anti-parlamentarische und totalitäre „2G+“-Regelung des Deutschen Bundestages. Zum Video von Gerald Grosz (2:47 min),  Zum Video von Herald Grosz bei...

Politikversagen.net

 

 

15.01.2022

„Riesige Vertuschung“:
Fauci und Drosten finanzierten Wuhan-Labor

Früher waren es Biozide bzw. Giftgas wie Zyklon B, heute züchten die deutschen Satanisten "Corona"-Viren in China, um ihre bösartigen Ziele umzusetzen. Dies lassen die Verbrecher dann auch noch von ihren Opfern selbst über Steuern finanzieren.

 

Laut "Journalistenwatch" scheinen neu enthüllte Dokumente aus dem US-Verteidigungsministerium scheinen zu belegen, dass die Corona-Pandemie als Teil eines biowaffenähnlichen Programms der US-Regierung mit dem Wuhan Institut für Virologie begann. Infos zur Sache bei...
Journalistenwatch.com

 

 

15.01.2022

Regime-Schläger der Antifa-SA drohen Krankenschwester in Jena mit „Schädel spalten“, weil sie Spaziergänge organisiert

Wie Klaus Kelle beichtet, machen die Regime-Schläger der sogenannten "Antifa", eine Art moderne "SA", jetzt angeblich verstärkt gegen Kritiker der umstrittenen "Corona"-Politik des 4. Reichs mobil. Laut Klaus Kelle stoßen die System treuen Faschisten dabei handfeste Drohungen gegen Menschen aus, die "gegen Corona" und gegen die Durchimpfung des sogenannten "Packs" sind - und die menschenverachtenden totalitären Maßnahmen nicht mitttragen wollen. 

 

Wie berichtet wird, sollen dabei angeblich "Schädel gespalten und Beine gebrochen" werden, wenn die Kritiker nicht sofort „die Füße stillgehalten“ würden. Vor allem Teilnehmer der zahlreichen Montagsspaziergänge gehören laut Kelle zu den Hassobjekten der Linksextremisten, bei denen es sich offenbar um die gleichen ideologisch verblendeten Typen handelt, die einst Hitler zur Macht boxten, nur in einem anderen fit. War die SA früher braun gekleidet, uniformieren sich die "modernen" Faschisten heute in SS-Schwarz. Infos zur Sache bei...
vera-lengsfeld.de

 

 

15.01.2022

Ungeimpfte auf Intensivstationen - Fakenews & Halbwahrheiten

Theo-Paul Löwengrub berichtet über Fakenews und Halbwahrheiten in Bezug auf das Thema "Ungeimpfte auf Intensivstationen". Zum Artikel von Theo-Paul Löwengrub bei

Ansage.org

14.01.2022

4. Reich: Berufsverbote für Ungeimpfte?

Um den Zwang zur Abspritzung durchzusetzen, müssen laut "Jouwatch" selbstverständlich die Daumenschrauben angezogen werden. Und da man aktuell NOCH nicht gewillt sei, mit Gefängnisstrafen oder Schießbefehlen die Impfquote auf 100 Prozent zu „drücken“, versucht man es laut "Jouwatch" vorerst mit Erpressung, de dazu dient, Delinquenten finanziell auszubluten. Infos zur Sache bei...

Journalistenwatch.com

 

 

14.01.2022

Luzifers Reich des geisteskranken Bösen: „Wie Aussätziger behandelt“ – 9-Jähriger Schüler muss Test im Freien schreiben

Die bösartigen wie geisteskranken Auswüchse des aktuellen luziferischen Irrsinns-Regimes werden täglich schriller. Erst ein Direktor, der in den Pausen öffentliche Analabstriche nimmt. Dann die öffentliche Schikanierung und Demütigung von Kindern in Klassen und auf Schulhöfen.

Wie "PS" auf Basis einer Meldung der "Kronen-Zeitung" berichtet, musste nun ein neunjähriger Schüler, der über ein ärztliches Attest über eine Maskenbefreiung verfügt, einen Sachkunde-Test im Freien schreiben – bei niedrigen Temperaturen und geöffnetem Fenster zum Klassenzimmer.

 

Do der Schüler hatte insofern noch Glück, dass er auf Anweisung beflissener Systemlinge nicht in eine kleine Holzkiste eingesperrt - und öffentlich zur Schau gestellt - wurde - wie  Carsten Jahn vom Bündnis Kinderschutz / Stopp Mobbing dies diese Tage berichtete, was bei Walking Crow / YouTube zu hören ist. Infos bei...

Politikstube.com

 

 

14.01.2022

Wegen Corona-Angst: 13-jährige Schülerin weigert sich,
das Schulgebäude zu betreten

Hagen, NRW. Im Zuge der systemischen Medien-Polit-Propaganda, die im Sinne des Regimes durchsetzen will, sogenannte "Ungeimpfte" überall "rauszuschmeißen", berichtet die "Welt", dass eine 13-jährige Schülerin das Gebäude ihrer Hagener Realschule nicht mehr betritt, weil sie laut "Welt" befürchte, sich dort mit "Corona" zu infizieren.

Laut "Welt" sitzt sie stattdessen in der Kälte auf dem Hof. Schuld seien die sogenannten "Ungeimpften", die sich ihre Spritze nicht abholen wollen. Früher wäre das nicht passiert. Da wären derartige "Untermenschen" in den Lagern verschwunden, so dass die Anderen "endlich" "Sicherheit" und "ihre Ruhe" hätten. Wie "Welt" berichtet, unterstützt die Schulleiterin den Protest der Schülerin angeblich. Infos bei...
Welt.de

 

 

14.01.2022

"Die Leiden der jungen Seelen"

Während System-Politiker erklären, dass jeder atmende Mensch eine Belastung fürs Klima sei und es viel zu viele Menschen auf der Erde gebe, was dringend geändert werden müsse, nennen Experten den massiven Anstieg der Suizidversuche bei Kindern und Jugendlichen laut "Welt" angeblich äußerst "besorgniserregend".

 

Wie die "Welt" berichtet, zeigt eine Studie der Uni Essen, dass die Zahl der Suizidversuche während der sogenannten "Pandemie" stark gestiegen ist. Denn laut Elke Hartmann-Wolff seien Lockdowns für Kinder und Jugendliche nur schwer zu ertragen. Zum Artikel von Elke Hartmann-Wolff bei...

Welt.de

 

 

14.01.2022

Neuer Wochenbericht führt die Impfpflicht ad absurdum

"PS" präsentiert ein Video von "Der subjektive Student", dessen neuer Wochenbericht die Impfpflicht ad absurdum führt. Infos und Video bei...
Politikstube.com

 

 

14.01.2022

Beflissene Mitläufer des 4. Reichs - die Freislers sind wieder da! 

Die Roland Freisler Fans sind wieder da - so wie vieles andere auch, dass wir doch eigentlich NIE wieder wollten. Das gezielte und systemische Schüren von Angst, eine brachiale multimediale Polit-Gehirnwäsche, Toxoplasma-Befall, der Effekt des Sozialen Einflusses und das fanatische Mitläufertum machen das Böse und das regelrechte "Zelebrieren" massiven totalitären Unrechts wieder möglich:

 

Im Video, das Andreas Patzwahl präsentiert berichtet Rechtsanwältin Beate Bahner über die menschenverachten Schikane beim Amtsgericht Heidelberg, wo sich eine sogenannte "Richterin" gesunde Menschen schikaniert. Was die Anwältin berichtet, ist schier unfassbar, in diesem aktuellen faschistischen Regime aber offenbar "normal".

 

Auch Andreas Patzwahl findet es "unglaublich", was hier mittlerweile passiert. Wie er berichtet, ließ sich die beflissene Richterin partout nicht davon abbringen, entweder ohne Maske (im Gerichtssaal!) oder draußen zu verhandeln. Sie mutmaßlich Freisler-Reinkarnation habe alles vehement abgelehnt. Andreas Patzwahl erklärt: 

 

"Es sind mittlerweile Methoden, die ich noch nicht einmal aus der Zeit meiner Verurteilung im Februar 1984 wegen Paragraf 213 StGB der DDR (Versuchte Republikflucht) kannte. Ich habe das auch der Richterin so (ohne Maske) klar zu verstehen gegeben… Denn, der Mandant war ich…"

 

Wie berichtet wird, hat Rechtsanwältin Beate Bahner mittlerweile Strafanzeige gegen die beflissene Regime treue Mitläuferin und mutmaßliche Luzifer-Anhängerin bei der Staatsanwaltschaft Heidelberg wegen Verdachts der Rechtsbeugung, Nötigung und versuchter Körperverletzung gestellt. Wird man Patzwahl und Bahner nun abholen und in ein sogenanntes Hygiene-Lager zur Umerziehung deportieren?  Man weiß es nicht. Man sieht sich in "Nürnberg"! Zum Video von / bei...
Andreas Patzwahl / YouTube.com 

 

 

14.01.2022

"Nein, es reicht!"

"Ihr müsst wachsam sein. Denn die Elite hat Böses vor. Schaut hinter die Kulissen und zählt 1und 1 zusammen! Der Teufel hat sich eurer Welt bemächtigt, doch kann er nur so viel Übel ausrichtet wie ihr bereit seid, anzunehmen... Mit einer Botschaft an Priester, Lehrer, Eltern, Ärzte, Sanitäter und Politiker! Zum Podcast bei...

stmichi68 / YouTube.com

 

 

14.01.2022

Remscheid steht auf - "Wir sind das Volk!"

Erneut steht Remscheid auf gegen sinnlose Corona-Maßnahmen der Regierung und eine drohende Impfpflicht. "Einhaarkopf ™" präsentiert Video-Szenen von der gestrigen Demo. Die Kommentatoren meinen: "Vielen Dank an all die mutigen Menschen", "Super wir werden immer mehr, klasse Remscheid.", "Respekt!", "Vielen Dank für euren Einsatz! Wir brauchen noch mehr.... Es geht um unsere Zukunft! Wie wollen wir leben? Versklavt oder frei?!". Jürgen Kaiser schreibt: "Immer weiter so!"

 

"Gedichte aus der Zukunft" präsentiert ebenfalls ein Video vom gestrigen Bürger-Spaziergang in Remscheid und meint: "Wahnsinn was in Remscheid los ist". Die Kommentatoren meinen: "Anerkennung, Dank und Grüße an alle, die aufklären und Präsenz zeigen! Standhaft und wachsam bleiben! Danke Remscheid!", "Ihr seid Heldinnen und Helden, die für unser aller Freiheit marschieren, dank euch allen". 

 

Kristin Krause erklärt: "Jeder Schritt im Freien ist ein weiterer Schritt in die Freiheit".
Nicole Feytons schreibt: "Respekt, Achtung und herzliche Grüße aus België". Ursula Hoffmann meint: "Super klasse weiter so. Widerstand leisten, ist angesagt. Danke". M. Heidegger schreibt: "Respekt, Achtung und herzliche Grüße aus Tirol! Ihr seid das Volk! Weiter so!". Eli Boellinger sagt "Danke für euren großen Mut, wir lieben Euch."

 

In Bezug auf die Remscheider meint Monika Ibovnik: "Nicht zu übersehen und zu überhören.... ihr seid spitze. Danke euch, wir verteidigen unsere Freiheit und gehen weiter spazieren".  Anke K. schreibt: "Einfach nur geil. Der Osten der Republik hat es uns vorgemacht, der Wessi hat es jetzt auch kapiert. Einfach nur super. Gruß an alle Remscheider,  ihr seid mega." Jürgen Machulla sagt: "Danke Remscheid" und sendet "Grüße aus Duisburg". Machulla meint: "Wir werden am Samstag in Düsseldorf spazieren gehen". Zum Video von / bei...

Einhaarkopf ™ / YouTube.com      Gedichte aus der Zukunft / YouTube.com

 

 

14.01.2022

"Nehmt nichts von satanischen Angeboten an!"

"Verfallt nicht den heutigen Lügen! Alles ist eine große Farce - und ihr müsst stark und standhaft bleiben! Es kommen schwere Zeiten auf euch zu! Doch sind die heiligen Engel meines Vaters zu euch ausgesandt, damit das Gottes Volk nicht verloren geht und stark und standhaft durch diese letzte Zeit schreiten kann und wird...."
Zum Podcast / zur Botschaft bei...

stmichi68 / YouTube.com

 

 

14.01.2022

Wahnsinn: Auch Gelsenkirchen und Oberhausen waren spazieren 

Immer mehr Menschen wachen auf und gehen auf die Straße. Spazieren ist angesagt, um dem Regime die rote Linie aufzuzeigen. "Gedichte aus der Zukunft" präsentiert Szenen von den Spaziergängen in Gelsenkirchen und Oberhausen. Kommentator Jean Labaut meint: "Impressionant!!Soutien al Allemagne. Impressive! Support to Germany!". Regina Masur erkennt: "Deutschland blüht auf" und Daniela Skowronski meint: "Sehr gut, auch das Ruhrgebiet wacht auf und geht für seine Rechte friedlich auf die Straße". Zum Video bei...

Gedichte aus der Zukunft" / YouTube.com

 

 

14.01.2022

Beeindruckende Szenen vom Montagsspaziergang in Rostock

 "InfraRot - Sicht ins Dunkel" präsentiert beeindruckende Szenen vom Montagsspaziergang in Rostock. Wie berichtet wird, fanden sich auch an diesem Montag etwa 5000 Menschen am Rostocker Rosengarten ein, um einen sogenannten "Spaziergang" gegen die Corona-Maßnahmen des Regimes durchzuführen.

 

Nach anfänglichen Versuchen der Polizei, die Menge aufzuhalten, konnte sich der Protestzug laut "InfraRot" dann doch noch in Bewegung setzen. Vereinzelt sei es zum Einsatz von Pfefferspray durch die Sturmabteilungen und "Schutz"-staffeln des Regimes gekommen. Größere Zwischenfälle habe es aber keine gegeben.

 

Dennoch schreibt ein(e) Kommentator(in) des Videos, dass es ab 3:00 eine "heftige Atmosphäre" gab. Die Situation sei sehr "ernst" gewesen, so dass er / sie (Zitat) schreibt: "Mir sind glatt die Tränen gekommen". Andere berichten das Gleiche. Wie "InfraRot - Sicht ins Dunkel" berichtet, fuhr das Regime vor dem Rostocker Rathaus einen Wasserwerfer auf, um dem als "Untermenschen" erachteten aufbegehrenden sogenannten "Pack" den Scholz zu machen. Doch dieser sei nicht zum Einsatz gekommen.

 

Ein Kommentator berichtet: "Die Gegendemo ist bewaffnet und gewaltbereit. Transparente oder eine Message trugen sie dagegen nicht, aber Uniformen". Er fragt: "Ob sie dafür bloß bezahlt wurden?". Wie auch immer: Nach einem Marsch von etwa 9 km habe sich der Demonstrationszug laut "InfraRot" in verschiedene Richtungen aufgelöst.

 

Die Kommentatoren des Videos sagen: "Danke allen Rostockern, die für unsere Rechte auf die Straße gehen...", "Vielen lieben Dank für eure tolle Arbeit.", "Vielen Dank für diese objektive und neutrale Berichterstattung vor Ort. Das ist Journalistische Arbeit wie man sie sich wünscht. Danke".

 

Auch meinen die Kommentatoren: "Die rote Linie ist bereits überschritten, Herr Scholz. Das wird ein bewegungsintensiver Frühling! Das Bewegungsprogramm ist sicherlich noch ausbaufähig!", "Krass Geile Aufnahme geile Demo! Respekt! Für den Frieden und die Freiheit". Infos und Video bei...

InfraRot - Sicht ins Dunkel / YouTube.com

 

  

13.01.2022

Live: „The Great Resist“ Demos gegen die Corona-Politik

"Journalistenwatch präsentiert „The Great Resist“ – Die Echtzeitdokumentation der heute stattfindenden Demonstrationen gegen die Corona-Politik in Hagen, Hamburg

München, Saarbrücken, Magdeburg, Bautzen usw. In Saarbücken geht richtig die Post ab - und das mitten in der Woche an einem Donnerstag.

In München schikanieren Södolfs Regime-Schutzstaffeln und SA-Männer erneut die Bürger, die für ihre Grundrechte auf die Straße gehen. Unter anderem macht die "Polizei" eine Durchsage, dass in Bayern neuerdings ein "Ansammlungsverbot" gilt. Mehrere Menschen in der Nähe auf der Straße seien angeblich nicht erlaubt.

Arbeiten und Steuern zahlen darf man nach Auffassung der Faschisten aktuell aber angeblich noch, damit das Verbrecher-Regime ordentlich finanziert wird, um derartige Schikanen und Repressalien durchzuführen. Infos zur Sache bei...   

Journalistenwatch.com

 

  

13.01.2022

Das System testet sich selbst kaputt

Theo-Paul Löwengrub fragt: Worin unterscheidet sich eine künstliche Pandemie von einer echten? Zum Artikel von Theo-Paul Löwengrub bei...
Ansage.org

 

 

13.01.2022

Vollständiger Realitätsverlust oder Realitätsverleugnung?

Wie "Migazin" berichtet kündigt Bundesinnenministerin Nancy Faeser einen Aktionsplan gegen "Rechtsextremismus" an, der das komplette Land aktuell beherrsche. Damit meint sie den Kampf gegen sogenannte "Untermenschen", die es wagen, gegen die Links-Regierung auf die Straße zu gehen.

Laut der mutmaßlichen Neuroleptika- und Zwangsjacken-Verweigerin von der SPD gehe die größte Gefahr für die sogenannte "Demokratie" angeblich vom sogenannten "Rechtsextremismus" aus, womit sie Andersdenkende, selbst denkende und quer denkende Menschen meint, die sich erdreisten, gegen die angeblich "tolle" neue Diktatur, die sich im Sinne der Psycho-Rhetorik der sogenannten "Umkehr" "Demokratie" nennt, aufzubegehren.

 

Wann die ersten Lager eröffnen, wird derzeit noch nicht gesagt. Laut "Migazin" stehen auf der Agenda der Patientin angeblich ebenfalls sogenannte "sichere Fluchtwege", damit das angebliche Massen-Sterben im Mittelmeer angeblich endlich ein Ende habe.

Denn wenn alle Menschen aus Afrika als Sofort-Rentner eingeflogen werden und dafür der aufbegehrende "Pöbel" statt in Lager nach Afrika deportiert wird, können viele Millionen sogenannte "Besser-Menschen", die laut Martin Schulz (SPD) pauschal alle "wertvoller als Gold" seien,  aus den Todes-Fluten "gerettet" werden.

 

Ein weiterer Grund: Es gibt immer noch zu viele Weiße und zu wenige Afrikaner. Wenn alle "endlich" eingeflogen werden, machen das in Deutschland angeblich endlich "alles so schön bunt" und das angeblich "langweilige" Leben angeblich erst "lebenswert" und "spannend".

 

Was soll man dazu sagen? Handelt es sich um Realitätsverlust oder Realitätsverleugnung? Oder schlichtweg um Dummheit oder Bösartigkeit? Fragen Sie am besten Ihren Facharzt für Psychiatrie! Oder fragen Sie einen Neurobiologen, der sich mit Enthirnung durch Toxoplasma beschäftigt! Infos bei...

Migazin.de

 

 

13.01.2022

Eberswalde ist auf der Straße - Brandenburg läuft

Im Zuge der täglichen Demonstrationen der aufgewachten Bürger gegen das aktuelle faschistische Horror-Regime der Menschenverachtung, der Arroganz und des Irrsinns präsentiert "Fernglas" ein Video vom Spaziergang in Eberswalde (Brandenburg) am gestrigen Tage.

'Die Kommentatoren sagen: "Danke allen Spaziergängern nach Eberswalde. Ihr seid eine geile Stadt. Ich liebe eure Stadt", "Respekt für diese Leute!", "Величанствено! Подршка из Србије!", "Dziękuję. Trzymamy kciuki za Was!" "Bravo Leute und Alles Gute aus Berlin!", "Niemals aufgeben!". 
Man erklärt: "Wir sind die, dem das Land gehört - und nur wir dürfen entscheiden über unsere Zukunft...".

 
Sandy Peters schreibt: "Brave people, we the people of the world stand together with you, against tyranny, mandates, and cruelty!!". Cornelia Jandusch erklärt: "Wir werden niemals aufhören...". Hans Eisenmann meint: "Unfassbar, wie viele wir sind, danke Eberswalde!". Ronald Uelsmann meint: "Das gibt uns wieder Hoffnung".
Zum Video bei...

Fernglas / YouTube.com

 

 

13.01.2022

"Roter Teppich im Osten, bespitzelt im Westen" -

Bild zur Stasi-Akte Scholz

Das SED-Regime wusste, dass ihr Liebslings-Sozialist Olaf Scholz es irgendwann richten wird. "Bild" berichtet über die Stasi-Akten des - vom einstigen SED-Regime hofierten - Olaf Scholz, der neben und nach IM Erika alias Merkel nun umsetzt, auf was die einstige DDR bei ihm gesetzt hat. Infos zur Sache bei...
Bild.de 

 

 

13.01.2022

Regime schikaniert weiter! Eilversammlung in Solingen

Das Verbrecher-Regime will mit allen Mitteln überleben. Die Täter und Mitläufer bekommen aufgrund der vielen Demos nämlich Angst, dass alles auffliegt - und sie sich dann - wie nach Zusammenbruch des Vorgänger-Regimes 1945 dann auf der Anklagebank bei neuen "Nürnberger Prozessen" wiederfinden, wo sie hingehören - und zwar in Zwangsjacke.

 

Die Repressionen und Schikanen des Regimes zur Durchsetzung der Diktatur gegenüber aufbegehrenden selbst denkenden Bürgern werden laut Mitteilung verschärft. Wie berichtet wird, kam daher nun eine neue sogenannte "Corona"- "Schutz"-Verordnung zur Verhinderung von Protesten raus, weshalb der Solinger Widerstand gestern Abend eine spontane öffentliche Eilversammlung vor dem Rathaus in Solingen durchführte.

 

Man stellt fest, dass das Grundgesetz offenbar nicht mehr das Papier wert ist, auf dem es geschrieben steht - und demonstriert spontan gegen die neue willkürliche Schikane-Verordnung der Maskenpflicht auf Versammlungen"Einhaarkopf ™" präsentiert ein Video von der spontanen Aktion. Kommentator Peter Zimmermann meint: "Lauterbach sollte sich mehr um seine Zähne kümmern als um Masken".

Einhaarkopf ™/YouTube.com

 

 

13.01.2022

Demo gegen das "Corona"-Regime:
Bad Doberan läuft am 12.01.2022

Wie "Fernglas" mit einem Video berichtet, war auch Bad Doberan (Mecklenburg-Vorpommern gestern wieder auf der Straße. Die Kommentatoren meinen: "Super Bad Doberan! Bleibt mutig und steht und lauft für Freiheit, Demokratie und Selbstbestimmung. Grundrechte sind unsere Rechte. PolitikerInnen unsere Angestellten!", "Vielen Dank für Euren Einsatz! Bleibt dran! Wir stehen und spazieren auch weiterhin aufrecht!", "Bad Doberan, Mecklenburg-Vorpommern und auch alle anderen, die sich für Freiheit, Demokratie und Selbstbestimmung und Grundrechte einsetzen ... ihr seid klasse".

 

Man sagt: "Beste Grüße an allen Friedliebenden Freiheitsliebenden Menschen die für ihre Rechte auf der Straße sind  Grüße aus dem Irrenhaus Berlin", "Grüße aus Halle an der Saale. Auch wir waren wieder mit knapp 3000 Spaziergängern für den Frieden und die Freiheit unterwegs! Das wird für uns ein gesundes Jahr mit viel Bewegung an der frischen Luft!". Wolfgang Mentzel schreibt: "Bravo Leute! Wir werden immer mehr! Lasst Euch nicht unterkriegen!  Wir stehen an Eurer Seite! LG aus Oberbayern".

Zum Video von / bei...

Fernglas / YouTube.com

 

 

13.01.2022

Stuttgart am 12.01.2022 auf der Straße

"Fernglas" präsentiert ein Video vom gestrigen Spaziergang in Stuttgart. Die Kommentatoren stellen fest: "Immer mehr Menschen gehen auf die Straßen - weiter so!". Man meint: "Jaaaa, Stuttgart! Schön euch zu sehen". "Endlich zeigt sich der schwäbische Kampfgeist wieder. Danke", "Weiter so! Stuttgart steht auf!

 

Jürgen Machulla sendet ein "Bavo" und "Grüße aus Duisburg" und berichtet: "Wir waren heute auch unterwegs durch Oberhausen, dran bleiben.". Falk Protzmann sagt: "Danke an alle, die den Mut haben!". Wolfgang Mentzel schreibt: "Bravo Leute! Wir stehen mit Euch! Bleibt Stark!". Iris sagt: "Danke, an jeden einzelnen! Licht und Liebe aus Österreich". Meg Atalig schreibt: "Bravo! Hold the line! LG aus USA". Sue Wiler sendet "liebe Grüße nach Stuttgart" und meint: "Ihr seid klasse, danke".

 

Reinhard Bokelmann erklärt: "Einen freien Geist kann man nicht einsperren". Der besagte Kommentator meint: "Prima! Ihr seid klasse. Grüße aus Esslingen". Manu H, schreibt: "Klasse tolle Menschen". Connie Asero schreibt "from the USA": "You are inspiring the world! Rock on!". Zum Video bei...
Fernglas / YouTube.com

 

 

13.01.2022

Logik war gestern, blinder Gehorsam ist heute

Gefälschte Zahlen, Geimpfte, die sich und andere infizieren, Einkesselung von Demonstranten, die dadurch den geforderten Abstand nicht halten können, die vermeintlich lebensrettende Impfpflicht frühestens im Mai – Logik war gestern, blinder Gehorsam ist heute. Zum Artikel von Peter Hahne bei...

Tichys Einblick / tichyseinblick.de

 

 

13.01.2022

Wie Menschen vom Regime ins Unglück getrieben werden

Unter "Pflege zeigt Gesicht" berichtet eine zur Impfung getriebene Pflegerin wie es ihr geht. Es ist eine Schande wie Menschen von den Faschisten ins Verderben getrieben werden. Das erinnert stark an die Zeit vor 1945. Zum Video von / bei...

Von Awesomesims4 / YouTube.com

 

 

13.01.2022

Sex-Tourismus-"Fachkräfte"-"Bereicherung" in Dresden: 
Iraker vergewaltigt 90-jährige Rollstuhlfahrerin in Klinik

Die Auswüchse der staatlich subventionierten sogenannten "Entschlackungs"-Kuren reißen nicht ab und werden täglich schriller, so auch in Dresden. Was der körperbehinderten Witwe Lili F. (90) auf der Toilette der Notaufnahme des Krankenhauses Dresden-Friedrichstadt im Zuge der politisch gepriesenen großen sogenannten "Bereicherung" zugestoßen ist, macht laut "Bild" fassungslos.

 

Wie die "Bild"-Zeitung berichtet, drängte sich der vom Steuerzahler finanzierte irakische Sex-Tourist zu ihr aufs WC und missbrauchte die alte Dame schwer - so wie dies im neuen Sodom & Gomorrha im Sinne der Agenda der uneingeschränkten "Moderne" nun mal üblich ist - und als "alternativlose" sogenannte "Bereicherung" gilt, die im Sinne der Agenda der uneingeschränkten "Toleranz" angeblich schlichtweg zu "akzeptieren" sei. Infos zur Sache bei...

Bild.de

 

 

12.01.2022

Demo in Rostock (Mecklenburg-Vorpommern)
Die Bürger gehen spazieren. Auch in Rostock haben die Menschen, die noch ein Fünkchen Hirn, Herz und Verstand haben, die Nase gestrichen voll von den Repressalien des neofeudalen faschistischen Verbrecher-Regimes.

"
Tetova News" präsentiert tolle Szenen vom "Spaziergang" am Montag von dem die System-Presse berichtete, dass eine kleine Gruppe sogenannter "Covidioten" dort aktiv sei, die meisten Menschen das Regime und seine "tollen" Graphen Hydroxid-Abspritzungen jedoch befürworten würden. Wie immer in diesem betrügerischen Lügen-Regime zeigen die von "Tetova News" gezeigten "Bilder" erneut das genaue Gegenteil von der Gehirnwäsche-System-Propaganda der beflissenen System-Medien.

 

Die Kommentatoren des Videos meinen: "Hammer! Auf diesem Video sieht, man, wie viele wir wirklich sind. Rostock schreibt Geschichte im Kampf um Demokratie und Freiheit. Stolz auf euch!". "Wow Rostock, gigantischer Marsch, Super gemacht".

John Thomas schreibt: "Wonderful to see so many beautiful people! The world is moving to a better place! Und auch Kommentator Manfred Streeck findet es "klasse, wie viele Menschen jetzt aufstehen und auf die Straße gehen, trotz der Kälte, für uns Menschen und für die Freiheit kämpfen!!!". 

 

Brigitte Sommer findet es "einfach wunderbar, diese tollen Rostocker zu sehen". John Coltrane schreibt: "Bravo Rostock, so lernt man Deutschland kennen". Diana Ines Sabina meint: "Ja, es reicht!!!! Endlich echten Frieden und Freiheit! Mein Gott seid ihr viele! Danke nach Rostock!!!!!! Grüße aus Hamburg!". Nadya Bykova schreibt: "Пусть восторжествует разум!Человек рожден свободным!". Damian Fähgesack erklärt: "Die Entwicklung hin zum Guten, zur Freiheit, kann nichts mehr aufhalten". Video bei
Tetova News / YouTube.com

 

 

12.01.2022

"So möchte ich nicht weiterarbeiten!"
Interview auf der Demo in Düsseldorf

Spazierengehen ist gesund, bei jedem Wetter, auch in Düsseldorf (NRW). "Politik Spezial"-Reporter Helmut Reinhardt hat einen Spaziergang in Düsseldorf begleitet und unter anderem ein sehr interessantes und vielsagendes Interview mit einem Physiotherapeuten aus dem Krankenhaus-Sektor geführt.

  

Angesichts der im Video gezeigten Demo-Szenen meinen die Kommentatoren: "Toll! Wir werden immer mehr!", "Herrlich, der Zusammenhalt in der Gesellschaft, entgegen der spalterischen Bemühungen der Politik!", "Vollen Respekt dem interviewten Herrn", "Lasst euch nicht unterkriegen. Sie brauchen Euch nicht umgekehrt",

 

G. Röllheimer sagt: "Danke an all die Menschen die gegen dieses Unrecht aufstehen". Isak Hashani sachreibt: "Wir können euch nicht zwingen die Wahrheit zu sagen, aber wir werden euch dazu bringen immer frecher und offensichtlicher zu lügen". Zum Video von / bei...

Politik Spezial - Stimme der Vernunft / YouTube.com

 

 

12.01.2022

Regime-Polit-Propaganda im 4. Reich: „Wer sich nicht impfen lassen will, muss absehbar mit einer Kündigung rechnen“

Im mutmaßlichen Auftrag des Regimes oder aufgrund der üblichen Regime-Mitläufer-Mentalität und Gesinnung droht das einstmals noch seriöse beflissene System-Medium "Welt" dem sogenannten "Pack" nun frontal und ungeschminkt wie völlig kritiklos mit der Kündigung ihres Jobs.

Wer im Pflege- und Gesundheitsbereich arbeite, müsse sich laut Aufforderung von "Welt" ab Mitte März die Spritze abholen  – oder strenge Ausnahmekriterien erfüllen. "Ausnahmekriterien?". Bedeutet das einen stündlichen Analabstrich durch den Chef oder einen bestellten Kapo?. 
"Welt" diskutiert nicht und droht den wenigen noch verbliebenen Lesern mit rhetorischer Raffinesse frei raus: "Wer sich nicht impfen lassen will, muss absehbar mit einer Kündigung rechnen". Infos bei...

Welt.de

 

 

12.01.2022

Pseudo-Antifaschistischer Irrsinn in Leipzig:
Maskierte Links-Regime-Schläger verprügeln wahllos Menschen

In was für einem Verbrecher-Regime leben wir eigentlich? Und was sind das für Typen, die den neuen Faschismus wie damals aktiv unterstützten? Die Auswüchse des Toxoplasma-Irrsinns werden immer krasser. PS berichtet entsprechend.

Laut "PS" ist es a
m Montagabend in Leipzig zu Übergriffen und Pöbeleien maskierter Links-Regime-Schläger gegen protestierende Corona-Maßnahmenskeptiker, aber auch gegen völlig unbeteiligte Passanten gekommen.

Wie "PS" berichtet, hat ein selbsternanntes - und mutmaßlich von SPD und Grünen finanziertes - "antifaschistisches" Pro-Regime-"Aktionsbündnis" im Sinne der Aufrechterhaltung der faschistischen Diktatur zahlreiche Gegenkundgebungen angemeldet und radikalisiert das linke Spektrum der Leipziger Gesellschaft.

Der Job der neo-faschistischen SA-Leute ist der Gleiche wie früher: "Verbale und physische Gewalt gegen „Spaziergänger und zufällige Passanten" in Form von Pöbeleien und Übergriffen im Sinne des Links-Regimes.

Es sind quasi die gleichen Typen wie damals aktiv - nur dass sie den Naiven im Sinne der luziferischen Gehirnwäsche-Rhetorik der Umkehr einsuggerieren, sie seien die Guten, wofür sich die Faschisten extra "Antifaschisten" nennen, was aber auch an den besagten Hirn-Parasiten liegen kann, mit dem sie und viele andere im Land infiziert sind. 

Die Regime-Schläger setzen sich dafür ein, dass die Bürger sich dem Regime gegenüber blind gehorsam unterwerfen und das selbstständige Denken einstellen. Dafür sei der Staat da. Wer anderer Meinung ist, wird angepöbelt oder zusammengeschlagen - so wie dies im neuen Sodom & Gomorrha, dem 4. Reich des Irrsinns mittlerweile nun mal üblich ist.

 

Ziel ist es, Angst und Schrecken zu verbreiten - und damit die bösartigen Ziele des Regimes aktiv zu unterstützen und radikal durchzuboxen. Angst als Waffe. "Und bist Du nicht willig, so"... "kommst Du ins Lager". Oder am besten gleich zur Klehrschen  Zwangsabspritzung zur angeblichen "Rettung" des "Klimas" und der gesamten "Menschheit", die sich durch gezielte GEN-Manipulation von Gott vollständig von Gott und der Natur abwenden und abkoppeln soll. Infos und Video bei...
Politikstube.com

 

 

12.01.2022

4. "Corona"-Reich in Bayern: Autofahren nur noch mit 2G!

Wie der "Bayrische Rundfunk" berichtet, haben ungeimpfte junge Menschen, die ihren Führerschein machen wollen, im aktuellen "Corona"-Regime angeblich "schlechte Karten". Denn für Fahrschulen in Bayern gelte aktuell 2G.

Laut dem Bayrischen Rundfunk würden Fahrschullehrer mutmaßen, dass der Führerschein ein Druckmittel sei, um die Impfungen bei jungen Menschen voranzutreiben. Nur wer sich den Goldenen Graphen Hydroxid-Schuss abholt, soll im 4. Reich Autofahren dürfen.

 

Doch davon werden die "Impflinge" dann sowieso nicht lange etwas haben. Schließlich gelten nicht nur Autos, sondern auch Menschen als Umwelt-Schädlinge, die es im Sinne einer angeblich "besseren Zukunft" zu tilgen bzw. zu reduzieren gilt.

 

Wohl bekomm´s. Holen auch Sie sich ihren Golden Schuss ab! Josef Klehr-Reinkarnationen warten bereits mit einer Bratwurst auf Sie und ihre Opfergabe im Sinne der Solidarität und des Kamikaze-Heldentums! Infos zur Sache bei...

Bayrischer Rundfunk / br.de

 

 

12.01.2022

4. Reich: System-Direktorin misshandelt und demütigt behindertes Kind vor Lehrern und Schülern am Schulhof -
Polizei muss anrücken, um Kind aus Holzkiste zu befreien

Wird da von beflissenen angepassten Systemlingen die neue Scholz-Jugend herangezüchtet? Bei "WalkingCrow" berichtet Carsten Jahn vom Bündnis Kinderschutz / Stopp Mobbing über die öffentliche Misshandlung und Demütigung eines behinderten Jungen durch die Schuldirektorin auf dem Schulhof.

 

Statt des Prangers wurde das Opfer der vom Wähler bestellten aktuellen luziferischen System-Politik des Irrsinns in eine kleine Holzkiste gepackt, auf die sich die Direktorin dann setzte, um dem Kind das Gefühl zu geben wie es ist, lebendig begraben zu sein, keine Luft mehr zu bekommen und sterben zu müssen  - so wie dies in Sodom & Gomorrha, dem 4. Reich des Irrsinns mittlerweile nun malüblich ist. 

 

Die Kommentatoren des Videos finden das, was sie da hören "unfassbar" und meinen:

"Da fehlen einem nicht nur Worte, sondern ganze Sätze", "Ist das grauenvoll wenn man sowas hört, da kommen einem die Tränen", "Was sich manche Menschen anmaßen", "Unglaublich was da passiert ist... Als Vater wäre ich nicht mehr am Zaun stehen geblieben, ich hätte für nichts garantieren können. Diese Politik muss jetzt als erstes mal endlich aufhören mit diesen Einschränkungen für Kinder und auch Erwachsene und zum normalen Leben wieder zurückfinden".

 

Man meint: "Unfassbar! Mir fehlen die Worte. Das ist ja Irrsinn. Diese Frau ist doch nicht normal! Das ganze Team gehört weg! Bravo diesem mutigen Mädchen". Man fragt: "Was ist nur los mit den Menschen? Welchen Menschen sind unsere Kinder ausgesetzt?" und meint: "Wie grausam! Hab Tränen in den Augen"

 

Auch eine Kommentatorin schreibt: "Mir kommen gerade die Tränen, das ist so grausam... So etwas muss öffentlich gemacht werden...". Peter Nahrgang meint: "Solche Vorfälle machen mich fassungslos, habe Tränen in den Augen, wenn ich so etwas höre. Gerade benachteiligte Menschen brauchen umso mehr Schutz und unsere Aufmerksamkeit...". Regina Michel schreibt: "Einfach unglaublich. Oh mein Gott wieweit muss man sinken um so zu handeln". Graf Rotz meint: "Alter Schwede ! Das kann man ja kaum glauben. Wo leben wir denn?". Zum Video von Carsten Stahl bei

Walking Crow / YouTube.com

 

 

12.01.2022

Spaziergang in Magdeburg: SS-Mann stößt Kind zu Boden

Wie "PS" mit einem Video vom Spaziergang am Montag, 10.1.2022 in Magdeburg zur mutmaßlichen "Begeisterung" und "Stimulanz der Sinne" der Faschisten in der aktuellen System-Politik zeigt, stößt ein - als sogenannter "Polizist" bezeichneter - Gewalt-Ork im Stile eines SS-Mannes im Auftrag des Links-Regimes ein Kind zu Boden, um ihm den Scholz zu machen - und dem als sogenannte "Untermenschen" erachteten und als "Pack" bezeichneten "niederen" sogenannten "Pöbel" zu zeigen, wer die neuen Feudalherren im Lande sind. Laut "PS" stammt der Video-Ausschnitt aus der Live-Übertragung von Mitteldeutschland TV. Infos und Video bei...
Politikstube.com

 

 

12.01.2022

Massenpsychologie - Der Effekt des Sozialen Einflusses

Detlef Magic Lauster erklärt den Effekt des Sozialen Einflusses am Beispiel eines einfachen Psychotricks, mit dem man erreicht, dass Frauen sich auszuziehen und gespritzte Impf-Fetischisten und "Corona"-Wahn-Anhänger sogenannte "Ungeimpfte" beschuldigen und - wie von der aktuellen System-Politik gewollt - als neue "Untermenschen" erachten. Laut Kommentator Werner Kassner: "Psychologie ganz einfach erklärt. Super!". Zum Video von / bei...
Detlef Magic Lauster / YouTube.com

 

 

12.01.2022

"Bin ungeimpft und der Staat sperrt mein Konto. Was tun?"

Gute Punkte oder schlechte Punkte? Sie wirken nicht mit und haben eine andere Meinung? Dann wird ihr Konto gesperrt. Vorbestrafte Neo-Feudalherren drucken sich hingegen einfach neues. Detlef Magic Lauster über die Machenschaften des Lügen- und Verbrecher-Regimes, in dem sich insbesondere Kriminelle "wohl" fühlen.
Zum Video von / bei...

Detlef Magic Lauster / YouTube.com

 

 

12.01.2022

Folgen einer kaputten Pandemie-Politik: Außenhandelsverband erwartet massive Störungen der Lieferketten

Angesichts der kilometerhohen verwesenden Leichenberge auf Dummlands Straßen durch die schockierend grausam wütende Omikron-Welle und der damit verbundenen "überlebenswichtigen" Quarantänen-Orgie außerhalb geschlossener psychiatrischr Anstalten warnt der Bundesverband Großhandel, Außenhandel, Dienstleistungen (BGA) laut "Jouwatch" vor massiven Störungen der Lieferketten. Infos zur Sache bei..
Journalistenwatch.com

 

 

12.01.2022

Über Dummland lacht die Welt

In seinem aktuellen Video stellt Heiko Schrang fest: "Das Virus hat sich ausschließlich auf Deutsche spezialisiert", "Während über Südafrika, Mexiko und anderen schönen Ländern die Sonne lacht, lacht über Deutschland die ganze Welt". Hintergrund sei, dass immer mehr Länder die Corona-Maßnahmen aufheben und zur Normalität zurückkehren. Was uns jedoch in Deutschland bevorstehe, erfährt man in der neuen Sendung von SchrangTV. Infos und Video bei...

heikoschrang.de

 

 

12.01.2022

Unterschätze Zeichen der Erniedrigung

"Ohne Gestik haben wir emotionslose Menschen vor uns - und verlieren jede Empathie. Genau darum geht es. Man nimmt uns die Verbundenheit über die Spaltung hinaus...". Kai Stuht über unterschätze Zeichen der Erniedrigung

Kai Stuht - Project Fovea

 

 

11.01.2022

Zentralkomitee erzwingt 2G-plus-Gebot
in allen Kultur-, Freizeit- und Sport-Bereichen

Wie der "rbb" begeistert berichtet, hat der Berliner Senat 2G-plus in allen Kultur-, Freizeit- und Sport-Bereichen angeordnet. Vermutlich auch auf Friedhöfen, wo neue Mutanten hinter den Hecken auf frische Opfer lauern. Laut "rbb" kommen die Berliner in öffentliche Verkehrsmittel zukünftig nur noch mit Spezial-Masken rein. Denn laut den Psycho-Zombies sei die Lage angeblich sehr, sehr, sehr sehr, sehr, sehr ernst".

Geboostert zu sein reicht da nicht. Nur die volle Ladung durch den 4-fach-Turbo-Booster kann hier noch helfen. Für den, der sich diesen täglich abholt, reicht in öffentlichen Verkehrsmitteln vorab gewiss erst noch der 2 Meter-Schnorchel bevor der gendergerechte Chrom-Vanadium-Zahnrad-Stangen gelagerte 3 Meter-Überlebensschnorchel verbindlich eingeführt führt.

Ein regelmäßiger Analabstrich durch den Busfahrer alle 10 Minuten versteht sich bei der kolossalen Gefahr und die kilometerhohen dampfende Leichenberge auf Dummlands Intensivstationen quasi von selbst. Infos zur Sache bei...
rbb24.de

 

 

11.01.2022

Widerstand Solingen - Solingen ist auf der Straße 
für Frieden, Freiheit und Selbstbestimmung

"Einhaarkopf ™" präsentiert ein Video vom gestrigen Spaziergang in Solingen, der am 10.01.2022 am Solinger Rathausplatz begann. Für Frieden, Freiheit und Selbstbestimmung! Für die Rückkehr von Demokratie und Rechtsstaatlichkeit!

Tolle Aktion! Tolle Menschen! Beeindruckende Szenen! Super Video! Die Kommentatoren meinen: "Grandios!!! Wir sind viele und wir werden immer mehr", "Danke an alle die aufstehen, Danke!", "Danke für die Musik von Taylor, danke an alle die aufstehen und für die Freiheit kämpfen und danke für das tolle Video!".
 

 

Andreas Theis präsentiert ebenfalls ein Video vom gestrigen "Spaziergang" in Solingen. Die Kommentatoren des Videos schreiben: "Vielen Dank für die Aufnahmen, wir werden immer mehr.", "Es werden immer mehr Menschen! Jugendliche Mütter, Väter Opas und Oma's, einfach großartig". In Solinger Mundart und Schwertschleifer-Manier meint Sylvia Heide nüchtern, kurz und knapp: "So mott dat sinn!". Video bei...

Einhaarkopf ™ / YouTube.com      Andreas Theis / YouTuibe.com

 

 

11.01.2022

WDR verharmlost Blackout: „Entspannt“ in den Stromausfall

Wie die "Bild"-Zeitung berichtet, stimmt das System-Medium WDR die Deutschen wegen der desaströsen Klima-Politik schon einmal auf anstehende Strom-Ausfälle ein, die von der aktuellen Toxoplasma-System-Politik durch Abschaltung wichtiger Kraftwerke eingeleitet werden. Laut "Bild" gibt der WDR entsprechende Tipps für die "tollen" mit Spannung erwarteten anstehenden Blackouts, die das angeblich "langweilige" Leben "spannend" gestalten sollen.

„Entspannt in den Blackout“ heißt laut "Bild" der Slogan des WDR zur Vorbereitung der Bürger auf die - vom Erlebnis orientierten Wähler bestellten - kommenden Steinzeit-Perioden, die das angeblich "langweilige" Leben degenerierter Wohlstands-Psychopathen außerhalb geschlossener psychiatrischer Anstalten angeblich erst "lebenswert" machen sollen. Infos zur Sache bei...
Bild.de

 

 

11.01.2022

Mit dem WDR entspannt in den Blackout

"DigitalerChronist-TV" meint, dass man den WDR angesichts der Empathielosigkeit der dortigen "Psychopathen" getrost als "menschenverachtend" bezeichnen kann. Thomas Grabinger fragt: "Wie sind diese Leute sozialisiert worden, wo kommen die her? Kommentatoren des Videos meinen: "Kranke Typen bei den GEZ Medien".

 

Man erinnert: "Der WDR war doch beim Hochwasser auch ganz entspannt, nur als die Helfer kamen zeterten sie wieder gegen rechts". Einer meint: "Menschenverachtend, dieser Begriff fällt mir in letzter Zeit immer öfter ein". Bezüglich des anstehenden Blackouts ist die Rede von "Abenteuerurlaub für alle!". Einer schreibt angesichts dieser "ziemlich fordernden Zeit": "Man muss wirklich aufpassen, dass man nicht vollkommen durchknallt. Zum Video von Thomas Grabinger bei...
Digitaler Chronist / YouTube.com

 

 

11.01.2022

Gera ist auf der Straße

Über 1000 Orte Ortschaften Städte Stadtteile sind auf der Straße. "Gedichte aus der Zukunft" präsentiert ein Video vom gestrigen Spaziergang in Gera. Die Kommentatoren des Videos sagen: "Vielen Herzlichen Dank! Euch allen die den Mut haben für unsere Freiheit auf der Straßen zu gehen.", "Gera! Wahnsinn! Beste Grüße nach Thüringen!".

 

Silvia Bender meint: "Endlich wacht das Volk auf. Danke an jeden einzelnen Spaziergänger. Es lebe die Demokratie und Freiheit". Man meint: "Wunderbar…weiter so… es werden mehr & mehr", "Macht weiter so! Nürnberg ist bei euch!". Oja Hova sendet einen "schönen Gruß aus der Ukraine und Russland. Respekt und Bravo"

 

In Bezug auf das, was er im Video sieht, schreibt ein - sonst offenbar von Masken-Psycho-Zombies Gepeinigter: "Gott sei Dank, normale Leute!!!". Maja Israel schreibt: "Möge alles zum Guten gewendet werden. Gott schütze und segne alle, die für einen positiven Ausgang auf die Straße gehen‼️‼️‼️". Sonja Wenk meint: "Ich bin so stolz auf den deutschen Widerstand" und Viktoria Vogel-Ragulin schreibt: "Ich bin so stolz auf euch alle".

 

Ein anderer Kommentator schreibt: "Schaffen können wir das nur zusammen, ob ungeimpft, geimpft und egal von wo wir stammen. Jeder Einzelne will, dass es ihm gut geht - und manchmal steht man sich dabei selbst im Weg. Wir dürfen uns nicht gegeneinander aufhetzen lassen, es bringt keinem was, anderes denken zu hassen.

So oder so wird die Zukunft entstehen, lasst uns bis dahin einander verstehen.".

Zum Video von / bei...

Gedichte aus der Zukunft / YouTube.com

 

 

11.01.2022

Kinderprinzenpaar gekürt: Plötzlicher Tod von jungem Tänzer (14) überschattet Veranstaltung

Wie der Münchner "Merkur" berichtet, überschattet der plötzliche Tod eines jungen Tänzers die Veranstaltung zur Kür des Kinderprinzenpaares im bayrischen Olching, wo aufgrund des "Corona"-Fetischismus angeblich 2G plus negativem Test gilt. Überlebens-Schnorchel und stündliche Anal-Booster vermutlich inklusive.

 

Doch der Irrsinn im Zuge der politisch-medial geschürten kollektiven Massen-Psychose ist leider nur für die enthirnten Irren lustig. Denn laut "Merkur" sei der 14-jährige Tänzer im Zuge des Impf-Masochismus am Vortag der Generalprobe ohne jede Vorzeichen verstorben - so wie dies mittlerweile nun mal üblich ist - und im Sinne der political correctness als "alternativlos" gilt.

Wo gehobelt wird, da fallen nun mal Späne. Meint man. Daher fand die Klamauk-Veranstaltung ohne das Opfer der aktuellen System-Politik statt, das vermutlich schnell entsorgt wurde, damit der Spaß unbehelligt von sogenannten "Covidioten" ungestört und munter weitergehen kann. Die Eltern des Toten bekommen von Luzifer Södolf gewiss das 4. Reichs-Verdienstkreuz für beflissene Regime-Propaganda-Gefolgschaft. Infos zur Sache bei...

Merkur.de

 

 

11.01.2022

Denunziantenstadl im 4. Reich: Viele Beschwerden bei Ärztekammern über „Corona-Leugner“ in weiß

Ei, was hatten viele Deutsche vor 1945 ihren "politisch korrekten" "Spaß" daran, ihre jüdischen Nachbarn zu verpfeifen, sofern diese sich vor der "Hygiene"-Abspritzung durch Josef Klehr & Co. versteckt haben. Und es stellt sich die Frage: Ist dies heute anders?

Laut "Journalistenwatch" hat d
iese Pandemie gezeigt, dass das Denunziantentum - eines der hässlichsten und widerlichsten Charaktereigenschaften vieler Landsleute - wie man aktuell wieder sieht - nie ganz überwunden werden konnte. Im Gegenteil: Die Petzerei und Anscheißerei habe laut "Jouwatch" wieder Hochkonjunktur.
Journalistenwatch berichtet Erschreckendes. Infos zur Sache bei...

Journalistenwatch.com

 

 

11.01.2022

Spaziergang in Altenburg

"Tetova News" präsentiert die gegen das Regime aufbegehrenden Bürger in Altenburg, einer mehr als 1000 Jahre alten ehemaligen Residenzstadt im Osten des Freistaates Thüringen inmitten der Metropolregion Mitteldeutschland. Offenbar braucht die Stadt einen größeren Marktplatz. Die Kommentatoren des Videos sagen: "Vielen Dank an all die mutigen Menschen auf den Straßen", "Klasse, Danke an jeden einzelnen". Jan Wenzel schreibt: "Widerstand und Schimpfpflicht, statt Gehorsam und Impfpflicht!!!".
Zum Video bei...
Tetova News / YouTube.com

 

 

11.01.2022

Verarschung in Höchstform: Jetzt kommt die vierte Impfung!

Weil die ersten drei sogenannten "Impfungen" nichts gebracht haben, außer die Pharmakonzerne reich zu machen, soll es - wie "Journalistenwatch" berichtet - nun  die vierte – und garantiert nicht letzte sogenannte "Impfung", die in Wirklichkeit gar keine Impfung ist, richten. Der ganze "Spaß" geht solange weiter bis endlich alle tot - und damit vor "Corona" geschützt - sind. Wer will noch mal? Wer hat noch nicht?
Infos zur Sache bei...
Journalistenwatch.com

 

 

11.01.2022

Bundesweite Straßenproteste gegen Impfpflicht zeigen Wirkung

Wie "PI-News" berichtet, zeigen die massenhaften, flächendeckenden Straßenproteste in Deutschland ihre Wirkung: Das Macht-Kartell um Kanzler Olaf Scholz sei beeindruckt und verunsichert. Die System-Medien wie die FAZ seien missgelaunt, dass die Zwangsabspritzung des - als "Pack" bezeichneten - sogenannten "Pöbels" - und damit das Massenschlachten - vorerst verschoben wird - und ein anderer Teil des großen Plans (neue Horror-"Varianten" und der gezielte Lieferketten-Zusammenbruch) dies nun bald "richten" müssen. Laut Wolfgang Hübner sei der einstweilige Rückzug noch keine Kapitulation. Zum Artikel von Wolfgang Hübner bei...
PI-News.net

 

 

11.01.2022

Spaziergang in Magdeburg am 10.01.2022

Die - über die Machenschaften des Regimes aufgebrachten - Bürger in Magdeburg haben offenbar ein besonders gutes Stehvermögen: Denn dort ist jeden Tag "spazieren gehen" angesagt - und das von Montag bis Sonntag. Die Magdeburger halten sich top fit, um gegen die "Viren" und Gehirnparasiten-Durchseuchung des aktuellen 4. Reichs-Regimes "Antikörper" entwickeln zu können. 

"Gedichte aus der Zukunft" präsentiert entsprechende Szenen vom gestrigen Montag, die geradewegs zum Mitlaufen anregen. 
Die Kommentatoren meinen: "Juhu - es werden immer mehr!", "Magdeburg ist der Hammer!", "Ganz lieben Dank an alle Magdeburger!", "Magdeburg ist genial. Ich liebe euch dafür. Weiter so!". 

Brigitte Ruddigkeit sagt: "Danke, ihr alle seid einfach super. Gott schütze euch. Thomas Stahnke schreibt: "Weiter so, Gotha ist bei euch!". 
Martin S. berichtet, dass in Rostock gefühlt, die ganze Stadt läuft. A. Grether schreibt: "Einigkeit und Recht und Freiheit". Gerhard Waltenberger erklärt: "Wir beugen unser Knie niemals, wir gehen aufrecht und standhaft den Weg in die Freiheit!". Zum Video von / bei...

Gedichte aus der Zukunft / YouTube.com

 

 

11.01.2022

Kollektive Angststörung: Chedredakteur versteckt sich vor "Corona" 9 Stunden auf Zug-WC und bringt weitere Schoten

DigitalerChronist-TV berichtet über die Auswüchse der politischen Angst-Psychose: Wie berichtet wird, versteckte sich der Chefredakteur einer kleinen linksextremen Wochenzeitung während einer Zugfahrt auf der Zugtoilette (vermutlich mit Maske und Schnorchel), wo sich der beflissene Systemling einschloss, damit die "Corona"-Mutanten, die überall lauern, ihn dort nicht zu packen bekommen und fressen. Nachfolgend soll er wohl wirres Zeug gefaselt haben. Zum Video bei...
Digitaler Chronist / YouTube.com

 

 

11.01.2022

Veranstaltungs Tipps: "Spaziergang" in Gummersbach

Im Zuge der Bürger-Proteste gegen das Regime und seine menschenverachtenden Machenschaften präsentiert "Gedichte aus der Zukunft" Szenen aus Gummersbach, wo die Menschen musizieren und offenbar eine tolle Stimmung herrscht. Interessant für Jene, die mal etwas anderes als enthirnte Zombie-Mutanten sehen wollen.

 

Maja Israel kommentiert: "Soooooo bombastisch gut, die Musiker, die Menschen, bin hin und weg‼️ Seien sie alle wohlbehütet und gesegnet!". A. Grether sagt: "Danke an alle Menschen überall auf den Straßen - und an die Polizisten, die in diesem Wahnsinn Mensch geblieben sind". Norbert Hoelscher sagt "besten Dank aus Minden" und meint: "Weiter so auf der ganz großen Bühne für Alle!". Zum Video bei...

Gedichte aus der Zukunft / YouTube.com

 

 

10.01.2022
Es geht los: 180.000 Menschen in Berlin waren ohne Heizung und warmes Wasser

Wie vom Wähler bestellt, so "geliefert". Laut "Journalistenwatch" geht es jetzt los mit der bestellten links-grünen Mangelversorgung: Wie "Jouwatch" im Zuge des staatlich verordneten Energie-Masochismus und der damit verbundenen irren Energiepolitik berichtet, waren nach dem Ausfall eines Heizkraftwerks im Berliner Osten zeitweise 90.000 Berliner Haushalte ohne Warmwasser und Heizung. Rund 180.000 Menschen seien demnach betroffen gewesen - und durften erfahren, wie es sich „anfühlt“, die Zeche für Klimahüpfer und Klimaweltenretter zu bezahlen. Infos zur Sache bei...
Journalistenwatch.com

 

 

10.01.2022

"Ich bin raus! Das war der Moment, in dem mich das RKI und die Corona-Experten verloren"

Viel zu lange haben sich die Menschen nach Strich und Faden verarschen lassen, darunter auch Jan Fleischhauer: Zwei Jahre habe der Focus-Kolumnist nach eigenen Angaben alle Corona-Regeln befolgt. Gutgläubig wie die meisten Lemminge habe er sich impfen und durchboostern lassen. Mittlerweile scheint auch er aufgewacht zu sein. Fleischhauer erklärt, dass Zeit für einen "Corona-Detox" sei - und dass er sein Leben ab sofort nicht mehr an Infektionsmodellen ausrichten werde.
Zum Artikel von Jan Fleischhauer bei...
Focus.de

 

 

10.01.2022

Spaziergänge bald verboten, weil es zu wenig Polizisten gibt?

Wie "Journalistenwatch" berichtet, warnt die Gewerkschaft der Polizei (GdP) vor einer Überlastung der Polizei durch die zunehmenden Corona-Proteste. Infos bei...
Journalistenwatch.com

 

 

10.01.2022

Mehrere Kilometer hohe Leichenberge - Polit-Psycho ohne Zwangsjacke bereitet Deutschland auf "Super-Virus" vor

Die Märchen aus der Geschlossenen finden kein Ende. Bis dato waren die Leichenberge in Dummland nur ca. 1 Kilometer hoch. Weil aber immer mehr Menschen gegen die kollektive Massen-Psychose auf die Straße gehen, soll sich das jetzt ändern. Die Leichenberge außerhalb geschlossener psychiatrischer Anstalten sollen nun auf "mehrere Kilometer" ansteigen. Alle werden sterben.

Wie das beflissene System-Propaganda-Medium "Express" berichtet, bereitet der sogenannte "Gesundheitsminister" die Freiluft-Psychiatrie Dummland nun auf das nächste noch viel tödlichere Virus des Grauens vor, das vermutlich noch viel viel schlimmer ist als Lauterbachs Gebiss. Laut der Lauterbach-Express-Propaganda könne es jederzeit zu einem weiteren schweren Ausbruch kommen, weshalb die Durchimpfung des "Packs" per Impfpflicht auch für weitere sogenannte "Varianten" (des Irrsinns) wichtig sei. Infos zum Irrsinn des Grauens bei...

Express.de

 

 

10.01.2022

Demo in Düsseldorf: Teilnehmerrekord und gute Stimmung

Wie in vielen anderen deutschen Städten haben laut "PI-News" am Samstag auch in der NRW-Landeshauptstadt Düsseldorf mehrere tausend Menschen gegen die unverhältnismäßigen Corona-Maßnahmen demonstriert. Zuvor sei versucht worden, die Demo zu verbieten. Wie "PI-News" berichtet, führte der Demonstrationszug über mehr als fünf Kilometer durch den erweiterten Innenstadtbereich Düsseldorfs, unter anderem entlang der Luxuseinkaufsstraße Königsallee. Infos bei...
PI-News.net

 

 

10.01.2022

Potsdam (Brandenburg) auf der Straße
für 
Frieden, Freiheit, Selbstbestimmung!
"
Fernglas" präsentiert Szenen von der Demo am 08.01. in Potsdam. Die Kommentatoren meinen: "Danke Potsdam. Das brauchen wir, Menschen wie Euch!", "Weiter so, haltet zusammen. Wir ziehen das bis zum Ende durch. Gemeinsam!", "Macht mit bleibt fit!", "Danke an euch alle! Standhaft bleiben!"

 

Connie Asero schreibt: "Greetings from the USA to the freedom loving Germans. The whole world is watching. Thank you". Eine Ukrainerin meint: "Украiна з Вами!" und ein Niederländer: "Liefde, Vrijheid, Geen Dictatuur!". Maurice Chevalier schreibt: "Weiter so! Gruß aus Paris". Truus Jenskens sendet "GrüBe aus Holland!" und meint "Wir schaffen das!"

 

Katja Eveline schreibt: "Wir halten zusammen". Helga Siller sagt: "Vielen Dank an alle! Ich geh morgen auch wieder. Es reicht!". Jürgen Tenchio erkennt: "Wir werden immer mehr". U. Josch erklärt: "Wir werden demonstrieren, so lange es uns gefällt. Wir glauben an die Freiheit und eine bessere Welt. Zum Video von / bei...

Fernglas / YouTube.com

 

 

10.01.2022

Zensur und Löschung im 4. Reich: 

Beispielloser Eingriff in die Pressefreiheit

Laut Henryk M. Broder und Joachim N, Steinhöfel, die sich für die Meinungsfreiheit im Netz stark machen, beginnt das Jahr 2022 sogleich mit Herausforderungen, für die sie um Unterstützung bitten: Denn in der Nacht vom 22.12.2021 auf den 23.12.2021 hat YouTube den gesamten Kanal der „Achse des Guten“ gelöscht, dem mit Millionen monatlichen Lesern wohl wichtigsten politischen Blog der Republik.

Sollte man glauben, dass dieser bisher beispiellose Eingriff in die Pressefreiheit z.B. den Deutschen Journalisten Verband (DJV) dazu bewegt hat, öffentlich zu protestieren, dann unterliege man einem Irrtum. Denn dort stecken mittlerweile scheinbar alle unter einem Hut mit dem Regime und seiner faschistischen Politik. 

 

Mit einem geradezu infamen Interview mit dem MDR zur Löschung habe Mika Beuster, Bundesvorstand des DJV und Reporterchef des „Usinger Anzeigers“ (verkaufte Auflage 4.317) laut Henryk M. Broder und Joachim N, Steinhöfel das quasi selbst erklärt. Man scheint sich sogar über die digitale Auslöschung der „Achse“ zu freuen.

 

Ganz anders äußere sich hingegen Gunnar Schupelius in der „BZ“, der laut Henryk M. Broder und Joachim N, Steinhöfel sagte: „Die Zensur im Internet lässt mich nicht mehr ruhig schlafen.“, „Wenn sich ein Monopolist wie YouTube im Schulterschluss mit den Regierungen zum Zensor aufschwingt, ist die Presse- und Meinungsfreiheit nicht nur in Gefahr, sondern schon weitgehend abgeschafft".

 

Schupelius erkläre: "Denn wehren kann man sich allenfalls vor Gericht und das kostet viel Geld. Wer dieses Geld nicht hat, wird zum Schweigen gebracht.“ Henryk M. Broder und Joachim N, Steinhöfel meinen: "Wir müssen uns selbst helfen. Wir müssen mit „Meinungsfreiheit im Netz“ zusammen mit der „Achse des Guten“ gerichtlich gegen YouTube vorgehen..."

 

Dafür bittet man um Ihre Unterstützung durch Spenden, damit alle erforderlichen Ressourcen zur Verfügung stehen, um gegen diese Zensur und diese Willkür der Monopolisten bis zur Erschöpfung des Rechtsweges kämpfen zu können. Henryk M. Broder und Joachim N, Steinhöfel erklären: "Immer mehr kritische Stimmen sollen und werden mundtot gemacht. Wir werden dies nicht zulassen. Und benötigen dazu auch Ihre Hilfe!". Den Link zu Paypal oder dem Spendenkonto von „Meinungsfreiheit im Netz“ finde man bei...

meinungsfreiheit.steinhoefel.de

09.01.2022

Hans-Georg Maaßen: „Politik und Medien haben die Bevölkerung in eine Angst-Psychose versetzt“

Bei "Hallo Meinung" kritisiert der ehemalige Verfassungsschutzpräsident die manipulativen Machenschaften des aktuellen Regimes und dessen gezielte systemische Erzeugung einer Massenpsychose. Hier bedient man sich sowohl der Massenpsychologie als auch der Angst als Steuerungs-Mechanismus, um ein bestimmtes Ziel zu erreichen, das mit Gesundheit allerdings nichts zu tun hat.

Hans-Georg Maaßen erkennt: „Politik und Medien haben die Bevölkerung in eine Angst Psychose versetzt“. Laut Maaßen müsse die Polizei der Politik die rote Linie aufzeigen. Ebenso müssen die Misshandlungen von Demonstranten laut Maaßen aufgeklärt werden. Peter Weber im Gespräch mit Dr. Hans-Georg Maaßen, Ex-Verfassungsschutzpräsident. Zum Video von / bei...
Hallo Meinung / YouTube.com

 

09.01.2022

Faktencheck bei "Correctiv":
Über die Machenschaften der Regime-"Faktenchecker" 

Beim "Club der klaren Worte" berichtet Markus Langemann über die Machenschaften der sogenannten "Fakten-Checker" der Regime-Organisation "Correctiv", dem getarnten Wahrheitsministerium für Dumme. Kommentator Gert Kreuzer schreibt: "Vielen Dank Herr Langemann für die Demaskierung von Korrektiv und dem BR. In diesen Zeiten der Maskierung fallen die Masken immer deutlicher". Yvonne Bundschuh kommentiert: "Was ich schon lange ahnte, wird hier sachlich offenbart!". Jens Frisch meint, es sei "sicherlich kein Zufall", dass sich "Correctiv" fast so anhört wie "Kollektiv". Zum Video von Markus Langemann bei...

Langemann Medien / YouTube.com

 

 

09.01.2022

Glückwunsch Deutschland! Neuer Tiefpunkt ist erreicht

Immer mehr Menschen haben die Nase voll von dieser Politik. Die stetige Ausgrenzung großer Teile der Bevölkerung, das ständige Missachten der Grundrechte der Menschen, die permanente Androhung der Impfpflicht und der sich ausbreitende Faschismus in arroganter Feudalherrenmanier bringt die Menschen auf die Straße.

 

Die Menschen haben die Nase voll von den ganzen Lügen. Doch die System-Medien wettern, lügen und framen, was das Zeug hält. Charles Krüger berichtet diesbezüglich über einen neuen Tiefpunkt des aktuellen neofeudalistischen Lügen-Regimes. Lügen, Lügen und nochmal Lügen. Dazwischen Tricks, Tarnung und Täuschung der übelsten Sorte. 

 

Die Kommentatoren meinen: "Genau so war es in der DDR mit der Berichterstattung".

Ewald Palgen kommentiert: "Gute Analyse des Wahns des BRD- Polit-Syndikats.". David K. schreibt: "War in Hamburg dabei: Die Stimmung war gut und friedlich. Was in den Medien stand... was für ein widerliches Framing... aber das ist ja bekannt.".

Jürgen Alexander berichtet von der Demo in Magdeburg: Laut Aussagen des besagten Kommentators der MDR 1500 und später dann angeblich 3000 Teilnehmer. Wie Jürgen Alexander berichtet, waren es in Wahrheit "ca. 15000 - 20000 Demonstranten". Ein anderer Kommentator erzählt: "Wir waren in Frankfurt ca. 12 000 Menschen.".

 

Und die System-Medien? Vermutlich waren es laut den Medien gemäß deren Rhetorik der "Umkehr" dann 120 sogenannte "Covidioten", "Schwurbler" und "Verschwörungstheoretiker", denen vermutlich angeblich 120.000 Gegendemonstranten gegenüber standen. Zum Video von / bei...

Charles Krüger / YouTube.com

 

 

09.01.2022

Neues "liberales" "Demokratie"-Verständnis im 4. Reich:
FDP-Buschmann will Demos auflösen

Laut "Journalistenwatch" zeigen die sogenannten "Liberalen" in dieser aktuellen Linksregierung nun ihr wahres Gesicht. "Jouwatch" erklärt: "Weil auch dieser Regierung nichts gelingt, weil alles um sie herum zusammenbricht und sie als Antwort auf all die Probleme nur Drangsalierung und Folter kennen, gehen immer mehr Bürger auf die Straße, um sich wenigstens bei einem Spaziergang Luft zu verschaffen".

Doch wie "Journalistenwatch" erkennt, verliert die radikale 
Linksregierung allmählich die Kontrolle über diese „Bürgerbewegung“ Man erziele mit den Beschimpfungen, Verleumdungen und Drangsalen lediglich das Gegenteil von dem, was eigentlich geplant ist: Die Totalkontrolle. Deshalb habe Bundesjustizminister Marco Buschmann (FDP) laut "Jouwatch" daher erneut zur Zerschlagen der - als "Untermenschen" erachteten - Bürger aufgerufen - und im Zuge des neuen Faschismus angeblich angeordnet, Corona-Demonstrationen "nicht mehr zu tolerieren".

 

Der mutmaßliche Luzifer-Anhänger droht den Bürgern laut "Jouwatch" daher damit, sie sollten sich angeblich "gut überlegen, ob man wirklich an der Seite von solchen Gruppen mitmarschieren möchte.“. Und wer will schon wie früher abgeholt werden? "Jouwatch" spricht bezüglich der neofeudalen Drohung der mutmaßlichen Freisler Reinkarnation  von einem "billigen, durchsichtigen und verzweifelten Manöver".

Offenbar hat man Angs, sich bei einem "Nürnberg" 2.0 auf der Anklagebank wiederzufinden. Denn diesmal können sich solche Typen nicht herausreden. Hinzu kommt, dass Spaltung, Drohung und Züchtigung laut "Jouwatch" "die stumpfen Waffen der Verlierer" seien. Infos zur Sache bei...

Journalistenwatch.com

 

 

09.01.2022

"Das Maß ist voll" - Demonstrationen gegen das "Corona"-Regime mit zehntausenden Teilnehmern in ganz Deutschland

Wie das System-Medium "Welt" berichtet, sind auch am Samstag erneut Gegner des geisteskranken Corona-Regimes auf die Straße gegangen, um gegen den neuen Faschismus und die menschenverachtenden Maßnahmen der menschenverachtenden Politik zu demonstrieren und Luzifer Scholz & Co. die rote Linie aufzuzeigen. 

 

Laut "Welt" habe die Polizei allein in Hamburg mehr als 13.000 Teilnehmer gezählt. Es darf folglich von der 3-fachen Anzahl ausgegangen werden. Wie auch immer: Die Rede ist von einem "Rekord". Auch in Magdeburg seien Tausende auf der Straße gewesen, um für Frieden, Freiheit und Grundrechte sowie für die Rückkehr von Demokratie und Rechtsstaatlichkeit zu demonstrieren, weshalb die - von "Welt" als "Beamte" bezeichneten SA-Trupps laut "Welt" angeblich "Pfefferspray" einsetzten, um den aufbegehrenden Bürgern den Scholz zu machen.

 

Laut "Welt" hätten die Regierungskritiker in Österreich angeblich 40.000 Menschen mobilisiert. In Frankreich seien über 100.000 Menschen auf die Straße gegangen. Vermutlich hat man dort bereits Guillotinen errichtet. Um seine Haut zu retten spricht SPD-Politiker Luzifer Lauterbach im Zuge des Framings und der Rhetorik der Umkehr laut "Welt" angeblich von einer angeblich "neuen und beängstigenden Entwicklung in der deutschen Nachkriegsgeschichte".

 

Während einige der manipulativen faschistischen System-Medien schreiben, dass die Demonstranten angeblich gegen sogenannte "Corona-Gegner" und "Covidioten" auf die Straße gehen würden, fragt "Welt": "Wer sind die Menschen, die mittlerweile fast täglich auf die Straße gehen?". Infos zur Sache bei...

Welt.de

 

 

09.01.2022

Groß Demo in Hamburg im Zeitraffer

"Hamburg Tor zur Freiheit" präsentiert einen Zeitraffer Flug von der Kunsthalle bis zur Spitze des Umzugs die erst am Jungfernstieg eingeholt wurde. Ein toller Kameraflug.

Laut "Hamburg Tor zur Freiheit" zeigt dieses Video aber schätzungsweise nur etwa die Hälfte der Menschen die insgesamt unterwegs waren, um für Frieden, Freiheit und Selbstbestimmung und gegen die Diktatur, den neuen Faschismus und die Schikanierung und Drangsalierung der Bürger gemeinsam auf die Straße zu gehen, um und den neuen hoch aggressiven und mega-arroganten Neo-Feudalherrn und ihrem faschistischen Treiben auch in der Hansestadt die rote Linie aufzuzeigen.     

 

Die Kommentatoren des Videos meinen: "Es war super!", "Meeeega geil die Leute, weiter so", "Today was awesome, at least 20,000., Thanks!", "§Die Stimmung war – wie immer – toll. Und wir werden immer mehr. Offiziell 16.000 Teilnehmer. Mach Du auch mit. Demo immer samstags, 15:00 Uhr, Start an der Kunsthalle", "Anerkennung, Dank und Grüße an Alle, die aufklären und Präsenz zeigen! Standhaft bleiben! Danke Hamburg!", "Wir schaffen das. Wir sind mitten drin, dieser Agenda einen Strich durch die Rechnung zu machen. Ihr seid großartig.".

 

Lidia Zimmer meint: "Bravo Hamburger, Ihr seid Klasse! Liebe Grüße aus MV". Cornelia Stoll sagt: "Danke Hamburg. Schön das so viele dabei sind". Die besagte Kommentatorin stellt fest: "Es gibt tatsächlich Menschen die Denken". Khanh Hua schreibt: "Hamburger und Hamburgerinnen! Großer Respekt für euch alle! Vielen vielen Dank aus Berlin - ihr seid die Stimme für die Stummen, die Hoffnung in der dunklen Zeit.".

 

Leonid Werner berichtet: "Wir waren auch da. Gegen 16:30...17:00.  und bis 18:00 war es Mega voller Menschen rundherum - vom Hauptbahnhof bis Musikhalle, Gänsemarkt, Jungfernstieg und zurück". Ivan Hill findet das, was er im Video sieht: "Sehr beeindruckend". Helmut Geers kommentiert: "Beste Leute!! Gruß an alle, die diesen Unsinn / Wahnsinn satt haben!". Heiner Garbes sagt: "Danke an jeden einzelnen Teilnehmer, der dabei war". Zum Video von / bei...
Hamburg Tor zur Freiheit / YouTube.com

 

 

09.01.2022

Impf-Wahn & Genozid: "Plötzlich und unerwartet" -
Nächster Fußballprofi erleidet Herzinfarkt auf dem Platz

Laut "Bild" schockiert diese Szene angeblich jeden Fußball-Fan!". Andere langweilen die immer gleichen Meldungen von Impf-Suiziden mittlerweile. Doch von den Impf-Wahn-Anhängern in der aktuellen System-Politik gibt es gewiss Beifall.

Während Impf-Masochisten in ihrem mutmaßlichen Toxoplasma-Rausch gewiss wieder etwas von einer sogenannten "Stimulanz der Sinne" faseln, handelte es sich aus Sicht der applaudierenden Luzifer-Anhänger in der aktuellen Regime-Politik gewiss wieder um einen der "politisch korrekten" "wertvollen" "solidarischen" Beitrag fürs "Klima", die sogenannte "Überbevölkerung" und den sogenannten "Schutz" vor "Corona".

 

Wie die "Bild"-Zeitung berichtet, kollabiert der Nationalspieler "plötzlich" auf der eigenen Torlinie - so wie dies mittlerweile nun mal "üblich" ist. Laut "Bild" erlitt der top fitte Innenverteidiger einen der üblichen Herzinfarkte, die seit Beginn des Impf-Rauschs offenbar in Mode sind. Wie bestellt so geliefert. Laut "Bild" erweckte die Szene angeblich eine "unschöne Erinnerung" an den EM-Zusammenbruch von Christian Eriksen und andere "Geimpfte". Er ruhe in Frieden.

Wer hat noch nicht? Wer will noch mal? Holen auch Sie sich bei den Klehrs und Mengeles ihre Bratwurst nebst Bordell-Gutschein und ihren "Goldenen Schuss" ab, um "endlich Ruhe" vor "Corona" zu haben! Und leisten Sie gleichzeitig einen wertvollen Beitrag fürs Klima und die aktuelle Regime-Politik! Und bedenken Sie: Ohne frühzeitig zu verenden, lebt es sich "unsolidarisch". Seien sie also "vernünftig"! Infos bei...
Bild.de

 

 

09.01.2022

Demo-Umzug in Osnabrück (Niedersachsen)

Man erkennt: Immer mehr Menschen gehen auf die Straße. "Fernglas" präsentiert Szenen vom gestrigen Demo-Umzug in Osnabrück (Niedersachsen). Dort rufen die Bürger, die die Nase von diese, Lügen-Horror-Regime voll haben: "Wieviel Spritzen wollt ihr noch!". Die Kommentatoren des Videos meinen: "Läuft. Weiter so! Wir werden in NRW am Montag unsere Zahl nochmal glatt verdoppeln wie es aussieht.".

 

Man meint: "Klasse, Klasse, Klasse", "Suuuuuuper. Bleibt standhaft. Widerstand!", "Danke an alle. Ihr seid super. Bitte weitermachen, sonst wird sich nichts ändern...", "Super, weiter so,  nicht nachgeben,  es müssen immer mehr werden. "Osnabrücker Leute, ich stehe voll und ganz auf Ihrer Seite und stimme Ihren Aussagen gegenüber den Behörden voll und ganz zu und unterstütze sie. Bitte nehmen Sie meinen Dank entgegen!".

 

Man meint: "Es gibt kein einziges Gesetz in Deutschland, das sagt, man müsse sich impfen lassen, warum zwingt man uns etwas zu tun, was dem Grundgesetz widerspricht und noch dazu illegal ist? Die grüne DDR Regierung agiert demzufolge illegal und muss selbst verurteilt werden!!!". Klaus F. schreibt: "Klasse! Ihr seid super - macht weiter! "Wenn Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht."

 

"Osnabrücker seid Super macht weiter, Widerstand für Gerechtigkeit

für Freiheit, Frieden, macht weiter. LG aus Baden-Württemberg", "Bravo! Hold the line, God Bless! LG aus USA". Zugleich wird daran erinnert: "Jeder Bürger, Arzt, Beamter, Polizist, Soldat usw. hat in Deutschland das Recht und die Pflicht jene  Anordnungen zu verweigern, die gegen unsere unveräußerlichen Menschen- und Grundrechte stehen!". Eliot Ness meint: "Never give up! Never surrender!". Video bei

Fernglas / YouTube.com

 

 

09.01.2022

Nur 30 Masochisten statt 2.000 wollten die Spritze –
Cottbuser Impfnacht abgesagt

Cottbus, Brandenburg. Die geplante Cottbusser Impfnacht-Party (mutmaßlich wieder mit Bratwurst und Bordellgutscheinen muss laut "Corona Doks" angeblich abgesagt werden, was die Impf-Trupps, die hohe Einnahmen erwarteten etwas verstimmt.

Wie die Stadt laut "Corona Doks" mitteilte, gibt es zu wenig Interessierte (Kamikaze-Kandidaten, die mit ihrer Opfer-Darbietung fürs Klima "solidarisch" Platz machen - und sich den Goldenen
 Graphen Hydroxid-Schuss abholen - wollen, um den ewigen Frieden zu finden).

 

Laut Bericht von "Corona Doks" stünden die Kapazitäten von 2.000 Impfdosen angeblich in einem "ungünstigen Verhältnis zu den nur 30 Anmeldungen. Die Krematorien-Betreiber und Bestatter sind gewiss ebenso enttäuscht von den anstehenden Umsatzeinbußen. Infos zur Sache bei...
Corodok.de

 

 

09.01.2022

Demo-Umzug in Freiburg

Wie "Gedichte aus der Zukunft" mit einem Video vom dortigen Demo-Spaziergang zeigt, waren gestern auch in Freiburg unglaublich viele Menschen spazieren, um ihren Unmut über das aktuelle Horror-Regime, seine menschenverachtende Haltung und die faschistischen sogenannten "Corona"-Maßnahmen zu bekunden. Immer mehr Menschen erkennen: Hier geht es nicht um Gesundheit. Hier ist etwas ganz anderes im Busch!

 

Die Kommentatoren sagen: "Vielen lieben Dank an alle mutigen und friedlichen Spaziergänger". Man meint: "Sehr schön!", "Wunderschöne Bilder aus Freiburg, bleibt stark! Frieden, ,Freiheit und Demokratie!", "Support from the Netherlands 🇳🇱. Hold the Line!", "Wunderbar! Wir scheinen immer mehr zu werden. Wenn man sieht in wie vielen Städten die Menschen spazieren gehen..."

 

Man empfiehlt: "Geht raus! Lasst euch nicht unterkriegen, bleibt gerade und stark - und macht etwas für euer Immunsystem.. geht spazieren!!!". August Kling meint: "Es ist eine Freude, dass sogar in Freiburg ein Gedanke an die Zukunft aufkommt...". Kommentator Andy schreibt: "Herzliche Grüße aus Hamburg. Bleibt standhaft!". Heiner Koch meint: "Super Freiburg, Grüße aus Naumburg in Sachsen Anhalt. Wir gehen Montagabend spazieren".

 

Hans Langeworth erkennt: "Huch, geht da ein Ruck durch Deutschland... durch Österreich, durch Europa, durch die ganze Welt?". Pavol Poki schreibt: "Ste skveli pozdrav zo slovenska". Ronald Kiessig meint: "Das ist ja Wahnsinn. Ich könnte weinen vor Glück. Gott schütze euch ! LG aus Schweden". Salvatore Esposito schreibt: "Forza Germania! Anche Italia resiste, e insieme resisteremo fino alla morte...". Leunis van de Wege aus den Niederlanden erklärt: "Wir sind zu viele. Die kommen nicht durch. Danke und Grüße aus Amsterdam nach Freiburg". Zum Video bei...

Gedichte aus der Zukunft / YouTube.com 

 

 

09.01.2022

Linke in Deutschland verlieben sich in den «Obrigkeitsstaat»

Laut "NZZ" fallen deutsche System-Politiker insbesondere links der Mitte in der Corona-"Pandemie" durch einen "autoritären Sound auf, den man eher bei ihren Großeltern vermutet hätte". Rechts hingegen wachse laut Oliver Maksan immer mehr das Misstrauen in den deutschen Staat, den immer mehr Menschen in Deutschland als ein verbrecherisches Regime erachten. Laut Maksan wirbele die sogenannte "Pandemie" das Verhältnis der Deutschen zum Staat derzeit bunt durcheinander.

Zum Artikel von Oliver Maksan bei...
Neue Zürcher Zeitung / nzz.ch

 

 

08.01.2022

Ignaz Bearth Live

Aktiver Demo-Livestream seit ca. 12.30 Uhr

Ignaz Bearth / YouTube.com

 

 

08.01.2022

Was vereint Luxemburg, Augsburg, Freiburg und Bordeaux?
Richtig, Menschen mit Herz

"Gedichte aus der Zukunft" präsentiert Szenen von den Demos in Augsburg, Luxemburg, Freiburg und Bordeaux. Die Kommentatoren des Videos sagen "Bravo!" und erkennen: "Menschen aller Länder für die Freiheit.", "Endlich geht´s richtig voran.". Man meint: "Es muss noch kommen stärker, soll es von Wirkung sein, standhalten!", "Weiter so, kämpft um Freiheit!".

 

Connie Asero schreibt: "Greetings from the USA. The whole world is watching. Thank you.". Osama Fathy meint: "Super, macht bitte mehr Lärm, dass die Schlafenden aufwachen!". Pavol Poki schreibt: "Držte sa pozdrav zo Slovenska". Hella Blanke sagt:

"Danke, danke, danke!". Zum Video bei...

Gedichte aus der Zukunft / YouTube.com

 

 

08.01.2022

Omikron vs. Impfwahn: Das Ding fliegt ihnen um die Ohren

Dass es auch ganz ohne Impfung geht, dämmert laut Daniel Matissek mittlerweile offenbar einer immer größeren Zahl Deutscher. Matissek stellt fest, dass immer mehr Menschen ganz langsam, aber merklich beginnen, sich für die von Regierung und Medien gezielt geleugneten oder heruntergespielten Impfnebenwirkungen und -schäden zu interessieren. Matissek meint, dass dies für die Verbrecher in der aktuellen Regime-Politik Alarmstufe Rot bedeute. Zum Artikel von Daniel Matissek bei Ansage.org

 

 

08.01.2022

Demo in Düsseldorf (NRW)

Tanzen für die Freiheit und Selbstbestimmung

"Detlef Magic Lauster" präsentiert Szenen von der heutigen Demo in Düsseldorf - und meint: "Trotz Regen werden wir immer mehr in Düsseldorf". Abends wird getanzt. "Detlef Magic Lauster" meint: "Weil wir das Leben lieben lassen wir uns nicht impfen". Die Kommentatoren meinen: "Weiter, weiter, weiter!"

 

Kommentatorin Olga Dermer meint: "Stark Leute! Immer mehr! Ganze Deutschland!". Bernd Sedel erkennt: "Da geht es wohl eher darum jegliche Opposition zu verhindern!". Ein anderer Kommentator berichtet: "Ich war heute in Hamburg dabei. Die Stimmung – wie immer – toll. Und wir werden immer mehr. Heute offiziell 16.000 Teilnehmer. Mach Du auch mit. Demo immer samstags, 15:00 Uhr, Start an der Kunsthalle. Alenka Martincova schreibt: "Bravo freedom Slovakia. Danke". Video bei..

Detlef Magic Lauster / YouTube.com      Detlef Magic Lauster / YouTube.com
Detlef Magic Lauster / YouTube.com

 

 

08.01.2022

Demo Livestream - live aus Magdeburg
Aktiver Demo-Livestream seit ca. 12.30 Uhr. Wie Carsten Jahn berichtet, werden die Menschen daran gehindert, die Demo zu besuchen: Laut Carsten Jahn lässt man ab 13.30 Uhr keinen mehr auf den Platz. 

Team Heimat - Live / YouTube.com

 

 

08.01.2022

Betrugsskandal: Leak zeigt die Masche der Kliniken

Samuel Eckert berichtet über einen handfesten Skandal: Wie Eckert berichtet, wird durch ein geleaktes Schreiben eines Klinikvorstandes deutlich, wie man Leistungen unter der Agenda Spahns erschlich und die Bevölkerung mit Narrativen wie Überlastung und Kapazitätsgrenzen in die Irre geführt hat. 

 

Im Kontext der "Krise des Jahrhunderts" würden diese Erkenntnisse mehr denn je Schlüsse auf die Vorgänge innerhalb der Branche und deren "Berichterstattung" ziehen lassen. Während Milliarden von Steuergeldern verschwendet werden, fließen diese in die Taschen von Konzernen und regierungsnahen Individuen, die sich laut Samauel Eckert mit dem Betrug des politischen Narrativs gemein machen. Video bei...

SE Research & Statistik / YouTube.com

 

 

08.01.2022

"Die Zensur im Internet lässt mich nicht mehr ruhig schlafen"

Wie die Berliner "BZ" berichtet, löscht YouTube im Zuge des neuen Faschismus und der mit der Diktatur einhergehenden Zensur Beiträge zum Thema Corona, wenn sie in ihrem Inhalt nicht den amtlichen Vorgaben der Regierung entsprechen. Mit einer solchen Zensur sei die Meinungsfreiheit nicht nur in Gefahr, sondern schon weitgehend abgeschafft. Zum Artikel von Gunnar Schupelius bei...
bz-berlin.de

 

 

08.01.2022

"Frieden, Freiheit, keine Diktatur!"
Auch gestern wieder tausende Menschen unterwegs

Im Zuge des Widerstands gegen den neuen Faschismus und die "Corona"-Diktatur präsentiert "Gedichte aus der Zukunft" eine kleine Auswahl der grestrigen "Spaziergänge" z.B. in Rohrbach, Bielefeld, Erbach und Linz. Die Kommentatoren meinen: "Bravo weiter so!", "Superhelden unterwegs", "Wir stehen hinter euch und kämpfen mit euch", "Gemeinsam sind wir stark!", "Never give up!"

 

Artem Kraft sagt "Danke an alle, die auf der Straße waren und für Frieden, Freiheit und Selbstbestimmung demonstriert haben", "ihr seid super! Macht weiter so. Bravo.". Franka Zis schreibt: "Bin im Herzen bei euch. Grüße aus dem Sauerland! Lasst uns durchhalten". Rudolf Winnisch erklärt: "Es geht nicht nur mehr um Corona, sondern um die Grundrechte!".

 

Rainer-JGS weist die Mitläufer des 4. Reiches auf Folgendes hin: "Jeder Bürger, Arzt, Beamter, Polizist, Soldat usw. hat in Deutschland das Recht und die Pflicht - Befehle bzw. Anordnungen zu verweigern, die gegen unsere unveräußerlichen Menschen- und Grundrechte stehen!". 

 

Petra Benze meint: "Super Leute, nicht aufgeben, wir werden immer mehr, selbst in den kleinsten Orten stehen die Menschen auf. Wir sind keine Sklaven über die eine kleine Mehrheit bestimmen darf. Haltet alle zusammen, gemeinsam sind wir stark. Tina Lund schreibt: "Gott mit euch Brüder und Schwestern. GrüBe aus der Slowakei. Wir leiden ebenfalls". Rocco D'Ambrosio sagt: "Danke, dass ihr für uns kämpft!".

Connie Asero schreibt: "Greetings from the USA. Thank you to the freedom fighters of Germany. The whole world is watching!" Amdy van Kerkhove meint: "Please save us from tyrrany.. dont give up. I am an old dude but would like to be there". Amanda Smith schreibt: "Keep pressure on. Love from England 🇬🇧". Zum Video von / bei...

Gedichte aus der Zukunft / YouTube.com

 

 

08.01.2022

4. Reich: Nieder mit dem neuen Faschismus! „Wir müssen aus der Depression in die Aggression umzuschalten“

Boris Reitschuster im Gespräch mit Henryk M. Broder bei...
Politikstube.com

 

 

08.01.2022

Immer weniger Intensivbetten belegt –
Krankenhäuser schlagen Alarm!

Jetzt, wo es so aussieht, dass sich das Coronavirus immer mehr zu einer relativ harmlosen Erkältung abschwächt, geht es darum, die Alarmstimmung trotzdem hoch zu halten, um noch aus der langsam versiegenden Geldquelle so viel wie möglich abzuschöpfen. Infos zur Sache bei...
Journalistenwatch.com

 

 

08.01.2022

Mega-Spaziergang der Aufrechten in Bielefeld NRW

"Tetova News" und "Westfalenblatt" präsentieren Szenen von der gestrigen Demo in Bielefeld (NRW). Die aufrechten Menschen, die gegen den neuen Faschismus und dessen Auswüchse demonstrieren bezeichnet "Westfalenblatt" als "Impfgegner" und "Kritiker der Corona-Maßnahmen".

 

Die Kommentatoren finden das, was sie sehen "sehr schön!" und meinen: "Bielefeld, sehr gut anzusehen. Weiter machen",  "Ihr seid klasse. Danke für euren Einsatz. Überall müssen wir aufstehen", "Standhalten und weiter machen!", "Sehr gut. Macht weiter so, nur so können wir diesen Irrsinn beenden.", "Gut gemacht liebe Freunde in Bielefeld, zusammen sind wir stark. Die Wahrheit wird siegen!  Grüße aus Holland", "Wir brauchen unsere Freiheit wir kämpfen alle so lange bis das Spiel aufhört", "Ich danke jedem, der heute mit uns auf der Straße in Bielefeld war! Es war unglaublich".

 

Man erkennt: "Die ganze Republik erhebt sich!", "Es ist nicht mehr aufzuhalten. Alle dran bleiben und nicht nachlassen. Es ist toll so viele friedliche und tolle Menschen an der frischen Luft zu sehen! Genial!". Ute Huget meint: "Bleibt weiter so mutig und stark! Wir gehen weiter auf die Straße für Freiheit und Menschlichkeit! Liebe Grüße aus Neuenhagen bei Berlin!". Dieter Blume sagt: "Vielen Dank an all die mutigen Menschen, die sich von den Repressalien des Corona-Regimes nicht abschrecken lassen und für ihre und unsere Freiheit demonstrieren". 

Yvonne Mbenga schreibt: "Ich habe Gänsehaut. Schade, dass ich heute nicht dabei sein konnte...". Gerd Müller meint: "Ihr seid super, ich hoffe es wachen noch mehr Menschen auf für unsere Freiheit die uns genommen wurde". "Friedrich Wilhelm Wellert schreibt: "Weiter so. Für die Freiheit und für das Grundgesetz". Chris Janssen meint: "So proud! Stay strong, we are with a lot of People from all across Europe!  We can do it together! Greetz from Holland". Zum Video bei...

Tetova News / YouTube.com    Westfalenblatt / YouTube.com

 

 

08.01.2022

Corona-Ausschuss: Impfstoffe „vorsätzlicher Massenmord“

Laut Dr. Reiner Fuellmich ist "diese Niedertracht" nur "schwer vorstellbar", doch leider spricht Vieles dafür, dass hier ein Massenmord geplant ist. Wie "Journalistenwatch" berichtet, erheben Dr. Reiner Fuellmich und sein Corona-Ausschuss schwerwiegende Vorwürfe gegen die Impfhersteller und führende Vertreter der offiziellen Corona-Politik. Wie "Journalistenwatch" berichtet, haben die mRNA-Impfstoffe allein bis dato bereits  „tausende von Menschenleben“ gefordert.

 

Laut "Jouwatch" wollen Fuellmich und der britische Pharmakologe Mike Yeadon nun ihre Beweise präsentieren. Wie "Journalistenwatch" berichtet, sammelt der Corona-Auschuss Beweismaterial gegen Klaus Schwab, Bill Gates, Anthony Fauci, Christian Drosten und Tedros Adhanom Ghebreyesus sowie die großen Impfstoff-Hersteller, denen sie vorwerfen, „soviele Menschen wie möglich töten zu wollen.“ Laut "Jouuwatch" kündigte Fuellmich an, eine Anhörung mit Experten zu veranstalten. Infos zur Sache bei...
Journalistenwatch.com

 

 

08.01.2022

Spaziergang in Saarlouis

"Tetova News" präsentiert Szenen vom gestrigen Spaziergang in Saarlouis (Saarland). Immer mehr Menschen wachen auf. Die Kommentatoren des Videos bekunden ihren Respekt und erkennen, dass es immer mehr Leute werden, die gegen den neuen Faschismus auf die Straße gehen: "Immer weiter Leute wir sind mit Euch. Bravo!", "Nur das Volk kann diesen Irrsinn beenden. Danke an alle Spaziergänger! Liebe Grüße aus Schleswig-Holstein...", "Vielen Dank an all die mutigen Menschen"...

 

Man meint: "Es ist der Wahnsinn wieviel Menschen gegen das kranke System auf die Straße gehen.... Super und weiter so...". Connie Asero schreibt: "Greetings from the USA. The whole world is watching. Thank you to the freedom fighters of Germany. You rock!". Nadezda F. meint: "БЕСКОНЕЧНОЕ УВАЖЕНИЕ ЭТИМИ ЛЮДЬМИ". Patrick Julian schreibt: "Respekt. Wir werden immer mehr!!! Freiheit". Für Scholz und Lauterbach fordert Olga Dermer "KNAST" und für die Menschen "Freiheit". Video bei...

Tetova News / YouTube.com

 

 

08.01.2022

Spaziergang in Ulm

"Tetova News" präsentiert Szenen vom gestrigen Spaziergang in Ulm (Baden-Württemberg). Die Kommentatoren des Videos meinen: "Bravo!", "Super, ihr seid aufrecht", "Super! Danke an jeden einzelnen!", "Weiter immer weiter!", "Unglaublich! Fantastisch! Ich sehe jeden Tag mehr Hoffnung für unsere freie Zukunft, Weiter Weiter Weiter! Jetzt erst recht!", "Let's go Germany, keep the spark going, wonderful people!!", "Super, wir müssen jetzt weitermachen und immer mehr werden". 

 

Angela Querfeld schreibt: "Ulm ist immer eine Reise wert!". Uwe Gerlach meint: "Sehr gut, alle auf die Straße!". Peter Höschele meint: "Wenn demnächst die Regale leer sind wird es richtig voll auf den Straßen,  anders bekommt man das Schlafschaf leider nicht auf die Straße,  normalerweise müssten schon 50 Millionen spazieren gehen, aber das ist von der guten Seite noch nicht gewollt deshalb wurde noch kein wichtiger Dominostein umgestoßen.". Zum Video bei...

Tetova News / YouTube.com

07.01.2022

Angeblich "plötzlich und unerwartet":
Nächster  Fußballprofi bricht im Training tot zusammen

Die Wirkung der "genialen" Graphen Hydroxid -Abspritzung ist "top" - und vor allem "zuverlässig". Bei Profi-Sportlern wirkt das - insbesondere von sogenannten "Klima-Rettern", "Weltverbesserern" und der Pharma-Industrie angepriesene heiß begehrte Impf-Serum laut Chemikern angeblich besonders schnell - und im Gegensatz zu jenen, die sich wenig bewegen, zudem ohne das erwartete langwierige Siechtum.

 

Laut  "Gießener Allgemeine" ist nun der nächste Profi-Fußballer tot zusammengebrochen (und somit vom "Corona"-Wahn "erlöst") - so wie dies bei Impf-Fetischisten und System-Masochisten im Leistungssport nun mal üblich ist. Der Herzstillstand des 25-jährigen Fußballprofis sei wie bei den meisten Anderen beim Training erfolgt.

 

Er ruhe in Frieden. Das Argument von Luzifer Lauterbach wird gewiss sein, dass der Gehorsame und Gefolgsame nun angeblich ewiglich vor "Corona" "geschützt" ist. Doch die Regime treue Gießener System-Zeitung relativiert auch dies natürlich im Sinne der systemischen Impf-Propaganda. Folglich stellt sich auch hier wieder die Frage:

 

"Wer will noch mal? Wer hat noch nicht?". Lassen auch Sie sich das Hirn raus boostern! Und genießen auch Sie den ewigen "Seelenfrieden" - und leisten Sie gleichzeitig einen "wertvollen" Beitrag für´s "Klima"! Dennoch stellt sich für gläubige Menschen, die sich auf die Bibel berufen, ebenfalls die Frage:

Was wird eigentlich Gott dazu sagen, wenn jemand mit einer bewusst manipulierten DNA vor der Himmelspforte steht? Wird er so überhaupt dort hineinkommen? Oder gehört dessen Seele nun (wie geplant) Satan? Infos bei...'

Giessener-allgemeine.de

 

 

07.01.2022

Faschistische Zustände im 4. Reich: Bürger in Rosenheim werden von Södolfs SA-Männern schikaniert und drangsaliert

SA-Greifer auch in Rosenheim. Gazeta Kronika präsentiert Szenen von der Schindung und Misshandlung von Spaziergängern in Rosenheim (Bayern), wo Luzifer Södolf über seinen von Gabriel (SPD) als sogenanntes "Pack" erachteten "Pöbel" herrscht. Doch die Greifer des Regimes schaffen es nur, sich einige Opfer zu greifen. Denn die Menschen sind auch hier schlichtweg zu viele. Die Bürger rufen: "Pfui! Polizeistaat!". 

 

Das neue Image insbesondere von Bayern und Berlin ist "ein von Radikalen geführter faschistischer Polizeistaat", der die Bürger gängelt, schindet und schikaniert. Ein Kommentator des Videos fordert: "Lassen wir uns das nicht mehr gefallen!. Keine brutalen Polizisten mehr!". Gleichfalls erkennt man: Frische Luft und natürliche Immunisierung ist der Schrecken der Marionetten. 

 

Kommentatorin Marion freut sich und schreibt: "Gestern München viele Spaziergänger und heute Bamberg, Rosenheim. Einfach cool! Ich war natürlich auch spazieren. Ich freue mich schon auf den Montag, weida geht's! Machen wir dem Södr ne Freude! Habe die Ehre!". Rainer Winkler meint: "Cool, Grüße aus der Hauptstadt". 
Zum Video bei...

Gazeta Kronika / YouTube.com

 

 

07.01.2022

Beweise: Corona & Omicron & Impfpflicht & 666!
Sind Scholz, von der Leyen etc. nur Marionetten?

Thorsten Schulte: "Dieses Video soll euch zeigen, warum hier Dinge geschehen, die mir Vernunft, Logik Weisheit und klugem Handel nichts zu tun haben... Hier geschieht nichts aus Zufall! Nehmt das folgende Video wirklich sehr ernst!" Kommentator Hardy Kasperek erkennt: "Teuflisch, was zur Zeit abgeht". 

 

Michael Peel meint: "Um so wichtiger ist es, dass Menschen immer mehr erkennen, dass hier etwas gewaltig stinkt, obwohl diese es aufgrund der Logik hätten schon längst erkennen müssen". Allein aufgrund der ganzen Widersprüche sei dies so. Tröstlich sei aber, dass der Widerstand sich mehrt - und somit Hoffnung gegeben sei. Zum Video von Thorsten Schulte bei...

Silberjunge / YouTube.com

 

 

07.01.2022

Spaziergang in Wolgast (Mecklenburg-Vorpommern)

Tetova News präsentiert Szenen vom Spaziergang in Wolgast, wo die Bürger ebenfalls gegen den neuen Faschismus auf die Straße gehen - und es werden immer mehr!  

Und das trotz der massiven faschistischen Medien-Propaganda-Gehirnwäsche. Man kann nur hoffen, dass bei den vom TV Enthirnten eine Wiederbelebung möglich ist.

Auch die Kommentatoren meinen: "Momentan gibt es keinen besseren Gesundheitsschutz als ein gemeinsamer Spaziergang an der frischen Luft  &  je mehr dabei sind, desto gesünder!", "Wunderbar. Danke an euch alle. Wir machen weiter", "Ihr seid so Spitze! Bleibt bitte dran!!".

 

Man fragt: "Wie viele Menschen werden es denn eigentlich noch?" und erkennt: "Der Widerstand wird immer stärker!" Die Rede ist von einem "Comeback zu sehen!". Marina Schubert sagt: "Danke Wolgast, ihr seid Spitze, weiter so, nicht nachlassen, wir geben nicht auf!". Alexander Kundozerov schreibt: "Дорогие мои Люди!!! Пока Мы в меньшинстве... Но Мы Не Сдаемся!!!! Нам не будет стыдно перед потомками! Я люблю Вас!".

 

Kommentator Ingo meint: "Klasse ihr mutigen Wolgaster, ich bin stolz auf euch. LG aus Schleswig-Holstein". Kristine Engelmann schreibt: "Hallo Wolgaster, ihr seid alle großartig. Ich bin bei Euch. Dankeschön für den Spaziergang. Bitte weiter so". Oskar G. sagt: "Klasse, vielen Dank an Alle, die sich gegen diesen Corona Wahnsinn wehren, vielen herzlichen Dank!".

 

Josef Beier sendet "schöne grüße aus Bayern" und meint: "Im Osten geht die Sonne auf. Macht weiter!". Lidia Zimmer schreibt: "Bravo liebe Leute. Herzlichen Dank und Grüße aus Schwerin". Khanh Hua meint: "Liebe Grüße aus Berlin! Macht weiter!"

Thomas Piotrowski wünscht: "Bitte weitermachen, ich denk an Euch! Zeigt der Kuestenbarbie dass wir das Volk sind und frei leben wollen!".

 

Henning Grosse sagt: "Danke vielmals an alle die dabei waren" und Connie Asero schreibt: "The whole world is watching. Thank you to all freedom loving Germans from the USA. You rock!". Zum Video bei...

Tetova News / YouTube.com

 

  

07.01.2022

Regime-Regierung ignoriert die Nöte der Bürger
und verschärft das Inflationsproblem

Wie die "Welt" berichtet, sorgt die aktuelle Regime-Regierung ungeachtet der hohen Inflationsgefahr für zusätzlichen Preisdruck. Laut "Welt" würden die Regierungsparteien mit ihrer Agenda alles dafür tun, das Problem sogar noch zu verschärfen. Zum Artikel von Dorothea Siems bei...
Welt.de

 

 

07.01.2022

3,8 Mio. Doppelgeimpfte werden zu "Ungeimpften" erklärt

Wie "PS" berichtet, werden in Österreich nun alle Menschen, die vor sechs Monaten ihre “vollständige Impfung” über sich ergehen ließen, nun offiziell zu "Ungeimpften" - und damit "Menschen zweiter Klasse" erklärt. Das ist aber auch ganz logisch: Denn nur, wer sich demnächst nach jedem Analabstrich 3 x täglich boostern lässt, gilt als befreit. Denn "geschützt" ist man schließlich nur, wenn endlich der Tod eintritt.

Infos zur Sache bei...
Politikstube.com

 

 

07.01.2022

Spaziergang in Stockach (Baden-Württemberg)

Auch in Stockach sind die Menschen auf der Straße, um frische Luft zu schnappen, die ihnen das Höllen-Regime nimmt. Denn ein Spaziergang an frischer Luft macht einen klaren Kopf und ist gut für das Immunsystem. "Tetova News" präsentiert Szenen vom Spaziergang der Bürger, die gegen den neuen Faschismus und die Schindung der Menschen auf die Straße gehen.

 

Die Kommentatoren des Videos meinen "Endlich wird demonstriert. Danke euch allen", ""Danke, es werden immer mehr, bleibt stabil!", "Danke an jeden der sich beteiligt! Ihr seid klasse! Volle Unterstützung!". Man meint: "Es ist schön zu sehen, dass die Menschen sich langsam wieder zusammen finden, Tag für Tag immer mehr".

Ebenso schön sei, "dass die komplette Spaltung noch nicht ganz gelungen ist!". Sab Meier empfiehlt: "Vernetzt euch in eurer Community und haltet zusammen. Machen wir in Stuttgart auch. Demokratie können wir im Kleinen stärken und weitertragen. Bleibt stark". Farben Seher erkennt: "Nicht mehr aufzuhalten, eine Bewegung im wahrsten Sinn des Wortes".

 

Thomas Jörg sagt: "Danke für euren Mut zur Freiheit, liebe Spaziergänger!" und Cornelia Jandusch: "Danke, danke, dass wir alle endlich aufwachen .Gott schütze euch alle in viel Liebe.". Sonja W. schreibt: "Ihr seid einfach nur grandios. Danke für euer Engagement und die Verteidigung unserer roten Linie!"

 

Man meint: "Macht weiter Leute, es sind mittlerweile jede Woche weit über hunderttausend bundesweit. Tendenz steigend!". Heinrich H. schreibt: "Gut gemacht! Nicht locker lassen! Wir werden siegen! Grüße aus Sachsen-Anhalt!". Ulrike Micklich

sendet Grüße aus Sachsen. Der Kommentator meint:

"Wir werden den Tyrannen friedlich und mit Ausdauer zeigen wie stark und aufrecht wir spazieren können. Denkt dran - Jeder was er mit sich machen lässt-. 1989 haben wir´s geschafft, jetzt ist die ganze Welt mit uns. Frieden, Freiheit, Demokratie  Danke an alle!". Johanna Ridder Meint: "Ihr seid spitze, weiter so!". Zum Video bei...

Tetova News / YouTube.com

 

 

07.01.2022

4. Reich des Irrsinns: Luzifer Montgomery rastet aus

und will den Bürgern verbieten, spazieren zu gehen

"Oli" berichtet aus der Toxoplasma verseuchten Freiluft-Psychiatrie Dummland und präsentiert Auswüchse von Psychosen und schwerwiegenden Persönlichkeitsstörungen. Freaks mit Gott-Komplex sind auch dabei: So will eine neue selbsternannte Gottheit den Bürgern nun angeblich das Spazieren gehen verbieten. Niemand soll der Graphen Hydroxid -Abspritzung entkommen. 

 

Ab nächste Woche gibt es einen "Montgomery-Passierschein". Nur wer bereits Graphen-Hydroxid eingespritzt bekommen hat, darf kurz mal in Begleitung eines SA-Mannes mit Fußschellen raus zum "Gassi". Unweigerlich stellt sich die Frage: Wann werden diese Freaks endlich per PsychKG in die Geschlossene eingeliefert? Am besten gleich in der Nähe von Nürnberg. Zum Video von / bei...

Oli / YouTube.com

 

 

07.01.2022

"Bereicherung" in Baden-Württemberg: Marokkanische
Klau-Asylbewerber ohrfeigen DB-Mitarbeiter auf ICE-Fahrt

Wie "Baden Online" zur mutmaßlichen "Stimulanz der Sinne " der Fetischisten und Masochisten in der aktuellen Toxoplasma-System-Politik berichtet, haben zwei - von Merkel importierte und vom Steuerzahler finanzierte - 17- und 25-jährige marokkanische Asylbewerber in einem ICE mehrere Reisende und eine Zugbegleiterin bestohlen und einen DB-Mitarbeiter geohrfeigt - so wie dies im neuen Sodom & Gomorrha im Sinne der Agenda der uneingeschränkten "Moderne" nun mal üblich ist - und als "alternativlose" sogenannte "Bereicherung" gilt, die im Sinne der Agenda der uneingeschränkten "Toleranz" angeblich schlichtweg zu "akzeptieren" sei.

 

Laut "Baden Online" waren die beiden politisch protegierten Merkler, die laut Martin Schulz (SPD) bekanntlich pauschal angeblich "wertvoller als Gold" seien, bei ihrer sogenannten "Schutzsuche" angeblich ohne Ticket unterwegs. Auch gegenüber den Beamten hätten die beiden randalierenden kriminellen Idole der aktuellen System-Politik angeblich hochaggressiv verhalten - so wie dies bei ihren "Erlebnis hungrigen" Fans und Bestellern dieser angeblich "tollen" "Bereicherung" offenbar sehr beliebt ist. Daher wurden die beiden Maskottchen zu deren Ehrung gleich wieder auf freien Fuß gesetzt. Infos zur Sache bei...
Baden-Online / bo.de

 

 

07.01.2022

Erwiesen: Spazierengehen stärkt das Immunsystem
(besser: Die Immunität gegen das Corona-System)

Laut "Journalistenwatch" macht ein bestimmter Netzfund Mut, weshalb "Jouwatch" ihn abdruckt. Hier ein kleiner Auszug vom Erfahrungsbericht eines Bürgers, der kurz mal eben "frische Luft schnappen" wollte: 

"Da tauchten plötzlich wie aus dem Nichts hunderte Menschen auf, es könnten auch weit über tausend gewesen sein... Der ganze Platz vor dem Westportal bis hin zur Kreuzblume war voller Menschen. Und zwar völlig normale Menschen, die sogenannte „Mitte der Gesellschaft“. Harmlose, friedliche Menschen, die größtenteils bis eben ihrer Arbeit nachgegangen sein dürften. Alle Altersklassen... Infos bei...
Journalistenwatch.com

 

 

07.01.2022

Spaziergang in Greiz (Thüringen)

Obwohl parallel zum "Spaziergang" in Greiz auch in Gera Tausende auf der Straße waren, scheinen auch in Greiz die Bürger dringend frische Luft zu brauchen. Denn diese ist vom Regime und seinen Zombies offenbar verpestet. Beachtlich. Es sind wohl doch nicht Alle bereits willenlose Zombies und enthirnte Mitläufer - so wie sich die neuen Faschisten des aktuellen Regimes sich das denken!.

 

Zudem meinen die Kommentatoren: "Frieden und Freiheit sind das höchste Gut!" und erklären: "Alle Räder stehen still, wenn dein starker Arm es will". Man meint: "Super weiter machen - alle müssen auf die Straßen", "Daumen hoch Greiz, Ihr seid der Freiheitskomet in Thüringen! Egal, ob Wasserwerfer oder  Hundestaffel,  Ihr seid standhaft! Hochachtung!", "Riesiger Respekt! Weiter so, nicht aufgeben! Nur gemeinsam sind wir stark!", "Wonderfully done blessings from the rest of the free loving world".

Grüße kommen unter anderem auch aus Österreich und der Schweiz. Oliver aus Holland schreibt: "Europa Mensen...,..we moeten allemaal samen opstaan..,. Vrijheid Vrijheid Vrijheid Vrijheid Vrijheid Vrijheid...". Theodor Schinkelmeyer aus Erfurt meint: "Wow! Das ist toll zu sehen und macht Mut". Uwe V. schreibt: "Danke nach Greiz und Allen, die begriffen haben, dass es nicht um Gesundheit geht". Video bei...

Gazeta Kronika / YouTube.com

 

 

07.01.2021

Schmieren-Rhetorik funktioniert nur noch bei den extrem Dummen und Enthirnten - Nun (endlich) auch die Mehrheit weg?

"Es rumort ganz gewaltig". Carolin Matthie über Schmieren-Rhetorik, Doppel-Moral und Zensur-Wahn der Hetzer in Absurdistan sowie über aufwachende Bürger, die Spazieren gehen. Die bisherige Schmieren- und Lügen-Rhetorik scheint mittlerweile nur noch bei den extrem Dummen zu wirken. Kommentatorin Angela Nitz meint: "Ist traurig,  was aus unserem schönen Land geworden ist. Aber es ist schön, wenn Leute auf ihr Immunsystem achten und raus gehen. Zum Video von / bei...
Carolin Matthie / YouTube.com

 

 

07.01.2021

Spaziergang in Karlsruhe

Tetova News präsentiert Szenen vom Spaziergang in Karlsruhe. Die Kommentatoren des Videos meinen: "Sauber Karlsruhe!! Christen, Juden, Muslime alle waren dabei. Alle halten zusammen. Keine Rechtsradikalen wie ihr immer berichtet. Immer weiter so!", "Die Nachrichten gehen um die Welt, das Licht nimmt weiter zu! Hold the line, God Bless! LG aus USA", "We are hundred of millions in all Europe! Never ever surrender!", "Danke an alle aufrechten Bürgern. Ihr seid wunderbare Menschen".

 

Man meint: "Einfach super, macht weiter so!". "Hallo Karlsruher, ihr seid genial, es werden immer Leute auf Straße gehen, vielen Dank euch...", "So fantastic! Support from Australia"A. Grether sagt: "Danke an alle Menschen überall auf den Straßen und an die Polizisten, die in diesem Wahnsinn Mensch geblieben sind". Aaron Oesthus erkennt: "Es gibt noch Hoffnung". Ireneusz Dąbrowski schreibt: "Tylko razem jesteśmy siła! Support from Poland".

Christine Sachar sagt: "Danke nach Karlsruhe und an alle die dabei waren, Grüße aus Niedersachsen". Cuanita Antonijevic meint: "Fantastisch. Grüße aus Österreich". Alfredo Sanchez schreibt: "Muy bien! Sehr gut! Grüße aus Peru". Dean McLean sagt: "Thank you so much guy's for fighting for our freedom love to you all from New Zealand". Thorsten Alwon meint: "Jaaa , so muss es aussehen!  Jeden Tag in jeder Stadt". Zum Video bei...

Tetova News / YouTube.com

 

 

06.01.2022

Ignaz Bearth Live

Demo-Livestream Überblick von Ignaz Bearth. Das "Beste" sind die unzähligen Migranten- und Flüchtlingskinder, die in Hagen (NRW) mitmarschieren, tanzen und "Wir sind das Volk - We are the people" durchs Megaphon schreien...

Ignaz Bearth / YouTube.com

 

 

06.01.2022

Live: „The Great Resist“ – Demos gegen die Corona-Politik

Im Zuge des „The Great Resist“ gegen den neuen menschenverachtenden Faschismus präsentiert "Jouwatch" die Echtzeitdokumentation der heute stattfindenden Demonstrationen gegen das faschistische Regime und seine "Corona"-Politik. 
Journalistenwatch.com

 

 

06.01.2022

Satans "Corona"-System sehr "erfolgreich": 
Suizidversuche von Kindern um 400 Prozent gestiegen!

Luzifer und seine getreuen Vasallen in der aktuellen Toxoplasma-System-Politik können zufrieden sein - und ihre System-Medien vermutlich auch. Denn sie sterben wie die Fliegen. Hinzu kommen aufgrund unzählige Suzidversuche der vom Regime drangsalierten Kinder , so dass die CO2-Einsparung enorm ist - und die Überlebenden psychische Wracks sind, die sich dann später - sofern sie die - von ihren Eltern zugelassene-  "stimulierende" Graphen Hydroxid-Behandlung vorerst überleben sollten, dann später zumindest nicht mehr zeugungsfähig sind - und aufgrund ihres Psychotraumas lukrative Langzeit-Psychopharmaka / Neuroleptika-Patienten-Fälle für die "erfolgreiche" Parma-Industrie werden, die sich bereits jetzt die Hände reibt.. 

 

Laut dem "Kölner Stadt-Anzeiger" mussten allein im Zeitraum zwischen März und Ende Mai 2021 - sage und schreibe - 500 Kinder nach Suizidversuchen auf Intensivstationen behandelt werden, die Toten noch nicht eingerechnet. Die Fallzahlen aus dem zweiten Lockdown entsprechen laut dem "Kölner Stadt-Anzeiger" einem Anstieg um rund 400 Prozent im Vergleich mit der Zeit vor den "Corona"-Wahn- Drangsalen des aktuellen Psycho-Regimes. Infos zur Sache bei...
Kölner Stadt-Anzeiger / ksta.de

 

 

06.01.2022

4. Reich: Jura-Professorin will Ungeimpfte bei Triage benachteiligen - Wohin das Zahngold der "Covidioten" diesmal?

Wie "T-Online" im Sinne des Satanismus des neuen 4. Reichs und seiner Roland Freisler-Fans berichtet, möchte eine Jura-Professorin des aktuellen "Corona"-Systems, dass - vom Regime als "Untermenschen" erachtete - sogenannte "Ungeimpfte" bei einer der angeblich notwendigen sogenannten "Triage" benachteiligt werden. Ob das Zahngold der "politisch korrekt" final "Bereicherten" auch dieses mal wieder in der Schweiz deponiert werden soll, wird laut T-Online nicht erwähnt. Infos bei...

T-online.de

 

 

06.01.2022

4. Reich: Gesinnungsüberprüfung - Bürgermeister muss nach Teilnahme an Corona-Demo Fragenkatalog ausfüllen

Im Zuge des neuen Faschismus berichtet Journalistenwatch von einer sogenannten "Corona-Gesinnungsüberprüfung". Nachdem Teucherns parteiloser Bürgermeister Marcel Schneider bei seiner Teilnahme an einer Corona-Maßnahmen-kritischen Demonstration laut "Jouwatch" feststellte, dass er „demokratische Verhältnisse" nicht mehr sehe, muss sich dieser nun einer Gesinnungsüberprüfung durch das Regime unterziehen - so wie dies in "vernünftigen" Diktaturen nun malüblich ist. Infos bei...
Journalistenwatch.com

 

 

06.01.2022

DIVI hält Zahlen zum Impfstatus auf Intensivstationen zurück

Lügen, Lügen und nochmals Lügen. Dazwischen Tricks, Betrug, Tarnung und Täuschung. Seit gut drei Wochen nun sind dem Intensivregister DIVI die genauen Zahlen der Geimpften und Ungeimpften auf den Intensivstationen bekannt. Doch was macht DIVI damit? Die Antwort: NICHTS. Das Register enthält der Öffentlichkeit die Zahlen einfach vor. Theo-Paul Löwengrub fragt: "Passen ihnen die ermittelten Ergebnisse nicht?" Zum Artikel von Von Theo-Paul Löwengrub bei...
Ansage.org

 

 

06.01.2022

"Bereicherung": Politisch-medial protegierte sogenannte "Söhne" verfolgen Rettungswagen und greifen Sanitäter an

Wie "Tag24" berichtet, haben im Zuge der politisch gepriesenen großen sogenannten Kultur-"Bereicherung" erneut zwei - vom Steuerzahler finanzierte - als sogenannte "Söhne" bezeichnete - "hoch aggressive" Gewalttäter, deren Nationalität, Herkunft und Kulturkreis aus politischen Gründen und zum Schutz der Täter nicht genannt werden darf, einen Rettungswagen, der mit Blaulicht unterwegs war - inklusive der Sanitäter-Besatzung angegriffen - um den Helfern den Merkel zu machen - so wie dies im neuen Sodom & Gomorrha im Sinne der Agenda der uneingeschränkten "Moderne" nun mal üblich ist - und als "wertvolle" wie angeblich "alternativlose" sogenannte Kultur-"Bereicherung" gilt, die das angeblich "langweilige" Leben angeblich erst "lebenswert" und "spannend" mache - und im Sinne der Agenda der uneingeschränkten "Toleranz" angeblich schlichtweg zu "akzeptieren" sei. Zum üblichen System-Medien-Mega-Framing für Dumme bei... 
Tag24.de

 

 

06.01.2022

Sex-Tourismus-"Fachkräfte"-"Bereicherung" in Ravensburg:

Junge Frau auf Silvesterparty von Asylbewerber vergewaltigt

Ravensburg, Baden-Württemberg. Wie das "Wochenblatt" zur mutmaßlichen "Stimulanz" der Sinne der begeisterten Täter-Fans in der aktuellen Toxoplasma-System-Politik berichtet, wurde im Zuge der politisch gepriesenen großen sogenannten "Bereicherung" nun schon wieder eine der junge Frau von einer - als "Asylbewerber" bezeichneten - vom Steuerzahler finanzierten - Sex-Tourismus-"Fachkraft" auf sogenannter "Schutzsuche" vergewaltigt... 

 

... so wie dies im neuen Sodom & Gomorrha im Sinne der Agenda der uneingeschränkten "Moderne" nun mal üblich ist - und als "wertvolle" wie angeblich "alternativlose" sogenannte "Bereicherung" gilt, die im Sinne der Agenda der uneingeschränkten "Moderne" und "Toleranz" angeblich schlichtweg zu "akzeptieren" sei. Laut "Wochenblatt" erfolgte die staatlich subventionierte "Entschlackungs-Kur" zur sogenannten "Bereicherung" und Stimulanz der Wähler und Besteller dieser angeblich "tollen" Zustände im angeblich "besten Deutschland aller Zeiten" diesmal zur Abwechslung in der Ravensburger Weststadt in der Silvesternacht. 

 

Sogenannte Gutmenschen und andere Täter-Fans aus dem Kreise der Masochisten und Wohlstands-Psychopathen hoffen nun gewiss wieder, dass sich ihr Testosteron überschüssiges Fetisch-Idol bei seiner "Entschlackungs-Kur" nicht verausgabt - und sich bei seinem Sex-"Fachkräfte"-"Engagement" nicht "überarbeitet" - hat. Infos bei...
Wochenblatt-news.de

 

 

06.01.2022

Sex-Tourismus-"Fachkräfte"-"Bereicherung" in Böblingen: 

Afrikaner soll zwei Mädchen (8, 11) sexuell missbraucht haben

Im Zuge der politisch gepriesenen großen sogenannten "Bereicherung" berichtet "Tag24" von einer neuen "Bereicherung" von Kindern im Zuge der sogenannten Frühsexualisierung. Diesmal war zur Abwechslung ein Afrikaner aus Tansania in Böblingen (Baden-Württemberg) am Werke. Dessen Opfer sollen laut "Tag24" angeblich 8 und 11 Jahre alt sein. 

 

Wie "Tag24" berichtet, hat zur mutmaßlichen Verärgerung der Täter-Fans in der aktuellen Toxoplasma-System-Politik die Mutter des achtjährigen Mädchens sich erdreistet, den afrikanischen Vergewaltiger ihrer Kinder, der laut Martin Schulz (SPD) pauschal angeblich "wertvoller als Gold" sei, bei der Polizei in Ludwigsburg anzuzeigen, was zeigt wie "intolerant" die Frau nach Auffassung der Täter-Fans angeblich sei. Wie drückte es Sigmar Gabriel (SPD) es in Heidenau noch aus, als er die Bürger als "Pack" bezeichnete und potentielle Täter als "mehr wert"? Er sagte: "Man muss sie einsperren!", was hier ja gut zur Mutter der Opfer passt.

Die Anzeige des Täters erfolgte, obgleich der vom Steuerzahler finanzierte Sex-Tourist aus dem sonnigen Tansania zu den pauschal politisch idealisierten und geschützten Personengruppen zählt, denen die Fans in der aktuellen Toxoplasma-System-Politik im Sinne der Agenda der uneingeschränkten "Moderne" und "Toleranz" doch schließlich indirekt Straffreiheit zugesichert haben, um sie ins Land zu locken, um sich nach Lust und Laune auszuleben - weil dies angeblich "alles so schön bunt" - und das angeblich "langweilige" Leben angeblich erst "lebenswert" und "spannend" mache.

 

Die Wähler und Besteller dieser angeblich "tollen" sogenannten "Bereicherung" können zufrieden sein: Wie bestellt, so geliefert. "Entschlackungs-Kur" nennt man so etwas im politisch korrekten System-Neusprech. Massiv external fokussierte sogenannte "Gutmenschen" und andere - vom Leben normaler "Spießbürger" gelangweilte - degenerierte Wohlstands-Psychopathen hoffen in ihrem mutmaßlichen Toxoplasma-Rausch nun gewiss, dass sich ihr Fetisch-Idol bei seinem sogenannten "wirtschaftswichtigen" "Fachkräfte"-"Engagement" nicht "überarbeitet" hat - und bald schon in anderen Kindern sogenannten "Schutz" (System-Neusprech) findet.

Infos zur Sache bei...
Tag24.de

 

 

06.01.2022

Nun ist es offiziell: Seenotretter kooperieren mit kriminellen
Merkel-Migranten-Schleppern - "Schlepper packen aus"

Heimliche aufgezeichnete Gespräche, Mitlesen von Whatsapp-Nachrichten und Mails sowie Abhöraktionen: Laut dem Schweizer "Blick" haben die italienischen Ermittler nun Beweise gesammelt, wonach die allseits bekannten sogenannten "Hilfswerke" mit den Schleppern zusammenarbeiten. Wie "Blick" berichtet, packen die Schleuser nun angeblich aus stützen Vorwürfe der Staatsanwaltschaft. Infos zur Sache bei...
Blick.ch

 

 

06.01.2022

Gesellschaftsspaltung im neuen Faschismus:
"Gilt die Versammlungsfreiheit nur noch für Migranten?"

Bei "Ansage.org" stellt Theo-Paul Löwengrub fest, dass die Ordnungshüter bei den Open-Air-Großversammlungen der Parallelgesellschaften – wie schon bei den "tollen" Plünder- und Randale-Orgien im Sommer 2020 oder bei den „Black Lives Matter“-Fan-Demos im Sinne der Agenda der uneingeschränkten "Toleranz" gegenüber politisch idealisierten sogenannten "Besser-Menschen" angeblich "deeskalativ" auf Schlagstock und Pfefferspray verzichten - und sich laut Löwengrub "auffallend zahm gegenüber den neuen Herren dieses Landes geben". Angesichts des neuen Faschismus stellt sich hier ganz unweigerlich die Frage: "Gilt die Versammlungsfreiheit nur noch für Migranten?" Zum Artikel von  Von Theo-Paul Löwengrub bei...
Ansage.org

 

 

06.01.2022

Der Masochismus der Impf-Fetischisten: Frisch geboosterter TV-Moderator bricht während Live-Sendung zusammen
Zum Masochismus der Impf-Fetischisten kann man nur sagen 
"Jedem das Seine". Wie "PS" im Zuge des Impf-Wahns berichtet, ist nun ein weiterer TV-Moderator nach seiner Boosterung vor laufender Kamera zusammengebrochen, als er am Montag live eine Nachrichtensendung moderierte. Nun ist er dort wo alle anderen Impf-Opfer liegen, die vorerst noch überleben: Auf der Intensivstation liegt.

 

Laut "PS" hatte der politisch korrekt Geboosterte allein auf dem Weg zur Intensivstation fünf Herzstillstände. Möge er in Frieden ruhen! Zeigen auch Sie sich solidarisch, holen auch Sie sich ihren Goldenen Schuss ab, um den ewigen Seelenfrieden zu finden und zugleich etwas fürs "Klima" zu tun! Ein Chemiker erklärt Ihnen wie es geht - und wie das geniale - die Sinne stimulierende - Graphen Hydroxid in Ihnen wirkt! Wer hat noch nicht, wer will noch mal? Infos und Video bei...
Politikstube.com

 

 

06.01.2022

SA Polizeikessel bei Spaziergang München - SS-Reinkarnationen  setzen Schlagstöcke und Pfefferspray gegen Bürger ein

Wie "PS" berichtet, haben sich gestern Tausende Menschen zum Spaziergang in München versammelt, die laut "PS" dann am Marienplatz von den SA-Schlägertrupps eingekesselt wurden. Gegen Menschen, die weiter gehen wollten, habe die SS Pfefferspray und Schlagstöcke eingesetzt.

Das Skandalöse an diesem Vorgang sei laut "PS", dass sich zum gleichen Zeitpunkt und am gleichen Ort zahlreiche Touristen und Menschen auf Shopping-Tour befanden, die dann - inklusive der Kinder - wie Vieh stundenlang eingekesselt worden seien - so wie früher, nur schlimmer. "PS" meint: "Da haben die Touristen was zu erzählen, wenn sie nach Hause kommen, dass es in Deutschland aussieht wie in einer Diktatur". 
Politikstube.com

 

 

06.01.2022

Mittwochs-Spaziergang in München (Bayern): Faschisten versuchen Menschen zu dividieren und zu diskreditieren

In seinem Video "Wunderbar dieser Süden!" kommentiert Carsten Jahn das bösartige Verhalten der politisch gesteuerten Polizei und der - den neuen Faschismus unterstützenden - System-Medien bei den gestrigen Spaziergängen in München und meint: "Diese Szene gestern in München war ein Traum".

Wie Jahn berichtet, können die - mit dem Faschismus kooperierenden - System-Medien 
es einfach nicht lassen, die Menschen zu dividieren. Die Kommentatoren des Videos meinen: "Einfach weitermachen, die Politik und Medien haben nicht das Recht uns zu Spalten", "Immer weiter und überall Spazierengehen in allen Städten", "Es bröckelt an allen Ecken. Schön weitermachen!". Andreas Sawatzki erklärt "
Widerstand ist Pflicht geworden". Zum Video von / bei...
Carsten Jahn - Team Heimat / YouTube.com

 

 

06.01.2022

Spaziergänge in München - Söders SA im Einsatz -
Regime-Häscher Trupps schikanieren und misshandeln Bürger

"Es ist unfassbar. Die Polizei hat einen Kessel gemacht. Die lässt die Menschen nicht mehr in die U-Bahn und lässt die Menschen nicht mehr raus. Wir sind Touristen - ganz normale Fußgänger. Es sind Tausende Menschen gefangen. Von allen Seiten abgesperrt... Das hätt ich nicht gedacht, dass sie so was wirklich liefern...". "Gazeta Kronika" zeigt das Video einer Dame, die von den faschistischen Zuständen und den Drangsalen durch die Söder-Trupps vor Ort berichtet.

 

Das Vorgehen der Regime Häscher erinnert stark ans 3. Reich, nur schlimmer.Die Kommentatoren des Videos meinen: "Gänsehaut!!!", "Lasst euch nicht unterkriegen! Ihr seid sooo großartig Leute! Darum fahren die alles auf", "Stay safe stay strong respect from 🇨🇦", "Real heroes!".Helmut Richter schreibt: "Waahnsinn diese  Polizei. Eine Schande, sich so zu manipulieren zu  lassen!". Hans Gans findet es "extrem traurig, was hier geschieht" und fragt: "Wieso machen die Polizisten dabei auch noch mit? Was ist mit denen los? Meldet euch krank, wenn ihr keine Eier habt". 

 

Detlef Scheunemann sagt "Danke für die Courage, die ihr an den Tag legt trotz vieler Söder Trupps". Man meint: "Ihr seid mehr als die Polizisten, ihr braucht keine Angst zu haben". Joerg Wesemeyer erkennt ironisch: "Beste Werbung für das >beste Deutschland aller Zeiten<, wo wir gut und gerne leben tun". Und auch G. Obermeyer meint: "Was für Zustände in dieser "lupenreinen Demokratie"!"

 

Ronald Kiessig schreibt: "Ich als schwedischer Staatsbürger bin entsetzt, dass es sowas in Deutschland gibt! Man könnte denken die SA ist im Einsatz ! Lasst euch nicht einschüchtern! LG aus Schweden". Mark Singer bekundet: "Much grateful respect for the brave people Resisting the Tyranny..". 

 

Wolfgang Mentzel aus Rosenheim bekundet seinen "Dank an alle, die für unsere Grundrechte auf die Straße gehen!" und informiert: "Auch wir waren heute und sind Morgen wieder unterwegs!". Laut den Kommentatoren sei die Hauptsache, "dass wir immer zusammenbleiben und nicht aufgeben!". Zum Video von / bei...
Gazeta Kronika / YouTube.com

 

06.01.2022

Mittwochs-Demo in München - Die Bürger halten stand!
Auch in München waren die Bürger am Mittwoch auf der Straße. "Gazeta Kronika" präsentiert dazu ein Video mit Szenen vom Marienplatz. Die Bürger skandieren: "Frieden! Freiheit! Keine Diktatur!". Wahnsinn! Immer mehr Menschen wachen auf und erkennen, was hier abgeht. Aussagekräftige Szenen zum Kampf gegen den Faschismus, die Unmenschlichkeit und das Böse.

 

Kommentator Dieter Blume schreibt: "Vielen Dank an alle mutigen Menschen, die sich von einer gewaltbereiten Polizei mit Einkesselungsabsicht nicht davon abhalten lassen, ihre Grundrechte zurückzufordern". Ein anderer Kommentator meint: "The enemy are the politicians! hunt the hunters!". Zum Video bei...
Gazeta Kronika / YouTube.com

 

 

06.01.2022

Auch am Mittwoch waren Tausende Menschen auf den Straßen, um gegen das bösartige Schreckens-Regime zu demonstrieren

"Gedichte aus der Zukunft" präsentiert eine kleine Auswahl von Szenen von den Demos in Ottersberg, Salzhausen, Bockhorn, Salzgitter, Eisfeld, Brüel, Zellander Pram, Rosenheim, Herscheid, Hamm, Oberhausen, Bad Doberan und Heidelberg.

 

Die Kommentatoren des Videos finden das Gesehene "voll krass gut!" und meinen: "Super, danke ihr wertvollen Menschen. Danke!", "Jeden Abend immer mehr und so friedvoll", "Die Spaziergänger sind nicht mehr aufzuhalten".

 

Man meint "Es fängt an, Spaß zu machen!" und erkennt: "Bis jetzt gab es in der Geschichte immer Namen, die als die Anführer einer Revolution genannt wurden. Selten wars ein ganzes Volk das bei so einer Revolution die Hauptrolle spielte...". Antonia Meier sagt: "Danke an alle vor Ort". Zum Video bei...

Gedichte aus der Zukunft / YouTube.com

 

 

06.01.2022

Mittwochs-Demo in Oberhausen: Die Bürger gehen Spazieren

Immer mehr Menschen scheinen zu schnallen, was  hierzulande wieder abgeht - und dass diese neue Diktatur nichts Gutes bedeutet - und erst recht nichts mit "Gesundheit" zu tun hat, sondern vielmehr mit dem genauen Gegenteil. 
 

"Tetoca News" präsentiert Szenen von den gestrigen Mittwochs-Demos in Oberhausen, wo am Mittwoch offenbar die ganze Stadt auf den Beinen war, um lautstark Luft zu schnappen und etwas für die Liebe und das Immunsystem und gegen den neuen Faschismus zu tun. Die Kommentatoren des Videos meinen: "Geile Sache, macht weiter und bleibt stark!", "Vielen lieben Dank Leute, wir lassen uns das nicht gefallen. Weiter so!".

 

Andreas Marksteiner findet das, was er sieht "beeindruckend und meint: "Haltet zusammen!". Günther Kobler sagt: "Danke für Euren Einsatz!" und Silvia Bender: "Ich bin stolz auf alle Spaziergänger die für die Freiheit auf die Straße gehen". Tanja Buchholz meint: "Wie schön! Tolle Menschen, die sich nicht brechen lassen". Beata Kruszewska sagt: "Danke an alle da draußen, die kämpfen. Ihr seid wahre Helden...!"

 

Rocco D'Ambrosio sagt: "Danke für euer Mut! Danke das ihr für uns kämpft!". Pavel P. schreibt: "Почему полиция исполняет преступные указания?! У полицейского дома есть жена, дети, родители..Полиция, вы ждёте, как в Казахстане?!". Petra Müller: "Gruß aus Norwegen! Haltet zusammen, lasst euch nicht spalten. Gemeinsam schafft ihr es". Nadezda F. meint: "Вы такие сплочённые,идёте плечо к плечу-все вместе. Мы все вами очень гордимся и поддерживаем". Heinz Schmidt schreibt: "Mach kaputt, was dich kaputt macht. Nur nicht die Wut verlieren".

 

Sandy Peters schreibt: "Bravo you strong people!! We stand with for freedom, against mandates and tyranny!!!  The peoples of the world stand together with you!!!". Rocco Darwen meint: "Hamma nice, endlich halten die Menschen zusammen und kämpfen für ihre Freiheit, es bringt einem Gänsehaut. Dieses positive Gefühl ist so wunderbar...".  Einer der Kommentatoren meint: "Im Ruhrpott hatte ich nicht erwartet. Bin sehr stolz, dass viele es langsam begriffen haben, dass es nicht um Gesundheit geht. Zum Video bei...

Tetoca News / Youtube.com

 

 

06.01.2022

"Meine Kinder bekommt ihr nicht!"

"Und sie werden nicht in Reih und Glied marschieren in ein noch unerforschtes Menschen-Experiment". Eine Mutter verteidigt ihre Kinder vor den Anhängern des Bösen. Doch anstelle eines sogenannten "Experimentes" scheinen die für das verbrecherische Treiben verantwortlichen Satanisten vermutlich ganz genau wie die "Inhaltsstoffe" wirken (sollen), sonst wären sie ja schließlich nicht darin - und das, was da drin ist klingt nun wirklich nicht vertrauenserweckend, eher abgrundtief böse

Björn Gross / YouTube.com

05.01.2022

"Die Obrigkeit will offenbar ihr Herrschaftswissen behalten"

Wissen ist Macht - ebenso jene Infos, die unter die Menschen gejubelt werden - und welche nicht. Da niemand "abgeholt" werden will, ist man bei "Welt" bemüht, Wörter wie "Lügen", "Täuschung", "Betrug" und "Gehirnwäsche" tunlichst zu vermeiden: Karl-Heinz Paqué drückt sich bei "Welt" diesbezüglich sehr dezent aus: Paqué nennt es "Kommunikation". Kurzum: Laut Karl-Heinz Paqué "versagt" der "Staat" "im Kampf" gegen "Corona" angeblich in der Kommunikation. 

Dazu zähle, dass Statistiken zum Einen unverständlich aufbereitet - und zum Anderen zurückgehalten würden. Laut 
Paqué geschehe dies "offenbar bewusst": Bevor der Dissident demnächst "zufällig" auf einer sogenannten "Bananenschale" ausrutschen wird, erklärt Karl-Heinz Paqué bei "Welt", dass die Bürger die Fakten gar nicht kennen sollen, um nicht eigene Rückschlüsse zu ziehen.

 

Genau das soll tunlichst vermieden werden. Denn diese "Rückschlüsse" könnten - sofern die getäuschten Menschen aufwachen würden - nämlich verheerende Auswirkungen haben, womit der Plan, das komplette System zu verändern, in Gefahr geraten würde, was nicht geschehen darf. Deshalb sind ja auch die System-Medien angewiesen und von sich aus motiviert, nur das zu berichten, was die sogenannte "Obrigkeit" vorgibt. Niemand soll zweifeln. Alle sollen folgen. Sonst fliegt die Sache auf. Zum Kommentar von Karl-Heinz Paqué bei...

Welt.de

 

 

05.01.2022

Lauterbach will schärfere Kontaktbeschränkungen und Impfpflicht

Wie das System-Medium "Welt" begeistert berichtet, will Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) bei den Bund-Länder-Beratungen zur sogenannten "Corona"-"Pandemie", die zu kilometerhohen Leichenbergen führt, am Freitag härtere Kontaktbeschränkungen durchsetzen - so wie dies in "vernünftigen" Diktaturen nun mal üblich und "alternativlos" ist. 

 

Die Verschärfungen der Einschränkungen, die in den nächsten Jahren immer weiter ausgebaut werden sollen, seien angeblich  notwendig sein, um der "schweren Welle, die auf uns zukommt" auch außerhalb geschlossener psychiatrischer Anstalten zu "begegnen". Laut "Welt" warb Lauterbach auch erneut für eine baldige Einführung der allgemeinen Impfpflicht und für 15 Millionen weitere Booster-Impfungen.

 

Wer sich solange Ab- und Ausboostern lässt bis die "die Sinne stimulierenden" 

"Inhaltsstoffe" wirken, hat es endlich geschafft, statt "Corona" den ewigen "Seelenfrieden" zu finden. Erst wenn die drastisch Menschheit reduziert wurde, wird das Klima gerettet. Erst wenn sich der Rest des "Packs" komplett von der "Menschlichkeit" abgewandt, vom "lästigen" "altmodischen" "mittelalterlichen" Immunsystem gelöst und sich mittels DNA-Veränderung von Gott getrennt hat, wird der neue Mensch ewig leben und ein neue Zeitalter anbrechen! Infos zur Sache bei...

Welt.de

 

 

05.01.2022

"Corona" und Impfung mit "Graphen Hydroxid":
Hamburger Forscher entdecken Schädigungen an Organen 

Laut "Welt" zeige eine Studie des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf vermehrt Organschäden im Zusammenhang mit "Corona", obwohl die langfristig Todgeweihten oftmals völlig symptomfrei seien. Selbst ein milder Krankheitsverlauf (Halskratzen, gelegentliches Niesen) würde laut der systemischen "Welt"-Propaganda mittelfristig zur Schädigung diverser Organe führen, was mit den bei "Impfung" eingespritzten 

"stimulierenden" molekularen Graphen Hydroxid-"Rasierklingen", die die Blutgefäße und Organe zerschneiden, um "Corona" somit abzutöten, natürlich nichts, aber auch gar nichts zu tun hat. Infos zur Sache bei...
Welt.de

 

 

05.01.2022

Endlich von "Corona" geschützt und "frei": 41 Jahre alte Frau und frische Mutter stirbt kurz nach Corona-Impfung

Während politisch korrekte Impf-Wahn-Anhänger und Masken-Fetischisten gewiss wieder etwas von der "großen Freiheit durch den ewigen Seelenfrieden" faseln, spricht der "Corona Blog" hingegen politisch inkorrekt über den angeblich "tragischen" Tod einer jungen Frau und Mutter, die - wie andere Impf-Fans auch - 2 Wochen nach ihrer "Corona-Impfung" plötzlich auf dem Parkplatz zusammengebrochen und verstorben sei - so wie dies zur "Corona"-Bekämpfung doch eigentlich nun mal üblich ist. Auch, da wir doch schließlich alle solidarisch etwas zur "Klima"-Rettung beitragen wollen.   

 

Laut Zeugen hat die vorbildlich "Durchgeimpfte" angeblich gesund gelebt und war immer sehr sportlich. Und wie man weiß, betrifft es diese sportliche Personengruppe aufgrund der Wirkung des mit Graphen Hydroxid angereicherten Blutdurchstroms natürlich schneller - so dass natürlich auch der ewige Seelenfrieden - und damit der erwünschte "Schutz" vor "Corona" schneller eintritt.

 

Ist dies nicht ein Vorteil? Was gibt es gegen diese "tolle" Wirkung folglich zu meckern? Anstatt sich mit dem erwarteten Massensterben der Gesunden zufrieden zu schätzen, wirft der "Corona-Blog" einen Blick auf ein angeblich "unglaubliches und tragisches Schicksal", das in "Wahrheit" aber doch einen ebenso  "wertvollen" "solidarischen" "Beitrag" für das "Gemeinwohl" darstellt wie das sogenannte "Karussell" bei "Logan´s Run" bzw. "Flucht ins 23. Jahrhundert". Lassen auch Sie sich im Sinne der Agenda der "Moderne" "erneuern" und schaffen Sie Platz für Andere! Infos zur Sache bei...

Corona-blog.net

 

 

05.01.2022

Hygienelager im 4. Reich: Politiker fordert Arrest für Ungeimpfte

Wie die "Kronen Zeitung" berichtet, forderte Politiker Peter Binder die Abholung und Internierung von - als sogenannte "Untermenschen" erachtete sogenannte "Ungeimpfte". Dass Strafen „möglich und sinnvoll“ seien, zeige angeblich das "gute" alte  Impfpflicht-Gesetz aus den gepriesenen 1940er-Jahren, dank dem- neben anderen "Ausrottungen" angeblich auch die Ausrottung der Pocken gelungen sei.

 

Laut der "Kronen Zeitung" fordert der Politiker daher die Arrestierung der "Ungeimpften". Am besten in sogenannten Hygienelagern, wo Abspritz-Meister Josef Klehr bereits mit der End- bzw. "Erlösung" wartet, die den ewigen Seelenfrieden bringt. Wie der "Spiegel" berichtet, soll laut Klehr bislang angeblich noch "kein Häftling geweint" haben. Und was der "Spiegel" sagt, stimmt. Es kann sich folglich nur um eine "gute Lösung" handeln.

      

Das bezieht sich natürlich auch auf Jene, die sich im Lager dann immer noch weigern. Für diese kommt dann gewiss sie sogenannte "Kammer" mit der "altbewährten" "Hygiene-Dusche". Was bei den politisch idealisierten und Beispiel gebenden "Vorgängern" in den "tollen" 40 ern im großen Stile "erfolgreich" "durchgeführt" wurde, könnte nach dessen - unmissverständlich herauszuhörenden - Ansicht offenbar wieder "klappen" - vielleicht sogar in einem weitaus größeren Stile, so dass diesmal alle "Untermenschen" dieser Welt, die eine "Gefahr" darstellen...

 

Holen also auch Sie sich - möglichst vor der "Kammer" - ihren Goldenen Schuss - und damit die Erlösung ab, auf dass Sie den ewigen Seelenfrieden erhalten und zugleich noch einen "wertvollen" solidarischen Beitrag fürs Klima leisten! Infos zur Sache bei...
krone.at

 

 

05.01.2022

Polizei kuscht vor migrantischen Männerhorden in Hamburg

Laut "Junge Freiheit" kursieren seit einigen Tagen in sozialen Medien Videoclips von der Silvesternacht in Hamburg. Wie "Junge Freiheit" berichtet, sieht man in diesen Videoclips Tausende Feiernde, größtenteils junge Migranten, die gegen das sogenannte "Ansammlungsverbot" verstoßen. Ebenso sehe, man Beamte, die nicht eingreifen und die Migranten-Massen politisch korrekt gewähren lassen, während Bürger, die Spazierengehen, eingefangen und gewaltsam drangsaliert werden.

"Junge Freiheit" fragt etwas naiv wirkend: "Legt die Polizei unterschiedliche Maßstäbe an?". Hier stellt sich die Frage: Hat "Junge Freiheit" von der neuen Ideologie noch nichts mitbekommen? Oder versucht man sich bewusst "dezent" auszudrücken, um nicht "abgeholt" zu werden? 
Infos zur Sache bei...
Junge Freiheit / jungefreiheit.de 

 

 

05.01.2022

Sex-Tourismus-"Fachkräfte"-"Bereicherung" in Filderstadt

Dunkelhäutiger präsentiert immer wieder sein Geschlechtsteil

Wie die "Eßlinger Zeitung" zur sogenannten "Stimulanz der Sinne" der begeisterten Fetischisten und Sex-Tourismus-Fans in der aktuellen Toxoplasma-System-Politik berichtet, präsentiert im Zuge der politisch gepriesenen großen sogenannten "Bereicherung" auch in Filderstadt (Baden-Württemberg) eine der - vom Steuerzahler finanzierten - heiß begehrten Sex-"Fachkräfte" der Ex-Kanzlerin im Zuge von dessen staatlich subventionierter "Entschlackungs-Kur" immer wieder öffentlich sein Geschlechtsteil...

 

... so wie dies im neuen Sodom & Gomorrha im Sinne der Agenda der uneingeschränkten "Moderne" nun mal üblich ist - und als "wertvolle" wie angeblich "alternativlose" sogenannte Kultur-"Bereicherung" gilt, die bei den uneingeschränkt  "toleranten" Erlebnis hungrigen Wählern und Bestellern dieser angeblich "tollen" "bereichernden" Zustände im angeblich "besten Deutschland aller Zeiten" offenbar sehr beliebt ist - und das angeblich "langweilige" Leben so erst "lebenswert" mache.

 

Laut der "Esslinger Zeitung", die diese "Bereicherung" gewiss ebenfalls zu schätzen weiß, wurde die Polizei erst am Samstag wieder über Notruf kontaktiert - und gemeldet, dass im Bereich des Sportgeländes ein lediglich mit einer Unterhose bekleideter, dunkelhäutiger Mann herumläuft, der (zur mutmaßlichen "Stimulanz der Sinne" seiner Fans) immer wieder seine Unterhose herunterziehen und öffentlich sein Geschlechtsteil präsentieren würde - so wie dies beim Publikum sehr beliebt ist.

 

Dennoch stellen sich auch hier wieder Fragen: Wurde der besagte Merkler etwa von seinen Importeuren auf dieses erwünschte Verhalten konditioniert? Und was hat die Ex-Kanzlerin mit der besagten Sex-"Fachkraft" zu tun, die laut Martin Schulz (SPD) pauschal angeblich "wertvoller als Gold" sei? Man weiß es nicht.

Nach Auffassung der Fans ist aber zu hoffen, dass sich der besagte Geschlechtsteil-Wedler bei seinem "wirtschaftswichtigen" "Fachkräfte"-"Engagement" nicht "überarbeitet". Er kann ja auch nicht überall sein. Daher braucht es unbedingt noch mehr dieser wertvollen "Bereicherer" und "Heilsbringer"! Infos zur Sache bei...

Esslinger-zeitung.de

 

 

05.01.2022

Sex-Tourismus-"Fachkräfte"-"Bereicherung" in Goslar:

Schwarzer begrapscht mehrere junge Frauen in Drogeriemarkt

Goslar, Niedersachsen. Wie "Focus" zur mutmaßlichen Verärgerung der fanatischen Täter-Fans in der aktuellen Toxoplasma-System-Politik der uneingeschränkten "Weltoffenheit" berichtet, fahndet die Polizei in Goslar mit Bildern aus einer Überwachungskamera nach einem "afrikanisch aussehenden" Merkler, der im Zuge der - ideologisch erwünschten und vom Steuerzahler finanzierten - politisch gepriesenen sogenannten "Bereicherung" mehrere junge Frauen in einem Drogeriemarkt vor allen Leuten sexuell "bereichert" hat...

 

... so wie dies im neuen Sodom & Gomorrha im Sinne der Agenda der uneingeschränkten "Moderne" nun mal üblich ist - und als "wertvolle" wie angeblich "alternativlose" sogenannte "Bereicherung" zur sogenannten "Stimulanz der Sinne" gilt, die bei den uneingeschränkt  "toleranten" Erlebnis hungrigen Wählern und Bestellern dieser angeblich "tollen" "bereichernden" Zustände im angeblich "besten Deutschland aller Zeiten" offenbar sehr beliebt ist - und das angeblich "langweilige" Leben angeblich erst "lebenswert" und "spannend" mache. Das Publikum war gewiss wieder hellauf begeistert. Wer will noch mal? wer hat noch nicht? Infos bei...

Focus.de

 

 

05.01.2022

Transgender-Terror: Nachbar darf Transfrau nicht mehr mit altem Vornamen ansprechen - es drohen 250.000 Euro Ordnungsgeld

Wie "Junge Freiheit" berichtet, hat das Amtsgericht Recklinghausen einer sogenannten "Transfrau" Recht gegeben, die gegen ihren Ex-Nachbarn geklagt hatte, weil dieser sich angeblich erdreistet hätte, sie oder ihn oder es nicht mit ihrem / seinem neuen weiblichen Vornamen Sophie Vivien anzusprechen.

Schließlich sah dieser in der Realität immer noch einen Mann vor sich - und keine Frau. Einer Gehirnwäsche wollte sich der Nachbar offenbar nicht unterziehen, weil er an das glaubte, was er bis dato kannte und lebendig vor sich sah. Mit solchen Wahrnehmungen und Anmaßungen ist nun aber Schluss:

Sollte der besagte "Verbrecher" aus Versehen wieder ihren alten Vornamen "Rüdiger" verwenden, weil dieser immer noch einen Mann vor sich sieht, drohe ihm - wie "Junge Freiheit" berichtet, laut "Rheinische Post" angeblich ein Ordnungsgeld von bis zu 250.000 Euro oder Ordnungshaft. Infos zur Sache bei...

Junge Freiheit / jungefreiheit.de 

 

 

05.01.2022

Wichtige Botschaft fürs neue Jahr

Wenn man das Ganze aus der Distanz betrachtet, dann kann man laut Claudius Fabig nur zu einem Schluss kommen: "Es handelt sich hier um einen riesengroßen Irrtum oder um einen riesengroßen Betrug". Heiko Schrang: "Der Weg wird gerade frei gemacht dafür, dass eure DNA im Körper umgebaut wird" - und dadurch zu einer Art "Cyborg" mutiert. Doch dies klinge für viele Menschen vermutlich derart weit hergeholt, dass kaum einer das für voll nehme, obwohl man es nachlesen könne. 

 

Laut Heiko Schrang ist das neue Jahr noch jung. Dennoch bahne sich bereits jetzt ein großer Wandel an. Anhand der wöchentlich zunehmenden Demos in ganz Deutschland, lässt sich laut Heiko Schrang erkennen, dass immer mehr Menschen aufwachen. In aktuellen Video sprechen Heiko Schrang und Claudius Fabig Klartext über die großen kommenden Änderungen des Jahres. Zum SchrangTV Video von / bei

heikoschrang.de

 

 

05.01.2022

Szenen von Chaos und Hilflosigkeit !
"Die Geschichte wiederholt sich"

Menschen die eigentlich "für" die Bürger arbeiten - und für deren Sicherheit sorgen - sollen, gehen wie Orks aus der Unterwelt auf normale Bürger los, um diese zu schinden und zu peinigen. Laut Bettina Zimmermann gehen aktuell Bilder um die Welt, die zeigen, wie verzweifelt offensichtlich einige sind und wie viel Chaos vorhanden ist. Es scheint als sei eines Eskalation seitens der Faschisten gewollt.

 

Die Geschichte zu kennen, ist laut Bettina Zimmermann unglaublich wichtig. Sie erinnert daran, dass man auch damals den Menschen "natürlich" nicht gesagt habe, was man mit ihnen vorhat. Man hat den Menschen erzählt, dass man sie schützen müsse - vor den "bösen Bürgern", die damals deren Fensterscheiben einschlugen und einschmissen. Zimmermann erklärt: "Und viele Menschen haben das geglaubt".

Erst später haben Einige erkannt: "Hier stimmt was nicht". Bettina Zimmermann erinnert auch daran, dass Andere auch damals gesagt haben: "Es geschieht ihnen recht. Denn es sind Menschen, die sorgen für Unruhe und Chaos. Wir müssen unser Land und die anderen Bürger vor diesen Menschen (Untermenschen) schützen!".

Zimmermann erklärt: "2000 Jahre Geschichte. Es wiederholt sich und wiederholt sich und wiederholt sich. Das haben wir alles schon gesehen".

 

Richtig, die Geschichte wiederholt sich. Doch anders als bei den beflissenen Mitläufern und Wegduckern im Vorgänger-Regime vor 1945 merken wir uns diesmal jeden Einzelnen, der sich erneut hinter dem Kollektiv zu verstecken versucht. "Wir haben davon nichts gewusst" gilt diesmal nicht mehr. 
Zum Video von Bettina Zimmermann bei...

gamesoftruth 2

 

 

05.01.2022

Montagsspaziergänge - Ex Polizist mit Klartext an Einsatzkräfte:
"Was habt ihr eigentlich gelernt?"

Ein Ex-Polizist und Polizei-Trainer distanziert sich von seinen "Kollegen", die komplett anders agieren als gelernt. "Deutschland nicht mehr normal" zum Umgang der Polizisten mit demonstrierenden Bürgern und Spaziergängern. Kommentator Reiner Hackel meint: "In diesem Land grassiert Angst und Unaufrichtigkeit. Nur bei den Spaziergängen jeden Montag finde ich meinen Glauben an die Menschheit wieder!".

 

Dietmar Heger findet es "schlimm, was jetzt in Deutschland und bei den Nachbarn abgeht" . Heger hofft, dass Viele jetzt aufwachen - und endlich erkennen, was hier läuft. Sven Kieborz schreibt: "Es freut mich wirklich, dass du dich klar distanzierst, von deinen ehemaligen Kollegen. Ich habe diese Willkür mehr als einmal spüren müssen. Danke für dein Engagement und deine Ausführungen zum alltäglichen Wahnsinn".

 

Frank Liebmann aus Brandenburg erklärt, dass auch die DDR Regierung davon ausging, dass solche Spaziergänge abebben. Das Ergebnis würden wir kennen. Besonders "schlimm" finden die Kommentatoren auch, dass man der Polizei mittlerweile nicht mehr "vertrauen" könne. Ein schlimmes Zeichen.

 

Doch anders als bei den beflissenen Mitläufern und Wegduckern im Vorgänger-Regime vor 1945 merken wir uns diesmal jeden Einzelnen, der sich erneut hinter dem Verbrecher-Kollektiv zu verstecken versucht. Alle Videos nebst Dienstnummern sammeln und inklusive Zeugen sauber für später dokumentieren, ist diesmal die Disziplin erfordernde Devise. Entluziferisierung ist das Motto. Zum Video von / bei...

Deutschland nicht mehr normal / YouTube.com

 

 

04.01.2022

Verzweifelte Versuche der Regime konformen System-Medien, die aufbegehrenden Bürger mittels Framing zu diskreditieren

Polizei-Hunde verbeißen sich in Menschen und die ARD unterstützt das. Verschweigen ist dort ebenso angesagt wie die Unterstützung der Politik und der neuen Feudalherren mit faschistischem Gehabe. Politische Haltung und Regierungs-Propaganda statt Journalismus ist auch bei der Süddeutschen Zeitung angesagt. "Tichy Einblick" und "Digitaler Chronist beschäftigen sich mit der Regime-Propaganda und dem  Framing der System-Medien wie die "Süddeutsche". Infos und Video bei...
Tichys Einblick / 
tichyseinblick.de    Digitaler Chronist / YouTube.com

 

 

04.01.2021

Wacht Deutschland endlich auf?

Neben Geisteskranken, Polit-Psychopathen und Luzifer-Anhängern und ihrer manipulativen Polit-Psycho-Rhetorik der sogenannten Umkehr präsentiert Tim Kellner Lach- und Sachgeschichten aus dem 4. Reich des totalitären Toxoplasma-Irrsinns, dem besten Deutschland, das es jemals gab.

 

Ebenso omnipräsent das Papageien-Sprech der beflissenen Mitläufer und anderer Enthirnter, die beim Boostern einen Orgasmus bekommen - und das sogar außerhalb geschlossener Anstalten. Angesichts solcher Bilder hilft nur noch frische Luft. Auch Tim Kellner erkennt dies und meint: "Frische Luft und Spaziergänge sind gut für die Gesundheit. So kann 2022 schon mal gut starten". Zum Video von / bei...

Tim Kellner / YouTube.com



04.01.2022

Propaganda & Gehirnwäsche für Dumme:
Verzweifelte Versuche, weiter Angst zu Schüren

Die verzweifelten Versuche, weiter Angst zu schüren und die Dummen und Naiven weiter an der Kette zu halten, werden täglich schriller und lächerlicher. Wie die "Bild"-Zeitung propagiert, wurde nun angeblich eine neue "Corona"-Mutante "entdeckt", welche die ohnehin bereits 100 Meter hohen Leichenberge auf mehrere Kilometer erhöhen wird - zumindest in der Geschlossenen.

Die neue Omikron-Erkältungs-Variante "Pipifax" habe die 
Bezeichnung B.1.640.2. und greife im Auftrag des "Corona"-"Klima-Schutz"-Regimes laut "Bild" nun mit "46 Mutationen" an, so dass die überall demonstrierenden Menschen vor den Zähne fletschenden Zombie-Mutanten in ihre Keller fliehen müssen, um ihr Leben vor der Zombie-Viren-Armee, die den sicheren Tod über gelegentliches Halskratzen bringt, zu retten und sich der Regierung anzuvertrauen.

>Lassen auch Sie sich endlich "impfen", damit die täglich neuen Leichenberge vor Ihrer Haustür, die unsere Straßen und Intensivstationen verstopfen, endlich ein Ende haben. Holen auch Sie sich ihren Goldenen Schuss und Ihren stimulierendem Anal-Booster nebst Bratwurst..."<

>"Denn nur der Tod durch die - den ewigen Seelenfrieden bringenden - eingespritzten "Rasierklingen" kann vor Omikron-Pipifax und Dummheit helfen - und zudem das "Klima" retten.
 Überlegen Sie mal, wie viel "Dreck" Sie täglich ausatmen - alles völlig "unnütz"<< .Fragen Sie am besten ihren Facharzt für Psychiatrie oder den - zum neuen Leben erwachten - Reichspropaganda-Minister, der weiß, was "gut" für Sie ist. >Zeigen Sie sich "solidarisch" und statten auch Sie ihren "Friedensbringern" Josef Klehr und Dr. Mengele im Hygiene-Lager Ihren "Besuch" ab!< Info-Propaganda bei...

Bild.de

 

04.01.2022

Das 4. Reich und seine beflissenen Treiber und Mitläufer:
Verlagschef verordnete seinen Redaktionen Regierungstreue

Für Boris Reitschuster war es lange nur so ein "Bauchgefühl" – doch jetzt gebe es handfeste Belege dafür, dass die Medien, die eigentlich den Staat kontrollieren sollen, mit ihm unter einer Decke stecken. Wie Boris Reitschuster berichtet, wird dort dazu aufgerufen, nicht die Bürger und die Demokratie, sondern ausschließlich die aktuelle Regime-Regierung durch - als "mediale Berichterstattung" deklarierte - Propaganda und Gehirnwäsche zu unterstützen.

 

Fazit: Wer kritisch berichtet, fliegt. Wer die Macht des Regimes und damit den Faschismus aber voran treibt - wird entsprechend belobigt und entlohnt. Die Offenheit derartiger Aufrufe ist schier unfassbar. Boris Reitschuster deckt auf. Zum Artikel von Boris Reitschuster bei...
Reitschuster.de

 

 

04.01.2022

Luzifers Reich des Irrsinns -
"Sie wollen uns maßregeln wie kleine Kinder"

Im Interview spricht Weihbischof Athanasius Schneider über die geplante und nun anstehenden Weltdiktatur und die Cleverness der Satanisten und ihrer Pläne, die den Menschen nicht auffallen sollen. Kommentatoren des Videos meinen: "Endlich erwacht auch die Kirche. Gott sei Dank...". Einer der Kommentatoren erkennt, dass das, was hier abläuft, der sogenannte "Great Reset" "von Klaus Schwab ist, der sich hier Punkt für Punkt in der Umsetzung befindet". 

Marika Nicastro schreibt: "Der gute Mann hat recht. Ihr alle könnt ja das Manifest von Bill Gates anschauen. Was er 2022 so alles vor hat. Wer noch glaubt, dass ihr eure Freiheit wieder bekommt, der träumt...". Die Rede ist von einer angeblich "wunderbaren neuen Welt" - "aber nur für die Reichen". Kassandra Mae kommentiert: "Der Glaube existiert, aber die Kirchen haben versagt". Zum Video bei...
Lobsterangel / YouTube.com

 

 

04.01.2022

Ist der Impf-Kult eine Psychose?

Im Zuge des grassierenden Irrsinns fühlen sich Geimpfte als "Elite" und als "Vorreiter einer neuen Epoche." Daniel Matissek präsentiert eine "Checkliste" des Bayerischen Landesjugendamtes zur Beurteilung des Gefährdungs­potenzials von Sekten und Psychogruppen. Wie sich herausstellt, handelt es sich gemäß dieser amtlichen Checkliste beim aktuellen Impf-Kult um eine kollektive Psychose, während die Regierung eine Sekte und die Medien die Antreiber des Psycho-Wahns sind. 
Zum Artikel von Daniel Matissek bei...
Reitschuster.de

 

 

04.01.2022

Plandemie fällt in den USA -

PCR-Test durch Behörde abgeschafft!

Wie die Impfzeitung" berichtet, hat die amerikanische Behörde CDC (Zentren für Krankheitseindämmung und Vorbeugung) mit Wirkung ab dem 1. Januar 2022 die Anerkennung der PCR-Tests zurückgezogen. Diese seien nicht geeignet, Corona von anderen grippalen Infekten zu unterscheiden.

Wie berichtet wird, entzog die Behörde dem PCR-Test die Anerkennung. Laut der "Impfzeitung" folge aus dieser Entscheidung, dass ab 2022 praktisch keine horrenden „Fallzahlen“ mehr herbeigetestet werden können. Wie berichtet wird, waren 2020 und 2021 sogenannte Erkältungen aus den Krankheitsstatistiken praktisch verschwunden.

 

Es müsse davon ausgegangen werden, dass diese systematisch und beabsichtigt mittels des PCR-Tests zur „Corona“ umdeklariert worden sind. Laut Anselm Lenz fällt mit dem Ende der "PCR-Pandemie" in den USA das gesamte Lügenkonstruktion der Covid-Kampagne in sich zusammen wie ein Kartenhaus.

 

Während sich entsprechende Nachrichten in den USA derzeit wie ein Lauffeuer verbreiten, würden Technikkonzerne und politische Impf-Propagandagruppen in Gestalt sogenannter System-„Faktenchecker“ bereits indirekte Zensur der Originalmeldung der Seiten des CDC ausüben, indem sie versuchen, diese zu vertuschen und deren Verbreitung zu verhindern.

 

Dennoch stellt man fest, dass mit dieser Entscheidung die gesamte Corona-Kampagne damit in den USA wie weltweit eigentlich beendet sein sollte. Der Fake-Test ist schließlich nun auch offiziell aufgeflogen und die Grundlage der sogenannten "Pandemie" und aller Maßnahmen damit gestorben. Infos zur Sache bei...
Impfzeitung.de

 

 

04.01.2022

Sex-Tourismus-"Fachkräfte"-"Bereicherung" in Köln (NRW):

Zwei Mädchen in Silvesternacht von Irakern begrapscht

Im Zuge der politisch gepriesenen großen sogenannten "Bereicherung" zur politisch propagierten "Stimulanz der Sinne" durch öffentlich vollzogene "Entschlackungs-Kuren" Testosteron überschüssiger Sex-Touristen, die laut ihren Fans in der aktuellen Toxoplasma-System-Politik das angeblich "langweilige" Leben angeblich erst "lebenswert" und "spannend" machen, berichtet "Bild" von der sexuellen Bereicherung von zwei Mädchen durch zwei junge Iraker in der Kölner Silvesternacht.

Gewiss hoffen die uneingeschränkt "modernen" und "toleranten" Erlebnis orientierten Fans der "bereichernden" Sex-Orks, dass sich ihre Maskottchen bei ihrem "wirtschaftswichtigen" Sex-"Fachkräfte"-"Engagement" nicht "überarbeitet" haben - und dass ihre Fetisch Idole nach ihrer "Entschlackungs-Tour" durch das "weltoffene" Köln dann "Schutz" in anderen Mädchen gefunden haben. Infos zur Sache bei...

Bild.de

 

 

04.01.2022

Zittau ist auf der Straße

Wo Unrecht zu Recht wird... Immer mehr Menschen erwachen aus ihrem Tiefschlaf, begreifen, was hier los ist und gehen gegen Unrecht, Diktatur, Menschen-Schindung und das abgrundtief Böse auf die Straße, um den Satanisten und Faschisten die rote Linie zu zeigen. Auch in Zittau sind die Menschen auf der Straße. Die Bürger skandieren "Frieden, Freiheit, keine Diktatur!". Impressionen aus Zittau bei...
Gazeta Kronika / YouTube.com

 

 

04.01.2022

Demo in Augsburg - Innenstadt platzt aus allen Nähten

Unendlich erscheinende - aus ihrem Tiefschlaf erwachte - Menschenmassen ziehen für Frieden und Freiheit durch Augsburg, um gegen das totalitäre Schreckens-Regime und seine geisteskranken wie verbrecherischen Machenschaften zu demonstrieren. Es scheint so, als sei die ganze Stadt auf der Straße. Impressionen aus Augsburg bei...

Gazeta Kronika / YouTube.com

 

 

03.01.2022

Ignatz Bearth Live: Die Revolution ist in vollem Gange
"Wir machen das, was ARD, ZDF und Spiegel nicht machen". Immer mehr Menschen sind auf der Straße - und das überall in Deutschland - sogar in Bremen und Augsburg.  Ignatz Bearth: "Die Revolution ist in vollem Gange, Das Regime verliert die Kontrolle. Wir sind der Souverän. Wir sind die Wende!". Berichterstattung vom Widerstand und den heutigen Montagsdemos in ganz Deutschland. Livestreams bei...

Ignatz Bearth / YouTube

 

 

03.01.2022

Zehntausende Menschen sind gerade in Rostock spazieren

"Gedichte aus der Zukunft" präsentiert Impressionen von den Spaziergängen in  Rostock, wo zehntausende Menschen auf der Straße sind, um etwas für ihr Immunsystem zu machen und dem Faschismus die rote Linie aufzuzeigen.

 

Die Kommentatoren des Videos meinen: "Das macht einem echt Mut! Weiter so! Durchhalten!", "Meeeegaaa, dieser Zusammenhalt einfach nur geil! Das hätte ich nicht erwartet, dass es immer mehr werden, super! Wir dürfen nicht aufgeben... Wir müssen denen zeigen wie groß unsere Macht ist und die Macht wird immer größer!

 

Clara Werner schreibt: Liebe Rostocker, unendlich toll und wertvoll, dass ihr so viele seid! Die Größe eures Spaziergangs macht euch stark. Ich komme gerade vom Spazierengehen zurück. Ich habe furchtbare Szenen mit der Polizei hautnah gesehen. Ich bin zutiefst erschüttert. Es tut so weh wie wir als Verbrecher behandelt werden!".

In Bezug auf den massiven Widerstand, der sich gegen den neuen Faschismus und die Menschenverachtung der selbsternannten Feudalherren richtet, meint Michael Karwowski: "Ihr habt nen echten Orden verdient, jeder von euch". Андрей Петров schreibt "Красавцы!!!" und Remi Sowa: "Sąsiedzi trzymajcie się". Gerhard Thann, MBA erklärt: "Menschenrechte ohne Bürgerrechte ist nicht möglich". Video von / bei...

Gedichte aus der Zukunft / YouTube.com

 

 

03.01.2022

SPD-Pöbler hetzt sich ins neue Jahr:
Atomkraft-Befürworter sind für Stegner „Rechtsradikale“

"Irrer geht immer", meint "Journalistenwatch" in Bezug auf die verbalen Hass-Pöbeleien der SPD-Krawallnudel, die sich offenbar in der Politik auszutherapieren versucht. Für den Jahresauftakt habe sich der Sozialist die Atomkraft-Befürworter für seine Hetze auserkoren. Diese seien laut seines Twitter-Eintrags angeblich sogenannte "Rechtsradikale" und – vielleicht in diesen Tagen noch schlimmer – „Coronaleugner“. Infos zur Sache bei...
Journalistenwatch.com

 

 

03.01.2022

Dummland stellt eigene Atomkraftwerke ab und muss dafür nun Kernkraftwerke in der EU finanzieren

Roland Tichy spricht von "Ironie der Geschichte": Denn wie berichtet wird, hat Deutschland ausgerechnet am Neujahrswochenende voll funktionsfähige Kernkraftwerke abgeschaltet - und wird gemäß EU-Beschluss zukünftig Kernkraftwerke um sich herum finanzieren müssen.

 

Auch das angeblich "dreckige" Gas aus Russland soll laut "Tichys Einblick" angeblich abgedreht werden, um demnächst im Kalten zu sitzen, um für weiteren Irrsinn der mutmaßlich - aus der Klapsmühle entflohenen - Toxoplama Befallenen gefügig zu werden. Als Alternative raten die Grünen unter dem Slogan "im Dunkeln ist gut munkeln" vermutlich zum "Warmtanzen" mit "geflüchteten" Party People auf sogenannter "Schutzsuche".

 

Das Wichtigste ist, dass aber erst mal Kernkraftwerke im Ausland vom Steuerzahler zwangsfinanziert werden, während der Abbau der eigenen Kernkraft parallel dazu ebenfalls ein Vermögen kostet. Zum Artikel von Roland Tichy bei...

Tichys Einblick / tichyseinblick.de

 

 

03.01.2022

Matusseks Neujahrskater: Herrlicher Wutanfall auf „indubio“

Peter Bartels berichtet bei "PI-News" über den Wutanfall von Matthias Matussek, einst Feuilleton-Fürst beim untergegangenen "Spiegel", dem einstigen „Sturmgeschütz der Demokratie“, längst zum Relotius-Rohrkrepierer verkommen, im Gespräch mit Burkhard Müller-Ullrich bei "indubio".

 

Matusseks Aufregung basiert auf den totalitären "politischen Clowns an den Schalthebeln der Staatsgewalt" dem "widerlichen Abbau von Freiheitsrechten", der "Parallelwelt von Olaf Scholz", dem "Stiefelleckertum" und "Geschnatter" der - dem Regime andienlichen - bezahlten "Medienaffen"-"Petz"-Presse und seiner "ungebildeten, humorlosen und selbstherrlichen" "Erfüllungsgehilfen der Diktatoren".

 

Ebenso basiert Matusseks Ärger auf der massiven Dummheit der medial enthirnten beflissenen Mitläufer mit Stockholm-Syndrom: Rudergaleeren-Sklaven, "die ihren Sklavenaufsehern für jede Maske, Welle, Spritze und jeden öffentlich vollzogenen Analabstrich dankbar die Füße küssen" würden. 

 

Zum beflissenen wie abgehobenen Realitätsleugnungs-Regime Medium "Zeit" meint Matussek angesichts der dortigen Realitätsverweigerungs-Kultur und Lügen-Arroganz: "Ich glaube nicht, dass irgendjemand, der noch alle Latten am Zaun hat, dieses Drecksblatt liest …“. Zum Artikel von Peter Bartels bei...'
PI-News.net

 

 

03.01.2022

"Bereicherung" durch - vom deutschen Steuerzahler finanzierte - Sex-Touristen auf staatlich subventionierter "Entschlackungs"-Tour: Afghane vergewaltigt 18-Jährige + sticht auf Feiernde ein

Wie der "Exxpress" im Zuge der politisch gepriesenen großen sogenannten "Bereicherung" durch sogenannte "Besser-Menschen" berichtet, hat ein - vom deutschen Steuerzahler finanzierter afghanischer Flüchtling (20) aus Deutschland in seinem staatlich subventioniertem Silvester-Party-Kur-Urlaub in Karlsbad zur mutmaßlichen "Stimulanz der Sinne" seiner Fans in der deutschen Toxoplasma-System-Politik angeblich eine regelrechte Gewaltorgie veranstaltet...

 

... genau so wie dies seit der Wende 2015 nun mal üblich ist - und bei den - mutmaßlich Toxoplasma befallenen - Asyl-"Party-People"-Fans in der aktuellen System-Politik als "alternativlose" "Bereicherung" im Sinne der sogenannten "Moderne" gilt, die angeblich "alles so schön bunt" mache, schlichtweg zu "akzeptieren" sei - und zur sogenannten "Stimulanz der Sinne" dient.

 

Laut "Exxpress" vergewaltigte die - vom deutschen Steuerzahler begeistert finanzierte - dauerpotente Messer-Sex-Tourismus-"Fachkraft" auf sogenannter "Entschlackungs"-Tour eine 18-jährige Frau und stach außerdem noch wie üblich mit seinem Asyl-Messer auf eine Feiernde ein, um ihr den Merkel zu machen - und sie im Sinne der Agenda der sogenannten "Moderne" nachhaltig zu "bereichern".

 

Gewiss hoffen sogenannte Gutmenschen und andere - vom Leben normaler Menschen zutiefst gelangweilte - Masochisten, dass sich ihr staatlich subventioniertes Fetisch-Idol bei seinem Urlaubs-"Fachkräfte"-"Engagement nicht "überarbeitet" hat, dass die - Urlaubs-"Entschlackungs"-Kur für ihr Maskottchen erfolgreich war - und dass ihr Messer-Sex-Idol schnell wieder "Schutz" bei seinen deutschen Fans findet. Infos bei...
Exxpress.at

 

 

03.01.2022

Polizei hetzt beißende Hunde auf Corona-Demonstranten

Laut Boris Reitschuster wird die Brutalität der Behörden im Kampf gegen Corona-Kritiker immer unglaublicher. Nun gehe die Polizei bereits mit bissigen Hunden auf Demonstranten los. Laut Boris Reitschuster ist auf einem Video zu sehen, wie ein Polizeiauto eine Demonstrantin umfährt. Wie Boris Reitschuster berichtet, prügelten die Polizisten teilweise bis zum Umfallen auf die Demonstranten ein. Dennoch seien  Abertausende auf die Straße gegangen, um gegen den neuen Faschismus und die "Corona"-Maßnahmen zu demonstrieren. Zum Artikel von Boris Reitschuster bei... Reitschuster.de

 

 

03.01.2022

Neue Stufe von Polizei-Brutalität:
Beamte hetzen Hunde ohne Maulkorb auf Demonstranten

Laut Boris Reitschuster ist das alles schier "unfassbar". Alles, was man über Rechtsstaat und Menschenrechte gelernt habe, sei angesichts der im Video gezeigten Szenen von der Realität auf der Straße letztendlich "für die Mülltonne". Auch die Kommentatoren sind nach eigenen Angaben "nur noch entsetzt und fassungslos".

 

Reitschuster fragt: "Was geht in Politikern vor, die solche brutalen Einsätze gegen friedliche Menschen  anordnen? Wie groß muss ihre Angst sein? Und wovor?" Haben sie Angst, dass man ihnen auf die Schliche kommt und ihre Verbrechen öffentlich werden?  Die Kommentatoren des Videos finden es "einfach schrecklich, so brutal gegen die Menschen vorzugehen, von denen sie bezahlt werden!".

Sie erklären den Tätern, die vor laufender Kamera Verbrechen begehen und sich irgendwann vor einem Tribunal wiederfinden werden ganz unmissverständlich das - trotz des neuen Faschismus - aktuell immer noch geltende Recht : "Jeder Bürger, Arzt, Beamter, Polizist, Soldat usw. hat in Deutschland das Recht und die Pflicht - Befehle zu verweigern, die gegen unsere unveräußerlichen Menschen- und Grundrechte stehen!". Zum Video von /  bei...

Boris Reitschuster / YouTube.com

 

 

03.01.2022

Impfpflicht für Pfleger: „Wie Hunde vom Hof gejagt“

Laut der "Berliner Zeitung" kann die Impfpflicht in der ambulanten Pflege eine riesige Lücke reißen. Etwa ein Viertel der Mitarbeiter sei ungeimpft und denke darüber nach, bei Inkrafttreten der Impfpflicht den Dienst zu quittieren.

Es wird prognostiziert, dass es zu einem Kollaps des Pflegesystems kommen werde - wenn Pflegekräfte weiter wie Hunde vom Hof gejagt würden. In diesem Kontext droht die "Berliner Zeitung" damit, dass viele Angehörige ihre pflegebedürftigen Verwandte dann selbst versorgen müssten. Infos zur Sache bei...

berliner-zeitung.de

 

 

03.01.2022

Tolle Feuer-"Bereicherung" in Euskirchen (NRW): 
"Flüchtlinge" zünden Unterkunft an 

Wie die "Bild"-Zeitung zur mutmaßlichen "Stimulanz der Sinne" der Fetischisten und Masochisten in der aktuellen Toxoplasma-System-Politik berichtet, haben im Zuge der politisch gepriesenen großen sogenannten "Bereicherung" nun zur Abwechslung auch in Euskirchen (NRW) sogenannte "Flüchtlinge", die laut Martin Schulz pauschal bekanntlich angeblich "wertvoller als Gold" seien, im Sinne der sogenannten "Moderne" ihre "Flüchtlings"-Unterkunft angezündet und in der Zentralen Unterbringungseinrichtung ein schönes Feuer gelegt...

 

genau so so wie dies im neuen Sodom & Gomorrha im Sinne der Agenda der uneingeschränkten "Toleranz" nun mal üblich ist - und als angeblich "alternativlose" "Bereicherung" gilt, die angeblich schlichtweg zu "akzeptieren" sei - und bei den uneingeschränkt "modernen" und "toleranten" Erlebnis orientierten Wählern und Bestellern dieser angeblich "tollen" "bereichernden" Zustände im angeblich "besten Deutschland aller Zeiten" offenbar sehr beliebt ist.  

 

Laut "Bild" sei das Gebäude nicht mehr bewohnbar. Ein guter Grund, nun endlich das versprochene Einfamilienhaus mit Pool und schnellerem Internet bereitzustellen. Laut "Bild" seien zwei Personen wegen Verdachts auf Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus eingeliefert worden. Doch das Wichtigste sind die besagten "Feuer-Fachkräfte".  Gewiss hoffen die Täter-Fans nun, dass sich ihre Maskottchen bei ihrem angeblich "wirtschaftswichtigen" "Fachkräfte"-"Engagement" im Sinne der politisch-medial propagierten sogenannten "Schutzsuche" nicht "überarbeitet" haben...

 

.., und die beiden "Bereicherer" nun endlich in ein schöneres neues Zuhause chauffiert werden, wo das Fan- und Empfangs-Komitee gewiss bereits mit Schaum vorm Mund und mutmaßlich anderen feuchten Körper-Arealen sehnsüchtig auf ihre "wertvollen" Fetisch-Idole warten, um ihnen eine stimulierende Massage angedeihen zu lassen.
Bild.de

 

 

03.01.2022

"Nazis, überall Nazis": Die deutschen Regime-Propaganda-Medien und die Corona-Proteste gegen den neuen Faschismus

Laut "Russia Today" scheint die Zahl der Spaziergänger bei den Protesten gegen die Corona-Maßnahmen des Regimes eine kritische Schwelle überschritten zu haben, so dass die neuen Neo-Feudalherrn und ihre beflissenen System-Mitläufer aufschrecken.

 

Gegen jene, die - wie von den Psychopathen in der aktuellen deutschen System-Politik empfohlen - frische Luft tanken und sich - wie ausdrücklich empfohlen - draußen "fit" halten, baue sich laut "RT" nun eine geschlossene System-Medienfront auf, um die bürgerlichen Proteste gegen den aktuellen "Corona"-Faschismus in Deutschland tief in die rechte Ecke zu schieben - und somit ein brutales Vorgehen der Regime-Schläger zu legitimieren. 

Wie geisteskrank, dreist und bösartig ist das denn? Vermutlich die einzige Chance, die die Lügner und Betrüger noch haben... Handelt es sich hier um Realitätsleugnung oder Realitätsverlust durch Toxoplasma-Befall? Oder gar um die Anwendung der luziferischen Gehirnwäsche-Rhetorik der sogenannten "Umkehr". 

Zum Artikel von Dagmar Henn bei...
rt.com

02.01.2022

Live „The Great Resist“ – Demos gegen die Corona-Politik

"Journalistenwatch" präsentiert Echtzeitdokumentation der heute stattfindenden Demonstrationen gegen die Corona-Politik und damit Livestreams aus Bregenz, Mönchengladbach, Amsterdam und Graz. Weiden Das Motto: "Great Resist" statt "Great Reset" und Diktatur.

 

Nie wieder Faschismus! Stopp der Verbrechen gegen die Menschlichkeit! Rückkehr zu Demokratie und Rechtsstaatlichkeit! Osnabrück und Weiden sind ebenfalls auf der Straße für Einigkeit und Recht und Freiheit. In Saarbrücken und Baden Baden sind ebenfalls Tausende unterwegs.

 

In Saarbrücken skandiert man: "Wir sind die rote Linie". Dort herrscht Volksfeststimmung und man hört beim dortigen Umzug Trommeln. Auch in Baden Baden sind beim Umzug Trommler unterwegs. Jung und alt sind gemeinsam auf der Straße, um dem aktuellen Horror-Regime den Stinkefinger zu zeigen - auch in vielen  anderen Städten. Ignatz Bearth gibt bei YouTube einen Überblick und Gazeta Kronika präsentiert ein Video vom Spaziergang in Bernburg und Regensburg.


Abends ab ca. 18.30 Uhr gespenstische Szenen in Schweinfurt. Jedem Aufruf der Polizei, zu verschwinden, beantworten die Bürger mit lauten Buh-Rufen und Schafs-Geblöke wie einst in den schottischen Highlands im Kampf gegen die Engländer. Ab 19.30 Uhr bedroht ein massives Polizeiaufgebot abendliche Spaziergänger, die nicht bereit sind, sich in Luft aufzulösen.

 

Angeblich gibt es kein Recht mehr, das Haus zu verlassen und an die frische Luft zu gehen. Die Menschen ziehen weiter in die Innenstadt. Dort skandieren die Bürger. "Freiheit!", während eine Roboter-Stimme der Polizei die Bürger aus dem Megaphon gängelt. Parallel dazu steigt in Steyer die Stimmung, nicht zuletzt wegen des massiven Lärms, den die gewaltigen Menschenmassen, die durch die wunderschöne Stadt ziehen, veranstalten. 

 

Die Menschen skandieren "Schämt euch!". Ein echtes Spektakel. Dazu mit fetziger Musik von Volksmusik bis Techno. Das Beste sind die Trommler. Ab 20.00 Uhr dann echte Partystimmung. Parallel dazu gab es in Steyer diverse Umzüge.
Zu den unterschiedlichen Livestreams bei..

Journalistenwatch.com    Ignaz Bearth Live / YouTube.com

 

 

02.01.2022

ARD-Corona-Aktivist zu Morddrohungen:
Das Opfer hätte sich impfen lassen können!
 
Und wie man sich in der Psychiatrie einen Tiger als Haustier hält

Tim Kellner berichtet von einem neuen unfassbaren Eklat im öffentlich-rechtlichen Fernsehen, wo sich faschistisch anmutende Kommentatoren offenbar die Klinke in die Hand geben, um gegen den als "Pack" oder "Untermenschen" erachteten sogenanntem "Pöbel" (System-Neusprech) zu hetzen - so wie dies in totalitären Horror-Regimen und im Faschismus nun mal üblich ist - und nach Auffassung der - von den Bürgern zwangsfinanzierten - selbsternannten Feudalherren angeblich schlichtweg zu akzeptieren sei.

 

Laut Tim Kellner wurde nun auch ein weltbekannter ungeimpfter Skifahrer von beflissenen Regime-Mitläufern mit Morddrohungen überhäuft. Was ein - als sogenannter "ARD-Kommentator" bezeichneter - System-Mitläufer für "solche Typen", die aus Sicht der "Corona"-Fans und Masochisten eigentlich in sogenannte "Hygiene"-Lager gehören, übrig hat, zeigt Kellner in seinem Video aus der totalitären Freiluft-Psychiatrie Sodom & Gomorrha, dem 4. Reich des Irrsinns neben weiterem Polit-Propaganda-Gefasel des beflissenen Lügen-Regime-Funks.

 

Tim Kellner berichtet ebenfalls über den gelungenen Silvester-Schutz der politisch idealisierten und protegierten Party-Migranten-Szene, die sich auf Wunsch von SPD und Grünen diesmal zur Abwechslung in Düsseldorf austoben durfte und ein donnerndes "Event-Management" hinlegten, um den langweiligen Spießbürgern vor Ort den sogenannten "Stinkefinger" zu zeigen. Tolle Szenen gab es auch in Klein Palästina bzw. in Wien, wo parallel zu den feiernden Palästinensern sogenannte "Masken-Fetischisten" unterwegs waren:

Während draußen gefeiert wird, verpassen sich die in ihren Dienstfahrzeugen verbarrikadierten Masken-Fetischisten vermutlich ihre beliebten Anal-Abstriche zur "Stimulanz der Sinne" während Karl Lauterbach unter mutmaßlichem Toxoplasma-Booster-Einfluss verkündet, man könne ohne Impfung (und mutmaßlich regelmäßigen Anal-Abstrich auf der Frankfurter Bahnhofs-Toilette) angeblich nicht mit einem Tiger als Haustier leben, (sondern mutmaßlich nur mir einem Gepard, sofern dieser einen regelmäßigen Abstrich bekommt und 10 x täglich geboostert wird).

 

Fazit: Wer Silvester außerhalb der Geschlossenen mit einem palästinensischen Tiger als Haustier feiert und aus dem gesellschaftlichen Leben raus ist, braucht 10 mal täglich einen Anal-Booster der Marke Lindwurm mit Schutzwirkung vor Dänen. Bleibt nur noch die Frage: Braucht der Tiger nun eine FFP 1 oder 2-Fetischisten-Maske?

 

Kommentatoren des Videos meinen, dass derartige Nachrichten aus der mentalen Folterkammer-Werkstatt nur noch mit Humor zu ertragen seien. Alexander Weiss meint: "Wir können sie nicht zwingen, die Wahrheit zu schreiben. Aber wir zwingen sie, immer dreister zu lügen. Zum Video von / bei...
Tim Kellner / YouTube.com

 

 

02.01.2022

Hetzjagden beflissener Regime-Schläger auf harmlose Bürger

"Ich weiß nicht, welche Kettenhunde hier als Polizisten verkleidet unterwegs waren?" Digitaler Chronist berichtet über das Verhalten der - als "Polizei" bezeichneten oder verkleideten - Regime-"Schutz"staffeln gegenüber den Bürgern und zeigt Ork-Hetzjagden auf harmlose Spaziergänger - so wie dies in übelsten dystopischen Horror-Diktaturen offenbar nun mal üblich ist.

 

Fakt ist: Wer da - wie früher wieder - mitmacht und sich laut "DC" nicht zumindest krankschreiben lässt, wird sich - wie seine intuitiven Idole von einst - irgendwann auf der Anklagebank wiederfinden und sich für seine Verbrechen rechtfertigen. Im Unterschied zu damals diesmal auch die Mitläufer des Regimes!

 

Auf jeden einzelnen dieser Verbrecher wartet Nürnberg 2.0 - und diesmal werden sich die beflissenen Mitläufer nicht herausreden können, wenn sie wieder etwas davon faseln, dass sie angeblich von alle dem nichts gewusst haben wollen. Denn nochmal darf sich dieser Faschismus - wie auch immer geartet - nicht wiederholen!

 

In seinem Video zeigt "DC" ebenfalls die Sonderbehandlung in Bezug auf politisch präferiertes Klientel. Während die einen schikaniert und gejagt werden, lässt das Regime - als sogenannte "Besser-Menschen" erachtete - Andere frei und ungestört gewähren - so wie das in Unrechts-Systemen bekanntlich ebenfalls üblich ist.
Zum Video von / bei...

Digitaler Chronist / YoTube.com 

 

 

02.01.2022

"Bereicherung" zur Silvesternacht in NRW:
Doppelt so viele Körperverletzungen und mehr Sexualdelikte

Wie die "Bild"-Zeitung berichtet, hat die Polizei in NRW im Zuge der politisch gepriesenen großen "Bereicherung" in der Silvesternacht noch mehr Straftaten und mehr Verletzte registriert als im Vorjahr. Die Zahl der Körperverletzungen habe sich laut "Bild" auf 303 verdoppelt, während die Zahl der Sexualdelikte ebenfalls gestiegen sei. Sachbeschädigungen hätten ebenfalls zugenommen. Infos zur Sache bei...
Bild.de

 

 

02.01.2022

Auch „Eigenverantwortung“ ist jetzt angeblich "böse"

"PS" berichtet über neue Auswüchse der Begriffsverdrehung und Nutzung von Sprache zur Manipulation von gesellschaftlichen Debatten, die laut "PS" allgegenwärtig sind. "PS" stellt fest, dass unpassende Begriffe einfach geändert werden.

 

Wie "PS" berichtet, wird nun sogar der Begriff „Eigenverantwortung“ umgedeutet und von den manipulativen Sprachverdrehern zur „Floskel des Jahres“ erklärt. Die Motivation derartiger Realitäts-Verdreher ist klar. Einer der Kommentatoren beschreibt die Denke solcher Typen wie folgt: "Der Staat übernimmt die Verantwortung, und weiß genau, was für dich gut ist. Dazu nehmen wir dir auch gleichzeitig das eigenständige Denken ab".

 

Ein anderer Kommentator schreibt: "Gebe Deppen die Macht! Dann folgt das was wir nun täglich erleben dürfen. Zerstörung aller Werte in diesem Land. Solche Verkommenen fühlen sich nur durch das Lob ihrer Herren bestätigt. Wir sollten aufstehen und dem Treiben ein Ende setzen! Infos zur Sache bei...
Politikstube.com

 

 

02.01.2022

Twitter sperrt mRNA-Pionier Robert W. Malone, weil er vor Impfung warnte

Wie "Journalistenwatch" berichtet, wurde das Twitter-Konto des international anerkannten Wissenschaftlers, Physikers und Erfinders der mRNA-Technologie Robert Malone nach einer kritischen Aussage zu Wirkungen des Pfizer-Impfwirkstoffs und seiner Warnung, Kinder mit diesem experimentellen Vaccine zu impfen, gesperrt - so wie dies in bösartigen Diktaturen, die sich die bösesten Dinge aushecken und die Wahrheit mit allen Kräften unterdrücken, nun mal üblich ist. Infos zur Sache bei... 

Journalistenwatch.com

 

 

02.01.2022

"Plötzlich zusammengebrochen!"
Polizist stirbt im Dienst in Silvesternacht in Düsseldorf

Im Zuge des grassierenden Masochismus und Impf-Fetischismus brechen insbesondere fitte Menschen seit Monaten überall zusammen, darunter viele Leistungssportler wie Fußballer. Wie "PS" berichtet, ist in der Silvesternacht in der Düsseldorfer Altstadt nun auch ein Polizist angeblich "plötzlich zusammengebrochen" - so wie dies aufgrund der eingespritzten "Rasierklingen", welche laut Dr. A. Noack bekanntlich die Blutgefäße (politisch korrekt) durchschneiden und früher oder später zum sicheren Tod führen, nun mal üblich ist - und angeblich schlichtweg zu "akzeptieren" sei.

 

Die Rede ist erneut von einem internistischen Notfall. Wer will noch mal? Wer hat noch nicht? "Engagieren" auch Sie sich für die Rettung des Weltklimas - und lassen Sie sich impfen, um das vermeintlich große "Seeelenheil" (und den ewigen "Seelenfrieden") zu erhalten! Aber bitte nicht im Himmel! Denn daraus wird nach der gezielten Veränderung der DNA und damit der (von Satan angestachelten) vorsätzlichen Abkehr von Gott dann vermutlich wohl auch nichts mehr. Infos bei...

Politikstube.com

 

 

02.01.2022

Alexanders aktuelle Beobachtungen und Blick in die Zukunft

Nicht nur eine Bratwurst, sondern sogar Prämien für die Inkaufnahme des Todes. "Das sagt sehr sehr viel aus über die Macht und über die Kraft und die Herrlichkeit derer, die hier die Dinge zu bestimmen scheinen", "Du musst die Dinge anschauen, auch wenn es scharfe Schwerter sind - und wenn Du das vielleicht nicht sehen willst!", "Du must dich mit diesen Themen auseinandersetzen".

"Wer anfängt, ein bisschen genauer hinzublicken, der kann sehen, was zu sehen ist, und kann hinter sich lassen, was längst nicht mehr zu ihm passt. Und auch wenn er nicht die Wahrheit erkennen kann, so kann er doch lernen, die Lüge zu durchschauen.". Zum Video von / bei...

SatChitAnandaORG Schweizer Verein / YouTube.com

 

 

02.01.2022

Pflegefachkraft: "Jetzt spreche ich! Ich habe den Schweigepflichtmaulkorb der Pflege abgelegt" 

"Seit 25 Jahren arbeite ich in der Pflege. Ich liebe meinen Beruf. Doch seit einigen Jahren nimmt das System eine Entwicklung ein, die es nicht nur immer schwerer macht, den Beruf zu lieben, sondern die einen selber, den Mensch der hinter der Pflegefachkraft steht, kaputt zu machen versucht. Ich sage nun, schwer vom System  traumatisiert "Nein, zu dieser sich immer schneller drehenden negativen Entwicklung in der Pflege! Meine Liebe zu meinem Beruf können Sie mir mit all den Gesetzen, wie Schweigepflicht, ectr., mit dem Mobbing, mit der systematischen Zerstörung des eigenen Selbstwertgefühl nicht nehmen. Die Ketten des Schweigens sind durchbrochen! Der Maulkorb ist entfernt!"

  

Die Kommentatoren des Videos erkennen: "Menschlichkeit ist nicht mehr erwünscht".

Andre Corsa schreibt: "Wir brauchen mehr von deiner Art!". Andreas Marthiensen meint: "Du bist toll. Solche Menschen wie dich brauchen wir.". Lena T. schreibt: "Sie sind so eine sympathische und starke Frau!! Bleiben Sie weiterhin stark! Es gibt schon genug abgestumpfte  Menschen die die Augen verschließen und wegsehen wenn Unrecht geschieht!". Marina Rekaliu meint: „Du gute Seele“ ich bin gerührt. Das Maß ist voll! Es braucht Menschen wie dich, mutig, kraftvoll und stark um das System zu ändern". Zum Video von / bei...

ᛗᚨᚾᚾᚨᛉ ᛗ = Mensch / YouTube.com

 

 

02.01.2022

Ungeimpfter Hotelier darf nicht ins eigene Hotel

Wie "Heute" zur mutmaßlichen "Stimulanz der Sinne" geisteskranker Luzifer-Anhänger in der aktuellen System-Politik berichtet, kontrollieren und schikanieren Polizei und Behörden im Tiroler Luxus-Hotel "Das Kronthaler" "jeden Tag" die Einhaltung der 2G-Regel, um gesunde Menschen zu ertappen und zu bestrafen. Für den Hotelier und einige seiner ebenfalls gesunden Gäste hagelte es laut "Heute" bereits saftige Strafen.

 

Wie "Heute" berichtet, traf es den Hotellier bis dato gleich zweimal mit je 2.500 Euro Strafe. Er selbst darf in seinem eigenen Hotel nicht mehr arbeiten, weil er gesund und nicht geimpft ist. Aus Sicht der Behörden ist die Sache recht einfach. Entweder Rasierklingen ins Blut. spritzen lassen oder Pleite gehen. 

heute.at

 

 

02.02.2022

"Das Verkaufsverbot deutscher Pyrotechnik als Musterbeispiel eines Schildbürgerstreiches"

Ein Toter durch selbstgebastelte Pyrotechnik, mehrere Verletzte durch sogenannte "Polenböller". Dazu stehe die deutsche Feuerwerksbranche samt einiger tausend Arbeitsplätze laut "RT" vor dem Aus - folglich so wie die aktuelle deutsche Toxoplasma-System-Politik sich dies wünscht.

"RT" stellt fest: "Das wiederholte Verkaufsverbot hiesiger Pyrotechnik zeigt mustergültig die ganze Torheit einer weit von der Lebensrealität der Menschen entfernten Politikerkaste auf": Realitätsfremde arrogante wie machtgeile Realitätsverweigerer in ihrem Elfenbeinturm, fern ab der Bürger. Infos zur Sache bei...

rt.com

 

 

02.01.2022

DDR-Bürgerrechtlerin Vera Lengsfeld: „Der Umgang mit den Demonstranten ist eine unfassbare Arroganz der Macht“

Laut Max Mannhart gehörte Vera Lengsfeld zur Bürgerrechtsbewegung der DDR und beobachtet daher heute die Proteste genau. Die breite Protestbewegung gegen die Corona-Maßnahmen in zahlreichen deutschen Städten in dieser Breite sei ein Novum.

Während manche die Demonstranten als Spinner abtun würden, sehen Andere das neue 1989 kommen. Vera Lengsfeld erkennt im Umgang mit den Demonstranten eine "unfassbare Arroganz der Macht“. Max Mannhart im Interview mit Vera Lengsfeld bei..
Tichys Einblick / tichyseinblick.de

 

 

01.01.2022

"Volles Haus" in Koblenz - "Die Wahrheit wird siegen!"
Lächerlich: Polizei fragt hilflos nach einem "Versammlungsleiter"

Wahnsinn wie viele Menschen das sind! Und das spontan! Wenn mehr Menschen das im Vorfeld wüssten, wären Millionen auf der Straße - und es stellt sich die Frage: Geht das die ganze Nacht so weiter? Ignaz Bearth präsentiert einen Live-Stream von der heutigen Demo in Koblenz für Frieden, Freiheit und Selbstbestimmung. Schluss mit den Lügen und Verbrechen an der Menschlichkeit! Nie wieder Faschismus!

 

Ein zweites Video zeigt wie die verzweifelte Polizei hilflos nach einem sogenannten  "Versammlungsleiter" fragt. Offenbar hat man noch gar nicht kapiert, dass sich die Bürger verselbstständigen. Hier ist jeder Einzelne ab 18 sein eigener Versammlungsleiter. Denn jeder hat ein eigenes Hirn. Jeder kapiert selbst, was hierzulande wieder abgeht, was jeden Einzelnen schließlich auf die Straße treibt. Denn dieses Unrecht dieser korrupten miesen Diktatur, die das 3. Reich zu kopieren versucht, ist für jeden beseelten rechtschaffenen Menschen kaum zu ertragen. 

 

Die Kommentatoren meinen: "Wunderbar, Koblenzer! Grüße aus Bayern", "Gut gemacht liebe Freunde in Koblenz, zusammen sind wir stark! Die Wahrheit wird siegen! Happy New Year! Grüße e aus Holland.". Bodo Koehler schreibt: "Einfach Herrlich. Grüße aus Düsseldorf. Unsere Demo war auch geil. Gemeinsam können wir viel bewege". Maria Olsson meint: "Nie aufgeben. Gruß aus Schweden!".

Zum Video von / bei...

Ignaz Bearth / YouTube.com    Ignaz / Bearth / YouTube.com

 

 

01.01.2022
Neujahrs-Abend nach Demo:

In Frankfurt am Main sind immer noch Bürger auf der Straße!

Ignaz Bearth präsentiert Bilder aus Frankfurt. Dort sind seit offenbar immer noch Menschen auf der Straße, die noch nicht nach Hause gegangen sind - und skandieren "Frieden, Freiheit, Demokratie!". Die Kommentatoren schreiben: "Ihr seid Helden!". Dennis Berger skandiert "Frieden, Freiheit, Revolution". Andere Kommentatoren skandieren: "Frieden, Freiheit, Keine Diktatur!".

Elisabeth Schraml meint: "Weiter so und zusammenhalten!". Heike Neugebauer sagt: "Danke für euren Einsatz". Wolfgang Mentzel schreibt: "Danke und Bravo Frankfurt am Main! Auch wir gehen am Montag Abend wieder friedlich Spazieren und treffen friedliche Spaziergänger! Macht weiter so und bleibt stark! LG aus Oberbayern".
Video bei...

Ignaz Bearth / YouTube.com

 

  

01.01.2022

Ende des Betruges?

"Jetzt werden sogar schon Spaziergänge verboten", "Die Not ist groß im Land". "Es herrscht Tristesse. Es herrscht Depression. Es liegt ein schwerer Schleier über den Menschen.". Auch ansonsten erkennt man interessante Parallelen zu den Nationalsozialisten - inklusive Ausgrenzung von Menschen.

Nur die Propaganda ist heute machtvoller. Hinzu kommt heute noch die Gehirnwäsche. Und dazu Lügen, Lügen und nochmals Lügen, gefolgt von massivstem Betrug. Jetzt kommt sogar "Flurona". Wüssten die Menschen, was los ist, dann hätten wir laut Samuel Eckert eine Revolution vor morgen früh. Die Corona-Info-Show von und mit Samuel Eckert bei...

SE Research & Statistik / YouTube.com

 

 

01.01.2022

Demo gegen das faschistische Regime in Rostock - 
Tausende Menschen demonstrieren gegen Impfpflicht

Mit einem Video berichtet "medienhaus nord" von der heutigen Demo in Rostock, wo zur mutmaßlichen Verärgerung von "medienhaus nord" Tausende Menschen gegen das faschistische Regime, die aktuellen "Corona"-Maßnahmen und die Impfpflicht demonstrierten. Laut "medienhaus nord" war die "Polizei" mit einem Großaufgebot an Einsatzkräften vor Ort.

Auch ein Wasserwerfer sei gegen die aufbegehrenden Bürger im Einsatz gewesen. Wie 
"medienhaus nord" berichtet, sollen die Proteste fortgeführt werden. Kommentator Andy schreibt: "Im Namen sehr vieler Schleswig-Holsteiner sage ich danke und spreche euch den größten Respekt aus.". Marina Schubert sagt: "Danke Rostock, nur so geht das!". Zum Video von / bei...

medienhaus nord / YouTube.com

 

 

01.01.2022

Wahnsinn 2022: "Das Jahr fängt an wie es aufgehört hat"

Demos in Frankfurt, Stuttgart, Düsseldorf, Regensburg... 

Das Jahr beginnt besser als gedacht. Überall Demos gegen das totalitäre Irrsinns-Regime. Die Menschen skandieren: "Widerstand!" sowie "Frieden, Freiheit, keine Diktatur!". "Gedichte aus der Zukunft" meint: "Wahnsinn! Das Jahr fängt an wie es aufgehört hat - mit friedlichen Menschen die sich einsetzen".

 

Der besagte YouTube-Kanal präsentiert ein Video von den heutigen Demos in Frankfurt /Main, Stuttgart, Neumarkt, Sangerhausen, Düsseldorf und Regensburg. Die Kommentatoren sind ebenso begeistert wie dankbar und meinen: "Jawohl, das macht Hoffnung!", "Nur so geht es! Großartige, aufrechte Demokraten", "So muss es sein. Danke an jeden einzelnen", "Dieses Jahr muss irgendetwas passieren", "Liberté pour tout le monde!".

 

Wenn es vorher Infos gäbe, wären Millionen auf der Straße. Doch so ist es auch gut. Nie wieder Faschismus! Nie wieder Lügen und Betrug! Nie wieder totalitäre Ausgrenzung und Schindung von Menschen durch Seelenlose, die sich von der Angst der der Menschen ohne Glauben ernähren! Zum Video von /  bei...

Gedichte aus der Zukunft / YouTube.com   Gedichte aus der Zukunft / YouTube.com
 

 

01.01.2022

Neujahrsansprache: Mross statt Scholz

"Die Republik ist nicht mehr wiederzuerkennen... Ein Regime der Angst hat die Macht übernommen. Dieses Regime, breit orchestriert durch die Medien schüchtert die Untertanen ein und macht mit ihnen, was es will...". Neujahrsansprache von Michael Mross zur Republik auf dem Weg ins Verderben. Was erwartet uns 2022? Kommentator Elgin Prior findet: "Hervorragend zusammengefasst, dieses Horrorszenario des letzten Jahres". Michael Mross mit einem Ausblick bei...

MMnewsTV / YouTube.com

 

 

01.01.2022

Wahnsinn! Riesige Demonstration in Paris

"Liberte, Egalite, Fraternite!". "Gedichte aus der Zukunft" stellt fest: "Auch in Paris geben die Menschen nicht auf". "Gedichte aus der Zukunft" präsentiert Szenen von der Massen-Demo in Paris. Die Kommentatoren des Videos meinen: "Weiter so! Jemand muss den Politikern Einhalt gebieten. Gewählt vom Volk machen sie Politik gegen das Volk!". Karla Kuhn findet das, was sie sieht "einfach großartig!".

 

Christin Rose meint: "Wunderbar. Ihr macht mich Happy. Weiter so!". Daniel Schoiswohl schreibt: "Mit Gottes Hilfe wird es gelingen! Denn Gott ist auf Seite der Gerechten!". Katja Eveline meint: "So muss es 2022 weitergehen. Wir halten alle zusammen.". Pet Baum sagt "Danke an alle die Widerstand leisten". Markus Bosch meint: "Der Mainstream kann sich warm anziehen, jetzt geht's auf 1989 zu, Weltweit". Zum Video bei...

Gedichte aus der Zukunft / YouTube.com

 

 

01.01.2022

Ein neues Jahr - und die alte "Verarsche" läuft weiter!

Panikmache in der Irrenanstalt selbst zu Silvester. Oli berichtet und kommentiert aus der "Verarschungsanstalt" der Terror-Psycho-Zombies. Ein Kommentator schreibt. "Es ist wirklich traurig, was aus meinem ehemaligen geliebten Vaterland DE geworden ist...". Zum Video von / bei...
Oli / YouTube.com

 

 

01.01.2022

Neujahrsdemo löst Polizeieinsatz aus

Auch in Klagenfurt gingen die Menschen am Neujahrstag auf die Straße. Super! Denn niemand braucht wieder Faschismus und erst recht keine Rasierklingen im BlutDie Menschen skandieren "Widerstand!". Die Polizei war im Einsatz.

 

Auf den Schildern, Bannern und Plakaten fordern die Bürger "Impffreiheit", "Keine Impfpflicht!", "Nein zur Impfflicht!" , "Maßnahmen stoppen, sofort!", "Gemeinsam für die Freiheit!", "Keine Experimente mit unseren Kindern!", "Hände weg von unseren Kindern!", "Weg mit der Corona-Mafia!" Kommentator Daniel Schoiswohl meint: "Ihr seid die Boten des Frieden! Mit Gottes Hilfe wird es gelingen!". Zum Video von / bei...

Esterreicherr / YouTube.com

 

 

01.01.2022

Silvester2021 - Boellerverbot: Autoritätsverlust an allen Fronten!

"Der Himmel über Hamburgs Elbinsel leuchtet und sprüht, es knallt und quietscht, als hätte man das Böllern befohlen und nicht verboten. Das ist ja ganz wunderbar!". Laut "Digitaler Chronist" hat die Silvesternacht gezeigt, dass das Irrsinns-Regime immer mehr seine Autorität verliert.

 

Derartig inkompetente Psychos kann angesichts der täglichen Auswüchse des mutmaßlichen Toxoplasma-Befalls schließlich keiner mehr ernst nehmen. Thomas Grabinger erklärt: "Nicht jeder, der gestern geböllert hat, ist ein Regierungsgegner, aber immer weniger gehorchen blind!". Thomas Grabingers Quintessenz: "Die Leute haben schlichtweg die Nase voll. Es bröckelt an jeder Stelle.". 

Im Hintergrund der gezeigten Videos von der Silvesternacht hört man die Menschen übrigens "Ihr grünen Wichser!" schreien, was zeigt, dass die Leute das extra machen. Kommentator Johannes Heesters schreibt: "Hatte den Eindruck in unserem kleinen Dorf wurde mehr, länger und lauter geböllert als je zuvor. Jeder Schuss war nicht nur zu eigener Freude, sondern auch ein Schuss gegen das SED Politbüro in Berlin". Zum Video von / bei...

Digitaler Chronist / YouTube.com

 

 

01.01.2022

Biontech-Gründer sollen auf die neuen Euro-Scheine

Die massiven Auswüchse der Toxoplasma-Epidemie werden täglich schriller: Wie

"n-tv" berichtet, möchte EU-Politiker Körner (anstelle einer vernünftigen Psychotherapie und Neuroleptika-Behandlung) zur Ehren der neuen Migrations- und Menschenlebenrettungs-Götter, dass die gottgleichen Biontech-Gründer die neuen Euro-Geldscheine zieren. Infos zur Sache bei...
n-tv.de

 

 

01.01.2022
"Man kann eigentlich nur noch von einer Todesspritze sprechen" 

Die Tötung der Menschen erfolgt mittels Graphenhydroxid
"Das Ding ist 550 Nanometer lang, aber nur 0,1 Nanometer dick. Diese C6-Strukturen sind extrem stabil. Du kannst aus solchen Strukturen Bremsscheiben herstellen. Die sind biologisch nicht mehr abbaubar", "Es sind eigentlich Rasierklingen, die die in den Körper gespritzt werden, extrem kleine Rasierklingen.".

 

"Das sind Rasierklingen, die sehr homogen in der Flüssigkeit verteilt sind", "Es zerschneidet die Blutgefäße", "Die Menschen verbluten innerlich", "Das sind die schärfsten Strukturen, die du dir vorstellen kannst", "Damit habe ich gearbeitet in meiner Promotion.", "Warum sind da diese Rasierklingen drin?".

 

"Es ist klar, dass Rasierklinge gespritzt werden", "Wenn man so was spritzt, dann musst du wissen, dass du die Menschen innerlich zerschneidest", "Wenn du das als Chemiker ins Blut spritzt, weißt du, dass du ein Mörder bist". "Man kann eigentlich nur noch von einer Todesspritze sprechen", "Das ist Kriegsführung".

 

"Wenn da was Falsches drin ist, dann hast du die ganze Bevölkerung eines Landes getötet". "Sind die Ärzte so inkompetent, dass sie die Basis-Chemie, auf der die Medizin baut überhaupt nicht verstehen? Dann sollten sie ihre Approbation abgeben. 

 

Dr. A. Noack über die Tötung von Menschen mittels Graphenhydroxid, das im Impfserum entdeckt wurde. Noack: "Jeder Arzt, der der nach dieser Information, die jetzt draußen ist, weiter spritzt, ist ein Mörder.". Zum Video von / bei...

nachrichtenspiegel.de   facebook.com    gloria.tv    we-sofia.org

 

 

01.01.2022

"Wenn das Radio uns impft..." - Ergänzende Worte
zum Lauterbach-Song von Dr. Diether Dehm

"WeltnetzTV" präsentiert ein paar Ergänzungen zum Lauterbach-Song  Laut Dr. Diether Dehm fehlt die Unterstützung für ein Verhalten, das das menschliche Immunsystem unterstützt. Kommentatorin Helga Hampel meint: "Genauso sehe ich das auch! All das sagt einem der gesunde Menschenverstand...". Zum Video bei...

WeltnetzTV / YouTube.com

 

 

01.01.2022

"Immer noch zu viele lästige Deutsche im Land" -

Neujahrswünsche: BRD soll endlich Einwanderungsland werden Die massiven Auswüchse der Toxoplasma-Epidemie werden täglich schriller. Wie "PI-News" berichtet, fordert eine massiv external fokussierte "Redakteurin" der „WirtschaftsWoche“ in ihrem Elfenbeinturm weit weg von der Realität: "Macht Deutschland endlich zum Einwanderungsland!".

 

"PI-News" fragt: Endlich? Ist Deutschland nicht schon längst ein Einwanderungsland?"

Ebenso stellt man bei PI-News fest: "Die Dame phantasiert sich – wie andere auch – etwas von Facharbeitern (Afrikaner und Araber) zurecht, die wir möglichst zahlreich ins Lande holen sollen" und merkt an:

 

"Die Lektüre ihres Artikels bereitet jedem gut informierten Menschen, der mit der Realität der deutschen Zuwanderungspolitik einigermaßen vertraut ist, geradezu körperlich spürbare Schmerzen". In Bezug auf die Realitätsverleugnung bzw. den Realitätsverlust derartiger Gestalten meint "PI-News", dass man sich für die Dummheit solcher Phantasten außerhalb der Geschlossenen schämen sollte.

Infos zur Sache bei...

PI-News.net

 

 

01.01.2022

Sie sagen es uns mit ihren Worten!

Zur Neuauflage des Faschismus droht Scholz den Bürgern völlig ungeniert: Es darf niemals jemand etwas gegen das Regime sagen, das nun scharf gestellt worden ist, um Widerstand zu verhindern und mit einem ganz großen Waffenarsenal zu zerschlagen... "PS" meint: Sie sagen es uns mit ihren Worten! Man muss nur zuhören!". Zum Video bei...
Politikstube.com

 

 

01.01.2022

Peter Hahne: Das ist Faschismus, was wir jetzt erleben!

"Ich hätte nie gedacht, dass ein Jude wie Herr Broder Opfer des Faschismus wird". Wie "PS" berichtet, äußerte sich Peter Hahne bei „indubio“ (Achse des Guten) zu den Spaziergängen und Demos gegen eine Impfpflicht, zu den Löschungen und Ausschlüssen unbequemer Journalisten wie Hendryk M. Broder und Boris Reitschuster sowie zur Politik des aktuellen Regimes. Peter Hahne zitiert Bertolt Brecht: "Wer die Wahrheit nicht kennt, der ist bloß ein Dummkopf. Aber wer sie weiß und sie eine Lüge nennt, der ist ein Verbrecher.". Ebenso zitiert Hahne Jesus: "Nur die Wahrheit wird euch frei machen.". Zum indubio-Podcast bei...

Politikstube.com

 

 

01.01.2022

Deutschland verarmt: Jedem dritten Vollzeitbeschäftigten droht Rente unter 1.300 Euro

Solidarität mit den eigenen Bürgern im Lande ist angeblich nicht mehr zeitgemäß. Schließlich wird das von den Bürgern erarbeitete Geld ganz woanders gebraucht. Wie "Journalistenwatch" berichtet, droht deshalb jedem dritten Beschäftigten in Deutschland derzeit nach 45 Berufsjahren in Vollzeit eine Bruttorente von unter 1.300 Euro im Monat, wovon dann aber noch die Kranken- und Pflegeversicherungsbeiträge abzurechnen seien.

Wichtiger ist es aber, dass die Politik ihre "Diäten" erhöht, Großkonzerne keine Steuern zahlen, China Entwicklungshilfe bekommt und alle Menschen dieser Welt, die ins Land kommen, eine lebenslange Sofortrente erhalten. Infos zur Sache bei... 
Journalistenwatch.com

 

 

01.01.2022

Rocky Horror Picture Show kriegt neuen Hauptdarsteller

Wie "Spiegelbild.news" berichtet, bekommt die Rocky Horror Picture Show des aktuellen Psycho-Horror-Regimes nun einen neuen Hauptdarsteller. Infos bei...
Spiegelbild.news

 

 

01.01.2022

Bayerischer Gerichtshof kippt 2G in Bekleidungsgeschäften

Wie "Journalistenwatch" berichtet, hat der Bayerische Verwaltungsgerichtshof die 2G-Regeln für Bekleidungsgeschäfte in Bayern. Infos zur Sache bei...
Journalistenwatch.com

 

 

01.01.2022

Neuer Führer beim RKI

Laut "Spiegelbild News" bekommt das RKI einen neuen Führer. Infos bei...

Spiegelbild.news

 

 

01.01.2022

"Bereicherung" durch Islam-Mobbing an Berliner Schulen

Im Zuge der politisch gepriesenen großen sogenannten "Bereicherung" durch die angeblich "einzig wahre Religion des Friedens" berichtet "PI-News" vom Islam-Mobbing an Berliner Schulen, wo man unter sich bleiben will.

 

"PI-News" präsentiert dazu ein Video von Michael Stürzenberger, der von einem "immer stärker werdenden Druck" spricht, der von religiösen Fundamentalisten ausgehen würden, die selbst modern eingestellte muslimische Kinder unter Druck setzen - so wie dies im neuen Sodom & Gomorrha mittlerweile nun mal üblich ist: 

 

Konflikte um religiöse Kleidung, Verweigerung von Aufgaben-Stellungen, Anpassungsdruck, systematische Demütigungen, Beschimpfung und Beleidigung sogenannter "Ungläubiger" und weiblicher Lehrkräfte. Laut einer Lehrerin sei der Zug bereits längst abgefahren. Sie meint, sie mache sich um unsere Gesellschaft ernsthafte Sorgen - auch weil viele bis dato immer noch nicht begriffen haben, was hier eigentlich abgeht. Infos zur Sache bei... Infos und Video bei...

PI-News.net

 

 

01.01.2022

"Bereicherung" in Frankfurt / Main (Hessen): Politisch geschützte sogenannte "Junge Männer" töten 25-Jährigen

Im Zuge der politisch gepriesenen großen sogenannten "Bereicherung" "berichtet" "Zeit" von der Tötung eines 25-Jährigen durch 2 sogenannte "Junge Männer", deren Nationalität, Herkunft und Kulturkreis aus politischen Gründen und zum Schutz der Täter nicht genannt werden darf.

 

Die Tötung des Passanten erfolgte im Zuge eines der vielen - vom Steuerzahler finanzierten - Angriffe, die im Sinne der sogenannten "Moderne" nun mal üblich und angeblich "alternativlos" sind. Zudem sind sie bei den uneingeschränkt "toleranten" Erlebnis orientierten Wählern und Bestellern dieser angeblich "tollen" "bereichernden" Zustände im angeblich "besten Deutschland aller Zeiten" offenbar sehr beliebt, weshalb man stets mehr davon zur sogenannten "Stimulanz der Sinne" fordert.

 

Laut "Zeit" erfolgte der tödliche Angriff diesmal zur Abwechslung wieder in Frankfurt, wo die mutmaßlich begeisterten Täter-Fans besonders "weltoffen" und "tolerant" sind. Die zwei sogenannten "Verdächtigen" seien "wegen Mordes" angeblich in Untersuchungshaft. Doch keine Sorge, bald schon sind die Maskottchen der aktuellen Toxoplasma-System-Politik wieder auf freiem Fuß, um ihr "wirtschaftswichtiges" "Fachkräfte"-"Engagement" im Sinne der politisch-medial propagierten sogenannten "Schutzsuche" bald schon fortsetzen zu können. Infos zur Sache bei...
Zeit.de

 

 

01.01.2022

"Bereicherung" in Olpe (NRW): Sogenanntes "Gerangel" in Flüchtlingsunterkunft - 1 toter Wachmann - Täter frei

Wie die politisch korrekte "Westfalen Post" im Zuge der politisch gepriesenen großen sogenannten "Bereicherung" im politisch korrekten System-Neusprech "berichtet", ist bei einem sogenanntem "Gerangel" mit einem politisch protegierten sogenannten "Flüchtling" ein Wachmann an einem sogenannten "plötzlichem Herztod" "verstorben" - so wie dies im neuen Sodom & Gomorrha im Sinne der Agenda der sogenannten "Moderne" nun mal üblich ist.

 

Diesmal lag der Tod also nicht wieder an einer der vielen Bananenschalen, die angeblich überall herumliegen. Wie die "Westfalen Post" berichtet, wurde der 21-jährige Asylbewerber, der laut Martin Schulz (SPD) bekanntlich pauschal "wertvoller als Gold" sei, im Sinne der Agenda der uneingeschränkten "Toleranz" selbstverständlich wieder auf freien Fuß gesetzt - so wie dies ebenfalls üblich ist. Infos und Desinformation zur Sache bei...
Westfalenpost / wp.de

31.12.2021

Heutige Demo in Aschaffenburg mit friedlichen selbstbewussten Menschen als super Jahresabschluss

"Es sind so viele! Wahnsinn! Während das Regime und seine System-Medien die Bürger weiter als "Covidioten" und "Untermenschen" beschimpfen - und ihnen mit Strafen und Knast drohen, gehen überall in Deutschland die Menschen gegen die aktuelle faschistische Diktatur auf die Straße und skandieren: "Frieden,  Freiheit und keine Diktatur!". 

Gedichte aus der Zukunft präsentiert Szenen von der heutigen Freiheits-Demo gegen das "Corona"-Regime in Aschaffenburg. R. & R. Pommeranz meint: "Das ist so ein schöner Jahresabschluss, ganz Deutschland wacht endlich auf und zeigt Mut. Die Damen und Herren da oben werden langsam nervös, sollen sie auch!". Kommentator Ralf Kunkel ergänzt: "Und das nächste mal sind es noch mehr!"

 

Kunkel meint: "Aschaffenburg lässt sich nicht spalten und steht für Freiheit!". Olga Dermer schreibt: "Stark Leute. Deutschland wacht auf! Weiter so! Widerstand! Steffen Stahl meint: "Haltet zusammen und wehrt euch!". Ulf Teubner schreibt: "Weiter so! Der Blödsinn muss aufhören!". Zum Video bei...

Gedichte aus der Zukunft / YouTube.com

 

 

31.12.2021

Gerhard Wisnewski zur neuen Diktatur:
Wie kommen wir aus der Krise? Gegenregierung bilden?

Was hierzulande abläuft, übersteigt - allein in Bezug auf die zu Überwachungs-, Propaganda- und Gehinwäsche-Zwecken genutzte Medientechnik - in weiten Teilen die Machenschaften des 3. Reichs. Was fehlt, sind aktuell noch die "Vernichtungslager". Oder sehen wir diese nur nicht, weil heute Gesundheits- und Hygienezwecke vorgeschoben werden, welche die Schafe auf die Schlachtbank treiben?

 

Gerhard Wisnewski: "Immer mehr Leute begreifen, der Staat ist nicht dein Freund, schlimmenstenfalls ist er dein Feind". Wie "PS" mit einem Video des Kopp-Verlages berichtet, äußert sich Gerhard Wisnewski in seinem Gespräch mit der Moderatorin Katrin Huß auf Fragen erstmals ausführlich zu der Hausdurchsuchung und den möglichen Hintergründen. Auch geht es im Interview darum, was man gegen die Diktatur des 4. Reichs machen kann. Zum Video bei...

Politikstube.com  

 

 

31.12.2021

Heutige Demo in Berlin - mit Fahrrädern und zu Fuß

"Gedichte aus der Zukunft" präsentiert Szenen von der heutigen Demo in Berlin. Die Kommentatoren des Videos meinen "Großartig! Ihr habt überall so tolle und kreative Ideen. Andrea Thielmann sagt "danke an alle, die friedlich auf die Straße gehen!". 

Gedichte aus der Zukunft / YouTube.com

 

 

31.12.2021

Palmer beschimpft Impfverweigerer als „Impfidioten“,

die ins Gefängnis gehören

Tübingen, Baden-Württemberg. Laut "Karlsruhe Insider" hält Der grüne Tübinger Oberbürgermeister Luzifer Palmer seine Verachtung für die - als "Untermenschen" erachteten - sogenannten "Impfverweigerer" angeblich nicht hinter dem Berg.

Wie "Karlsruhe Insider" berichtet, beschimpft der mutmaßliche Luzifer-Anhänger jene Menschen, die bei dem geisteskranken wie zwanghaften Massen Abspritzungs-Wahn nicht mitmachen wollen, als sogenannte „Impfidioten“, die er laut "Karlsruhe Insider" am liebsten ins Gefängnis stecken stecken möchte - so wie dies in "vernünftigen" Diktaturen nun mal üblich ist.  

Im Stillen sinniert die gottlose Reinkarnation dunkler Zeiten vermutlich bereits über sogenannte "Hygiene"-Kammern, in denen das auszumerzende "Pack" aus dem Kreise des "Pöbels" zu entsorgen ist? Abspritzmeister Josef Klehr lässt grüßen. Infos bei...
karlsruhe-insider.de

 

 

31.12.2021

Demos in Nürnberg, Hagen, Eisenach, Arnstadt, Beelitz, Eislingen, Remscheid, BadReichenhall, Magdeburg, Bocholt, Manching, Saarlouis und Gardelegen

"Tatsächlich gibt es doch noch viele klar und vernünftig Denkende in unserem Land". 

Zum ist Spazieren laut Kommentatorin Anna Hellekes gesund für Immunsystem, Herz, Kreislauf...usw. "Gedichte aus der Zukunft" präsentiert Szenen von den Demos in Nürnberg, Hagen, Eisenach, Arnstadt, Beelitz, Eislingen, Remscheid, Bad Reichenhall, Magdeburg, Bocholt, Manching, Saarlouis und Gardelegen. Die Kommentatoren meinen: "Jeden Tag und überall sollten alle auf die Straße!"

Yvonne Schlame informiert: "Montags abends 18h auch in Rinteln, Niedersachen. Kommt vorbei!". Reinhard Bokelmann schreibt: "Das ist großartig, danke an die Vielen, die auf die Straße gegangen sind. Beste Grüße aus Stuttgart". Olga Daj sagt: "Danke und großen Respekt an alle beteiligten Menschen. Marion Richter schreibt: "Sehr schön. Nur Liebe und Frieden kann helfen, das Böse zu besiegen". Josiane Rabanes neint: "Soutiens de France 🇫🇷 à toutes ces personnes pleines de volontés et de courage, bravo à vous tous". Zum Video bei...

Gedichte aus der Zukunft / YouTube.com

 

 

31.12.2021

Stromversorgung – Lage spitzt sich zu

Die verantwortlichen Masochisten in der aktuellen Toxoplasma-System-Politik sind gewiss begeistert. Denn wie "Journalistenwatch" berichtet, spitzt sich die Stromversorgungslage weiter dramatisch zu - und das nicht nur in Deutschland. Die Rede ist von chaotischen Verhältnissen auf dem europäischen Strommarkt. In ganz Europa wird der Strom knapp. Kernreaktoren gehen planmäßig und außerplanmäßig vom Netz. Es gibt zu wenig Gas für Gaskraftwerke, Windkraft- und Solaranlagen liefern zu wenig Strom, die Preise steigen. Politische Spannungen verschärfen Situation zusätzlich. "Jouwatch" meint: "Es ist nur eine Frage der Zeit bis die Versorgung zusammenbricht". Man rät:  "Bereiten Sie sich rechtzeitig vor!". Infos bei
Journalistenwatch.com

 

 

31.12.2021

Von Montag bis Sonntag: Spaziergänge überall!

Es gibt also doch nicht nur Satanisten, Seelenlose, Josef Klehr- und Roland Freisler-Reinkarnationen sowie hirngewaschene Dummköpfe, die mit einem IQ unter 70 an Schläuchen an ihren Fernsehern hängen _ und diesen neuen - völlig ungenierten - menschenverachtenden Faschismus wie früher einfach so hinnehmen. "Gedichte aus der Zukunft" präsentiert Szenen von den Demos in Baunatal, Heidenheim an der Brenz, Ahrensburg, Ingolstadt, Ahlen, Dresden und Karlsruhe

 

Ellen Rominger meint dazu: "Mein aufrichtiger Dank an alle, die friedlich Gesicht zeigen und aufmerksam machen auf die Rechte der Menschen. Ein großer Hoffnungsschimmer am Ende des Tunnels..." Elisabeth Schraml schreibt: "Liebe Bürger in Deutschland. Es tut so gut, diese Bilder zu sehen. Wir stehen zusammen und schaffen die Wende gemeinsam!". B. Müller meint: "Nur nicht nachlassen, nur nicht aufgeben, dann schaffen wir das. Weiter so. Danke an alle, die spazieren gehen. Ihr seid klasse!".

Kommentator Jannis schreibt: "Grüße an alle Tapferen. Geimpft oder Ungeimpft, wir müssen für unsere Freiheit kämpfen". 
Paul Aner ergänzt: "Und wir werden immer mehr! Endlich steht die Bevölkerung auf". Eine andere Kommentatorin schreibt: "Jeden Tag in jeder Stadt. Es werden immer mehr Leute, die aufwachen. Auch in meiner Umgebung begreifen die Leute es langsam". Man meint, es brauche langsam Forderungen an die Verantwortlichen! Kommentatorin Petra schreibt: "Wir alle zusammen werden das beenden! Wir geben nicht auf!". Zum Video von / bei...

Gedichte aus der Zukunft / YouTube.com

 

 

31.12.2021

4. Reich: Stuttgart verbietet Spaziergänge
"Regierungskritiker müssen zuhause bleiben und in den Keller"

Wie berichtet wird, verbieten die Faschisten in Stuttgart den Menschen nun, Spazieren zu gehen. In dieser verkommenen Stadt sind die selbsternannten Neo-Feudalherren mit Gott-Komplex offenbar der Auffassung, dass der - als "Pack" bezeichnete - sogenannte "Pöbel", der angeblich "eingesperrt" und "abgespritzt" gehöre, in den Kellern der eigenen 4 Wände besser aufgehoben ist - zumindest so lange bis die Lager endlich fertig sind und die Hygiene-Deportationen zur Klehrschen Zwangsabspritzung endlich beginnen können. Laut "Stuttgarter Nachrichten" will die Stadt mit einem Verbot insbesondere Stadtspaziergänge von sogenannten "Corona-Gegnern" und Regierungskritikern eindämmen - so wie dies in vernünftigen Diktaturen nun mal üblich ist. Wer also "gegen" "Corona" und das Regime ist, es wagt gesund zu sein, und den Faschismus zu kritisieren, wird...  Infos und Desinformation zur Sache bei...

Stuttgarter-nachrichten.de

 

 

31.12.2021

Wie der vom Regime geförderte Islam deutsche Schulen regiert

Überall, wo Muslime die Mehrheit in der Bevölkerung bilden, regiert faktisch der Islam. Laut Manfred Rouhs gelte dies auch für den multi-kulturellen Berliner Problembezirk Neukölln. Wie "PI-News" berichtet, hat gort nun ein Gutmenschen-Verein Schulleiter, Sozialarbeiter und Erzieher von zehn staatlichen Schulen nach dem Einfluss des Islam auf den Schulalltag befragt. "PI-News" verblüfft das Ergebnis nicht – dem Berliner Senat dagegen verschlage es laut Manfred Rouhs schlichtweg die Sprache. Das Berichtete ist unfassbar. Zum Artikel von Manfred Rouhs bei...
PI-News.net

30.12.2021

4. Reich des Impf-Wahns: Erfinder der mRNA-Technologie
wegen Impfkritik auf Twitter gesperrt

Laut der österreichischen "Kronen Zeitung" habe es nun auch einen der Erfinder der mRNA-Impfstoffe "erwischt", weil er es wagte, auszupacken und die Menschen zu warnen. Wie die "Kronen Zeitung" berichtet, ist nun auch der US-Virologe Robert Malone nach mehreren impfkritischen Meldungen und Videos von Twitter gesperrt worden - so wie dies mittlerweile üblich ist, wenn jemand die Wahrheit berichtet oder die Clique jener Verbrecher kritisiert, die sich das alles hinter den Kulissen aushecken.

 

In seinem letzten Tweet vor der Sperre habe er laut der "Kronen Zeitung" gewarnt, dass die Impfung von Biontech/Pfizer „mehr Schaden anrichtet, als Gutes tut“. Doch das Regime will den Menschen weiter die Todesspritzen verpassen. Schließlich ist die Rettung des Klimas wichtiger als das Leben von Menschen. Infos zur Sache bei...
Krone.at

 

 

30.12.2021

Videos von den Mittwochsdemos in Wolgast, Eisenach, Oberhausen, Heidelberg und Cottbus

Wie "PS" berichtet, wurde in den letzten drei Tagen in über 1.000 Städten und Gemeinden demonstriert. Heute gibt es die Donnertagsdemos. "PS" präsentiert eine kleine Auswahl der gestrigen Mittwochsdemos, konkret Szenen aus Eisenach, Oberhausen, Heidelberg und Cottbus. Laut "PS" habe sich die Teilnehmerzahlt verdoppelt. Infos und Videos bei...
Politikstube.com

 

 

30.12.2021

Ex-Verfassungsschutzpräsident erläutert das gezielte Schüren einer Angst-Massenpsychose zur Konditionierung der Bürger

"Kilometerhohe dampfende Leichenberge" und als "Untermenschen" erachtete Bürger, die es "wagen", in einer angeblichen "Demokratie" Spazieren zu gegen und ihre geisteskranken totalitären Feudalherren zu kritisieren, während - "den sicheren Tod bringende" - "hoch gefährliche" "Corona"-Mutanten überall lauern, um sich frische Opfer zu suchen, die dann angeblich grausam bis in den Tod dahin siechen.

 

Der ganze Irrsinn aus der Retorte spricht eine deutliche Sprache, die nicht nur Psychologen und Psychiater erkennen. Hinzu kommt die gezielte Abschaltung der Atomkraftwerke, obwohl die dafür verantwortlichen Toxoplasma-Masochisten selbst parallel dazu jetzt schon mal den "Katastrophenfall" prognostizieren, während parallel dazu die Installation modernster amerikanischer Atomwaffen auf deutschem Boden erfolgt - als "Ersatzheizung" sozusagen. Soll mit Krieg "geheizt" werden? 

 

Laut NRW-Innenminister Reul will man nun "Notfallpläne" entwickeln und die Bevölkerung auf den (mutmaßlich vor Jahren geplanten) "Katastophenfall" vorbereiten, (um die aufbegehrenden Bürger im Zaum zu halten). Unter anderem fordert die Politik die Bürger auf, sich Vorräte anzulegen, um die anstehende Katastrophe, in die man sich selbst treibt, zu überleben. Dies alles erfolgt tatsächlich außerhalb geschlossener Anstalten - und verfolgt offenbar einen Plan. 

 

In Bezug auf den gezielt ausgelösten "Corona"-Wahn zur Einschüchterung und Konditionierung der Bürger stellt Ex-Verfassungsschutzpräsident Hans-Georg Maaßen nüchtern fest: "Gleichwohl wird die Alarmsirene wird immer wieder hochgefahren, um die Leute (gezielt) in Angst und Schrecken zu versetzen". Maaßen: "Ich verwende auch den Ausdruck "um", weil ich es mir nicht mehr anders mehr erklären kann, dass das durchaus zielgerichtet ist.

 

Der vom Regime aus dem Amt geförderte Ex-Verfassungsschutzpräsident erklärt den Plan des Regimes: "Das sind Angstwellen, die ausgelöst werden. Alle paar Monate wieder eine neure Angstwelle, um die Leute einzuschüchtern und auf ein bestimmtes Verhalten zu konditionieren". Zusätzlich stellt Hans-Georg Maaßen fest: "Journalisten und Politiker haben offensichtlich Gefallen daran gefunden, die Menschen zu verängstigen".

Laut Maaßen greife man beim gezielten Schüren von Angst in sogenannten Angstwellen auf natürliche psychologische Effekte zurück, die eine Angst-Psychose auslösen sollen und dies erfolgreich tun, was sich im Sinnes des Sozialen Einflusses auf die Masse überträgt. (Wahn-Symbiose). Es gehe um Einschüchterung und Verängstigung und das Schüren einer Angst-Massenpsychose. Peter Weber im Gespräch mit Ex-Verfassungsschutzpräsident Hans-Georg Maaßen bei...

Hallo Meinung / YouTube.com

 

 

30.12.2021

Gericht kippt Söders 2G-Regel in weiteren Geschäften

Wie es scheint, lassen sich nicht alle Richter zu sogenannten "Abendessen" ins Kanzleramt einladen, um dort gesagt zu bekommen, was zu tun ist. Ebenso lassen sich offenbar nicht alle Richter vom Regime bzw. von Typen wie Impf-Funktionär Montgomery unter Druck setzen und als "kleine Richterlein" beleidigen, die Recht angeblich so zu sprechen hätten, wie das Regime es vorgibt: Wie "PS" berichtet, kippt das Gericht Söders 2G-Regel in weiteren Geschäften. Infos zur Sache bei...

Politikstube.com

 

 

 

30.12.2021

"Es ist uns gelungen, mehrere Spaziergänger einzufangen"

Toni Bartl berichtet mit einem Video vom Einfangen von Menschen, die es wagen, aus ihren Häusern auf die Straße zu gehen, um frische Luft zu schnappen. Dazu präsentiert Bartl die Erfolgsmeldung eines beflissenen angepassten Regime-Mitläufers, der offenbar in der Schule im Fach Geschichte nicht aufgepasst hat, den Sinn seines Jobs nicht verstanden hat - und sich nun eine Platzkarte für Nürnberg 2.0 ergattern will.

 

Roman Szczepankiewics fragt: "Wie muss man sich dieses “Einfangen“ vorstellen:? Mit einem Schmetterlingsnetz, oder mittels Betäubungsmunition?". Der besagte Kommentator meint: "Die Hilflosigkeit dieses Systems erkennt man an seiner Rhetorik". Die Kommentatoren des Videos finden "Tolle Leistung!". Man vermutet: Dafür gibt es vermutlich dann das "Verdienstkreuz" des 4. Reichs... und eine Platzkarte für Nürnberg 2.0 gleich mit.

Zugleich meint man: 
"Was für ein peinlicher Auftritt!". Der Polizist solle sich schämen. Man erkennt: "So sieht das beste Deutschland aus, das es jemals gegeben hat. Gute Nacht, Leute". Doch man lässt sich nicht unterkriegen und meint: "Das Spielchen spielen wir jetzt einfach Tag für Tag und Woche für Woche. Mal gucken, ob ihr es schafft, alle einzufangen, und wem zuerst der Atem ausgeht". Zum Video bei...

Toni Bartl / YouTube.com

 

 

30.12.2021

"Wann entgleist der Impfzug?"

Es gibt immer mehr Tote. Überall kippen gesunde Menschen nach Abholung ihrer "Impfung" tot um. Die Reihen lichten sich. Doch nicht wegen "Corona", sondern wegen dem Zeug, das da verabreicht wird. Laut Andreas Zimmermann sind die Unsicherheiten in Bezug auf die Opfer des aktuellen Impf-Regimes groß.

Dennoch ist die Rede von bis zu 30.000 Impftoten - und das ohne die Dunkelziffer. Schließlich führen Impf-Anhänger die Toten aus Prinzip nicht auf die Impfung - und erst recht nicht auf das mögliche Ziel der "Klima-Rettun" zurück. 
Zimmermann meint: "Die Zeit arbeitet im Moment gegen die Impf-Propagandisten. Möglicherweise entfaltet sich einer der größten Medizinskandale überhaupt".

Zum Artikel von Andreas Zimmermann bei...

Achse des Guten / achgut.com

 

 

30.12.2021

Professor Bhakdi: Gefährdet die Herzen eurer Kinder nicht!

Wie "Report24" berichtet, legten Professor Bhakdi und Professor Burkhardt nun weitere Indizien auf den Tisch, dass die Covid-Impfungen nicht nur ohne nachvollziehbare Wirkung, sondern obendrein auch noch brandgefährlich sein dürften.

Die Herzen der Kinder mit dieser Impfung zu gefährden, sei laut 
Professor Bhakdi ein Verbrechen. Angesichts der Ergebnisse wird klar: "Diese Verbrecher gehören endlich vor ein ordentliches Gericht!" Infos zur Sache bei...
Report24.news

 

 

30.12.2021

Juristenkomitee: «2G-Regel ist verfassungswidrig»

Wie die "NZZ" berichtet, sei es laut einem Juristenkomitee verfassungswidrig, gesunde Menschen von weiten Teilen des öffentlichen Lebens auszuschließen. Die aktuelle Begründung reiche nicht aus. Infos zur Sache bei...

Neue Zürcher Zeitung / nzz.ch

 

 

30.12.2021

Realitätsverweigerung in Bezug auf religiöses Mobbing an Schulen: "Grüne und Linke halten Studie für antimuslimisch"

"Tod den Ungläubigen!" Laut "Welt" berichten in einer Studie 90 Prozent der befragten Neuköllner Schulen von regelmäßigen Vorfällen mit religiös motiviertem Mobbing oder Unterdrückung von Mädchen. Berlins rot-rot-grüne Koalition sei laut "Welt" uneins, wie sie damit umgehen soll. Schließlich handelt es sich bei den Mpbbern um eine politisch idealisierte Personengruppe mit Sonderrechten, die in Berlin nun mal das Sagen hat. Wie die "Welt" berichtet, rügen Grüne und Linke die Untersuchung angeblich als antimuslimisch. Infos zur Sache bei...
Welt.de

 

 

30.12.2021

"Bereicherung" in Isny (Baden-Württemberg): Messer-Araber schlagen Wohnungstüre ein und greifen Bewohner an

Im Zuge der politisch gepriesenen großen sogenannten "Bereicherung" berichtet "Allgäuhit" von einer neuen Reality-Action-Live-Show-Darbietung der aktuellen System-Politik zur "Stimulanz der Sinne" der uneingeschränkt "weltoffenen", "modernen" und "toleranten" Wähler und Besteller der aktuellen Zustände im angeblich "besten Deutschland" aller Zeiten.

Wie "Allgäuhit" berichtet, schlugen die sogenannten "Bereicherer", deren Nationalität, Herkunft
und Kulturkreis aus politischen Gründen und zum Schutz des beliebten Täterkreises nicht genannt werden darf, die Wohnungstüre ein, nachdem der 19-Jährige Bewohner den wilden - arabisch aussehenden - "Männern" nicht öffnete.

 

Laut "Allgäuhit bedrohten die - mutmaßlich vom Steuerzahler finanzierten - Messer-"Fachkräfte" der aktuellen System-Politik das Opfer der aktuellen System-Politik mit einem - mutmaßlich vom Steuerzahler finanzierten - Messer und schlugen ihm mit einem Stock auf den Kopf - so wie dies im neuen Sodom & Gomorrha mittlerweile nun mal üblich ist - und seitens der Täter-Fans als "alternativlose" "Bereicherung" gilt, die im Sinne der Agenda der uneingeschränkten "Moderne" und "Toleranz" angeblich schlichtweg zu "akzeptieren" und ggf. zu genießen sei.

 

Im Anschluss an das mutmaßlich "wirtschaftswichtige" "Fachkräfte"-"Engagement" der Fetisch-Idole der aktuellen Toxoplasma-System-Politik seien die sogenannten "Heilsbringer", die pauschal angeblich "alles so schön bunt" und das angeblich "langweilige" Leben pauschal angeblich erst "lebenswert" und "spannend" machen, angeblich "geflüchtet" - mutmaßlich, um Schutz zu suchen. Infos zur Sache bei...
Allgaeuhit.de

29.12.2021

Bürger fordern "Frieden, Freiheit, keine Diktatur!" - Auch heute fanden Spaziergänge gegen das "Corona"-Regie statt

Überall in Deutschland gehen die Menschen auf die Straße, um gegen das "Corona"-Regime zu demonstrieren. Auch heute fanden Spaziergänge statt. "Gedichte aus der Zukunft" präsentiert Szenen aus Cottbus, Balingen, Stuttgart, Bad Doberan, Kaltenkirchen, Heidelberg und Melk. "Das macht Mut. Lasst uns schon mal die Zwangsjacken bereitlegen und die Unterlagen für "Nürnberg 2.0" sortieren!"   

 

Es gibt also noch Menschen mit Hirn, Herz und Charakter. Alles ist spontan. Wenn die Leute wüssten, wo etwas stattfindet, würden gewiss 20 mal mehr Menschen kommen, um der Politik den Stinkefinger und die rote Linie zu zeigen. Aber das im Video Gezeigte ist noch lange nicht alles.

 

Auch in Oberhausen, Oberursel, Geisa und Gunzenhausen waren die Menschen am 29.12.2021 auf der Straße, was man im zweiten Video sieht. Baron Bernhard berichtet: "Auch im Süden der Republik sind Tausende auf den Straßen. Der demokratische Widerstand erwacht!". 

 

Wolfgang Mentzel berichtet aus Rosenheim: "Auch wir waren heute Abend friedlich gemeinsam mit ein paar Tausend friedlichen Bürgern auf einer friedlichen Mahnwache in Rosenheim! Waren super Reden! Und morgen gehen wir wieder friedlich Spazieren! LG aus Oberbayern". Jürgen Machulla schreibt: "Bravo. Grüße aus Duisburg. Wir sind auch immer auf der Straße. Muss sein".

 

Die Kommentatoren meinen: "Einfach großartig und wunderbar!", "Wunderbar soviel friedliche Menschen zu sehen. Nicht nur Montag sondern täglich spazieren gehen. Dann bleibt man gesund und fit", "Gott ist auf der Seite der Schwachen und Wahrhaftigen". Dieter Steiner schreibt: "Wir sind die Bewegung und wir werden immer noch mehr". Janet Jones meint: "How wonderful you all are....thank you fighting for our fighting for our freedom!! You are all heroes!".  

 

Andrzej Konieczny grüßt aus Polen. Rainer Gütte erkennt: "Endlich überall!" und Heike Neugebauer schreibt: "Super, weiter so!". Christian Zeller meint: "Super, alle ohne Maske und ohne Abstand". Monika Ibovnik grüßt "alle Heidelberger und alle, die ihr heute wieder auf der Straße ward: Ihr seid klasse, weiter so, es werden immer mehr und wir werden unüberhörbar bis ins Kanzleramt". 

 

Den völlig abgehobenen totalitären Lügnern in der aktuellen Regime-Politik, die das Maß bei weitem überzogen haben erklärt Kommentator Reiner Hackel: "Dies ist das wahre Leben! Grüße an die Herrschenden in ihrem Elfenbeinturm!". Jannis schreibt "Sehr schön, danke an alle die sich für ihre Grundrechte einsetzen". 

 

Andrea Thielmann erkennt:" Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit. Das ist wieder so aktuell wie lange nicht mehr". Markus Schlueter meint: Sehr gut! Immer wieder herrlich, noch normale Leute zu sehen! Seid gegrüßt!". René Bingen

René Bingen fordert: "Freiheit, Frieden, Demokratie" und David Goldenberg meint: "Freiheit, keine Diktatur". Zum Video bei...
Gedichte aus der Zukunft / YouTube.com   
Gedichte aus der Zukunft / YouTube.com

 

 

29.12.2021

Sodom & Gomorrha - Bestandsaufnahme eines kaputten Landes

Laut Tim Kellner gibt die "Tagesschau" des aktuellen Regimes "vortrefflich wieder, was mittlerweile aus diesem Land geworden ist". Die Kommentatoren des Videos meinen: "Das ist alles so unfassbar. Haltet stand!". Tim Kellner - von den Kommentatoren als "Fels in der Brandung" bezeichnet, erklärt, dass er seine Knie vor den Verbrechern niemals beugen - und niemals ein Knecht sein wird. wird. Diesbezüglich erklärt Kommentator Klaus Brill: "Frei ist nur derjenige der auch den Mut besitzt öffentlich seine Meinung zu sagen und sich keiner Staatsdoktrin unterwirft". 
Zum Video von / bei...

Tim Kellner / YouTube.com


29.12.2021

Der Zorn des Herodes und die Kinderopfer der heutigen Zeit
Auch König Herodes wollte laut Pfarrer Fürtinger seine Macht auskosten und das Volk demütigen. Auch heute steckt hinter Zorn und Aggression der selbsternannten Dämonen-"Könige" das Wissen, im Unrecht zu sein. Auch was heute abläuft, ist zutiefst dämonisch. Das Volk habe solche Behandlungen immer wieder gehabt. Gleichzeitig erinnere dies alles an heute - und das nicht nur wegen den Masken...

In seiner Predigt spricht Pfarrer Fürtinger über die Kinderopfer in der heutigen Zeit, wobei er das Treiben des aktuellen luziferischen Regimes mit dem bösartigen Treiben des König Herodes vergleicht. Die Rede ist von der "Bekämpfung von Familien" einem "zum Himmel schreienden Frevel" und einem "grenzenlosen Hass".
Gott lasse die aktuelle Gottlosigkeit zu, um die Sünde sichtbar werden zu lassen, damit die Menschen eines Tages erschüttert werden und zur Umkehr kommen. Zum Video bei...

lobsterangel / YouTube.com

 

 

29.12.2021
Die Bürger gehen "
Spazieren"- Bereitschaftspolizist klärt auf

"Die Masse ist unschlagbar!"

Während die selbstherrlichen Feudalherren. die um die Zwangsjacke letztendlich wohl nicht herum kommen werden, Bürger, die Spazieren gehen, dreist mit IS-Terroristen vergleicht, die man ausmerzen müsse, wird "das Eis in der Realität immer dünner". In Bezug auf das Regime und die anmaßenden bösartigen Drohungen der Satans-Anbeter bekommen die Leute immer mehr mit: "Die können mir gar nichts".

Kommentator 
Hermann N-G findet das, was aktuell geschieht "einfach nur schön". Denn er erkennt: "Immer mehr Menschen verstehen, suchen selbst Infos und gehen spazieren. Und das im Winter". 
Im Zuge der regemäßigen "Spaziergänge" überall in Sodom & Gomorrha präsentiert "Digitaler Chronist" ein aufklärendes Statement eines Bereitschaftspolizisten mit 20-jähriger Diensterfahrung.

 

Der besagte Polizist klärt auf über die Kräftelage, die Taktik der Demonstranten, die Einschätzung der Lage durch die Politik und die rechtliche Einschätzung. Ganz ausgezeichnet, dass mal jemand die Schaumschlägerei des - von Gott, den Bürgern, der Rechtsstaatlichkeit und der Demokratie abgewandten - selbstherrlich-feudalen Gott-Komplex-Regimes gegenüber dem Souverän deutlich macht.

 

Ganz schnell wird aus einer DDR 2.0 dann nämlich ein Nürnberg 2.0., sofern sich die Reinkarnationen der "Herrschaften" von einst nicht langsam mal zusammenreißen und sich freiwillig in psychiatrische Behandlung begeben. Um die Zwangsjacke werden sie nach Einschätzung der - mittlerweile bis auf´s Blut gereizten drangsalierten Bürger  aber dennoch wohl nicht drumherum kommen. 

 

Die Kommentatoren des Videos finden: "Ein sehr wichtiges Video!" und meinen "Standhaft bleiben!". Die Taktik mit den vielen Demos in verschiedenen Städten gleichzeitig immer Montags sei einfach genial". Man erkennt: "Sie sind am Ende. Sie schlagen um sich, sie waren noch nie so fern von den Menschen, von Menschlichkeit", "Wir werden täglich mehr und werden siegen, Freunde". Das Volk müsse keine Angst vor dem Regime haben. Das Regime müsse Angst vor dem Volk haben.

 

Man meint: "Deswegen Tag für Tag Spazierengehen, dann brechen die komplett zusammen". Man erklärt: "Die Masse ist unschlagbar", "Nur wir können den Wahnsinn beenden!", "Wir können und müssen den gesamten Staat lahm legen" und meint: "Hört die Botschaft zwischen den Zeilen. Dann wird alles gut!". Zum Video von / bei...

Digitaler Chronist / YouTube.com

 

 

29.12.2021

Es ist keine Zeit mehr...
Ein Christ verzweifelt. Er ist kein Mensch der Öffentlichkeit. Aber es g
eht es darum, dass Gottes Wort Gehör findet. Gemäß Jesus geht es im Christentum darum, der Wahrheit Zeugnis zu geben? Die Realität in Sodom & Gomorrha ist jedoch eine andere. Nur Wenige suchen nach der Wahrheit. Stattdessen findet man überall Lügen.

 

"Die Liebe zur Wahrheit" erkennt: "Diese Welt in der wir sind ist, ist eine Lüge. Das, was aus den TV-Geräten rauskommt, ist eine Lüge". Es geht um eine "Lüge, die uns vergiftet". Es gehe um den Kampf des Glaubens. Die Geistige Nahrung sei das Wort Gottes. "Wenn ich aber den ganzen Tag nur Müll aus den Medien in mich reinstopfe, verkümmert mein Geist".

 

Was passiert: "Der Verstand verkümmert. Die Menschen können nicht mehr nachdenken, ihr Verstand ist völlig verfinstert. Sie haben das eigenständige Nachdenken verloren, weil sie sich mit Müll ernähren". Zum Video von / bei...
Die Liebe zur Wahrheit / YouTube.com

 

 

29.12.2021

"Omikron-Welle überrollt Europa" - Kilometerhohe Leichenberge

Der Tod naht. Die "Omikron-Monster-Welle" ist da - und dies nun sogar außerhalb geschlossener psychiatrischer Anstalten. Ausweg ist nur noch der Freitod bzw. 10-fache Booster nebst 20-fachem Anal-Abstrich pro Tag, dazu eingeschlossen in - zum Bunker umfunktionierten - Kellern der Behausungen der Dahinsiechenden.

Nur wer endlich tot oder zum willenlosen Impf-Zombie mutiert ist, hat eine geringe Chance, den Irrsinn zu überleben. Die kilometerhoch anstehenden dampfenden Leichenberge auf den - von den Kadavern völlig verstopften - Straßen sprechen für sich eine deutliche Sprache. Fragen Sie Ihren Facharzt für Psychiatrie, einen Psychotherapeuten oder am besten gleich einen Neurobiologen, der sich mit Gehirn-Parasiten auskennt! Entsprechende Infos und Desinformation bei...
Bild.de 

 

 

29.12.2021

"Die rätselhafte Übersterblichkeit im Herbst"

Die Info ließ sich auch bei "Welt" leider nicht weiter unterdrücken: Wie nun auch das System-Medium die "Welt" berichtet, um nicht aufzufallen, sterben in Dummland seit Wochen "mehr Menschen als erwartet". Die "zusätzlichen Todesfälle" würden sich "nur zum Teil mit Covid-19 erklären" lassen.

In Diensten des "Corona"-Regimes versucht "Welt" die Bürger, die allmählich aufwachen und erkennen, was hier läuft, mit dem üblichen Gefasel zu beschwichtigen und weiter für "dumm" zu verkaufen. Wie üblich sind die Toten vermutlich alle auf einer der üblichen Bananenschale ausgerutscht, die sogenannte "Covidioten" überall auslegen. Infos zur Sache bei...
Welt.de

 

 

29.12.2021

4. Reich - Judenmorde finanziert vom Steuerzahler - "Belohnung für Judenmorde: Stoppt die EU endlich die Terror-Renten?"

Unter dem Titel "Belohnung für Judenmorde: Stoppt die EU endlich die Terror-Renten?" berichtet "Bild" von Geld von der EU für Morde an Juden. „Pay for Slay“ (auf Deutsch in etwa: Bezahlen fürs Morden) würde der "zynische Name für palästinensische Terror-Renten" laut "Bild" angeblich lauten.

Finanziert würden die Judenmorde bislang von der Europäischen Union. Wie die "Bild"-Zeitung berichtet, bekommen muslimische Terroristen-Clans von den Luzifer-Anhängern in der EU angeblich eine sogenannte 
„Märtyrer-Rente“ aus dem sogenannten „Märtyrer-Fonds“. Ausgezahlt würde das Geld der EU-Steuerzahler, die sich somit beflissentlich am Morden beteiligen, für die Judenmorde angeblich von der "Palästinensischen Autonomiebehörde.

 

Wie die "Bild"-Zeitung berichtet, erhalten die politisch idealisierten Juden-Killer laut angeblich teilweise mehr als 3.000 Euro monatlich, was angesichts der Gehälter vor Ort natürlich einen "tollen" bzw. enormen Anreiz darstellt, noch mehr Juden zu töten. Gewiss überlegen einige der mutmaßlich begeisterten deutschen Verantwortlichen des 4. Reichs-Regimes bereits wie man die Tötung und Entsorgung der Verhassten noch professioneller und schneller vorantreiben kann. Infos zur Sache bei...
Bild.de

 

 

29.12.2021

Bürger begehren gegen 4. Reich auf - "Nun hat die Politik doch noch bekommen, was sie seit Monaten herbeizuführen versucht"
Im Vorgänger-Regime haben sich viele der - vom damaligen System ebenfalls als "Untermenschen" erachteten - Bürger gutgläubig und zum größten Teil ohne Gegenwehr in die Todes-Kammern führen lassen; im heutigen 4. Reich scheint das mittlerweile anders zu sein. Offenbar scheint bei den Opfern diesmal Gegenwehr angesagt. Notwehr sozusagen. Denn wie sagte noch Brecht: "Wenn Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht".

Während Luzifers bösartig geisteskranke Strippenzieher, die sich an den Bürgern austoben, sich ihre Klauen reiben und ihre Krallen wetzen, präsentiert "Oktendes" mit einem Krawall-Video, was auf Deutschlands Straßen mittlerweile los ist. Der Plan der aktuellen Toxoplasma-System-Politik scheint aufzugehen. "Oktendes" kommentiert: "Nun hat die Politik doch noch bekommen, was sie seit Monaten herbeizuführen versucht". Zum Video von / bei...

Oktendes / YouTube.com

 

 

29.12.2021

Demo gegen Corona-Maßnahmen des Regimes in Bielefeld

Anders als von Mainstream-System-Medien ansonsten erwartet, präsentiert das "Westfalen-Blatt" tatsächlich ein Video von der Demo gegen die "Corona"-"Maßnahmen" in Bielefeld. Wie das "Westfalen-Blatt" berichtet, zog sich der sogenannte "Spaziergang" der - für Freiheit und Grundrechte demonstrierenden - Bürger, die Demokratie und Rechtsstaatlichkeit zurückfordern, mehr als eine Stunde lang durch die Bielefelder Innenstadt...

 

... dies, obwohl die Polizei die Versammlung laut "Westfalen-Blatt" für "aufgelöst" erklärt hatte, da in einer vernünftigen Diktatur logischerweise keine Spaziergänge der Bürger - und erst Recht keine Kritik an der Regierung - zulässig sind - wie man seit einiger Zeit ja schließlich weiß bzw. das Regime es dem Souverän mit Hilfe der totalitaristisch agierenden System-Propaganda-Medien im Sinne der NWO-Ziele aufzwingen will.

 

Unweigerlich stellt sich die Frage: Wie kommt es, dass ein angepasstes politisch korrektes Mainstream konformes System-Medium wie das "Westfalen Blatt" hier neutral berichtet? Ist dies nicht merkwürdig? Wo sind die üblichen Mitläufer des Regimes? Die Kommentatoren des Videos finden es auf jeden Fall "sehr schön zu sehen, das immer mehr Menschen auf die Straße gehen, geimpft oder nicht".

Man meint: "So sollte es sein, das Volk ist nur gemeinsam stark. Weiter so, es müssen noch viel mehr zusammen halten. Danke euch dafür", "Respekt an alle, die Mut haben und Gesicht zeigen". Es gehe um viel mehr als um "die Maßnahmen", es gehe "um unsere Freiheit". Davon seien schließlich !"Alle betroffen, Geschlumpfte wie auch Gesunde".

 

Einer der Kommentatoren des Videos meint: "It is correct that he expresses his opinion! Since it is not democratic to condemn the people. Since the spirit, soul and body "whole organism" belongs only to man and he decides his own destiny!". Ein Anderer schreibt: "Całym sercem jesteśmy z Wami". Auch Stijn Voorhoeve findet es "Echt super!" und schreibt " Alles Liebe aus Holland!".

 

Dieter Blume sagt: "Danke an alle mutigen Menschen, die für unsere Freiheit einstehen" und Wolf Wall bekundet "großen Respekt" gegenüber allen, "die dabei waren" und zwar "dezentral und ohne Anmeldung". Wall erklärt: "Genau so geht das. Dann haben die ab einer gewissen Größe keine Chance gegen das Volk".

Und übrigens: "Seit wann braucht man für einen Spaziergang eine Genehmigung?" fragt einer der Kommentatoren, der erkennt: "Die Leute wachen auf und lassen sich nicht mehr länger verarschen". Thorsten B. ist froh und meint: "Endlich wachen die Menschen auf und stehen zusammen". Infos und Video bei...

Westfalen Blatt / YouTube.com   westfalen-blatt.de

 

 

29.12.2021

Weltärztepräsident kritisiert Gewaltenteilung - und beschimpft Gericht, das 2G gestoppt hat, als "Kleine Richterlein” 

Wie in einer Diktatur nun mal üblich, kritisiert der - mutmaßlich von einem bösen Dämon besessene - Weltärztepräsident Luzifer Montgomery, der im Zuge der mutmaßlichen Satans-Anbetung oder einer etwaigen Toxoplasma-Infektion laut Charles Krüger "alle paar Woche mit immer fragwürdigeren Aussagen in den Medien ist" das Prinzip der Gewaltenteilung, das nach dem Ende des 3. Reichs implementiert wurde. Dem Totalitären passt das gar nicht.

 

Mengeles bzw. Montgomerys mutmaßlicher Auffassung nach, ist so etwas vermutlich nicht mehr zeitgemäß. Wie Charles Krüger berichtet, kritisiert der - sich totalitär äußernde - mutmaßliche Luzifer-Anhänger nun das Gericht, das 2G gestoppt hat und beschimpft die Richter als "kleine Richterlein", die sich anmaßen würden Recht zu sprechen, ohne die politisch vorgegebenen "Urteile" zu berücksichtigen, die im 4. Reich des Irrsinns angeblich vorgegeben sind. 

 

Unweigerlich stellt sich laut einem Kommentator die Frage: "Was erlauben sich diese Richter. Der Tierarzt vom RKI hat es doch von Anfang an ausdrücklich gesagt: Diese Maßnahmen dürfen niemals hinterfragt werden!". Charles Krüger empfiehlt: "Vielleicht müssen die zuständigen Richter einfach mal zum Abendessen ins Kanzleramt eingeladen werden. Dann müsste das alles passen".

 

Stephanie Hrdlicka findet das alles "echt unfassbar". Die besagte Kommentatorin erkennt: "Sie werden immer dreister.". Ein anderer Kommentator hofft: "Monti, der Weltgesundheitsführer wird wohl so ein Karriere-Ende erleben wie "Dr. Meggle"!", womit er vermutlich das mutmaßliche Idol des Satanisten meint, der aber "Dr. Mengele" heißt.

 

Dessen "Visage" sei laut Karl Heinz Senst nur noch "unter Schmerzen zu ertragen" und dessen "wirres Gefasel" außerhalb der Geschlossenen sei "total inakzeptabel".  Olaf Göske erkennt: "Monti leidet unter Größenwahn und Abgehobenheit". Er fragt: "Was bildet sich dieser Möchtegernarzt (eigentlich ist er ja medizinischer Fotograf,) ein?".

 

Göske hält die - mit einem mutmaßlichen Gott-Komplex behaftete - mutmaßliche Reinkarnation dunkler Tage für "ein Großmaul" und auch Slobodan Vuksanović findet, dieser "Typ" sei "unverschämt, weil er sich in richterliche Entscheidungen einmischt". Zum Video von / bei

Charles Krüger / YouTube.com

 

 

29.12.2021

"Bereicherung" in Berlin: Politisch-medial protegierte
6-köpfige Ork-Horde greift brutal mehrere Passanten an

Wie das System-Medium "Welt" zur mutmaßlichen Stimulanz der Täter-Fans in der aktuellen Toxoplasma-System-Politik berichtet, hat in Berlin eine - im politisch korrekten System-Neusprech als "Jugendliche" bezeichnete - 6-köpfige Ork-Horde in wieder Passanten angefallen, um ihnen den Garaus zu machen - so wie dies im neuen Sodom & Gomorrha mittlerweile nun mal üblich ist - und seitens der Täter-Fans als "alternativlose" "Bereicherung" gilt, die im Sinne der Agenda der uneingeschränkten "Moderne" und "Toleranz" angeblich schlichtweg zu "akzeptieren" sei.

 

Die Aggressoren im Alter zwischen 13 und 15 Jahren, deren Nationalität, Herkunft und Kulturkreis aus politischen Gründen und zum Schutz des politisch idealisierten Täterkreises nicht genannt werden darf, seien quasi wahllos auf drei Personen losgegangen, um ihnen den Merkel bzw. den Scholz zu machen - so wie dies bei den uneingeschränkt "modernen" und "toleranten" "Erlebnis orientierten" Wählern und Bestellern dieser angeblich "tollen" "bereichernden" Zustände im angeblich "besten Deutschland aller Zeiten" offenbar sehr beliebt ist.

 

Laut "Welt" habe ein sogenannter "14-Jähriger" einem 33-jährigen Passanten mitten ins Gesicht geschlagen - so wie dies im Sinne der "Moderne" nun mal üblich ist, angeblich "alles so schön bunt" mache und den dafür verantwortlichen Ideologen das vermeintlich große "Seelenheil" bringe. Fünf weitere Orks hätten laut "Welt" dann auf das Opfer der aktuellen System-Politik eingeschlagen, um ihn final zu "bereichern". Wie die "Welt" zur mutmaßlichen Begeisterung der Fans berichtet, sei wenig später dann zur Abwechslung noch ein Paar aus den Niederlanden von den "Bereicherern" angegriffen und entsprechend verletzt worden. Infos zur Sache bei...
Welt.de

 

 

29.12.2021

Sex-Tourismus-"Bereicherung" in Offenburg: Sogenannte "Südländer verfolgen, bedrängen und begrapschen Mädchen

Im Zuge der politisch gepriesenen großen sogenannten "Bereicherung" durch die begeistert importierte angeblich "tolle" neue "Taharrusch dschama'i"-Kultur berichtet der "Stadtanzeiger", die "Wochenzeitung der Ortenau" von einer neuen öffentlich vollzogenen - vom Steuerzahler finanzierten - sogenannten "Entschlackungs"-Kur zur sogenannten "Stimulanz der Sinne" der Ideologen in der aktuellen System-Politik..

 

Diesmal erfolgte die "Bereicherung" zur Abwechslung angeblich in Offenburg (Baden Württemberg), wo die uneingeschränkt "modernen" und "toleranten" "Erlebnis orientierten" Wähler und Besteller der aktuellen Zustände im angeblich "besten Deutschland aller Zeiten" vermutlich besonders begeistert von den öffentlichen Zwangs-Paarungen sind, da diese das angeblich "langweilige" Leben laut den verantwortlichen Politikern ja bekanntlich angeblich erst "lebenswert" und "spannend" machen würden.

 

Wie der "Stadtanzeiger" berichtet, waren diesmal zur Abwechslung wieder zwei 17-jährige Mädchen an der Reihe, von zwei - als sogenannte "Südländer" geframten Sex-Orks auf sogenannter "Entschlackungs-Tour" angefallen und "bereichert" zu werden - 

- so wie dies im neuen Sodom & Gomorrha mittlerweile nun mal üblich ist - und seitens der Täter-Fans als "alternativlose" "Bereicherung" gilt, die im Sinne der Agenda der uneingeschränkten "Moderne" und "Toleranz" angeblich schlichtweg zu "akzeptieren" - und ggf. zu genießen sei.

 

Laut "Stadtanzeiger" wurden die Opfer der aktuellen System-Politik von den - mutmaßlich vom Steuerzahler finanzierten - Sex-Touristen, deren Nationalität, Herkunft und Kulturkreis aus politischen Gründen und zum Schutz der Täter nicht genannt werden darf, diesmal wieder am Bahnhof sexuell bedrängt und verfolgt.

Wie berichtet wird, endete die Hetzjagd auf die frische Beute angeblich kurz vor dem Aufzug in der sogenannten Südunterführung, wo die Mädchen laut "Stadtanzeiger" angeblich auch im Intim- und Brustbereich zwangsstimuliert worden seien - so wie dies im Sinne der Agenda der uneingeschränkten "Weltoffenheit", "Moderne" und "Toleranz" nun mal üblich ist - und vom begeisterten Publikum vermutlich wieder mit Applaus begleitet wurde. 

 

Um ihre Entschlackungs-Kur" zu vollenden und endlich zum politisch korrekten "Schuss" zu kommen, verfolgten die nun erst recht heiß gewordenen - als "Südländer" geframten - System-Orks ihre Opfer laut "Stadtanzeiger" in Richtung ZOB - mutmaßlich mit Schaum vorm Mund, eine feuchte Spur hinterlassend, so dass die städtische Straßenreinigung gewiss wieder viel zu tun hatte. Sogenannte Gutmenschen hoffen nun gewiss, dass ihre Fetisch-Idole in den "weltoffenen" Mädchen letztendlich sogenannten "Schutz" gefunden - und sich bei ihrem "tollen" "Fachkräfte"-"Engagement" nicht "überarbeitet - haben. Infos zur Sache bei...

Stadtanzeiger-ortenau.de

 

 

29.12.2021

"Bereicherung" in Essen: Araber treten auf Schwangere ein

Im Zuge der politisch gepriesenen großen sogenannten "Bereicherung" zur "Stimulanz der Sinne" der Luzifer-Anhänger und Täter-Fans in der aktuellen System-Politik sowie ihrer "Erlebnis orientierten" Wähler und Besteller berichtet "Welt" von einer neuen "bereichernden" Ork-Attacke ("Fachkräfte"-"Engagement") im Sinne der Agenda der uneingeschränkten "Weltoffenheit", "Moderne" und "Toleranz":

 

Laut "Welt" ist diesmal wieder in Essen ist eine schwangere Frau von zwei - im politisch korrekten System-Neusprech sogenannten "Fachkräften" angegriffen und nachhaltig "bereichert" worden- so wie dies im neuen Sodom & Gomorrha seit der Wende 2015 nun mal üblich ist - und seitens der Täter-Fans als "alternativlose" "Bereicherung" gilt, die im Sinne der Agenda der uneingeschränkten "Moderne" und "Toleranz" angeblich schlichtweg zu "akzeptieren" sei.

 

Selbst als das - von den Orks nachhaltig gemerkelte - Opfer der aktuellen System-Politik zusammengeschlagen am Boden lag, hätten die wilden sogenannten "Männer" mit - im politisch korrekten System-Neusprech so genannten - "südländischen" oder arabischen "Phänotyps" angeblich weiter auf die schwangere Frau eingetreten, um ihr das Kind aus dem Leib zu treten und ihr den Merkel zu machen...

 

... folglich genau so wie dies bei den uneingeschränkt "modernen" und "toleranten" Erlebnis orientierten Wählern und Bestellern dieser angeblich "tollen" Zustände im "besten Deutschland aller Zeiten" offenbar sehr beliebt ist. Infos zur Sache bei... Welt.de

 

 

29.12.2021

Massive weltweite Demonstrationen

Mit einem Video berichtet "PS" über massive weltweite Demonstrationen gegen den "Corona"-Wahn und Impfzwang, für Freiheit und Grundrechte sowie für die Rückkehr zur Rechtsstaatlichkeit und Demokratie: Echte Demokraten gegen Scheindemokratie und Totalitarismus, Menschen, die mit Gott gehen gegen das Gottlose, Christen gegen Antichristen, Menschen im Glauben an die Lehre Jesu gegen die Anhänger Luzifers, Beseelte Menschen gegen Seelenlose und Dämonen - eine Zusammenfassung bei...
Politikstube.com

 

 

29.12.2021

"Höhere Kassenbeiträge für Ungeimpfte?"
und andere "Kleingeistige Rachefantasien"

Wie "Welt" berichtet, habe Bayerns Gesundheitsminister als sogenannte "Sanktion bei Impfpflicht-Verstößen" angeblich "höhere Krankenkassenbeiträge" für ungeimpfte  "Untermenschen" und damit eine "Abkehr vom Solidarprinzip" gefordert. Laut Ärzten und Juristen sei dies verfassungsrechtlich angeblich "zweifelhaft"; doch da lässt sich doch gewiss wieder was drehen?! Infos zur Forderung des Luzifer-Anhängers bei... Welt.de

 

 

29.12.2021

4.Reich in München (Bayern): Stadt verbietet Corona-Demo

Wie "Bild" und "PS" berichten, haben die Luzifer- und "Corona"-Wahn-System-Anhänger die geplante "Corona"-Demonstration am 29. Dezember verboten. Es sei egal, ob die sogenannten "Untermenschen" sich stationär versammeln oder sich einzeln fortbewegen bzw. Spazieren gehen.

Das sogenannte "Pack" aus dem Kreise des sogenannten "Pöbels" habe gefälligst zuhause zu bleiben oder unter Vorlage von Impfnachweisen zu arbeiten, um das Geld für diesen Irrsinn zu erarbeiten. Eine andere Daseinsberechtigung gibt es nicht, nur für die linientreue Politik und ihre Medien. Sich draußen blicken zu lassen mit Gedanken, die sich gegen die Regierung wenden, sei angeblich eine "Ordnungswidrigkeit", werde polizeilich verfolg.

Gegen jeden einzelnen Teilnehmer werde angeblich ein Bußgeld bis 3.000 Euro verhängt - so wie dies in vernünftigen Diktaturen nun mal üblich ist, in dem der Pöbel gefälligst zu arbeiten und gegenüber den sogenannten "Eliten" gefälligst "das Maul zu halten" hat. Wer soll den ganzen Polit-Irrsinn sonst finanzieren? Ein Kommentator, der sich politisch korrekt "der Knecht" nennt, schreibt dazu: "
Da hoffe ich mal, dass die Lawine so richtig ins Rollen kommt. Infos zur Sache bei...

Politikstube.com

 

 

29.12.2021

Luzifer Lauterbach verzweifelt:
Zu wenig „positiv Getestete“ zu viel Gesunde

Ebenso "wie ein gieriges Monster ständig Futter" brauche, benötige das "Corona"-Regime laut "Journalistenwatch" dringend die passenden Zahlen, um ihre völlig überzogenen, Luft abschnürenden Maßnahmen aufrecht erhalten, oder sogar noch verschärfen zu können. Dass viele Menschen nicht stündlich getestet werden - so lange bis endlich eines der vielen Falsch-Testergebnisse vorliegt, damit die gewünschten Zahlen zusammenkommen, mache Lauterbach laut "Jouwatch" angeblich "große Sorgen". Dies habe der mutmaßliche Zwangsjacken-Verweigerer in Diensten des Irrsinns außerhalb der Geschlossenen angeblich zu "Bild" gesagt. Aber da lässt sich doch sicher etwas drehen, oder? Infos zur Sache bei...
Journalistenwatch.com

 

 

28.12.2021

„Die Politik ist so dermaßen kriminell und verlogen" -
Lisa Fitz bei SchrangTV

Laut Heiko Schrang nimmt die bekannte Kabarettistin Lisa Fitz in ihren Programmen angeblich kein Blatt vor den Mund: Daher wurde Sie - wie berichtet wird - vor kurzem mit unzähligen Schlagzeilen gebrandmarkt - und ihre Sendung bei den GEZ-Medien offline gestellt - so wie dies in "vernünftigen" Diktaturen - insbesondere in Deutschland - nun mal üblich ist - wenn man nicht gerade "abgeholt" und in die "Kammern" eines "Lagers" deportiert wird. In diesem "Klassiker-Interview" bei "SchrangTV" erfahren die Rezipienten laut Heiko Schrang exklusiv, wie Lisa Fitz wirklich denkt und weshalb man sie jetzt fertigmachen will. Infos und Video bei...
SchrangTV / heikoschrang.de

 

 

28.12.2021

"Etwas Unheimliches bricht 2022 los (schlimmer als Corona!)"

Laut Martin Wehrle machten die Großunternehmen während des "Corona"-Hypes die Geschäfte ihres Lebens, während parallel dazu andere Menschen in Kurzarbeit und Arbeitslosigkeit stürzten. Martin Wehrle fragt: "Leben wir in einer gerechten Gesellschaft? Hat in Deutschland jeder eine faire Chance? Oder ist diese Chancengleichheit nur ein Versprechen, das oft gegeben, aber nie eingelöst wird?"

 

In seinem Video warnt Karriereberater Martin Wehrle vor einer Spaltung unserer Gesellschaft. Er stellt sich die Frage, ob wir fair genug umgehen mit den Armen dieser Gesellschaft, mit Niedriglöhnern, die kaum mehr ihre Miete bezahlen können, mit Rentnern, die von ihrer Rente kaum noch leben können, mit Kindern, die in arme Familien und in Hartz IV geboren werden, mit alleinerziehenden Vätern und Müttern, die ihren Kindern nicht das bieten können, was sie ihnen gern bieten würden.

 

Zugleich zeigt Werle auf, wie sich Konzerne aus der Verantwortung stehlen, in Steuerparadiese fliehen und ihre Mitarbeiter gleichzeitig rausekeln oder mit Hungerlöhnen abspeisen. Das Auseinanderdriften unserer Gesellschaft wird von Tag zu Tag krasser. Unweigerlich stellt sich die Frage: Was passiert, wenn die von vorne bis hinten verarschten ausgebeuteten Menschen losschlagen? Auch die

Kommentatoren des Videos erkennen: "Es ist leider kein Spiel. Es ist Krieg. Und in dem kämpft oben gegen unten". 

 

Ulla Bremer kommentiert: "Danke für die Klarstellung der Missstände in unserem Gesellschaftssystem. So kann und darf es nicht weitergehen. Kommentatorin Marianna Ivash schreibt: "Danke Herr Wehrle, dass Sie diese Wahrheit aufdecken und mit den Menschen teilen". Lea Rot meint: "Genau auf den Punkt gebracht! Wohin die Reise geht, kann man bereits heute beobachten...". Cordelia König zitiert Brecht: "Wenn Unrecht zu Recht wird, wird  Widerstand zur Pflicht". Zum Video von / bei...

Martin Wehrle / YouTube.com

 

28.12.2021

Proteste gegen das aktuelle 4. Reichs-Regime des Irrsinns:
Zittau-Spaziergänger durchbrechen Polizeiabsperrung

Blaulichtreport Zittauer Gebirge präsentiert ein Video mit Szenen von den Protest- Spaziergängen in Zittau. Wie man sieht, gibt es außer den vielen Medien-Propaganda-Hirngewaschenen und Toxoplasma-infizierten Psycho-Zombies im "Corona"-Wahn zum Glück auch noch normale, geistig gesunde Menschen, die kapieren, was hier abgeht und endlich auf die Straße gehen. Schließlich wird es Zeit, klar zu machen, wer hier der Souverän ist - und die durchgeknallten Reinkarnationen dunkler Tage endlich in Zwangsjacken zu stecken. und nach Nürnberg zu bringen.

 

Ein Kommentator schreibt: "Mein Wertschätzung und Hochachtung! So muss das sein. Friedlich aber machtvoll. Die Städte sind unser! Polina S. kommentiert: "Ich habe ein paar Jahre in Zittau gewohnt, normalerweise war um diese Uhrzeit kaum einer auf der Straße zu sehen und ich bin zutiefst gerührt, dass so viele Menschen raus gegangen sind. Ihr seid einfach spitze und in der Luft ist das Gefühl der baldigen Wende zu spüren. Zittauer, ich danke euch!"

 

Monika Ibovnik schreibt: "Ihr habt euch nicht aufhalten lassen, echt stark. Danke für euren Mut, für eure Kraft und euer Durchhaltevermögen. Es ist unsere Freiheit, die ihr hier verteidigt wird". Michael Schünemann schreibt aus Australien: "Wir in Australien sind mit unseren Brüdern und Schwestern... Bravo-Bravo!". Karin Paar meint: "Ein starkes Zeichen für Freiheit und Demokratie. Vielen Dank aus Österreich!"

 

Man erklärt: "Wenn das Volk sich seiner Macht bewusst ist, dann ist alles möglich!

Es gibt weit mehr freiheitliche Menschen in Deutschland als Polizisten!" Matthias Venus meint: "Schwer, sich nicht an 89 erinnert zu fühlen. Dank an Euch alle!"

Jochen Kanzler kommentiert: "Mutige Bürger, nur so kann dieser Unrechtsstaat beseitigt werden...". Zum Video von / bei...
Blaulichtreport Zittauer Gebirge / YouTube.com

 

 

28.12.2021

Menschlichkeit? Recht? Doppelte Standards!

Wo bleiben Menschlichkeit, Recht und Gerechtigkeit? 
Wer im neuen Sodom & Gomorrha, dem 4.Reich des Irrsinns für Freiheit, Demokratie und Rechtsstaatlichkeit auf die Straße geht, gilt bei den neuen Nazis mittlerweile angeblich ein "Nazi", ebenso wie Eltern, die ihre Kinder zu Spaziergängen mitnehmen.

Nach Auffassung der Systemlinge müssen die Kinder aus solchen Familien geholt und in Umerziehungslager deportiert werden. Gefordert wird nun auch, Müttern und ihren kleinen Kindern "die Zähne aus der Fresse" zu schlagen und nur noch mit so genannten "Versammlungsleitern" aus dem Haus auf die Straße zu gehen.

 

Offenbar gibt es bereites wieder Standgerichte wie damals vor 1945. Schließlich kontrolliert die Politik wieder die Justiz. In einer "guten" "Demokratie" ist dies nun mal ebenso üblich wie Schauprozesse, die demonstrieren sollen, dass es sinnlos ist, gegen das als "Demokratie" bezeichnete neue echte Nazi- Regime auf die Straße zu gehen. 

Und dann ist da noch ein Grünen-Politiker, der sich im Jargon der Braunhemden des Dritten Reichs, über den Tod eines AfD-Politikers erfreut, der am 2. Weihnachtsfeiertag verstorben ist. 
Man ist sprachlos und es stellt sich die Frage: "Wie weit ist es in Deutschland schon gekommen?". Es fällt auf: Das Land ist "politisch verdorben und voller Hass".

Die Kommentatoren des Videos von "Digitaler Chronist" sind "n
ur noch absolut fassungslos" über die aktuelle Zombie-Politik des Regimes und seiner beflissenen System-Medien. Man meint: "Man bekommt regelrecht Angst vor diesem Land. Ulrich Renner hofft: "Hoffentlich merken irgendwann mehr Büttel, dass sie sich zu Bütteln haben machen lassen". Uwe Müller erkennt: "Dieses Land ist sowas am Ende. Der freie Fall geht unaufhaltsam weiter". Zum Video von / bei...

Digitaler Chronist / YouTube.com

 

 

28.12.2021

Neue grüne Özdemir Diät: "Cem Özdemir will Lebensmittelpreise erhöhen - weil die Deutschen zu dick sind"

Laut "RTL" beklagt der neue Bundeslandwirtschaftsminister Cem Özdemir, dass die Deutschen zu dick seien, was der Grüne mit höheren Preisen von Lebensmitteln unterbinden wolle. Die Rechnung ist einfach: Wer sich kein Essen mehr leisten kann und noch mehr arbeiten muss, um klarzukommen, nimmt ab. Infos zur Sache bei...
rtl.de

 

 

28.12.2021

Es werden immer mehr:
Tausende Spaziergänger am Montag wieder unterwegs!

Laut "Journalistenwatch" sieht es so aus, als ob die neue „Montagsbewegung“ nur noch mit brutaler Gewalt aufzuhalten ist, wie es ja mancherorts die „Pfefferspray-Brigade“ des Corona-Regimes gerade vormacht. Laut "Jouwatch" steht "1989" vor einem großen Comeback. 

 

Wie "Journalistenwatch" berichtet, sind in zahlreichen Städten Deutschlands gestern wieder Tausende Menschen auf die Straße gegangen, um gegen die Corona-Maßnahmen des aktuellen Regimes und die geplante Impfpflicht spazieren zu gehen. Allein in Halle (Saale) habe die "Polizei" über 2.000 Teilnehmer gezählt - und in Naumburg ebenfalls über 1000. Infos zur Sache bei...
Journalistenwatch.com

 

 

28.12.2021

Teilnehmer von Corona-Demo in Schweinfurt blitzartig verurteilt

In Anlehnung an die intuitiven Idole des Vorgänger-Regimes sind nun die Freislers wieder da - zumindest deren Reinkarnationen und Nachahmer. Das System-Medium "Welt" berichtet über neue Blitzurteile im 4.Reich, konkret in Schweinfurt (Bayern). Dort seien laut "Welt" nur einen Tag nach dem Corona-Protest Urteile gegen vier Demonstranten gefallen. Infos zur Sache bei...
Welt.de

 

 

28.12.2021

Impf-Tod als "bester Schutz vor Ansteckung": 
Nächster Fußballer tot auf Platz
zusammengebrochen

Laut "Bild" sei angeblich "plötzlich und unerwartet" nun der nächste Fußballer tot auf dem Spielplatz zusammengebrochen - so wie dies mittlerweile nun malüblich ist und als sogenannter "Schutz" vor "Corona" angeblich alternativlos ist. Erst vor einer Woche hatte habe der top fitte Profi seine Hochzeit gefeiert. Doch das Wichtigste ist, dass der "Impfling" nun final vor "Corona" "geschützt" ist. Während "Bild" etwas von einer sogenannten "Tragödie" faselt, sprechen die Fans des Impf-Wahns gewiss von einem Helden, der die "todbringende Seuche" nun "zum Glück" "endlich überstanden" hat. Jeder politisch korrekte "solidarische" Mensch sollte ihm folgen. Infos bei...   
Bild.de

 

 

28.12.2021

Sex-Tourismus-"Fachkräfte"-"Bereicherung" in München, Politisch-medial protegierter sogenannter "Mann" fällt über
67-jährige Passantin her

Im Zuge der politisch gepriesenen großen sogenannten "Bereicherung" und der damit einhergehenden - öffentlich und gewaltsam vollzogenen - vom Steuerzahler finanzierten - sogenannten "Entschlackungs-Kuren" berichtet die "tz" zur mutmaßlichen "Stimulanz der Sinne" der verantwortlichen Täter-Fans in der aktuellen System-Politik von einer neuen sexuellen "Bereicherung" einer Frau - diesmal zur Abwechslung wieder in München.   

 

Kurz bevor die ältere Dame zuhause angekommen sei, habe die 67-Jährige ihren Verfolger gebeten, sie in Ruhe zu lassen. Doch wie die "tz" berichtet, umklammerte der "33-Jährige", dessen Nationalität, Herkunft und Kulturkreis aus politischen Gründen und zum Schutz des Täters nicht genannt werden darf, die Frau von hinten, drückte sie gegen die Hauswand, hielt ihr den Mund zu, griff ihr unter den Rock zwischen ihre Beine und führte sexuelle Handlungen in und an dem Opfer der aktuellen System-Politik aus...

 

... genau so wie dies im neuen Sodom & Gomorrha mittlerweile nun mal üblich ist und seitens der verantwortlichen Täter-Fans und Ideologen als "alternativlose" "Bereicherung" gilt, die im Sinne der Agenda der uneingeschränkten "Moderne" und "Toleranz" angeblich schlichtweg zu "akzeptieren" sei.

 

Vor Vollzug der  Prozedur habe sich die 67-Jährige angeblich erdreistet, sich gegen den politisch-medial geschützten Angreifer zu wehren, um Hilfe zu schreien und dem Sex-Ork des Systems in die Zunge zu beißen, was gewiss ein Nachspiel haben wird. Gewiss hoffen Fetischisten und Masochisten aus dem Kreise degenerierter Wohlstands-Psychopathen, dass sich ihr Fetisch-Idol bei seinem "Fachkräfte"-"Engagement" nicht "überarbeitet" und in der Frau "Schutz" gefunden hat. Infos bei...

tz.de

 

 

28.12.2021

Grünen-Politiker freut sich über Corona-Tod von AfD-Politiker

Wie Boris Reitschuster berichtet, zeigt der frühere sächsische Grünen-Chef und Stadtrat Jürgen Kasek mit einem selten menschenverachtenden Tweet, wie dünn der Lack der Zivilisation und wie groß der Hass auf Andersdenkende und Kritiker heute ist. Zum Artikel von Boris Reitschuster bei...
reitschuster.de

Weitere Nachrichten / Vormonat

Aktuelles aus Deutschland News Dezember 2021