Aktuelles aus Deutschland

Aktuelle Nachrichten,  News Januar 2021, Alternative Nachrichten aus Deutschland: Irrsinn, Wahnsinn, Zensur, Gesinnungsdiktatur, Aktuelle Politik, Merkel, Deutschland aktuell, NRW aktuell, Information, Alternative Medien, Demokratie

ib schaut hin: Januar 2021

"Um klar zu sehen, genügt ein Wechsel der Blickrichtung"

Antoine de Saint-Exupéry (* 29.06.1900, † 31.07.1944)

Einführung:

Bist du bereits aufgewacht? Oder träumst du noch?

Wir haben uns auf die Fahnen geschrieben, nicht wie üblich in der Feedback gebenden und "therapierenden" Branche "kundengerecht" zu flunkern, sondern auch unangenehme Fakten offen auszusprechen oder vorzutanzen (einfach mal bis zum Ende sehen) oder zumindest über den Spiegel der Satire näher zu bringen. Menschen und Institutionen wollen wir Feedback technisch die "Wahrheit" sagen bzw. die nackte Realität vor Augen führen - auch wenn diese vielleicht erst einmal verstörend oder unangenehm erscheinen mag. Doch Selbstbild-Fremdbild-Inkongruenz und Verblendung sind zumeist die Ursache allen Übels.

 

Laut Sophie Scholl, Widerstandskämpferin gegen das NS-Regime im 3. Reich entsteht der größte Schaden durch die schweigende Mehrheit, die sich fügt und alles mitmacht. Daher zeigen wir hier - sprachlich provokant und hoffentlich "erhellend" - aktuelle Auszüge gravierender Selbstbild-Fremdbild-Inkongruenz des aktuellen Narrenschiff- und Horror-Systems und seiner geistig wie psychisch extrem auffälligen Mitläufer auf, die offenbar beflissentlich ihre Vorgänger von einst kopieren, ohne dies intellektuell und geistig wie auch moralisch oder aufgrund fehlenden Wissens - auch nur vom Ansatz her - zu durchblicken. 

Die Mentalität der Mitläufer und Duckmäuser ist letztendlich die gleiche wie damals vor 1945. Die Dummen von heute sind schlichtweg zu dumm und zu degeneriert, um zu bemerken, dass sie gerade die Demokratie abschaffen, für die andere einst hart gekämpft haben. 

Die Zustände im Land erscheinen derart gravierend, dass unsere (leider real-)satirische News-Seite "Aktuelles aus Deutschland" seit spätestens 2015 eigentlich "Nachrichten aus Dummland", "News aus der Irrenanstalt", "Aktuelles aus Sodom & Gomorrha" oder "Neuigkeiten aus dem 4. Reich des Irrsinns" heißen müsste. "Das neue Image Dummlands" oder "Zombie-Apokalypse" wäre ggf. auch zutreffend angesichts der täglichen Zombie-News im Zuge von Merkels "Großer Transformation", die mittlerweile außerhalb psychiatrischer Anstalten stattfindet und bei der Quentin Tarantino offenbar Regie führt und Edgar Allan Poe das Script liefert. 


Angeblich gibt es im Zuge der neuen - seit der Wende 2015 etablierten - Agenda irrer Ideologen nur noch "eine legitime Einstellung und Meinung" - und in Bezug auf Denken und Gefühle müsse man "leise sein". Sonst gibt es "Ärger"Das Vorhaben hat "System" und Nachdruck. Laut Ex-DDR-Bürgern sind die Zustände "schlimmer als in der DDR" oder laut Senioren "wie im NS-Regime". Wir nehmen mit voller Fahrt 
Kurs auf´s Riff. Eigentlich sind wir längst aufgelaufen: Die unteren Decks stehen bereits unter Wasser.

 

Wie es aussieht, folgt alles folgt einem teuflischen und letztendlich geisteskranken "Plan", der für gesunde und rechtschaffende Menschen ein regelrechter Albtraum ist, aus dem man nur allzu gerne erwachen möchte. Und dieser hat es bezüglich der Konsequenzen für die geistig noch einigermaßen gesunden Menschen außerhalb der politisch-medialen Irrenanstalt in sich. Tiere sind klüger. "...und sie verhöhnten und verspotteten ihn": Täglich wird Jesus und sein Werk von Medien und Politik indirekt verhöhnt und verspottet - und es stellt sich die Frage: Merken das die dafür Verantwortlichen nicht? Oder tun sie dies bewusst? 

 

In diesem Kontext sei an die Bibel erinnert: "Wehe denen, die das Böse gut nennen und das Gute böse, die Finsternis zu Licht machen und Licht zur Finsternis, die das Bittere süß machen und das Süße bitter. Wehe denen, die in ihren eigenen Augen weise sind und sich selbst für verständig halten... Dass Lucifers Werk von Vielen nicht erkannt wird, ist das Eine. Das Andere ist, dass Einige Satan längst als "Gott" anbeten und offenbar völlig blind dafür sind. 


Erfahren Sie in unseren sarkastisch-satirischen - aber letztendlich leider auf nackten Fakten basierenden - Eulenspiegeleien mehr über die aktuellen Zustände im neuen Deutschland und das,
was uns als geschichtsbewusste und rechtschaffene Bürger und als Profis in Sachen Psychologie & Kommunikation menschlich bewegt. Weitere Infos  bei... Erläuterung "Aktuelles aus Deutschland". Dazu hier noch ein musikalischer Kommentar zu den aktuellen Psycho-Auswüchsen bzw. den "Psycho-System-News" und "Edgar Allan Poe´s "Chronologie der Deutschland-Krise", die später einmal "Chronologie des Untergangs" heißen wird. Doch wo es das Dunkel gibt, wird es irgendwann auch wieder einen Lichtblick geben, sofern wir daran arbeiten und etwas AKTIV dafür tun. "Be a rebel - not da devil!". 

Aktuelles aus Deutschland Dezember 2019
Alternative Nachrichten aus der Bananenrepublik Dummland

Reframing-News aus der Irrenanstalt:

23.01.2021

Mit oder an der Impfung verstorben?

Peter Weber berichtet über ungeklärte Todesfälle nach Impfung sowie über eine ungeheuerliche Polit-Medien-Propaganda, die mit seriöser Presseberichterstattung und seriöser Politik nichts zu tun haben. Zum Video bei...

Hallo Meinung / YouTube.com

 

 

23.01.2021

Richter nennt Lockdown "katastrophale Fehlentscheidung" -
Dezuntiantenstadel meldet spielende Kinder auf Spielplatz

Oli: "Bei diesem Denunziantenstadel, den wir hier in diesem Land mittlerweile haben, da kommt mir einfach so ziemlich alles hoch - und es zieht sich durch die Gesamtbevölkerung in Deutschaland durch". Oli berichtet über die neuen Stasi-Spitzel und die richterliche Erkenntnis, dass der Lockdown eine "katastrophale Fehlentscheidung" war.

Kommentator Ralf König meint: "Nicht der Lockdown ist eine Fehlentscheidung, sondern diese Regierung in Berlin samt ihren Vasallen". Joerg Ewert erklärt: "Der Lockdown wird erst verschwinden, wenn das Merkel-Regime verschwindet, erst dann!" Barbara Behrend findet: "Endlich mal ein Richter, der Mut hat - und der auch wieder für das Volk denkt - und nicht nur der Regierung hinterher kriecht".

 

Kati Röhl reagiert: "Dieser Richter wird auch bald wieder auf Spur gebracht. Sowas lässt sich diese Matrone doch nicht gefallen. Das Schlimme ist, dass es diese Schranze auch immer wieder schafft. Und das ist das Grausame, dass es keinen gibt, der dieser ganzen Bande Einhalt gebietet". Michael D. Uchiha meint: "Da wundern sich die Leute wie das Dritte Reich entstehen konnte. Deutschland war schon immer Denunzianten-Land". Zum Video von / bei...
Oli / YouTube.com

 

 

23.01.2021

Erstes deutsches KZ nach Abschaffung vor 76 Jahren 
Lucifer stolz über neuen Corona-Verweigerer-Knast 
Tim Kellner berichtet über Wegelagerer des ZDF-Morgenmagazins, das Einfliegen neuer kleiner Racker, die Gnade von Heike Maas und über den - von "Bild" stolz präsentierten - Merkel deutschen Corona-Verweigerer-Knast im Stile eines Konzentrationslagers. Die sogenannten Hygiene-Kammern, in welche die sogenannten Covid19-Querulanten, Corona-Quarantäne-Verweigerer und Regime-Kritiker mutmaßlich zur sogenannten "Sonderbehandlung" getrieben werden, werden bald gewiss folgen.

 

Wie "Welt" berichtet und Kellner präsentiert, wurde aufgrund der Geldnot der Kommunen beschlossen, dass Merkel-Deutschland bald teuer werden soll. Die Kommunen wollen die Gebühren deutlich erhöhen. Zudem müsse gespart und Einiges geschlossenen werden. Schließlich muss der ganze Irrsinn und auch der weitere unbegrenzte Massenimport von - als sogenannte "Flüchtlinge" bezeichnete -Party-People & Event-Manager irgendwie finanziert werden. 

 

Parallel zu den Einsparungen, Schließungen und Gebührenerhöhungen propagieren die Kommunen - wie Kellner berichtet, dass sie angeblich noch "Platz" und damit Geld für sogenannte "Flüchtlinge" haben - und unbedingt weitere Fetisch-Idole auf Kosten der Steuerzahler als Sofortrentner importieren wollen. Zum Video von / bei...
Tim Kellner / YouTube.com 

 

23.01.2021

Der Verfassungsschutz als Handlanger der Regierung!

 "Es stimmt hier irgendetwas nicht mehr", "Das ist keine Demokratie mehr!", "Hilferufe wegen Pleite", "Alte Menschen sterben einsam", "Wollen wir uns von Lockdown zu Lockdown hangeln?", "Ich glaub der Frau kein Wort". "Das ist Heuchelei!". Peter Weber im Gespräch mit Joana Cotar, Mitglied des Deutschen Bundestages. Zum Video von / bei...

Hallo Meinung / YouTube.com

23.01.2021

Aufgeflogen? Markus Söder plant Gefährliches!

Niklas Lotz berichtet über die totalitären Züge und Macht-Eskapaden des selbsternannten bayrischen Corona-Königs. Die Kommentatoren erkennen: "Die Zerstörung Deutschlands ist in vollem Gange. Aber den Großteil scheint es nicht zu interessieren". Söder sei ihrer Meinung nach machtbesessen - und dadurch fast noch gefährlicher als Merkel.

Jörg Fiebig meint: "Sabbel Södolf hat mittlerweile komplett den Verstand verloren. Der muss weg, bevor es zu später ist". Karl Heinz Zimmermann erklärt, es sei jedem selbst überlassen, ob er sich impfen lasse oder nicht. Da könne der König von Bayern nicht Gott spielen". Dagmar Hoffmann stellt fest: "Frau Merkel pfeift auf Wissenschaft, für sie ist das Politik in ihrem Sinn". Michaela Zeis erkennt: Die wenigsten Menschen in diesem Land können selbst denken. Ein Trauerspiel". 

 

Lemon Beer meint: "Heute drehen wir den Spieß mal um, Herr Södolf! Anstatt die Menschen nur mit Todesraten zu verunsichern, nennen wir stattdessen einfach mal die Überlebensraten: 0-19 Jahre 99,997%, 20-49 Jahre 99,89%, 50-69 Jahre 99,50%, über 70 Jahre 94,60%. Das stimmt die Menschen hoffnungsvoller und nimmt so manchem, der Panik-Angststörungen und Waschzwänge deswegen entwickelt hat, garantiert den Druck".

 

Der besagte Kommentator ergänzt: "Aber lasst euch ruhig weiter in Panik versetzen und einsperren! Das Hinterfragen hat man euch ja eh schon verboten. Das Motto dieser Lockdown-Fetischisten: Mit dem Wissen von heute würde ich morgen wieder so dreist lügen wie gestern, oder Frau Mürksel? Die Wahrheit ist der Todfeind der Lüge, und daher ist die Wahrheit der größte Feind dieser jetzigen Regierung..."
Zum Video von Niklas Lotz bei...
Neverforgetniki / YouTube.com

 

 

23.01.2021

Wolfgang Greulich: "Diese Regierung hat ausgedient"

"Corona News" präsentiert Greulichs Rede in Schwäbisch Gmünd

RS Corona News präsdentiert die Rede von Wolfgang Greulich in Schwäbisch Gmünd, die laut Kommentatorin Luise Zeuch "brilliant" sei und Hoffnung gebe. René Lederer meint, der Redner habe das Herz am rechten Fleck - und sei die Stimme jenes Volkes, das sich nicht mehr verarschen lassen wolle. Laut Frank v. Freienstein habe Wolfgang Greulich einen guten Durchblick und kenne alle Fakten. Zudem sei er ein grandioser Redner.

 

Ingolf Von Wartburg fordert: "Die Regierung muss zurück treten". Wartburg meint: "Sie gehören hinter Gitter und sie müssen alle enteignet werden wie sie es mit dem Volk Vorhaben". Peter Knauber schreibt: "Herr Greulich Sie haben recht. Die Regierung muss vor ein Kriegsgericht und an die Wand gestellt werden". Eric Lehr meint: "Man sollte schnellstmöglich die gesamte Regierung und die entsprechenden Medien in Quarantäne nehmen und der ganze Spuk Coronavirus wäre in 3 Wochen Geschichte und vorbei". 

 

Werner Geisler fordert: "Wir müssen alle auf die Straße gehen und gegen diese Politik demonstrieren und Merkel und ihre Marionetten aus Deutschland jagen". Marita Loth fordert, dass alle, die sich an der Menschheit vergriffen haben, nie wieder ein Amt in Politik, Wirtschaft, Schule, Polizei und Gesundheitsamt bekommen dürfen. Alle zusammen seien zu entlassen, aber ohne Abfindung und Pensionen.

 

Tom Schmidt schreibt: "Leider ist ein großer Teil der deutschen Bevölkerung mainstreamverblödet und feige - und unfähig, selbst zu denken oder denken zu wollen. Diese Regierung und Medien sind wahren neuen Nazis mit ihren ganzen Arschkriechern". Ute Wolf bittet darum, den ganzen Wahnsinn zu beenden. 

Zum Video von / bei...

RS CoronaNews / YouTube.com


23.01.2021
"Doppelte Privilegien für System konforme "Besser-Menschen" -
"
Bis Merkel abtritt, gibt es keine Rückkehr zu den Grundrechten"

Laut "Focus" gibt es im 4. Reich - Steinbeißers angeblich besten Deutschland aller Zeiten - angeblich so lange keine Rückkehr zu den Grundrechten bis die Führerin abtritt. Selbst die Zwangsimpfung des Pöbels werde daran nichts ändern. 

 

Statt von "Grundrechten" - ein offenbar "altmodisches Relikt vergangener dunkler Tage" - spreche Merkel nun von "Privilegien" - seit gestern sogar angeblich von „doppelten“ Privilegien für System konforme "Besser-Menschen", die sich vom - im politischen System-Neusprech als "Pack" (Zitat Sigmar Gabriel /SPD) bezeichneten - niederen Pöbel, den bereits Gabriel (laut seiner Rede in Heidenau) "einsperren" lassen wollte.  Laut "Focus" habe die Bundesmutantin nun angeblich erklärt, warum sie die Krise mag. Denn anstelle ihres Vorgängers aus dem Berliner Bunker sehe sie sich als echte "Krisenkanzlerin" - und das angeblich mit großer Freude (und Genugtuung).

Zum Artikel von Ulrich Reitz bei...

Focus.de

 

 

23.01.2021

Corona-Kultur-"Bereicherung" in Röthenbach (Bayern): Sonderrechte für sogenannte "Besser-Menschen" - 

200 Muslime Woche für Woche in Moschee – kein Corona-Verstoß

Wie "Nordbayern" berichtet, können - anders als minderprivilegierte Christen und Buddhisten - im Sinne der Agenda der uneingeschränkten "Weltoffenheit" und "Moderne" politisch idealisierte und vom Merkel-System präferierte sogenannte "Besser-Menschen" auch in sogenannten Pandemiezeiten zum Freitagsgebet in die Moschee, um sich dort religiös auszuleben.

 

Laut "Nordbayern" seien es angeblich bis zu 200 Muslime, die auch in Pandemiezeiten zum Freitagsgebet in die Röthenbacher Moschee kommen, um dort Woche für Woche zu feiern. Wie "Nordbayern" berichtet, gab es Beschwerden von lästigen Anwohnern, die aufgrund ihrer Minder-Privilegiertheit aber natürlich nichts zu melden haben. Vielmehr ist man im Sinne der uneingeschränkten "Toleranz" bemüht, den sogenannten "Bereicherern" und "Heilsbringern" das Feiern über Sonderrechte und politisch-medialen Zuspruch angenehm wie nur möglich zu gestalten. Infos bei...
Nordbayern.de

 

 

23.01.2021

Asozialer Video-Dreh, Schießereien, Migranten-Coronaverstöße – Alles kein Problem für Berlin-Geisel

Laut "Journalistenwatch" verkommt Berlin dank des aktiven Zutuns des rot-rot-grünen Senats immer mehr zur politischen Kloake der Republik. Fast nichts lasse sich mehr ausdenken, was im Machtbereich der Staatszersetzer des amtierenden Senats nicht zur unfassbaren Wirklichkeit gerate. "Jouwatch" berichtet. Infos bei...
Journalistenwatch.com

 

 

23.01.2021

Die Politik stößt die Bevölkerung in existenzielle Depressionen

Laut Stefan Schubert stoße die aktuelle Politik die Bevölkerung durch eine endlose Corona-Angstkampagne in existenzielle Depressionen. Laut Schubert stellt die Gemengelage in Deutschland 2021 eine ähnlich explosive Mixtur dar wie damals die Weltwirtschaftskrise zum Ende der 1920er- und im Verlauf der 1930er-Jahre. Damals endete dies laut Schubert bekanntlich in einem Weltkrieg mit Millionen Toten und der Zerstörung ganzer Länder. 

 

Durch die Corona-Politik und die täglichen Schreckensmeldungen der Medien seien Teile der Bevölkerung laut Stefan Schubert regelrecht in eine Schockstarre versetzt worden. Anstatt den Menschen diese Ängste zu nehmen, Tatkraft und Zuversicht zu verbreiten, bestehe Merkels Politik und das Wirken der System-Medien laut Schubert jedoch hauptsächlich aus dem Schüren von zusätzlichen Ängsten. Dabei sind den Horror-Phantasien offenbar keine Grenzen gesetzt.

Selbst von meterhohen Leichenbergen in den Straßen und Mutanten, die die Menschen abends nach der Arbeit anfallen, war seitens einiger Psychos bereits die Rede. 
Da die propagierten Schreckensbilder jedoch ausblieben, sendeten die systemkonformen Massenmedien laut Schubert ganz einfach irgendwelche Horrorbilder aus Intensivstationen anderer Länder, um die Bevölkerung weiterhin in der Angst gefangen zu halten - und so zu einer leicht führbaren Masse zu formen.

Wie Schubert berichtet, wurde jegliche Kritik am massiven Abbau der Grundrechte sofort im Keim erstickt. Wer Kritik übe, laufe Gefahr, von Politik und Medien als sogenannter "Corona-Leugner" und "Verschwörungstheoretiker" gebrandmarkt und medial wie gesellschaftlich exekutiert zu werden. Artikel von Stefan Schubert bei...
PI-News.net

 

 

23.01.2021

Finale Messer-"Fachkräfte"-"Bereicherung in Lüneburg (Niedersachsen): 19-Jährige bestialisch von „Flüchtling“ ermordet - SPD-OB verharmlost die Tat 

"Ficki ficki" stand am Strand auf den Schildern mit Abbildungen von - angeblich sehnsüchtig auf ihre Penetratoren wartenden - Klischee-Blondinen und einem dicken Pfeil in Richtung "Germoney". Ein zusätzliches Bild der - die Testosteron überschüssigen Männer einladenden Kanzlerin fehlte jedoch darauf. Doch deren Werk, bei dem sie offenbar weder Kosten noch Mühen scheut, ihrer "Erlebnis orientierten" Wählerschaft täglich neue Reality-Killer-Show- Darbietungen auf Kosten der Steuerzahler zu präsentieren, ist dennoch beachtlich":

 

Wie "PI-News" zur mutmaßlichen Stimulanz der vielen Import-Killer-Fans berichtet, wurde im Zuge der politisch gepriesenen großen sogenannten "Bereicherung" nun schon wieder eine junge Frau von einem - von der Kanzlerin raffiniert angelockten und begeistert importierten - System-Ork gemerkelt und final "bereichert" - wie man dies im politisch korrekten Merkel-System-Neusprech seit der Wende 2015 nennt.

 

Laut "PI-News war diesmal zur Abwechslung die 19-jährige Jana D. in Lüneburg an der Reihe, von einer politisch idealisierten und vom Steuerzahler beflissentlich finanzierten - angeblich "wirtschaftswichtigen" Messer-"Fachkraft" der Kanzlerin im Zuge der sogenannten "Schutzsuche" "fachgerecht" zu Tode gemerkelt zu werden - wie dies im angeblich "bunten" Merkel-Sodom & Gomorrha nun mal üblich - und bei den "Erlebnis hungrigen" Wählern und Bestellern dieser angeblich "tollen" "bereichernden" Zustände im Sinne der Agenda der "Weltoffenheit", "Moderne" und uneingeschränkten "Toleranz" gegenüber sogenannten "Besser-Menschen" offenbar sehr beliebt ist.

Wie "PI-News" berichtet, fand man das Opfer der aktuellen System-Politik ebenfalls erstochen in ihrem Auto - wie dies im neuen Merkel-Sodom & Gomorrha, dem - laut Steinmeier - angeblich "besten Deuschland, dass es jemals gegeben hat" seit der Wende 2015 nun mal üblich ist, als "alternativlos" gilt und im Sinne der Agenda der uneingeschränkten "Weltoffenheit", "Moderne" und "Toleranz" angeblich schlichtweg zu "akzeptieren" sei. 

 

Um den politisch idealisierten Täter zu schützen, veröffentlichen die Medien wie die "HAZ", die „Lüneburger Landeszeitung“ („LZ“), das „Hamburger Abendblatt“ und auch der „NDR“ laut Manfred W. Black angeblich kaum Einzelheiten über den politisch protegierten Killer, obwohl Polizei und Medien anscheinend wissen, dass der Messerstecher ein abgelehnter Asylbewerber ist, der sich offenbar als Ehrengast der Kanzlerin austobt.

 

Skandalös sei vor allem, dass Lüneburgs Oberbürgermeister die angeblich "grausame" Tat ebenso verniedliche wie seine Genossen Martin Schulz (SPD) und Sigmar Gabriel (SPD), nach deren Aussagen Typen wie der aktuelle Messer-Killer pauschal angeblich "wertvoller als Gold" und "mehr wert als dieses Pack (die Opfer) seien, das man angeblich "einsperren" müsse. mehr Hohn und Spott auf die unzähligen Opfer geht kaum mehr. Doch es geht:

 

Wie "PI-News" berichtet, sagte Lüneburgs Oberbürgermeister Ulrich Mädge zum Mord des politisch geschützten Killers Fares A. an der politisch ungeschützten Jana D., dass überall dort, wo Menschen zusammenleben würden, nun mal immer auch die schlimmsten Dinge passieren können.

 

Während andere Zeitgenossen im mutmaßlichen Toxoplasma-"Rausch" gewiss wieder mit Schaum vorm Mund etwas von einer angeblich tollen "Bereicherung" faseln, die ihnen - neben sogenannter Stimulanz der Sinne - angeblich auch das vermeintlich große sogenannte "Seelenheil" bringe, ist auch der neue importierte und vom Steuerzahler beflissentlich finanzierte Messer-Mord der Meinung des Bürgermeisters nach etwas völlig normales und Alltägliches.

 

Denn bereits Genossin Özoguz (SPD) erklärte in ihrer Funktion als Integrationsbeauftrage des Merkel-Regimes, dass im neuen Merkel-Sodcom & Gomorrha, dem laut Steinmeier (SPD) angeblich besten Deutschland aller Zeiten, das sogenannte "Zusammenleben" zwischen den Kulturen angeblich "täglich neu ausgehandelt" werden müsse. Wer das bessere Messer hat und geschickter damit umgeht - und natürlich auch stärker ist - ist folglich klar im Vorteil.

 

Zudem sind die Täter-Fans der Auffassung, dass man unbedingt "mehr" dieser angeblich "bereichernden" Messer-Männer brauche, um das Dasein von Messer-Männer-Fetischisten, Toxoplasma-Masochisten und anderer - vom Leben normaler Menschen gelangweilter degenerierter Wohlstands-Psychopathen angeblich "bunter", "spannender" und "lebenswerter" zu gestalten. Fragen Sie Ihren Facharzt für Psychiatrie oder einen Teufels-Austreiber, der sich mit so etwas auskennt! Infos bei...
PI-News.net

  

 

23.01.2021

"Bereicherung" durch politisch idealisierte Ork-Horde: Bewaffnete Afghanen merkeln und "bereichern" Minderjährigen

Wie "unzensuriert" berichtet, hat im Zuge der politisch gepriesenen großen sogenannten "Bereicherung" durch sogenannte "Besser-Menschen" nun schon wieder eine Ork-Horde Passanten angefallen, attackiert, gemerkelt und "bereichert" - so wie dies mittlerweile nun mal üblich - und bei den "Erlebnis orientierten", uneingeschränkt "weltoffenen", "modernen" und "toleranten" Wählern und Bestellern dieser angeblich "tollen", "bereichernden" Zustände, die angeblich "alles so schön bunt" und das angeblich "langweilige " Leben erst lebenswert machen, offenbar sehr beliebt ist.

 

Laut "Unzensuriert" schreckten die vom Wähler begeistert importierten und vom Steuerzahler beflissentlich finanzierten - Testosteron überschüssigen - jugendlichen Afghanen bei ihrem angeblich "wirtschaftswichtigen" sogenannten "Fachkräfte"-"Engagement" im Zuge der sogenannten "Schutzsuche" angeblich nicht davor zurück, mitten am Tag auf offener Straße bewaffnet halbe Kinder zu überfallen.

Nun habe sich erneut ein solch typischer Fall ereignet. Sogenannte Gutmenschen, die bereits mit frischen Windeln und Teddys mit Schaum vorm Mund und mutmaßlich anderen feuchten Körper-Arealen mit den Hufen scharrend auf das pampern ihrer Fetisch-Idole warten, hoffen gewiss bereits wieder, dass sich ihre Maskottchen bei ihrem Engagement nicht überanstrengt haben - und fordern gewiss wieder frischen Nachschub an Testosteron haltiger frischer Menschenware bzw.  "mehr" von ihren - vom Steuerzahler zu finanzierenden - Idolen zu ihrer Stimulanz. Infos zur Sache bei...
unzensuriert.at

 

 

23.01.2021

"Bereicherung" in Hamburg: Ork-Attacke - Körperbehinderter Passant von Orks "bereichert" und gemerkelt

Im Zuge der politisch gepriesenen großen sogenannten "Bereicherung" berichtet die "Hamburger Morgenpost" zur mutmaßlichen Stimulanz der Wähler und Besteller der aktuellen -angeblich "tollen" "bereichernden" Zustände im Land von einer neuen - mutmaßlich beflissentlich vom Steuerzahler finanzierten Ork-Attacke auf einen körperbehinderten Menschen. 

Laut "Hamburger Morgenpost" hatte der körperlich eingeschränkte 52-Jährige gegen 11.45 Uhr eine Arztpraxis verlassen und auf ein Taxi gewartet, als ein "rumänisch" aussehender Mann, dessen mutmaßliche Nationalität, Herkunft und Kulturkreis aus politischen Gründen und zum Schutz des Täters nicht genannt werden darf, ihn laut der "Hamburger Morgenpost" unvermittelt zu Boden stieß, über das Opfer der aktuellen System-Politik herfiel und "bereicherte" - so wie dies im neuen Merkel-Sodom & Gomorrha seit der Wende 2015 nun mal üblich ist, als "alternativlos" gilt und angeblich schlichtweg zu akzeptieren sei.

Danach sei das politisch geschützte Fetisch-Idol der aktuellen System-Politik zum Zwecke der sogenannten "Schutzsuche" in Richtung Hauptbahnhof geflüchtet, vermutlich um im Zuge seines politisch-medial gepriesenen angeblich "wirtschaftswichtigen" sogenannten "Fachkräfte"-"Engagements" noch weitere Opfer-Deutsche im Sinne der aktuellen System-Politik und der Agenda der uneingeschränkten "Weltoffenheit", "Moderne" und "
Toleranz" zu merkeln, zu "erquicken" und zu "bereichern". Infos zur Sache bei...
Hamburger Morgenpost / mopo.de

 

 

22.01.2021

Ankündigung: Interview des Monats mit Gerald Grosz

Im Zuge der Ankündigung des "Interview des Monats" präsentiert Peter Weber vorab Auszüge aus seinem Gespräch mit Gerald Grosz. Zum Video von / bei...

Hallo Meinung / YouTube.com


22.01.2021

Merkel gesteht:
Lockdown und Impfungen seien ihre "Wunschentscheidungen", die "mit Wissenschaft nichts zu tun" hätten!

Man benötigt bei Merkel keine komplexe jahrelange Psychoanalyse, um zu hören, wie sie tickt. Wie Jürgen Felger berichtet, gibt die "Bundes-Mutantin" völlig ungeniert zu, dass die Grundentscheidungen ihrer Corona Politik rein politisch seien. Die Maßnahmen, die die Freiheit der Bürger einschränken und die Wirtschaft aushebeln seien ihr Wunsch. Mit Wissenschaft habe das laut Merkel nichts zu tun. Zudem würden selektiv nur ganz bestimmte Wissenschaftler bei Hofe eingeladen und gehört: Und zwar jene, die die Kanzlerin interessieren - und ihrem -allem übergeordneten - politischen Willen nicht widersprechen.

Diese abgehobene, völlig überhebliche Haltung der großen Führerin und das "Nach dem Mund reden" ihrer demütigen Vasallen erinnert stark an Andersens "Des Kaisers neue Kleider". Doch es kommt noch schriller: Wie Boris Reitschuster in seinem "Frontbericht aus Charlottengrad" bzw. Video von der Bundesmutanten-Konferenz berichtet, basiere der Lockdown laut Merkel-System-Mitläufer und Corona-Fan 
Drosten angeblich auf sogenannten "Anekdoten". Ein Dialog mit Kritikern, die mittlerweile bekanntlich ja wieder als sogenannte "Untermenschen" gelten, sei nach Auffassung und leidlicher Erfahrung von Boris Reitschuster nicht erwünscht. Zu den Videos von Jürgen Felger und Boris Reitschuster bei...

W.I.M. / YouTube.com       Boris Reitschuster / YouTube

 

 

22.01.2021

Moralische Erpressung der Pflegekräfte bei der Caritas 

Im Zuge des 4. Reichs des Irrsinns berichtet Peter Weber (Hallo Meinung) über die massive moralische Erpressung von Pflegekräften durch ihre Arbeitgeber, die sich als beflissene Mitläufer des aktuellen Irrsinns-Regimes outen - und die immer gleiche Polit-System-Propaganda für Naive und Dumme herab leiern, um ihre Mitarbeiter über den sozialen Einfluss unter Druck zu setzen und damit - unabhängig von den gesundheitlichen Folgen für die Delinquenten - zu Impfungen zu nötigen. Als Beispiel für diese Erpressung berichtet Weber über die Caritas. Weber zeigt auch, was der Ethik-Rat über eine solche Impfpflicht denkt. Zum Video von Peter Weber bei...
Hallo Meinung / YouTube.com

 

22.01.2021

Das fröhliche Reiten auf den Coronawellen

Jetzt, wo sich die Lage mal wieder etwas entspannt, muss laut "Jouwatch" offenbar so ziemlich alles dafür getan werden, den Lockdown so lange aufrecht zu erhalten, wie politisch sinnvoll. Wie "Journalistenwatch" berichtet, wird genau deshalb nun schon wieder von einer neuen Welle gefaselt. Infos zur Sache bei...
Journalistenwatch.com

 

 

22.01.2021

Corona-Irrsinn im 4. Reich des Wahnsinns:
Kommt jetzt die Schweigepflicht in öffentlichen Verkehrsmitteln?

"Jetzt schon türmen sich die Leichenberge in Deutschlands Straßen. Sollen die Berge etwa noch höher werden?" - so die unterschwellige Rhetorik der Toxoplasma-Masochisten und beflissenen Regime-Mitläufer: "Eine Schweigepflicht in Bussen und Bahnen würden wir sehr stark unterstützen“,  sagte der Präsident des Verbands deutscher Verkehrsunternehmen laut "Politikstube" am Mittwoch im Deutschlandfunk. Wie "Politikstube" berichtet, unterstütze der Verband deutscher Verkehrsunternehmer (VDV) laut dessen Verbandspräsident Ingo Wortmann solch eine Schweigepflicht und auch das damit einhergehende Telefonie-Verbot vollumfänglich.

 

Dies ist aber auch völlig logisch und schlüssig: Schließlich schadet sämtliche Kommunikation außerhalb des Konsums der Öffentlich-Rechtlichen System-Medien und anderer systemischer Presseorgane nachweislich der geordneten Meinungsfindung im - laut Steinbeißer - angeblich "besten Deutschland, das es jemals gegeben hat". Zudem könnte bei Gesprächen des sogenannten "Pöbels" untereinander ggf. unterschwellig Kritik (im System-Neusprech: Sogenannte "Hassrede") - geäußert werden, wodurch man sich "infizieren" kann und dann sterben muss - genauso wie früher vor 1945. Infos zur Sache bei...

PI-News.net
 

 

22.01.2021

4. Reich: Mal wieder das Mikrofon abgedreht für Dr. Heinrich Fiechtner im Landtag Baden-Württemberg

"Politikstube" präsentiert einen Ausschnitt aus der Plenarsitzung des Landtags von Baden-Württemberg vom 21. Januar 2021 mit einer Wortmeldung von Heinrich Fiechtner, dem als Andersdenkender und Kritiker nach entsprechender Zensur mal wieder das Mikrofon abgestellt wird, wie dies in einem - in den Faschismus abgeglittenen Land - nun mal üblich ist. Zum Video bei...
Politikstube.com

 

 

22.01.2021

Gewalt-"Fachkräfte"-"Bereicherung" in Essen (NRW):
Merkel-Araber-Trio tritt auf 15-Jährigen ein: Opfer in Klinik

Wie die "Westdeutsche Allgemeine Zeitung" zur mutmaßlichen Stimulanz der Fetischisten und Masochisten in der aktuellen System-Politik berichtet, ist im Zuge der politisch gepriesenen großen sogenannten "Bereicherung" durch sogenannte "Besser-Menschen" nun zur Abwechslung auch im "bereicherten" Essen-Kray ein Passant von einer politisch idealisierten Merkel-Araber-Horde attackiert, gemerkelt und "bereichert" worden - so wie dies im neuen Merkel-Sodom & Gomorrha im Sinne der Agenda der uneingeschränkten "Weltoffenheit", "Moderne" und "Toleranz" spätestens seit der Wende 2015 nun mal üblich ist, als alternativlos gilt und angeblich schlichtweg zu "akzeptieren" (und ggf. sogar zu "genießen") sei.

 

Laut "WAZ" war diesmal ein 15-jähriger Delinquent an der Reihe, von drei arabisch sprechenden jungen "Bereicherern", die pauschal angeblich "wertvoller als Gold" und "mehr wert als dieses Pack" seien, dass man "einsperren" müsse (Zitate Martin Schulz und Sigmar Gabriel, jeweils SPD) im Sinne der sogenannten "Moderne" (mutmaßlich zu Ehren der Kanzlerin) brutal "bereichert" und "gemerkelt" bzw. überfallen und übel zugerichtet zu werden - wie dies nun mal üblich - und auch bei den "Erlebnis orientierten" Wählern und Bestellern dieser Zustände offenbar sehr beliebt ist - und den für diese "erquickenden" Zustände Verantwortlichen und "Bestellern" - neben sogenannter "Stimulanz der Sinne" im angeblich "besten Deutschland aller Zeiten" angeblich auch das vermeintlich große "Seelenheil" bringt.

Wie die "WAZ" zur mutmaßlichen Stimulanz der Täter-Fans berichtet, trat das - mutmaßlich von Kanzlerin & Co. importierte - junge Merkler-"Fachkräfte"-Trio aus dem Kreise der angeblich "wirtschaftswichtigen" sogenannten "Event Manager" wie üblich (mutmaßlich wieder mit Schaum vorm Mund) auf das am Boden liegende Opfer der aktuellen System-Politik ein, um dem politisch ungeschützten Jungen möglichst den finalen Merkel zu machen, bis aus dem Kreise der interessierten "weltoffenen" und uneingeschränkt "toleranten" Zuschauer laut "WAZ" dann doch irgendwann mal mutige Zeugen eingriffen, welche die täglichen Reality-Gewalt-Action-Show-Darbietungen der großen Kanzlerin zur mutmaßlichen Verärgerung der aktuellen System-Politik zu beenden, obgleich die beflissene Tötung für die "Erlebnis hungrigen" Täter-Fans ggf. hätte "spannend" werden können.  

 

Während das gemerkelte und nachhaltig bereicherte Opfer der aktuellen System-Politik nach der System-Ork-Attacke laut "WAZ" im Krankenhaus landete, hoffen sogenannte "Gutmenschen" und "Versteher" sowie andere - vom Leben normaler Menschen gelangweilte - degenerierte Täter Fans aus dem Kreise der Wohlstands-Psychopathen gewiss wieder, dass sich ihre Fetisch-Idole bei ihrem sogenannten Fachkräfte-Engagement im Sinne der sogenannten "Schutzsuche" nicht überanstrengt haben und warten bereits mit frischen Windeln, Schaum vorm Mund und mutmaßlich anderen feuchten Körper-Arealen auf ihre Fetisch-Idole, um ihre Heilsbringer-Maskottchen nach entsprechender mutmaßlicher Ehrung durch Bundes-Uhu Steinbeißer frisch zu pampern. Infos zur Sache bei...
Westdeutsche Allgemeine Zeitung / waz.de

 

 

21.01.2021

Genialer Masochismus: Stromversorgung massiv gefährdet

Die Masochisten unter den - vom Leben normaler Menschen "langweilten" Wohlstands-Psychopathen sind gewiss begeistert - und scharren bereits mit den Hufen. Denn sofern die aktuellen masochistischen energiepolitischen Beschlusslagen zum Abschmelzen von Kraftwerkskapazitäten tatsächlich umgesetzt werden, wird es in Deutschland laut "heise online" bereits in Kürze keine zuverlässige Stromversorgung mehr geben. Laut "heise online" sei sich die Bevölkerung weithin völlig im Unklaren darüber, dass nicht nur "ungeplante Blackouts" drohen.  Infos bei...
heise.de



21.01.2021

"Bereicherung" in Berlin durch afrikanische Drogen-"Fachkräfte" aus Gambia: „Fick dich, du Nichtsnutz! Du dummer Bulle!“

 Im Zuge der politisch gepriesenen großen sogenannten "Bereicherung" durch angeblich "wirtschaftswichtige" und bei den Dummen "Schutz suchende" kriminelle Drogen-"Fachkräfte" der Kanzlerin, berichtet die Berliner "BZ" vom beflissenem "Engagement" dieser Idole der aktuellen Toxoplasma-System-Politik, die pauschal angeblich "wertvoller als Gold" und zudem "mehr wert als dieses Pack" seien, das man "einsperren" müsse (Zitate Martin Schulz und Sigmar Gabriel, jeweils SPD).

 

Selbst wenn die Polizei käme und den Drogen-Dealer mitnähme, sei er - wie die "BZ" berichtet - nach eigenen Aussagen angeblich spätestens in einer halben Stunde wieder da und werde seinen Kritiker abstechen - eben so - wie dies im neuen Merkel-Sodom & Gomorrha spätestens seit der Wende 2015 nun mal üblich ist, als "alternativlos" gilt und im Sinne der Agenda der uneingeschränkten "Weltoffenheit", "Moderne" und "Toleranz" angeblich schlichtweg zu akzeptieren" sei.

 

Laut "BZ" drohte der ausreisepflichtige Merkel-Afrikaner zur sogenannten "Bereicherung" der Bürger so zum Beispiel einem Café-Mitarbeiter am Görlitzer Drogen-Park, nachdem er bereits brutal auf ihn eingeschlagen - und ihm "fachgerecht" den Merkel gemacht hatte. Sogenannte Gutmenschen hoffen nun gewiss, dass sich ihr Drogen- und Gewalt-Maskottchen bei seiner angeblich "tollen", "die Sinne stimulierenden" "bereichernden" Prügel-Attacke nicht überanstrengt hat  - und warten gewiss bereits mit frischen Pampers auf ihre Fetisch-Idol.  


Wie die "BZ" berichtet, bekamen zwei Polizisten angeblich zu hören: „Fick dich, du Nichtsnutz! Du dummer Bulle! Ich bin so klug, morgen bin ich Polizist, du Hund!“ Und damit hat das - vom Steuerzahler zwangsfinanzierte - Fetisch-Idol der aktuellen System-Politik leider recht. Denn dies ist tatsächlich der aktuelle Psycho-Kurs der Toxoplasma Befallenen, die sich in ihrem mutmaßlichem Toxoplasma Rausch auf dem Rücken der noch Gesunden eine völlig neue schrille Welt zusammenbasteln, in der nach Vorbild Lucifers Böse zu Gut - und Gut zu böse wird - und Feind zum Freund und Freund zum Feind. Das wird alles noch sehr spaßig! Infos zur Sache bei... 
bz-berlin.de



21.01.2021

Neue Razzia bei Corona-Gegner nach Kritik an der Führerin 

Nach Kritik an der großen und weisen Regime-Führung (im System-Neusprech: Sogenannte "Hass-Postings" gegen Bundeskanzlerin Merkel und Ministerpräsident Kretschmer") stürmte und durchsuchte - in Vertretung der früher so genannten "Stasi" (Staatssicherheit) - laut "Bild" nun das LKA am Mittwoch die Wohnung eines 39-jährigen Gegners der Corona-Maßnahmen in Zwönitz, der es doch tatsächlich wagte, die Führerin zu kritisieren.

Wie die "Bild"-Zeitung berichtet, ermittelt das Polizeiliche Terrorismus- und Extremismus-Abwehrzentrum des Zentralrates gegen den sogenannten "Covidioten" und damit "Untermensch" wegen der angeblicher sogenannter "Störung des öffentlichen Friedens". Wann die Hinrichtung stattfindet, kann "Bild" aktuell noch nicht sagen, ebenso wenig, ob der Delinquent vorab oder alternativ in ein Umerziehungslager deportiert wird, wo negative Gefühle wie zum Beispiel "Hass auf Verbrecher" der sogenannten "Sonderbehandlung" zugeführt werden. Infos bei...
Bild.de

 

 

21.01.2021

Propaganda und Lügen für die Bundesregierung
"Journalistenwatch" berichtet über neue Lügen-Propaganda zur Stärkung des Kurses der Bundesregierung. Laut "Jouwatch" behauptet der BA-Chef nun gegen jede Erkenntnis in der bereits aktuellen Realität, dass die Lockdown-Verlängerung nur geringe Effekte auf den Arbeitsmarkt habe. "Journalistenwatch" meint hingegen, dass jeder, der 1 und 1 noch zusammenzählen könne, wisse, dass das dicke Ende noch bevorsteht. Schließlich konnten staatlich angeordnete Insolvenzverschleppung und Kurzarbeitergeld sowie Hilfen vom Steuerzahler die meisten Pleiten und die drohende Massenarbeitslosigkeit bislang lediglich verzögern - natürlich nicht verhindern.
Infos zur Sache bei...
Journalistenwatch.com

20.01.2021

Markus Söder täuscht und belügt die Bevölkerung!

Erneut wurde der von den Bürgern finanzierte Markus Söder beim Anlügen der Bürger ertappt. In seinem Video beweist Peter Weber Söders aktuelle Falschaussage bzw. Lüge, die tatsächlich offensichtlicher gar nicht sein kann. Unfassbar, mit welcher Dreistigkeit den Bürgern mittlerweile völlig ungeniert ins Gesicht gelogen wird. Angesichts der Gegenüberstellung von Wahrheit und Unwahrheit muss man feststellen, dass Typen wie Söder offenbar jegliche Bodenhaftung und jeglichen Respekt vor Menschen und der Wahrheit verloren haben. Schließlich können derartig gefährliche Gestalten - ähnlich wie im 3. Reich - derzeit tun und lassen, was sie wollen. Zum Video von Peter Weber bei...
Hallo Meinung / YouTube.com

 

 

20.01.2021

Die „medizinische“ Maskerade – ein abgekartetes Spiel?

Laut "Jouwatch" sind es manchmal die Nebensätze, die einen hellhörig werden lassen und die – wie in diesem Fall – belegen könnten, dass wir alle für dumm verkauft werden. Infos zur Sache bei...
Journalistenwatch.com

 

 

20.01.2021

Bundes-Mutantin Merkel drängt auf schärferen Lockdown!

Soziale Verwerfungen oder eine massive Wirtschaftskrise dürften für die Bundes-Mutantin laut Michael van Laack keine Rolle spielen. Oder geht es vielmehr genau darum. Fakt ist: Erst wenn es keine Grippe mehr gibt oder sie zusammen mit anderen Wahnsinnigen in Zwangsjacke abgeholt wird, gibt die Corona-Führerin Ruhe. Zum Artikel von Michael van Laack bei...
Philosophia-perennis.com

 

 

20.01.2021

Kultur-"Bereicherung" in Kassel (Hessen): Schwarzfahrende Asylbewerber spucken auf Zugbegleiter und drohen mit Gewalt

Wie "HNA" berichtet, wurde im Zuge der politisch gepriesenen großen sogenannten "Bereicherung" durch sogenannte "Besser-Menschen", die laut Martin Schulz (SPD) pauschal angeblich wertvoller als Gold" seien, erneut ein Zugbegleiter Opfer einer - vom Wähler begeistert importierten und vom Steuerzahler beflissentlich finanzierten muslimischen Asylanten-Spuckattacke bei der Fahrscheinkontrolle - wie dies im neuen uneingeschränkt "weltoffenen", "modernen" und "toleranten" Merkel-Sodom & Gomorrha seit der Wende 2015 nun mal üblich ist, als "alternativlos" gilt - und laut der Kanzlerin der Täter-Herzen im Sinne der Agenda der uneingeschränkten "Weltoffenheit", "Moderne" und "Toleranz" angeblich schlichtweg zu "akzeptieren" sei.

Laut "HNA" haben die zwei (von der Kanzlerin importierten und vom Steuerzahler zwangsfinanzierten) marokkanischen Asyl-"Spuck-"Fachkräfte" und ein anderer arabisch aussehender Gewalt-"Bereicherer" dem Opfer der aktuellen System-Politik im Zuge der sogenannten "Schutzsuche" die übliche Gewalt angedroht und ihn bespuckt, was bei den "Erlebnis orientierten" Wählern und Bestellern dieser angeblich "stimulierenden" "bunten" und "tollen" sogenannten "Bereicherung" als schick gilt.

Sogenannte Gutmenschen hoffen nun, dass sich ihre Fetisch-Idole bei ihrer sogenannten "Bereicherung" des Zugbegleiters nicht überanstrengt haben. Insbesondere die vom Leben normaler Menschen gelangweilten Fetischisten und Toxoplasma-Masochisten können scheinbar gar nicht genug Gewalt und Körpersäfte abbekommen, so dass sie täglich nach mehr Importen dieser Testosteron überschüssigen vermeintlichen "Heilsbringer" schreien, die ihnen - neben sogenannter Stimulanz der Sinne auch das vermeintlich große "Seelenheil" bringt. Infos bei... 

hna.de

 

 

20.01.2021

Finale Messer-"Fachkräfte"-"Bereicherung" in Lüneburg:

Vater findet 19-jährige Tochter in Lüneburg erstochen im Auto

Während die Masochisten und andere Täter-Fans in der aktuellen System-Politik in ihrem mutmaßlichen Toxoplasma-Rausch gewiss wieder etwas von einer angeblich "tollen" sogenannten "Bereicherung" faseln, die ihnen neben sogenannter "Stimulanz der Sinne" angeblich das vermeintlich große "Seelenheil" bringt, spricht die "Hannoversche Allgemeine" hingegen von einem weiteren "Schreckensfund" (im Sinne der uneingeschränkten "Moderne" und "Toleranz"). Diesmal erfolgte das - von der Kanzlerin der Messer-Männer dargebotene - Ergebnis der neuen Messer-Show zur Stimulanz der "Erlebnis orientierten" und uneingeschränkt "weltoffenen" und "Erlebnis hungrigen" Wählerschaft in Lüneburg.

 

Wie die "HAZ" zur mutmaßlichen Stimulanz der Wähler und Besteller dieser angeblich "tollen" "bereichernden" neuen Dauer-Zustände berichtet, wurde das 19-jährige Opfer der aktuellen Politik erstochen auf einem Parkplatz tot aufgefunden - so wie dies im neuen uneingeschränkt "weltoffenen", "modernen" und "toleranten" Merkel-Sodom & Gomorrha spätestens seit der Wende 2015 nun mal üblich ist, als alternativlos gilt und angeblich schlichtweg zu "akzeptieren" sei. Laut "HAZ" wollte Jana im nächsten Jahr eigentlich Abitur machen. Doch daraus wird nun nichts, denn wie "HAZ" berichtet, fand ihr eigener Vater seine Tochter tot auf dem Parkplatz.

 

Wie die  "Hannoversche Allgemeine" berichtet, wurde auch bei diesem - in Merkel-Sodom & Gomorrha offenbar in Mode gekommenen Messer-Mord ein dringend tatverdächtiger (und mutmaßlich vom Steuerzahler finanzierter) sogenannter "19-Jähriger"  festgenommen, dessen Nationalität, Herkunft und Kulturkreis aus politischen Gründen und zum Schutz des Täters nicht genannt werden darf.

Sogenannte Gutmenschen, Messer-Kultur-"Bereicherungs"-Fans und andere "Versteher" hoffen nun gewiss wieder, dass sich ihr Fetisch-Idol bei seinem sogenannten "Bereicherungs"-"Engagement" nicht überanstrengt hat. Aber keine Sorge: Gewiss ist auch dieses politisch geschützte Messer-Maskottchen bald schon wieder auf freiem Fuß, um auch andere "Erlebnis hungrige" Bürger im Sinne der Agenda der sogenannten "Moderne" nachhaltig zu "bereichern. Infos zur Sache bei...

Hannoversche Allgemeine / haz.de

 

 

20.01.2021

Die Politik nimmt autoritäre Züge an, die immer stärker werden

Wie die Berliner "BZ" berichtet, werden unter dem Deckmantel der sogenannten "Corona-Politik" die Regeln der Verfassung immer länger außer Kraft gesetzt. Laut Gunnar Schupelius verletzen Merkel und ihre Ministerpräsidenten dabei mit großer Routine den Grundsatz der Verhältnismäßigkeit. Ebenso falle auf, dass sich die für das irrwitzige totalitäre Treiben Verantwortlichen für das, was sie anrichten - hier den Ausnahmezustand, den sie herbeiführen - und dessen Folgen - gar nicht mehr rechtfertigen. Der politisch-medial Hirn gewaschene deutsche Depp schluckt sowieso jeden Irrsinn, der von oben kommt. Zum Artikel von  Gunnar Schupelius bei...
bz-berlin.de

 

 

20.01.2021

Ewiger Lockdown: Die Selbstradikalisierung der Führerin

Laut "Focus" scheint sich die Führerin in der Krise weiter zu radikalisieren. Statt möglichst viele Stimmen zu hören, enge sie den Kreis der Polit-Berater angeblich weiter ein. Offenbar umgibt sich Merkel nur mit Systemlingen, die ihr kritiklos nach dem Vorbild von "Des Kaisers neue Kleider" nach dem Mund reden und laut Jan Feischhauer im Sinne der NWO alle das Gleiche empfehlen: Noch härtere Maßnahmen, noch länger, noch radikaler. Zum Artikel von Jan Fleischhauer bei...
Focus.de

 

20.01.2021

Hass-Anschlag auf Kirche von homo-kritischem Pastor

Bekanntlich gilt es im neuen Merkel-Sodom & Gomorrha mittlerweile als schick, sich sein Geschlecht täglich neu auszusuchen und seinen sexuellen Gelüsten völlig freien Lauf zu lassen. Jenen, die immer auf die klassische Beziehung zwischen Frau und Mann sehen, wird eingeredet, sie seien "Spießer", "ewig Gestrige" oder "Nazis". In diesem Kontext berichtet "Bild" von einem linksradikalen Hass-Anschlag von Mitläufern des Regimes auf die Kirche eines Pfarrers, der vom Regime zuvor wegen Volksverhetzung verurteilt und suspendiert wurde, weil kein Freund der politisch-medial umworbenen Homosexualität ist - und es wagte, sich diesbezüglich kritisch zu äußern. Laut "Bild" stehe die Gemeinde aber voll hinter ihm. Wird es den Gemeindemitgliedern nun auch an den Kragen gehen. Mit den von der Bundesregierung bereitgestellten Mitteln bzw. Subventionen aus Steuergeldern wird den Extremisten auch diesbezüglich gewiss  etwas einfallen. Infos zur Sache bei...
Bild.de

 

 

19.01.2021

An die „Hetzer, Denunzianten, Moralisten und andere unangenehme Zeitgenossen“

"Politikstube" präsentiert ein Video mit einer "legitimen Frage an die Hetzer, Denunzianten, Moralisten und andere unangenehme Zeitgenossen“, die in einer regelrechten „Filterblase“ leben und nun selbst miterleben, dass alle Prognosen der verhetzten sogenannten "Verschwörungstheoretiker" aufgehen und nun vor den Augen jener, die dies einst arrogant belächelten, zur Realität werden. Video bei...
Politikstube.com

 

 

19.01.2021
Besser alles weiter unter der Hand regeln:

Altmaier: Wer braucht heute noch den Bundestag?

Auch Altmaier meint, dass man im neuen Deutschland den Bundestag eigentlich nicht mehr brauche. Ist so etwas nicht vielmehr ein Relikt vergangener Zeiten und passt nicht mehr zur Agenda der uneingeschränkten "Moderne". "Journalistenwatch" fragt: "Was darf in diesem besten Deutschland aller Zeiten eigentlich noch der Bundestag?" Jouwatch erklärt: "Seit Mitte November 2020 fällt die Antwort darauf leicht: Abnicken, wenn überhaupt". Infos zur Sache bei...
Journalistenwatch.com

 

 

19.01.2021

Regeln für den sogenannten "Pöbel" gelten nicht für die "Eliten"

Gefährliche Corona-Terroristen wurden nach Meldung von beflissenen Stasi-Spitzeln beim Haareschneiden in einem Keller erwischt. Nun geht es ab ins Umerziehungs-Lager. Denn Friseure und Frisuren sind nach Auffassung der selbsternannten "Eliten" nichts für den niederen Pöbel. Charles Krüger berichtet und kommentiert die neue 2-Klassengesellschaft im angeblich "besten Deutschland, das es jemals gegeben hat". Ein Kommentator meint: "Wie kriminell müssen Menschen sein, um sich die Haare im Keller schneiden zu lassen!" Charles Krüger erklärt: "Man hat sogar abgeschnittene Haare auf dem Boden gefunden und meint: "Was sind das für Monster?" Wolfgang Schroeter erkennt, dass das Gleichbehandlungsgesetz nicht für Merkel & Co. gelten. Schließlich sind Einige wie immer gleicher. Zum Video von / bei...
Charles Krüger / Youtube.com

 

 

19.01.2021

Hat Karl Lauterbach etwa noch mehr Dreck am Stecken?

Hier geht es nicht etwa um den Ausbruch aus der Geschlossenen der psychiatrischen Anstalt, die diese Zustände erst ermöglichen: Wie "Journalistenwatch" berichtet, ist unter dem Titel: „Karl Lauterbach: Trotz Lipobay-Skandal Berater der Deutschen Regierung“ auf "Wochenblick.at" nun ein noch viel interessanterer Beitrag erschienen, der die dunkle Vergangenheit des bei den Mainstream-Medien so beliebten „Gesundheitsexperten“ Karl Lauterbach (in Fachkreisen auch Corona-Trompete genannt) durchleuchtet. Infos zur Sache bei...
Journalistenwatch.com

 

 

19.01.2021

So langsam können sie mich alle mal am Ar*** lecken!

 

„Wenn das jetzt nicht langsam die Menschen raffen, was hier für eine Verarsche zugange ist……?“ Eine Bürgerin wird wütend. Politikstube präsentiert ihr spontanes Video. Zum Video bei...
Politikstube.com   

 

 

19.01.2021

Kultur-"Bereicherung": Gemerkelte 12-Jährige sei
"seine Frau, die er jetzt mit nach Hause nimmt"

Wie der "Der Standard" berichtet, hat ein begeistert importierter und vom Steuerzahler finanzierter vierfach vorbestrafter Afghane eine Zwölfjährige sexuell genötigt, indem er ihr in einer S-Bahn und auf dem Bahnhof unter anderem an die Brust fasste und mit Schaum vorm Mund verfolgte - so wie dies im Sinne der Agenda der uneingeschränkten "Weltoffenheit", "Moderne" und "Toleranz" nun mal üblich ist. Anschließend habe sich das Idol der aktuellen System-Politik gegen seine Festnahme gewehrt und versucht, Polizisten zu verletzen. Infos zur Sache bei...
derstandard.de

 

 

19.01.2021

Messer-"Fachkräfte"-"Bereicherung" in Großkrotzenburg (Hessen): Merkel-Somalier ersticht Merkel-Afghanen 

Wie die "Bild"-Zeitung im Zuge der politisch gepriesenen großen "Bereicherung" durch sogenannte "Besser-Menschen", die laut Martin Schulz (SPD) pauschal angeblich "wertvoller als Gold" seien, berichtet, hat erneut eine politisch idealisierte, begeistert importierte und vom Steuerzahler finanzierte afrikanische Messerstecher-"Fachkraft" aus Somalia einen politisch idealisierten, begeistert importierten und vom Steuerzahler finanzierten Afghanen erstochen - wie dies im neuen uneingeschränkt "weltoffenen" und "modernen neuen Merkel-Sodom & Gomorrha seit der Wende 2015 nun mal üblich ist.  Laut "Bild"-Zeitung hat der 33-jährige Merkel-Messer-Somalier zur Stimulanz seiner Fans in der aktuellen Toxoplasma-System-Politik zuvor bereits in einer anderen Asylunterkunft einen Mitbewohner niedergestochen. Infos bei...
Bild.de

 

 

19.01.2021

Startet Trump einen letzten Angriff?

Laut Heiko Schrang steht die Amtseinführung Bidens steht kurz vor der Tür. Auch wenn die deutschen Medien Biden schon seit Wochen als Sieger feiern, weil der "Teufelskerls" aus dem Keller heraus mehr Stimmen bekommen hat als Wahlberechtigte existieren, könnte es laut Heiko Schrang doch ganz anders kommen. Wie Heiko Schrang berichtet, überschlagen sich die Ereignisse im Sekundentakt, weshalb es gestern eine Blitzsendung mit dem bekannten Fernsehmoderator Bernd Schumacher gab. Dessen Aussagen seien laut Schrang spannender als ein Krimi – da uns diese Erklärungen alle betreffen würden. Im Raum steht laut Bernd Schuhmacher die spannende Frage: "Wird Joe gekrönt oder wird er inhaftiert?" Zum Video bei...
heikoschrang.de

 

 

19.01.2021

Heiko Maas hat die Hosen voll

Wie die "Bild"-Zeitung berichtet, warnte der - an NS-Richter Roland Freisler erinnernde - Außenminister Heiko Maas (SPD) in einem Interview, dass US Präsident Trump weiter gefährlich bleibt, obgleich Biden, der mehr Stimmen bekommen hat als Wahlberechtigte existieren, nun plangemäß vereidigt wird. Laut Maas werde Trump angeblich weiter "Lügen" über die Wahl erzählen. Infos zur Sache bei...

Bild.de

 

 

19.01.2021

Noch alle Latten am Zaun?

Gummizellen-News von Carsten Jahn aus der Freiluft-Irrenanstalt Merkel Sodom & Gomorrha, das sich seit Ausweitung der Toxoplasma-Epidemie in ein Irrenhaus nach dem Vorbild von Edgar Allan Poes Shortstory "The System of Dr. Tarr & Profethor Fether verwandelt hat. Kommentatorin Gesina Mohr meint: "Das ist ein Zeichen für die Irrenanstalt". Karl Heinz Zimmermann meint angesichts des Irrsinns der geistig Unterbelichteten: "Dieser ganze Verein gehört in die Klapsmühle".

Der nächste Kommentator erklärt: "Ganz Deutschland ist ein Irrenhaus und in Berlin steht die Zentrale - auch Kanzleramt genannt". Karin Kürschner vermutet, dass die geistigen Aliens "eindeutig" "Gehirnschläge" gehabt haben müssen. Andere sprechen von "grenzenloser Blödheit". Thomas Rader meint: "Echt jetzt? Die nehmen doch Drogen". Den seit Jahren grassierenden Gehirn-Parasit spricht jedoch keiner an.

Frank L. hat die Tragweite der Toxoplasma-Epidemie offenbar erkannt. Er schreibt: "Leider ist es bitterernst! Wir werden von Irren beherrscht, nicht regiert". Der besagte Kommentator kommt zu der Schlussfolgerung: "Dieses Affenhaus in Berlin muss echt mal ausgekehrt werden!". Roswitha Schmid fragt: "Wann werden diese Irren endlich eingesperrt?" Sie erklärt: "So kann und darf es nicht weitergehen".

 

Fakt ist: Irrsinn & Unterbelichtung werden - wie vor Jahren vorausgesagt - täglich krasser: Trotzdem schauen alle passiv zu - und manche sogar nach dem Vorbild von "Des Kaisers neue Kleider". Bloß keine Zwangsjacken & Neuroleptika und keine Novellierung der PsychKG! Immer weiter so passiv zuschauen! Denn sonst gibt es nichts mehr zum Lachen. Zum Video bei...
Carsten Jahn - Team Heimat / YouTube.com

 

 

19.01.2021

Bestatter spricht Klartext über Corona – RTL schneidet es raus

"Nicht überall, wo Corona draufsteht, ist auch Corona drin": In einem TV-Interview sprach ein Bestatter Klartext. Allerdings wurden diese Passagen nie gesendet. Weil sie ein Mitarbeiter jedoch mit filmte, wurden sie jetzt bekannt.
Zum Artikel von Alexander Peitz bei...
Reitschuster.de

 

 

19.01.2021
Versuch der öffentlichen Vertuschung von Impftoten im TV: 
Robert
Franz dreht durch

Just in dem Moment, in dem in den TV-Nachrichten berichtet wird, dass nach einer Corona Impfung 43 Pflegeheimbewohner starben, wird die Nachricht der Moderatorin auf Grund eines angeblichen "technischen Gebrechens" abgebrochen. Angeblich müsse man dringend "zum Wetter abgeben". Um seiner Wut Ausdruck zu verleihen - und ein Zeichen zu setzen - zertrümmert Zuschauer Robert Franz seinen Fußboden bzw. die dort platzierten Red Bull-Dosen und meint: Wenn ein Konzern wie Red Bull in seinem Sender die Menschen verarscht - aber selber Menschenleben aufs Spiel setzt, will ich mit solchen Konzernen nicht zu tun haben.

 

Einer der Kommentatoren meint: "Mensch Robert, mach doch solche Aktionen lieber im Garten... was ne Sauerei". Laut Chris Wim sei "Servus TV" sogar eigentlich noch der "neutralste Fernsehsender in Österreich und Deutschland". Markus Hamburg meint, Servus TV bringe "ab und zu kritische Berichte und faire Talk Runden". Marion Michalsky fragt: "Für was brauchen wir das lineare Fernsehen noch? Um uns aggressiv machen zu lassen, um uns zu verdummen zu lassen, um die Zeit Tod zu schlagen?" In Bezug auf die Tötung der zur Impfung mit der Seuche gezwungenen Senioren spricht einer der Kommentatoren von "reinster Euthanasie". Zum Video von / bei...

Robert Franz / YouTube.com

18.01.2021

Dr. Füllmich: Die rote Linie ist überschritten

Michael Mross im Gespräch mit Rechtsanwalt Dr. Reiner Füllmich zum Stand der Klage gegen Drosten und PCR-Tests. "Die roten Linien sind überschritten". Die Klagen gegen die Schergen und Lügenbarone lauf nun international an. Kommentator Bernd Thiel ergänzt: "Nicht nur die rote Linie, ... hier sind mittlerweile aber vollkommen die Spielregeln der Demokratie überschritten!" Andreas Fischer wünscht: "Hoffentlich haben Sie Erfolg. Viele in meinem Bekanntenkreis haben es schon mitgekriegt, dass hier etwas nicht stimmen kann mit der Pandemie". 

Andere Kommentatoren meinen in Bezug auf die Verbrecher: "Diese Regierung gehört lebenslang hinter Gitter", "Merkel und ihr Hofstaat müssen vor Gericht und verurteilt werden", "Wenn sowas frei kommt, dann kann nur noch eine Selbstjustiz vom Bürger erfolgen. Stefan Dreistein meint: "Die werden alle für Ihre Straftaten bitter büßen müssen". Giovanna Tauro schreibt: "Wir können nur hoffen dass dieser Spuk bald beendet wird". Zum Video von / bei...

MMnewsTV / YouTube.com

 

 

18.01.2021

Die schockierende Wahrheit über die Führerin
Laut Niklas Lotz hat Merkel ganze Arbeit geleistet. Mittlerweile gibt es ein regelrechtes System Merkel mit eigenen Gesetzen. 
Wenn Merkel geht, dann hinterlässt Sie ein Trümmerfeld - und die Einheits-System-Parteien machen in ihrem Sinne weiter. Mehr dazu im Video von Niklas Lotz. Kommentatoren wie Peter Heinrich meinen: "Merkel und Konsorten haben uns und unser Land verkauft", "Merkel hat unser Land vergiftet", "Angela Merkel hinterlässt keine blühenden Landschaften, sondern verbrannte Erde!", "Diese Frau hat Deutschland gegen die Wand gefahren". 

 

Erika Köster schreibt: "Sie mag eine Kanzlerin sein...nur für welches Land leuchtet mir nicht ein! Eines ist klar...für Deutschland sicherlich nicht". Rainer M. fordert: "Die gesamte Regierung muss weg!" Ein anderer Kommentator schreibt: "Wenn ich einen Wunsch frei hätte, wäre es kein Geld, sondern dass diese Regierung in den Knast kommt - und das für immer. Was der Bevölkerung angetan wird bzw. wurde, ist unfassbar". Die Kommentatoren meinen: "Deren künftiges Strafregister wird dicker als die Bibel sein!" Zum Video von / bei...
Nerverforgetniki / YouTube.com

  

18.01.2021

Neue Woche, neues Pech: Neue Debatten um Lockdown-Verschärfung, Schnelltests und weitere unnütze Maßnahmen

Wie "Journalistenwatch" berichtet, macht die Bundesregierung so weiter wie bisher - und flattert im Blindflug von einer Katastrophe in die andere. Schlecht beraten, völlig paranoid, aber gleichzeitig gegen jede Kritik immun zieht sie Deutschland laut "Jouwatch" immer weiter in den Abgrund. "Journalistenwatch" präsentiert die neuesten Meldungen aus der geschlossenen Corona-Anstalt. Infos zur Sache bei...
Journalistenwach.com

 

 

18.01.2021

Corona-Terror: Kompletter Lockdown geplant?

Wie berichtet wird, soll vom Regime nun ein kompletter Lockdown mit kompletten Kontaktbeschränkungen beschlossen werden. Wer noch irgendetwas vorhat, zum Beispiel aus dem Haus will, der sollte das nun rechtzeitig tun. Infos und Video bei...
Politikstube.com 

 

 

18.01.2021

Der „Corona-Terror“ geht in die nächste Runde

Einfach nur so, weil ihnen wohl nichts besseres einfällt, um ihr Versagen zu vertuschen, wird laut "Jouwatch" jetzt noch mal die Schraubzwinge angezogen:: Wie "Journalistenwach" berichtet, wird der sogenannte "Lockdown" aus angeblicher Angst vor Mutationen nun wohl vorzeitig verlängert und nochmals verschärft. Infos bei...
Journalistenwatch.com

 

 

18.01.2021

Demo-Auflösungen, Festnahmen und, „Söder muß weg“-Rufe:
Was Sie im Regime-TV bei ARD und ZDF nicht sehen werden!

Obwohl die Stadtverwaltungen laut "Politikstube" alles taten, um Demonstrationen gegen das Corona- bzw. Merkel-Regime zu verhindern, kam es - wie "Politikstube" mit einem Video von Boris Reitschuster berichtet, auch im bayrischen  Fürth und Erlangen zu Protesten der Bürger. Wie "Politikstube" berichtet, hatten die Schutzstaffeln des Regimes alle Hände voll zu tun, jegliche Versammlung wieder aufzulösen, Kritik zu unterbinden und die friedlichen Aufstände des sogenannten "Pöbels" niederzuschlagen. Laut "Politikstube" hatten sie dabei angeblich aber nur zum Teil Erfolg. "PS" präsentiert Reitschusters "Frontbericht von Charlottengrad". Zum Video von Boris Reitschuster bei...
Politikstube.com

 

 

18.01.2021

Angeblich "mehr Besucher als erwartet": Feier mit 170 Personen plus Kinder ohne Merkel-Masken von Polizei gesprengt

Wie die Berliner "BZ" berichtet, wurde nun auch in Berlin-Gesundbrunnen eine Geburtstagsparty mit 170 Personen plus Kinder, die in einer Kirche ohne Merkel-Masken feierten, von der Polizei aufgemischt. Der Pfarrer habe laut "BZ" erklärt, es handle sich um einen Gottesdienst - und es seien angeblich mehr Besucher als erwartet gekommen. Die "BZ" erinnert in diesem Kontext an den vorausgegangenen Einsatz von Samstag. Infos zur Sache bei...
bz-berlin

 

 

18.01.2019

Orientalische Hochzeitsfeier mit 60 Gästen in Berlin gesprengt

Wie die Berliner "BZ" berichtet, rückte die Polizei mit einem Großaufgebot nach Wedding aus, um eine "orientalische" Hochzeitsgesellschaft mit 60 Gästen ohne Merkel-Maske zu besuchen. Solche Hochzeiten seien angeblich "illegale Feiern". Denn laut "BZ" konnten die Abstandgebote bei der enorme Masse an Menschen in dem kleinen Appartement nicht eingehalten werden. Auch in Brandenburg seien derartige  "illegale Partys" von der Polizei aufgelöst worden. Infos zur Sache bei...
bz-berlin.de

 

 

18.01.2021

Freisler-Verschnitt Maas: Wer sich nicht impfen lässt,
bekommt keine Grundrechte zurück!

In seinem Artikel bei "Philosophia Perennis" stellt Michael van Laack fest, dass die an NS-Richter Roland Freisler erinnernde Reinkarnation dunkler Tage sich in Anknüpfung an sein mutmaßliches Vorbild einer Diktion befleißige, die man vor dem GroKo-Regime Merkel nur aus Diktaturen kannte. Van Laack hat offenbar noch nicht realisiert, dass wir längst in einem totalitären Regime dahinvegetieren, in dem radikale Irre nach Edgar Allan Poe´s Vorbild in Bezug auf dessen Short-Story "The System of Doktor Tarr & Professor Fether" das Ruder übernommen haben und in illustrer Runde nun frei walten und schalten. Grundrechtsentzug sei für den ehemaligen Bundesjustizminister laut van Laack offenbar ein selbstverständliches Tool, um den aufbegehrenden "Pöbel" auf Linie zu bringen (und das sogenannte "Untermenschen"-"Pack", das man laut Sigmar Gabriel - ebenfalls SPD - angeblich "einsperren" müsse (Zitat Heideau) zu beseitigen). Zum Artikel von Michael van Laack bei...

Philosophia-perennis.com


18.01.2021

Corona-Gulag Deutschland: Internierungslager für Regelbrecher

Nach Sachsens KZ´s ziehen andere Bundesländer nun nach
Das unrühmliche Beispiel Sachsens, von wo laut "Jouwatch" gestern die Errichtung des ersten Corona-Sonderknasts vermeldet wurde, hat laut "Journalistenwatch" offenbar Schule gemacht, was angesichts des aktuellen Regimes aber kaum überrasche.  Wie "Jouwatch" berichtet, planen die anderen Bundesländer nach dem Vorbild der neuen Gulags in Sachsen nun auch Internierungslager für sogenannte Regelbrecher nach dem Vorbild von Konzentrationslagern, in welche renitente Bürger bekanntlich deportiert werden sollen. Über die neuen sogenannten "Hygiene-Kammern" wird aktuell noch nicht berichtet, ebenfalls nicht über das Problem bezüglich der Kapazität der Öfen und der Lagerwachmannschaften. Infos bei...
Journalistenwatch.com

 

 

18.01.2021

Todesfälle nach Impfungen mit der Corona-Zombie-Seuche -
Chinesische Experten warnen vor BioNTech/Pfizer-Impfstoff

Aufgrund der jüngsten Todesfälle, die im möglichen Zusammenhang mit der Verabreichung des Impfstoffs von BioNTech und Pfizer stehen, forderten chinesische Gesundheitsexperten laut "Politikstube" nun, den offenbar gefährlichen Impfstoff von BioNTech/Pfizer und andere mRNA-basierte Impfstoffe insbesondere bei der Impfung von älteren Personen nicht mehr zu verwenden. Infos zur Sache bei...
Politikstube.com

 

 

17.01.2021

Hotel Corona. Wieviel Lockdown geht noch?

Ist eine "seltene Erkrankung" eine "Pandemie? Warum wegen 100 tatsächlich Erkrankten die ganze Wirtschaft zerstören? Dazu ein Test, der gar keine Infektion nachweist... Was soll das? Das alles ist dubios und nicht erklärlich - und vollkommen absurd und willkürlich.

"Anwälte für Aufklärung" beschäftigen sich in ihrem aktuellen Video mit den Fragen: Wieviel Lockdown geht noch. Wieviel Lockdown ist rechtlich zulässig. Wieviel Lockdown verträgt unsere Wirtschaft noch? Im Interview Rechtsanwältin und Expertin für Medizinrecht, Beate Bahner und der Polizist Karl Hilz von Polizisten für Aufklärung.

 

Die Kommentatoren des Videos bedanken sich für "die gute Aufklärungsarbeit" und erklären: "Wir werden von Verbrechern regiert". Konkret ist die Rede von "Schwerverbrechern". Kommentatorin Caroline meint: "Man fragt sich entsetzt, WER das noch glaubt, dass es hier gesundheitliche Gründe gibt! - Nein, die wollen eine Diktatur a la China plus Totalüberwachung hier aufziehen!".

 

Konrad Ober erkennt: "Sie machen mit uns, was sie wollen! Legal? - egal. Maske sowie die riskante Impfung sind Unterwerfungsgesten, die sie vom Untertan verlangen, egal wie schädlich! Konsequent wird auch die wirtschaftliche Lebensgrundlage vernichtet!  Alles auf Grundlage gefälschter Zahlen!" 

 

Einer der Kommentatoren schreibt: "Was labert denn der Herr Rechtsanwalt von Schnelltest? Es gibt keine Pandemie, und in einer solchen Situation gibt es auch keine Schnelltests. Man testet völlig gesunde symptomlose Menschen nicht. Und das mildeste Mittel ist: "Sofort alle Maßnahmen beenden weil es keinen rechtlichen Grund für all diese Maßnahmen gibt"

 

Man meint: "Hoffentlich kommt die Polizei endlich zur Besinnung und verweigert den CoroNAZIS und Polit-Kriminellen die weitere Handlangerschaft. WIR bezahlen euch und vergesst nicht - auch IHR habt Familien, Kinder und Verwandte, denen von den Polit-Ratten die Existenz zerstört wird/wurde! ...und noch was - "ich habe nur Befehle ausgeführt" wird auch diesmal NICHT gelten, wenn ihr dereinst vor Gericht stehen werdet!". Barbara Schollbach fragt: "Wann werden die Menschen verhaftet, die entgegen unsere Gesetze regieren?" Denn schließlich sei das alleine schon strafbar. 

Ein Kommentator meint jedoch: "Die Corona-Mafia wird so lange herrschen, so lange das Volk kriecht". Ein anderer Kommentator warnt: "Die Lage ist sehr ernst, die Deppen haben es nur noch nicht gemerkt". In Bezug auf die Schlafschafe und beflissenen Lemminge meint Traudl Weiler: "Wenn die Menschen nichts mehr zum Fressen haben erwachen sie, vielleicht, möglich dass sie auch lieber an Hunger sterben wollen! Zum Video von / bei...

Anwälte für Aufklärung / YouTube.com

 

 

17.01.2021

Deportation & Zwangseinweisungen für Corona-Verweigerer

Um 11:23 meldete "n-tv", dass mehrere Bundesländer des Regimes nun "schärfer" gegen "hartnäckige" Corona-Verweigerer vorgehen wollen. Die Rede ist von "hohen Bußgeldern" sowie von "Zwangseinweisung" der sogenannten "Untermenschen" in "zentrale Sammelstellen, Kliniken oder Jugendarrestanstalten". Ob diese neuen Lager bereits über die neuen Hygiene-Kammern verfügen, in welche die ungläubigen Delinquenten von den Lagerbewachungs-Schutzstaffeln getrieben werden, teilt "n-tv" nicht mit. Infos zur Sache bei...
n-tv.de


17.01.2021

Mega-Lockdown-Irrsinn im Irrenhaus Merkel-Sodom & Gomorrha

Laut "Pi-News" naht nun der "Mega-Lockdown". Aus einer angeblichen "Verschwörungstheorie" wird somit Realität. Wie "PI-News" berichtet, stehen Einzelhändler vor den Scherben ihrer Existenz. Versprochene Hilfen würden nicht ausgezahlt und Ausgangssperren würden das Leben bis ans Limit einschränken - zumindest dann, wenn man diesen Schwachsinn dann tatsächlich mit sich machen lässt. Ergänzend zu diesem totalitären Irrsinn zur Zerstörung des Landes durch empathielose Psychopathen kommt laut "PI-News" noch die wahnwitzige "Rettungs-Phantasie" namens "Impfstoff" hinzu.

 

Hiergegen mit Argumenten anzutreten, sei laut den Kommentatoren des Artikel "völlig chancenlos". Zudem sei es "ein alter Plan, die Deutschen auszurotten". Merkel sei "genau die richtige Person" für die Durchsetzung einer solch "kranken, menschenverachtenden Ideologie mit Millionen Toten". Das menschenrechtswidrige Einsperren der Deutschen in Konzentrationslagern mache angeblich keinen Sinn, "solange tagtäglich 10.000 asylbetrügerische Verdachtsfälle unkontrolliert ins Land strömen". Das Merkel-Regime wisse das.

 

Merkel würde den Tod vieler Deutscher billigend in Kauf nehmen. Solange die gekaufte Presse und das ideologische verbrämte ÖR-Schmierenfunk-Theater dies mitmache, werde sich nichts ändern. Die Zügel würden immer fester gezogen. Und das sieht man täglich. In  diesem Kontext stellen die Kommentatoren fest: "Es wird immer hemmungsloser gelogen, bis sich die Balken biegen". Infos zur Sache bei...

PI-News.net


17.01.2021

Geleakte E-Mails: So setzt die EU-Kommission die Arzneimittelbehörde bei der Impfstoff-Zulassung unter Druck

"Business Insider" liegen geleakte E-Mails vor. Diese zeigen den  Druck, den die Europäische Kommission auf die Europäische Arzneimittelbehörde (EMA) ausübt, um schnell Impfstoffe zur Zulassung zu empfehlen. Infos zur Sache bei...

Businessinsider.de

 

 

17.01.2021

"Bereicherung" am Frankfurter Flughafen durch Heilsbringer
der Kanzlerin: 
Aggressiver Allahu Akbar-Ork löst Großeinsatz aus

Wie die "Welt" zur mutmaßlichen Stimulanz der Fetischisten und Masochisten in der aktuellen Toxoplasma-System-Politik berichtet, hat erneut ein - mutmaßlich vom Steuerzahler finanzierter - sogenannter "aggressiver "Mann", dessen Nationalität, Herkunft und Kulturkreis aus politischen Gründen und zum Schutz des Täterkreises nicht genannt werden darf, im  Zuge der politisch gepriesenen großen sogenannten "Bereicherung" randaliert - wie dies im neuen uneingeschränkt "weltoffenen", "modernen" und "toleranten" Merkel-Sodom & Gomorrha seit der Wende 2015 nun mal üblich - und bei den "Erlebnis orientierten" Wählern und Bestellern dieser angeblich "tollen" Zustände offenbar sehr beliebt - ist - und als "alternativlose" "Bereicherung" gilt, die angeblich schlichtweg zu "akzeptieren" sei.

 

Laut "Welt" erfolgte die - von Kanzlerin & Co. zur Stimulanz der "Erlebnis hungrigen" Wählerschaft beflissentlich präsentierte - aktuelle Reality-Action-Live-Show-Darbietung der Ehrengäste der Kanzlerin zur Abwechslung wieder am Frankfurter Flughafen. Als Zeichen der "Moderne" und uneingeschränkten "Weltoffenheit" sozusagen. Diesmal sei eine der üblichen Mund-Nasen-Schutz- (und vermutlich auch After- bzw. Genital-)Kontrollen eskaliert.

"Ich bringe Euch alle um, Allahu Akbar", habe der politisch idealisierte Heilsbringer laut "Welt" angeblich gebrüllt. Da das mutmaßliche Fetisch-Idol der aktuellen System-Politik den Kontrolleuren im Sinne Allahs des Allmächtigen den üblichen Merkel machen wollte, musste auch diese "tolle" und angeblich "bunte" "Bereicherungs-)Show-Darbietung wieder durch einem Großeinsatz beendet werden - wie dies im Sinne der "Moderne" mittlerweile nun mal üblich ist. Infos zur Sache bei...

Welt.de

 

 

17.01.2021

Messer-"Fachkräfte"-"Bereicherung" in Gelsenkirchen (NRW):
Afghane bei Messerstecherei getötet – Zwei Schwerverletzte

Wie die "Welt" berichtet, sind bei einer der vielen - von der Kanzlerin begeistert importierten und den Steuerzahler beflissentlich finanzierten - angeblich "bereichernden" Messerstechereien zwischen neun sogenannten Messer-"Männern", deren Nationalität, Herkunft und Kulturkreis aus politischen Gründen und zum Schutz des Täterkreises nicht genannt werden darf, wieder mehrere Menschen verletzt und eine Person getötet worden  - wie dies im neuen uneingeschränkt "weltoffenen", "modernen" und "toleranten" Merkel-Sodom & Gomorrha seit der Wende 2015 nun mal üblich - und bei den Wählern sehr beliebt - ist - und als "tolle" sogenannte "Bereicherung" gilt, die der aktuellen System-Politik - neben sogenannter "Stimulanz der Sinne" anstelle der angeblich "langweilig" gewordenen Gladiatorenspielen auch außerhalb geschlossener psychiatrischer Anstalten angeblich das vermeintlich große "Seelenheil" bringt.  

 

Diesmal erfolgte die Reality-Messer-Action-Live-Show-Darbietung der Kanzlerin der Messer-Männer zur Abwechslung wieder in Gelsenkirchen. Im Zuge dieser tollen Kultur-"Bereicherung" sei laut "Welt" diesmal ein 19-jähriger Afghane getötet worden. Zwei weitere gemerkelte Beteiligte im Alter von 19 und 20 Jahren seien von den Messer-"Fachkräften" der Kanzlerin laut "Welt" schwer verletzt worden. Infos bei...,
Welt.de

 

 

17.01.2021

Neuer Rassismus im Sinne der Ideologie: Kompetenz nachrangig - Migrantenquote von 35 Prozent für die Verwaltung geplant

Wie der Berliner "Tagesspiegel" berichtet, will Berlin im Zuge der politisch gepriesenen großen sogenannten "Bereicherung" im Sinne der "Diversity"-Agenda, die -unabhängig von Persönlichkeit und Kompetenzen - Quoten fordert, als erstes deutsches Bundesland eine Migrantenquote im öffentlichen Dienst einführen. Bevorzugt werden Migranten gesucht (und notfalls importiert). Schließlich sei laut "Tagesspiegel" eine Quote von 35 Prozent geplant. Die Begeisterung scheint groß.

Wie der "Tagesspiegel" berichtet, soll die Zwangs-Quote bei steigendem Migranten-Anteil zukünftig weiter erhöht werden. Unweigerlich stellt sich die Frage wie es um die Gender-Quote und die Quote in Bezug auf die sexuelle Orientierung steht. Hier ein Vorschlag: 35 % Migranten, 25 % Schwule, 25 % Lesben, 25 % Bi  und 25 % sonstige, jeweils geteilt in 33 % Männer, 33 % Frauen und 33 % Sonstige. Infos bei...

Tagesspiegel.de

  

 

17.01.2021
Feuer-"Bereicherung" in Aschheim (Bayern): Afrikanischer Merkel-"Flüchtling" aus Eritrea  steckt 7 Wohncontainer in Brand

Im Zuge der politisch gepriesenen großen sogenannten "Bereicherung" durch sogenannte "Besser-Menschen", die laut Martin Schulz (SPD) alle pauschal angeblich "wertvoller als Gold" seien, berichtet die "Süddeutsche Zeitung" zur Stimulanz der Fetischisten und Masochisten in der aktuellen Toxoplasma-System-Politik der Verbrecherherzen von einem weiterem sogenannten "Fachkräfte"-Engagement im Sinne der sogenannten "Schutzsuche":

Laut "SZ" soll diesmal zur Abwechslung ein 26-jähriger Merkel-Afrikaner aus dem sonnigen Eritrea im "bunten" bayrischen Aschheim die Wohncontainer einer Asylunterkunft in Brand gesetzt haben - wie dies im neuen uneingeschränkt "weltoffenen", "modernen" und "toleranten" Merkel-Sodom & Gomorrha seit der Wende 2015 nun mal üblich ist - und als "tolle" sogenannte "Bereicherung" gilt, die der aktuellen System-Politik - neben sogenannter "Stimulanz der Sinne" auch außerhalb geschlossener psychiatrischer Anstalten angeblich das vermeintlich große "Seelenheil" bringt.

 

Wie die "SZ" berichtet, bekämpften angeblich mehrere Atemschutztrupps das Feuer, hatten jedoch gegen das "fachmännische" Werk des begeistert importierten Feuerteufels der Kanzlerin keine Chance. Kaut "SZ" brannten alle sieben Container  vollständig aus. Zwölf weitere Wohn-Gebäude seien durch das Engagement des Fetisch-Idols der aktuellen System-Politik angeblich derart stark beschädigt, dass sie nicht mehr bewohnt werden können. Wie hoch der enorme Sachschaden ist, ließe sich derzeit noch nicht beziffern. Der Steuerzahler freut sich bereits. Infos zur Sache bei...
Sueddeutsche.de

 

 

17.01.2021

Sex-Tourismus-"Bereicherung" in Stuttgart (BW):

5-jährige sexuell missbraucht – Merkel-Iraker festgenommen

Wie die Polizei mitteilt, hat im Zuge der politisch gepriesenen großen sogenannten "Bereicherung" im Sinne der uneingeschränkten "Weltoffenheit", "Moderne" und "Toleranz" nun zur Abwechslung auch in Stuttgart eine sogenannte Sex-"Fachkraft" der Kanzlerin auf sogenannter "Entschlackungs-Kur" ein Kind im Rahmen der grünen sogenannten "Frühsexualisierung" "bereichert".

Laut Polizeibericht war diesmal eine 5-Jährige an der Reihe, von einem Gast der Kanzlerin politisch korrekt gemerkelt zu werden: Dabei habe der Merkel-Iraker dem Kind ein pornographisches Video gezeigt - und das Mädchen anschließend unsittlich begrapscht - wie dies im neuen Merkel-Sodom & Gomorrha seit der Wende 2015 nun mal üblich ist, als "alternativlos" gilt und angeblich schlichtweg zu akzeptieren sei. Infos zur Sache bei...

Polizei.news

 

 

17.01.2021
Wenn Big Tech Gott spielt: "Willkommen in der digitalen Sklaverei!" - "5 vor 12: Rette sich wer kann vor Big Tech"

Im alten Ägypten wurden die unliebsamen Herrscher noch mühsam von Hand weggemeisselt, heute bedarf die Ausradierung missliebiger Personen mit angeblich "falscher" eigener Meinung mit einem einzigen Knopfdruck vertilgt -wie man das am Beispiel Trumps sieht. Die wirklich Mächtigen bzw. Herrschenden sind jene, welche Information & Kommunikation - und damit die Meinungen bzw. die "Wahrheit" kontrollieren bzw. nach ihrer Ideologie lenken. Was geradewegs satanisch anmutet: 

In Bezug auf die völlig einseitige - ja geradewegs rassistische - links-grüne Ideologie der mächtigen "Big Tech"-Konzerne, die Gott spielen - und Gott im Zuge ihrer Ideologie offenbar ersetzen wollen, stellt Tichys Einblick stellt fest: "Ganz offensichtlich können die großen US-Datenkonzerne missliebige Personen und Unternehmen buchstäblich aushungern und in die Vergessenszone treiben".

 

Nicht nur der US-Präsident - als "mächtigster Mann der Welt" wurde gelöscht: Laut "Tichys Einblick" seien sogar deutsche Mittelständler bedroht. Man stellt ebenfalls fest: "Leute, die uns bürgerlich erscheinen, kommen weg - und irgendwelche Islamisten werden munter weiterverbreitet". Donalds Trump sagte einst dazu: "In Wirklichkeit sind sie nicht hinter mir her, sondern hinter euch. Ich bin ihnen nur im Weg".

 

Kommentator Heinz Hoppenstedt meint: "So langsam scheinen ja einige zu merken, worauf sie sich eingelassen haben. Facebook, Twitter, Whatsapp, Google Maps usw., alles umsonst? Das neueste Smartphone mit Vertrag vermeintlich geschenkt? Cloud Storage unlimited für lau? Alles hat seinen Preis." Andere  Kommentatoren reagieren wie folgt: "Den Twitter-Acount habe ich... gelöscht. Bei den Digitalen Totalitaristen will ich nicht mehr dabei sein...". Irene König meint, dass man auch Amazon meiden müsse "wie die Pest".

Die Kommentatoren stellen fest: Wer nicht in das linksgrün unterwanderte System passt, der wird mit allen mitteln bekämpft...und letztendlich vernichtet. Wenn Menschen auf einmal verschwinden, sei dies ein "Anzeichen des Kommunismus". Doch manche hätten die Tragweite der Sache angeblich noch gar nicht verstanden. Harald Roehl erkennt: "Wer die wirklich Mächtigen nennt, ist ein Verschwörer...".

Laut Adrian Sommer wird das alles noch ein böses Erwachen geben. Doch dann werde es wohl zu spät sein. Ein anderer Kommentator schreibt: "Gott sei Dank habe ich 2/3 meines Lebens schon gelebt. In dieser Menschen verachtenden Welt möchte ich in 20 Jahren nicht sein!". Wolfgang Petri erklärt, dass wir jetzt schon im digitalen Neofaschismus leben würden.

 

Auch andere sind frustriert und meinen: "So langsam werde ich depressiv". Ein Kommentator meint: "Willkommen in der digitalen Sklaverei!". Laut den Kommentatoren müsse es angeblich aber noch viel schlimmer kommen. Denn sonst gebe es keinen "Sklavenaufstand". Zum Video von / bei...

Tichys Einblick / YouTube.com

16.01.2021

Zwangsimpfungen im 4. Reich:
"Die Impfpflicht kommt, wir wurden wieder mal belogen"

Am Ende kommt es laut "Journalistenwatch" wieder genau so wie von Anfang an befürchtet: Wie "Jouwatch" berichtet, hat die Politik wieder einmal "dreckigst gelogen". War dies angesichts der dortigen Psycho-Satanisten etwa anders zu erwarten? Wohl kaum. Infos zur Sache bei...
Journalistenwatch.com

 

16.01.2021

Corona-Hilfen: Zukünftig anhängig von Hautfarbe

Charles Krüger berichtet über die Ankündigung Bidens (USA), Farbige - sogenannten "Besser-Menschen" - zukünftig bei der Verteilung von Corona-Hilfen in den USA zu bevorzugen. Was Fetischisten und Masochisten sowie andere Therapie- und Neuroleptika-Verweigerer in der deutschen Sodom- und Gomorrha-Politik gewiss ganz "toll" finden, sei laut Krüger "systematischer Rassismus". Zum Video von / bei...
Charles Krüger / YouTube.com


16.01.2021

Lucifers Gefolgschaft ließ Sterbende einsam krepieren: 
Skandalöses Verhalten des Evangelischen Klinikums Bethel

Peter Weber berichtet über den einsamen Tod von Frau Pillich und das skandalöse Verhalten des Evangelischen Krankenhauses Bethel, nachdem die Patientin zuvor bei "Hallo Meinung" um Hilfe rief, um über die aktuellen Zustände zu informieren.  Peter Weber reagierte, nahm Kontakt zum Krankenhaus auf und musste feststellen, dass sich niemand für dessen Anliegen interessierte. Niemand durfte die Sterbende besuchen. Frau Pillich musste einsam sterben. Zum Video von / bei...

Hallo Meinung / YouTube.com

 

16.01.2021

Ex-Polizist über den dämonischen Merkel-Plan 2021

Deutschland wird abgeschaltet. Wird die Demokratie abgeschafft? Es sieht ganz danach aus. Toxoplasma zeigt ganze Wirkung. Bereits Edgar Allan Poe hatte darüber geschrieben, was hier los ist: Die Irren walten und schalten während das Anstalts-Personal eingekerkert ist -und geteert und gefedert wird. Michael Mross im Gespräch mit dem Ex-Polizist und Buchautor Stefan Schubert. Die Kommentatoren meinen: "Diese Regierung stolpert nicht planlos durch die Gegend. Das, was hier abläuft, ist gewollt und wird planvoll durchgezogen.

 

Kommentator Reinhard Wiebeler erkennt: "Wir sind auf dem Weg zum Kommunismus, das ist Merkels Plan. Mord ist das an uns". Michaela Langer erkennt: "Atmung ganz einstellen - das ist gewünscht". Andere Kommentatoren des Videos fragen: "Wann werden die Leute wach? Ich verstehe das nicht. Wie kann man so blind sein?", "In Geschichtsbüchern wird stehen. Die CDU...der Aufstieg des Bösen".

Laut Vladi Wagner werden die Dämonen Merkel, Söder, Spahn von Generationen verflucht werden. In Bezug auf das neue totalitäre Merkel-Sodom & Gomorrha meint Andreas Christoph: "Das ist kein "Der Staat" - das sind nur ein paar Dutzend korrupte Kriminelle". Sigi Tomaschitz fordert: "Leute, wacht endlich auf!". Johann Kovaci schreibt: "Alle jammern und sehen das Desaster entgegenkommen - und keiner tut dagegen, etwas Konkretes...". Gabi Hirsemann prognostiziert: "Es wird noch sehr viel schlimmer. Aber auch der Widerstand wird noch sehr viel größer!" Einer der Kommentatoren fragt: "Wäre es vielleicht hilfreich, wenn die Politiker gegen Tollwut geimpft werden würden?" Zum Video von Michael Mross bei...
MMnewsTV / YouTube.com

 

 

16.01.2021

Seniorinnen sterben nach Impfung in Hattingen (NRW)

Die totalitären Corona-Ideologen sowie die verantwortlichen Narzissten, Intelligenz-Bestien und Mitläufer in der aktuellen Toxoplasma-System-Politik sind gewiss wieder begeistert von ihrem Werk, das nach ihrer Auffassung das - durch sogenannte "Sofort-Rentner" schwer belastete - Sozial- und Rentensystem retten soll. Denn laut "Corona Doks" sind nun auch im Hattinger Pflegeheim St. Mauritius zwei Bewohnerinnen kurze Zeit nach der Corona-Zwangsimpfung verstorben. Wie "Corona Doks" berichtet, haben die für dieses Treiben Verantwortlichen diesmal "eine 93- und eine 99-jährige Bewohnerin auf dem Gewissen. Infos zur Sache bei...

corodoks.de

 

 

16.01.2021

Tolle Umerziehungslager zur Sonderbehandlung in Dresden: 
Sachsen will Quarantäne-Brecher, sogenannte "Covidioten" und andere angebliche "Untermenschen" in Flüchtlingsheim sperren
Alles kehrt irgendwann einmal zurück: Mangelnde Bildung und ideologische Verblendung setzen sich bei den intuitiven Anbetern Lucifers und ihren beflissenen Mitläufern schließlich immer wieder durch: Laut "RTL" plant Sachsen in Dresden in Anlehnung an die Vorbilder von einst - nun ein Lager, in dem sogenannte Quarantäne-Brecher (darunter Andersdenkende und Regime-Kritiker) in Anlehnung an die angeblich "positiven" Erfahrungen von einst zwangsweise "untergebracht" werden sollen.

 

Um Stacheldrahtzäune, Wachtürme und Scheinwerferanlagen möglichst einzusparen wird zu diesem Zweck - wie "RTL" berichtet - eine sogenannte "Erstaufnahme-Einrichtung" für sogenannte "Geflüchtete" bzw. "Bereicherer" umfunktioniert, die nach der sogenannten "Sonderbehandlung" zur sogenannten "Säuberung" dann vermutlich in die Häuser und Wohnungen der ehemaligen Kritiker einziehen werden.

Das ist sehr praktisch und effizient, da das Gelände laut "RTL" angeblich bereits umzäunt ist und anstelle der (lascheren) SS diesmal von der Polizei des Merkel-Systems bewacht wird, die sich im Gegensatz zu den Weglauf- und Prügeleinsteck-Einsätzen bei Clan-Kriminalität endlich mal an wehrlosen "Covidioten" und "Corona-Leugnern" - folglich sogenannten "Untermenschen" austoben darf.

 

Vermutlich wird Merkels sogenannte "Antifa" ebenfalls Lagerwachen stellen, die bei Verweigerung der Zwangs-Hygiene-Sonderbehandlung hart durchgreifen sollen. Bei Zweiflern stellt sich nun gewiss ganz unweigerlich die Frage, ob die Hygiene-Kammern und Öfen für die Masse an sogenanntem "Pack" aus dem sogenannten "Pöbel" überhaupt ausreichend ist. Auch stellt sich die Frage, ob der - aus seinem früheren Amt stark an Roland Freisler erinnernde - System-Scherge Maas, der nach eigenen Aussagen angeblich speziell "wegen Ausschwitz" in die Politik gegangen ist,  standesgemäß ggf. die Lagerkommandantur übernehmen wird. Infos zur Sache bei...

rtl.de

 

 

16.01.2021

Finale Messer-"Fachkräfte-"Bereicherung" in Hamm (NRW):

22-Jährige Frau von politisch geschützten Messerstecher mit über 60 Stichen niedergemetzelt – Alim K. festgenommen

Die Masochisten in der aktuellen Toxoplasma-System-Politik und andere - vom Leben normaler Menschen gelangweilte - degenerierte "Fachkräfte"-Fans sind gewiss wieder hellauf begeistert vom aktuellen - vom Steuerzahler zwangsfinanzierten - Messer-"Fachkräfte"-"Engagement" im Zuge der täglichen Reality-Messer-Action-Show-Darbietungen der Kanzlerin zur Stimulanz ihrer "Erlebnis hungrigen" Wählerschaft.

Offenbar scheut die Kanzlerin der Herzen im Zuge der großen Kultur-"Bereicherung" weder Kosten noch Mühen, ihren "Erlebnis orientierten" Fans täglich immer neue "Bereicherungen" im Zuge der Agenda der uneingeschränkten "Weltoffenheit", "Moderne" und "Toleranz" darzubieten - und insbesondere jene, die täglich nach "mehr" ihrer Fetisch-Idole schreien, damit täglich aufs Neue zu stimulieren und zu "beglücken":

60 Stich- und Schnittverletzungen, die das Idol der aktuellen System-Politik im Zuge der politisch gepriesenen sogenannten "Bereicherung" an seinem Opfer "fachmännisch" ausführte  sprechen eine klare Sprache - für "Weltoffenheit", "Moderne", "Buntheit" und uneingeschränkte "Toleranz", an der sich die Welt ein Vorbild nehmen kann.

Laut "Bild" fand das Gemetzel und Blutbad bei der Schlachtung der politisch ungeschützten jungen Frau am Donnerstagabend statt, zudem sehr brutal - so wie dies im neuen Merkel-Sodom & Gomorrha spätestens seit der Wende 2015 nun mal üblich ist, als "alternativlos" gilt und im Zuge der Agenda der uneingeschränkten "Weltoffenheit", "Moderne" und "Toleranz" angeblich schlichtweg zu "akzeptieren", zu "genießen" - und vom Steuerzahler zu finanzieren - sei.   

Mit" Juvy-Ann" als neues Opfer der aktuellen Toxolasma-System-Politik sei angeblich auch das ungeborene Kind, das sie unter dem Herzen trug, gestorben. Eben so - wie wir alle einmal sterben müssen, meinen die Versteher. Wie die "Bild"-Zeitung berichtet, wurde die zu Tode gemerkelte "Bereicherte" nach ihrer Schlachtung von dem politisch geschützten Killer angeblich unter einem Laubhaufen verscharrt.

Vermutlich handelt es sich wieder um die übliche "Verschwörungstheorie" - und die Frau hat sich selbst schön mit den Blättern zugedeckt, um sich zu wärmen und so die Nacht gemütlich im Freien zu genießen. Die Zerfleischung rührt gewiss von scharfkantigen Blättern.

 

Und nun kommt das Ungeheuerliche: Kurz darauf hätten die Beamten die politisch geschützte angeblich "wirtschaftswichtige" polizeibekannte  Messerstecher-"Bereicherungs"-"Fachkraft", dessen Nationalität, Herkunft und Kulturkreis aus politischen Gründen und zum beflissenen Schutz des polizeibekannten Täters nicht genannt werden darf (zur mutmaßlichen Verärgerung von Kanzlerin & Co.) (von der mutmaßlich "rassistischen" Polizei) festgenommen, was nun insbesondere die Fans bei SPD und Grünen in ihren "Grundwerten" erschüttern wird. 

Laut Bild" bestehe gegen Alim K. (23), der laut seinen Fans angeblich "wertvoller als Gold" sei, angeblich "dringender Tatverdacht". Gewiss hofft man nun, dass der politisch idealisierte Heilsbringer sich bei seinem Messer- und Metzger-"Fachkräfte"-"Engagement" in "Diensten" der aktuellen Politik und ihrer begeisterten Wähler nicht überanstrengt hat. Doch keine Sorge. Bald schon ist das Maskottchen der Ideologen dank Kanzlerin & Co wieder auf freiem Fuß, um seine - bereits mit den Hufen scharrenden - Fans weiter zu "stimulieren" und zu "beglücken". Infos zur Sache bei...
Bild.de

 

 

16.01.2021

Sex-Tourismus"-"Fachkräfte"-"Bereicherung" in Freiburg (BW):'
Politisch geschützter sogenannter "Dunkelhäutiger" merkelt Joggerin zwischen den Beinen

Wie die "Badische Zeitung" zur mutmaßlichen Stimulanz ihrer Rezipienten und anderer Wähler und Besteller der angeblich "tollen" sogenannten "Bereicherung" berichtet, wurde im uneingeschränkt "weltoffenen", "modernen" und "toleranten" 

Baden-Württemberg im Zuge der staatlich subventionierten  sogenannten "Entschlackungs-Kur" vom Steuerzahler finanzierter Sex-Tourismus-Fachkräfte nun schon wieder eine Frau öffentlich gemerkelt und "bereichert" - zur Freude der "Erlebnis hungrigen" Fans diesmal zur Abwechslung in Freiburg, wo sich offenbar besonders viele Wähler nach sogenannter "Stimulanz der Sinne" sehnen. #

 

Wieder erwischte es eine Joggerin: Laut "Badische Zeitung" joggte die angebliche "Sportlerin" am Mittwoch in den Rebbergen, als ihr um circa 15 Uhr ein sogenannter "junger Mann mit gebräuntem Teint", dessen Nationalität, Herkunft und Kulturkreis aus politischen Gründen und zum Schutz des Täters nicht genannt werden darf, auf einem Fahrrad folgte, sie eingeholte und zwischen den Beinen stimulierte und "bereicherte" - so wie dies im neuen uneingeschränkt "weltoffenen" und "modernen" Merkel Sodom & Gomorrha seit der Wende 2015 nun mal üblich ist, bei den Wählerinnen und Wählern offenbar sehr beliebt ist, als "alternativlos" gilt und angeblich schlichtweg zu akzeptieren und ggf. zu genießen sei. Infos zur Sache bei...
Badische-zeitung.de

 

 

16.01.2021

Sex-"Bereicherung" in Dortmund (NRW):
Migrant vergewaltigt Studentin und will sich freikaufen

In Bezug auf die sogenannte "Bereicherung" einer gemerkelten Studentin vermutet die "Bild"-Zeitung, dass der politisch geschützte "Bereicherer" Serdal C. für sein angeblich "schweres" sogenanntes "Fachkräfte"-"Engagement" eine milde Strafe auf Bewährung bekommt - wie dies im neuen Merkel-Sodom & Gomorrha zur Huldigung sogenannter "Besser-Menschen" durch Ideologen und sogenannte "Versteher" mittlerweile nun mal üblich ist.

 

"Bild" fragt: "Kann sich ein Vergewaltiger hier freikaufen?" Was für eine Frage? Ein paar Euro in die Kaffeekasse seiner Fans sollten schon drin sein - als Trinkgeld für treue Dienste sozusagen. Der Fall erinnert an viele andere vorausgegangene Fälle sogenannter "Bereicherung" wie zum Beispiel die Verschleppung und Vergewaltigung der 21-jährigen Studentin Antonia K., die nach der "Bereicherung" durch den Gemüselieferant Aziz G. von ihrem Peiniger, der pauschal angeblich "wertvoller als Gold" sei, als vermeintliche Leiche im Straßengraben entsorgt wurde. 

Nach dem versuchten Mord und der Entsorgung der leblosen Vergewaltigten, berichtete die Überlebende bei "Bild" von ihrem "Überlebenskampf", der nach Auffassung der aktuellen System-Politik pauschal "alternativlos" - und im Sinne der Agenda der uneingeschränkten "Weltoffenheit", Moderne" und "Toleranz" in Bezug auf Testosteron überschüssige sogenannte "Besser-Menschen" auf sogenannter "Entschlackungs-Kur" bekanntlich angeblich schlichtweg zu "akzeptieren" sei. 
Infos zu den jeweiligen "Bereicherungen", die angeblich "alles so schön bunt" - und das angeblich langweilige Leben degenerierter Wohlstands-Psychopathen angeblich erst "lebenswert" machen, bei...

Bild.de     Bild.de

  

 

16.01.2021

Antwort des "Flüchtlingsrats" zur hohen Kriminalität politisch protegierter - vom Steuerzahler finanzierter - "Geflüchteter"  

Wie der sogenannte "Flüchtlingsrat Mecklenburg-Vorpommern e.V." - im Zuge der politisch gepriesenen großen sogenannten "Bereicherung" durch sogenannte "Bereicherer", "Heilsbringer" und "Besser-Menschen", die laut Martin Schulz (SPD) pauschal angeblich "wertvoller als Gold" seien, berichtet, veröffentlichte der "Nordkurier" angeblich am 07.01.2021 einen Artikel, in dem er in der Überschrift festgestellt habe, dass gemäß der Statistik sogenannte Asylbewerber häufiger straffällig seien als Deutsche.

Laut den mutmaßlichen Fetischisten und sichtlichen Kriminalitäts-Verstehern sei dieser Artikel angeblich "rassistisch motiviert" und biete der AfD eine Plattform. Offenbar ist man im Sinne der Ideologie auch hier der Auffassung, dass Straftaten und entsprechende Statistiken verheimlicht, frisiert oder uminterpretiert werden müssen - so wie dies im neuen Merkel Sodom & Gomorrha spätestens seit der Wende 2015 nun mal üblich und sehr beliebt ist. So sucht in etwa jeder vor der entsprechenden Strafverfolgung "Geflüchtete" natürlich ausschließlich "Schutz" vor den vermeintlichen Rassisten in Polizei und Justiz, die aus ein paar lächerlichen Messerstichen in die Herzgegend gleich einen Mord machen. Infos zur Sache bei...
fluechtlingsrat-mv.de

 

 

16.01.2021

"Bereicherung": Wieder Passant von Iraker vor Bahn gestoßen - überlebt - aber Bein verloren - kein Schmerzensgeld - Täter frei

Wie "Heute" berichtet, hat schon wieder ein - mutmaßlich begeistert importierter und vom Steuerzahler beflissentlich finanzierter 21-jähriger Bahn-Schubser aus dem sonnigen Irak einen Passanten vor eine einfahrende U-Bahn gestoßen, um ihm den finalen Merkel zu machen und ihm zu zeigen, wer die neuen Herren im Lande sind.

Doch diesmal schaffte es der - als sogenannte "Besser-Mensch" geltende irakische "Geflüchtete", der pauschal angeblich "wertvoller als Gold" (Zitat Martin Schulz /SPD) und zudem mehr wert als dieses Pack sei, das man angeblich "einsperren" müsse (Zitat Sigmar Gabriel /SPD) nicht, das Opfer der aktuellen Toxoplasma-System-Politik final zu töten - wie dies seit der Wende 2015 im Zuge des sogenannten "Fachkräfte"-"Engagements" eigentlich nun mal üblich ist - und bei den "Erlebnis orientierten" Wählerinnen und Wählern im Sinne der Agenda der uneingeschränkten "Weltoffenheit", "Moderne" und "Toleranz" offenbar sehr beliebt ist.

Wie durch ein Wunder habe das Opfer der aktuellen System-Politik die Merkler-Attacke überlebt. Laut "Heute" musste dem Opfer allerdings dessen Fuß amputiert werden, was - wie die angeblich "bereichernde" Ork-Attacke an sich - seitens der Politik ebenfalls als "alternativlos" gilt - und laut der Kanzlerin
 der Täter-Herzen pauschal angeblich schlichtweg zu "akzeptieren" sei. 

Wie laut "Heute" zur mutmaßlichen Zufriedenheit der Politik nun bekannt wird, habe das politisch ungeschützte Opfer keinerlei Anspruch darauf, von dem - aufgrund seiner Nationalität  als "schuldunfähigen" geltenden System-Schützling auch nur einen einzigen Cent Schmerzensgeld zu bekommen.

 

Während der sogenannte "Bereicherer" von seinen Fans nun - mutmaßlich frisch gepampert wird, sieht das politisch ungeschützte Opfer aus dem Kreise des niederen sogenannten "Pöbels" nun sein Leben lang in die Röhre. Denn seinen Lebenszerstörer, der ihm nun vermutlich lachend den Stinkefinger zeigt, muss das das Opfer selbst über seine Steuerzahlungen beflissentlich weiter finanzieren, damit der politisch idealisierte "Heilsbringer" im Sinne der Politik noch mehr Menschen "nachhaltig" "beglücken" und "bereichern" kann. Infos zur Sache bei...
heute.at

 


16.01.2021

Links-grünes Gender-Sprech kommt:
Bremer Verwaltung soll „überall“ gendern

Erneut eine "tolle" "Investition" im Zuge des politisch korrekten System-Neusprechs: Laut "Welt" berichtet, soll die Bremer Verwaltung auf sogenannte "Empfehlung" (im System-Neusprech: "Anweisung) des für Personalfragen zuständigen elitären grünen Finanzsenators künftig gendern, und zwar „überall“ – lieber mit Doppelpunkt als mit Sternchen. Wie die "Welt" berichtet, sei laut der "Landesfrauenbeauftragten" die Zeit des generischen Maskulinums (auch außerhalb geschossener psychiatrischer Anstalten, die eigentlich für so etwas "zuständig" sind) angeblich endgültig vorbei. Infos zur Sache bei...
Welt.de

 

 

16.01.2021

Robert Franz: Klage gegen die Bundesregierung

Laut Robert Franz bedeutet Demokratie, dass die Entscheidungen vom Volk ausgehen. Wie Franz erkennt, ist das im neuen Merkel-Sodom & Gomorrha nicht mehr der Fall. Robert Franz klagt die Schergen des Regimes an -und meint: "Nur gemeinsam können wir den Untergang verhindern". Die Kommentatoren des Videos erkennen: "Was hier passiert, ist Jahre lang vorbereitet worden". Man meint: "Die ganzen Politiker müssen weg..." Elena Barandun ist von Gerechtigkeit überzeugt und meint: "Alle Satanisten kommen dran". Laut Helmut Geers seien alle im Video genannten Dämonen-Politiker "Teil einer Verbrecherbande". Zum Video von / bei...

Robert Franz / YouTube.com

 

 

16.01.2021

USA: Wer erstürmte den Kongress am 6. Januar? Und warum?

Markus Rapp gibt in seinem Video einen Rückblick auf den 6. Januar mit aktuellen Fakten. Im Video geht es darum, zu begreifen: Was geschah wirklich am 6. Januar? Wer erstürmte den Kongress und aus welchen Gründen? Was geschieht gerade jetzt auf dem Weg zum 20. Januar? Zum Video von / bei...
Markus Rapp / YouTube.com

 

16.01.2021

Der Internet-Putsch

Wie Stefan Frank berichtet, haben die großen Medientechnologiekonzerne eine beispiellose Säuberungswelle im Internet gestartet. Big Tech lösche nicht mehr länger nur Nutzerbeiträge: Vielmehr wollen Facebook, Google, Twitter, Apple und Amazon laut Stefan Frank aller Welt zeigen, dass sie als Meinungswächter frei entscheiden können, wer sich im Internet äußern darf – und wer nicht.
Zum Artikel von Stefan Frank bei...
Achse des Guten / achgut.com

 

 

15.01.2021

Droht uns im September die Betrugswahl?

"Journalistenwatch" erläutert, wozu das Grippe-Virus unter dem Schlagwort "Corona" so alles gut ist. Schließlich haben die Linksradikalen laut "Jouwatch" ihren perfiden Plan in den USA bereits erfolgreich durchgezogen - und die dortige Demokratie durch vorsätzlichen Betrug faktisch abgeschafft, was den meisten gewiss gar nicht bewusst ist, da - wie in Deutschland - im Zuge der manipulativen Kommunikation stets von sogenannten "Demokraten" die Rede ist - und dieser Begriff so lange geprimt wurde, so dass der naive - auf Schlagworte und hohle Phrasen ansprechende - oberflächliche Konsumenten-Mob dieses Programm längst verinnerlicht hat.

Der Rest war recht einfach. Dazu haben sie - neben entsprechender Software - laut "Jouwatch" lediglich die Briefwahl benötigt. Wie "Journalistenwatch" berichtet, sieht es nun so aus, als ob die Linken in Deutschland "so etwas Böses" ebenfalls durchziehen wollen. Ziel sei es, den linksradikalen Kurs der Führerin fortzusestzen, wahrscheinlich zusammen mit den Grünen, die bereits seit Jahren dafür aufgebaut werden. Infos bei

Journalistenwatch.com

 

 

15.01.2021
Massive externale Fokussierung & deutsches Steuergeld:
12 Milliarden Euro für Bäume in der Wüste!

Rezension, Krise, Arbeitslose, Millionen begeistert importierte Sofort-Rentner, die angeblich "alles so schön bunt" machen sollen - und verarmte Rentner. Das alles will finanziert werden. Dies ist kein Problem, sondern ganz einfach: Wussten Sie schon, dass die dringend benötigten Milliarden für das Inland auf Bäumen wachsen? Dazu gibt es einen neuen Plan: Afrika - als Traum aller Deutschen - bis 2030 klimaneutral ergrünen zu lassen - und sich dabei ganz toll fühlen - Safari inklusive.

 

Eine tolle Sache: Wie "Politikstube" berichtet, will Merkel-Deutschland im Zuge des Globalismus und der massiven externalen Fokussierung daher in das grüne Projekt "Große Grüne Mauer" "investieren", bei dem von Dakar bis Dschibuti in der Wüste Bäume gepflanzt werden sollen, welche die Wüstenbewohner, die mit Klima & Co. nix am Hut haben, nachher abholzen, um sich ein paar schöne Feuerchen zu machen. In Deutschland bzw. Europa neue Bäume zu pflanzen, ist nach Auffassung der massiv external Fokussierten Narzissten offenbar nicht cool und abenteuerlich genug.
Infos zur Sache bei...

Politikstube.com

 

 

15.01.2021

Kasachische Klappspaten-Attacke auf Juden in Hamburg 

Wie "PI-News" berichtet, war der Juden-Schinder, der vor einer Hamburger Synagoge einen Juden merkelte und ihm den Schädel spalten wollte, angeblich ein (mutmaßlich vom Steuerzahler finanzierter) Kasache, der laut "PI-News" vermutlich Moslem sei. Auch dieser - vom aktuellen Regime offenbar beflissentlich protegierte sogenannte "Bereicherer" und "Heilsbringer" mit der angeblich richtigen "Religion des Friedens" sei laut seinen Fans und Beschützern wie alle sogenannten "Besser-Menschen", die pauschal angeblich "wertvoller als Gold" seien, angeblich "psychisch krank" - wie alle politisch idealisierten importierten Menschenschinder und Killer mit der angeblich "richtigen" Religion, die sich in Merkel-Sodom & Gomorrha nach gut dünken frei austoben können - finanziert vom Steuerzahler.

 

Laut "PI-News" lauerte der politisch idealisierte Spaten-Schläger dem politisch ungeschützten Opfer der aktuellen Toxoplasma-System-Politik angeblich vor einer Synagoge in Hamburg-Eimsbüttel auf, um ihn dort "politisch korrekt" zu "bereichern" und "fachgerecht" zu merkeln - wie dies im neuen Merkel-Sodom & Gomorrha spätestens seit der - vom Steuerzahler beflissentlich finanzierten - Wende 2015 nun mal üblich ist - und seitens der Multikulti-Ideologen pauschal als angeblich "tolle" sogenannte Bereicherung gilt, die verblendeten Ideologen, Fetischisten, Masochisten und anderen degenerierten Wohlstands-Psychopathen und sogenannten "Verstehern" angeblich das vermeintlich große "Seelenheil" bringt - und angeblich "alles so schön bunt" macht.


Doch auch diesmal war das Ergebnis des angeblich "tollen" sogenannten "Fachkräfte"-"Engagements" nicht "bunt", sondern blutrot. Wie "PI-News" berichtet, erlitt auch dieses Opfer der aktuellen System-Politik bei der importierten Judenhasser-Attacke die im neuen, "weltoffenen", "modernen" und uneingeschränkt "toleranten" Merkel-Deutschland üblichen schweren Verletzungen, die seitens der dafür verantwortlichen Eliten als "alternativlos" gelten und angeblich schlichtweg zu "akzeptieren" seien.

Vorher wurde jedoch das genaue Gegenteil propagiert als man versuchte, den politisch geschützten Täter den gutgläubig-naiven Rezipienten wie üblich als sogenannter "Nazi" zu verkaufen. Doch wie "PI-News" berichtet, ist diese Strategie offenbar nicht aufgefangen. Erneut sind die Lügen aufgeflogen. Erneut stehen die Mittäter in Politik und Medien dumm da. Doch wen interessiert das alles schon...einfach weiter konsumieren und schlafen!
 Infos zur Sache bei...

PI-News.net

 

 

15.01.2021
Nächstes Spahn-Opfer der aktuellen System-Politik:
Rentnerin stirbt eine Stunde nach Corona-Impfung!

Weyhe, Niedersachsen. Laut der Berliner "BZ" galt die an der Corona-Impfung verstorbene rüstige Rentnerin als allgemein fit. Wie die "BZ" berichtet, hatte die offenbar gutgläubige Seniorin angeblich gerade erst - mutmaßlich unter Zwang - die sogenannte Corona-"Schutz"-Impfung erhalten - und war laut der "BZ" bereits eine Stunde später tot - so wie dies mittlerweile üblich ist.

Laut der "BZ" hätten anwesende Ärzte und die zwei Helfer des Impfteams sowie eine herbeigerufene Notärztin angeblich versucht, die an der Zwangs-Impfung verstorbene Frau wiederzubeleben. Doch dies sei ohne Erfolg geblieben. "Schon wieder ein Rentner weniger" werden sich die dafür Verantwortlichen in der aktuellen Toxoplasma-System-Politik nun gewiss denken. Doch offenbar sind das Regime und seine Mitläufer erneut bestrebt, auch diesen "Vorfall" zu vertuschen:

Denn kurze Zeit später war die entsprechende Nachrichten-Seite bei der "BZ" bereits außer Betrieb. Anhand des Links (https://www.bz-berlin.de/deutschland/rentnerin-89-stirbt-in-pflegeheim-eine-stunde-nach-corona-impfung) erkennt man aber, dass sie da war. Dort steht: "Diese Seite konnte nicht gefunden werden. Vielleicht haben Sie eine falsche oder veraltete URL aufgerufen - bitte überprüfen Sie diese noch mal. Es kann aber auch ein Fehler im System aufgetreten sein, was manchmal passieren kann und zum Verschwinden einiger Artikel führt".

 

Offenbar hat ein weiterer Journalist nun seinen Job verloren, weil er es wagte, die Wahrheit zu berichten, die im neuen Merkel-Sodom & Gomorrha seit der Wende 2015 aber nicht mehr erwünscht ist - und entsprechende "Konsequenzen" nach sich zieht - ebenso wie damals wenn zum Beispiel jemand behauptete, dass in den sogenannten Arbeitslagern Menschen vergast und verheizt werden. Infos zur Sache bei...
bz-berlin.de

 

 

15.01.2021

Läuft doch: Weitere 23 Tote nach COVID-19-Impfung

Laut "Politikstube" sind im Zuge des politisch umjubelten großen Corona-"Experiments" nun weitere dreiundzwanzig Menschen krepiert. Infos zur Sache bei...
Politikstube.com

 

 

15.01.2021

Neuer Lockdown. Das kannst du jetzt tun!

Laut Heiko Schrang geht der Wahnsinn auch im neuen Jahr munter weiter: Ein härterer Lockdown, noch mehr unsinnige Maßnahmen und eine depressive Gesellschaftsstimmung. Gerade jetzt sei es laut Schrang immens wichtig, dass jeder Einzelne seinen Geist reinigt und in seine Kraft kommt. Im aktuellen Video von SchrangTV Spirit erklärt Schrang, worauf es ankommt. Zum Video von / bei...

heikoschrang.de

 

14.01.2021

Messer-"Fachkräfte"-"Bereicherung" in Großkrotzenburg:
Merkel-Somalier ersticht Merkel-Afghanen in Asylunterkunft

Mit Elan und Begeisterung importiert die Kanzlerin der Herzen in ihrem mutmaßlichen Toxoplasma-Rausch genau die "richtigen" Leute, die das neue Merkel-Sodom & Gomorrha seit der Wende 2015 angeblich dringend braucht, um neben angeblicher "Buntheit" und sogenannter "Stimulanz der Sinne" auch außerhalb geschlossener psychiatrischer Anstalten das vermeintlich große "Seelenheil" zu erlangen:

Während die Fetischisten und Toxoplasma-Masochisten sowie andere - vom Leben normaler Menschen gelangweilte degenerierte Wohlstands-Psychopathen in ihrem mutmaßlichen Toxoplasma-Rausch gewiss wieder etwas von einer sogenannten "Bereicherung" faseln, die angeblich "alles so schön bunt" und "lebenswert" mache - und ihnen - neben "Stimulanz der Sinne" angeblich auch das vermeintlich große "Seelenheil" bringe, spricht die "Bild"-Zeitung hingegen von einem "dramatischen Einsatz" - zumindest für die Rettungskräfte und jene, die nachträglich alles Bunte, das letztendlich dann doch immer nur einfarbig bzw. "rot" ist, wieder sauber zu machen, um die Spuren dieser angeblich "tollen" sogenannten "Bereicherung" zu verwischen.

Im Zuge der importierten täglichen Reality-Messer-Action-Show-Darbietungen von Kanzlerin & Co, für die die Kanzlerin offenbar weder Kosten noch Mühen scheut, um ihre "Erlebnis hungrigen" Wählerinnen und Wähler zu stimulieren, zu beglücken und zu befriedigen, ereignete sich laut "Bild" nun ein neuer tödlicher  Messer-Angriff in einem Asylunterkunft - mutmaßlich als Ersatz für die langweiligeren Gladiatorenspiele.

 

Wie die "Bild"-Zeitung berichtet, wurde diesmal zur Abwechslung keiner der deutschen Täter-Fans oder Passanten, sondern eine andere "Fachkraft" der Kanzlerin "fachgerecht" "bereichert" und gemerkelt - wie dies im neuen Merkel-Sodom & Gomorrha im Sinne der Agenda der uneingeschränkten "Weltoffenheit", "Moderne" und "Toleranz" ebenso üblich ist. Konkret hat diesmal ein vom Steuerzahler finanzierter Somalier einen vom Steuerzahler finanzierten Afghanen erstochen. So geht es Reihum. Jeder darf mal ran. Echtes "Fachkräfte"-Engagement eben:

Wie die "Welt" berichtet, ist CDU-Politiker Volker Kauder der Auffassung, dass jeder dieser besagten Männer ein "Ebenbild Gottes" sei. Genau dies habe er laut "Welt" aktuell erklärt - mutmaßlich im Toxoplasma-Rausch. Vor dem mutmaßlichen Toxoplasma-Befall Kauders erklärte bereits Martin Schulz (SPD), dass solche Männer pauschal angeblich "wertvoller als Gold" seien und Sigmar Ganriel (SPD) meinte in Heidenau, sie seien sogar "mehr wert als dieses Pack", das man einer Meinung nach "einsperren" müsse. Gewiss wird da was dran sein, oder? Fragen Sie zur Sicherheit am besten Ihren Facharzt für Psychiatrie oder einen Teufels-Austreiber, der sich mit so etwas auskennt. Infos zur Sache bei...

Bild.de       Welt.de

 

 

14.01.2021

"Bereicherung" in Feldkirch: Vom Steuerzahler finanzierter polizeibekannter Afghane verprügelt grundlos Spaziergänger
Täter laut CDU ein "Ebenbild Gottes"

Wie die Polizei berichtet, wurden im Zuge der politisch gepriesenen großen sogenannten "Bereicherung" im Sinne der tollen Agenda der uneingeschränkten "Weltoffenheit", "Moderne" und "Toleranz" nun auch in Feldkirch Passanten von einem System-Ork angefallen - wie dies seit der Wende 2015 nun mal üblich - und bei den Wählerinnen und Wählern offenbar ebenso beliebt ist wie in der aktuellen Politik, die sich sichtlich rührend und begeistert um Import & Finanzierung sowie die Verehrung & Förderung ihrer Testosteron überschüssigen Fetisch-Idole kümmert - und im Zuge des Fetischismus und Toxoplasma-Masochismus stetig "mehr" davon einfordert.

 

Laut der Polizei ging ein Familienvater gerade mit seinen zwei kleinen Kindern spazieren, als er gegen 13:30 Uhr plötzlich und ohne erkennbaren Grund von einem - mutmaßlich vom Steuerzahler finanzierten, polizeibekannten 25-jährigen Afghanen angegriffen wurde - wie dies mittlerweile nun mal üblich ist, als "weltoffen", "modern" und "alternativlos" gilt - und angeblich schlichtweg zu "akzeptieren" sei. 

 

Wie berichtet wird, schlug der begeistert importierte politisch protegierte Afghane dem politisch ungeschützten Opfer der aktuellen System-Politik im Sinne mit der sogenannten "Moderne" mit seiner Herrenmenschen-Faust mehrmals ins Gesicht, um ihn nachhaltig zu "bereichern" und ihm nach Möglichkeit den finalen Merkel zu machen. Laut "polizei.news" wusste das Opfer angeblich gar nicht wie ihm geschah, so flink und "engagiert" war der angeblich "wirtschaftswichtige" "Bereicherer" und vermeintliche "Heilsbringer" bei seiner sogenannten "Schutzsuche" zur mutmaßlichen Stimulanz der aktuellen System-Politik und Lucifers beflissener Anhänger.

 

Während Martin Schulz (SPD) derartige Gewalt-"Fachkräfte" pauschal für "wertvoller als Gold" hält und Sigmar Gabriel (SPD) sogar öffentlich verkündet, sie seien pauschal sogar "mehr wert als dieses Pack", das man angeblich "einsperren" müsse (Zitat Heidenau), verkündet der - offenbar ebenfalls von einem "Dämon" besessene CDU-Politiker Volker Kauder in seinem mutmaßlichen Toxoplasma-Rausch laut "Welt" brandaktuell, dass jeder dieser besagten Männer ein "Ebenbild Gottes" sei. Hallelujah! Fragen Sie Ihren Facharzt für Psychiatrie oder einen Teufelsaustreiber, der sich mit so etwas auskennt. Infos zur Sache bei...
Polizei.news      Welt.de

 

 

14.01.2021

"Zuhause bleiben reinigt die Luft und ist gut fürs Klima" -
Verbotspartei
für Verlängerung und Verschärfung des Lockdowns

Ein Traum der Grünen scheint in Erfüllung zu gehen: Alle bleiben zu Hause, während sich draußen das Klima verbessert. Laut "Journalistenwatch" kann es den grünen "Klima-Irren" angeblich nicht schnell genug gehen, bis auch der letzte Rest des gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Lebens ausgelöscht ist. So komme das Grippe-Virus und die ständig neuen natürlichen Mutationen, die durch die angeblich unreine Luft wirbeln, den "linksradikalen Ideologen" gerade recht, so dass deren Freude nun groß sei. Infos zur Sache bei...
Journalistenwatch.com

 

14.01.2021

Pandemie-Regime schottet sich zunehmend vom Volk ab

Laut "Journalistenwatch" scheinen Merkels Corona-Stammtisch und ihr exklusiver Beraterzirkel von der Realität im Land nichts mehr mitzubekommen. Wie "Jouwatch" berichtet, halten die verirrten elitären Corona-Ideologen - unabhängig der unzähligen Gegenstimmen fachkundiger Experten außerhalb der Politik - ohne jegliche eigene Fachkompetenz oder Plan B - weiter unbeirrt, ohne Rücksicht auf Verluste an ihrem totalitären, völlig einseitigen radikalen Kurs fest.

 

Nach dem Vorbild von "Des Kaisers neue Kleider" belobigen sich die Corona-Fürsten abseits des niederen Pöbels & sogenannten "Packs" gegenseitig, während das Land vor die Hunde geht. Auch die ungeheuerliche Fülle der Hiobsbotschaften sowie die wachsende Zahl kritischer Stellungnahmen von echten "Fachleuten an der Front" - außerhalb des "erlauchten Expertenkreis des Kanzleramts", können die Wahnhaften - unabhängig von den realen Auswirkungen der Beschlüsse laut "Jouwatch" offenbar nicht von ihrem irren "Plan" abbringen: Alle durchimpfen Notstände für alle Ewigkeit.

Wie Psychiater, die sich mit so etwas auskennen, so muss auch "Journalistenwatch" letztendlich feststellen: "Unsere politischen Entscheider haben sich von der Lebens- und Krisenwirklichkeit des Volkes ähnlich ungesund abgekoppelt, wie dies zuletzt bei den senilen DDR-Führern von 1989 der Fall war. Wo bleiben die Zwangsjacken für jene Abgehobenen außerhalb der Realität? Infos zur Sache bei...
Journalistenwatch.com

  

 

13.01.2021

4. Reich: Regierungs-Söldner außer Rand und Band

Peter Weber berichtet bei "Hallo Meinung" über das totalitaristische Treiben von Merkels Regierungs-Söldnern, die außer Rand und Band zu sein scheinen: Zumindest wenn es Senioren an den Kragen geht, die sich nicht wehren (können). Was Peter Weber bereits im ersten Video-Clip zeigt, wo Rentner von einem wichtig tuenden aggressiven Polizei-Mob angefallen werden, wirkt aus psychologischer Sicht fast wie eine Szene aus dem Milgram-Experiment (siehe: "Sozialer Einfluss").

Hier können die politisch angestachelten - über ihr Versagen wütende - Mitläufer des aktuellen Toxoplasma-Regimes ihre Wut und ihren ganzen Hass auf schwache hilflose Rentner projizieren - und sich so richtig austoben und wichtig machen, da sie gegenüber schwerkriminellen politisch idealisierten und protegierten - als sogenannte "Bereicherer" und "Besser-Menschen" bezeichnete Personengruppen in der Regel in Demut kuschen - oder alternativ ordentlich gemerkelt und "bereichert" werden, wenn man ihnen zeigt, wer die sogenannten "Herren" und wer die "Deppen" im Lande sind.

 

Peter Weber präsentiert Video-Szenen, welche die besagten schrillen Gegensätze und die rassistisch anmutende Ungleichbehandlung von Menschen im neuen Merkel-Sodom & Gomorrha, das sich seit der Wende 2015 herausgebildet hat, beispielhaft dokumentieren. Zum Video von Peter Weber bei...
Hallo Meinung / YouTube.com

  

13.01.2021

"Bereicherung" in Niedersachen:
Skrupelloser Angriff auf Zugbegleiterin durch Merkel-Migranten

Im Zuge der politisch gepriesenen großen sogenannten "Bereicherung" durch sogenannte "Besser-Menschen", die laut Martin Schulz (SPD) pauschal angeblich "wertvoller als Gold" - und laut Sigmar Gabriel (SPD) pauschal angeblich "mehr wert als dieses Pack", das man angeblich "einsperren" müsse (Zitat Heidenau), seien, berichtet die "Hildesheimer Presse" von einer neuen Reality-Action-Show-Darbietung von Kanzlerin & Co, die offenbar weder Kosten noch Mühen scheuen, ihrer "Erlebnis orientierten" Wählerschaft täglich immer neue "bunte" Action-Shows darzubieten. 

 

Während die Täter-Fans und -Versteher in der aktuellen System-Politik in ihrem mutmaßlichen Toxoplasma-Rausch gewiss wieder wie Roboter etwas von "Alternativlosigkeit" oder einer angeblich "tollen" sogenannten "Bereicherung" im Sinne der uneingeschränkten "Weltoffenheit", "Moderne" und "Toleranz" faseln, die ihnen - neben sogenannter "Stimulanz der Sinne" angeblich auch das vermeintlich große "Seelenheil" bringe, spricht die mutmaßlich "rassistische" "Hildesheimer Presse" hingegen von einem "skrupellosen Angriff auf eine Zugbegleiterin wegen fehlenden Fahrscheinen".

 

Wie die "Hildesheimer Presse" berichtet, wurde das politisch ungeschützte Opfer der aktuellen System-Politik diesmal von einem Merkel-Syrer und einem Merkel-Tunesier angefallen, weil die Delinquentin es wagte, die besagten politisch idealisierten und protegierten Schwarzfahrer, die im neuen Merkel-Sodom & Gomorrha seit der Wende 2015 bekanntlich als "Bereicherer", "Heilsbringer" und sogenannte "Besser-Menschen" gelten", zu kontrollieren.

Zur mutmaßlichen Stimulanz und Befriedigung der Täter-Fans und System-Ideologen wurde die besagte mutmaßliche "Rassistin" standesgemäß "bereichert" und politisch korrekt gemerkelt, was 
in Steinbeißers angeblich "besten Deutschland aller Zeiten" laut der Kanzlerin als "alternativlos" gilt - und im Sinne der Agenda der sohenannten "Weltoffenheit", "Moderne" und uneingeschränkten "Toleranz" laut der Kanzlerin der Täter-Herzen angeblich schlichtweg zu "akzeptieren" sei. Ansonsten könne man laut CDU-Mitläufern ja schließlich auswandern. 

Schließlich gilt ein solches - von den Wählern und Bestellern dieser angeblich "tollen" "erquickenden" Zustände begeistert importiertes "Engagement" auch laut der Dauer-Propaganda und stetigen Lobhudelei der vom Zwangsgebühren-Zahler zwangsfinanzierten System-Medien als "vorbildlich". Und die werden es doch wissen, oder? Daher fordern die Testosteron-Männer-Fetischisten zu ihrer Stimulanz auch stetig mehr dieser erquickenden Sofort-Rentner, stets in der Hoffnung auch einen dieser kleinen durchtrainierten Testosteron-Racker abzubekommen, um ihn täglich in Anerkennung und Demut zu pampern.  

 

Massiv external fokussierte sogenannte Gutmenschen und Toxoplasma-Masochisten sowie andere vom Leben niederer normaler Menschen gelangweilte degenerierte Wohlstands-Psychopathen hoffen nun gewiss, dass sich ihre - angeblich "Schutz suchenden" und "wirtschaftswichtigen" "Schützlinge" bei ihrem - vom Steuerzahler beflissentlich finanzierten - sogenannten "Fachkräfte"-"Engagement" und auf der nachfolgende "Flucht" vor "Rassisten" nicht überanstrengt haben.

Gewiss gibt es für die beiden Fetisch-Idole des aktuellen Regimes - neben einem weiteren mutmaßlichen Selfie mit der Kanzlerin - diesmal das eiserne Merkel-Kreuz mit Messern am Hosenbande - verliehen durch Ober-Dämon Lucifer Steinbeißer, der gewiss schon mit Schaum vorm Mund - mit den Hufen scharrend - mit schönen Präsenten auf seine holden Idole wartet, um danach den sogenannten Kampf gegen Hass" und "gegen Rechts" zu propagieren und weiter zu fördern. Infos bei...

Hildesheimer-presse.de

 

 

13.01.2021

Arroganz und Psycho-Totalitarismus ufern aus: Skandal im Bayerischen Landtag & Skandal beim Bayerischen Rundfunk

Der "Club der klaren Worte" berichtet bei "Langemann Medien" über die beflissene Unterdrückung demokratischer Stimmen in Parlament und Medien und präsentiert als Beispiel für die aktuellen Verhältnisse die Rede des Abgeordneten Markus Plenk, die wie andere oppositionelle Stimmen offenbar systemisch ausgeblendet werden, weil es laut den Befürwortern angeblich "gut" sei, wenn der (naive und dumme) Bürger nicht alles wisse. Aufgrund des abgehobenen Gott-Komplexes degenerierter Wohlstands-Psychopathen scheint dies mittlerweile gängige Meinung und Praxis zu sein, was neben der sichtlichen Arroganz gut den Dunning-Kruger-Effekt spiegelt. 

Auffällig ist auch die luciferische "Umkehr" bzw. die 1:1 Verkennung und Verdrehung der Tatsachen - wie man das von der Schizophrenie bzw. vom Toxoplasma-Befall her kennt, aber natürlich auch aus der persuasiven Rhetorik. Folglich wissen die Betroffenen gar nicht, was sie tun - oder sie tun es aufgrund ihrer Überheblichkeit, Abgehobenheit und Demokratieferne bewusst, so dass ihnen nach erneuten Nürnberger Prozessen entsprechende Konsequenzen nicht erspart bleiben werden. 

Die Kommentatoren meinen: "Unglaublich! Was ist in Deutschland nur los?" Peter Stapel bedankt sich für den Einsatz und schreibt: "Was in diesem Land, aber nicht nur hier, geschieht, macht nur noch fassungslos". Auch in Bezug auf den bayrischen Unter-Führer: Laut Kommentator "Lutze" sei es "einfach unglaublich,  was Herr Söder da von sich gibt". Er ergänzt: "Ich selbst bin Polizeibeamter und halte die Maßnahmen der Regierung für völlig absurd..." Laut einem weiteren Kommentator sei Söder "der Feind aller frei denkenden Menschen". 

Rudí Berger ergänzt: "Söder ist ein gefährlicher zungenfertiger Schwätzer! Wenn der nicht gestoppt wird, werden wir es bitter bereuen!" 
Jörg Fischer erklärt: Wenn Regierung und Medien nicht Hand in Hand arbeiten würden, wäre eine Situation, wie wir sie jetzt haben, ja gar nicht möglich. Wir steuern in  ein totalitäres Jahrzehnt. Das Grundgesetz ist ja schon suspendiert und von Demokratie kann doch kaum mehr die Rede sein. Geruhsames eingesperrt sein wünscht Jörg Fischer" Zum Video von / bei...

Langemann Medien / YouTube.com

 

 

13.01.2021

Lockdown bis Ostern? Ist die Katze aus dem Sack?

Erst soll man nicht mehr bei ihnen kaufen, dann soll man Armbinden tragen - und aus Schule & Beruf raus, dann soll man sich zum Transport einfinden und dann in die "Kammer" "schön duschen"  - angeblich wegen der "Hygiene". Und vor den Zäunen standen die Gaffer und meinten: Das hat alles seine Ordnung! Leider zählen sich die meisten auch heute wieder zu den Gaffern, während der Rest blind ist oder sich Augenbinden anzieht und blindlings mitmarschiert. Von der Vision zur Sache: 

 

"Ist die Katze jetzt aus dem Sack?" Laut Carsten Jahn kann man fast davon ausgehen. Denn gemäß den soeben veröffentlichen Pressemitteilungen könne man davon ausgehen. Carsten Jahn berichtet und kommentiert entsprechend. Marco Stolzenburg kommentiert: "Dass die Exorzistin das umsetzen würde, war vollkommen klar" und fordert: "Volk erhebt euch endgültig!".

 

Die Kommentatoren des Videos meinen, dass sich die "ganzen linken Krakeler" sich bei den sogenannten "Verschwörungstheoretikern" entschuldigen entschuldigen sollten. Denn nichts anderes habe sie vorausgesagt. Man meint, die Lage sei sehr ernst, die "Deppen" hätten es nur noch nicht gemerkt" und erkennt: "Die verlängern diese Scheisse so lange, bis alle geimpft sind oder wir uns endlich gegen diese Verbrecher erheben! Das sollte doch jetzt der letzte Guffel verstanden haben!"

Rolf Kuhne meint: "Das Spiel geht mindestens bis Ende Juni!". Andere meinen, es laufe nun immer so weiter, sofern man nicht gegen die irren Verbrecher aufstehe. Hermann Kuckuck schreit: "Ich habe so das Gefühl, dass bald was ganz Schlimmes passieren wird". Auch andere Kommentatoren meinen: "Richtet euch auf das Schlimmste ein!" Harry Philipp meint: "Das hat doch prima geklappt, Die Menschen haben gespurt, alles wurde gemacht, was diese Politdarsteller wollten. Jetzt werden wir damit leben können, denn Widerstand gab es wenig".

 

Ein anderer Kommentator erinnert an das Verhalten der meisten völlig degenerierten Schlafschafe: "Füße hoch ein paar Bier...und sich zurücklehnen und zusehen - wie das System kollabiert" Gleichzeitig wirkt dies wie eine Empfehlung, denn mittlerweile wird es langweilig die Dummen und Naiven aufzuklären und zu warnen, während diese aber weiter demütig ihrem Konsum fröhnen und den Eliten bei deren Treiben zusehen.

 

Helgard Schneider erklärt: "Man versucht uns in die Knie zu zwingen, das wird ihnen nicht gelingen, egal wie lange es dauert..." Anton Holzmichel schreibt: "Hab´s gerade gelesen, verfluchte Scheisse,  jetzt lasst uns endlich für unsere Freiheit und Familien aufstehen, scheiss auf Konsequenzen wir alle, fertig". Maria Kaufmann empfiehlt "Hintere deinen Feind niemals daran, sich selbst zu zerstören" und meint: "Wir halten zusammen!" Laut Siegfried Schmidt gehe der ganze Horror-Spuk so lange "bis das Volk aufstehen wird". Zum Video von / bei...
Carsten Jahn - Team Heimat / YouTube.com

 

 

13.01.2021

2021: Dritter Weltkrieg hat begonnen

Laut Heiko Schrang merken die meisten Leute nicht, dass wir uns mitten im dritten Weltkrieg befinden. Wie Schrang erklärt, fliegen in diesem Fall zwar bisher keine Bomben; doch die Schäden gehen laut Schrang erneut ins Unermessliche. Laut Heiko Schrang sei dieser Krieg viel perfider, da er unsere Individualität, Selbstbestimmung und unseren Willen zerstört. Wie Schrang berichtet rollt gleichzeitig die Pleitewelle über Merkel-Deutschland. Das und vieles mehr findet man in der neuen Sendung von SchrangTV bei...
heikoschrang.de

 

 

12.01.2021

"Bereicherung": Dauerkriminelle libanesische Clangröße

erhält als Gast der Kanzlerin trotz ellenlangen Strafregisters

die nunmehr 25. Duldung

Peter Weber kommentiert das geplante Gesetz gegen sogenannte Hasskriminalität, das Kritik an der Idealisierung und Bevorzugung von Dauer-Verbrechern durch sogenannte Untermenschen aus den minderprivilegierten Kreisen des sogenannten "Pöbels" verbieten und bestrafen soll. Die angeblich "tollen" Verbrechen der politisch protegierten Idole der aktuellen Toxoplasma-System-Politik gelten als "alternativlos" und sind schlichtweg zu "akzeptieren" und zu genießen. Natürlich gilt das Gesetz auch in Bezug auf etwaige Kritik des Toxoplasma Regimes und seiner gottgleichen ideologischen Führung. Zum Video von Peter Weber bei...
Hallo Meinung / YouTube.com

 

 

12.01.2021

Unterführer Södolf fordert Impfpflicht für bestimmte Gruppen

Laut Carsten Jahn prescht der bajuwarische Führer mit seinen totalitären Bestrebungen täglich immer weiter vor. Jahn spricht von einem "perfekten Spiel" zur Lenkung der Öffentlichkeit. Wie  "T-Online" berichtet, fordert der als bundesweiter Selbstdarsteller tätige narzisstisch anmutende bayerische Ministerpräsident, der sich offenbar als beflissener Nachfahre des "ehrwürdigen" Dr. Mengele versteht, eine Impfpflicht für bestimmte Gruppen.

Für Verweigerer der injizierten Seuche stehen dann vermutlich die geplanten "Umerziehungslager" und ggf. auch sogenannte "Hygiene-Kammern" zur Verfügung", die neben der dortigen "Arbeit" angeblich auch "frei" machen sollen bzw. eine angeblich "befreiende Wirkung" haben sollen, zumindest für die - außerhalb geschlossener psychiatrischer Anstalten und der Gefängnisse für Polit-Verbrecher wirkenden - Toxoplasma befallene System-Luciferaner, die sich an diesen "Hygiene"-Maßnahmen gewiss ebenso ergötzen wie ihre intuitiven Vorbilder von einst.

 

Um etwaige Widerstandskämpfer wie im intuitiv nachgeahmten Vorgänger-Regime auszumerzen, warnt Bayerns Führer laut "n-tv" nun vor einer sogenannten "Corona-RAF" und einer Radikalisierung der sogenannten "Querdenker"-Szene, die es angeblich wage, trotz Beendigung der Demokratie weiter für so etwas zu demonstrieren. "

Auch wenn die Umfragewerte der AfD sinken" würden, bestehe laut Södolf - wie n-tv" berichtet - angeblich die Gefahr, dass sich aus diesem sogenannten "Untermenschen"-"Terror"-Umfeld heraus im neuen Sodom & Gomorrha von Merkels Gnaden ein sogenannter "Corona-Mob" oder "eine Art Corona-RAF" bilden könnte, die angeblich "zunehmend aggressiver und sogar gewalttätig werden könnte." 


Kommentatoren des Videos von Carsten Jahn meinen zu erkennen: "Söder ist offenkundig und unheilbar dem Wahnsinn verfallen". Sonja Jost erkennt ebenfalls: "
Der Söder knallt immer mehr durch" Jeannette Fischer meint: "Herr Söder bedarf dringend einer psychiatrischen Behandlung!". 

Einer anderer Kommentator schreibt: "Ich brauch den Müll den Söder absondert, nicht auch noch zu lesen. Das grenzt ja an Körperverletzung. Dass es überhaupt Wahlen gibt glaube ich nicht. Sie werden Corona nutzen um sie zu verschieben oder zumindest sowieso auf Briefwahl umstellen und wie das endet haben wir ja gerade in USA erlebt"

 

Olaf Strauß meint bereits zu wissen wie die Wahlen dieses Jahr ausgehen: "So wie in den USA". Michael Peel erkennt, was Söder macht: "Hass und Spaltung sähen und Skeptiker diesen ganzen Szenarios, in die Verbrecher-Ecke rücken". Laut Susanne Wittmann sind Söders Worte "klare Volksverhetzung". Ein anderer Kommentator erklärt: "Gäbe es Recht und Gerechtigkeit in Deutschland, wären Södolf und Konsorten wegen Volksverhetzung und Verrat sowie "diverser anderer Kleinigkeiten" dran". 

 

Michael Stoehr meint: "Wenn man denkt, es geht nicht blöder, kommt um die Ecke schon der Söder".   Ivonne Schill erklärt: "Für mich persönlich hat Corona einen positiven Effekt gebracht: ich sehe seither unsere Regierung als Kasperletheater mit ganz schlechten Schauspieleinlagen. Und diese Erkenntnis ist unwiderrufbar".
Diverse Infos und Video zur Sache bei...

T-Online.de     n-tv.de     Carsten Jahn / YouTube.com
 

 

12.01.2021

Finale "Bereicherung" in Hamburg: Merkel-Libyer mit abgelaufener Duldung soll junge Frau erschlagen haben

Während die Fetischisten und Masochisten sowie andere begeisterte Täter-Fans in der aktuellen System-Politik im mutmaßlichen Toxoplasma-Rausch gewiss wieder etwas von einer angeblich "tollen" sogenannten "Bereicherung" faseln, die angeblich "alles so schön bunt" und das angeblich "langweilige" Leben angeblich erst "lebenswert" mache, erklärt "Politikstube" hingegen, dass das im Müll entsorgte Opfer Victoria L., die erst 20 war, das Leben angeblich noch vor ihr hatte.

Laut "Politikstube" fand man nämlich auch ihren Körper zerschlagen und entsorgt wischen Werkzeug und Unrat im Fahrradkeller wieder - so wie man das bereits von anderen sogenannten "Bereicherungen" bereits kennt - und im neuen Merkel-Sodom & Gomorrha seit der Wende 2015 nun mal üblich ist, als "alternativlos" gilt und angeblich schlichtweg zu "akzeptieren" sei.   

„Massive Gewalteinwirkung gegen den Kopf“ wird laut "Politikstube" wieder im Obduktionsbericht stehen. Das Opfer der aktuellen System-Politik verweigerte zuvor angeblich ihren Liebesdienst, was nun entsprechend quittiert wurde: 
Der importierte und beflissentlich vom Steuerzahler finanzierte  22-jährige Libyer, der die junge Frau laut "PS" zuvor angeblich stalkte und dann vermutlich merkelte, weil er zur mutmaßlichen Verärgerung von Kanzlerin & Co von der Polizei der Gegend um Victorias Wohnort verwiesen wurde, war im Zuge der politisch gepriesenen großen sogenannten "Bereicherung" mit seinem sogenannten "Fachkräfte"-"Engagement" und der Protektion durch seine Fans offenbar "erfolgreich":

 

Wie "Politikstube" berichtet, reiste der mutmaßliche Killer und Gast der Kanzlerin bereits im Juni 2016 nach Hamburg ein - und wurde von den Fetischisten dann später als Flüchtling nach Plauen (Vogtlandkreis) umverteilt, um auch dort die Menschen zu "bereichern". Wie "PS" berichtet, war die Duldung des besagten "Heilsbringers" und sogenannten "Besser-Mensch", der laut seinen Fans in der aktuellen Toxoplasma-System-Politik pauschal angeblich "wertvoller" als Gold sei, längst abgelaufen, so dass dieser eloquente Menschen-Entsorger Deutschland längst hätte verlassen müssen. Infos zur Sache bei...
Politikstube.com

 

  

12.01.2021

Linksextremistischer Sprengstoffanschlag auf Eisenacher Kneipe

Laut "T-Online" kam es in Eisenach (Thüringen) am Montag zu einer Explosion in der Innenstadt, wo aufgrund eines linksradikalen Sprengstoffanschlags eine Kneipe explodiert sei - wie dies im neuen Merkel-Sodom & Gomorrha mittlerweile nun mal üblich ist - und vom Steuerzahler beflissentlich finanziert wird. "Kauft nicht bei Andersdenkenden!"-Plakate oder "Heil Kanzlerin"-Rufe waren seitens der unter dem Motto "Kampf gegen Rechts" staatlich subventionierten linksextremistischen Terror-Aktivisten in Diensten des aktuellen Links-Systems diesmal offenbar aber nicht zu hören und zu lesen. Zumindest wird diesmal nicht darüber berichtet. Infos bei...
T-online.de

 

 

12.01.2021

Krieg der 1:1-Tatsachen-Verdrehung nach Vorbild Lucifers -  

Jesaja 5,20-21: "Wehe denen die Böses gut nennen..." 
Laut Markus Rapp´s Update gibt es klare Hinweise und Filme, dass die sogenannte "Antifa" die Erstürmung des U.S. Kongresses am 6. Januar - wie vermutet - tatsächlich plante, organisierte und mit bekannten Antifa Taktiken und Methoden durchführte. Auch auf "Epoch Times" gibt es dazu ein aktuelles Video mit einem Interview des Krawall-Experten Michael Yon, der auf hunderten Krawallen von Antifa in den USA und weltweit war. 

 

Wie Markus Rapp berichtet, herrscht laut Gerneral Michael Flynn ein Krieg von innen in den U.S.A., den die Demokraten zusammen mit den Sozialen Medien führen, um die Macht dauerhaft an sich zu reißen und die NWO umsetzen zu können.  Laut Rapp handelt es sich um einen digitaler Krieg, der die Meinungsfreiheit und damit die Verfassung außer Kraft setzt.

 

Wie berichtet wird, begann in den letzten 24 Stunden eine sogenannte "Purge" bzw. eine "Reinigung" der Sozialen Medien von konservativen Stimmen, die laut Experten in den nächsten vier Wochen angeblich noch zunehmen soll. Laut Markus Rapp wird Washington D.C. gerade zur Festung ausgebaut.

Zudem wollen die als sogenannte "Demokraten" bezeichneten Luciferaner Washington D.C. angeblich zum 51 U.S. Bundesstaat machen. Rapp erläutert den Sinn dieser teuflischen Strategie. Rapp erkennt: Biden und die "Demokraten" verdrehen die Wahrheit. Rapp verweist diesbezüglich auf Jesaja 5,20-21 "Wehe denen die Böses gut nennen... und Licht zu Finsternis machen". Infos und Video von / bei...
Markus Rapp / YouTube.com

 

 

12.01.2021

TE-Interview mit Max Otte: "Die Mittelschicht verarmt"

Tichys Einblick präsentiert ein Interview mit dem Max Otte. Der bekannte Ökonom ist davon überzeugt, dass der von Wirtschaftsforschern und Instituten berechnete Einbruch der deutschen Wirtschaftsleistung von rund fünf Prozent völlig untertrieben ist und vor allem der Mittelstand die Folgen der Krise zahlen wird. Zum Video bei...
Tichys Einblick / YouTube.com

 

 

12.01.2021

Weiter Chaos und Streit beim Thema „Impfstrategie“ –
Corona-Regelungen verfassungswidrig

Laut "Journalistenwach" werden die Bürger bekanntlich erst aus dem Knast entlassen, wenn sie fast alle an der Nadel hängen. Dennoch gibt es - wie "Jouwatch" berichtet -  weiterhin Streit um die richtige Impfstrategie in Bezug auf die besagte Grippe. Das Chaos sei offensichtlich und die Impfregelungen laut mehreren Staatsrechtlern offensichtlich sogar verfassungswidrig. Wie "Jouwatch" berichtet schreibt u.a. Staatsrechtler Thorsten Kingreen von der Universität Regensburg in seiner Stellungnahme zum derzeitigen Regelungskonzept: „Es ist verfassungswidrig und daher gerichtlich angreifbar.“ Infos zur Sache bei...
Journalistenwatch.com

 

 

12.01.2021

15 Kilometer Corona-Leine per Handy-Überwachung

Wie die "Bild"-Zeitung berichtet, hat Gemeindetagspräsident Uwe Brandl (CSU) im Zuge des nun zur Realität mutierten großen Milgram-Experiments vorgeschlagen, die Corona-Bewegungsbeschränkung durch das Nutzen der Handydaten zu überwachen. Laut Brandl müsse man sich entscheiden, was wichtiger ist, der Gesundheitsschutz oder der Datenschutz. Wenn das mit der 15-Kilometer-Begrenzung klappt, kann man sich nachfolgend steigern, so dass über die Konditionierung dann bald die 5-Meter Beschränkung eingeführt werden kann und auf die - von anderen beflissenen Mitläufern vorgeschlagenen teuren Fußfesseln ggf. verzichtet werden kann. Eine "tolle" Idee: Vielleicht kann man auf diese Art des Vollzugs dann ggf. auch auf Umerziehungslager und die geplanten sogenannten "Hygiene-Kammern" verzichtet werden. Infos zur Sache bei...
Bild.de

 

 

12.01.2021
Von wegen „Bewegungsbeschränkungen“:
Asyl-Irrsinn trotz Corona

Während die übergroße Mehrheit der Deutschen laut "Journalistenwatch" auf Reisen ins Ausland (viele sogar auf Inlandsurlaub) "verzichtet" – und jene, die dies doch riskierten, vom "Corona"-Regime laut "Jouwatch" zum "rücksichtslosen Aussätzigen" abgestempelt wurden, vollzog sich an Deutschlands Grenzen – in der Parallelrealität abseits medialer Corona-Blockwarte – laut "Jouwatch" praktisch dasselbe Schauspiel wie jedes Jahr seit 2015:

Wie "Journalistenwatch" berichtet, strömten die Idole des Systems, die laut Martin Schulz (SPD) pauschal angeblich "wertvoller als Gold" seien, trotz angeblicher "Pandemie" völlig ungehindert weiter zu Hunderttausenden ins Land, um ihr sogenanntes "Fachkräfte"-Engagement als "Sofort-Rentner" anzutreten - und angeblich "alles so schön bunt" und das angeblich "langweilige" Leben der Besteller dieser begeistert importierten Menschenware für Fetischisten erst "lebenswert" zu machen.

 

"Welt" berichtet von 103.000 Asylanträge trotz Corona im Jahr 2020 und stellt ebenfalls fest, dass die Zuwanderung in die deutsche Sozialsysteme relativ hoch war, obgleich die "internationale Mobilität" infolge der sogenannten "Pandemie" stark eingeschränkt war. Doch für die Zuwanderer gilt dies nicht.

Denn diese sind gegen das besagte Grippe-Virus immun. Laut "Welt" kamen die meisten der über 100.000 Männer aus Syrien, Afghanistan, dem Irak und der Türkei. Denn diese Menschen machen aufgrund ihrer Religion und ihres hohen Testosteronspiegels angeblich alles ganz besonders "schön bunt" - und das angeblich "langweilige" Leben ihrer Fans angeblich ganz besonders "lebenswert". I
nfos bei...
Journalistenwatch.com     Welt.de

11.01.2021

Lustige Schnee-Aktion gegen Corona-Faschismus:
"Wir lassen uns das Rodeln nicht verbieten!"

Während politisch idealisierte, protegierte und subventionierte, vom Steuerzahler zwangsfinanzierte Verbrecher im uneingeschränkt "weltoffenen", "modernen" und "toleranten" Merkel-Sodom & Gomorrha ebenso weiter frei herumlaufen wie Psycho-Polit-Verbrecher in der aktuellen Toxoplasma-Regierung, jagt die deutsche Corona-Polizei rodelnde Kinder (sogenannte "Rodel-Nazis") und Maskenverweigerer (sogenannte "Covidioten") aus dem Kreise des als "Pack" bezeichneten sogenannten "minderpriviligierten" Pöbels, der nach Ansicht der aktuellen System-Politik eigentlich nur noch durch den Allerwertesten atmen darf.

"CoronaNews" präsentiert dazu ein Video von einer kleinen aktuellen Aktion an zwei Rodelhängen im Rems-Murr-Kreis in Baden-Württemberg, bei der die Aktivisten ihre Gesundheit in ihre eigene Hand nehmen - im Schnee ihr Immunsystem stärken und Psycho-Hygiene betreiben, indem sie demonstrieren. 
Vorne mit dabei: Der unermüdliche Landtagsabgeordnete Dr. Heinrich Fiechtner. In diesem Kontext sei übrigens auch an die Polizei erinnert, über die hier gestern erst berichtet wurde (siehe unten): Schwergerüstete Spezialkommandos der Polizei attackierten die Schneemänner der Kinder und traten diese zu Ehren von Kanzlerin & Co. mutwillig kaputt.

 

Kommentator Michael Ross meint: "Gut gemacht - aber die meisten raffen es einfach nicht". Andreas Stockinger meint: "Das ist sooooo schäbig und lächerlich, Maske beim Schlittenfahren. Es gibt keine Ansteckung im Freien - und die Uniformierten sollten sich schämen".  Stockinger erklärt: "An der Reaktion der Keifenden sieht man ja was der Deutsche will. Die, die das Spiel durchschauen sind noch immer deutlich in der Unterzahl und ich hab sogar den Eindruck, dass die Zahl der Deppen ständig steigt".

 

Kommentator Jörg schreibt: "In diesem Land halten sich mindestens 600.000 illegale -  teilweise schwerkriminelle Migranten auf - und die Polizei geht Streife bei rodelnden Müttern und Kindern... Deutschland ist am Ende". Auch Antonia Janzen stellt fest, dass die Polizei offenbar nichts anderes zu tun hat, außer Rodler zu beobachten und zu belehren. Sie findet das "armselig". Wolf Wall erkennt mit einem "Daumen hoch": "Widerstand ist machbar, Herr Nachbar". Zum Video bei...

CoronaNews / YouTube.com

 

11.01.2021

Nächster Impftoter:
Feuerwehrmann bricht nach Impfung tot zusammen

Zu den Impftoten zählt laut "PI-News" neuerdings nun auch ein Feuerwehrmann, der nach seinem Arztbesuch tot zusammenbrach, nachdem es ihm nach der zuvor erfolgten Impfung mit der Seuche täglich schlechter ging. Wie üblich soll auch dieser Vorfall beflissentlich unter den Tisch gekehrt werden, weshalb sich eine Familienangehörige an die Öffentlichkeit wendet. Infos zur Sache bei...
PI-News.net

 

 

11.01.2021

Schreiben des Finanzministeriums: Lockdown bis Juni 2021?

Wie "Philosophia Perennis" berichtet, soll laut eines Schreibens des Finanzministeriums die sogenannte "Corona-Pandemie" in Dummland noch bis Juni 2021 fortgeführt werden, was in den öffentlichen Medien laut "PP" angeblich nicht kommuniziert werde. "Philosophia Perennis" berichtet auch über die bundesweite Gründung der Bewegung #WirMachen von Einzelhändlern und Geschäftstreibern, die genug von den unverhältnismäßigen Einschränkungen haben. Infos zur Sache bei...

Philosophia-perennis.com

 

 

11.01.2021

Karlsruhe blieb stumm: Menschenrechtsbeschwerden gegen Corona-Maßnahmen jetzt vor dem EGMR

Da die angepasste Duckmäuser in Karlsruhe stumm blieben, werden die deutschen Beschwerden gegen die Menschenrechte aufgrund der völlig unverhältnismäßigen "Corona"-Maßnahmen laut dem Nachrichtenmagazin "Zuerst" nun am Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte (EGMR) in Straßburg vorgebracht. Wie "Zuerst" berichtet, hatte das zuständige Gremium des aktuellen Regimes in Deutschland derartige Menschenrechtsbeschwerden des niederen "Pöbels" angeblich für "unzulässig" erklärt - wie dies in vernünftigen Diktaturen nun mal üblich ist. Infos bei
Zuerst.de

 

 

11.01.2021

Sieh an: Staatsrechtlerin hält mehrere Corona-Regeln
für verfassungswidrig

Wie "Journalistenwatch" berichtet, taucht in Merkel-Sodom & Gomorrha hier und da dann doch mal jemand von offizieller Seite her auf, der sich nicht - wie die Mitläufer weg duckt und bestrebt ist, die kriminelle Energie der aktuell Regierenden etwas auszubremsen. Infos zur Sache bei...
Journalistenwatch.com 

 

 

11.01.2021

Henryk M. Broder über "Heikos Demokratie für Amerika"

Laut Henryk M. Broder sind die Bilder aus Washington schon verstörend genug. Dennoch erkennt er: Es kommt noch schlimmer. Wie Henryk M. Broder berichtet, bietet Bundesaußenminister Heiko Maas im Rausch des Gott-Komplexes und des damit verbundenen Dunning-Kruger-Effekts den Amerikanern nun seine Hilfe bei der Rettung der Demokratie an. 

 

Broder erinnert in diesem Kontext an das größte politische Werk des - stark an Roland Freisler erinnernden - Genossen Maas: Das Netzwerkdurchsetzungsgesetz, das bekanntlich eine Vorlage für die Netz-Zensur-Gesetze mancher Diktatoren und Autokraten. Broder wundert sich, dass sich ausgerechnet ein solcher Zensur-Scherge des Regimes in seiner Umnachtung nun zum Demokratie-Oberlehrer berufen fühlt.

 

Die Kommentatoren des Videos erkennen "Im eigenen Land werden Wahlen wiederholt, andere Länder werden belehrt" und meinen, diese Arroganz sei schier "unerträglich". Jan F. van Achtern schreibt: "Die Amis haben eine halbe Generation ihrer Jungs geopfert, um uns von den Nazis zu befreien und dieser kleine Außenministerdarsteller will ihnen Demokratie lehren". Kommentator Günni. M. meint: "Konfirmant Maas sollte sich erstmal um die Demokratie im eigenen Land sorgen". Arthur Müller erkennt: "Wir werden von Heuchlern regiert".

Laut Lisa Fromm ist Maas "ein kranker Mann, einer von den vielen in unserem Apparat". Kornelia Wankum findet Maas "lächerlich, arrogant und dumm". Claudia Dormehl findet: "Dieser Maas ist nur noch peinlich" -  und laut anderen Kommentatoren "größenwahnsinnig". Liane Arning spricht von "Selbstermächtigung".  Prinz Heinrich meint: "Man findet keine Worte mehr für das was sich bei uns Politiker nennt". Ein Anderer meint: "Der kleine Maas im Größenwahn biedert sich schon mal an den korrupten Haufen an, der in den USA die Wahl gefälscht hat..."

 

Erika Berlin schreibt: "Danke Herr Broder, Sie sprechen mir aus dem Herzen. Ich bin sooo angewidert über die Ermächtigung dieser Regierung. Angeblich ist die Meinungsfreiheit ja immer das höchste Gut in diesem Deutschland, aber die "Milliarden gegen rechts " sind nur für den Kampf gegen andere Meinungen bzw. gegen die Opposition geplant. Die Entwicklung in diesem Staat gleicht einem Horrorszenario". Das Wort "Demokratie" sei laut den Kommentatoren mittlerweile "nur noch irgendeine Worthülse, die willkürlich mit Inhalt gefüllt werden kann".
Zum Video von Henryk M. Broder bei...

Achgut.pogo / YouTube.com

 

 

11.01.2021

Schutzwall gegen den sogenannten "Pöbel" aus Angst vor Revolution des "Packs": Polizei verstärkt Schutz des Reichstages

Aus Angst vor Revolten des sogenannten "Packs" bzw. einer Revolution durch den sogenannten "Pöbel" soll angeblich nun der Reichstag besser bewacht werden. Wie "n-tv" berichtet, hat man nach dem Sturm auf das US-Kapitol nun Angst vor angeblichen "Folgen für die deutsche Politik". Infos zur Sache bei...
n-tv.de

 

 

11.01.2021

Eine "Pflegerin" über Corona
und die Situation der gemerkelten Senioren

"Politikstube" berichtet von den Erfahrungen von Marlen, die seit nunmehr achtzehn Jahren in der Pflege tätig ist - und von der dortigen aktuellen "Hölle" berichtet, die völlig unmoralisch sei. Auch spricht sie von einer "Tretmühle ohne Sinn und Verstand". Nicht nur, dass die wehrlosen Senioren zwangsgeimpft werden: Man ist dort "am Limit…seelisch und moralisch". Infos zur Sache bei...
Politikstube.com

 

 

11.01.2021

Akteure, Fans & Mitläufer des 4. Reichs:
Oberhetzer Böhmermann bejubelt im Nazi-Jargon
die faschistische Netzzensur 

Laut "Journalistenwatch" zeigt der vom GEZ-Gebührenzahler zwangsfinanzierte - von der "Titte der zwangsgebührenfinanzierten öffentlich-rechtlichen Wohlfahrt" wohlgenährte - linksradikale Systemkrakeeler und Senioren-Hasser, Lucifer Böhmermann, der als "personifiziertes Brechmittel der ZDF-Unterhaltungskultur" gilt, das auf talentfreie Inhalte und dummdreiste Provokationen im Sinne des aktuellen Regimes spezialisiert ist, in seinen neuesten Tweets wieder mal, wes Geistes Kind er in Wahrheit ist. Infos zur Sache bei...
Journalistenwatch.com
 

 

11.01.2021

Gemeinsames Zocken und Shisha-Rauchen trotz
"Corona"-Regelungen - Hilflose Polizei ruft Feuerwehr
wegen angeblich schlechter Luft

Wie die Berliner "BZ" berichtet, besuchten die beflissenen "Corona"-Schergen des Regimes diesmal den gemütlichen Keller einer Shisha-Bar und fanden dort eine 27-köpfige "Gruppe" im Alter zwischen 16 und 38 Jahren, deren Nationalität, Herkunft und Kulturkreis aus politischen Gründen nicht genannt werden darf.

Weil sich die Beamten gegenüber dieser politisch protegierten Personengruppe offenbar nicht trauten, etwas gegen das gemeinsame Shisha rauchen und Pokerspielen zu sagen, wurde laut der "BZ" die Feuerwehr alarmiert - natürlich nicht wegen der sogenannten "Nichteinhaltung der Corona-Regeln", sondern zum angeblichen Schutz der Anwesenden vor angeblich überhöhten Kohlenstoffmonoxid-Werten, die - wie die "BZ" berichtet, extra nachgemessen wurden, um den Anwesenden zu erklären, das zu viel Rauchen und wenig Bewegung ungesund sei. Infos zur Sache bei...

bz-berlin.de

 

 

11.01.2021

Merkels Linksextremisten dürfen ohne Corona-Regeln demonstrieren!

Neben begeistert importierten Sex-Touristen, Messer-"Fachkräften" und Macheten-Schwingern, die laut ihren Fans in der aktuellen Toxoplasma-System-Politik pauschal angeblich "wertvoller als Gold" seien, gelten auch Linksextremisten, die in der Regel ebenfalls vom Steuerzahler beflissentlich finanziert werden, im neuen Merkel-Sodom & Gomorrha zu den politisch idealisierten und protegierten sogenannten "Besser-Menschen", für die die Regeln, die für den Pöbel bzw. das gemeine "Pack" gelten, natürlich nicht gelten. "Politikstube" berichtet entsprechend. Infos zur Sache bei... 
Politikstube.com

 

 

11.01.2021

Messer-"Fachkräfte"-"Bereicherung in Viersen (NRW):
Ausländer stechen plötzlich auf Fußgänger ein

Wie "Tag24" berichtet, wurde im Zuge der politisch gepriesenen großen sogenannten "Bereicherung" nun auch in Viersen wieder ein Passant von sogenannten Messer- "Fachkräften" angefallen und "fachgerecht" gemerkelt bzw. gemessert - wie dies im neuen uneingeschränkt "weltoffenen", "modernen" und "toleranten" Merkel-Sodom & Gomorrha seit der Wende 2015 nun mal üblich ist, als "alternativlos" gilt - und bei den "Erlebnis orientierten" Wählern und Bestellern dieser angeblich "tollen" "bereichernden" Zustände offenbar sehr beliebt ist.

 

Laut "Tag24" war das 27-jährige Messer-Ork Opfer der aktuellen Toxoplasma-System-Politik gerade auf dem Weg nach Hause, als ihn zwei (mutmaßlich vom Steuerzahler finanzierte) fremdsprachige Messer-Männer, deren Nationalität, Herkunft und Kulturkreis aus politischen Gründen und zum Schutz der Täter nicht genannt werden darf, laut "Tag24" aus dem Nichts attackierten - wie dies im Sinne der Agenda der uneingeschränkten "Weltoffenheit", "Moderne" und "Toleranz" nun mal üblich ist.

Wie "Tag24" berichtet, wurde der von den Merklern gemesserte Passant nachfolgend von Anwohnern gefunden und erstversorgt. Laut "Tag" kam der Viersener daraufhin mit schweren Stichwunden in ein Krankenhaus, während die im politisch korrekten Merkel-System-Neusprech als sogenannte "Unbekannte" bezeichneten mutmaßlichen Messer-"Fachkräfte" der Kanzlerin, die nach Ansicht der aktuellen System-Politik pauschal angeblich "wertvoller als Gold" seien, es sich nun gut gehen lassen.

 

Gutmenschen, Masochisten und Messer-Männer-Fetischisten sowie andere vom Leben normaler Menschen gelangweilte degenerierte Wohlstands-Psychopathen hoffen gewiss wieder, dass sich ihre Idole bei ihrem angeblich "wirtschaftswichtigen" "Fachkräfte"-"Engagement" nicht überanstrengt haben - und warten gewiss bereits mit frischen Pampers auf ihre Liebsten, um ihren System-Maskottchen mutmaßlich mit Schaum vorm Mund und anderen feuchten Körper-Arealen die Windeln zu wechseln, um - neben der sogenannten "Stimulanz er Sinne" - angeblich auch das vermeintlich große "Seelenheil" zu empfangen. Infos zur Sache bei...
Tag24.de

 

 

11.01.2021

Sexuelle "Bereicherung" auf afrikanisch: 20-köpfige Sudanesen-Horde zerrt Frau aus Auto und vergewaltigt sie gemeinsam

Während die Täter-Fans in der aktuellen System-Politik in ihrem mutmaßlichen Toxoplasma-Rausch gewiss wieder etwas von einer angeblich "tollen" sogenannten "Bereicherung" faseln, die ihnen  - neben sogenannter "Stimulanz der Sinne" angeblich auch das vermeintlich große "Seelenheil" bringe, spricht "Tag24" hingegen von regelrechten "Horrorszenen", die sich in aller Öffentlichkeit auf offener Straße abspielten:

Wie "Tag24" zur mutmaßlichen Stimulation der Täter-Fans berichtet, haben diesmal 20 als sogenannte "Männer" deklarierte Afrikaner eine Frau an einer viel befahrenen Straße aus ihrem Auto gezerrt - so wie dies angeblich nun mal üblich und im Zuge der "Moderne" offenbar sehr beliebt ist. Dann sei die Sudanesen-Horde, die laut sogenannten "Insidern" in der aktuellen System-Politik pauschal angeblich "wertvoller als Gold" sei, über ihr Opfer herzufallen, um sie gemeinsam in aller Öffentlichkeit zu penetrieren - und sich gemeinsam nachhaltig zu "entschlacken", was im Sinne der sogenannten "Moderne" und "Toleranz" ebenso üblich ist.

"Tag24" verweist darauf, dass die Afrikaner-Horde das Opfer völlig ungeniert am helllichten Tag vor zahlreichen Augenzeugen bzw. Zuschauern "bereichert" hat. Massiv external fokussierte sogenannte Gutmenschen, Fetischisten und Masochisten in der aktuellen deutschen System-Politik, die gewiss darüber begeistert sind, dass die Zuschauer der sogenannten "Bereicherung" bei dieser Orgie keinen Eintritt zahlen mussten, hoffen nun gewiss, dass sich ihre Idole bei ihrem "bereichernden" sexuellen "Engagement" nicht überanstrengt haben - und fordern diese Fetisch-Idole in rauen Massen auch für sich selbst ein. Infos zur Sache bei...

Tag24.de

 

 

10.01.2021

Einsatz am Limit: Polizei gegen Schneemänner

Wie Tim Kellner berichtet, zeigt der deutsche Rechtsstaat nun endlich Muskeln: Natürlich nicht gegen Drogendealer und kriminelle Clans mit Freibrief von der Kanzlerin, die im neuen Merkel Sodom & Gomorrha seit der Wende 2015 als sogenannte "Besser-Menschen" gelten, die angeblich "wertvoller als Gold" seien, sondern gegen schwerkriminelle Schlittenfahrer und Rodler aus dem Kreise des als "Pack" bezeichneten sogenannten "Pöbels", die nun polizeilich mit enormem Aufgebot gejagt werden, um sie dingfest zu machen.

 

Um diesen "Terroristen" zu zeigen, woher im 4. Reich des Toxoplasma-Irrsinns der Wind weht, werden - wie Kellner in seinem Video zeigt - nun die Schneemänner der Kinder von schwergerüsteten Spezialkommandos attackiert - und zu Ehren von Kanzlerin & Co. mutwillig kaputt getreten.

 

Endlich könne sich die - gegenüber politisch idealisierten arabischen Clans hilflosen -Beamten so richtig austoben - an Schneemännern und Kindern, die sich nicht wehren. "Radio Southnorth" kommentiert die wie folgt: Den einzigen Gegner, den die deutsche Polizei noch bezwingen könne, seien alte, kranke und schwache Menschen, kleine Kinder und Schneemänner. Dies sei "ganz großes Kino.

 

Tim Kellner präsentiert die deutsche Toxoplasma-Polizei im mutigen Kampf-Einsatz gegen die Schneemänner, welche die im Schnee spielenden Kinder von der verpflichtenden Teilnahme an den angeblich viel wichtigeren sogenannten Frühsexualisierungs-Maßnahmen abhalten. Dazu mehr in einem weiteren Artikel von heute (siehe unten). Kommentator Michael H. meint, dies habe andere Gründe: Die Schneemänner seien "weiß" und "weiß" sei "rassistisch". Ein anderer Kommentator ergänzt: "Weiß, männlich, vermutlich Reichsbürger".

 

Wie Ex-Polizist Tim Kellner berichtet, sei dies laut den Therapie- und Neuroleptika-Verweigerern hingegen ein gezielter Schlag gegen die "Schwerstkriminalität". Ebenso berichtet Kellner über die nächste Drohung eines Arbeitgebers, der verkündet: Ohne Zwangsimpfung kein Gehalt. Wer die Seuche nicht im Körper will, kann direkt gehen, meint der (offenbar Gehirn gewaschene) Zahnarzt laut Kellner. Einer der Kommentatoren erklärt: "Für die Macht des Bösen reicht es, wenn die Guten nichts tun. Die Bürger schlafen indes - und werden dies laut einem Kommentator noch bitter bereuen.

 

"MMnewsTV" berichtet unter dem Titel "Ex-Polizist packt aus: Die Stimmung kippt" im Gespräch mit Ex-Polizist Stefan Schubert ebenfalls über die drakonischen Maßnahmen des Regimes und das sinkende Image der Polizei, die ihren eigentlichen Job nicht mehr macht und im Auftrag der Politik nur noch normale Bürger schikaniert und drangsaliert und dabei immer härter durchgreift, während politisch präferierte Schwerverbrecher geduldet werden - und stets auf freien bleiben sofern sie eine andere Herkunft haben.

 

Michael Mross fragt: "Mit was ist die Polizei heute eigentlich beschäftigt?" Mross meint: "Die soll doch eigentlich kriminellen Menschen hinterhergehen und Recht und Ordnung herstellen. Nun sind sie damit beschäftigt irgendwelche Leute im Wald aufzustöbern ...und Skatrunden aufzulösen". Die Kommentatoren erkennen: "Beim Schlittenfahren ist man Schwerverbrecher, beim Dealen mit Drogen in Parks ist man Geschäftsmensch. Alle sind gleich, nur einige sind gleicher".

 Karl-Heinz Böhm meint: "Unter Merkel wurde mit Corona der normale Bürger zum Kriminellen abgestempelt. Das hatten wir schon zweimal in der deutschen Geschichte. Herzlich willkommen im Vierten Reich. Auch andere Kommentatoren erkennen dies: "Es wiederholt sich alles. Wir hatten das schon mal". Roswitha Wendisch erkennt: "Die Drogen-Händler und Flüchtlinge freuen sich. Die können machen was die wollen". Conny Jemeint: "Für mich sind die Polizisten nur noch Handlanger der Politiker. Ich habe schon lange kein Respekt mehr vor der Polizei".  

 

Milko Guenther erklärt: "So viel Anscheißerei gab es nicht mal in der DDR". Die Kommentatoren erkennen: "Es geht Richtung 1943. Mit Gesundheit hat das nichts mehr zu tun".  Zudem habe die Polizei laut Anneli Wiedensohler auch im 3. Reich alles mitgemacht. Die Medien sind laut den Kommentatoren das absolute Haupt-Übel. Hier müsse dringend "der Stecker gezogen werden", was längst überfällig sei. 

Für Margit Deuter Margit ist die Polizei zu einer reinen "Lachnummer" verkommen. Auch Ingrid Käsche meint: "Das Ansehen der Polizei in der breiten Bevölkerung ist mittlerweile im Keller!" Die besagte Kommentatorin fragt: "Sind das Zombies? Haben die keine Familien und Kinder?". Sebastian Rübesamen ist sich sicher: "Das Vertrauen in diese Merkel-Stasi Polizei kann nie wieder hergestellt werden!". Laut Johann Lesker seien Regierung, Polizei und Medien absolut verachtenswert!" Einer der Kommentatoren schreibt: "Ich hätte vor 5 Jahren noch nicht geglaubt das sowas möglich ist. Unfassbar!
 Zu den zwei Videos von / bei...

Tim Kellner / YouTube.com      MMNewsTV/YouTube.com

 

10.01.2021

Lockdown gerade erst verlängert – Politik droht Bevölkerung mit weiterer Verschärfung - Gehirngewaschene Lemminge folgen

Wie "Journalistenwatch" feststellt, stolpert die aktuelle Toxoplasma-System-Politik ohne Plan und Langzeitstrategie, von einer Grundrechtseinschränkung und Zwangsmaßnahme in die nächste. Deren Versagen führt laut Stefan Schubert einzig und allein zu einem immer totalitäreren Gebaren und massiveren Druck auf die Bevölkerung. Der permanente Ausnahmezustand werde zur neuen Normalität.

 

Die von den Nachfahren, Nachahmern und intuitiven Fans des Joseph Göbbels Gehirn gewaschenen Lemminge, die sich diese "neue Realität" scheinbar wünschen, folgen den Anweisungen des Regimes beflissentlich. Vielmehr noch: Wie "Jouwatch" berichtet, halten 81 Prozent der - von den Propaganda Organen in Angst versetzten - Bürger die Maßnahmen gemäß einer - vom Regime auf Kosten der Dummen in Auftrag gegebenen - Propaganda-Umfrage für richtig oder noch zu lasch.

Die Psychos wünschen sich noch strengere Maßnahmen: Von Radius-Begrenzung auf 5 Meter bis hin Ganzkörper-Kondomen mit abschließbarem Reißverschluss und Krallen bewehrten Fußfesseln. Unweigerlich stellt sich die Frage: 
Werden die Masochisten neben Selbstgeißelungen  unter dem Deckmantel von Corona nun vielleicht auch die öffentliche Verbrennung und Einäscherung von Regime-Kritikerin fordern? Oder bleibt es bei den geplanten sogenannten "Hygiene-Kammer-Maßnahmen" in sogenannten "Umerziehungslagern", in denen die Verweigerer hinter Stacheldrahtzäunen über sogenannte Zwangs-"Konzentration" wieder zur Besinnung?

 

Wie die "Welt" berichtet, fordert Gauleiter Södolf, der die Corona-Grippe laut "Welt" mit der "Pest" vergleicht, aufgrund des Wunsches der Masochisten nach Verschärfung der Drangsale nun angeblich einen noch härteren Lockdown. Wie Star-Virologe und politischer Fach-Arzt Södolf (angeblich außerhalb der Geschlossenen) den Dummen erklärte, krieche die sogenannte "Pestilenz" - wie "Welt" berichtet, angeblich "in jede Ritze.“ und lauert dort auf frische Beute. Infos zum Irrsinn bei...

Journalistenwatch.com     Journalistenwatch.com    Welt.de

 

 

10.01.2021

Corona: Ungeheuerlicher Zeugenbericht!

"Politikstube" präsentiert leider kein Märchen aus dem verschneiten Deutschlandsberg, sondern die offenbar gängige reale Praxis, um auf möglichst hohe Opferzahlen zu kommen, um die naiven Menschen zu verängstigen und gefügig zu machen. "Politikstube" vermutet, dass man sich bei den luciferischen Verbrechern mittlerweile insgeheim wohl sagt, dass es besser sei, auf diese Art und Weise die Statistik zu fälschen, als wirklich Menschen ins Jenseits zu befördern, was irgendwann vielleicht aber auch noch droht, wenn die ersten Menschen-Pulks in die Hygiene-Kammern der Umerziehungslager getrieben werden - und wie die Lemminge ihren Schlachtern ins Verderben folgen, weil derartige Maßnahmen - neben der mutmaßlichen "Stimulanz"  der dafür Verantwortlichen - angeblich auch das vermeintlich große "Seelenheil" bringen sollen. Infos und Video zur Sache bei...
Politikstube.com  

 

 

10.01.2021
Am deutschen (Un)wesen soll die Welt genesen: Zensur-Implementierer Heiko Maas will den Amis Demokratie beibringen

Sie verweigern Neuroleptika und Psychotherapie und laufen ohne Zwangsjacke oder Handschellen weiterhin frei herum, um ihren Irrsinn unter die Deppen zu jubeln, so auch jener Diktatur-Fan, der nach eigenen Aussagen angeblich "Ausschwitz" im Kopf hat - und - bereits in seinem Vorgängeramt - gemäß seinen - sogar öffentlich erklärten - intuitiven "Vorbildern" die Einschränkung der Meinungsfreiheit und die Zensur in seinem nunmehr 4. Reich ebenso erfolgreich implementiert hat wie die Verfolgung Andersdenkender unter Beugung der Verfassung.    

 

"Journalistenwatch" meint zu dieser - irgendwie an Roland Freisler erinnernde -Reinkarnation dunkelster Tage: "Eine absurdere Anmaßung hat es in der jüngeren deutschen Geschichte wohl nicht gegeben" und meldet in Bezug auf das Treiben des besagten - dämonischen Patienten: "Ausgerechnet das in puncto Demokratiefestigkeit zunehmend zur Bananenrepublik verkommende „beste Deutschland aller Zeiten“ will den USA jetzt Nachhilfestunden in Demokratie geben".

Ein klassisches Beispiel für die luciferische 1:1-Verdrehung der Realität, die derart vom Teufel besessene oder mutmaßlich Toxoplasma befallene Höllen-Gestalten selbst offenbar gar nicht mehr mitbekommen. Genauso wenig wie viele ihrer Vorfahren und intuitiven Vorgänger. 
Infos zur Sache bei...
Journalistenwatch.com

 

 

10.01.2021

AfD kritisiert die neuen "tollen" Masturbationszimmer in Kitas

Sich das eigene Geschlecht auszusuchen und im Sinne er sogenannten "Weltoffenheit" und "Moderne" täglich neu zu bestimmen zählt im neuen uneingeschränkt "modernen" Merkel-Sodom & Gomorra mittlerweile bekanntlich ebenfalls zur Doktrin wie die Heranführung der Kleinkinder an Gruppensex, Analverkehr und Masturbation.

Wie "Politikstube" berichtet, kritisieren die - in der uneingeschränkten "Moderne" offenbar zurückgebliebenen sogenannten "Abgehängten" bei der AfD zum mutmaßlichen Unmut von Kanzlerin und ihrer beflissenen links-grünen Edel-Gefolgschaft nun aber merkwürdigerweise 
die neuen Masturbations-Zimmer in Kitas, die im Zuge der staatlichen "Frühsexualisierung" eingeführt wurden, laut der Bundestagsabgeordneten Nicole Höchst angeblich ein "Angriff auf sexuelle Entwicklung der Kinder" sei.

Obgleich so etwas im neuen und uneingeschränkt "modernen" Merkel-Sodom & Gomorrha doch hipp ist und "weltoffenen" Wählern und Bestellern dieser angeblichen sexuellen "Bereicherung" doch als schick gilt, spricht "Politikstube" von "unfassbaren Abgründen" - und meint damit ebenfalls die Sexualseminare mit weinroten Vulva-Kissen, mit denen die Kinder bis sechs Jahre an die tägliche Masturbation herangeführt werden sollen, was laut der aktuellen System-Politik ein angebliches "Muss" sei, ebenso wie die regelmäßige Masturbation unter motivatorischer und technischer Anleitung  in den sogenannten „Masturbationszimmern“ der Kitas.

 

Vielleicht könnte man sich bezüglich der vorgebrachten Kritik ja auf die Mitte einigen, so dass die Kleinkinder statt 4 mal pro Tag nu noch 2 mal täglich zur Masturbation angehalten werden - und dass sich die Mitarbeiter nur noch 3 mal täglich ind Masturbationszimmer zurückziehen. Doch dies wird vermutlich abgelehnt. Infos bei...
Politikstube.com

 

 

10.01.2021

"Bereicherung" in Berlin:
Merkel
-Somalier bricht 83-jähriger Rentnerin den Kiefer

"Erbarmungslos" habe der von der Kanzlerin der Herzen importierte 33-jährige Somalier auf die 83-jährige Seniorin eingeschlagen, um ihr den Merkel zu machen - und sie im Zuge seines sogenannten "Fachkräfte"-"Engagements" zur Stimulanz der aktuellen System-Politik im Sinne der sogenannten "Demokratie" nachhaltig zu "bereichern", um "Schutz" zu suchen - und so die Wirtschaft anzukurbeln und zugleich das Rentensystem etwas zu entlasten. 

Laut der "BZ" habe der politisch idealisierte - mutmaßlich beflissentlich vom Steuerzahler finanzierte - afrikanische System-Schläger seinem Opfer angeblich ("fachmännisch") den Oberkiefer gebrochen, um der alten Dame die Handtasche mit den letzten Groschen aus ihrer schmalen Rente zu rauben. Denn diese stehen im neuen masochistischen Land der Büßer nicht dem sogenannten "Pack" und "Pöbel" zu, sondern sogenannten "Bereicherern", "Heilsbringern" und "Besser-Menschen", die laut Martin Schulz (SPD) pauschal angeblich "wertvoller als Golf" seien - und laut Sigmar Gabriel (SPD) zudem angeblich "mehr wert als dieses Pack", das man gemäß Gabriels  Ansprache in Heidenau angeblich "einsperren" müsse, folglich die Deutschen bzw. die Opfer - hier also die gemerkelte und angeblich "bereicherte" Seniorin.

Wie die "BZ" berichtet, erfolgte die neue Action-Reality-Gewalt-"Bereicherungs"-Show-Darbietung von Kanzlerin & Co diesmal wieder öffentlich - und erneut am helllichten Tag im - angeblich "schön bunten" - Prenzlauer Berg unter den Augen vieler Passanten, die dem angeblich "erquickenden" - die Sinne stimulierenden - Spektakel zur Stimulanz der Wähler und Besteller dieser angeblich "tollen" Zustände in Steinbeißers angeblich "besten Deutschland aller Zeiten" vermutlich wieder zusahen - ohne gegen den von ihnen finanzierten politisch geschützten Ehrengast der Kanzlerin zu opponieren.

Eintritt mussten die Zuschauer der öffentlichen Rentner-Schindungs-Orgie aber offenbar nicht zahlen, was an die früheren Gladiatorenspiele erinnert - nur mit dem Unterschied, dass sich die hilflosen Opfer der aktuellen System-Politik heute nicht wehren bzw. nicht wehren können. Kurz vor dieser "tollen" "Bereicherung" des Opfers habe das begeistert importierte Fetisch-Idol der aktuellen Toxoplasma-System-Politik angeblich bereits mit einem Hammer die Scheibe einer Straßenbahn zertrümmert - wie dies im neuen uneingeschränkt "weltoffenen", "modernen" und "toleranten" Merkel-Sodom & Gomorrha nun mal ebenso üblich ist, als "alternativlos" gilt und angeblich schlichtweg zu "akzeptieren" (und nach dem Willen von Lucifers Anhängern in der aktuellen System-Politik und ihren beflissenen Vasallen und Mitläufern ggf. sogar zu "genießen" sei, sofern man nicht als sogenannter "Rassist" oder "Nazi" gelten wolle. Infos zur Sache bei...

bz-berlin.de

 

 

10.01.2021

Kultur-"Bereicherung" in Dresden (Sachsen): Wieder ein geköpfter Hund - Brutalität ist den Ermittlern angeblich neu

Über das öffentliche Quälen, Schinden und Töten von Tieren und die in Mode gekommene Penetration von Eseln und Ponys - unter anderen in sogenannten "Streichelzoos" wurde hier bereits viel berichtet. Doch im Zuge der politisch gepriesenen großen sogenannten "Bereicherung" reißt diese angebliche "Erquickung moderner Sinne", die im Sinne der Agenda der uneingeschränkten "Weltoffenheit", "Moderne" und Toleranz angeblich hinzunehmen sei, offenbar nicht ab.  

 

Laut "Tag24" wurde nun auch im "modernen" Dresden wieder ein solcher "Fund" gemacht. Während die Fans in der aktuellen System-Politik in ihrem mutmaßlichen Toxoplasma-Rausch gewiss wieder etwas von einer angeblich "tollen" sogenannten "Bereicherung" faseln, die angeblich "alles so schön bunt" mache - und zudem "wertvoller als Gold" sei, spricht "Tag24" hingegen von einem angeblich "grausamen" Fund - diesmal zur Abwechslung im uneingeschränkt "toleranten" Stadtteil Gorbitz:

Wie "Tag24" zur mutmaßlichen Stimulanz der "Erlebnis hungrigen" Wähler und Besteller dieser angeblichen "Bereicherung" berichtet, hatte eine Anwohnerin dort bereits schon am Dienstagnachmittag einen toten Hund ohne Kopf entdeckt (Tag 24 berichtete bereits). Laut "Tag24" hatte "irgendwer" das kleine - angeblich "unreine" Tier angeblich "bestialisch geköpft" - so wie dies im neuen "weltoffenen", "modernen" und "toleranten" Merkel-Sodom & Gomorrha seit der Wende 2015 nun mal üblich ist, als "alternativlos" gilt - und angeblich schlichtweg zu "akzeptieren" sei.

 

Wem diese "tolle" "Bereicherung" nicht passt, der könne nach Meinung der aktuellen Toxoplasma-System-Politik ja angeblich auswandern. Aufgrund der starken Misshandlung des Hundes sei die Rasse laut "Tag24" so nicht mehr zweifelsfrei erkennbar. Wie "Tag24" zur mutmaßlichen Verärgerung von Kanzlerin & Co. berichtet, hat insbesondere die Polizei in Dresden mit derartigen "Tierquälereien" in unregelmäßigen Abständen zu tun. Doch eine derartige Brutalität sei den Ermittlern angeblich "neu". So, so! Infos zur Sache bei...
Tag24.de 

 

 

10.01.2021

Sex-Tourismus- und Messer-"Fachkräfte"-"Bereicherung" 'in Dresden (Sachsen): Merkel-Tunesier bricht in Wohnungen
zweier Frauen ein und "bereichert" sie mit Messer

Wie "Tag24" berichtet, hat ein - mutmaßlich begeistert von der Kanzlerin importierter und beflissentlich vom Steuerzahler finanzierter politisch idealisierter und protegierter 29-jähriger Tunesier im Zuge der politisch gepriesenen großen sogenannten "Bereicherung" durch sogenannte Messer-"Fachkräfte" der Kanzlerin auch im uneingeschränkt "weltoffenen", "modernen" und "toleranten" Dresden im Zuge seines staatlich subventionierten "wirtschaftswichtigen" sogenannten "Fachkräfte"-Engagements zur "Stimulanz" der "Erlebnis hungrigen" "weltoffenen" und uneingeschränkt "toleranten" Wählerinnen und Wähler morgens die Türen zweier Wohnungen in einem Mehrfamilienhaus auf der Leipziger Straße eingetreten - und die beiden dort wohnenden - politisch ungeschützten - Frauen mit einem Messer "bereichert" - wie dies im neuen uneingeschränkt "weltoffenen" Merkel-Sodom & Gomorrha seit der Wende 2015 nun mal üblich ist - und dem Zwecke der sogenannten "Schutzsuche" dient.

 

Zudem gelten derartige "Bereicherungen", die der aktuellen Toxoplasma-System-Politik - neben sogenannter "Stimulanz" der Sinne" - angeblich auch das vermeintlich große Seelenheil bringen, als "alternativlos" - und seien im Sinne der Agenda der uneingeschränkten "Weltoffenheit", "Moderne" und "Toleranz" angeblich schlichtweg zu "akzeptieren".  Auch die Wähler und Besteller dieser angeblich "tollen" "Bereicherung" sind vermutlich wieder hellauf begeistert - und fordern - mutmaßlich mit Schaum vorm Mund und mutmaßlich anderen feuchten Körper-Arealen - wieder "mehr" von diesen erquickenden "Bereicherern" zur "Stimulanz" der Sinne.

 

Schließlich handle es sich bei den "Heilsbringern" um sogenannte "Besser-Menschen", die laut Insider Schulz (SPD) pauschal angeblich "wertvoller als Gold" seien. Sogenannte Gutmenschen und andere vom Leben normaler Menschen gelangweilte degenerierte Wohlstands-Psychopathen, die bereits mit frischen Pampers auf ihr System-Maskottchen beflissentlich zum Wechseln der Windeln warten, hoffen im mutmaßlichen Toxoplasma-Rausch nun gewiss wieder, dass sich ihr Fetisch-Idol bei dessen "wirtschaftswichtigen" "Fachkräfte"-"Engagement nicht überanstrengt hat. Wird es den "bereicherten" Frauen, die sich in mutmaßlich "rassistischer" zierten, nun seitens des Regimes an den Kragen gehen? Infos zur Sache bei...

Tag24.de

 

 

10.01.2021

Nächster Skandal:
Corona-Kredite sollen Banken retten - und nicht Arbeitsplätze

Laut Manfred Rouhs werden viele tausend Einzelhandelsgeschäfte, die derzeit coronabedingt geschlossen sind, in den kommenden Monaten Pleite gehen, obgleich ihnen - zumindest gemäß Propaganda - Gelder versprochen werden, die letztendlich aber kaum jemand bekommt. Wenn doch, dann stellen diese lediglich einen Tropfen auf dem heißen Stein - oder einen Kredit - dar. Wie nun herauskommt und "PI-News" berichtet, geht es bei den werbewirksam öffentlich propagierten angeblichen sogenannten "Hilfen" in Wahrheit aber gar nicht um die etwaige "Rettung" der Kleinst- und Kleinunternehmer, sondern vielmehr um die Rettung der Banken. Infos bei...
PI-News.net

 

 

10.01.2021

Hat das Endspiel begonnen? Clan-Spezial von Tim Kellner

Laut Tim Kellner überschlagen sich die Ereignisse in der Welt. Ebenso überschlägt sich der Hass der Regierung, weshalb diese jetzt ein weiteres Anti-"Hass"-Gesetz verabschiedet, um die Verbrecher und damit sich selbst zu schützen. Christian Schäfer fragt: "Zählt das Anti-Hass-Gesetz auch für die islamischen Hassprediger oder haben die Fusselbärte weiterhin hier Narrenfreiheit?". Genau so ist es: Die Kirchen sind geschlossen - und die Moscheen geöffnet. Karin Wiechmann schreibt: "Was läuft falsch?"

Ein anderer Kommentator meint: "Die Regierung müsste sich eigentlich selbst verbieten - soviel Hass, wie sie gegenüber dem eigenen Volk verbreiten" Due Rede ist von einer "Heuchlerbande".  Carmen Hoffmann-Karger erkennt: "Die drehen vollkommen durch.". Ein anderer Kommentator meint: "Was hier abgeht, habe ich nicht mal in den korruptesten Ländern erlebt. Fidel Castro war dagegen ein Demokratie-Freund!". Petra Sowada findet: "Deutschland ist nicht mehr zu ertragen!". Ein weiterer Kommentator schreibt: "Die ganze Welt ist mittlerweile ein großes Irrenhaus, aber Deutschland ist die absolute Zentrale! Wir sind sowas von dermaßen am Arsch". Zum Video von / bei...

Tim Kellner / YouTube.com

 

 

10.01.2021

Skandalöse Willkür

Peter Weber im Gespräch mit Daniel Matissek über die Willkür bei der Zensur und  Löschung von Infos und Videos im 4. Reich des Irrsinns. Die Regel: Wer die Wahrheit schreibt wird gelöscht und fliegt. Wer mit lügt, wird geehrt. Laut Daniel Matissek handelt es sich nun um eine völlig neue Qualität der Zensur. Zum Video von / bei...
Hallo Meinung / YouTube.com
 


10.01.2021

Das ist absolute Willkür

Markus Gärtner berichtet über die Sperrung des amerikanischen Präsidenten in fast allen sozialen Medien und kommentiert die Erklärung der Gründe für das Streichen des Trump-Kontos. Gärtner erklärt: "Wer erwartet, dass hier etwaig schlimme Äußerungen des Präsidenten präsentiert werden, sieht sich komplett getäuscht".

 

Alleine schon, dass Trump seine Anhänger als Patrioten bezeichnet, wird - wie Gärtner berichtet - als "Unterstützung" für jene interpretiert, die gewaltbereit sind. Seine Ankündigung, dass er nicht an der Amtseinführung von Joe Biden teilnehmen werde, soll laut Gärtner demnach die Anhänger darin bestätigen, dass die Wahl nicht rechtmäßig war".

Markus Gärtner meint: "Wo hier der Zusammenhang mit einem Gewaltaufruf ist, erschließt sich mir nicht". Kommentatorin 
Susann Liehr fragt: "Wie lange wollen wir eigentlich noch in einem Irrenhaus leben???". Jutta G-W. meint: "Wer es jetzt nicht verstanden hat, versteht es nie!" Eine andere Kommentatorin empfiehlt: " Leute, verlasst diese Zwitscher,- und Fratzenbuch - Plattformen. Verlasst sie zu Abertausenden. Das ist die einzig mögliche Antwort auf dieses miese Spiel".

Kommentator 
H. M. erkennt: "Selbstbestimmung, Freiheit, Demokratie - alles Schlagworte ohne Inhalt". Einer erklärt: "Wir leben in einer Clownwelt, es wird immer absurder und grenzdebiler". Infos und Video von / bei...

PI Politik Spezial - Stimme der Vernunft / YouTube.com

09.01.2021
Gender-gerechtes NWO-System-Neusprech im Online-Duden

"Frau" zu sagen, ist angeblich "rassistisches" "Nazi"-Sprech der "ewig gestrigen"  sogenannten "Abgehängten". Zukünftig soll es offenbar nur noch sogenannte "Gebärmutterträger" und "Gebärmutterlose" geben - natürlich auch die passenden Toiletten für diese sogenannten "Subjekte", die in "Steuerzahl-Maschinen" und "Steuer-Empfänger" einzuteilen sind. 

Für alle anderen phantastischen Ausgeburten der "modernen" Freiluft-Psychiatrie stehen weitere phantastische Bezeichnungen und WC-Kreationen, ggf. auch mit bis zu drei runden, eckigen oder ovalen Abflusslöchern und ggf. dreieckigen Knie-, Steh- und Sitzschalen zur Verfügung. Für Masochisten auch Stacheldraht-Kloaken. Die entsprechende Sprachpolizei ist erneut aktiv und zieht daher nach:


Um unsere "veraltete" Sprache und "nicht mehr zeitgemäße" Kultur - und damit unser systemisches Denken den System-Neusprech-Vorschriften des Toxoplasma-Regimes sowie dem Niveau der
Irrenhaus-Ideologen, degenerierter Wohlstands-Psychopathen und anderer - vom Leben normaler, geistig noch gesunder Menschen gelangweilter - degenerierter Therapie- und Neuroleptika-Verweigerer politisch korrekt anzupassen, soll das Online-Wörterbuch des Dudens laut "Politikstube" künftig in "gendergerechte Sprache" umgeschrieben werden. Infos zur Sache bei...
Politikstube.com

 

 

09.01.2021

"Fachkräfte"-"Bereicherung" in Gummersbach (NRW):
Merkel-Afrikaner entblößt sein Geschlechtsteil auch vor Gericht

Im Zuge der politisch gepriesenen großen sogenannten "Bereicherung" durch - vom Steuerzahler finanzierte - sogenannte "Fachkräfte" der Kanzlerin (inkl. Sex-Touristen, Masturbations-Fachkräfte und Penis-Präsentations-Artisten) berichtet "Oberberg Aktuell" zur Stimulanz der "Erlebnis hungrigen" Fans in der aktuellen Toxoplasma-System-Politik über ein neues - angeblich "tolles" "Fachkräfte"-"Engagement".

 

Diesmal erfolgte die sogenannte "Bereicherung" zur Abwechslung angeblich im "bereicherten" bergischen Gummersbach, wo Fetischisten wie Masochisten offenbar gar nicht genug bekommen können von ihren Idolen. Laut "Oberberg Aktuell" sorgte das - vom Steuerzahler finanzierte - Verhalten (politisch korrekt: "Engagement") der angeblich "wirtschaftswichtigen" Penis-Präsentations-"Fachkraft" in den vergangenen Jahren angeblich für einen regelrechten Dauereinsatz von Ordnungsamt und Polizei.

 

Schließlich scheut die Kanzlerin der Herzen weder Kosten noch Mühen, ihrer "Erlebnis hungrigen" Wählerschaft im Sinne der Agenda der uneingeschränkten "Weltoffenheit", "Moderne" und "Toleranz" täglich immer neue Action-Show-Darbietungen ihrer "Fachkräfte" und Fetisch-Idole zu präsentieren. Laut "Oberberg Aktuell" hätten sich zwischenzeitlich angeblich bereits 16 Ermittlungsverfahren innerhalb von drei Monaten gegen die dauerpotente "Fachkraft" der Kanzlerin angehäuft. Trotzdem können die Fans offenbar nicht genug bekommen und fordern daher steig mehr.

 

Wie "Oberberg Aktuell" berichtet, habe der (mutmaßlich von der Kanzlerin importierte) kostspielig importierte und unterhaltene kenianische Sex-Tourist (zur mutmaßlichen Stimulation seiner Fans und anderer Fetischisten in der aktuellen Toxoplasma-System-Politik) nun angeblich auch vor Gericht seine Hose herunter gelassen - wie dies im neuen Merkel-Sodom & Gomorrha seit der Wende 2015 nun mal üblich und bei den Wählern und Bestellern dieser angeblich "tollen" "Bereicherung" offenbar sehr beliebt ist.

 

Zudem ist dies eine Huldigung an die Kanzlerin und ihre sexuell unausgelasteten Spießgesellen, die offenbar ebenfalls nicht genug bekommen bzw. den Hals gar nicht voll genug bekommen können - und sich daher stets nach weiteren Penetrationen sehnen. Zur mutmaßlichen Begeisterung seiner Fans habe der vom Steuerzahler zwangsfinanzierte mutmaßliche Star-Gast der Kanzlerin allen Anwesenden "fachmännisch" seinen Penis präsentiert, verbal unterlegt mit den üblichen Schimpftiraden des als "Bereicherer", Heilsbringer" und "Bessermensch" bezeichneten System-Idols, das angeblich "alles so schön bunt" (und schön feuch) mache - und laut Martin Schulz SPD) pauschal angeblich "wertvoller als Gold" sei.

Als mutmaßlicher Insider wird Schulz es wissen - und auch Grünen-Politikerinnen und Politiker drängten im Gerichtssaal vermutlich wieder nach vorne, um den Segen oder die Penetration ihres Fetisch-Idols zu empfangen, was ihnen - neben sogenannter Stimulanz der Sinne - angeblich auch das große sogenannte Seelenheil bringe. Sogenannte Gutmenschen hoffen nun, dass sich ihr dauerpotentes Fetisch Idol bei seiner sogenannten "Schutzsuche" vor Gericht nicht überanstrengt hat - und dass ihr Objekt der Begierde nach entsprechendem Freispruch den Fans noch eine "erquickende" After-Showbieten kann. Infos zu Sache bei...
Oberberg-aktuell.de

 

 

09.01.2021

Messerstecher-"Fachkräfte"-"Bereicherung" in Karlsruhe (Baden-Württemberg): Kosovare ersticht 19-jährigen Gastgeber 

Laut "Tag24" ist im Zuge der politisch gepriesenen großen sogenannten "Bereicherung" durch "Schutz suchende" und angeblich "wirtschaftswichtige" sogenannte Messer-"Fachkräfte" der Kanzlerin diesmal zur Abwechslung ein 19-jähriger Bewohner eines Mehrfamilienhauses am Freitag im Treppenhaus vor seiner Wohnung in Karlsruhe angeblich das Opfer eines importierten und vom Steuerzahler finanzierten Messerangriffs geworden, wie dies im neuen uneingeschränkt "weltoffenen", "modernen" und "toleranten" Merkel-Sodom & Gomorrha seit der Wende 2015 nun mal üblich ist - und als "tolle" sogenannte "Bereicherung" gilt, die den Masochisten in der aktuellen System-Politik - neben sogenannter "Stimulanz der Sinne" angeblich auch das vermeintlich große "Seelenheil" bringt.      

Wie berichtet wird, war das "Fachkräfte"-"Engagement" des politisch geschützten Messer-Idols der aktuellen Toxoplasma-System-Politik derart durchschlagend, dass das politisch ungeschützte Messer-"Fachkräfte"-Opfer diesmal noch vor Ort seinen schweren Verletzungen erlag, was im neuen Merkel-Deutschland als "alternativlos" gilt und laut der Kanzlerin angeblich schlichtweg zu "akzeptieren" sei.  

Wie ebenfalls berichtet wird, war das Opfer der "bereichernden" Auswüchse der aktuellen System-Politik angeblich der Gastgeber einer Feier, der dreister weise offenbar selbst bestimmen wollte, wen er in seine Wohnung hineinlässt, um die Gäste zu penetrieren und wen nicht. Ein großer Fehler:

Weil das Opfer der aktuellen System-Politik entgegen der Agenda der uneingeschränkten "Weltoffenheit", "Moderne" und "Toleranz" keine ungebetenen hoch aggressiven Messer-"Fachkräfte" auf seiner Feier haben wollte, wurde es von dem vom Wähler begeistert importierten und vom Steuerzahler beflissentlich finanzierten junge Messer-Merkler kurzerhand erstochen - wie dies im (laut Lucifer Steinbeißer) angeblich "besten Deutschland, das es jemals gegeben hat" mittlerweile üblich ist - und angeblich schlichtweg zu akzeptieren sei. Infos zur Sache bei...

Tag24.de

 

 

09.01.2021

4. Reichs-Koalition will neues Gesetz gegen sogenannten
"Hass im Netz" beschließen 

Was damals ablief, das können die Schergen von heute angeblich noch viel besser: Die Umerziehungs-Lager sind gewiss bereits in der Planung, ebenfalls die sogenannten Hygiene-Kammern zur Desinfektion jener, die es wagen ihre Meinung öffentlich zu sagen oder Gehirngewaschene wie Traumtänzer im Netz aufzuklären. 

Nach den Unruhen in Washington will die große Regime-Koalition das neue Gesetz gegen Hass im Netz laut "Epoch Times" nun im beschleunigten Eil-Verfahren noch im Januar auf den Weg bringen, um den als "Pack" bezeichneten Mob unter Kontrolle zu bekommen. Auch die Krematorien werden gewiss bereits angeheizt, um den Ketzern die "falschen"  Gefühle aus dem Leibe zu brennen. 

Die klare Botschaft an die dreist für Recht, Demokratie und Meinungsfreiheit kämpfenden sogenannten "Demokratiefeinde" und "Hetzer" könne - wie "Epoch Times" berichtet, laut SPD Gauleitung angeblich nur lauten: "Wir nehmen Eure Taten nicht hin - und stellen uns Eurem Hass auf allen Ebenen entgegen – online wie offline“. Infos zur Sache bei...

Epoch Times / epochtimes.de

 

 

08.01.2021

Geheimer Plan von Donald Trump

Laut Systemmedien hat Donald Trump einen Putsch angezettelt, der als Angriff auf die „Demokratie“ gewertet wird. Wie so häufig, ist laut Heiko Schrang vermutlich genau das Gegenteil der Fall. Was lief wirklich ab und was verschweigen die Medien uns? Bei SchrangTV stand der bekannte Fernsehmoderater Bernd Schumacher Frage und Antwort bei diesem spontanen Interview!  Infos und Video von / bei...

heikoschrang.de

 

08.01.2021

Washington-„Aufruhr“ als Vorwand und Ablenkungsmanöver: Bundesregierung will Zensur im Netz verschärfen

Auch wenn es sich laut "Journalistenwatch" um ein rein innenpolitisches Ereignis der USA in 6.000 Kilometern Entfernung handelte, haben deutsche "Journalisten" und die deutsche Linke mit dem vorgestrigen Kapitol-„Sturm“ laut "Jouwatch" ihren neuen Reichstagsbrand gefunden. Wie "Jouwatch" berichtet, nutzt die aktuelle linke Politik die Ereignisse gnadenlos für neue Zensurpläne aus. Infos zur Sache bei...
Journalistenwatch.com

 

 

08.01.2021

"Sturm aufs Capitol" - Was die Massenmedien verschweigen

Wie "PI-News" berichtet, zeigen die von "PI-News" präsentierten Videoaufnahmen, wie sich Trump-Anhänger und Milizionäre schützend vor die Polizisten stellen, die von den False flag-Angreifern Zombies offenbar regelrecht überrollt worden waren. "PI-News" stellt fest: "Solche Bilder sehen wir nicht in den deutschen Massenmedien. Infos zur Sache bei...
PI-News.net

 

 

08.01.2021

Sturm auf das Capitol: Eine False Flag Operation?

Laut "Journalistenwatch" mehren sich die Berichte, denen zufolge es sich bei der Erstürmung des Kapitols durch angebliche Trump-Anhänger um eine Inszenierung gehandelt haben soll. Wie "Jouwatch" berichtet, sind inzwischen Videos aufgetaucht, die „Polizisten“ dabei zeigen, wie sie Absperrgitter vor dem Kapitol beiseite räumen, um dann die „protestierenden Sturmtruppen Trumps“ förmlich ins Gebäude hineinzuleiten. (z.B. in diesem Video ab Minute 2:29). Weitere Infos bei...
Journalistenwatch.com

 

 

08.01.2021

Diakonie-Pflegezentrum im 4. Reich:
Wer sich nicht impfen lässt, fliegt raus

Laut "Politikstube" greift der (mutmaßlich Gehirn gewaschene oder schlichtweg bösartige System-Mitläufer und mutmaßliche Luciferaner) Michael Knobel, Heimleiter und Prokurist des Pflegezentrums der Clus gGmbH angeblich hart durch. Wie "Politikstube" berichtet, fliegt dort jeder Mitarbeiter, der es sich wagt, selbst darüber entscheiden zu wollen, ob er sich die Seuche in den Körper spritzen lässt, kurzerhand raus - wie dies in dystopischen totalitären Schreckens-Regimen nun mal üblich ist.

Eigentlich kann man derart Totalitäres, Kriminelles und Bösartiges gar nicht glauben. Doch "Politikstube" präsentiert tatsächlich das entsprechende Rundschreiben der Diakonischen Gesellschaft und der 
Clus gGmbH - ein Schreiben, das solche Verbrecher in demokratischen und rechtstaatlichen Systemen längst hinter Gitter gebracht hätte. Doch in totalitären Schreckens-Regimen schauen die Duckmäuser selbst dann weg, wenn ihre Nachbarn abgeholt und in Lager und sogenannte "Desinfektions-Kammern" verbracht werden. Denn die Mentalität zu damals hat sich aus psychologischer Sicht kaum verändert. Man meint lediglich, es sei schlimmer als damals im Vorgänger-Regime.

 

Eine telefonische Kontaktaufnahme mit der verantwortlichen Organisation (www.dachsstiftung-diakonie.de) am 08.01.2021 ergab, dass das Nötigungs-Schreiben echt sei. Man habe es laut einem freundlichen Mitarbeiter (aufgrund mutmaßlicher Proteste und mutmaßlicher Strafandrohungen) aber zurückgenommen. Ob zurückgenommen oder nicht. Allein die Tatsache, dass so etwas an die Mitarbeiter geht, ist schier unvorstellbar und schlichtweg inakzeptabel.
Politikstube.com   

 

08.01.2021

Kultur-"Bereicherung" in Warburg (NRW):
SEK-Team befreit verschleppte 22-Jährige aus Jesiden-Wohnung

Wie die "Welt" berichtet, haben angebliche Elitepolizisten (zur mutmaßlichen Verärgerung von Kanzlerin & Co.) eine Wohnung gestürmt, in der eine junge Frau (von Idolen der aktuellen System-Politik mutmaßlich als Sklavin) festgehalten wurde - wie dies im neuen Merkel-Sodom & Gomorrha seit der Wende 2015 nun mal üblich ist, bei den Wählern und Polit-Fans dieser Zustände als "tolle" sogenannte "Bereicherung" gilt, wobei die Täter pauschal angeblich "wertvoller als Gold" seien.

Laut "Welt" gehen die Behörden angeblich davon aus, dass die (von der Kanzlerin importierte jesidische Großfamilie das Merkel-System-Opfer dorthin verschleppt und eingesperrt hatte, weil sie angeblich nicht mit ihrer (Sklaven-)Beziehung zu einem politisch idealisierten Merkel-System-Ork einverstanden war, obgleich so etwas im neuen "weltoffenen", "modernen" und uneingeschränkt "toleranten" Merkel-Sodom & Gomorrha doch genauso als "schick" gilt wie Kinder-Ehen, Zwangsbeschneidungen, Sklavenhaltung, Messer-Shows und alle anderen - das vermeintlich sogenannte "Seelenheil" bringenden sogenannten Kultur-"Bereicherungen", die in Merkel-Sodom & Gomorrha sehr beliebt sind, während
 Verweigerung gegenüber dieser angeblichen "Moderne" als "rassistisch" oder "undemokratisch" gilt.

Unweigerlich stellt sich auch hier wieder die Fragen: Wird es auch diesem (angeblichen "Nazi"-)SEK-Team an den Kragen gehen? Wird die Kanzlerin der Täter-Herzen eingreifen und die junge Frau der "ordentlichen" Penetration durch das "Schutz suchende" und "wirtschaftswichtige Fetisch-Idol der aktuellen System-Politik zuführen - wie dies im "modernen" Islam und damit im neuen Merkel-Deutschland nun mal Brauch ist? Infos zur Sache bei...

Welt.de

 

 

08.01.2021

Neues aus der Irrenanstalt: Abschiebe-Häftling verweigert Coronatest und kommt dadurch auf freien Fuß

Es ist schlichtweg nur noch peinlich, was in der Irrenanstalt Dummland täglich abläuft: Unter dem Titel "Abschiebung scheitert wegen verweigertem Corona-Test" berichtet "Junge Freiheit", dass eiverweigerter Corona-Test zur Haftentlassung ausreisepflichtiger Ausländer führt. 

W
ie "Junge Freiheit" und "Politikstube" berichten, sollte der drogenabhängige und aidskranke illegale Gast der Kanzlerin, der als Häftling einsaß, eigentlich abgeschoben werden. Doch laut "Politikstube" verweigerte das vom Steuerzahler finanzierte Idol der aktuellen System-Politik (mutmaßlich auf Ansinnen seiner Fans) den Corona-Test, weshalb er das Flugzeug nicht besteigen darf.


Wie "Politikstube" berichtet, verfällt damit zugleich der richterliche Beschluss, so dass der Häftling aufgrund seiner Verweigerung nun auf freiem Fuße - und (mutmaßlich bei seinen Fans) untergetaucht ist, da man ihn lediglich GEBETEN habe, eine Unterkunft aufzusuchen.  Thorsten Weiß "meint: "
Und das alles im besten Deutschland, in dem wir je gelebt haben. Einem Land, welches Polizisten auf Rodelbahnen schickt, um Kinder zu verjagen und Rentner auf der Heimfahrt mit ihren Enkeln 500 Euro Strafe aufdrückt". E
in besseres Deutschland könne man sich wahrlich nicht vorstellen.

Infos zur Sache bei...
Politikstube.com     Junge Feiheit.de

 

 

07.01.2021

"Wir werden von Wahnsinnigen regiert!" 
"Es sind Wahnsinnige - sie wissen nicht was sie tun!" 

Bei den heutigen News aus der Freiluft-Irrenanstalt "Dummland" ist Peter Weber von "Hallo Meinung" diesmal im Gespräch mit MdL Markus Plenk, freier Abgeordneter im bayrischen Landtag, der dem totalitären 4 Reichs-Irrsinn live beiwohnt. Es geht um die Irrsinns-Auswüchse des Wahnsinns der immer noch frei herumlaufende Irren und Wahnsinnigen, die in ihrem mutmaßlichen Toxoplasma-Rausch die Bürger einsperren wollen. Ebenso geht es um die massive Inkompetenz und Dummheit, die Spaltung und Polarisierung der Gesellschaft sowie die Meinungs-Gleichschaltung und Zensur. Peter Weber meint: "Nehmen wir diesen Wahnsinnigen die Macht!". 
Zum Video-Interview von / bei...

Hallo Meinung  / YouTube.com

 

 

07.01.2021

4. Reich des Irrsinns:
Schießbefehl auf Impfgegner und 
Quarantäne-Brecher

Laut "Journalistenwatch" ist dieses Video wohl der bislang beste Hinweis darauf, wie leicht und schnell das Dritte Reich „erblühen“ konnte. Zudem zeige es, wie brandgefährlich der irre König von Bayern für unsere Demokratie und Freiheit ist. "Journalistenwatch" fragt: "Wenn der Corona-Fürst den Schießbefehl auf Impfgegner und Quarantäne-Brecher geben würde…würden dann die Polizisten die Waffe zücken? Wie viele Polizisten in Bayern hätten dann geschossen? Infos zur Sache bei...
Journalistenwatch.com

 

 

07.01.2021

Erstürmung des Kongresses in den USA: FBI hat die ersten 20 Antifa-Anführer der Randale identifiziert - Medien verschleiern
Deutsche System-Medien wie n-tv reden von einem "Putschversuch" in den USA.  Tatsächlich gibt es aber noch Menschen, die selbst denken können - und nicht in Schwarm-Manier alles hirnlos in der Papageiensprache nachplappern, was ihnen serviert und vorgesetzt wird:

 

Wie Markus Rapp in seinem Video berichtet, hat just in dem Moment, in dem der Wahlbetrug in Arizona im Kongress aufgedeckt und erörtert werden sollte - und entsprechende Beweise vorgelegt wurden, ein Mob aus Asozialen den Kongress gestürmt und verwüstet, angeführt von linksextremen Antifa- und Black lives matter-Randalierern, die sich teilweise in (extrem auffälliger angeblicher) Pro-Trump-Kleidung tarnten, auch um weitere Extremisten mitzuziehen - natürlich auch jene, die gemäß Schwarm-Verhalten nachlaufen.

 

Genau so wie dies in Berlin auf einer Querdenken-Demo gelaufen ist. Auch diesmal war jede ernstzunehmende Bewachung vorher plötzlich verschwunden oder man schaute zu. Alles sehr merkwürdig. Man muss kein Profi sein, um zu beobachten und zu hinterfragen, was da läuft. Nach dem erprobten Vorbild des sogenannten Reichstags-Sturms sollte es offenbar so aussehen, als ob die Erstürmung des Capitols von den friedlich demonstrierenden Trump-Anhängern ausgeht.

 

Ein mieses Spiel, das zudem zeigt - wie die (auch internationale) Zusammenarbeit im Sinne der NWO läuft. Dazu gab es 4 Tote - erschossen von der Polizei. Doch wie Rapp berichtet, hat das FBI bereits jetzt schon über 20 Antifa-Anhänger namentlich identifiziert, die sich für die Erstürmung des Capitols professionell vorbereitet - und sich vollbewaffnet - hatten. Laut Markus Rapp ist dies eine Katastrophe für die USA und die freie Welt.

 

Wie die Medien berichten, wurde US-Präsident Trump nun auch bei Facebook und Instagram gesperrt. Laut der "Berliner Zeitung" bleiben Trumps Konten bei Facebook und Instagram für unbestimmte Zeit gesperrt. Wie die "Berliner Zeitung" berichtet, sollen die Straf-Maßnahmen der vereinigten Präsidenten-Gegner gegen den amtierenden Präsidenten laut Globalisten-Gott Mark Zuckerberg mindestens bis zum Ende der Amtsübergabe an Joe Biden gelten. Infos zur Sache bei...
Markus Rapp / YouTube.com     Berliner-Zeitung.de
   

 

07.01.2021

2021 – die größte Propaganda aller Zeiten

Bei "Schrang TV" spricht jetzt wieder der ehemalige TV-Star Bernd Schumacher: Mit fundiertem Wissen erklärt er, weshalb Corona letztendlich nur ein trojanisches Pferd ist. Dabei nimmt er kein Blatt vor den Mund. Auch er sieht deutliche Parallelen zu anderen totalitären Regierungen in der Vergangenheit. Infos und Video zur Sache ei...
heikoschrang.de

 

 

07.01.2021

Gibt es bei der ARD richtige Verbrecher?

Max Erdinger kommentiert bei "Journalistenwatch" die "ungeistige" Brandstiftung der ARD zur Vollverblödung der "Gläubigen an die Korrektheit der öffentlich-rechtlichen Berichterstattung". Eine solche "Berichterstattung" beginnt bereits beim vorsätzlichen Verschweigen dieser.

Als typisches Beispiel einer solchen ausgebliebenen Berichterstattung zur Verdummung der Bürger erinnert Erdinger an das Verschweigen einer öffentlichen Hinrichtung eines öffentlich in Stücke gehackten Bürgers in Stuttgart durch eine politisch idealisierte und vom Steuerzahler finanzierte eingewanderte Machetenschwinger-"Fachkraft" der Kanzlerin aus dem arabischen Raum.

Laut Max Erdinger wurde das Opfer der aktuellen Toxoplasma-System-Politik am hellichten Tage in aller Öffentlichkeit in Stücke gehackt, wie dies im neuen "weltoffenen", "modernen" und uneingeschränkt "toleranten" Merkel-Sodom & Gomorrha seit der Wende 2015 nun mal üblich ist - und bei den Fans dieser Taten als "tolle" "Bereicherung" gilt, die angeblich "alles so schön bunt" mache und "wertvoller als Gold" sei. Infos zur Sache bei...

Journalistenwatch.com

 

 

07.01.2021
Polizei: Mit ausgeschaltetem Gehirn und Korken im Hintern in Unterhose zur Arbei
t  - Kontrolle der nächtlichen Ausgangssperre

Als der YouTuber Martin Gerloff zusammen mit seiner Frau während der nächtlichen Ausgangssperre am 4. Januar mit seinem PKW im oberbayerischen Beilngries unterwegs war, wurde er laut "PI-News" von einer Polizeistreife angehalten. Zu seinem Entsetzen muss Gerloff feststellen, dass die Polizisten mittlerweile sogar mit einem Korken im Hintern und in Unterhose zu Arbeit gehen, nur weil irgendwelche Therapie- und Neuroleptika-Verweigerer dies angeordnet haben. Wie man in Gerloffs Video sieht, erklärt er den Beamten sein Unbehagen, die Unlogik derartiger Anweisungen und geltendes Recht. Weitere Infos und Video bei...

PI-News.net

 

 

07.01.2021

Messer-"Fachkräfte"-"Bereicherung" in Berlin: 
Neue vom Steuerzahler finanzierte Messerstecherei -
Politische Erfolgs-Bilanz: 3 Schwerverletzte, 1 Toter

Wie die Berliner "BZ" zur Stimulanz der Fetischisten, Masochisten und Multikulti-Ideologen in der aktuellen Toxoplasma-System-Politik berichtet, ereignete sich im Zuge der politisch gepriesenen großen sogenannten "Bereicherung" durch vom Steuerzahler finanzierte sogenannte Messer-Männer, deren Nationalität, Herkunft und Kulturkreis aus politischen Gründen und zum Schutz der angeblich "wirtschaftswichtigen" Messer-"Fachkräfte" von Kanzlerin & Co. nicht genannt werden darf, eine neue "tolle" Messerstecherei im Zuge der täglichen Action-Messer-Show-Darbietungen des Toxoplasma-Regimes, welche die frühere Gladiatorenspiele quasi durch sogenanntes "Fachkräfte"-"Engagement" ersetzen wollen.

 

Offenbar scheut die Kanzlerin der Herzen weder Kosten noch Mühen, ihrer Erlebnis hungrigen Wählerschaft täglich neue "bereichernde" Messer-Action-Shows darzubieten: Laut der "BZ" seien diesmal insgesamt sechs Messer- und Macheten-"Männer" mit Hieb- und Stichwaffen aufeinander losgegangen, um sich im Sinne der Agenda der uneingeschränkten "Moderne" und "Toleranz" den Merkel zu machen und ein Blutfest zu veranstalten, damit sich die Wähler und Besteller dieser angeblich "tollen" "bereichernden" Zustände im Sinne Lucifers daran erquicken und laben können.

 

Drei Menschen wurden bei dem angeblich "modernen" und "bereichernden" öffentlichen Schlachtfest zur Stimulanz der "Erlebnis orientierten" Wähler und Besteller dieser angeblich "tollen" "Bereicherung" schwer verletzt und ein 20-Jähriger getötet - so wie dies im neuen uneingeschränkt "weltoffenen" Merkel Messer-Sodom & Gomorrha seit der politisch umjubelten Wende 2015 nun mal üblich ist, als "alternativlos" gilt und laut den Fans in der aktuellen System-Politik angeblich schlichtweg zu "akzeptieren" sei. Infos zur Sache hei...

bz-berlin.de

 

 

07.01.2021

Kultur-"Bereicherung" in Berlin:
Lehrerinnen zukünftig endlich mit Kopftuch

Um sich den Gepflogenheiten des fundamentalen Islams im Sinne der Agenda der uneingeschränkten "Weltoffenheit und "Moderne" anzupassen,  soll das Kopftuch-Verbot für Berliner Lehrerinnen laut "PI-News" fallen. Schließlich sollen die Schüler  

 

sich schon mal auf später vorbereiten und sich frühzeitig an die angeblich "tollen" fundamentalistischen islamischen Spielregeln der hintersten Dörfer Anatoliens und die patriachalische Unterordnung gewöhnen. PI-News erklärt: "Erst ist es erlaubt, dann geboten, dann folgt der Gruppenzwang. Wie überall in der islamischen Welt". Über die Beschneidung der Lehrer wird später separat berichtet. Infos zur Sache bei...
PI-News.net

 

 

07.01.2021

"Bereicherung" in Berlin: Vom Steuerzahler finanzierter türkischer Verbrecher rast mit 160 km/h in U-Bahn-Eingang

Wie berichtet wird, ist ein vom dummländischen Steuerzahler beflissentlich finanzierter türkischer Verbrecher im Zuge einer Amokfahrt ohne Führerschein mit einem geklauten BMW-Boliden mit 160 km/h über rote Ampeln durch die Stadt gerast, um den deutschen Dumm-Deppen den Merkel zu machen und ihnen zu zeigen, wer hier das Sagen hat. Erneut bot die staatlich subventionierte "Fachkraft" von Kanzlerin & Co. seinen Fans wieder ein tolles Reality-Action-Show Programm:

Laut "Berliner Kurier" fuhr der 
politisch idealisierte Herrenmensch am Ende seiner sogenannten "Bereicherungs"-Fahrt in einen U-Bahneingang. Wie der "Berliner Kurier" berichtet, ist das politisch geschützte Star-Idol der "Erlebnis orientierten" System-Politik der sogenannten "Moderne" und uneingeschränkten "Toleranz" angeblich längst bei Polizei und Justiz bekannt:

Seit 2003 wurden ihm gleich mehrfach alle Ehrungen zuteil: Laut "Berliner Kurier" wegen Autodiebstählen, Einbrüchen (und anderen "tollen" sogenannten "Bereicherungen" zur mutmaßlichen Huldigung der Kanzlerin). Autogrammkarten verteilte der Star diesmal offenbar aber nicht. Nach dem Wechseln der Windeln durch seine Fans in der aktuellen Toxoplasma-System-Politik wird das "bereichernde" Action-Show-Programm, für das Kanzlerin & Co. offenbar weder Kosten noch Mühen scheuen, bald ungehindert weitergehen. Infos bei...

Berliner-kurier.de

06.01.2021

Corona-Irrsinn der Merkel-Regierung:

Lockdown ohne Ende: Die Leute haben die Schnauze voll! 

Obwohl das Jahr 2021 erst wenige Tage alt, kehren - wie Stefan Schubert berichtet -bereits jetzt Millionen Menschen dem Corona-Irrsinn der Merkel-Regierung den Rücken. Immer mehr Menschen bemerken, dass mit den Verantwortlichen in der aktuellen Toxoplasma-System-Politik etwas nicht stimmt - und dass die Psychos eigentlich in eine vernünftige Anstalt eingewiesen - und in eine Zwangsjacke gesteckt - gehören. Eliten, die einen Familienspaziergang in einem pittoresk verschneiten Wald als »Invasion« diffamieren, beweisen laut Schubert lediglich ihre eigene ideologische Verbitterung und ihren massiven Realitätsverlust. Infos zur Sache bei...
PI-News.net

 

06.01.2021

Polizei: „Bei Drogendealern Hosen voll – gegen im Schnee spielende Kinder stark“

Das Image der Polizei sinkt weiter, obgleich dort ja eigentlich nur das ausgeführt wird, was die Politik will. Ob die Anweisungen nun von geistig gesunden oder von Irren kommen, spielt dabei keine Rolle. Fakt ist: Während die Polizei rechtschaffende Bürger, die ein wenig winterlichen Spaß im Schnee genießen wollen, mit Nachdruck zur Ordnung ruft, lässt sie politisch idealisierte Migranten und Drogendealer laut "PP" ungehindert ihrem kriminellen Engagement nachgehen.

Selbst die Drogendealer im Görlitzer Park dürfen ihrem hoch gelobten sogenannten "Fachkräfte"-Engagement ungehindert weiter nachgehen. Schließlich gelten in dieser neuen luciferischen 2-Klassen-Gesellschaft - wie "PP" feststellt - für sogenannte "Bereicherer" und "Bessermenschen"
 weder Corona-Maßnahmen, noch müssen die Idole der System-Politik Repressionen durch die Polizei fürchten. Infos bei...
Philosophia-perennis.com


06.01.2021

Sex-Tourismus-"Fachkräfte"-"Bereicherung" in Herborn, Hessen:
Merkel-Afghane "bereichert" Schaffnerin bei Fahrscheinkontrolle

Wie die Bundespolizeiinspektion Kassel zur mutmaßlichen Begeisterung der Fetischisten in der aktuellen System-Politik mitteilt, "bereicherte" erneut ein - mutmaßlich von der Kanzlerin begeistert importierter und vom Steuerzahler beflissentlich finanzierter angeblich "wirtschaftswichtiger" Sex-Tourist auf "Entschlackungs"-Tour eine Bahnmitarbeiterin bei der Fahrscheinkontrolle.

 

Genau so wie dies im neuen "Erlebnis orientierten", "weltoffenen", "modernen" und uneingeschränkt "toleranten" Merkel-Sodom & Gomorrha seit der Wende 2015 nun mal üblich - und bei den "Erlebnis hungrigen" Wählern und Bestellern dieser "tollen" Bereicherung offenbar sehr - beliebt ist.

 

Diesmal stimulierte ein aus Afghanistan importierter 22-jähriger Merkler im Zuge seiner staatlich subventionierten "Entschlackungs-Kur" eine Mitarbeiterin am Gesäß, was offenbar besonders beliebt ist. Wie die Polizei weiter berichtet, wurde der Afghane, der laut Insider Martin Schulz (SPD) pauschal angeblich "wertvoller als Gold" sei, vom Begrüßungs-Service der Kanzlerin im Bahnhof Herborn gebührend in Empfang genommen, von wo der Sex-"Bereicherer" von seinen Fans mit dem Shuttle-Service zum Pampern in ein Krankenhaus chauffiert wurde, um dem vermeintlichen Sex-"Bereicherer" und Fetisch-Idol von Kanzlerin & Co. zur sogenannte Stimulanz der Sinne seiner Fans in der aktuellen System-Politik - mutmaßlich mit Schaum vorm Mund und anderen feuchten Körper-Arealen frische Windeln anzulegen. Infos bei...
Bundespolizeiinspektion Kassel / Presseportal.de

 

 

06.01.2021

Sex-Tourismus-"Fachkräfte"-"Bereicherung" in Würzburg

Dunkelhäutiger fällt von hinten über 42-jährige Frau her

Wie "Würzburg erleben" zur mutmaßlichen Begeisterung der vielen - begeistert auf sogenannte Stimulation der Sinne wartenden - Sex-"Tourismus"-Fans berichtet, hat auch in Würzburg eine - begeistert importierte und vom Steuerzahler beflissentlich finanzierte  - angeblich "wirtschaftswichtige" Sex-Fackkraft der Kanzlerin "geliefert" und dort eine Passantin angefallen und "bereichert" - so wie dies im neuen Merkel- Sodom & Gomorrha seit der Wende 2015 nun mal üblich - und bei den "Erlebnis hungrigen" Wählern und Bestellern dieser angeblich tollen sogenannten "Bereicherung" offenbar sehr beliebt - ist.

 

Diesmal erfolgte die öffentliche Gewalt-Action-Sex-Show-Darbietung von Kanzlerin & Co. in Würzburg in Bayern: Laut "Würzburg erleben" war dort eine 42-Jährige zu Fuß in der Beethovenstraße unterwegs, als sie von einem sogenannten Dunkelhäutigen, dessen Nationalität, Herkunft und Kulturkreis aus politischen Gründen und Schutz des Gewalt-Sex-"Bereicherers" nicht genannt werden darf, von hinten angefallen und gemerkelt wurde.

Dass der Sex-Ork das Opfer der aktuellen System-Politik zu Boden riss, um mit Schaum vorm Mund über die Frau herzufallen, wird von den Fans bei "Würzburg erleben" wie folgt beschrieben: "Beide stürzten zu Boden" (Gewiss sind sie auf einer Bananenschale ausgerutscht, die sogenannte "Aluhüte" und "Nazis" dort in "rassistischer" Absicht platziert hatten, um das Idol der aktuellen System-Politik unfair zu Fall zu bringen).

 

Doch entgegen den Vorstellungen der aktuellen System-Politik wollte die (offenbar undankbare) kunstvoll besprungene Frau nicht gemerkelt werden - und erdreistete sich zur mutmaßlichen Verärgerung von Kanzlerin & Co. sich gegen die importierte "Bereicherung" zu wehren, woraufhin der eloquente "schwarzhaarige junge Mann" laut "Würzburg erleben" seine engagierte Entschlackungs-Kur beenden musste.

Wie berichtet wird, ergriff der mutmaßliche Gast der Kanzlerin die Flucht und rannte davon, um Schutz zu suchen. Wird dies für die Frau ein Nachspiel haben? Sogenannte Gutmenschen und andere vom Leben normaler Menschen gelangweilte Sex-Tourismus-Fans hoffen sehr, dass sich ihr Idol der Gelüste bei seinem "tollen" "Fachkräfte"-"Engagement" nicht überanstrengt hat. Infos zur Sache ei...

Würzburg erleben / wuerzburgerleben.de

 

 

05.01.2021

Heiko Schrang: Meine Ansage an Angela Merkel

"Ich brauche ganz dringend eine neue Verschwörungstheorie, denn bis dato ist alles schon eingetroffen". Heiko Schrang beginnt das neue Jahr mit einer "Ansage" an Kanzlerin Merkel. Er berichtet auch über Angriffe auf die Polizei zu Silvester. Während die normale Bürger Knallerbsen-Verbot haben und festgenommen werden, weil sie Schlittschuh fahren, wurden die Beamten wurden ausgerechnet von de Idolen des Regimes mit Brandsätzen beworfen. Zum Video von / bei...

heikoschrang.de

 

 

05.01.2021

Der Lockdown wird verlängert, der endgültige Zusammenbruch der Wirtschaft ist ebenfalls beschlossene Sache

Obwohl die Zahl der angeblich positiv Getesteten laut "Jouwatch" seit Tagen weiter runter geht - und sich das künstliche Drama um die angeblich belegten Intensivbetten laut "Jouwatch" immer mehr abschwächt, beharren die mutmaßlich Toxoplasma befallene Therapie- und Neuroleptika-Verweigerer  - wie "Jouwatch" berichtet, auf einer Verlängerung des Lockdowns – und damit auf einem Zusammenbruch der Wirtschaft - so wie sich das für Masochisten nun mal gehört. Infos zur Sache bei...
Journalistenwatch.com

 

05.01.2021

Der Weg ins Verderben

Laut "MMnewsTV" ist das Ende des Lockdowns ist nicht in Sicht. In Deutschland bleibt es dunkel. Michael Mross fasst es nicht und fragt: Wie endet das? Kommentator Michael Dierolf prognostiziert: "In Europa herrschen demnächst chinesische Verhältnisse. Und die dumme Masse findet es auch noch gut". Ein anderer Kommentator erkennt: "Die Politiker-Blödheit Deutschlands ist weltweit tatsächlich nirgends zu überbieten". 

 

Das betrifft aber auch die Bürger. Petra Reich erklärt: "Das Volk glaubt den Mist, was die Medien verbreiten. Denken überlassen sie den Pferden, die haben größere Köpfe". Herb Kraemer meint: Das Land ist am Ende!! Schau aber mal diese Leute an die voller Angst das mitmachen und nicht wenige davon es noch strenger wünschen! Manfred Hermann meint: "Gute Nacht Deutschland, der letzte macht das Licht aus". 

 

Michaela Müller meint: "Merkel wird als personifizierter Untergang Deutschlands in die Geschichtsbücher eingehen". Hansi Klein findet: "So ein Kotzland... Die Wut, die ich heute habe, obwohl ich aus der ehemaligen DDR komme, ist heute viel größer als zu kommunistischen Zeiten damals" Ein anderer Kommentator erklärt: "Der Deutsche braucht das, die Strafen müssen noch härter werden. Nur so kann es zu einem Sklavenaufstand kommen". Ein anderer Kommentator bestätigt dies und erklärt:

"Die Regierung wird nicht freiwillig gehen. Wir müssen das ausführen". Ursula Schneider stimmt zu und schreibt: "Man müsste diese ausführende Riege in Berlin einfach entfernen; das geht nicht mit angemeldeten Demos oder Kerzenspaziergängen, dann gäbe es auch kein C. mehr". Laut Ivan De Grisogono sei die einzige Chance ein "Volksaufstand" und die "Eröffnung von Nürnberger Prozessen 2021 gegen Covid Faschisten unter Merkel!" Zum Video von Michael Mross bei... 

MMNews.TV / YouTube.com

 

 

05.01.2021
Kamikaze wie die Lemminge: Gehirn gewaschene
Virus-Fetischisten fordern schnelle Injektion der Seuche

Zur mutmaßlichen "Entlastung" des Renten-Systems sollen insbesondere Rentner für die Kamikaze-Injektion der Seuche, die angeblich das große sogenannte "Seelenheil" bringe, scharf gemacht werden. Wie "Politikstube" mit einem Propaganda-Video von "Bild" berichtet, werden Gehirn gewaschene Rentner dort regelrecht vorgeführt, um zu erzählen, warum sie möglichst schnell mit der Seuche geimpft werden wollen, am liebsten sofort. Laut "Politikstube" sind diese Menschen Opfer des Mainstreams. der Grund dafür, dass sie scheinbar freiwillig in ihr Verderben laufen, sei laut "Politikstube", dass diese Opfer die Informationen zu dieser Impfung aus Freien Medien bestimmt nicht kennen. Infos und Bild-Video zur Sache bei...
Politikstube.com

 

 

05.01.2021

Finale "Bereicherung" in Mannheim (Baden-Württemberg): Merkel-Iraker schlägt deutschen Student mit Sektflasche tot

Wie "Mannheim24" zur Stimulanz der Fetischisten, Masochisten und Ideologen in der aktuellen Toxoplasma-System-Politik der Täter-Herzen berichtet, hat ein - mutmaßlich von der Kanzlerin importierter - 34-jähriger Iraker im Zuge der politisch gepriesenen großen sogenannten "Bereicherung" durch sogenannte "Besser-Menschen", die angeblich "alles so schön bunt" machen und ebenso pauschal angeblich "wertvoller als Gold" seien, einen Mannheimer Studenten mit einer Sektflasche gemerkelt und erschlagen - wie dies im neuen Merkel-Sodom & Gomorrha im Sinne der Agenda der uneingeschränkten "Weltoffenheit" und "Moderne" nun mal üblich ist - als angeblich "alternativlose" "tolle" Bereicherung gilt - und im Sinne der Agenda der uneingeschränkten "Toleranz" gegenüber sogenannten Heilsbringern angeblich schlichtweg zu akzeptieren sei.

Laut "Mannheim24" habe der - mutmaßlich vom Steuerzahler beflissentlich finanzierte und von Gutmenschen gepamperte Star-Gast der Kanzlerin zwischen den einzelnen "bereichernden" Schlägen angeblich "wiederholt einen längeren Zeitraum verstreichen lassen, um die Leiden des Geschädigten zu verlängern" und zu genießen - wies dies bei den "Erlebnis orientierten" Wählern und Bestellern dieser angeblich "tollen" Zustände offenbar sehr beliebt ist. Sogenannte Gutmenschen, Masochisten und andere - vom Leben normaler Menschen gelangweilte - degenerierte Wohlstands-Psychopathen hoffen nun gewiss wieder, dass sich ihr Fetisch-Idol bei der "Bereicherung" des Mannheimers nicht überanstrengt hat. Infos zur Sache bei...

Mannheim24.de

 

 

05.01.2021

„Todesengel“ Merkel und ihr Abschiedsgeschenk an die Deppen

Endet das Zerstörungswerk der Angela Merkel nach 16 Jahren mit einem tödlich endenden Totalversagen? Infos zur Sache bei...
Journalistenwatch.com

 

 

05.01.2021

Vom Steuerzahler finanzierte SED-Denunziantin in Diensten
des Merkel-Regimes denunzierte in der DDR Juden

Lucifers Vasallen reiben sich gewiss die Klauen. Denn wie "PI-News" berichtet, wird ausgerechnet eine Denunziantin an Juden und nachweisliche Täterin der SED-Diktatur vom aktuellen Regime laut "PI-News" zur „Hüterin der Demokratie“ und „Kämpferin gegen Antisemitismus“ auserkoren – samt hoher Geldzuwendungen aus Steuermitteln. Chaim Noll meint: Mehr Opferverhöhnung geht nicht!
Zum Artikel von Chaim Noll bei...
PI-News.net

 

 

05.01.2021

Autokorso gegen mRNA-Impfstoff!

Ein Autokorso mit Polizei Begleitung in Frankfurt warnt vor der Impfung mit der Seuche. Sprecher sei ein Arzt. Infos und Video bei...
Politikstube.com

 

 

05.01.2021

Kein Kredit für „Aluhüte“ - Kritiker werden finanziell ausgeblutet 

Wie "PI-News" mit einem Video von "PI Politik Spezial berichtet", sollen sogenannte "Aluhüte" und Regime-Kritiker finanziell ausgeblutet werden. Im Blog des Internationalen Währungsfonds (IWF) könne man aktuell nachlesen, wie sich Globalisten und Finanzindustrie die Zukunft der Kreditvergabe vorstellen. L

aut Markus Gärtner soll in die Bewertung der Kreditwürdigkeit demnach einfließen, wie und wo sich die jeweiligen Antragsteller im Internet informieren und welche Kommentare sie dort von sich geben. 
Kommentatoren des Videos finden dies "unglaublich!". Man meint: "Aber es musste schon lange klar sein, dass es so kommen wird! Die Grünen und vor allem Merkel basteln ja schon lange an einem dementsprechenden Umbau der Gesellschaft".

 

Man fragt: "Was ist das anderes als blanker Faschismus?" und erklärt: "Das gleiche kranke Gesindel, das für diese Dinge verantwortlich ist, wirft jedem Kritiker vor "rechts" zu sein. Steffi A. findet das Berichtete "unerträglich", "völlig irre" und "entwürdigend". Es mache nur noch Angst. Robert Baumann schreibt: "Die Hinweise verdichten sich. Wir steuern auf ein totalitäres System zu, in dem uns eine politische und religiöse Neuordnung übergestülpt wird. Das ist nichts anderes als eine Neuauflage von:" Halt Du sie arm ich halt sie dumm"!"

Die Rede der Kommentatoren ist von "Linksfaschismus a la Merkel" und von "Leute einsperren, Denunziation, Bedrohung, Polizeigewalt, Rechtlosigkeit. BR-DDR". Es sei kein Unterscheid zur DDR mehr zu erkennen. 
Saskia Winkenbach erklärt: "Datenschutz war gestern, denunzieren ist heute - und die Machenschaften der psychosozialen Kontrollzwänge werden das Morgen sein! Wenn jetzt nicht ganz schnell, massiv und auf breiter Front dagegen abgekämpft wird dann sind wir endgültig nur noch Marionetten in einem System welches ausschließlich nur in eine Richtung läuft... Und dass ist das was von oben vorgegeben wird. Wer nicht mitspielt wird gnadenlos eliminiert".

 

Einem der Kommentatoren fällt auf: "Langsam drängt sich einem der Verdacht auf dass "die da Oben" anfangen, "Gott" zu spielen..." Oschie Linski erkennt: "Der Staat zieht alle Register um jeglichen Widerstand im Keim zu ersticken. Laura Klein meint: "Die werden in Kürze alle in der Hölle schmoren, ihr Untergang ist gewiss. Wer den Bogen überspannt, der ist dem Untergang geweiht. Infos und Video zur Sache bei...
PI-News.net     PI-Politik Spezial / YouTube.com

 

 

04.01.2021

"Wer faulenzt ist ein Held" - 2 Millionen 73857 Euro für Propaganda-Video des Regimes, das zum Faulenzen aufruft

Bauunternehmer Peter Weber ist wütend darüber, auf welche Art und Weise und wofür das mühsam erarbeitete Geld der Steuerzahler für Propaganda verschleudert wird, welche die Bürger zum Faulenzen aufruft, während Weber Mühe hat, Nachwuchs zu finden, folglich Leute, die noch arbeiten wollen. Zum Video von / bei...
Peter Weber / Hallo Meinung / YouTube.com

 

04.01.2021

Nürnberg: Querdenker & Impfgegner demonstrieren trotz Verbot

Wie "Politikstube" mit einem Video von der gestrigen Demo berichtet, versammelten sich trotz eines Verbots der Stadt am 3.1.21 hunderte Kritiker der Pandemie- Politik in Nürnberg, um gegen den Corona- und Impf-Irrsinn, die unverhältnismäßige Einschränkung der Freiheitsrechte, das NWO-Sklaventum und den Kadavergehorsam zu demonstrieren. Auf der Demo kamen auch Polizisten zu Wort, die das massive Unrecht beklagten. Auch Polizisten sprachen auf der Demo. Infos und Video bei...
Politikstube.com 

 

 

04.01.2021

Nächste tote Krankenschwester nach Impfung -
Viele Pflegekräfte verweigern Corona-Impfung

Wie "PI-News" berichtet, trotzen viele Pflegekräfte offenbar nicht nur Corona, sondern auch dem Impfgebot des Bundesgesundheitsministers. So angeblich auch in Münchens größter Klinik: Laut der Münchner "TZ" verweigern auch dort Tausende Mitarbeiter die Impfung mit der Seuche. Wie "Philosophia Perennis" berichtet, ist im Zuge der Durchimpfung mit der Seuche nun eine weitere Krankenschwester nach einer SARS-CoV2-Impfung verstorben. Laut David Berger sei der Fall deshalb so brisant, weil die Krankenschwester im verhältnismäßig jungem Alter von 41 Jahren und bei bester Gesundheit kurz nach der Impfung plötzlich verstarb. Auch eine Ärztin sei laut "oe24" nach der Pfizer-BioNTech-Impfung auf der Intensivstation gelandet. Durch die Impfung habe sich die vorher gesunde Frau eine Entzündung des Gehirns und des Rückenmarks eingefangen. Zu den vier Meldungen bzw. Artikeln bei...

PI-News.net      TZ.de      Philosophia-perennis.com     oe24.at

 

 

04.01.2021

Seltsames Krankenhaussterben in Merkel-Deutschland:
Trotz "Corona" bald 50% Kliniken weniger?

Der österreichische "Wochenblick" berichtet über das "seltsame Krankenhaussterben In Deutschland". Im Land der Irren, der Lügner und der Masochisten wurden trotz der angeblichen Corona-Pandemie laut "Wochenblick" nämlich zahlreiche Krankenhäuser geschlossen, während dem gegenüber "dramatische Zeitungsmeldungen von angeblichen Engpässen und überfüllten Intensivstationen" stehen würden. Infos bei... Wochenblick.at

 

 

04.01.2021:
Randale-"Bereicherung" in Essen (NRW): Arabischstämmiger Jungmänner-Mob zerstört Altenesser Markt und attackiert Polizei

Laut "Westdeutsche Allgemeine Zeitung" habe die Silvester-Randale angeblich "noch einmal überdeutlich gemacht, dass ein desintegrierter Mob in bestimmten Vierteln droht, Hegemonie zu erlangen". Wie die "WAZ" berichtet, haben arabischstämmige Jungmänner bei ihrer Randale in Essen aus Lust an Gewalt Teile des Altenesser Marktes zerstört und die hilflosen Einsatzkräfte angeblich mit "Böllern der härteren Art" beworfen und sie in Lebensgefahr gebracht, um ihnen den Merkel zu machen.

Die zumeist - und fast schon in der Regel - vom Steuerzahler finanzierten Herrenmenschen und politisch geschützten Idole der aktuellen System-Politik seien laut "WAZ" angeblich "eitel genug, ihre Verbrechen mit der Handy-Kamera aufzunehmen und ins Internet zu stellen", um sich mit ihren politisch geförderten Gewalt-"Bereicherungen" brüsten zu können. Leider würden die - von den "Fachkräften" der Kanzlerin ins Netz gestellten - Verbrecher-Videos eine resignierende Polizei zeigen, die laut "WAZ" nicht mehr gegen Respektlosigkeit ankämpfe.

Während die Masochisten in der aktuellen System-Politik gewiss wieder hellauf begeistert sind - und im mutmaßlichen Toxoplasma-Rausch wieder etwas von einer einer angeblich "tollen" Bereicherung durch sogenannte "Bessermenschen" faseln, die angeblich "alles so schön bunt machen" und "wertvoller als Gold" seien - und ihnen - neben sogenannter "Stimulanz der Sinne" angeblich auch das große sogenannte "Seelenheil" bringe, meint Frank Stenglein von der "WAZ" hingegen, es tue ihm vielmehr "um das Seelenleben der Betroffenen leid, wenn man sieht, wie Polizisten, aber auch Feuerwehrleute und sogar Rettungssanitäter behandelt werden".

Im Essener Norden dürfe es laut "WAZ" so nicht mehr weitergehen. Woanders aber schon? Zum Artikel von Frank Stenglein bei...
Westdeutsche Allgemeine Zeitung / waz.de

 

 

04.01.2021

"Bereicherung" in Berlin: 80-köpfiger Mob bewirft Polizisten
mit Molotow-Cocktails und Steinen

Laut der "Berliner Zeitung" sind die von politisch idealisierten Kriminellen im Einsatz traktierten Polizisten angeblich "sauer auf den Berliner Senat", weil die Beamten erneut Angriffen der Idole der aktuellen System-Politik erdulden bzw. über sich ergehen lassen mussten - so wie dies im neuen uneingeschränkt "weltoffenen", "modernen" und "toleranten" linksextremen Merkel-Sodom & Gomorrha - insbesondere in Berlin mittlerweile nun mal üblich ist.

Dass bei den Angriffen auf die Polizei auch Pyrotechnik und Molotowcocktails eingesetzt wurden, hätte laut dem Chef der Deutschen Polizeigewerkschaft eigentlich zu einer öffentlichen Verurteilung durch die Politik führen müssen. Doch stattdessen wurden solche Täterkreise beflissentlich geschützt.

 

Vielmehr habe der Staat seine Polizei losschickt, um Knallerbsenverbote gegen normale unbescholtene Bürger durchzusetzen, während die politisch bevorzugten Kriminellen im Prinzip machen können, was sie wollen. Wie die Berliner Zeitung berichtet, kritisierte der Chef der Deutschen Polizeigewerkschaft, dass die Politik ganz offensichtlich falsche Prioritäten setze. Wird es auch ihm nun vom Regime an den Kragen gehen? Infos zur Sache bei...
Berliner-zeitung.de

 

 

04.01.2021

Andreas Popp warnt energisch: "Bereite Deine Familie vor!"

Eva Herman im Gespräch mit Andreas Popp über die massive Angstmache und Panik-Verbreitung sowie das, was auf uns zukommen könnte. Popp meint: Immer mehr Menschen hinterfragen den Irrsinn, wachen auf und erkennen: Da stimmt doch irgendwas nicht. Laut Andreas Popp sei es das Ziel, dass die Menschen über die massive Angstmache des Systems aus dem Ruder laufen. Doch man dürfe sich von dieser planmäßigen Verwirrung nicht irritieren lassen.

 

Die Menschen sollten sich auf das Anstehende entsprechend vorbereiten und vorsorglich schon mal ihren Rucksack packen und sich um ein Refugium kümmern, bevor es zu spät ist. Kommentatorin Roswitha Kuehne fragt: "Wo soll man denn hin?" Kommentatorin Carina meint: "Lasst uns diesem Wahnsinn möglichst schnell ein Ende bereiten, ehe diese Giftspritze die Menschheit vernichtet!". Harald Lenhard meint: "Die können solange lügen wie sie wollen. Dafür werden sie sehr hart bestraft - und zwar alle ...Passt auf ihr Verbrecher...Das Volk wird euch richten". Andere sprechen hingegen vom "Karma" Infos / Podcast zur Sache bei...

GamezArea INT  / YouTube.com

 

 

04.01.2021

Islamisten schlachten Christen ab –
Täter-Fans in deutschen Medien schweigen beflissentlich

"Journalistenwatch" berichtet über eine neue sogenannte "Bereicherung" von der sogenannten "Religion des Friedens und der Toleranz", die nach Ansicht ihrer Fans in Politik und Medien angeblich zum neuen Deutschland gehöre und bekanntlich ständiger Diskriminierung und Anfeindung durch sogenannte "Ungläubige" und "Nazis" ausgesetzt sei.

Was die Fans der "frommen Heilsbringer" und andere degenerierte Wohlstands-Psychopathen als "tolle" "Bereicherung im Namen des Friedens" erachten, bezeichnet "Journalistenwatch" zur mutmaßlichen Verärgerung von Kanzlerin & Co. hingegen als (neue) "Greueltat" des Islamischen Staates und als "barbarische Tat von Tieren", die von ihren Fans in den deutschen System-Medien beflissentlich verschwiegen wird, um das Image ihrer Idole zu schützen - wie dies im neuen - uneingeschränkt "modernen" und "toleranten" Merkel-Sodom & Gomorrha, in dem nach Lucifers Vorbild Täter als Opfer gelten und Opfer als Täter, nun mal üblich ist.

 

Laut "Philosophia Perennis" brüsten sich die Idole der aktuellen System-Politik mit der Tat in einem Video, das der Islamische Staat gemäß „Morning Star News“ angeblich über die AMAQ-Nachrichtenagentur veröffentlicht habe. Wie David Berger berichtet, zeigt das 49-sekündige Video fünf bewaffnete IS-Mitglieder, die sich hinter fünf männlichen Delinquenten in orangefarbenen Gewändern aufstellen, die mit auf dem Rücken gefesselten Händen knien.

Auf die Aufforderung, ihre Namen zu nennen, sagt jeder der knienden Männer laut "PP" der Reihe nach seinen Namen und fügt hinzu: „Ich bin ein Christ.“ 
Wie "PP" berichtet, meldete Vatikan-News, dass erst am Samstag wieder „mindestens 70 Zivilisten Opfer von Schlachtungen im Zuge von Terrorangriffen in Niger geworden seien. Die angeblichen Friedensbringer hätten zwei Dörfer attackiert und dort das übliche Gemetzel veranstaltet, das die Fans der Täter gerne auch in Merkel-Sodom & Gomorrha sehen würden. 

 

Da die Täter, die der mutmaßlichen Stimulanz sogenannter Gutmenschen dienen, die später gewiss noch als sogenannte "Bereicherer", "Sofort-Rentner" und "Fachkräfte der Kanzlerin" benötigt werden, werden die Taten von den Beschützern der Täter in den deutschen Propaganda-Medien beflissentlich verschwiegen - und man kann davon ausgehen, dass von den Mitläufern Lucifers im Zuge des systemischen "Storytellings" nachfolgend wieder herzzerreißende positive Beispiele propagiert werden, die zeigen sollen, wie "toll" die vermeintlichen Täter in Wirklichkeit sind. Infos zur Sache bei...
Journalistenwatch.com   Philosophia-perennis.com

 

 

03.01.2021
Islamisten richten auf ihrem Weg als "Schutzsuchende"
und "Sofort-Rentner" nach Europa Massaker an

"Macht hoch die Tür, die Tor macht weit. Es kommen die Herren der Herrlichkeit" singen die Fans in der Kirche mit ausgeschaltetem oder von den System-Medien gelöschten Gehirn. Wie SWR1 - Rheinland Pfalz heute Morgen im Radio berichtete, haben Islamisten auf ihrem Weg als sogenannte "Schutzsuchende" nach Europa im Niger angeblich mehrere Dörfer angegriffen und die Menschen dort grausam geschlachtet. Auf der Web-Seite des Radiosenders findet man jedoch nichts darüber. 

Bei "DW" erfahren wir mehr: Wie "DW" berichtet, haben islamistische Terroristen an der Grenze zu Mali zwei Dörfer in Niger angegriffen und dort ein Massaker angerichtet. Dabei seien laut "DW" angeblich mehr als 70 Menschen getötet worden. Wie der SWR berichtete, liegen die Dörfer auf der sogenannten "Fluchtroute".


In Merkel Sodom & Gomorrha endlich als "Sofort-Rentner" angekommen werden die von Fetischisten und Masochisten heiß begehrten Neubürger und sogenannten "Fachkräfte" der Kanzlerin dann vermutlich als "Bereicherer", "Heilsbringer" und sogenannte "Besser-Menschen" umjubelt, die aus Sicht degenerierter Traumtänzer, dekadenter Wohlstands-Psychopathen und Toxoplasma-Masochisten angeblich "alles so schön bunt" machen und laut Martin Schulz
pauschal angeblich "wertvoller als Gold" seien. Infos zur Sache bei...
DW.com

 

 

03.01.2021

Neue finale "Bereicherung" in Burghausen (Bayern):
Leiche in Asylunterkunft entdeckt

Wie "Tag24" berichtet, wurde im Zuge der politisch gepriesenen großen sogenannten "Bereicherung" durch sogenannte "Besser-Menschen", die laut Martin Schulz (SPD) pauschal angeblich "wertvoller als Gold" - und laut Sigmar Gabriel (SPD) angeblich "mehr wert als dieses Pack" seien, in einer Unterkunft für Asylbewerber erneut ein schrecklicher Leichenfund gemacht - wie dies im neuen, uneingeschränkt "weltoffenen" und "modernen" - Merkel-Sodom & Gomorrha seit der Wende 2015 nun mal üblich und sehr beliebt ist - und als "tolle" sogenannte "Bereicherung" gilt, die angeblich "alles so schön bunt" mache und der aktuellen Toxoplasma-System-Politik des Irrsinns neben sogenannter "Stimulanz der Sinne" angeblich auch das vermeintlich große "Seelenheil" bringt.

 

Diesmal ereignete sich die politisch umjubelte "Bereicherung" der Vergewaltiger- und Killer-Fans angeblich in einem Asylheim im Landkreis Altötting, wo sich die Testosteron überschüssigen Fetisch-Idole von Kanzlerin & Co. mittlerweile offenbar sogar gegenseitig zu merkeln und zu "bereichern", um sich den Garaus zu machen. Aufgrund der erheblichen Verletzungen geht die Polizei laut "Tag24" wieder von einem "Bereicherungs"-Delikt aus.

 

Einer der politisch idealisierten und vom Wähler und Besteller dieser angeblich "tollen" Zustände begeistert importierten und vom Steuerzahler beflissentlich finanzierten "Heilsbringer" des besagten Gewalt-"Fachkräfte"-Zentrums  wurde laut "Tag24" festgenommen - vermutlich um ihn nach den üblichen Belobigungen und Ehrungen wieder auf freien Fuß zu setzen - wie dies in Lucifer Steinbeißers angeblich "besten Deutschland aller Zeiten" im Sinne der Agenda der uneingeschränkten "Toleranz" üblich ist. 

 

Mit Schaum vorm Mund und frischen Pampers bereits wartende sogenannte Gutmenschen hoffen nun gewiss, dass sich ihr Fetisch-Idol bei der Schlachtung des auf Schutz hoffenden Mitbewohners nicht überanstrengt hat - und heischen nun gewiss darum, ihrem Stimulator der Sinne nach entsprechenden Fußwaschungen die Windeln wechseln zu können, während sie den wirklich in Not Geratenen die kalte Schulter oder den Merkelfinger zeigen - ohne dies selbst zu bemerken bzw. intellektuell zu erfassen. Infos zur Sache bei...

Tag24.de

 

 

03.01.2021

"Alles halb so wild" - Beatmungsgeräte wieder storniert - 
Steuerzahler muss gültige Bestellung trotzdem zahlen

Wie Peter Weber berichtet, wurden die von Bankkaufmann Spahn bestellten Beatmungsgeräte für angebliche Corona-Patienten nun wieder abbestellt. Der Steuerzahler muss die Kosten dennoch tragen. In Folge dessen kommentiert Weber die Inkompetenz der Verantwortlichen. Zum Video von / bei...

Hallo Meinung / Peter Weber Z/ YouTube.com


03.01.2021

Eine Pandemie als Posse & Impf-Deppen als Labor-Ratten

Allein anhand der "Zahlen" der Techniker Krankenkasse muss man die Verhältnismäßigkeit der angeordneten Maßnahmen laut "Politikstube" infrage stellen. Ein Kommentator des Videos meint dazu: "Wenn das so ist, dann wird einem kotzübel! Und die, die jetzt geimpft werden, sind dann Laborratten...Man kann nicht glauben was hier abläuft". Infos zur Sache bei...

Politikstube.com

 

 

03.01.2021

Fünfmal so häufig schwere Krankheitsverläufe

nach Corona-Impfung

Wie "PI-News" berichtet, wurde auf dem Youtube-Kanal von "Epoch Times" am 2. Januar ein Video veröffentlicht, von dem die Regierenden und ihre getreuen Hofberichterstatter nur hoffen können, dass es nicht allzu große Verbreitung finden wird. Denn es sei laut "PI-News" kaum vorstellbar, dass jemand, der es gesehen hat, danach noch bereit ist, sich den Impfstoff von Pfizer/BioNtech verabreichen zu lassen.

 

Laut "PI-News" stellte Zacharias Fögen, Arzt und Statistiker aus Kassel angesichts des 376 Seiten langen Protokolls zur Untersuchung der „Sicherheit und Effektivität des Covid-19 Impfstoffes“, das laut "PI-News" von Pfizer und BioNtech der amerikanischen Arzneimittelbehörde (FDA) zur Zulassung des Corona-Impfstoffs vorgelegt worden war, angesichts der Fakten laut "PI-News" die Frage: „Warum impfen wir überhaupt?“ Infos zur Sache bei...
PI-News.net

 

 

03.01.2021
Ärztin nach Corona-Impfung auf Intensivstation

Nachdem sie mit dem Pfizer-BioNTech-Vakzin geimpft wurde, musste eine Ärztin laut "Politikstube" auf die Intensivstation eingewiesen, wo die anderen Impf-Opfer gewiss bereits auf sie warten, um gemeinsam zu Zombies zu mutieren. Infos zur Sache bei...
Politikstube.com

 

 

03.01.2021

Noch noch peinlich: Startprobleme bei Impf-Hotline

"Journalistenwatch berichtet über ein neues Versagen, diesmal bezüglich der sogenannten "Corona-Impf-Hotline" und meint: "Es wäre ja auch schon fast ein Wunder gewesen, wenn bei dieser Versager-Truppe (intern: Bundesregierung) mal etwas reibungslos funktionieren würde. Infos zur Sache bei...
Journalistenwatch.com

02.01.2021

Wackelige Stromversorgung: Reichlich Stromausfälle

Während einige Politiker etwas von kleinen Kobolden faseln, die Strom in ihren Steckdosen erzeugen, berichtet Jürgen Felger über die vielen (die Umwelt angeblich schonenden, "modern" gewordenen) Stromausfälle im neuen Kobold-Land und fragt: "Wie viel Tote forderten Merkels Kraftwerksabschaltungen bereits 2021?"

Kommentatorin
 Ines Fuchs meint: "Na das ist doch vorhersehbar gewesen, selbst als Laie sollte es erkennbar gewesen sein". 
Rudolf Mayer meint: "Die Politiker wissen nicht mehr was sie tun, oder doch????". Ein Kommentator des Videos schreibt: "Es ist nicht mehr zu bestreiten, dass Deutschland ein großes Freiluft-Irrenhaus geworden ist!" Zum Video von Jürgen Felger bei...

W.I.M. - Wirtschaft Information Meinung

 

 

02.01.2021
Auf der Flucht vor dem deutschen Lockdown!

Um klar zu sehen, reicht oft ein Wechsel der Blickrichtung: In seinem aktuellen Video befindet sich Kai Stuht im Interview mit einer Corona-Regime flüchtigen Deutschen, die nach Schweden abgehauen ist, wo die Menschen im Gegensatz zum 4. Reich des Irrsinns in Merkel-Sodom & Gomorrha offenbar noch normal, souverän, ohne Ängste und ohne Blockwart-Mentalität sind.

Im Gegensatz zur Heimat spürt sie regelrecht, wie aufgeklärt, souverän und freundlich die Menschen in Schweden sind. Der unmittelbare Vergleich wirkt krass - und es wird einem noch bewusster, in was für einem verkommenen satanistischen Regime wir "leben". 
Kommentatorin Malina Kapina findet es "wunderbar, dass die Frau den Geist der Freiheit in den Herzen ihrer Kinder lebendig hält!"

 

In Bezug auf Merkel-Sodom & Gomorrha meint Anne F.: "In Deutschland ist es teilweise wie in der Hölle. Wir sind zur Zeit die Gefangenen der satanischen Elite. Andere Kommentatoren bezeichnen Merkel-Sodom & Gomorrha als "Arbeitslager" und die Merkel-Maske als - vom Untertan als Zeichen der Demut geforderte Unterwerfungsgeste auf Grundlage gefälschter Zahlen. 

 

Man meint: "Es gibt keinen Todes-Virus. Es gibt nur eine irre Merkill-Regierung". Eine Kommentatorin schreibt, Deutschland sei zu einem "Gefängnis mit immer neuen Regeln und blökenden Schafen!" verkommen, "die förmlich geil nach immer neuen Maßnahmen" seien, was sie "unerträglich" findet. Zum Video von / bei...

Kai Stuht - Project Fovea / YouTube.com

 

 

02.01.2021

Merkel schießt gegen ihre Kritiker
Nikolas Lotz kommentiert die manipulative Propaganda, die Merkel zur Neujahrsansprache auffuhr, um im Zuge der von ihr vorangetriebenen Spaltung massiv über ihre Kritiker zu hetzen und die Tatsachen im Stile Lucifers provokativ um 180 Grad zu verdrehen. Die Kommentatoren des Videos meinen, die Führerin erreiche mit jedem ihrer Auftritte einen neuen Rekord-Tiefpunkt. "Solange diese Verbrecher noch im Amt sind" werde sich "hier in Buntland angeblich nichts ändern". Heinz Müller spricht von "Meinungs-Diktatur", andere von Irrsinn und andere von Dummheit.

 

Jörg Hahn erkennt: "Frau Merkel hat es dringend nötig, sich psychologische Hilfe zu holen. So langsam sollte es jeder begriffen haben". Die Frau, die laut Yvonne Nobel

"Schuld an vielen Toten" (Selbstmord) habe, sei laut einem anderen Kommentator nicht mehr zurechnungsfähig. Er schreibt: "Ich bin keinen Arzt, aber die „Frau“ ist krank. Probleme mit dem Gehirn". Ute Krzensk erinnert daran, dass Präsident Putin "der Merkel schon vor Monaten geraten" habe, sich behandeln zu lassen. Ein anderer Kommentator tippt auf "Cäsaren-Wahn", wovon  "Söder und Lauterbach auch nicht weit entfernt davon" seien.

Andere Kommentatoren schieben das Desaster auf Merkels Intellekt. Jürgen Gerber meint: "Die Raute merkt aus Mangel an Intellekt nicht, dass sie sich blamiert". Gerber erkennt, dass man in Deutschland "mit viel Dummheit sogar Staatschef werden" kann. Susann Liehr erklärt: "Inkompetenz ist hier in diesem Land schon lange Standard!". Mehrere Kommentator meinen, Merkel sei die schlimmste Katastrophe seit dem 2.Weltkrieg und eine Plage für ganz Europa: "Schlimmeres konnte Deutschland und Europa nach dem 2. Weltkrieg nicht passieren". Diese Regierung fahre Deutschland in den Abgrund. Zum Video von / bei...

Neverforgetniki / YouTube.com

 

02.01.2021

ZDF feiert maskenlos pompöse Silvesterparty

Laut Tim Kellner ist auf unser Staatsfernsehen, das - wie die Politik - wie die Made im Speck lebt, bekanntlich immer Verlass. So auch an Silvester: Während für das sogenannte "Pack" der Slogan "Wir müssen draußen bleiben" galt, feierte das ZDF laut Tim Kellner ohne Masken und Sicherheitsabstände auf Kosten der beflissenen GEZ-Zwangsgebühren-Zahler eine pompöse "Eliten"-Party - mitten in Berlin. Kommentator Daniel Ka erkennt: "Das Fußvolk soll nur Arbeiten und sich zu Hause einschließen-  und die Elite macht Party". Kommentator Manfred versteht nun die Gebührenerhöhung. Ein anderer Kommentator meint: "Die  GEZ-Diktatoren sind eine Schande". Zum Video von / bei...
Tim Kellner / YouTube.com

 

 

02.01.2021

Geschlossene Gesellschaft! Der "Pöbel" muss draußen bleiben - die Eliten feiern Party: ZDF Superspreader-Event zu Silvester!

Die TV-Eliten des ZDF lassen es Krachen - und der "Pöbel" sitzt in Demut vor der Glotze, "meckert" ein wenig - und lässt es trotzdem mit sich machen: Während vom niederen Pöbel Einsamkeit, Stille und Demut gefordert wird, lassen die TV-Eliten des Regimes sich nicht lumpen, gemeinsam Party zu feiern und die Korken knallen zu lassen. Charles Krüger berichtet über das dekadente Silvester-Superspreader-Event des ZDF. Was für den Zwangs-Gebühren zahlenden niederen Pöbel gilt, gilt natürlich nicht für degenerierte Wohlstands-Psychopathen: 

Während man der als "Pack" und "Pöbel" bezeichneten deutschen "Untermenschen"-Bevölkerung verboten hat, mit mehr als 5 Menschen aus 2 Haushalten Silvester zu feiern und jegliche Unterhaltungs-Veranstaltungen vom Regime offiziell untersagt sind, veranstaltete das ZDF laut Charles Krüger einfach mal so eine elitäre Superspreader-Party der dekadenten "Eliten" auf Kosten der Zwangs-Gebührenzahler, während ein paar Straßen weiter in der Charité Menschen sterben. Kommentator Fasian Irmenov findet, dies sei "eine unverschämte Provokation dieses faschistischen Merkel-Regimes!  Wir werden das denen niemals vergessen!"

 

Ein anderer Kommentator des Videos erklärt: "Es hat noch nie Gleichheit vor dem Gesetz gegeben!" dies sei "ein weit verbreitetes Märchen, um die Dummen ruhig zu stellen".  Ein weiterer Kommentator schreibt: "Wir sitzen alle im gleichen Boot, aber was man euch nicht gesagt hat ist, dass es eine Sklavengaleere ist". Frank Jürgen meint: "Ich will erst gar nicht wissen wer oder was in den Zelten abging". Thomas Barck erkennt: "Die Regeln gelten doch nur für das steuerzahlende Volk. Die selbsternannten Promis, VIPs, Fußballer, Politdarsteller, Intendanten oder anderes Geschmeiß hat Sonderstatus". Barck meint: "Damit ist jetzt Schluss. Widerstand, jetzt!" Zum Video von / bei...
Charles Krüger / YouTube.com

 

 

02.01.2021

Impfschäden bis hin zum Tod 

"Politikstube" präsentiert eine Dokumentation über Impfungen, die laut "PS" jeder gesehen haben sollte. Diese sei aus gegebenen Anlass des anstehenden Impfzwangs angeblich die wohl wertvollste Dokumentation unserer Zeit. Laut "Politikstube" kommen in der Doku unzählige Eltern, deren Kinder Impfschäden bis hin zum Tod und Selbstmord erleiden mussten, zu Wort. Wie "Politikstube" berichtet, erzählen Mütter und Väter herzergreifend von ihren schrecklichen Erfahrungen, nachdem sie aus Angst und Unwissenheit ihr Kind „freiwillig“ impfen ließen. Ärzte berichten im Video ebenfalls über die negativen Folgen. Infos zur Sache bei...

Politikstube.com

 

 

02.01.2021

Lockdown bis zum nächsten Sommer... und dann für immer

Was viele befürchtet haben, wird laut "Journalistenwatch" nun wohl endgültig Realität. Infos zur Sache bei...
Journalistenwatch.com

 

 

02.01.2021

Aufforderung an Rentner, zu sterben:  „Macht doch
einfach mal Platz für die kommenden Generationen!" 

Die "Luzerner Zeitung" berichtet davon, wie die Generation der Rentner zum 

Sterben aufgefordert wird, um "Platz" zu machen für die kommenden Generationen. Mit "Freude" sollen die Platz machenden sich "auf den letzten Weg" machen. Infos bei luzernerzeitung.ch

 

 

02.01.2021

The Great Reset - Vatikan Insider packt aus
Wie "Politikstube" mit einem Video berichtet, möchte Carlo Vigano am Ende seines Lebens sein Gewissen bereinigen und packt aus über den geplante anstehenden Großen Reset, Papst Franziskus und über den luciferischen Plan der Eliten. Video bei...

Politikstube.com

 

 

02.01.2021

Lucifers Werk: Die Welt steht auf dem Kopf!

Charles Krüger berichtet über die Löschung einer App, mit deren Hilfe sich Menschen treffen können, was die Politik aber nicht will, weshalb die App gelöscht wurde. Krüger stellt fest: Die Welt steht Kopf: Wer Freunde hat, sich mit ihnen trifft oder arbeiten will, gilt in diesem System als schlecht, während jene, die auf dem Sofa liegend - Chips in sich hineinstopfend - ARD und ZDF schauen mit einem enormen GEZ-finanzierte Propaganda-Aufwand zu Helden stilisiert werden. 

 

Laut den Kommentatoren sei dies "Kein Wunder". Denn: "Wir werden von Soziopathen regiert". Sebastian Bach erklärt: "Wenn die Menschen sich gegenseitig informieren, ist das schlecht für den Faschismus". Kommentator эрик борецки schreibt: Da seht ihr jetzt, wie schnell der Sozialismus zurück kommt. Das geht sehr schnell. Die DDR ist zurück" Ein anderer Kommentator schreibt: "Ich habe selbst erlebt, dass die Menschen mit positivem PCR-Test mehr Genesungswünsche bekommen haben, als ich bei meiner Krebsdiagnose! Kranke Welt!"

 

Renate Thoß erklärt: "Die Welt steht nicht auf dem Kopf, sondern in der Welt ist der TEUFEL los. Und nun könnt ihr einmal überlegen, warum das so ist". Ein anderer Kommentator schreibt: "Aber natürlich steht alles auf dem Kopf, weil Satan das Kreuz auf den Kopf stellt. Wir leben in Satans Zeiten" Reinhard Lutz meint: "Ich gehe nächste Woche nicht mehr Arbeiten. Ich werde ein guter Mensch" Zum Video von/bei
Charles Krüger /YouTube.com

 

 

02.01.2021

"Bereicherung" in Bielefed (NRW): Politisch geschützter sogen. "Südländer" bespuckt und stößt 82-jährigen auf Straße

Während die Täter-Fans in der aktuellen System-Politik und andere Anhänger Lucifers im mutmaßlichen Toxoplasma-Rausch gewiss wieder etwas von einer angeblich "tollen" sogenannten "Bereicherung" faseln, die angeblich "alles so schön bunt" mache und pauschal "wertvoller als Gold" sei, beschreibt die "Neue Westfälische" das sich in Bielefeld "engagierende" Gewalt-"Fachkräfte"-Fetisch-Idol von Kanzlerin & Co. hingegen als "aggressiv, laut und rücksichtslos" und die angebliche "Bereicherung" als "brutalen Angriff".

Der mutmaßlich vom Steuerzahler finanzierte junge sogenannte "Südländer" mit dunklem Vollbart, dessen Nationalität, Herkunft und Kulturkreis aus politischen Gründen und zum Schutz des politisch idealisierten Täterkreises nicht genannt werden darf, habe den - an der Bushaltestelle wartenden - 82-jährigen Rentner im Zuge der sogenannten "Bereicherung" und im Sinne der uneingeschränkten "Moderne" bespuckt, angesprungen und auf die Straße gestoßen - wie dies im neuen Merkel-Sodom &  Gomorrha mittlerweile nun mal üblich ist - und pauschal als sogenannte "Bereicherung" gilt, die den Fans in der aktuellen System-Politik neben sogenannter "Stimulanz der Sinne" angeblich auch das vermeintlich große "Seelenheil" bringe.

Wie die "Neue Westfälische" berichtet, wurde das politisch ungeschützte Opfer der aktuellen System-Politik vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht, während der sogenannte "Heilsbringer" im Sinne der Agenda der uneingeschränkten "Toleranz" vermutlich wieder alle Ehren erhält, ggf. von Lucifer Steinbeißer persönlich. Sogenannte Gutmenschen hoffen nun gewiss, dass sich ihr Fetisch-Idol bei der "Bereicherung" des Rentners nicht überanstrengt hat. Infos zur Sache bei...
Neue Westfälische / nw.de

 

 

02.01.2021

Mord: Deutsche vertuschten pakistanische Täterherkunft

Wie der österreichische "Wochenblick" berichtet, vertuschen die Deutschen "mit ihren Märchenerzählungen" schon wieder die Herkunft eines der in Deutschland beliebten politisch idealisierten "Mörder", die in Merkel-Sodom & Gomorrha als sogenannte "Besser-Menschen" gelten, die pauschal "wertvoller als Gold" und angeblich "mehr wert als dieses Pack" seien (Zitate Martin Schulz und Sigmar Gabriel, jeweils SPD). Infos zur Sache bei...
Wochenblick.at

 

 

02.01.2021

Silvester 2020: Kein Antanzen auf der Domplatte,
dafür Allahu-Akbar-Jubel

Laut "Journalistenwatch" konnten Frauen im angeblich "besten Deutschland, das es je gab", endlich aufatmen: Denn Silvester 2020 waren sie laut "Jouwatch" in der Öffentlichkeit erstmals davor sicher, von den - vom Steuerzahler finanzierten - nordafrikanischen Gewalt- und Sex-Tourismus-"Fachkräften" der Kanzlerin öffentlich penetriert zu werden.

 

Dies, obgleich von dem strikten Versammlungs- und Böllerverbot - wie Jouwatch" berichtet - in Wahrheit nichts zu spüren war. Denn insbesondere die Milieus der Neubürger und türkisch-arabischen Migrationsstämmigen ließen es laut "Jouwatch" wieder einmal krachen: Neben lebensgefährlichen Böllerwürfen in Berlin-Neukölln ließen aggressive islamistische Kampfrufe laut "Jouwatch" keine Zweifel daran offen, dass hier wohl schon mal für den dschihadistischen Endkampf geprobt wird. Infos bei
Journalistenwatch.com

 

 

02.01.2021

Berlin böllerte wie jedes Jahr

Wie "PI-News" berichtet, wurde das explosive Material der Pyromanen für die Silvesternacht in der deutschen Hauptstadt in großem Umfang sogar via Shuttle-Bus herangeschafft worden ist. Das von "PI-News" präsentierte Video dokumentiert, wie in Deutschland auch zum Jahreswechsel 2020/21 Realität und offizielle Darstellung auseinanderfallen: Hier der Polizist, der von Böllerverboten spricht, und dort ein Feuerwerk, das dem der Vorjahre in nichts nachsteht. Infos und Video zur Sache bei...
PI-News.net

 

 

02.01.2021

"Allahu akbar": Migrantenmob zieht randalierend durch Stadt

Laut der "Kronen-Zeitung" haben die Randalierer, die angeblich überwiegend aus Syrien und dem Irak stammen, zu Silvester unter Allahu-Akbar-Gebrüll eine Spur der Verwüstung gezogen und die Polizei mit enorm starken Sprengkörpern attackiert. Zahlreiche Scheiben seien zu Bruch gegangen. Auch hätte der vom Steuerzahler finanzierte Araber-Mob angeblich versucht, Geschäfte zu plündern. Infos  bei... Krone.at

 

 

02.01.2021

Ausländer ziehen an Silvester Spur der Verwüstung

"PI-News" präsentiert  ein Video von der Silvesternacht. Wie "PI-News" berichtet, wurden die Beamten vom Mob unter anderem mit Raketen bzw. Böllern mit enormer Sprengkraft beschossen. Immer wieder seien „Allahu Akbar“-Rufe zu hören gewesen. 

Laut "PI-News" warnte sich die sogenannten "Bereicherer" beim Eintreffen der Polizei gegenseitig mit „Police, Police!“. Zwei Verdächtige, ein 16-jähriger und ein 21-jähriger Syrer seien in einem Haus angehalten worden. "PI-"News" präsentiert zudem eine weitere kleine Auswahl weiterer „Verwerfungen“, in dem „historisch einzigartigen Experiment, eine monoethnische und monokulturelle Demokratie in eine multiethnische zu verwandeln“. Infos und Video bei...
PI-News.net

 

 

01.01.2021

Raketen als Stinkefinger gegen die Führerin

„Jeder Böller dieser Nacht war ein Stinkefinger gegen Merkel“

Laut David Berger habe das Corona-Experiment, das austestet, wie weit die Mächtigen die Bevölkerung mit Willkürmaßnahmen in die Knie zwingen können, in der vergangenen Silversternacht einen heftigen Rückschlag erlitten: Wie "Philosophia Perennis" berichtet, war die Nacht trotz Böllerverbot in vielen Städten von einem Feuerwerk geprägt, das sich kaum von denen in den Vorjahren unterschied.

Spätestens ab 23.30 Uhr habe es kein Halten mehr gegeben. Wie in den Vorjahren auch, konnte man laut David Berger seine eigene Stimme nicht mehr hören - und die Häuserwände schienen trotz Verbot von den Detonationen tausender Feuerwerkskörper zu wackeln. Die Bürger reagierten laut "PP" folglich anders als von den Mächtigen gewünscht. Es wurde geböllert, was das Zeug hält. Jede in die Luft steigende Rakete war laut Berger ein“ Fuckfinger“ in die Richtung von Führerin & Co. 

Infos zur Sache bei...
Philosophia-Perennis.com

 

01.01.2021

Markus Gärtner: 2021 verspricht kaum Gutes

Während die Therapie- und Neuroleptika-Verweigerer in den System-Medien im mutmaßlichen Toxoplasma-Rausch außerhalb geschlossener psychiatrischer Anstalten etwas vom Lockdown als Lebensglück faseln, spricht Markus Gärtner hingegen von einer "Mischung aus Halluzination, Fake-News und Framing" und einem regelrechten "Wahnsinn". Wie "Politikstube" mit einem Video von Markus Gärtner berichtet, fällt die Bilanz des auslaufenden Jahres kurz und deprimierend aus. Politik und Behörden seien hinter dem Mond, die Medien im Verlautbarungs- und Belehrungs-Modus, die Bürger im Nirgendwo zwischen Verlassenheit, Stigmatisierung, Angst und Verunsicherung. Es fehle ein Befreiungsschlag. Zum Video bei...

Politikstube.com

 

 

01.01.2021

Annus horribiles 2020 – was folgt?

Im Jahr 2015 spielten sich laut "PI-News" an Bahnhöfen Szenen ab, die vorher niemand für möglich gehalten hätte. Je nach politischer Einstellung hätten die surrealen Bilder von hereinströmenden Menschenmassen aus fernen Ländern beim einheimischen Betrachter entweder Euphorie, oder nacktes Entsetzen erzeugt. Jeder habe gewusst, dass sich Deutschland durch dieses Ereignis unwiederbringlich verändern würde - und kaum einer hielt es laut "Pi-News" für möglich, dass so ein einschneidendes, singuläres Ereignis in seiner Tragweite noch zu toppen sei. 

Doch wie "PI-News" berichtet, dauerte es nur knapp fünf Jahre, bis erneut eine Situation entstand, die so unwirklich war, dass laut "PI-News" nicht wenige das Gefühl hatten, in der unwirklichen Parallelwelt eines dystopischen Fantasy-Romans gefangen zu sein: 
Zwangsschließungen, Ausgangssperren, Demonstrationsverbote, Maskenpflicht, Besuchsverbot in Krankenhäusern und Altenheimen, Massen-Kurzarbeit,  drakonische Geldstrafen und die Spaltung der Gesellschaft in „Covidioten“ und „Zeugen Coronas“ haben die Lebenswirklichkeit der Menschen laut "PI-News" 2020 in einen nicht enden wollenden Alptraum verwandelt. Zum Artikel von / bei...

PI-News.net

 

01.01.2021

Dumm und dümmer in Bremerhaven:
Corona-Irrsinn im Bürgerbüro

Wie "Politikstube" berichtet, wollte eine Seniorin eigentlich nur ihre Fahrzeugpapiere aktualisieren lassen. Doch statt in einem "Bürgerbüro" landete sie in einem totalitären dummländischen Irrenhaus, aus dem sie hochkant rausgeworfen wurde - wie dies im Land der Dummen mittlerweile nun mal üblich ist. Infos bei...
Politikstube.com

 

01.01.2020

Schäuble im mutmaßlichen Rausch:
Deutsche sollen sterben, um Afrikaner zu retten 

Wie berichtet wird, gehöre es laut Bundestagspräsident Schäuble angeblich zur Corona-Solidarität, dass Deutsche sterben, um Afrikaner zu retten. Denn diese sind ja gemäß der Propaganda pauschal angeblich "wertvoller als Gold" und "mehr wert als dieses Pack", das man einsperren müsse (Zitate von Martin Schulz und Sigmar Gabriel von der SPD). Zum Artikel von Michael van Laack bei...
Philosophia-perennis.com

 

 

01.01.2020

"Bereicherung" in Mannheim (Baden-Württemberg):
Illegaler, schwarzfahrender Merkel-Afghane verprügelt Schaffner

Wie der "Mannheimer Morgen" aus dem bunten Mannheim im uneingeschränkt "weltoffenen", "modernen" und "toleranten" Baden-Württemberg" berichtet, hat im Zuge der politisch gepriesenen großen sogenannten "Bereicherung" durch sogenannte "Besser-Menschen", die laut der aktuellen Toxoplasma-System-Politik des Irrsinns angeblich "alles so schön bunt" machen, "wertvoller als Gold" seien und den Fetischisten und Masochisten sowie den anderen Therapie- und Neuropleptika-Verweigerern in der aktuellen Politik im mutmaßlichen Toxoplasma-Rausch außerhalb psychiatrischer Anstalten angeblich das vermeintlich große "Seelenheil" bringe, erneut ein von der Kanzlerin mutmaßlich begeistert importierter und vom Steuerzahler beflissentlich zwangsfinanzierter illegaler Merkel-Afghane und Herrenmensch einen Zugbegleiter "bereichert" und gemerkelt - wie dies im neuen Merkel-Sodom & Gomorrha seit der Wende 2015 nun mal üblich ist - und als "tolle" Bereicherung" gilt, die bei den "Erlebnis orientierten" Wählern und Bestellern dieser angeblich "tollen", "bereichernden" Zustände offenbar sehr beliebt ist, seitens der Ideologen in der Politik als "alternativlos" gilt - und im Sinne der Agenda der uneingeschränkten "Weltoffenheit", "Moderne" und "Toleranz" angeblich schlichtweg zu "akzeptieren" sei.

Diesmal erfolgte die begeistert importierte Merkel-Ork-Attacke im Zuge der vom Steuerzahler zwangsfinanzierten täglichen öffentlichen Reality-Action-Show-Darbietungen von Kanzlerin & Co. zur Abwechslung in einem ICE nach Mannheim, wo es erneut einem Zugbegleiter an den Kragen ging, der sich anmaßte, die Fahrkarte eines politisch idealisierten "Besser-Menschen" kontrollieren zu wollen, weshalb er von der "Fachkraft" der Kanzlerin kurzer Hand genauso gemerkelt wurde wie die anderen angeblichen Untermenschen aus dem Kreise des sogenannten "Packs". 

Wie der Mannheimer Morgen zur mutmaßlichen Begeisterung der Täter-Fans berichtet, wurde auch dieser politisch protegierte illegale Schläger zu dessen Ehrung wieder auf freien Fuß gesetzt, um dessen ehrwürdiges "Fachkräfte"-"Engagement" im Sinne seiner Fans standesgemäß zu belohnen. Sogenannte Gutmenschen und andere vom Leben normaler Menschen gelangweilte Wohlstands-Psychopathen hoffen nun gewiss, dass sich ihr Fetisch-Idol bei seinem "wirtschaftswichtigen" sogenannten "Fachkräfte"-Engagement im Rahmen der sogenannten "Schutzsuche" nicht überanstrengt hat. Wird es dem Zugbegleiter nun an den Kragen gehen, weil er den Fahrschein des politisch idealisierten Star-"Bereicherers" sehen wollte? Infos bei...
Mannheimer Morgen / morgenweb.de

 

 

01.01.2021

"Bereicherung" in Boppard (Rheinland-Pfalz):
Drei sogenannte "Jungs" sollen Grundschule angezündet haben

Früh übt sich: Laut "Bild" sind die kleinen Racker, die im Zuge der politisch gepriesenen großen sogenannten Kultur-"Bereicherung" zur mutmaßlichen Stimulanz der aktuellen System-Politik eine Grundschule angezündet haben, angeblich erst 13, 14 und 15 Jahre alt. Wie die "Bild"-Zeitung" berichtet, führte das besagte "Engagement" zu einem Schaden von rund 1 Million Euro, die der dummländische Steuerzahler im Sinne der Agenda der sogenannten "Moderne" und uneingeschränkten "Toleranz" beflissentlich übernimmt. Sogenannte Gutmenschen hoffen nun gewiss, dass sich ihre Schützlinge beim Legen des Feuers nicht überanstrengt haben. Infos zur Sache bei...
Bild.de

31.12.2020

Neues aus der geschlossenen Anstalt:
Lauterbach, der Lockdown-Lover

Obgleich dieses verfluchte Jahr nun endlich dem Ende entgegen geht, wird uns der Corona-Albtraum laut "Jouwatch" auch im nächsten Jahr gefangen halten. Dieses Jahr habe vor allen Dingen eins gezeigt: "Noch nie wurde den Bürger so deutlich vorgeführt, dass dieses Land von selbstsüchtigen, geldgierigen und sadistischen Dummschwätzern gelenkt wird." "Journalistenwatch" präsentiert die neuesten Irrsinns- und Horrormeldungen aus dem Corona-Irrenhaus. Infos bei...
Journalistenwach.com

 

31.12.2020

BioNTech gibt es zu!
"Impfstoff unwirksam & wahrscheinlich schädlich"

Wie "Politikstube" mit einem Video von "Unblogd" berichtet, gibt BioNTech nun zu, dass der Impfstoff wahrscheinlich unwirksam, dafür aber schädlich ist. Außerdem habe das Unternehmen damit gerechnet, dass der Impfstoff wahrscheinlich gar nicht zugelassen wird. Derweil drücke sich die Regierung laut "Politikstube" vor der Impfung. Infos und Video bei...
Politikstube.com

 

 

31.12.2020
Behörde bestätigt Todesfall nach Covid-Impfung

Lucifer und seine Vasallen in Politik und System-Medien sind gewiss begeistert. Denn wie die Nachrichtenagentur "Reuters" berichtet, ist nun auch in der Schweiz eine Person nach einer Impfung gegen das Coronavirus gestorben. Infos bei...
Reuters.com

 

 

31.12.2020

Eine Woche nach Impfung:
Krankenpfleger positiv auf SARS-CoV-2 getestet

Wie "Politikstube" berichtet, wurde ein 45-jähriger Krankenpfleger eine Woche nach der Impfung mit dem BioNTech/Pfizer-Vakzin positiv auf SARS-CoV-2 getestet und ist nun verseucht. Laut "Politikstube"  entwickelte er klassische Corona-Symptome 

Infos zur Sache bei...
Politikstube.com

 

 

31.12.2020
"Nieder mit der WHO!"

"Seit einem Jahr lassen wir und nun wegen eines Virus aus China am Nasenring durch die Manege ziehen. Seit einem Jahr wird dieser Popanz gehegt und gepflegt... und dann haben Sie erkannt, welches Potential in so einem Virus steckt, um den Menschen Angst machen zu können. Wie toll es ist, was man so alles durchsetzen kann - um so alles durchsetzen zu können - und die Menschen machen das alle mit. Aber wir machen nicht mit. Wir sind die Guten. Wir kämpfen für die Freiheit..."

"RS CoronaNews" präsentiert die Rede von Dr. Heinrich Fiechtner auf der gestrigen Demo in Stuttgart. Einer der Kommentatoren stellt in Bezug auf den mutigen "Einzelkämpfer unter den Politikern" fest: "Hier darf er wenigstens sprechen; aus dem Parlament lässt man MdL Fiechtner dauernd mit uniformierten Schlägern rauswerfen!" Ein anderer Kommentator fügt hinzu: "Das Durchschnitts-Sterbealter von 82 ist doch keine Pandemie! Wir lassen uns den Schwachsinn aufs Butterbrot streichen. Ekelhaft!"

Die Kommentatoren danken Dr. Fiechtner für seinen unermüdlichen Kampf für Wahrheit und Gerechtigkeit, sind von seiner Rede begeistert - und rufen dazu auf, endlich in Massen auf die Straße zu gehen und Widerstand gegen das aktuelle Horror-System der Psychopathen zu leisten. Jackomo Rinaldo fordert: "Widerstand im neuen Faschismus der BRD...". Einer der Kommentatoren berichtet, dass in Valencia die Polizisten sogar mit gegen die Maßnahmen und das Impfen demonstrieren.

Ein Kommentator schreibt: "Zählt die Tage bis die Angst dem Zorn weicht - und es wird ein gerechter Zorn". Joachim. R. erklärt: "Diese Lüge ist schon seit langem geplant" und meint: "Gott sei dank, dass es immer mehr erkennen..." Doch andere Kommentatoren stellen fest: "Die 99 % Systemlinge und Maulkorbträger schlafen leider immer noch". 

 

Eric Lehr empfiehlt: "Man sollte schnellstmöglich die gesamte Regierung und die entsprechenden Medien in Quarantäne nehmen und der ganze Spuk Coronavirus wäre in 3 Wochen Geschichte und vorbei". Wohl wahr. Dennoch ist es erbärmlich, dass über die wahre Seuche, die hinter diesem Irrsinn steckt - und mit der 60 Prozent der Menschen bereits infiziert sind, niemand spricht, auch nicht die Kritiker! Video bei...

RS CoronaNews / YouTube.com

  

 

31.12.2020

"Bereicherung" in Bremen: "Fachkräfte" der Kanzlerin im Einsatz - Nordafrikanische Beute-"Bereicherer" im Zug festgenommen

Die Fetischisten und Masochisten in der aktuellen Toxoplasma-System-Politik des Irrsinns sind gewiss wieder begeistert. Denn wie die "Bild"-Zeitung berichtet, konnten die politisch idealisierten, begeistert aus Nordafrika importierten, vom Steuerzahler zwangsfinanzierte "Heilsbringer"-Idole von Kanzlerin & Co., die laut Martin Schulz (SPD) pauschal angeblich "wertvoller als Gold" seien, auch im "weltoffenen", "modernen", "bunten" und uneingeschränkt "toleranten" Bremen ihr angeblich "bereicherndes" und "wirtschaftswichtiges" sogenanntes "Fachkräfte"-Engagement im Zuge der sogenannten "Schutzsuche" mit einer "tollen" Masche unter Beweis stellen.


Doch die "Bereicherten" wussten dieses "alternativlose" "Engagement", das laut der Kanzlerin der Täter-Herzen angeblich schlichtweg zu "akzeptieren" und laut den Grünen ggf. zu "genießen" sei, offenbar nicht zu schätzen, so dass die Fetisch-Idole der aktuellen System-Politik zur mutmaßlichen Verärgerung von Kanzlerin & Co und anderer "Bereicherer"-Fans von der mutmaßlich rassistischen Polizei laut "Bild" festgenommen wurden, um ihnen von Gutmenschen, die mutmaßlich hoffen, dass sich ihre Maskottchen und Seelenretter bei ihrem "Fachkräfte"-Engagement nicht überanstrengt haben, frische Windeln anlegen zu lassen. Infos bei...
Bild.de

 

 

30.12.2020

"Bereicherung" in Hamburg: Merkel-Afrikaner überfällt Seniorin 

Wie die "Bild"-Zeitung zur mutmaßlichen Stimulanz der Fetischisten und Masochisten in der aktuellen System-Politik sowie der Wähler und Besteller dieser angeblich "tollen" "bereichernden" Zustände berichtet, wurde im Zuge der politisch gepriesenen großen sogenannten "Bereicherung" durch sogenannte "Besser-Menschen", die pauschal angeblich "wertvoller als Gold" seien, auch in Hamburg wieder eine Seniorin von einer aus Afrika importierten und von Steuerzahler beflissentlich finanzierten Gewalt-"Fachkraft" von Kanzlerin & Co. angefallen und "bereichert" - wie dies im neuen Merkel-Sodom & Gomorrha im Zuge der uneingeschränkten "Weltoffenheit", "Moderne" und "Toleranz" seit der Wende 2015 nun mal üblich und sehr beliebt ist, als alternativlos gilt und laut der aktuellen System-Politik angeblich schlichtweg zu "akzeptieren" sei. Laut "Bild" war diesmal eine 76-Jährige auf der Blankeneser Hauptstraße an der Reihe, (im Zuge der täglichen Reality Action-Bereicherungs-Show-Darbietungen von Kanzlerin und Co.) zur mutmaßlichen Stimulanz der Wähler und Besteller dieser angeblich "tollen" "Bereicherung" "fachmännisch" gemerkelt zu werden. Infos zur Sache bei...
Bild.de

 

 

30.12.2020

"Bereicherung" in Neumünster (NRW): Acht junge Merkel-Araber überfallen brutal 58-jährigen Hausmeister

Wie die "Schleswig-Holsteinische Zeitung" zur mutmaßliche Begeisterung der Therapie- und Neuroleptika-Verweigerer in aktuellen System-Politik berichtet, kam es im Zuge der politisch gepriesenen großen sogenannten "Bereicherung" durch importierte und vom Steuerzahler finanzierte sogenannte "Fachkräfte" der Kanzlerin, die angeblich "alles so schön bunt" und das angeblich "langweilige" Leben angeblich erst "lebenswert" machen,  zu einer angeblich besonders gemeinen und brutalen "Bereicherung" eines 58-jährigen Hausmeister einer Alten- und Pflegeeinrichtung, der von von einer 8-köpfigen-Horde junger Araber angefallen, traktiert und gemerkelt wurde - wie dies im neuen Merkel-Sodom & Gomorrha seit der Wende 2015 nun mal üblich ist, als "alternativlos" gilt und laut der aktuellen System-Politik der Täter-Herzen angeblich schlichtweg zu "akzeptieren" sei.   

Laut "shz" bereicherte die staatlich subventionierte 5-köpfige Merkel-Araber-Horde im im Sinne der Agenda der uneingeschränkten "Weltoffenheit", "Moderne" und "Toleranz" das Opfer auf dessen Arbeitsweg. Wie die "shz" berichtet, forderten die politisch idealisierten Gäste der Kanzlerin, die pauschal angeblich "wertvoller als Gold" seien, wie üblich Geld - und traten dann auf das politisch ungeschützte Opfer der aktuellen System-Politik ein, um dem Delinquenten den Merkel zu machen - und ihm zu zeigen wer die neuen Herren im Lande sind. Gewiss hoffen sogenannte Gutmenschen, dass sich ihre Maskottchen bei ihrem wirtschaftswichtigen "Fachkräfte"-"Engagement" nicht überanstrengt haben- und fordern weitere Massenimporte ihrer Fetisch-Idole, die ihnen neben sogenannter "Stimulanz der Sinne" angeblich auch außerhalb geschlossener psychiatrischer Anstalten und therapeutischer Einrichtungen das vermeintlich große Seelenheil bringt. Infos bei...

shz.de

 

 

30.12.2020

Corona-Terror im 4. Reich des Irrsinns: 1.000 Euro Strafe für Corona-Sünder, weil er im Garten war

Während man Killer, Messerstecher, Vergewaltiger und andere sogenannte "Bereicherer", die zu den ehrwürdigen Kreisen der sogenannten "Heilsbringer" und "Besser-Menschen" zählen, die pauschal angeblich "wertvoller als Gold" seien, zu ihrer Huldigung im Sinne der Agenda der uneingeschränkten "Weltoffenheit" und "Moderne" immer wieder auf freiem Fuß lässt oder zu ihrer Ehrung auf freien Fuß setzt, werden im neuen uneingeschränkt "toleranten" Merkel Sodom & Gomorrha lieber sogenannte Corona-Terroristen verfolgt, die sich anmaßen, ohne Sauerstoffzufuhr-Sondergenehmigung von Kanzlerin & Co. im Garten frische Luft schnappen zu wollen, was sie im 4. Reich des Irrsinns zu regelrechten Untermenschen stilisiert, denen man nach Auffassung der Corona-Fetischisten die Atemluft eigentlich ganz abdrehen sollte.

 

Laut "Tag24" gilt nämlich die Devise: Wer die Quarantäne-Anordnung ignoriert, wird mächtig zur Kasse gebeten. Bis zu 25.000 Euro Bußgeld können laut "Tag24" fällig werden. Christian H (51) aus Bad Gottleuba hatte insofern also noch mal Glück, dass ihm das Umerziehungslager und die Entsorgung in der Hygiene-Kammer vorerst noch erspart blieb: Wie "Tag24" berichtet, soll der Corona-Terrorist, der in seinem Garten gegen den Willen des Regimes kurz durchatmen wollte, nun angeblich 2.000 Euro Strafe zahlen, weil er statt zu Hause im Garten frische Luft schnappte. Infos bei...
Tag24.de

 

 

30.12.2020

"Bereicherung" in Trier (Rheinland-Pfalz): 2 politisch geschützte "Dunkelhäutige" bereichern und merkeln 18-Jährigen 

Im Zuge der politisch gepriesenen großen sogenannten "Bereicherung" zur Stimulanz der Fetischisten und Masochisten in der aktuellen Toxoplasma-System-Politik berichtet der "Volksfreund" - ein Partner der "Rheinischen Post" von einer neuen Merkel-System-Ork-Attacke auf Bürger im Zuge der von Kanzlerin & Co. zur Erquickung der Wähler und des sogenannten "Packs" täglich aufs Neue öffentlich dargebotenen teuren aber "tollen" Reality-Live-Action-Shows des Merkel-Systems. 

 

Laut "Volksfreund" haben die - mutmaßlich vom Steuerzahler finanzierten - "wirtschaftswichtigen" dunkelhäutigen "Bereicherungs"-"Fachkräfte", deren Nationalität, Herkunft und Kulturkreis aus politischen Gründen nicht genannt werden darf, im Zuge der sogenannten "Schutzsuche" ihr Opfer zunächst aufgefordert, seine Taschen zu leeren - wie dies im neuen Merkel-Sodom & Gomorrha seit der Wende 2015 nun mal üblich - und bei den "Erlebnis orientierten" Wählern und Bestellern dieser angeblich "tollen" sogenannten "Bereicherung" offenbar sehr beliebt - ist.

Als das politisch ungeschützte 18-jährige Opfer der aktuellen System-Politik der Aufforderung der politisch idealisierten und medial protegierten Herrenmenschen nicht nachkam, haben die sogenannten "Besser-Menschen" ihm laut "Volksfreund" mehrfach mit der Faust ins Gesicht geschlagen, um ihm den Merkel zu machen, was im neuen Merkel-Deutschland als "alternativlose" "tolle" "Bereicherung" gilt, die angeblich "alles so schön bunt" - und das angeblich "langweilige" Leben angeblich erst "lebenswert" macht - und im Sinne der Agenda der uneingeschränkten "Weltoffenheit", "Moderne" und "Toleranz" laut der Kanzlerin in Bezug auf den konkreten politisch idealisierten bevorzugten Täterkreis angeblich schlichtweg zu "akzeptieren" sei.

 

Wie "Volksfeund" berichtet, erdreistete sich das Opfer der aktuellen System-Politik von der "Bereicherung" der medial stets hoch gelobten "ehrenwerten" Merklern zu fliehen, um sein Leben zu retten. Doch die "engagierten" "Fachkräfte" der Kanzlerin ließen nicht nach - und kannten offenbar eine Gnade mit dem gemerkelten Opfer der aktuellen System-Politik, weshalb sie ihr Beute-Opfer wie Hyänen - mutmaßlich mit Schaum vorm Mund - weiter verfolgten, um ihn im Sinne der aktuellen Politik der Täter-Herzen final zu "bereichern". Gewiss hoffen sogenannte Gutmenschen, die mutmaßlich bereits mit frischen Pampers auf ihre Maskottchen warten, dass sich ihre Fetisch-Idole bei der anstrengenden Hetzjagd der menschlichen Beute nicht überanstrengt haben. Infos bei...
Volksfreund.de

 

 

30.12.2020

Kein Interesse an Corona-Kamikaze und Zombie-Mutation:
Impfzentrum muss wegen zu geringer Nachfrage schließen

Wie das "Redaktionsnetzwerk Deutschland" berichtet, muss das erste Berliner Zombie-Impfzentrum in Berlin mangels Masochisten nun schließen. Nicht etwa, weil Dr. Mengele in Urlaub ist: Offenbar will sich kaum einer der Delinquenten den goldenen Corona-Schuss abholen und dann zum Zombie mutieren.

Die System-Medien und andere Impf-Fetischisten beschwichtigen: Laut "RND" seien die ersten Tage der Massen-Durchimpfung mit der Seuche angeblich speziell für Pflegekräfte reserviert. Doch die würden das Angebot laut "RND" nicht bzw. zu wenig nutzen. Vermutlich gibt es unter medizinisch geschultem Personal nicht genügend Masochisten und kein Interesse an einer Zombie-Mutation, die den Geimpften neben angeblich das vermeintlich große Seelenheil bringt - und ggf. ein Platz im Krematorium.

 

Daher geht es ab kommendem Jahr nun den hilflosen Senioren an den Kragen: Wie "RND" berichtet, sind nach Neujahr daher die Senioren dran, die Gen-manipulierte  Seuche in den Körper hinein gejagt zu bekommen. Hoffentlich hat diese - das Rentensystem nachfolgend entlastende - Zielgruppe bereits ihr Testament in trockenen Tüchern. Infos zur Sache bei...
Redaktionsnetzwerk Deutschland / rnd.de

 

 

30.12.2020

Unten Armut – oben Champagner:
Corona macht 50 Ärzte und Wissenschaftler zu Milliardären

Wie "Journalistenwatch" berichtet, findet durch die ausgerufene Pandemie eine gigantische Geldumverteilung statt. Infos zur Sache bei...
Journalistenwatch.com

 

30.12.2020

Propaganda warnt vor "Terror von Coronaleugnern"

Während islamistische Gefährder in "Wahrheit" den "Frieden" bringen würden, sind Regierungs-Gegner, deren Wissen und Meinung vom Mainstream abweicht, zu bekämpfen. Denn sie seien die wirklich gefährlichen Terrorosten, von denen angeblich eine enorme Terror-Gefahr ausgehe.

Wie der Berliner "Tagesspiegel" zum Zwecke der weiteren nachhaltigen Gehirnwäsche der Dummen und Naiven berichtet, sei die angebliche "Terror"-"Gefahr" durch sogenannte "rechtsextremistische" Täter in Deutschland aktuell angeblich gefährlicher als der Terror durch islamistische Täter. Das angeblich enorme "rechte Terrorrisiko" entstehe gemäß der Propaganda angeblich durch die zunehmende Vermischung sogenannter "Neonazis", "Reichsbürgern", "Coronaleugnern" und "radikalen Impfgegnern".

Alles angeblich regelrechte "Untermenschen", die nach Ansicht der aktuellen Toxoplasma-System-Politik des Irrsinns eigentlich in Umerziehungslager gehören - oder - wie beim Vorgänger-Regime - am besten gleich in die "Kammern", wo sie den "üblichen" "altbekannten" "Hygienemaßnahmen" und Entlausungen zugeführt werden, während die Masse der großen Führerin und Lucifers Vasallen zujubelt. Infos bei...

Tagesspiegel.de

Weitere Nachrichten / Vormonat

Aktuelles aus Deutschland News Dezember 2020