Aktuelles aus Deutschland

Aktuelle Nachrichten,  News Juni 2021, Alternative Nachrichten aus Deutschland: Irrsinn, Wahnsinn, Zensur, Gesinnungsdiktatur, Aktuelle Politik, Merkel, Deutschland aktuell, NRW aktuell, Information, Alternative Medien, Demokratie

ib schaut hin: Juni 2021

"Um klar zu sehen, genügt ein Wechsel der Blickrichtung"

Antoine de Saint-Exupéry (* 29.06.1900, † 31.07.1944)

Einführung:

Bist du bereits aufgewacht? Oder träumst du noch?

Wir haben uns auf die Fahnen geschrieben, nicht wie üblich in der Feedback gebenden und "therapierenden" Branche "kundengerecht" zu flunkern, sondern auch unangenehme Fakten offen auszusprechen oder vorzutanzen (einfach mal bis zum Ende sehen) oder zumindest über den Spiegel der Satire näher zu bringen. Menschen und Institutionen wollen wir Feedback technisch die "Wahrheit" sagen bzw. die nackte Realität vor Augen führen - auch wenn diese vielleicht erst einmal verstörend oder unangenehm erscheinen mag. Doch Selbstbild-Fremdbild-Inkongruenz und Verblendung sind zumeist die Ursache allen Übels.

 

Laut Sophie Scholl, Widerstandskämpferin gegen das NS-Regime im 3. Reich entsteht der größte Schaden durch die schweigende Mehrheit, die sich fügt und alles mitmachtDaher zeigen wir hier - sprachlich provokant und hoffentlich "erhellend" - aktuelle Auszüge gravierender Selbstbild-Fremdbild-Inkongruenz des aktuellen Narrenschiff- und Horror-Systems und seiner geistig wie psychisch extrem auffälligen Mitläufer auf, die offenbar beflissentlich ihre Vorgänger von einst kopieren, ohne dies intellektuell und geistig wie auch moralisch oder aufgrund fehlenden Wissens - auch nur vom Ansatz her - zu durchblicken.

Im Zuge der massiven Psycho-Epidemie zu beobachten, ist eine regelrechte Wahn-Symbiose. Die Mentalität der deutschen Mitläufer und Duckmäuser ist letztendlich die gleiche wie damals vor 1945. Die Dummen, Naiven und Angepassten von heute sind schlichtweg zu dummzu degeneriert und zu angepasst, um zu bemerken, dass sie gerade die Demokratie abschaffen, für die andere einst hart gekämpft haben. Andere - die Beflissenen - finden sogar Spaß daran - genauso wie früher

Die Zustände im Land erscheinen derart gravierend, schrill und zugleich böse, dass unsere (leider real-)satirische News-Seite "Aktuelles aus Deutschland" seit spätestens 2015 eigentlich "Nachrichten aus Dummland", "News aus der Irrenanstalt", "Aktuelles aus Sodom & Gomorrha" oder "Neuigkeiten aus dem 4. Reich des Irrsinns" heißen müsste. "Das neue Image Dummlands" oder "Zombie-Apokalypse" wäre ggf. auch zutreffend angesichts der täglichen Zombie-News im Zuge von Merkels "Großer Transformation", die mittlerweile außerhalb psychiatrischer Anstalten (im Bereich der Forensik) stattfindet und bei der Psychopathen den Ton angeben, Quentin Tarantino offenbar Regie führt und Edgar Allan Poe das Script liefert. 


Angeblich gibt es im Zuge der neuen - seit der Wende 2015 etablierten - Agenda irrer Ideologen - nur noch "eine legitime Einstellung und Meinung" - und in Bezug auf Denken und Gefühle müsse man "leise sein". Sonst gibt es "Ärger"Das Vorhaben hat "System" und Nachdruck. Laut Ex-DDR-Bürgern sind die Zustände "schlimmer als in der DDR" oder laut Senioren "wie im NS-Regime". Wir nehmen mit voller Fahrt 
Kurs auf´s Riff. Eigentlich sind wir längst aufgelaufen: Die unteren Decks stehen bereits unter Wasser. Manche meinen in dem täglichen Irrsinn massive Dummheit zu erkennen: Tiere sind klüger. Doch ist es wirklich nur Dummheit?

 

Denn wie es aussieht, folgt scheinbar alles folgt einem teuflischen und letztendlich geisteskranken "Plan", der für gesunde und rechtschaffene Menschen ein regelrechter Albtraum ist, aus dem man nur allzu gerne erwachen möchte. Und dieser hat es bezüglich der Konsequenzen für die geistig noch einigermaßen gesunden Menschen außerhalb der politisch-medialen Irrenanstalt in sich. Für Einige zeigt sich das Böse an sich: "...und sie verhöhnten und verspotteten ihn". Täglich wird Jesus und sein Werk von Medien und Politik indirekt verhöhnt und verspottet - und es stellt sich die Frage: Merken das die dafür Verantwortlichen nicht? Oder tun sie dies bewusst? 

 

In diesem Kontext sei an die Bibel erinnert: "Wehe denen, die das Böse gut nennen und das Gute böse, die Finsternis zu Licht machen und Licht zur Finsternis, die das Bittere süß machen und das Süße bitter. Wehe denen, die in ihren eigenen Augen weise sind und sich selbst für verständig halten... Dass Lucifers Werk von Vielen nicht erkannt wird, ist das Eine. Das Andere ist, dass Einige Satan längst als "Gott" anbeten und offenbar völlig blind dafür sind. Die Menschen müssen sich entscheiden: "Welches ist der Weg, da das Licht wohnt, und welches ist Stätte der Finsternis?" (Hiob 38:19)


Erfahren Sie in unseren sarkastisch-satirischen - aber letztendlich leider auf nackten Fakten basierenden - Eulenspiegeleien mehr über die aktuellen Zustände im neuen Deutschland und das,
was uns als geschichtsbewusste und rechtschaffene Bürger und als Profis in Sachen Psychologie & Kommunikation menschlich bewegt. Weitere Infos  bei... Erläuterung "Aktuelles aus Deutschland". Dazu hier noch ein musikalischer Kommentar zu den aktuellen Psycho-Auswüchsen bzw. den "Psycho-System-News" und "Edgar Allan Poe´s "Chronologie der Deutschland-Krise", die später einmal "Chronologie des Untergangs" heißen wird. Doch wo es das Dunkel gibt, wird es irgendwann auch wieder einen Lichtblick geben, sofern wir daran arbeiten und etwas AKTIV dafür tun. "Be a rebel - not a devil!". 

Aktuelles aus Deutschland Dezember 2019
Alternative Nachrichten aus der Bananenrepublik Dummland

Reframing-News aus der Irrenanstalt:

19.06.2021

Kulturelle Bereicherung am Badesee 

Zum Video, das "Politikstube" den begeisterten Wählern und Bestellern dieser angeblich "tollen" "bereichernden" Zustände im Land zur sogenannten "Stimulanz der Sinne" präsentiert, meint "PS": "Kaum strömen die Leute wieder an die Badeseen und in die Freibäder, beglückt uns auch wieder jenes Klientel aus der Steinzeit, das sich gerne mit Latten verprügelt.".

 

Diesmal erfolgte die sogenannte "Bereicherung" zur sogenannten "Stimulanz der Sinne" der Fans dieser angeblich "tollen" Zustände im Land zur Abwechslung am Inheidener See in Hungen in Mittelhessen im Kreis Gießen.". Ein Kommentator des "Fachkräfte"-Videos meint: "Es gab einmal einen Film „Back to the Future“ jetzt heißt es eher „Vorwärts in die Vergangenheit“. Die westliche Welt ist sowas von am A… das glaubt man schon gar nicht mehr."."Der Bürger möchte das aber so", erklärt ein anderer Kommentator. Zum Video bei...

Politikstube.com

 

 

19.06.2021

"Bereicherung" in Hennef (NRW):

Junger "Südländer" raubt 79-jährigen Senior in Parkgarage aus

Wie die "Kölnische Rundschau" berichtet, wurde - so wie dies im neuen Merkel-Sodom & Gomorrha mittlerweile üblich ist und als "alternativlos" gilt - im Zuge der politisch gepriesenen großen sogenannten "Bereicherung" im Sinne der sogenannten "Moderne" ein 79-jähriger Senior am Kassenautomaten einer Tiefgarage in Hennef von einem jungen sogenannten "Südländer" ausgeraubt, dessen echte mutmaßliche Nationalität und Herkunft aus politischen Gründen und zum Schutz des Täter nicht genannt werden darf.

 

Laut der "Kölnischen Rundschau" kam es (zur mutmaßlichen Erquickung der aktuellen Toxoplasma-System-Politik und ihrer "Erlebnis hungrigen" Wähler und Besteller dieser Zustände) zu einem sogenannten "Gerangel", bei der Rentner der Rentner zur mutmaßlichen "Stimulanz der Sinne" der "Erlebnis orientierten" mutmaßlichen Schaulustigen um Hilfe schrie, obwohl derartige "Bereicherungen", die das angeblich "langweilige" Leben angeblich erst "lebenswert" machen, laut den dafür Verantwortlichen in der aktuellen System-Politik angeblich schlichtweg zu "akzeptieren" seien.

 

Wem es nicht passt, der könne ja auswandern. Denn die vom Leben normaler arbeitender Menschen gelangweilten Fetischisten, Masochisten und Fans dieser angeblich "tollen" Zustände wollen zur sogenannten "Stimulanz ihrer Sinne" dringend mehr dieser Testosteron überschüssigen Jungmänner-Horden. Infos zur Sache bei...
Kölnische Rundschau / rundschau-online.de

 

 

19.06.2021

Sex-Tourismus-"Bereicherung": Politisch-medial geschützte
Männer-Horde vergewaltigt 29-jährige Frau – Opfer fast getötet

Während die Verantwortlichen in der aktuellen System-Politik im mutmaßlichen Toxoplasma-Rausch gewiss wieder etwas von einer angeblich "tollen" sogenannten "Bereicherung" faseln, die ihnen - neben sogenannter "Stimulanz der Sinne" - angeblich das vermeintlich große "Seelenheil" bringe, spricht die - mutmaßlich "rassistische" "Kronen-Zeitung" hingegen politisch inkorrekt von stundenlangen Qualen, Vergewaltigungen, Erniedrigungen und Verletzungen im Unterleib.

 

Eine Dreiviertelstunde lang habe es laut der "Kronen-Zeitung" angeblich gedauert das Blut des Opfers und die Exkremente der - mutmaßlich vom Steuerzahler finanzierten - Testosteron überschüssigen Sex-Touristen wegzuwischen. Fast zwei Liter Blut habe das Opfer der aktuellen System-Politik bei der gewaltsamen Dauer-Penetretation durch die Ork-Horde verloren.

 

Selbst als sich die 29-jährige Kindergärtnerin laut der "Kronen Zeitung" irgendwie irgendwann ins Bad retten wollte, wurde sie von der Ork-Horde verfolgt, überwältigt und im Sinne der Agenda der uneingeschränkten Weltoffenheit", "Moderne" und "Toleranz" penetriert. Angeblich hätten die Orks nicht mit ihren alternativlosen "elenden Machenschaften", die laut der aktuellen System-Politik angeblich schlichtweg zu "akzeptieren" seien, nicht aufgehört - und ihr Opfer im Sinne der sogenannten "Moderne" angeblich fast getötet. Infos bei...   

Krone.at

 

 

19.06.2021

Der Angriff der Delta-Deppen:
Lockdown jetzt – und dann für immer

Wie "Journalistenwatch" berichtet, müssen die Zero-Covid-Lockdown-Hohepriester und Verfechter der unbefristeten harten Staatsmaßnahmen nun bereits seit Wochen in Schockstarre mit ansehen, wie die Inzidenzzahlen trotz fortschreitender Öffnungen immer weiter in den Keller stürzen und sich die bundesweite „Inzidenz“ Richtung einstelliger Werte bewegt. Doch die Psychos wollen nicht arbeitslos werden. Daher wittern sie laut "Jouwatch" dank der sogenannten „Delta-Variante“ nun Morgenluft. Infos zur Sache bei...
Journalistenwatch.com 

18.06.2021

Schwerwiegende Persönlichkeitsstörungen & Psychosen 

„Afrika“: "Bahlsen benennt Kekse nach Rassismus-Vorwurf um"

Wie "Focus" berichtet, nennt der Keks-Gigant "Bahlsen" eine Waffel, die politisch inkorrekt nach dem Ursprung des Rohstoffes Kakao "Afrika" benannt wurde, wegen Rassismus-Vorwürfen im Zuge der massiven Psycho-Epidemie nun um. Aus "Afrika" wird daher nun "Perpetum". "Stultus", "stupidus" oder "stolidus" wäre ggf. auch nicht schlecht. Andere plädieren angesichts dieser Enthirnung hingegen gewiss eher sofort für "Vomitus" und sparen sich gleich den Einkauf derartiger Polit-Propaganda-oder Psycho-Produkte, während Links-Ideologen und - vom Leben normaler Menschen gelangweilte - degenerierte Wohlstands-Psychopathen gewiss Schlange stehen.

 

"Focus" schreibt: "Andere Zeiten, andere Namen". Denn im neuen Merkel-Sodom & Gomorrha gibt es weder "Afrika" noch "Afrikaner". Wer laut den Therapie- und Neuroleptika-Verweigerern derartige politisch inkorrekte "Dreistigkeiten" in den Mund nimmt, gilt außerhalb geschlossener psychiatrischer Anstalten schließlich ebenso als "Rassist" wie jemand, der es wagt, Mord und Totschlag und anderes Treiben sogenannter "Besser-Menschen" zu "akzeptieren" , die pauschal angeblich "wertvoller als Gold" und "mehr wert als dieses Pack" (die Deutschen) seien. (Zitate von Martin Schulz und Sigmar Gabriel, jeweils SPD). Infos zur Sache bei...
Focus.de

 

 

18.06.2021

Mehr Verbote, mehr Schulden, mehr Steuern, mehr Abgaben

Um ihre Gender-Ideologie und Klimapolitik umzusetzen, fordern die Grünen laut "Freie Welt" mehr Steuern, mehr Abgaben, mehr Schulden, mehr Verbote, mehr Quote und mehr Staat. Für die Bürger bedeute dies: Weniger Freiheit und weniger Wohlstand. Wie "Freie Welt" ebenfalls berichtet, fordern die Grünen zudem mehr schuldenfinanzierte Investitionen in den Klimaschutz. Deutsche Städte mit "nur" 50-60 Prozent Migrantenquote finden die Grünen "langweilig", weshalb Özdemir laut "Freie Welt" weitere 40.000 Migranten nach Deutschland holen will, finanziert vom Steuerzahler. Diese und weitere Infos wie z.B. das Vergewaltigen und "Quälen" der ZDF-Zuschauer durch Wohlstands-Psychopathen Gender-Sprech bei...
freiewelt.net   freiewelt.net   freiewelt.net  freiewelt.net

 

 

18.06.2021
Deutsche sollen bei weniger Urlaub mehr und länger arbeiten - 

Der Irrsinn muss irgendwie finanziert werden

Rente mit 68, höhere Zusatzbeiträge für Krankenkassen und laut "RTL"  jetzt auch noch diese Forderung: Wie "RTL" berichtet, sollen Deutsche dauerhaft anderthalb Wochen Urlaub "opfern" und länger arbeiten. Schließlich will der "Corona"-Wahn, der "Flüchtlings"-Fetischismus und der sogenannte "Kampf gegen rechts" - bzw. gegen eine mögliche Opposition - irgendwie finanziert werden.

 

Laut "RTL" sollen die Deutschen daher mehr arbeiten und anderthalb Wochen im Jahr weniger Urlaub machen - so wie die Wähler und Besteller dieser politischen Zustände sich das wünschen. bis jetzt ging es uns nämlich zu gut. Wenn man sich aber "spannende" Lockdowns, "Entwicklungshilfe" für den Industrie-Konkurrenten China und mehr "Flüchtlinge" leisten will, muss der "Luxus" der eigen en Bürger aufhören, was sich natürlich nur auf den Bruchteil jener bezieht, die täglich zur Arbeit gehen:

 

Sofern die emsigen "Ameisen" täglich "nur" 2 bis 4 Stunden täglich länger und zudem etwas schneller arbeiten, nur noch 5 Tage Urlaub machen - und im Idealfall bis zum 76. Lebensjahr arbeiten, können wir es schaffen, weitere Grippe-Lockdowns zu überstehen und weitere Millionen sogenannte "Wunsch- und Idealbürger" aus der 3. Welt als lebenslange Sofortrentner zu importieren und deren "Engagement" zur sogenannten "Stimulanz der Sinne" zu finanzieren, damit laut der aktuellen Politik "alles so schön bunt" und das angeblich "langweilige" Leben erst "lebenswert" wird.

 

Das klappt aber nur, wenn sich die sogenannten "Nichtleistungsträger" mit deutschem Pass in den Impfzentren schnell ihren goldenen Schuss abholen, um in Folge dessen das Sozialsystem nach einiger Zeit dann nicht mehr weiter zu "belasten" - und Platz zu machen für neue Mutanten und für "frischere" Menschen aus Afrika und dem Orient. Auch das mit dem verschwenderischen Heizen im Winter und das dekadente Autofahren muss überdacht werden. Höhere Energie- und Spritkosten werden es richten, so dass endlich noch mehr Kraftwerke abgeschaltet werden können.

 

Während die unbehelligt waltenden und schaltenden verantwortlichen Links-Ideologen und Wohlstands-Psychopathen in der aktuellen Toxoplasma-System-Politik jubeln, spricht "RTL" hingegen - etwas ketzerisch anmutend - von einem "irren Plan". Die Schafe Dummlands werden ihn kritiklos und fleißig mittragen. Alternativ können jede, denen es nicht passt ja schließlich auswandern - oder sic h alternativ ihre Spritze abholen. Infos zur Sache bei...

rtl.de

 

 

18.06.2021

"Bereicherung" in Espelkamp (NRW):

Moslem erschießt Ex-Frau und deren Bruder auf offener Straße

Im Zuge der sogenannten "Moderne" berichtet "Bild" von einer neuen Reality-Live-Action Show-Darbietung von Kanzlerin & Co. zur "Stimulanz" der Sinne der "Erlebnis orientierten" uneingeschränkt "weltoffenen", "modernen" und "toleranten" Wähler und Besteller dieser angeblich "tollen" sogenannten "Kultur"-"Bereicherung" in Steinmeiers angeblich "besten Deutschland aller Zeiten", die das angeblich "langweilige" Leben angeblich erst "lebenswert" mache:


Laut "Bild" soll Ercan K. seine Ex-Frau nach der Trennung schon länger gestalkt und bedroht haben, weshalb laut "Bild" auch deren Bruder in deren Wohnung gewesen sei, um seine Schwester vor dem Rache-Ork zu schützen. Nachdem der Moslem ihn laut "Bild" dort gleich an Ort und Stelle erschossen hat, soll die Ex-Frau laut der "Bild"-Zeitung daraufhin auf die Straße g
eflüchtet sein und dort panisch um Hilfe geschrien haben - in der Hoffnung, dass irgendjemand Zivilcourage zeigt. Aber vergeblich:

 

Geholfen hat ihr niemand. Schließlich will niemand als "Rassist" gelten - und sich "politisch inkorrekt" verhalten. Schließlich sei so etwas aus Sicht der Politik im Sinne der Agenda der uneingeschränkten "Weltoffenheit", "Moderne" und "Toleranz" nun mal schlichtweg zu "akzeptieren" und vielmehr als "Bereicherung" zu begreifen. Zudem gehört der Islam laut der aktuellen System-Politik zum neuen Deutschland - und Deutschland zum Islam, der sogenannten "Religion des Friedens". 

 

Nach ungefähr hundert Metern Flucht holte das (mutmaßlich vom Steuerzahler finanzierte) Idol der aktuellen System-Politik sein politisch ungeschütztes Opfer ein und erschoss die Frau (zur mutmaßlichen Erquickung" der "Erlebnis hungrigen" schaulustigen Wähler und Besteller) vor einem Haus - so wie dies im neuen Merkel-Sodom & Gomorrha seit einiger Zeit nun mal üblich ist, als "alternativlos" gilt - und im Sinne der Agenda der uneingeschränkten "Moderne" und "Toleranz" angeblich schlichtweg zu "akzeptieren" sei.

 

Die den Islam verherrlichenden deutschen Staatskirchen hoffen nun gewiss, dass sich ihr "Heils- und Friedensbringer" bei seinem "religiös korrekten" sogenannten "Engagement" (System-Neusprech) nicht überanstrengt oder gar verausgabt hat. Da kann man nur hoffen, dass der "Liebe" noch keinen deutschen Pass hat. Denn dann ist er gewiss bald wieder auf freiem Fuße, um auch anderen, "engagiert" den (ewigen) Frieden zu bringen. Infos zur Sache bei...
Bild.de

17.06.2021

Deutschland in zwei stark polarisierte Lager gespalten

Wie die "Welt" berichtet, ist Deutschland laut einer - auf Umfragen basierenden - Studie in zwei deutlich entgegengesetzte Lager gespalten. Migration, Klimakrise und Corona-Pandemie hätten dies angeblich noch verstärkt. Das als „Verteidiger“ bezeichnete rechtskonservative Lager hat laut "Welt" etwas mehr Menschen hinter sich als die Links-Ideologen und die System-Mitläufer. Infos zur Sache bei...
Welt.de

 

 

17.06.2021

Schwerwiegende Persönlichkeitsstörungen & Psychosen:

Putin nun schuld an Lebenslauf und Sprachstörung

In der Reihe "Schwerwiegende Persönlichkeitsstörungen & Psychosen" geht es heute um das Thema "Paranoia". Konkret berichtet Carsten Jahn über die Paranoia der Grünen. Ist Putin nun dafür verantwortlich, dass der Lebenslauf von Anal-Ena X-mal umgeschrieben wurde - und dass deren Sprachstörung derart groß ist? Ist Putin auch schuld am Verschwinden der Dinosaurier?

 

Jahn meint: "Klar, wenn nichts mehr hilft, Russen-Bashing geht ja immer in Deutschland.". Die Kommentatoren seines Videos erkennen: "Natürlich sind immer die anderen Schuld. Wenn man seine eigenen Unzulänglichkeiten nur so begründet kann, dann ist viel in der Kindheit falsch gelaufen und man kann sich sicher sein, das solche Menschen in  Führungspositionen nicht gut aufgehoben sind.".

 

Laut Andreas Tonn sei das Schlimmste, dass die Menschen den Berichten der staatlichen Medien auch noch Glauben schenken würden. Auch ein anderer Kommentator des Videos befürchtet, dass der gemeine Sofa-Michel geneigt sei, das tatsächlich zu glauben. Die Propaganda- und Gehirnwäsche-Medien müssten ihre Rezipienten nur häufig genug berieseln. Betreutes Denken sei bequem, solange der Kühlschrank voll sei und der Lieferservice funktioniere.

 

Heidi Scholz erkennt: "Trump ist nicht mehr da, jetzt muss Putin herhalten.". Laut Gerry Perzel amüsiere sich dieser "bestimmt köstlich über diese Witzfiguren". Frank Wolf fällt zudem auf: "Der Putin kann ein besseres Deutsch als die Baerbock.".

 

Petra Tharun meint: "Es ist nicht mehr zu fassen, was in Deutschland abgeht. Unsere Nachbarländer lachen sich kaputt. Langsam muss man sich schämen, Deutscher zu sein.". Zum Video von / bei...

Carsten Jahn / YouTube.com

 

 

17.06.2021

Irrsinns-"Inzidenz" stürzt weiter ab. Daher wird nun vor
der "Mutante" der "indischen Delta-Variante" gewarnt

Da die geschürte Angst-Psychose in Bezug auf die "Corona"-Grippe selbst bei den dümmsten Psychos abflaut, schicken die irren Psychopathen nun die indische „Delta“-Corona-Mutation (B1617-2) (Südhang / Spätlese) ins Rennen. Wird beim Verlassen des "Bunkers" nun das Tragen von Schnorcheln nötig? Oder hilft ggf. erst eine Gehirn-Resektion. Infos zur Sache bei...
Journalistenwatch.com

 

 

17.06.2021

Gewalt-"Bereicherung" in Thüringer Asylbewerberheim:

Polizistin will "Flüchtlinge" von Gewalt abhalten – vergeblich

Suhl, Thüringen. Laut "Focus" will die Polizeibeamtin Manuela Ploch die gewalttätigen  Asylbewerber in Suhl über das deutsche Rechtssystem aufklären - das diese offenbar nicht die Bohne interessiert - und dadurch angeblich Straftaten vorbeugen. Wie "Focus" berichtet, ist das Interesse verschwindend gering.

 

Laut "Focus" habe sie angeblich lediglich ein Prozent der Flüchtlinge erreicht. Der Rest interessiert sich offenbar nicht die Bohne für Gesetz und Ordnung ein erst recht nicht für ein derart naives weltfremdes "Gutmenschen"-"Geschwafel". Denn laut "Focus" spielt gerade bei jungen Migranten Gewaltkriminalität eine wichtige Rolle.

 

Die politisch-medial idealisierten Testosteron überschüssigen kleinen Racker der Kanzlerin müssen sich wild austoben. Da kommt ihnen schwächlich-devote naive Deppen-Deutsche, die ihre eigene Pein im masochistischen Sinne sogar noch selbst finanzieren, offenbar gerade recht. Infos zur Sache bei...
Focus.de

 

 

17.06.2021

Schlachter-"Fachkräfte"-"Bereicherung" in Rastatt (BW): 

Frau „abgeschlachtet“ – "Flüchtling" beruft sich auf Scharia

Wie die "Welt" zur mutmaßlichen "Stimulanz der Sinne" der Verantwortlichen in der aktuellen Toxoplasma-System-Politik im Zuge der politisch gepriesenen großen sogenannten "Bereicherung" berichtet, schlachtete und tötete ein von der Kanzlerin importierter und vom Steuerzahler finanzierter Syrer, der als sogenannter "Flüchtling" laut Martin Schulz (SPD) pauschal angeblich "wertvoller als Gold" sei, in Rastatt (Baden-Württemberg) seine Ehefrau - wie dies im neuen Merkel-Sodom & Gomorrha seit der Wende 2015 nun mal üblich ist, als "alternativlos" gilt - und laut der aktuellen System-Politik im Sinne der Agenda der uneingeschränkten "Weltoffenheit" und "Toleranz" angeblich schlichtweg zu "akzeptieren" und ggf. noch zu genießen sei. Schließlich gehört der Islam zu Deutschland und Deutschland zum Islam.

 

Auch habe der begeistert importierte Messer-Ork auf deren Liebhaber eingestochen - wie dies bei den "Erlebnis hungrigen" Wählern und Bestellern dieser angeblich "tollen" sogenannten "Bereicherung" offenbar ebenfalls sehr beliebt ist, weshalb immer mehr dieser heiß begehrten Testosteron überschüssigen Messer-"Fachkräfte" eingefordert werden, um angeblich "alles so schön bunt" - und und das angeblich "langweilige" Leben erst "lebenswert" zu machen - wie es heißt. Massiv external fokussierte sogenannte "Gutmenschen" hoffen nun gewiss, dass sich ihr Fetisch-Idol bei der Schlachtung der beiden im Sinne der sogenannten "Schutzsuche" nicht überanstrengt und ggf. verausgabt hat - und dass die Opfer schnell entsorgt werden.


Obwohl die politisch-medial idealisierte Messer-"Fachkraft der Kanzlerin seine Frau laut "Welt" regelrecht „abgeschlachtet“ habe und laut "Welt" die Rede der Justiz von einer "gottlosen Tat" sei,
 berief sich der angeblich "wirtschaftswichtige" Frauen-Schlachter als "Gast der Kanzlerin" auf sein gutes "Recht", die Ehefrau zu bestrafen - wie dies in Steinmeiers angeblich "besten Deutschland aller Zeiten" im Sinne der sogenannten "Moderne" nun mal üblich - und bei den "Erlebnis hungrigen" Wählern und Bestellern dieser angeblich "tollen" sogenannten "Bereicherung" im Sinne der Agenda der uneingeschränkten "Toleranz" offenbar sehr beliebt - ist.

 

Gewiss ist der angeblich "Schutz suchende" sogenannte "Heilsbringer" im Sinne der Agenda der uneingeschränkten Toleranz gegenüber sogenannten "Besser-Menschen" und bald wieder auf freiem Fuße, um sich auf Kosten der begeisterten Fans und Steuerzahler weiter ungehindert Islam konform im Lande ausleben zu können. Schließlich gehört der Islam laut der System-Politik zu Deutschland - und Deutschland zum Islam - der sogenannten "Religion des Friedens", der die sogenannte "Moderne" und das vermeintlich große "Seelenheil" zur "Stimulanz der Sinne" ins Land bringe. Infos zur Sache bei...

Welt.de

 

 

17.06.2021

"Bereicherung" in Attenhausen (Rheinland-Pfalz): 

"Südländer"-Horde schlägt Opfer das Hirn zu Brei

Wie "Allgäu Hit" im Zuge der politisch gepriesenen großen sogenannten "Bereicherung" berichtet, hat eine -als sogenannte "Südländer" bezeichnete 5-köpfige Ork-Horde im Zuge ihres - mutmaßlich vom Steuerzahler finanzierten - sogenannten "Fachkräfte"-"Engagements am Badeweiher in Attenhausen einen 19-Jährigen angefallen, gemerkelt und "bereichert" (bzw. schwer verletzt) - so wie dies im neuen uneingeschränkt "weltoffenen" und "modernen"  Merkel-Sodom & Gomorrha mittlerweile nun mal üblich ist, als "alternativlos" gilt - und im Sinne der Agenda der uneingeschränkten "Toleranz" angeblich schlichtweg zu "akzeptieren" sei.

 

Einer der Merkler soll dem gemerkelten Opfer aus der Ork-Horde heraus eine Glasflasche auf den Kopf geschlagen und ihn dann ins Wasser gestoßen haben - wie dies bei den "Erlebnis orientierten" Wählern und Bestellern dieser angeblich "tollen" sogenannten "Bereicherung" offenbar sehr beliebt ist. Laut "Allgäu Hit" erlitt das Opfer der aktuellen System-Politik eine schwere Schädel-Hirn-Verletzung. Wahrlich eine "Bereicherung". Deutschland sollte sich "verändern"; Katrin Göring Eckardt freute sich darauf. Angesichts einer derart "bereichernden" sogenannten "Stimulanz der Sinne" ist die Freude nun gewiss wieder groß.

 

Wie "Allgäu Hit" berichtet, ließen die - im politisch korrekten Merkel-System-Neusprech als sogenannte "Südländer" bezeichnen - Gewalt-"Fachkräfte" von Kanzlerin & Co., deren Nationalität, Herkunft und Kulturkreis aus politischen Gründen und zum Schutz des politisch-medial idealisierten Täterkreises nicht genannt werden darf, ihr nachhaltig "bereichertes" Opfer liegen und flüchteten mit einem - mutmaßlich vom Steuerzahler zwangsfinanzierten - Mercedes. Mutmaßlich, um sich ein weiteres  Opfer zu suchen. Zur Verdummung und weiteren Enthirnung der Rezipienten spricht "Allgäu Hit" in Bezug auf die brutale Attacke im politisch korrekten Merkel-System-Framing von einem sogenannten "Streit". Infos und Desinformation zur Sache bei...
allgaeuhit.de

 

 

17.06.2021

Immer mehr Deutsche sehen Meinungsfreiheit eingeschränkt

Laut "Junge Freiheit" haben noch nie in den vergangenen 60 Jahren so viele Deutsche beklagt, man könne seine politische Meinung nicht mehr frei äußern. Wie "Junge Freiheit" berichtet, gaben 44 Prozent an, es sei besser, vorsichtig zu sein. Im Jahr 1996 meinten laut "Junge Freiheit" nur 15 Prozent, es sei heikel, über Moslems oder den Islam zu sprechen. Wie "Junge Freiheit" berichtet, sind es heute bereits 59 Prozent. Infos zur Sache bei...
Junge Freiheit / jungefreiheit.de

 

 

17.06.2021

"Kultur"-"Bereicherung in München (Bayern): 
Halbstarke mit Protzgehabe, Provokationen, Einschüchterungen, Belästigungen, Gewalt,  Respektlosigkeit 
Im Zuge der politisch gepriesenen großen sogenannten "Bereicherung" berichtet Michael Stürzenberger über die entsprechenden - laut Links-Ideologen angeblich "tollen" - Zustände in München, die der 
SPD-Bundestagsabgeordnete Florian Post plötzlich als Problem erkennt - so als hätte sich dies nicht schon längst angekündigt:

 

Eine Shisha-Bar nach der anderen. Halbstarke mit Protzgehabe, Provokationen, Einschüchterungen, Belästigungen, Gewalt, Autorennen, zunehmende Respektlosigkeit vor der Polizei, insbesondere vor weiblichen Uniformierten - alles Männer mit Migrationshintergrund, finanziert vom Steuerzahler. Frauen werden begrabscht und Polizisten mit aufgemotzten 5er BMW´s umgefahren. 

 

Während die Polizei mit ihren Einsätzen nicht mehr hinterher kommt, fragen sich - vom normalen Leben normaler arbeitender Bürger gelangweilte - degenerierte Links-Ideologen, die hoffen, dass sich ihre Maskottchen bei ihrem sogenannten "Fachkräfte"-"Engagement" nicht überanstrengt haben - was ihren Fetisch-Idolen fehlt bzw. was die "Polizei" ggf. falsch gemacht habe.

 

Vielleicht sind die Beamten den sogenannten Herrenmenschen gegenüber nicht respektvoll und únterwürfig genug? Wie Michael Stürzenberger berichtet, ist Florian Post entsetzt von seinen persönlichen Eindrücken - und ebenso davon von welchem Personenkreis dieses Problem hauptsächlich verursacht wird. Eine solche Erkenntnis hätte man ihm laut Michael Stürzenberger gar nicht zugetraut. Denn dies wird ja stets geleugnet. Doch der Abgeordnete hat dies nun selbst "erlebt", während andere in ihrem Elfenbeinturm weiter "träumen".

 

Nun wird er von den Täter-Fans an den Pranger gestellt, weil man diese bittere Wahrheit im neuen uneingeschränkt "weltoffenen" und "modernen" Merkel-Sodom & Gomorrha im Sinne der Agenda der uneingeschränkten "Toleranz" gegenüber sogenannten Besser-Menschen, die laut ihren Fans pauschal angeblich "wertvoller als Gold" seien,  nicht aussprechen darf. Zum Video von Michael Stürzenberger bei...

Malarich / YouTube.com

 

 

16.06.2021

Wie die EU den Hass auf Juden und Israel mitfinanziert

Wie die "Welt" berichtet, wurden - nach entsprechenden Berichten über Terrorpropaganda und Antisemitismus - die von der EU-Kommission finanzierten Schulbücher der palästinensischen Autonomiebehörde untersucht. Die alarmierenden Ergebnisse der Untersuchung seien derart drastisch, dass diese laut "Welt" offiziell nicht  veröffentlicht wurden, damit die Bürger nicht erfahren, dass sie ihre Steuern unter anderem für die Finanzierung von ungeheuerlichem Judenhass bezahlen.

 

"Welt" liegt die besagte Studie nach eigenen Angaben angeblich vor und stellt fest, dass die EU tatsächlich Judenhass in palästinensischen Schulbüchern finanziert und dass das Säen von Hass gegen Juden quasi durch die EU - und damit durch Deutschland erfolgt. Infos zur Sache, die in Merkel-Deutschland sowieso wieder niemanden interessiert, da die meisten "Dummländer" sowieso lieber vor der Propaganda-Glotze sitzen und weiter konsumieren, als sich zu informieren, die Dinge zu hinterfragen oder gar auf die Straße zu gehen, bei...
Welt / archive.is

 

 

16.06.2021

Gewalt-"Fachkräfte"-"Bereicherung" in Chemnitz (Sachsen):

Mehrere blutige Attacken durch Asylbewerber

Einfach "toll" und alles im Sinne der Agenda der uneingeschränkten "Weltoffenheit", "Moderne" und "Toleranz": Riesige Blutlachen kleben laut "Bild" auf dem Pflaster am Chemnitzer Stadtpark. Während die dafür verantwortlichen Masochisten und "Flüchtlings-"Fetischisten im mutmaßlichen Toxoplasma-Rausch gewiss wieder etwas von einer angeblich "tollen" sogenannten "Bereicherung" zur "Stimulanz der Sinne" faseln, spricht "Bild" hingegen von "brutalen" und "blutigen" Attacken marodierender sogenannter "Asylbewerber"(, die laut Martin Schulz (SPD) pauschal angeblich "wertvoller als Gold" seien. Und Schulz & Co. müssen es wissen).

 

Die von der "Bild"-Zeitung geschilderte Tunesier- und Syrer-Attacke am Montagabend in Chemnitz sei angeblich nicht der einzige (von der Kanzlerin importierte und vom Steuerzahler zwangsfinanzierte) blutige Kampf (zur Stimulanz der Sinne der Gewalttäter-Fans im Rahmen der sogenannten "Schutzsuche"). Aber immerhin "besser als langweilige Gladiatorenspiele". Die Kanzlerin  der Herzen lässt sich schließlich nicht lumpen, ihren Wählern und Fans täglich immer neue solcher Reality-Action-Show-Darbietungen ihrer Testosteron überschüssigen "Fachkräfte" auf sogenannter "Schutzsuche" und "Entschlackungs-Kur" zu präsentieren.  

 

Sogenannte Gutmenschen und andere - vom Leben normaler arbeitender Menschen gelangweilte - degenerierte Wohlstands-Psychopathen und durch Propaganda-Konsum Enthirnte hoffen nun gewiss, dass sich ihre Maskottchen und Fetisch-Idole nicht überanstrengt únd ggf. verausgabt haben. Vielleicht sollte man den sogenannten "Heilsbringern", die angeblich "alles so schön bunt" und das angeblich "langweilige" Leben angeblich erst "lebenswert" machen, neben einer Erhöhung der sogenannten "Sofort-Rente" mehr Fan-Frauen zuführen, um sich auszuleben. Das Wichtigste ist aber, dass immer mehr dieser Männer kommen, um ihren Fans neben  weiterer "Stimulanz der Sinne" das vermeintlich große Seelenheil - auch außerhalb geschlossener psychiatrischer Anstalten zu bringen. Infos zur Sache bei...
Bild.de

 

 

16.06.2021

Cem Özdemir will Aufnahme weiterer 40.000 "Flüchtlinge"

"Mehr, mehr, mehr!". Schaum vorm Mund und mutmaßlich andere feuchte Körperareale bei Toxoplasma-Masochisten und "Flüchtlings"-Fetischisten scheinen deutliche Anzeichen dafür zu sein, dass die Fans zur Befriedigung ihrer Gelüste immer mehr Nachschub an Testosteron überschüssigem exotischen Menschenfleisch-Import-Lieferungen zur sogenannten "Stimulanz der Sinne" benötigen.

Wie unter anderem die "Welt" begeistert berichtet, fordert Cem Özdemir nun die Aufnahme weiterer 40.000 als "Flüchtlinge" bezeichnete Männer als sogenannte Sofort-Rentner in Deutschland. Zudem schlage Özdemir noch mehr Hilfe für die Erstaufnahmeländer und ein staatlich organisiertes Resettlement- bzw. Umsiedlungs-Programm für seine Idole vor.

Die Idole sollen kommen und Deutsche, denen es nicht passt, für die Idole zu arbeiten, können ja schließlich auswandern. Die Kanzlerin lässt sich sicher nicht lumpen - und der Steuerzahler ist sicher bereit, dafür gerne etwas mehr zu arbeiten. Das Outing soll laut "Welt" angeblich bei „Hart aber fair“ erfolgt sein. Infos bei...

Welt.de

 

 

16.06.2021

Importierte Sex-"Fachkräfte"-"Bereicherung" in Bahnhöfen -
Bild: Mehr als jeder 2. Täter ist Ausländer

Wie die "Bild"-Zeitung berichtet, werden die - im neuen uneingeschränkt "weltoffenen", "modernen" und "toleranten" Merkel-Sodom & Gomorrha im Sinne der sogenannten "Bereicherung" verübten - und bei den Wählern und Bestellern dieser angeblich "tollen" "bereichernden" Zustände offenbar sehr beliebten - Sexualstraftaten in Bahnen und Bahnhöfen angeblich mehrheitlich von Migranten begangen. Die anderen (von der Kanzlerin importierten und vom Steuerzahler finanzierten angeblich "wirtschaftswichtigen" oder angeblich "Schutz suchenden" heiß begehrten Sex-Touristen) haben offenbar bereits den deutschen Pass.

 

Die "Erlebnis hungrigen" Fans, die sich in Bahnen und Bahnhöfen von den sogenannten Sex-"Fachkräften" der Kanzlerin gerne bespringen und penetrieren lassen, lassen sich schließlich nicht lumpen. Das gehe laut "Bild" angeblich aus Daten der zuständigen Bundespolizei hervor, die "Bild" nach eigenen Angaben angeblich exklusiv vorliegen. Die besagten Daten sind für die Einen eine sogenannte "Stimulanz der Sinne" zur Erlangung des vermeintlichen "Seelenheils", für die Anderen jedoch eher erschreckend. Warum ist das so?

Laut "Bild" steige (trotz massenhafter Vergabe deutscher Pässe zwecks Frisieren der Statistik) der Anteil sogenannter "nichtdeutscher Täter" immer weiter. Schließlich weiß jeder Depp dieser Welt, dass man sich im neuen Merkel-Sodom & Gomorrha - im Land der Dummen und Naiven seit der Wende 2015 völlig ungeniert und unbehelligt frei austoben und nachhaltig entschlacken kann - und von den Fans und Opfern dieser staatlich subventionierten sogenannten "Entschlackungs-Kur" im masochistischen Sinne dafür noch politisch-medial idealisiert, finanziert und rundum gepampert wird. Infos zur Sache bei...

Bild.de

 

 

16.06.2021

Corona Ausschuss 56: werden Obduktionen verhindert?

"Menthur" präsentiert die 56. Sitzung des Corona Ausschusses, in der Wolfgang Wodarg und Arne Burkhardt zu dem Ergebnis kommen, dass die Zahl der Obduktionen immer weniger werden. Wodarg kritisiert diese Haltung der Krankenhäuser, zu unterdrücken, dass die Wahrheit ans Tageslicht kommt. Denn die Hälfte der klinischen Diagnosen seien falsch. Die Kommentatoren des Videos erkennen das Prozedere bzw. das Motto: "Wir impfen erstmal alle durch und gucken was passiert...".

 

Der "Staat" - man meint korrekt die "Regierung" - sei der Täter und Vertuscher - und nicht der Helfer, als der man sich darstelle. Heinrich Haunold meint: "Der liebe Herr Drosten wird seine gerechte Beurteilung noch erhalten.". Bodo Hubinger schreibt unter anderem: "Es fällt schwer, bei diesen Faktenschilderungen ruhig zu bleiben...". Sylke Kl. meint etwas naiv: "Nach den Wahlen kommt der Hammer für Merkills Marionetten...!" Doch die Kommentatorin verkennt offenbar die Dummheit der mitlaufenden hirngewaschenen Masse. Zum Video von / bei...

Menthur / YouTube.com

 

 

15.06.2021

"Hereinspaziert in die Manege des Grauens"

Tim Kellner berichtet aus der Freiluft-Psychiatrie und dem Spitzelland Dummland. Pobacken zusammenkneifen und hinein in die Manege des Grauens und des Wahnsinns! Einer der Kommentatoren meint: "Und wieder die volle Dosis Polit-Bullshit nach Kellner Art serviert, mit feinstem schwarz gemalten Tim-Humor!" Für Britta Claudia Horn sind die "Nachrichten aus der BRD" eher "Geschichten aus der Gruft." Marco Bensch schreibt: "Tim Kellner ist der Albtraum des Verfassungsschutzes, er hat mehr Klicks und Kickzahlen als die Altparteien.".

Zum Video von / bei...

Tim Kellner / YouTube.com 

 


15.06.2021

Auswüchse des 4. Reichs: Ausweispflicht für Internetnutzer? Oder Internet gleich ganz verbieten?

Um den Zugang zu alternativen Informationen zur Bildung einer etwaigen "verbotenen" anderen Meinungen außerhalb der politisch zugelassenen  Einheitsmeinung zu erschweren - und um die Äußerung alternativer - vielleicht sogar kritischer - Meinungen ahnden zu können, fordert der niedersächsische Landesinnenminister Boris Pistorius (SPD) laut "PI-News" und einer Pressemitteilung der „Neue Osnabrücker Zeitung“ nun eine sogenannte „Identifizierungspflicht“ für Menschen, die sich im Internet öffentlich äußern, um eine effektive Strafverfolgung durch das Regime zu ermöglichen.

 

Schließlich könnte es in sozialen Netzwerken selbst denkende oder gar quer denkende Menschen geben, die es wagen, dort ihre eigene  Meinung öffentlich zu äußern. Das "toxische" daran sei, dass diese Meinung ggf. anders sein könnte als die politisch korrekte Einheitsmeinung. Aus Sicht der SPD ist dies eine große Gefahr. Laut Manfred Rouhs sollen die Betreiber sozialer Netzwerke wie Facebook und Twitter daher als sogenannte "Fallensteller" eingespannt werden.

 

Deren Aufgabe sei es, die ausgespähten und gesammelten Daten ihrer Nutzer nicht mehr nur zum eigenen wirtschaftlichen Vorteil zu sammeln, sondern sie an die Regime-Regierung weiterzugeben, damit Menschen mit einer anderen Meinung - insbesondere aber Regime-Kritiker - identifiziert und entsprechend abgeholt und bestraft werden können - wie dies in "vernünftigen" Diktaturen nun mal üblich ist.

 

Das Internet selbst soll vorerst noch nicht verboten werden. Boris Pistorius (SPD) will diesbezüglich wohl noch mal Gnade walten lassen. "PI-News" zeigt sich verwundert über derartige geistigen Gehirn-Auswüchse im Rahmen der Wohlstands-PsychopathieLaut Manfred Rouhs geht Pistorius offenbar mit großer Selbstverständlichkeit davon aus, dass viele von ihm unerwünschte Online-Äußerungen irgendwie auch strafbar seien. Zum Artikel von Manfred Rouhs bei...

PI-News.net

 

 

15.06.2021

Ausschaltung von Kritikern im 4. Reich: Epidemiologe und
Söder-Kritiker Friedrich Pürner soll erneut strafversetzt werden

Nachdem er die Corona-Politik in Bayern kritisiert hatte, wurde der Leiter des Gesundheitsamtes Aichach-Friedberg Friedrich Pürner laut "RT DE" strafversetzt. Wie "Polituikstube" mit einem Video von "Russia Today" berichtet, klagte Pürner gegen seine Strafversetzung. Doch  die Verhandlung sei abgesagt worden. Laut "PS" und "RT DE" soll er nun erneut versetzt werden, bis der Kritiker mürbe wird. Video bei...
Politikstube.com

 

 

15.06.2021

Regime-Propaganda: ZDF-Hetzclown Böhmermann erklärt:
Wer sich bei kritischen Medien informiert, hat Alzheimer

„Gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit“ hat laut "Journalistenwatch" beim ZDF nicht nur Platz, sondern feste Sendeplätze: Wie "Jouwatch" berichtet, geht es zur Abwechslung nun dem Schauspieler Till Schweiger an den Kragen, da dieser es wagte, anstelle des öffentlich rechtlichen links-grünen Merkel-Regime-Propaganda- und Gehirnwäsche-Funks den - die Dinge kritisch hinterfragenden - freien Journalisten Boris Reitschuster zu loben - und damit angeblich den Regime-Tatbestand der sogenannten "Kontaktschuld" erfüllte, folglich quasi Hochverrat begehe. Laut "Jouwatch" fühlte sich der GEZ-zwangsfinanzierte linksradikale ZDF-Hetzclown Jan Böhmermann angeblich dazu berufen, als Chefankläger aufzutreten und Schweiger entsprechend "anzupinkeln" - wie dies im neuen Merkel-Sodom & Gomorrha mittlerweile nun mal üblich ist. Infos zur Sache bei...
Journalistenwatch.com

14.06.2021

Randale-"Bereicherung" und "tolle" Schießerei in Gröpelingen:
Politisch geschützte sogenannte "Männer" wollen hilflose Polizisten mit Eisenstange erschlagen und mit BMW überfahren

 Im Zuge der politisch gepriesenen großen sogenannten "Bereicherung" berichtet die "Kreiszeitung" von einer weiteren "tollen" und "bereichernden" "Fachkräfte"-Darbietung im Rahmen der täglich neuen Reality-Action-Shows von Kanzlerin und Co. zur sogenannten "Stimulanz der Sinne" ihrer "Erlebnis hungrigen" Wähler. Diesmal erfolgte das angeblich "wirtschaftswichtige" sogenannte "Fachkräfte"-"Engagement" im Sinne der uneingeschränkten "Moderne" angeblich in Bremen, konkret in Gröpelingen, wo die Schaulustigen mutmaßlich besonders begeistert waren:

 

Zur sogenannten "Stimulanz der Sinne" der Verantwortlichen in der aktuellen Toxoplasma-System-Politik und ihrer "Erlebnis orientierten" Wähler versuchte laut der "Kreiszeitung" dort ein sogenannter "Mann", dessen Nationalität, Herkunft und Kulturkreis aus politischen Gründen und zum Schutz des Täters nicht genannt werden darf, Polizisten mit einer Eisenstange zu erschlagen - so wie dies im uneingeschränkt "weltoffenen" und "modernen" neuen Merkel-Sodom & Gomorrha mittlerweile nun mal üblich ist, als "alternativlos" gilt - und im Sinne der Agenda der uneingeschränkten "Toleranz" gegenüber sogenannten "Besser-Menschen" angeblich schlichtweg zu "akzeptieren" sei.

 

Wie die "Kreiszeitung" weiter berichtet, versuchte ein anderer Merkel-System-Ork die Polizisten mit einem (mutmaßlich vom Steuerzahler finanzierten) BMW-Boliden zu überfahren - wie dies bei den "Erlebnis hungrigen " uneingeschränkt "modernen" und "toleranten" Wählern und Bestellern dieser angeblich "tollen" "Bereicherung" in Lucifer Steinmeiers angeblich "besten Deutschland aller Zeiten" offenbar ebenso sehr beliebt und in Mode gekommen ist.

 

Als nächster Show-Act der Auswüchse der aktuellen System-Politik sollen zur mutmaßlichen Stimulanz der politisch Verantwortlichen laut der "Kreiszeitung" dann angeblich Kugeln geflogen sein - wie dies in Merkels  "Wilden Westen" mittlerweile ebenso beliebt ist wie tägliche Messerstechereien, die angeblich "cooler" sind als die angeblich "langweiligen" früheren Gladiatoren"spiele". Die "moderne" Kanzlerin der Herzen lässt sich schließlich nicht lumpen, ihren Fans nur das "Modernste" zu präsentieren. Und auch die SPD spricht pauschal von "wertvoller als Gold".

 

Laut der "Kreiszeitung" sei der armselige Einsatz der hilflosen Polizeibeamten zu einer angeblich kriegerischen sogenannten "Auseinandersetzung" zwischen zwei sogenannten "Gruppen" und weiterer sogenannter "Familienmitglieder", deren Nationalität, Herkunft und Kulturkreis aus politischen Gründen und zum Schutz des politisch idealisierten Täterkreises nicht genannt werden darf, angeblich völlig eskaliert - und habe angeblich zu lebensgefährlichen Verletzungen geführt.

 

Massiv external fokussierte sogenannte "Gutmenschen hoffen nun gewiss, dass sich ihre - mutmaßlich vom Steuerzahler finanzierten - angeblich "Schutz suchenden" Fetisch-Idole bei ihrem - das Klima verbessernden - angeblich "wirtschaftswichtigen" sogenannten  "Fachkräfte"-"Engagement", welches pauschal angeblich "alles so schön bunt" - und das angeblich "langweilige" Leben angeblich erst "lebenswert" - mache, nicht verausgabt und eventuell überanstrengt haben. Infos zur Sache bei...
Kreiszeitung.de

 

 

14.06.2021

Messer-"Fachkräfte"-"Bereicherung" in Berlin:
Neue brutale Messer-Attacke auf politisch ungeschützte Frau
 

Während die dafür Verantwortlichen in der aktuellen System-Politik in ihrem mutmaßlichen Toxoplasma-Rausch auch außerhalb geschlossener psychiatrischer Anstalten gewiss wieder etwas von einer angeblich "tollen" sogenannten "Bereicherung" faseln, die angeblich "alles so schön bunt" mache - und ihnen neben sogenannter "Stimulanz der Sinne" angeblich auch das vermeintlich große "Seelenheil" bringe, spricht die "Bild"-Zeitung hingen von "dramatische Szenen", die sich (im Zuge der täglichen Messer-Show-Darbietungen der sogenannten Messer- "Fachkräfte" von Kanzlerin und Co. zur Stimulanz der mutmaßlich "begeisterten" Schaulustigen) in Berlin-Friedrichshain abspielten. 

 

Denn laut "Bild" sei dort ein sogenannter (Messer-)"Mann", dessen Nationalität, Herkunft und Kulturkreis aus politischen Gründen und zum Schutz des Täters nicht genannt werden darf, mit seinem Messer vor einem Yoga-Studio auf eine 25-jährige Frau losgegangen - so wie dies im uneingeschränkt "modernen" neuen Merkel-Sodom & Gomorrha mittlerweile nun mal üblich ist - und im Sinne der Agenda der uneingeschränkten "Moderne" und "Toleranz" als "alternativlose" sogenannte "Bereicherung" gilt, die angeblich "alles so schön bunt" und das angeblich "langweilige" Leben auch außerhalb geschlossener psychiatrischer Anstalten angeblich erst "lebenswert" und "spannend" mache.

 

Gesagt wurde auch, dass man sich angeblich darauf freue. Die "Ausbeute" dessen worauf man sich gefreut hatte, kann sich (im angeblich "besten Deutschland aller Zeiten" erneut wieder sehen lassen: Wie die "Bild"-Zeitung berichtet, kämpften Notarzt und Sanitäter angeblich um das Leben der gemerkelten und kulturell "bereicherten" Frau.

 

Auch diese öffentliche Schlachtung war offenbar wieder ein voller "Erfolg" zur sogenannten "Stimulanz der Sinne" der letztendlich dafür verantwortlichen Therapie- und Neuroleptika-Verweigerer und ihrer Wähler bzw. "Besteller" dieser angeblich "tollen" und nachhaltig "bereichernden" Zustände im neuen Merkel-Sodom & Gomorrha, dem "bunten" Clown-Land Testosteron überschüssiger Messer-Männer und ihrer begeisterten Fans.

 

Anstatt das sogenannte Messer-"Fachkräfte"-"Engagement" im Sinne der Agenda der uneingeschränkten "Moderne" und "Toleranz" hinreichend zu würdigen, rückte laut "Bild" jedoch angeblich das SEK an - eines jener angeblich "rassistischen" Einsatzkommandos, die vom Regime nach und nach wegen Kritik am Regime bzw. wegen angeblicher "rechtsextremer" Äußerungen in sogenannten "Chats" aufgelöst wurden und werden, da die verantwortlichen Politiker vermutlich Angst haben, wegen ihres Treibens von diesen SEK´s verhaftet und vor ein ordentliches Gericht gezerrt zu werden. Infos zur Sache bei...
Bild.de

 

 

13.06.2021

4. Reich des Irrsinns:

"Als wenn Herr Mengele wieder da wäre"- Corona Ausschuss 56

"Menthur" präsentiert die 56. Sitzung des Corona Ausschusses. Es kommen ungeheure Details ans Tageslicht. Hinzu kommt, dass renommierte "Corona"-Aufklärer bedroht werden. Dr. Reiner Füllmich spricht von der Rückkehr von Herrn Mengele. Füllmich kann angesichts der bösartig-kriminellen Zustände nur noch mit dem Kopf schütteln - und warnt den Chef Virologen der Charite Christian Drosten "Das wird böse enden". Mit dabei beim Corona Ausschuss Sitzung 56 waren Rechtsanwältin Viviane Fischer und Dr. Wolfgang Wodarg.

 

Eine Kommentatorin des Videos merkt an: "Unter den Nationalsozialisten ging es um die Tötung "lebensunwerten Lebens". Heute geht es um die Vernachlässigung oder gar Vernichtung aller Menschen, die den Staat viel Geld kosten: Rentner, Schwerkranke, Behinderte...". Sie zitiert dazu Shakespear: " "Wenn dies auch Wahnsinn ist, so hat er doch Methode" (aus Hamlet). Monika Rimkus fällt auf: "Es gibt wohl mittlerweile viele Inkarnationen von Mengele". Zum Video bei...
Menthur / YouTube.com

 

 

13.06.2021

Grüne: "Nie, nie, nie wieder Deutschland!"
Carsten Jahn kommentiert die geistigen Auswüchse, Abgründe und Absichten der Grünen, die sich täglich aufs Neue outen. Zum Video von / bei...
Carsten Jahn - Team Heimat / YouTube.com


13.06.2021

Degenerierte Wohlstands-Psychopathen auf Psych-Trip:
Skurrile Gender-Forderung bei den Tagesthemen

"Gebärmuttertragendes Subjekt / Objekt" statt "Frau", "Menschenmilch" statt "Muttermilch", "Oberkörper-Füttern" statt "stillen", "säugen" oder "die Brust geben".

Laut "Bild" treibt die angebliche "Diskussion" über das politisch korrekte Gendern der Sprache außerhalb geschlossener psychiatrischer Anstalten Merkel-Deutschlands angeblich immer seltsamere Blüten:

 

„Käufens“ statt „Käufer“ soll es im Zuge der massiven Psycho-Epidemie im "Zeitalter der Zombies" anstelle einer vernünftigen Psychotherapie und Neuroleptika-Behandlung aus Sicht - vom normalen Leben geistig gesunder Menschen gelangweilter Wohlstandspsychopathen, die sich entsprechend des Dunning-Kruger-Effektes absolut selbstbewusst und völlig ungeniert an den normalen Bürgern austoben, laut "Bild" zukünftig heißen. 

 

Anstatt „Ein Käufer und sein Einkaufskorb“, solle man - wie die "Bild"-Zeitung im Zuge der Gender-Sprech-Propaganda berichtet - lieber „ens Käufens und ens Einkaufskorb“ sagen! Dies sei eine „neue Form“ des politisch korrekten Merkel-System-Neusprech-Sprechens, welche die Gesellschaft angeblich "zusammenführe". Fragen Sie Ihren Facharzt für Psychiatrie, einen Psychotherapeuten oder einen Neurobiologen, der sich mit  Toxoplasma gondii auskennt. Infos zur Sache bei...
Bild.de

 

 

13.06.2021

Dr. Reiner Füllmich über die vorsätzliche Schädigung:
„Perverser kann man es eigentlich nicht mehr treiben!“

"Wenn da angeblich nichts dahinter ist, wovor haben die dann Angst?". Zum Treiben der Perversen im Hinblick auf die grob fahrlässige - wenn nicht gar vorsätzliche Körperverletzung - meint Dr. Wolfgang Wodarg unter anderem: ,,Wir haben gesehen, dass Herr Mladić (bekannt als der Schlächter vom Balkan) jetzt vom internationalen Strafgerichtshof, dass er jetzt lebenslänglich gekriegt hat endgültig; und ich denke, das muss bei Spahn schneller gehen.“. Zum Video bei...
Politikstube.com


13.06.2021

Brisante Infos zum Thema Impfung und Kinderwunsch

Wie von Kritikern vermutet: Die Impfung macht unfruchtbar!
"Sehr fraglich, was hier passiert!". Politikstube" präsentiert ein Video von Patrick Strobach, der über das erschreckende Ergebnis einer Untersuchung von Forschern der UniUlm informiert. Die Impfung macht unfruchtbar. Gehört dies zum Plan, die Weltbevölkerung drastisch zu verringern? Laut "PS" drückt sich Strobach  in seinem brisanten Video sehr vorsichtig aus, um nicht sofort zensiert zu werden. Doch "Politikstube" prognostiziert, dass das Video vermutlich zensiert wird, weshalb "PS" dies nach eigenen Angaben gesichert hat. Zum Video von Patrick Strobach bei...
Politikstube.com

 

 

13.06.2021

Geimpfte sterben! –  Öffentlich-rechtliche „Faktenchecker“ leugnen Zusammenhang!

Laut "Politikstube" belegt die von "PS" präsentierte Kla.TV-Dokumentation, dass Geimpfte nach der "Corona"-Impfung, zu der man sie überredet hat, zu Tausenden sterben! Top-Experten, wie Prof. Bhakdi und der weltberühmte französische Nobelpreisträger Luc Montagnier bestätigen dies laut "PS". Auch das Paul-Ehrlich-Institut müss eine Steigerung von Todesfällen um ca. 10.000% bestätigen! Anstatt diesen „Impfskandal“ aufzudecken, würden die selbsternannten sogenannten "Faktenchecker" der öffentlich-rechtlichen Propaganda-Maschinerie trotzdem jeden Zusammenhang zur Corona-Impfung beharrlich leugnen. Die Rede ist von einer drohenden menschliche Katastrophe, die ggf. noch abgewendet wird könne, indem die Infos weiterverbreitet werden und einen Dominoeffekt der anstoßen. Zum Video bei...

Politikstube.com

 

 

13.06.2021

"Epidemische Notlage" verlängert! Danach G7-Party 

Wie "Digitaler Chronist" und Carsten Jahn berichten, sah man wie kurz nach der Verlängerung der sogenannten "Epidemischen Lage nationaler Tragweite", wie in Cornwall, wo das G7 Treffen stattfindet, in illustrer Runde locker Party gefeiert wird. Wie gezeigt wird, werden Maskenpflicht und Abstand dort nur halbherzig eingehalten, wobei auf die  mitlaufenden Kameras nicht geachtet wird - und die Deppen im eigenen Lande laut Carsten Jahn dem blinden Kadavergehorsam devot folgen.

"Digitaler Chronist" meint: "Nur mal so: Unsere Kinder müssen in der Schule immer noch Masken tragen, wir müssen immer noch in den meisten Geschäften Maske tragen und dürfen nur die Außengastronomie aufsuchen.". Kommentator 
Frank Wenzel erkennt: "Die spucken uns so dermaßen in's Gesicht und die meisten Leute lassen es sich gefallen.... einfach unglaublich!". Michael Peel prognostiziert: "Solange noch soviel manipulierte "Zombies" dieser größten Lüge Devot hinterher laufen, ist wohl mit einer baldigen Veränderung, nicht zu rechnen!" Zu den Videos von  bei...

Digitaler Chronist / YouTube.com     Carsten Jahn / YouTube.com

 

 

13.06.2021

Die Pandemie, die keine war:
Gefährdet waren immer nur Alte und Risikogruppen

Laut "Journalistenwatch" bröckeln nun auch die letzten argumentativen Pfeiler des "Pandemie"-Gerüsts, mit denen ein womöglich stinknormaler saisonales Erkältungsvirus zu einer Menschheitsbedrohung geframt wurde. Infos zur Sache bei...
Journalistenwatch.com

 

 

13.06.2021

SEK-Auflösung Frankfurt:

Lieber mehr Kriminelle als "rechtslastige" Polizisten?

 

Laut "PI-News" wirft die überstürzte Auflösung des polizeilichen Spezialeinsatzkommandos (SEK) in der Kriminalitätshochburg Frankfurt am Main durch den hessischen Innenminister Peter Beuth (r.) wirft eine Menge Fragen auf. Zum Artikel von Wolfgang Hübner bei...

 

PI-News.net

12.06.2021

SEK Frankfurt wegen "falscher Gesinnung" komplett aufgelöst 

Frankfurt hat kein Sondereinsatzkommando mehr, um brisante Sicherheitslagen zu klären und zu bereinigen. Denn dies hatte - wie zumindest berichtet wird - angeblich eine falsche politische Gesinnung - wie andere zuvor aufgelöste SEK´s auch. Mutmaßlich hat man sich dort kritisch gegenüber der aktuelle System-Politik geäußert - und die Politik hatte Angst, sich nach etwaigen Aufständen irgendwann ggf. selbst vor einem Tribunal wiederzufinden. Was schreibt die System-Presse dazu? Vermutlich immer das Gleiche, was zieht - und in der Eliminierung derartiger potentieller "Gefährder" des aktuellen Links-Systems rhetorisch-argumentativ bis dato immer gezogen hat, da die Öffentlichkeit derartige Vorwürfe allzu gerne unkritisch glaubt:

Laut "Welt" wurde das Spezialeinsatzkommando (SEK) des Frankfurter Polizeipräsidiums - wie im neuen Links-Deutschland im Zuge der Transformation seit einigen Jahren üblich - wegen angeblicher "rechtsextremer" Äußerungen von Polizisten in Chatgruppen aufgelöst. Wie die "Welt" berichtet, wird laut Warnung der Polizeigewerkschaft mit der Auflösung „ein taktisches Loch in das Netz der Bekämpfung der brisantesten Sicherheitslagen gerissen“. Der Schutz der dafür verantwortlichen Politiker, die vermutlich Angst vor der eigenen Verhaftung haben, geht vor. Folglich läuft alles nach Plan. "Reductio ad Hitlerum" nennt man übrigens das besagte Scheinargument, das in der persuasiven Kommunikation und Argumentation einen sogenannten Fehlschluss erzeugen soll. Infos zur Sache bei...
Welt.de

 

 

12.06.2021

"Bereicherung" in Berlin: Politisch-medial geschützter sogenannter "Mann" reißt Polizisten Haare aus und beißt –

40-köpfiger Schläger-Mob versucht Täter zu befreien

Die Kanzlerin der Herzen scheut offenbar weder Kosten noch Mühen, ihren "Erlebnis hungrigen" Wählern im Zuge der täglichen öffentlichen Reality-Action-Shows statt altbackenen und "langweiligen" Gladiatorenspielen täglich immer neue "modernere" Attraktionen darzubieten: Im Zuge der politisch gepriesenen sogenannten "Bereicherung" zur sogenannten "Stimulanz der Sinne" der aktuellen Toxoplasma-System-Politik berichtet der Berliner Tagesspiegel von einer neuen Ork-Attacke, diesmal zur Abwechslung in Berlin-Wedding:

 

Ein sogenannter "31-Jähriger", dessen Nationalität, Herkunft und Kulturkreis aus politischen Gründen und zum Schutz des politisch idealisierten Täterkreises nicht genannt werden darf, soll eine 20-Jährige in Wedding sexuell "genötigt" haben - wie dies im uneingeschränkt "modernen" Merkel-Deutschland nun mal üblich ist - und bei den "Erlebnis orientierten" Wählern und Bestellern offenbar sehr beliebt ist.

 

"Genötigt" - so nennt man es, wenn man im neuen Merkel-Sodom & Gomorrha von Irgendjemandem besprungen und penetriert wird, der sich im Zuge seiner staatlich subventionierten sogenannten "Entschlackungs-Kur" selbstbewusst und völlig ungeniert ausleben und öffentlich zwangs-paaren will - genau so wie dies von Politik und Medien doch schließlich versprochen wird.

 

Bei seiner Festnahme habe der politisch-medial protegierte System-Ork einem der politisch ungeschützten Polizisten angeblich die Haare ausgerissen und ihn gebissen. Vermutlich, um sich aus Hunger an dessen Fleisch zu laben - und um aus den Haaren ein Seil zu flechten. Schließlich soll ja niemand verhungern oder in seinem - angeblich "wirtschaftswichtigen" "sogenannten "Fachkräfte"-"Engagement" zu kurz kommen.

 

Wie die "Welt" berichtet, wurden die hilflosen Beamten aus der 40-köpfigen - im politisch korrekten System-Neusprech als sogenannte "Gruppe" bezeichneten - Testosteron überschüssigen Ork-Horde auf - vom Steuerzahler finanzierter - Menschenjagd dann mit Schlägen und Tritten angegriffen - wie dies im neuen uneingeschränkt "weltoffenen " und "modernen" Merkel-Sodom & Gomorrha seit der Wende 2015 nun mal üblich ist, als "alternativlos" gilt - und im Sinne der Agenda der uneingeschränkten "Toleranz" gegenüber sogenannten "Herrenmenschen" und "Besser-Menschen" angeblich schlichtweg zu "akzeptieren" sei. 

 

Wie der "Tagesspiegel"  berichtet, versuchte der Merkler-Mob den Täter zu befreien und den Beamten wie üblich den Merkel zu machen. Der "Tagesspiegel" berichtet entsprechend. Sogenannte Gutmenschen hoffen nun gewiss, dass sich die Täter bei ihrem sogenannten "Fachkräfte"-"Engagement" nicht überanstrengt haben.

Gewiss fordern die - vom angeblich "langweiligen" Leben normaler (Unter-)Menschen gelangweilten degenerierten Wohlstands-Psychopathen nun auch, dass die sogenannten "Rassisten" und "Nazis", die es wagten, ihr "wertvolles" Maskottchen von der "Beglückung" und "Bereicherung" der besagten Frau abhalten zu wollen, um dem Fetisch-Idol die Windeln zu wechseln, vom Dienst suspendiert werden. Infos bei...

Tagesspiegel.de

 

 

12.06.2021

Sex-Tourismus-"Fachkräfte"-"Bereicherung" in Waltrop (NRW):
Dunkelhäutiger fällt hinterrücks über junge Frau her 

Wie "Waltrop Reporter" berichtet, wurde im Zuge der politisch gepriesenen großen sogenannten "Bereicherung" durch politisch idealisierte sogenannte "Besser-Menschen" auf sogenannter "Entschlackungs-Kur" erneut eine junge Frau von einem Sex-Touristen auf "Entschlackungs"-Tour angefallen - diesmal zur Abwechslung in Waltrop.

 

Laut "Waltrop Reporter" spazierte die von der aktuellen System-Politik geopferte 19-jährige gegen 7.45 Uhr durch eine Grünanlage in der Nähe des Funkturms, als sie laut "Waltrop Reporter" unvermittelt von hinten von einem dunkelhäutigen sogenannten "Mann" (mutmaßlich im Sinne der sogenannten "Schutzsuche") angegriffen wurde, dessen mutmaßliche Nationalität bzw. Herkunft aus politischen Gründen und zum Schutz des Täters nicht genannt werden darf.

Der gebrochen Deutsch sprechende Merkler habe die Frau dann zu Boden "gedrückt" - wie dies im politisch korrekten Merkel-System-Neusprech heißt. Den Rest des ideologisch motivierten Neusprechs sparen wir uns. Massiv external fokussierte sogenannte Gutmenschen und andere vom Leben normaler Menschen gelangweilte Wohlstands-Psychopathen, Masochisten und Fetischisten hoffen gewiss, dass sich ihr Objekt der Begierde bei seinem sogenannten "Fachkräfte"-"Engagement" nicht überanstrengt hat - und dass seine - mutmaßlich vom Steuerzahler finanzierte - "Paarung" mit einem Weibchen  bald "erfolgreich" wird. 
"Infos" zur Sache bei...
Waltrop Reporter / waltropreporter.orts.app

 

 

11.06.2021

Zensur im 4. Reich: Reitschuster zensiert

Boris Reitschuster hats mal wieder erwischt. Er wurde bei Youtube wieder gesperrt. Und diesmal sogar für zwei Wochen. Diesmal sei es wegen seinem Video mit dem neunjährigen Mädchen geschehen, das versehentlich eine Corona-Impfung bekommen hat. Zum Video von / bei...
HallMack / YouTube.com
 

 

11.06.2021

Zensur im 4. Reich: WDR-Moderator Domian
schmeißt Anrufer wegen GEZ-Knast-Kritik raus

Als ein Zuschauer über den Fall des seit mehr als 100 Tagen inhaftierten GEZ-Verweigerers Georg Thiel sprechen wollte, drehte ihm Moderator Jürgen Domian laut "Bild" den Ton ab und warf den Anrufer aus der Sendung. YouTuber Oli kommentiert den unsäglichen Fall. Infos zur Sache bei...
Bild.de     Oli / YouTube.com

 

 

11.06.2021

Intensivstationen-Schwindel und Lockdown-Lüge:
Jouwatch lag mit allem richtig

Laut "Journalistenwatch" setzt der Riesen-Schmu mit nichtexistenten Intensivbetten dem staatlichen Betrug an den eigenen Bürgern die Krone auf. Wie "Jouwatch" berichtet, stellt der gestrige Bericht des Bundesrechnungshofs stellt nicht nur geringfügige Unregelmäßigkeiten fest, sondern einen massiven Betrug mit gemeldeten und vorgeschobenen Intensivbetten für die der  Bundesgesundheitsminister verantwortlich sei. Wie sich herausstellte wurden die Horrorzahlen der Propaganda systematisch frisiert.

 

Laut "Jouwatch" wurden bei dem Betrug die schlimmsten Befürchtungen übertroffen:

Wie "Journalistenwatch" berichtet, bestätigte der Rechnungshof alle Vorwürfe und beschreibt Missverhältnisse, die die schlimmsten Befürchtungen der „Paranoiker“ und „Aluhüte“ laut "Jouwatch" in den Schatten stellten. Die Desinformation durch offizielle Stellen und „seriöse“ Medien würde dem Fall der Lockdown-Dauer und der damit einhergehenden Schließungen ähneln. Die für die Lügen-Propaganda verantwortlichen „Zeugen Coronas“ im Staatsfunk würden laut "Jouwatch" angeblich keine Demut zeigen. Infos zur Sache bei...
Journalistenwatch.com 

 

 

11.06.2021

"Ihr glaubt Politgauklern!"
Was sogenannte Verschwörungstheoretiker von Beginn an vermuteten und anmahnten, ist nun offizielle Realität. Peter Weber berichtet über die Ungereimtheiten bzw. die regelrechte Datenerhebungskatastrophe in Bezug auf "Corona". Die sogenannte "epidemische Lage von nationaler Tragweite" scheint allein schon  dadurch ein Fake zu sein, weil die Daten falsch erhoben werden, sei es aus Inkompetenz und Dummheit oder aus Vorsatz. Die Zahlen, die man uns täglich präsentiert sind ungenau und falsch. Wir werden nach Strich und Faden verarscht- Zum Video von Peter Weber bei...

Hallo Meinung / YouTube.com

 

11.06.2021

Die Intensivbetten-Lüge

Wie die "Bild"-Zeitung berichtet, meldeten die Krankenhäuser, dass sie wenig freie Intensivbetten haben, um hohe Ausgleichszahlungen vom Staat zu kassieren. Diese Zahlen waren laut "Bild" mehr als ein Jahr lang die Begründung der Bundesregierung für immer neue Kontaktverbote und Ausgangssperren. Wie "Bild" berichtet, wusste das RKI angeblich von diesem Betrug. Infos zur Sache bei...
Bild.de / archive.ph

 

 

11.06.2021

"Wir werden am Nasenring durch die Manege geführt!"

Peter Weber berichtet über massive Misswirtschaft und Verschwendung von Steuergeldern sowie über Lügen, Tricks und Täuschungen. Nun hat sich der Bundesrechnungshof eingeschaltet. Infos zur Sache bei... 

Hallo Meinung / YouTube.com

 

11.06.2021

Angeblich "wirtschaftswichtige" "Fachkräfte" der Kanzlerin: Afrikanische Menschenhändler treiben Opfer in die Sexarbeit

Im Zuge der politisch gepriesenen großen sogenannten "Bereicherung" berichtet die Berliner "BZ" zur mutmaßlichen "Stimulanz der Sinne" der dafür verantwortlichen massiv external fokussierten Afrika-Fetischisten in der aktuellen System-Politik über das "bunte" Treiben der - von Kanzlerin & Co importierten angeblich "Schutz suchenden" Menschenhändler und "wirtschaftswichtigen" Sex-"Fachkräfte", die  pauschal angeblich "wertvoller als Gold" seien. (Zitat Martin Schulz /SPD). Infos bei..
bz-berlin.de

 

 

10.06.2021

Aktuelle News aus der Irrenanstalt

"Prinzessinnen" und Dumpfbacken, Psychos und Enthirnte, System-Zombies aus der Forensik und degenerierte Wohlstands-Psychopathen, Toxoplasma-Masochisten und Fetischisten sowie andere Therapie- und Neuroleptika-Verweigerer... In seinen aktuellen News aus der Irrenanstalt präsentiert Tim Kellner die ganze Bandbreite der Psycho-Auswüchse im neuen Merkel-Sodom & Gomorrha.

Zu den Video von gestern und heute bei...
Tim Kellner / YouTube.com     Tim Kellner / YouTube.com

 

 

10.06.2021

Die Entmachtung der Eltern!

Peter Weber im Gespräch mit dem Bundestagsabgeordneten Jürgen Braun über die Entmachtung der Eltern im Zuge des neuen "Kultur-Marxismus" mit Hilfe perfider Trick-Täuschungen in Bezug auf die gezielt falsche Auslegung geltenden Rechts. Ziel ist das System der "Familie" mit allen Mitteln zu beenden. Interessant sei, dass selbst die CDU bei diesen typisch sozialistischen Bestrebungen mit mache. 
Zum Video von / bei...

Hallo Meinung / YouTube.com


10.06.2021

Arzt über die Verbrecher seines Standes: „Es wird Zeit, dass wir diejenigen, die die Nadel ansetzen zur Verantwortung ziehen“

Ein Arzt, der bei der bewussten Körperverletzung der offenbar reinkarnierten neuen Dr. Mengeles aus ethischen und moralischen Gründen nicht mitmacht, packt aus. In seinem Video, dass "PS" präsentiert, geht es um die Durchführung von Abspritzungen trotz Wissens über die Nebenwirkungen der staatlich "verordneten" Impfungen. Einer der Patienten sei jetzt sogar nach einer solchen Impfung blind geworden. Der Arzt kann nicht verstehen, dass die Verbrecher sich noch im Spiegel ansehen können und appelliert an seine Kollegen, die sich der dunklen Seite zugewandt haben: "Moral ethisch seid ihr so weit unten, dass man sich nur noch schämen kann.".
Zum Video des Arztes bei...
Politikstube.com

 

 

10.06.2021

mRNA-Impfstoffe: Erste Hinweise auf Langzeitfolgen

Laut Clemens Arvay Clemens Arvay können mRNA-Impfstoffe das Immunsystem nachhaltig reprogrammieren. Dies zeige eine aktuelle Studie. In seinem Video berichtet der Biologe über erste Hinweise auf komplexe immunbiologische Langzeitfolgen durch mRNA-Impfstoffe. Die Kommentatoren des Videos bedanken sich für die unermüdliche Aufklärung und meinen unter anderem: "Es wäre die Pflicht des PEI / RKI, der Bundesregierung, auf solche Wirkungen von C-Impfstoffen einzugehen. Ich bin immer wieder über deren Einseitigkeit entsetzt!!"

 

Das Herzstück unserer Gesundheit - unser Immunsystem - derart krass zu manipulieren und anzugreifen, sei nicht nur hochriskant, sondern auch völlig unverantwortlich von Seiten der "Mächtigen und Herrschenden"! Man fragt: "Was geht hier ab, dass solches "Schindluder mit unserer Gesundheit getrieben wird".?". Der Vorwurf des sogenannten "Verschwörungstheoretikers" von Seiten der Politik und der Mainstreammedien uns gegenüber sei mehr als zynisch. Man meint: "Wir werden von den staatlichen TV Anstalten und den Zeitungen der großen Verlagshäuser nur einseitig … regierungskonform … und politisch manipulativ informiert.

 

Maria K. meint: "Danke für die Aufklärung, ich lass mich sicher nicht freiwillig impfen. Die Risiken sind viel zu hoch.". Christa Schweineberg schreibt: "Hoffentlich werden mehr Menschen wach! Was  hier abgeht, ist himmelschreiend!  Ich habe ihr Buch gelesen. Die armen Kinder, die sich nicht wehren können, sollen nun auch noch geimpft werden. Eltern wehrt Euch!  Es ist höchste Zeit!". Einer der Kommentatoren meint: "Ich entscheide mich nun doch lieber gegen die Impfung, denn ich stehe nicht so auf Überraschungen, ich nehme lieber Covid, da weis ich wenigstens was ich bekomme.!". Zum Video von / bei...
CGArvay / YouTube.com

 

 

10.06.2021

Irre: Die Bildungslücken der »Grünen«

Der Lebenslauf der Spitzenkandidatin Annalena Baerbock, der beständig »nachgebessert« und »präzisiert« wird, wirft laut Christian Jung mehr Fragen auf als er im Hinblick auf den Werdegang der »Frau für alle Fälle« (SPIEGEL) beantwortet. Jung fragt: "Wer oder was ist die Frau, die sich nach dem Willen großer Teile der Medien anschickt, die nächste Kanzlerin Deutschlands zu werden?" Man wisse es nicht. Denn je näher man bei Baerbock hinsehe, desto unklarer, desto nebliger und verschwommener würde der Blick auf die "Frau aus dem Nichts". 

 

Nicht nur in der Vita, sondern auch in der Bildung der »Grünen« würden sich Lücken oder vielmehr Abgründe auftun - und dies ausgerechnet auch auf dem Gebiet, das der Ökopartei so wichtig ist: Bei den Themen Umwelt und Energie. Laut den Kommentatoren des Videos, dass es "traurig", dass "solche Inkompetenz überhaupt im Bundestag sitzen darf.". Doch letztendlich sind solche Gestalten aus Sicht er Verantwortlichen "gut ausgewählt". Denn nach dem "Gesetz der Anziehung" fühlen sich ins insbesondere die vielen Dummen von dieser völlig ungeniert und selbstbewusst (Dunning-Kruger-Effekt) zur Schau gestellten Inkompetenz + IQ-Problematik magisch angezogen, ebenso so wie Dicke mit dicken Modells unter dem Slogan "wahre Schönheit" in ihrem Selbstwertgefühl getriggert werden. 

 

Ein Kommentator des Videos zitiert eine "alte politische Erkenntnis": "Je dümmer manche Politiker sind, desto nützlicher sind sie für Lobbyisten." Uwe R. meint, dass ein IQ unter 100  Aufnahmebedingung bei den Grünen sei. Bei Kanzlerkandidaten und Kandidatinnen sei ein IQ unter 90 Pflicht. Laut dem "Deutschland Kurier" sei ein sogenannter "Baerbock" mittlerweile der "Abstand zwischen zwei Patzern" - und könne nur mit Nano-Technologie ermittelt werden. Der Deutschland-Kurier hat nachgemessen. Zur Analyse von Christian Jung bei...

Deutschland Kurier / YouTube.com

 

 

10.06.2021

Terror-"Bereicherung" + Sex-Tourismus-"Bereicherung"
in Hamburg: Von der Polizei erschossener 
Allahu-akbar-Libanese war nicht nur Terrorist, sondern ein verurteilter Sextäter

Wie die "Welt" berichtet, war der von der Kanzlerin importierte, vom Steuerzahler finanzierte und von der Polizei in Hamburg erschossene Allahu-akbar-Libanese nicht nur Terrorist, sondern auch ein - von seinen Fans in der aktuellen System-Politik geduldeter - Sex-Straftäter. 

Der 36-jährige Gast der Kanzlerin mit HIV hatte laut "Welt" angeblich versucht, eine 23-Jährige im Hamburger Umland zu vergewaltigen - wie dies im neuen uneingeschränkt "weltoffenen" und "modernen" Merkel-Sodom & Gomorrha seit der Wende 2015 nun mal üblich ist, als "alternativlos" gilt - und im Sinne der Agenda der uneingeschränkten "Toleranz" gegenüber politisch idealisierten sogenannten "Besser-Menschen" angeblich schlichtweg zu "akzeptieren" und ggf. zu genießen sei.

 

Zur mutmaßlichen Verärgerung von Kanzlerin & Co. habe sich das - von der (wirtschaftswichtigen) Import-Sex-"Fachkraft" gemerkelte und "bereicherte" Opfer angeblich heftig gegen den politisch idealisierten Testosteron überschüssigen "Heilsbringer" auf staatlich subventionierter sogenannter "Entschlackungs-Kur", der laut seinen Fans pauschal angeblich "wertvoller als Gold" sei, gewehrt.

 

Zur mutmaßlichen Verärgerung der Täter-Fans soll das von dem Merkler "bereicherte" Opfer der aktuellen System-Politik von den Klauen des Orks angeblich eine Fingerkuppe abgebissen haben, um dem Penetrator die Krallen zu stutzen. Trotz der Tat sei der politisch protegierte Sex-Tourist im Sinne der uneingeschränkten "Toleranz" juristisch davongekommen, so dass das Fetisch-Idol der aktuellen Toxoplasma-System-Politik sich im Sinne seiner Fans danach als Terrorist "engagieren" konnte.

 

Laut "Welt" habe der Gast der Kanzlerin dann Ende in Hamburg (mutmaßlich im Sinne der sogenannten "Schutzsuche") mehrere Menschen mit seinem Asyl-Messer angegriffen, um ihnen den Merkel zu machen - wie dies - wie auch bei anderen öffentlichen Passanten-Schlachtungen üblich - bei den "Erlebnis orientierten" Wählern und Bestellern dieser angeblich "tollen" sogenannten "Bereicherung" zur sogenannten "Stimulanz der Sinne" offenbar ebenfalls sehr beliebt ist.

 

Wie die "Welt" berichtet, wurde der Heilsbringer bei dem Polizeieinsatz getötet worden - mutmaßlich von sogenannten "Rassisten", die sich von dem Heilsbringer nicht mit dem Messer "erlösen" lassen und im Sinne der "Moderne" von der Politik opfern lassen wollten. Sogenannte Gutmenschen hoffen nun gewiss, dass die verantwortlichen sogenannten "Rassisten" für die "Ermordung" ihres Idols von der Kanzlerin persönlich zur Verantwortung gezogen werden. Infos zur Sache bei...
Welt.de

 

 

10.06.2021

"Bereicherung", "wertvoller als Gold!": Hunderte islamistische Gefährder als Asylbewerber in Deutschland

Wie "Junge Freiheit" berichtet, befinden sich unter den beim Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (Bamf) registrierten importierten Personen Hunderte - vom Steuerzahler beflissentlich finanzierte - islamistische Gefährder. Laut "Junge Freiheit" stuft die Bundesregierung die Bedrohungslage für Terroranschläge weiterhin als hoch ein. Die aktuelle Toxoplasma-System-Politik weiß folglich ganz genau, was sie macht, wenn sie diese Leute als sogenannte "Bereicherer" und "Heilsbringer", die angeblich "alles so schön bunt" machen und laut Martin Schulz (SPD) pauschal angeblich "wertvoller als Gold" seien, unkontrolliert ins Land lässt und als sogenannte "Sofort-Rentner" vom Steuerzahler bzw. den späteren Opfern zwangsfinanzieren lässt. Ein  wahrer Genuss zur sogenannten "Stimulanz der Sinne" von Für Toxoplasma-Masochisten ist vermutlich ebenfalls die Tatsache, dass laut "Junge Freiheit" rund ein Viertel der islamistischen Gefährder Asyl beantragen. Infos zur Sache bei

Junge Freiheit / jungefreiheit.de

 

 

10.06.2021

Tübinger Gutmenschen helfen Migranten auf der Balkanroute

Bihac, Bosnien. Die Kanzlerin hat sie gerufen. Nun kommen die heiß ersehnten Männer. Doch statt den versprochenen attraktiven paarungswilligen Frauen kommen ihnen regelrechte Psychos entgegen - mutmaßlich mit Schaum vorm Mund. Wie "Schwäbisches Tagblatt" begeistert berichtet, "halfen" nämlich sogenannte "Engagierte" aus dem Tübinger Bündnis Bleibebrecht ihren Fetisch-Idolen angeblich mehrere Wochen vor Ort in Bihac (mutmaßlich beim Windeln-Wechseln).

Laut 
 
"Schwäbisches Tagblatt" s
ammeln die sogenannten Gutmenschen bereits für einen weiteren Transport ihrer Testosteron überschüssigen Maskottchen (mutmaßlich mit Schaum vorm Mund und mutmaßlich anderen feuchten Körper-Arealen). Um das angeblich "langweilige" Leben auch außerhalb geschlossener psychiatrischer Anstalten angeblich "schön bunt" und "lebenswert" zu machen, brauchen die Fans dringend Nachschub an Testosteron haltigem Frischfleisch bzw. weitere - als sogenannte "Menschen-Geschenken" bezeichnete grölende Männer-Horden zur sogenannten "Stimulanz der Sinne".

Viele dieser angeblichen bzw. sogenannten "Flüchtlinge", fast nur junge Männer zwischen 15 und 40, oft aus Pakistan oder Afghanistan, seien in Bihac untergeschlüpft. Mutmaßlich um vor der penetranten infantilen merkel-deutschen Gutmenschen-Penetration der vom Leben normaler arbeitender Menschen offenbar gelangweilten Therapie- und Neuroleptika-Verweigerer Schutz zu suchen.

Von dort würden die sogenannten "Bereicherer" und "Heilsbringer", die laut Martin Schulz (SPD) pauschal angeblich alle "wertvoller als Gold" seien, angeblich auf die Gelegenheit zum unentdeckten Grenzübertritt warten. Einige von ihnen werden vielleicht auch von den naiv-weltfremden und mutmaßlich sexuell unterversorgten - Wohlstands-Psychopathen, die ihre Idole zur Narzissmus-Befriedigung dringend pampern wollen, wieder zurück in die Heimat fliehen. Infos zur Sache bei...

Schwäbisches Tagblatt / tagblatt.de

09.06.2021

Unerträglicher Umgang mit Behinderten 

"Ich habe es nicht mehr ertragen! Wie gehen wir mit behinderten Menschen um?". Peter Weber im Gespräch mit Diana, die behinderte Menschen fährt und vom Umgang mit ihnen im Zuge der unmenschlichen "Corona"-Politik berichtet. Angehörige und Kirchen unterstützen die Nötigung und Misshandlung. Und wenn einem als Mitarbeiter diese Misshandlung nicht passt, dann könne man gehen.
Zum Video von / bei...

Hallo Meinung / YouTube.com

 

 

09.06.2021

Eine bessere Welt mit "besseren" Menschen:

"So genießen die Nürnberger die Sonne in der City"

Neben anderen Themen aus der Irrenanstalt kommentiert YouTuber "Emperor Caligula" unter anderem die Rassismus schürende, der "Erziehung" der sogenannten "Untermenschen" dienende links-grüne Propaganda-Medien-Gehirnwäsche der massiv external fokussierten links grünen Ideologen und Fetischisten, die sich in ihrem "Märchenpark" exotische "Besser-Menschen" statt "Untermenschen" wünschen, am Beispiel eines - wieder mal absolut "typischen" - Titelfotos zu o.g. Schlagzeile vom letzten Wochenende.

 

Kommentatoren des Podcasts meinen: "Kann es sein das sie uns Deutsche systematisch auf allen Ebenen fertig machen wollen?" "Twitter und dergleichen" seien "Ausgeburten der Degeneriertheit sämtlicher westlicher Nationen". Solche Bilder würden dazu dienen, dass sich die Einheimischen an die "neuen Deutschen" - die sogenannten "Orchideen" unter den Menschen - zu gewöhnen haben. Schließlich wolle man die Identität von der Abstammung entkoppelt und das verhasste Deutschtum im Sinne der Ideologie der Beliebigkeit opfern. Zum Video von / bei..

Emperor Caligula / YouTube.com

 

 

09.06.2021

Zahl der Asylanträge in Deutschland steigt drastisch

Die Fetischisten und Masochisten in der aktuellen Toxoplasma-System-Politik degenerierter Wohlstands-Psychopathen scharren angesichts der erwarteten sogenannten "Stimulanz der Sinne" bereits gierig mit den Hufen - mutmaßlich mit Schaum vorm Mund und mutmaßlich anderen feuchten Körper-Regionen. Denn wie die "Welt" berichtet, hat sich die Zahl der Testosteron überschüssigen sogenannten (Besser)-"Menschen", die im Zuge der staatlich organisierten Umvolkung in Deutschland erstmals einen Asylantrag gestellt haben, im Mai im Vergleich zum Vorjahresmonat mehr als verdoppelt.

 

Die größte Gruppe unter den - vom Steuerzahler zu finanzierenden - sogenannten "Menschen-Geschenken" und "Sofort-Rentnern" - seien in diesem Mai Syrer, Afghanen und Iraker. Schließlich gehört der Islam zu Deutschland und Deutschland zum Islam - und es ist Platz für alle Männer dieser Welt, die in Scharen kommen sollen, um den Fetisch der - vom Leben normaler arbeitender Untermenschen gelangweilten - Wohlstands-Psychopathen im Sinne der Agenda der uneingeschränkten "Weltoffenheit" und "Moderne" zu befriedigen. Infos zur Sache bei...
Welt.de

 

 

08.06.2021

"Corona"-Impf-Fetischisten-Angriff auf 9-Jährige

Carsten Jahn berichtet von der dreisten Impf-Vergewaltigung einer 9-Jährigen in Bobingen im Landkreis Augsburg. Laut Carsten Jahn hat der Vater des Kindes umgehend Strafanzeige gegen den Impf-Psycho erstattet, der sich  im "Corona"-Psycho-Wahn offenbar für Dr. Mengele hält. "Welt" berichtet ebenfalls über den Vorfall, der so nur in Dummland geschehen kann.

 

Kommentatoren des Videos meinen: "Die sind doch so im Impfrausch dass sie nicht mehr wissen, was sie tun", "Viele sind leider schon ganz geil drauf, wenn endlich die ganze Familie geimpft ist.". Man prognostiziert, dass bald alle Impf-Unwilligen "versehentlich" geimpft werden und fragt: "Wo sind wir hier nur hingekommen in diesem Land?". Marita Loth fordert: "Alle die sich hier an der Menschheit vergriffen haben, gehören vors Tribunal wegen Vorsätzlichen Massenmord und vorsätzlicher Körperverletzung". Zum Video von / bei...

Carsten Jahn - Team Heimat / YouTube.com     Welt.de

 

08.06.2021

"Du darfst an allem sterben – nur nicht an Corona"

Maximilian Pütz berichtet über die Statements des Tatort-Regisseurs Dietrich Brüggemann zur irrsinnigen totalitären "Corona"-Wahn-Politik. Pütz und Dietrich Brüggemann erkennen: "Wir haben ein schizophrenes System". Dies führe dazu, dass wir uns absurden Regeln unterwerfen, uns etwas vorlügen und uns als Gesellschaft in eine Zwangsjacke stecken, was zu psychischen Verrenkungen führe.

 

Pütz kann die vielen Dummen und Ideologen im Land der Hirngewaschenen nicht verstehen - und stellt fest: "Die meisten Menschen bleiben leider in ihrer Entwicklung - was das differenzierte Denken anbetrifft - auf einem Kinder-Niveau stehen.". Die wahren Verbrecher seien laut Pütz aber nicht die Infantilen und die Uninformierten sondern Politik und Medien, die diese angepasste dümmliche Pussy-Gesellschaft herangezüchtet haben. Zum Video von / bei...

Maximilian Pütz / YouTube.com

 

 

08.06.2021

Arroganz der Macht im Endstadium:
Merkel attackiert Spahn-Kritiker

Im Kanzleramts-Elfenbeinturm sind Gemütsregungen laut "Jouwatch" eher die Ausnahme. Und wenn Merkel so etwas wie Empathie oder Mitgefühl zeige, dann nicht etwa gegenüber den Millionen Opfern ihrer ebenso plan- wie verantwortungslosen Politik, sondern für ihre eigenen Minister, die sich angeblich ungerechtfertigten Anfeindungen ausgeliefert sehen. Ihr aktuelles Gejammer über die angeblich ungerechte Behandlung Jens Spahns durch Kritiker (die für Merkel anscheinend entweder eine Art Netz-Mobber oder unverschämte Lümmel sind) beweise laut "Journalistenwatch"  einmal mehr den Realitätsverlust der Kanzlerin. Infos bei...
Journalistenwatch.com

 

08.06.2021

Der Weg zum neuen Menschen:
Grün, bunt, geimpft und gehorsam

Wie "Wochenblick" feststellt, geht die aggressive Links-Politik mit Gewalt und Repression gegen Andersdenkende vor. Alles deute auf eine linke „Weltrevolution“ hin. Doch laut Siegfried Waschnig renne die Linke in Wirklichkeit - ohne es zu wissen - für noch schlimmere Ziele. Zum Artikel von Siegfried Waschnig bei...
Wochenblick.at

 

 

08.06.2021

Warum in Deutschland der Notstand auch ohne Notlage bleibt

Bereits zum Zeitpunkt als sich der Bundestag im vergangenen Frühjahr daran machte, das Infektionsschutzgesetz zu ändern, schwante vielen Beobachtern laut Ramin Peymani nichts Gutes. Wie Peymani feststellt, sehen die Kritiker - einige Verschärfungen später - ihre schlimmsten Befürchtungen bestätigt: Laut Peymani haben die Regierenden Gefallen am Notstand gefunden, der nun - wie von angeblichen "Verschwörungstheoretikern" prognostiziert - auch ohne Notlage munter weiter geht. Zum Artikel von Ramin Peymani bei...

Liberale Warte / peymani.de

 

 

08.06.2021

"Bereicherung" in Magdeburg (Sachsen-Anhalt):

Araber überfallen Jugendliche mit Faustschlag und Messer

Wie die "Volksstimme" zur mutmaßlichen Stimulanz der Sinne der Täter-Fans in der aktuellen Toxoplasma-System-Politik berichtet, wurden auch in Magdeburg 2 junge Bürger von einer 4-köpfigen Horde sogenannter "Jugendlicher" mit "arabischem Phänotypus" angefallen und zur Herausgabe von Bargeld und Mobiltelefon aufgefordert - so wie dies im neuen uneingeschränkt "modernen" Merkel-Sodom & Gomorrha mittlerweile nun mal üblich ist, als "alternativlos" gilt - und im Sinne der Agenda der uneingeschränkten "Toleranz" angeblich schlichtweg zu "akzeptieren" sei. Da sich die Delinquenten weigerten, den angeblich "wertvollen" Herrenmenschen-Idolen der aktuellen System-Politik ihren Tribut zu entrichten,  schlug einer der Merkler dem 16-Jährigen Opfer der aktuellen System-Politik laut "Volksstimme" mit der Faust ins Gesicht, während ein weiterer sogenannter "Bereicherer" laut "Volksstimme" angeblich sein Messer zückte - wie dies bei den "Erlebnis hungrigen" uneingeschränkt "weltoffenen", "modernen" und "toleranten" Wählern und Bestellern dieser angeblich tollen "Bereicherung" offenbar sehr beliebt ist. Infos zur Sache bei...
Volksstimme.de

 

 

07.06.2021

Das Interview des Jahres: Ken Jebsen packt aus 

Bei "SchrangTV" packt Ken Jebsen über seine erschreckenden Erfahrungen der letzten Monate aus. Laut Heiko Schrang ist dieses Video in Meilenstein, da er über Dinge spricht, über die er noch nie zuvor öffentlich gesprochen hat. 
Zum Interview-Video von / bei...
heikoschrang.de

 

 

07.06.2021

Festnahme bei "Corona"-Testcenter-Türken in Bochum

Laut "Bild" sei unter den "Corona"-Clans nun "Test-Mogul" Oghuzan Can und sein Sohn Sertac im Visier der Staatsanwaltschaft. Laut "Bild" sollen die gerissenen "Corona"-Test-"Heilsbringer in ihren etwa 100 Schnelltest-Zentren aufgrund der Ängste und des niederen IQ der Dummländer richtig abkassiert - und angeblich deutlich mehr Tests in Rechnung gestellt - haben, als man tatsächlich durchführte. Infos zur Sache bei...
Bild.de

 

 

07.06.2021

Kopftreter-"Bereicherung" in Eitdorf (NRW):
Politisch-medial geschützte
"Jugendliche" stoßen Lokführer
ins Gleisbett und treten immer wieder auf seinen Kopf ein

Wie die "Welt" zur mutmaßlichen Stimulanz der Täter-Fans in der aktuellen Toxoplasma-System-Politik berichtet, haben grölende sogenannte  "Jugendliche", deren Nationalität, Herkunft und Kulturkreis aus politischen Gründen und zum Schutz der Täter nicht genannt werden darf, im Zuge der politisch gepriesenen großen sogenannten "Bereicherung" auch im Bahnhof Eitorf einen Lokführer ins Gleisbett gestoßen, um ihn zu "bereichern" - so wie dies im neuen uneingeschränkt "modernen" Merkel-Sodom & Gomorrha mittlerweile nun mal üblich ist, als "alternativlos" gilt - und laut den Masochisten in der aktuellen System-Politik im Sinne der Agenda der uneingeschränkten "Toleranz" angeblich schlichtweg zu "akzeptieren" -  und möglichst zu genießen - sei.

 

Laut "Welt" sprangen die Merkel-System-Orks dem Gemerkelten hinterher und traten dem Opfer der aktuellen System-Politik immer wieder gegen den Kopf, um ihm den finalen Merkel zu machen - so wie dies bei den "Erlebnis hungrigen" Wählern und Bestellern dieser angeblich "tollen", "bereichernden" Zustände in Steinmeiers angeblich "besten Deutschland aller Zeiten" außerhalb geschlossener psychiatrischer Anstalten offenbar sehr beliebt ist - und neben sogenannter "Stimulanz der Sinne" angeblich auch das große sogenannte "Seelenheil" bringe.

Wie die "Welt" berichtet, traten die mutmaßlichen Idole der aktuellen System-Politik dem Delinquenten im Sinne der sogenannten "Moderne" so lange gegen den Kopf, bis ihm schließlich ein anderer Lokführer zur Hilfe eilte. Laut "Welt" erlitt das politisch ungeschützte Opfer durch die Merkler-Attacke angeblich schwerste Gesichtsverletzungen. Sogenannte Gutmenschen hoffen nun gewiss, dass sich ihre Fetisch-Idole bei ihrem "Fachkräfte"-"Engagement" nicht überanstrengt haben.
Infos zur Sache bei...

Welt.de

 

 

07.06.2021

"Bereicherung" in Hamburg: 
Junger Merkel-Afghane zerschmettert Polizisten das Gesicht

Wie "Politikstube" berichtet, hat ein von der Kanzlerin importierter und vom Steuerzahler finanzierter 22-jähriger Sex-Tourist aus Afghanistan im Zuge dessen staatlich subventionierter "Entschlackungs-Kur" im Umfeld von Prostituierten einen Beamten attackiert und ihm das Gesicht zerschmettert - so wie dies im neuen uneingeschränkt "weltoffenen", "modernen" Merkel-Sodom & Gomorrha mittlerweile nun mal üblich ist, als "alternativlos" gilt - und laut den Masochisten in der aktuellen System-Politik im Sinne der Agenda der uneingeschränkten "Toleranz" angeblich schlichtweg zu "akzeptieren" sei. 

 

Laut "PS" setzte der hilflose Kollege des gemerkelten hilflosen Polizisten angeblich ohne Erfolg Pfefferspray gegen den System-Ork ein, den dies offenbar noch schärfer machte. Wie "Politikstube" berichtet, hämmerte der politisch idealisierte Gast der Kanzlerin, der laut Martin Schulz (SPD) pauschal angeblich "wertvoller als Gold" sei dem Polizisten weiter seine Faust ins Gesicht, um ihm den Merkel zu machen und ihn dann mit schweren Gesichtsfrakturen ins Krankenhaus zu prügeln, so wie dies bei den "Erlebnis orientierten" Wählern und Bestellern dieser angeblich "tollen" sogenannten "Bereicherung" offenbar sehr beliebt ist. 

 

Sogenannte Gutmenschen und andere vom Leben normaler Menschen gelangweilte Wohlstands-Psychopathen hoffen nun gewiss, dass sich ihr Maskottchen bei seinem angeblich "wirtschaftswichtigen" "Fachkräfte"-"Engagement" im Zuge dessen sogenannter "Schutzsuche" nicht überanstrengt hat und dass ihr Fetisch-Idol seine "Entschlackungs-Tour" ungehindert fortsetzen kann. Infos zur Sache bei...

Politikstube.com

 

 

07.06.2021

"Bereicherung" in Ottobrunn (Bayern):
"Für die Liebsten nur das Beste"- 
Hotel wird saniert
und zur Flüchtlingsunterkunft umgebaut
Wie der Münchner "Merkur" berichtet, wird das Pazific-Hotel nun saniert und soll zukünftig als Flüchtlingsunterkunft für Idole der aktuellen System-Politik dienen. 
Infos zur Sache bei...
Merkur.de

 

 

07.06.2021

477 Milliarden Euro für Deutsch-Südwestafrika 
vom Berliner Narrenschiff

Wie "PI-News" berichtet, will das Narrenschiff Dummland auf Idee von Außenminister Maas an Stelle der Frequentierung einer vernünftigen Neuroleptika-Behandlung und Psychotherapie der Polit-Darsteller lieber Milliarden für "unsere" "Sünden" in Deutsch-Südwestafrika vor über 100 Jahren nach Namibia überweisen. Infos zur Sache bei...
PI-News.net

 

 

07.06.2021

Kultur-"Bereicherung" in Magdeburg (Sachsen-Anhalt):

Afrikanischer Falschgeld-Betrüger springt auf der Flucht
vor Merkel-Arabern aus dem dritten Stock

Im Zuge der täglichen Reality-Live-Action-Show-Darbietungen von Kanzlerin & Co. im Sinne der sogenannten "Moderne" berichtet die "Bild"-Zeitung zur sogenannten "Stimulanz der Sinne" der Wähler, Besteller und Fans von einer neuen politisch gepriesenen sogenannten "Bereicherung" durch echtes "Fachkräfte"-"Engagement" durch sogenannte Gäste und "Fachkräfte" der Kanzlerin - diesmal zur Abwechslung in Magdeburg. Infos zur Sache bei...
Bild.de

 

 

07.06.2021

Henryk M. Broder zur sogenannten "Wahl"

Henryk M. Broder kommentiert die sogenannte "Wahl", bei der seiner Beobachtung nach vieles fehlt, was zu einer freien und geheimen Wahl und zu einer normalen "Demokratie" früher eigentlich dazugehörte. Zum Video von Henryk M. Broder bei...
Achgut.pogo / YouTube.com

06.06.2021
Wahl in Sachsen-Anhalt ein grünes Debakel!

ARD-Krimi Star wegen abgelehnter "Corona"-Impfung gefeuert

Während der Regime-Sender ARD selbst renommierte Stars wegen Ablehnung gefährlicher "Corona"-Masochisten-Impfungen feuert, hat Sachsen-Anhalt "gewählt", zumindest offiziell. Tim Kellner fragt: "Wer liegt vorne? Welche Parteien steigern ihre Stimmanteile und wer muss Verluste hinnehmen? Wer erreicht wie viele Sitze im neuen Landtag? Sind Annalena Baerbock und die Grünen gestoppt?" Der Love Priest berichtet aus der Klapsmühle. Zum Video von / bei...
Tim Kellner / YouTube.com

 

06.06.2021

Wie lautet der Wähler-Auftrag in Sachsen-Anhalt?

Peter Weber berichtet und kommentiert - auch das unsachliche Verhalten der öffentlich-rechtlichen Medien, die den Wähler-Auftrag ebenfalls bewusst zu ignorieren scheinen wie die aktuelle System-Politik. Zum Video von Peter Weber bei...
Hallo Meinung / YouTube.com

 

 

06.06.2021

Die Zensur wird für immer mehr Leute sichtbar
Digitaler Chronist präsentiert krasse Beispiele

Die Matrix wird immer offensichtlicher: Wie "Digitaler Chronist" mit perfiden wie dreisten Beispielen von "Domian" (WDR) und dem "Presseclub" zeigt, kommt der öffentlich rechtliche Rundfunk zunehmend in Schwierigkeiten, unliebsame Meinungen abzuwürgen und offenbart sich damit immer mehr. Bei Sendungen, in denen Anrufer dazugeschaltet werden, dürfte laut "DC" Land unter in der Redaktion sein.

 

Laut "Digitaler Chronist" seien die Anrufe mit kritischem Anliegen vermutlich sehr viel mehr geworden. Vielleicht sei es bald so weit, dass man auf gekaufte Anrufer setzen müsse oder Leute aus der eigenen Redaktion anrufen lasse. Doch es sei laut "DC" kein schlechtes Zeichen, dass die links-grünen Polit-Aktivisten im Regime-Funk dank der Anrufer, die das öffentlich-rechtliche Zensur-System - wie im Video anschaulich gezeigt - outen, mittlerweile ins Schwitzen kommen.

  

Die Kommentatoren des Videos finden es "super, das diese Scheinheilig-Medien derart vorgeführt werden" und dass alles bei "DC" zu sehen bzw. zu hören sei. Nach eigenen Angaben fühlen sie sich in ihrem Denken "bestätigt" und meinen: "Die DDR hat sich nie aufgelöst. Sie hat sich nur ausgebreitet." Die Augen zu verschließen sei nun mal einfacher, als die "Konzentrier- und Denkpille im Schädel zu aktivieren". Nach Jahrzehnten der medialen Verblödung bleibe den abgestumpften Kreaturen kaum noch etwas anderes. 

 

Dennoch ziehe das Erwachen immer größere Kreise. Daphne M. schreibt: "Wenn ich bedenke welche anrüchige, abstoßende und frivole Themen Domian sonst diskutiert, sollte jetzt jedem, der diese Sendung noch anschaut, ein Licht auf gehen!". In Bezug auf die Propaganda-, Zensur- und Gehirnwäsche-Sender wie den WDR meint Heiner Gilbert: "Wer das trotz Zwangsgebühr immer noch einschaltet, dem ist nicht mehr zu helfen.". Zum Video von / bei...

Digitaler Chronist / YouTube.com

 

 

06.06.2021

Maaßens Wochenrückblick - Ausgabe 6:
Eigentore am laufenden Band!

"Ich glaube, die Menschen im Osten Deutschlands haben ein feineres Sensorium, was Fehlentwicklungen in Deutschland angeht - und auch ein gutes Sensorium, was völlig unakzeptable Äußerungen eines Ostbeauftragten angeht." Zum Wochenrückblick von und mit Dr. Hans Georg Maaßen, moderiert von Peter Weber bei...

Hallo Meinung / YouTube.com

 


06.06.2021

Immunologe warnt vor Gift in Corona-Impfstoffen:

„Wir haben einen großen Fehler gemacht“

Wie "Politikstube" berichtet, erklärte ein Immunologe in einem Radiointerview, dass man mit dem Einsatz von Corona-Impfstoffen einen großen Fehler gemacht habe, da die so produzierten Spike-Proteine toxisch seien. Einer der Kommentatoren meint: "Was die Regierungen hier planen und mittlerweile ja mit Erfolg durchziehen, erinnert doch sehr stark an einen Genozid." Infos und Video zur Sache bei...
Politikstube.com

 

 

06.06.2021

Kultur-"Bereicherung" in Köln (NRW):

Im Minutentakt klatschen Müllbeutel von den Balkonen

Im Zuge der sogenannten "Kultur-Revolution" berichtet die "Bild"-Zeitung zur mutmaßlichen Stimulanz der Sinne der Fans und Besteller der aktuellen "bereichernden" Zustände von sogenannter "Narrenfreiheit" für die beliebten Mieter am sogenannten Kölnberg, einem der Kölner Vorzeige-Viertel im Sinne der sogenannten "Bereicherung", die angeblich "alles so schön bunt" und das angeblich "langweilige" Leben angeblich erst "lebenswert" mache.

 

Viele der sogenannten "Bereicherer" und "Heilsbringer" würden angeblich kein deutsch sprechen - und dies als Sofort-Rentner ja auch gar nicht brauchen. Der Service zur Arbeitsbeschaffung der masochistisch-devoten Fans läuft wie am Schnürchen: Wie die "Bild"-Zeitung berichtet, sammelt jeden Morgen ein Traktor den herabgeworfenen Müll der Fetisch-Idole des aktuellen Regimes ein - mutmaßlich zur "Stimulanz der Sinne" der Fans. Laut "Bild" klatschen die Müllbeutel angeblich im Minutentakt von den Balkonen auf den Betonboden.

 

Wie die "Bild"-Zeitung berichtet, können die dort gezüchteten Ratten angeblich zwischen Döner und Pizza wählen. Einfach klasse! Die Fans in Politik und Medien haben recht: Wir brauchen dringend mehr davon, um unser armseliges Spießer-Dasein "bunter, moderner, spannender und lebenswerter" zu machen. Sogenannte "Gutmenschen" und andere - vom Leben normaler Menschen gelangweilte Wohlstands-Psychopathen hoffen nach dem Lesen der Bild-Meldung gewiss, dass sich ihre Maskottchen und Fetisch-Idole beim Müll aus dem Fenster werfen nicht überanstrengen - und fordern gewiss einen persönlichen Abhol-Service, der natürlich dann auch für sonstige Dienste bereitsteht. Für die Liebsten nur das Beste! Infos bei..
Bild.de

 

 

06.06.2021

"Bereicherung" in Hamburg: "Schutzsuchender" aus Afghanistan zerschmettert Hamburger Polizisten das Gesicht

Während die begeisterten Täter-Fans in der aktuellen System-Politik angesichts der neuen Reality-Live-Action-Show-Darbietung von Kanzlerin & Co. im mutmaßlichen Toxoplasma-Rausch gewiss wieder etwas von einer angeblich "tollen" sogenannten "Bereicherung" faseln, die angeblich "alles so schön bunt" mache - und ihnen - neben sogenannter "Stimulanz der Sinne" - angeblich auch das vermeintlich große "Seelenheil" bringe, fragt "Politikstube" in "unmoderner" Manier hingegen: "Wo bleibt der Aufschrei?"

 

Wie "Politikstube" berichtet, wurde der von dem politisch idealisierten Gast der Kanzlerin gemerkelte und nachhaltig "bereicherte" Polizist nach der sogenannten "Bereicherung" schwer verletzt zu den anderen Opfern der aktuellen System-Politik ins Krankenhaus gebracht. "Aus den Augen aus dem Sinn" lautet das Motto. Zudem kein schöner Anblick: Laut "Politikstube" sei der von dem Merkler "bereicherte" Beamte nicht mehr dienstfähig.“

Sogenannte Gutmenschen, die in der Tat eine "bereicherne" "Vielfalt" im Sinne der "Moderne" sehen, die alles "lebendig" und "attraktiv" und das angeblich "langweilige" Leben angeblich erst "lebenswert" mache, hoffen - mutmaßlich mit Schaum vorm Mund - nun gewiss inständig, dass sich ihr Fetisch-Idol, das laut Martin Schulz (SPD) pauschal angeblich "wertvoller als Gold" sei, bei seinem angeblich "wirtschaftswichtigen" sogenannten "Fachkräfte"-"Engagement" im Sinne der sogenannten "Schutzsuche" im Sinne der "Moderne" nicht überanstrengt hat.

 

Gewiss pochen sie auch außerhalb geschlossener psychiatrischer Anstalten im Fachgebiet der Forensik wieder auf uneingeschränkter "Toleranz" gegenüber sogenannten "Besser-Menschen", die angeblich "mehr wert" als dieses "Pack" (die Deutschen) seien, das (die) man angeblich "einsperren" müsse (Zitat Sigmar Gabriel / SPD in Heidenau). Infos zur Sache bei...
Politikstube.com

 

 

06.06.2021

Fast alle abgeschobenen Afghanen machen sich wieder
auf den Weg nach Dummland

Wie die "Welt" berichtet, verlassen die meisten der wenigen nach Afghanistan abgeschobenen Asylbewerber laut einer Studie das Land wieder. Auch diejenigen, die vorerst in Afghanistan geblieben seien, würden laut "Welt" bereits planen, (als sogenannte "Sofort-Rentner" wieder zu kommen. Sie wären dumm, wenn sie es nicht täten, denn im - für alle Männer dieser Welt uneingeschränkt "weltoffenen", "modernen" und "toleranten" Merkel-Sodom & Gomorrha warten die massiv external fokussierten Fans gewiss bereits schon sehnsüchtig und mit Schaum vorm Mund auf ihre - vom Steuerzahler zu finanzierenden - exotischen Fetisch-Idole, um ihnen die Windeln zu wechseln.

 

Das mutmaßliche Motto: Je länger die Messer der Männer, desto besser. Wie die "Welt" berichtet, kommt hinzu, dass die Diakonie angeblich einen sofortigen Abschiebestopp fordere. Schließlich gibt es genügend Platz für alle Männer dieser Welt - und genügend Steuerzahler wie Sozialversicherungsbeitragszahler, die diese sogenannte "Bereicherung" zur sogenannten "Stimulanz der Sinne" mit Fleiß und  entsprechender Mehrarbeit finanzieren können. Infos zur Sache bei...
Welt.de

 

 

06.06.2021

Kfz-"Fachkräfte"-"Bereicherung" in Gießen (Hessen):

Algerischer Autoknacker attackiert und bespuckt Polizisten

Wie "Metropol News" berichtet, wurde im Zuge der politisch gepriesenen großen sogenannten "Bereicherung" durch sogenannte "Fachkräfte" der Kanzlerin in Gießen ein 26-jähriger Asylbewerber aus Algerien auf frischer Tat ertappt, wie er im Sinne der sogenannten "Schutzsuche" versuchte, einen PKW aufzubrechen.

Wenige Minuten zuvor habe es laut "Metropol News" Hinweise auf mehrere aufgebrochene PKW in der Nähe gegeben. Echtes "Fachkräfte"-"Engagement" eben. Bei der Festnahme des - vom  Steuerzahler finanzierten Merklers attackiert dieser die hilflosen Polizisten im Sinne der Agenda der uneingeschränkten "Moderne" und "Toleranz" mit "bereichernden"  Tritten und Kopfstößen, so wie dies im uneingeschränkt "weltoffenen" und "modernen" Merkel Sodom & Gomorrha seit der Wende 2015 nun mal üblich ist, als "alternativlos" gilt und im Sinne der Agenda der uneingeschränkten "Toleranz" angeblich schlichtweg zu "akzeptieren" sei.

Laut "Metropol News" habe der politisch idealisierte Gast der Kanzlerin im sogenannten "Gewahrsam" die Beamten bespuckt - so wie dies bei den "Erlebnis orientierten" uneingeschränkt "modernen" und "toleranten" Wählern und Bestellern dieser angeblich "tollen" sogenannten "Bereicherung" offenbar sehr beliebt ist, weil sie im Zuge des Masochismus auch außerhalb geschlossener psychiatrischer Anstalten stetig "mehr" davon zur sogenannten "Stimulanz der Sinne" fordern. Infos bei...
Metropol News / metropolnews.info

 

 

06.06.2021

Neulich im Netto-Markt:

Aufgeklärter Bürger gegen aggressives Personal

"Politikstube" präsentiert ein Video aus einem Netto-Markt. "Ihr schließt euch an Verbrechen gegen die Menschheit an", ruft der Kunde, der die Szene film. Das Personal fordert ihn auf den Laden zu verlassen. Einer der Kommentatoren des Videos schreibt: "Es ist traurig wie rücksichtslos und aggressiv die Leute geworden sind". Man merke das - auch laut anderen Kommentatoren - zum Beispiel jeden Tag auf der Straße beim Autofahren. Es sei aufgefallen, dass die Leute im Straßenverkehr in den letzten 15 Monaten viel rücksichtsloser geworden seien. Zum Video bei...

Politikstube.com

 

 

06.06.2021

4. Reich: Linksextreme „Terrorangriffe“ gegen
unabhängigen Journalismus nehmen überhand

Die 1 Milliarde, die die Merkel-Regierung aus Steuergeldern der linksextremistischen Szene zur Bekämpfung der demokratischen Opposition zusteckt - und im Zuge der Umkehrung der Realität schizophren wie dreist anmutend als „Kampf gegen Rechts“ verkauft wird, zeigt laut "Journalistenwatch" Wirkungen. Wie "Jouwatch" berichtet, sehen sich unabhängige Journalisten, Aufklärer und System-Kritiker zunehmenden Attacken durch linke Aktivisten ausgesetzt, die einen regelrechten Vernichtungskampf gegen alles führen, was der aktuellen links-grünen Gesinnung im Weg steht.

 

Die vom Regime mit Steuergeldern finanzierten "Terroristen" würden sich zunehmend auf die Freien Medien einschießen. Auch "Journalistenwatch" stehe aktuell im Fadenkreuz linker „Gewalt“ und funkt eindringlich ein SOS. Allein die Angriffe auf "Jouwatch" sprechen für sich: Wie "Jouwatch" berichtet, will ein dem politischen Islam zuzurechnender Syrer 20.000 Euro Schmerzensgeld, ein linksradikaler Professor 10.000 Euro und ein mutmaßlicher Antifa-Terrorist ebenfalls 10.000 Euro. Hinzu komme eine absurde Anzeige wegen Volksverhetzung von einem „Antifa-Terroristen“, eine Abmahnung wegen angeblicher „Beleidigung“, die Löschung der Jouwatch- Seite auf Facebook und jede Menge Verleumdungskampagnen. Infos zur Sache bei...
Journalistenwatch.com

 

 

06.06.2021

Terroranschlag auf Druckerei des Verlages "Junge Freiheit" 

Wie "Junge Freiheit" berichtet, verschafften sich am späten Samstagabend mehrere Unbekannte im Schutz der Dunkelheit gewaltsam Zutritt zur Union-Druckerei in Weimar, brachen die Tür auf, sabotierten die Maschinen, deponierten drei Brandsätze und verschütteten Benzin in der Druckerei. Die in Postpaketen untergebrachten Brandsätze seien mit einer Verzögerungsvorrichtung versehen gewesen. Als Zeitzünder dienten laut "JF" handelsübliche Batteriewecker.

 

Wie "JF" berichtet, zündeten die Brandsätze um Mitternacht. Als die Mitarbeiter der Druckerei laut "JF" am Sonntagmittag zur Arbeit kamen, standen sie vor einem Chaos. Der Drucksaal sei völlig verrußt, große Teile der Maschinen seien schwer beschädigt und bereits hergestellte Zeitschriften verbrannt. Zudem seien 600 Liter Druckerfarbe ausgelaufen. Insgesamt sei dies eine Katastrophe für das Unternehmen mit 29 Mitarbeitern in Weimar, auf die Linksextremisten einen Brandanschlag verübten: Daneben Abbildung der JF, die nach dem Anschlag erschien

 

27 Jahre sei der Anschlag auf die Union-Druckerei nun her. Wie "JF" berichtet, war die Druckerei ins Visier militanter Linksextremisten geraten, weil sie die wöchentlich erscheinende "Junge Freiheit" druckte. Delikat sei gewesen, dass auch der thüringische Landesverband der Gewerkschaft Handel, Banken und Versicherungen (HBV), deren Chef damals der heutige Ministerpräsident des Freistaats, Bodo Ramelow (Linkspartei) war, gegen die Herstellung der JF in Weimar protestierte. Pikant sei, dass Ramelow dabei den Terroranschlag erwähnte, der zu diesem Zeitpunkt noch gar nicht öffentlich gemacht wurde. Infos zur Sache bei...
Junge Freiheit - Newsletter

 

 

06.06.2021

Neuer Bluff im Baerbock-Lebenslauf

Immer mehr Punkte in Annalena Baerbocks Lebenslauf entpuppen sich laut "Bild" als Übertreibungen oder glatte Falschangaben. Nach ungenauen Angaben über ihr Studium stehe laut "Bild" nun auch ihre angebliche Mitgliedschaft beim UNHCR und dem „German Marshall Fund“ (GMF) auf dem Prüfstand. Infos zur Sache bei...
Bild / archive.is

 

 

06.06.2021

"Dieses Interview sprengt dein Weltbild!"

Nachdem sein brisanter Impfvortrag vor 2 Wochen nach nur wenigen Stunden bei Youtube gelöscht wurde und man mit allen Mitteln versucht hat, dieses Wissen zu verhindern, hat er laut Heiko Schrang jetzt trotzdem 90.000 Aufrufe bei einer kleinen Plattform. Die Rede ist von Friedrich Krüger, der laut Heiko Schrang gleichzeitig ein revolutionäres Buch veröffentlicht hat, welches den Leser laut Schrang mit vielen neuen und spannenden Geheimnissen konfrontiere. Heiko Schrang präsentiert sein exklusives Interview, in dem Krüger sich den Fragen von Heiko Schrang stellt und laut Schrang kein Blatt vor den Mund nimmt. Was im Titel vorerst noch in Anführungszeichen steht, kann nach näherer Betrachtung der Inhalte des Interviews für viele Menschen tatsächlich zutreffen. Zum Video von / bei...
heikoschrang.de

 

 

05.06.2021

"Am deutschen Wesen mag die Welt genesen!"

"Die CDU ist heute das, was früher die SPD war, nur wesentlich linker". Peter Weber im Gespräch mit Prof. Werner Patzelt, Politikwissenschaftler. Zum Video von / bei...
Hallo Meinung / YouTube.com

 

05.06.2021

Baerbock - Es wird von Tag zu Tag schlimmer!

"Digitaler Chronist" beschäftigt sich in seinem Video mit neuen Bluff-Meldungen zur Kanzlerkandidatin der Grünen, deren Qualifikation es laut den Grünen sei, eine Frau zu sein. Laut "DC" bekommt nun mittlerweile selbst der Mainstream in Ansätzen mit, was bei dieser "Frau" abgeht. "Digitaler Chronist" schreibt: "Liebe Zuschauer, nüchtern betrachtet ist es unter normalen Umständen Zeitverschwendung, sich mit Menschen wie Annalena Baerbock zu beschäftigen. Aber in diesen irren Zeiten ist es Realität, dass so jemand von total verwirrten Leuten als geeignet für das Kanzleramt betrachtet wird."

 

"DC" meint: Das Soufflé fällt jeden Tag mehr in sich zusammen" und berichtet: "Ihre Angaben in ihrem Lebenslauf halten einer Prüfung nicht stand, sind somit gelogen. Auf einer Wahlkampfveranstaltung muss sie sich die Namen der grünen Lokalgrößen auf die Hand schreiben, weil sie offenbar nicht in der Lage ist, sich diese zu merken."

Laut "DC" wird all dies mit keinem Sterbenswörtchen in den zwangsfinanzierten links-grünen GEZ-Medien erwähnt. Angesichts der Lügen und Täuschungen der grünen Spitzenkandidatin vermuten die Kommentatoren des Videos : "Am Ende bleibt wohlmöglich nur noch das Diplom im Trampolinspringen übrig?". 

 

In Bezug auf den Intellekt der Kanzlerkandidatin meint Dirk Schoppe: "Das passiert, wenn die Hallendecke in der Trampolinhalle zu niedrig ist.". Man meint: "Wer ernsthaft in Erwägung zieht, so eine Person als Kanzlerin in Betracht zu ziehen, befindet sich auf dem gleichen unterirdischen geistigen Niveau.". Einer der Kommentatoren schreibt: "Mal ernsthaft, welche Qualifikation ist denn von Nöten um den Karren komplett an die Wand zu fahren? Eigentlich ist die Völkerballerin doch die ideale Besetzung...". Zum Video von / bei...

Digitaler Chronist / YouTube.com

 

05.06.2021

Spahn will Masken für eine Milliarde Euro entsorgen

Laut "Journalistenwatch" kaum zu glauben: Wie "Jouwatch" berichtet, will "Gesundheits"-Minister Spahn (CDU) die von ihm - im Frühjahr 2020 in China bestellten - Masken im Wert von schätzungsweise einer Milliarde Euro entsorgen lassen. Die Zustimmung, solche Masken an Obdachlose, Behinderte oder Hartz-IV-Empfänger zu verteilen, sei verweigert worden. "Journalistenwatch" fragt: "Wie viel Arroganz steckt eigentlich in diesem Typen?" und merkt an, dass der Bankkaufmann nach der nächsten Bundestagswahl vielleicht durch Karl Lauterbach ersetzt würde. Denn in diesem kaputten Land sei mittlerweile alles möglich. Infos zur Sache bei...
Journalistenwatch.com

 

05.06.2021

Der Linksstaat pöbelt immer ungenierter gegen deutsche Bürger:
Bundeszentrale verhöhnt Deutsche als „Kartoffeln“

Nach der Beschimpfung der Deutschen als "Pöbel" und "Pack" folgen im Zuge einer neuen Rassismus-Kampagne gegen "Deutsche" im Rahmen der linken Polit-Propaganda des Linksstaates nun die Begriffe" Rassisten" und "Kartoffel". Laut "Bild" sollte die Bundeszentrale für politische Bildung eigentlich über Rassismus aufklären. Doch wie die "Bild"-Zeitung berichtet, macht die BPB tatsächlich das genaue Gegenteil und stilisiert die Deutschen zu einer Art "Untermenschen".

 

Mit ein Grund, warum die aktuelle Deutschland feindliche Politik nach Massenimport sogenannter "Besser-Menschen" als sogenannte Neubürger lechzt - und inständig hofft, dass die sogenannten "alten weißen Männer" - wie die Deutschen von linken Polit-Aktivisten ebenfalls bezeichnet werden, hoffentlich bald aussterben. 

Die verhassten eigenen Bürger, die von der BPB als rassistische „Kartoffel“ verächtlich gemacht werden, müssen diese Diskriminierung und Beleidigung gegen sie laut "Bild" sogar noch selbst finanzieren - laut "Bild" mit fast 100 Millionen Euro Steuergeld pro Jahr. Masochismus pur! Der Begriff "Dummländer" würde für die Opfer, die ihre eigene Verhöhnung selbst finanzieren, vermutlich besser passen. Infos zur Sache bei...

Bild.de

 

 

05.06.2021

"Die Dummen werden es schlucken!" Merkel & Co. einig über Verlängerung der „epidemischen Lage nationaler Tragweite“

Die Dummen werden es angeblich schlucken - und der Rest des "Pöbels" läuft mit. So die Einstellung der Regierung, die das sogenannte "Pack" zu einer hörigen dumpen Masse formen will. Wie die "Welt" berichtet, will das Merkel-Regime die Einschränkung der gesetzlich verbrieften Grundrechte im Sinne der radikalen "Corona"-Politik beibehalten - und laut "Welt" trotz sinkender Corona-Zahlen verlängern. Begründet würde dies mit einer angeblich "epidemischen Lage nationaler Tragweite". Die meterhohen Leichenberge in den Straßen Deutschlands und vor den angeblich "überfüllten" Intensivstationen" sprechen für sich. Zudem ist die Wirtschaft noch nicht vollständig ruiniert und noch nicht jeder der Dummen hat sich das Gift spritzen lassen, das angeblich das große Seelenheil bringt. Infos zur Sache bei...
Welt.de

 

 

05.06.2021

"Bereicherung" in Gießen (Hessen): Politisch geschützter "dunkelhaariger Mann" schlägt grundlos 12-jähriges Kind nieder

Wie die "Gießener Allgemeine" im politisch korrekten System-Neusprech berichtet, hat in Gießen ein sogenannter "Mann", dessen Nationalität, Herkunft und Kulturkreis aus politischen Gründen und zum Schutz des Täterkreises nicht genannt werden darf, aus einer ebenso geheimen sogenannten "Gruppe" heraus, eine Schar Zwölfjähriger angefallen, die laut der "Gießener Allgemeine" mittags auf einem Radweg mit ihren Fahrrädern unterwegs war.

 

Als die Kinder laut der "Gießener Allgemeine" angeblich höflich von ihren Rädern abgestiegen, um den sogenannten "Erwachsenen" Platz zu machen, habe einer der politisch Geschützten - ein sogenannter "dunkelhaariger Mann" - dann unmittelbar und grundlos einem der Kinder mit der Faust ins Gesicht geschlagen, um ihm den Merkel zu machen - so wie dies im neuen Merkel-Sodom & Gomorrha mittlerweile nun mal üblich ist und bei Fetischisten wie Masochisten als "tolle" sogenannte "Bereicherung" gilt. Laut der "Gießener Allgemeine" sei das "fachmännisch" "bereicherte" zwölfjährige Opfer der aktuellen Politik sofort umgekippt. Infos bei...

Giessener-allgemeine.de

 

 

05.06.2021

Die Heuchelei der Grünen

„Wenn sie sich kein Benzin leisten können, sollen sie doch einen Tesla kaufen!“ Das Motto der Grünen: Fun, Sun, Snow and Sport - Heute hier und morgen da - und das alles mit Flugzeug und Hubschrauber. "PI-News" präsentiert eine Analyse von Christian Jung vom "Deutschland Kurier" über die Umweltverschmutzungs Exzesse degenerierter grüner Wohlstands-Psychopathen - vom Ausflug ins Grüne mit dem Hubschrauber bis zum Eis im Pappbecher. Was dem sogenannten "Pöbel" alles verboten alles verboten werden soll, genehmigen sich die Grünen selbst.

Grünen-Spitzenpolitiker und solche, die sich dafür halten, seien laut "PI-News" groß im Verbieten, aber auch groß im „Ausnahme-Machen“ – für sich selbst. Infos und Video zu den konkreten Lügen und Heucheleien der Upper-Class-Partei, die dem lausigen sogenannten "Pack" zum Beispiel das Fliegen verbieten will, selbst aber regelrechte Umweltverschmutzungs-Rekorde aufstellt, bei...

PI-News.net     Deutschland Kurier / YojuTube.com

 

05.06.2021

Die Grünen lassen die Masken fallen
Unter dem Titel "Annalena Baerbock rastet komplett aus!" berichtet Niklas Lotz von den Eskapaden - vom Leben normaler arbeitender Menschen gelangweilter - degenerierter Wohlstands-Psychopathen der grünen Verbots- und Masochisten-Partei in Form von Verbots- und Verteuerungs-Ankündigungen für das Leben des sogenannten "Pöbels". Laut Niklas Lotz sei das Wahlprogramm der Grünen ein reiner Scherz, der nur noch den Reichsten der Reichen ein normales Leben ermögliche. Annalena Baerbock sei jedes Maß verloren gegangen. Michael Wittmann kommentiert: "Die Grünen sind die Anti-Freiheits- und Steuererhöhungspartei...".

 

Ein anderer Kommentatore des Videos merkt an: "Ab in die Privatinsolvenz - Hauptsache klimaneutral". Andreas Lange meint: "Unglaublich was hier
abgeht". 
Unter dem Titel "Baerbock eskaliert und will Grundgesetz ändern!" berichtet YouTuber Oli ebenfalls über die geistigen Eskapaden der Grünen, die davon ausgehen, dass alle Menschen Millionäre sind. Kommentatorin Katrin Wollenick meint: "Hört sich nach Bevormundung an. Ich möchte so leben wie es mir gefällt." 

Zu den Videos von Niklas Lotz und Oli bei...

Neverforgetniki / YouTube.com      Oli / YouTube.com

04.06.2021

"Wir impfen die Menschen ungewollt mit einem Giftstoff"

Ob Thrombosen, Herzerkrankungen, Hirnschäden oder Fortpflanzungsprobleme: Wie Christian Euler feststellt, häufen sich die Berichte über Nebenwirkungen der Corona-Impfungen. Wie ebenfalls berichtet wird, verdichten sich ebenso die Hinweise auf auf eine Verseuchung durch sogenannte Spike-Proteine, die in den Blutkreislauf gelangen. Zum Artikel von Christian Euler bei...
Reitschuster.de

 

 

04.06.2021

Immer mehr Fälle von Herzmuskelentzündungen nach Impfung

Insbesondere Impf-Masochisten sind gewiss begeistert. Denn n-tv informiert die Impf-Fetischisten über etliche Fälle von Herzmuskelentzündungen, die vor allem junge Männer nach der Zweitimpfung mit Biontech/Pfizer erleiden würden. Einige der Impf-Opfer seien daran bereits gestorben. Infos zur Sache bei...
n-tv.de

 

 

04.06.2021

Kultur-"Bereicherung" in Hamm (NRW): 

22-Jährige getötet und in den Fluss geworfen

Wie der Soester Anzeiger berichtet, wurde die Leiche einer 22-jährige Frau, die seit drei Tagen vermisst wurde, nun gefunden. Der Kadaver des Opfer eines Gewaltverbrechens schwamm in der Weser - so wie dies im neuen Merkel-Sodom & Gomorrha im Sinne der sogenannten "Moderne" nun mal üblich ist. Infos bei...
Soester-anzeiger.de

 

 

04.06.2021

Sex-Tourismus-"Fachkräfte"-"Bereicherung" in Hennef: Horror nach Ork-Attacke - Merkel-Syrer vergewaltigt Mutter - Stadt nötigt das Opfer zum Wohnen in Nachbarschaft zum Täter 

"Politikstube" präsentiert einen weiteren Fall, der laut "PS" exemplarisch die Verlogenheit der herrschenden Politik in Deutschland zeige. Wie berichtet wird, vergewaltigte ein - von der Kanzlerin importierter - Syrer auf sogenannter "Entschlackungs"-Tour die Mutter zweier Kinder hinter einem REWE-Supermarkt - so wie dies im neuen uneingeschränkt "weltoffenen" und "modernen" Merkel-Sodom & Gomorrha seit der Wende 2015 nun mal üblich ist, als "alternativlos" gilt - und im Sinne der Agenda der uneingeschränkten "Toleranz" gegenüber sogenannten "Besser-Menschen" auf sogenannter "Entschlackungs-Kur" angeblich schlichtweg zu "akzeptieren" und ggf. zu genießen sei.

 

Obgleich der - vom Steuerzahler zwangsfinanzierte - Sex-Tourist vom Landgericht Bonn zu drei Jahren und zehn Monaten Haft verurteilt wurde, war das Idol der aktuellen System-Politik angeblich bis dato noch keinen Tag im Gefängnis. Der Merkler sei weiterhin auf freiem Fuß - und damit eine potentielle Gefahr für die Gesellschaft. Ein wahres Martyrium würde das Opfer durchleben. Denn Mohammed B. lebe in ihrer unmittelbaren Nachbarschaft, so dass Täter und Opfer sich - wie berichtet wird - fast täglich begegnen müssen, was nach Ansicht der Täter-Fans im Sinne der Agenda der uneingeschränkten "Moderne" und "Toleranz" angeblich ebenso zumutbar sei wie die Tatsache, dass der verurteilte Täter immer noch frei herumläuft.

 

Die Stadt Hennef tue angeblich nichts, um das Opfer der aktuellen System-Politik vor dem politisch protegierten Merkel-System-Ork zu schützen. Obwohl die vergewaltigte Frau SPD-Bürgermeister Mario Dahm angeblich bereits persönlich ihr Leid geschildert habe, setze sich dieser NICHT für für einen Wohnungswechsel seines Maskottchen ein, weil dieser ein angeblicher "Flüchtling" sei und Hennef für sich proklamiere, ein sogenannter „Sicherer Hafen“ für seine Idole zu sein – folglich für sogenannte "Flüchtlinge" - und eben nicht deren Opfer. Infos zur Sache bei...
Politikstube.com

 

04.06.2021

Fetischismus: "Und ewig lockt das grüne Weib"
"Hereinspaziert, ihr Bootsmigranten aus Italien!"

Kaum normalisiert sich in Merkel-Sodom & Gomorrha das Leben laut "Jouwatch" wieder – wobei die wirtschaftlichen Schäden der künstlich gezüchteten Pandemie noch immer nicht absehbar sind – da fangen die Grünen - wie "Journalistenwatch" berichtet, wieder an, das Land zu füllen, um ihre Triebe zu befriedigen.

 

Wie berichtet wird, wollen die Grünen (anstelle der Nutzung geeigneter Psychopharmaka oder vernünftiger Psychotherapien nun endlich wieder vermehrt "mehr" ihrer heiß begehrten Testosteron überschüssigen Fetisch-Idole zur sogenannten "Stimulanz der Sinne" ins Land locken. Laut "Jouwatch" locken die Grünen damit erneut "arme Menschen auf das gefährliche Mittelmeer". bei...
Journalistenwatch.com

 

 

04.06.2021

Kultur-"Bereicherung" in Hannover (Niedersachsen):

"Fachkräfte"-Schießerei aus Luxusschlitten – ein Toter

Im neuen uneingeschränkt "modernen" und "toleranten" Merkel-Sodom & Gomorrha soll das Zusammenleben der sogenannten "Kulturen" im Sinne der sogenannten "Bereicherung" angeblich "täglich neu ausgehandelt" werden, wie es im System-Neusprech heißt. Dabei zählen statt "langweiliger" richterlicher Entscheidungen heute Treffsicherheit, Kaliber und Schussfolge sowie das Recht des Stärkeren.

 

Daher ereignete sich im Rahmen der täglichen Reality-Live-Action Show- Darbietungen von Kanzlerin  & Co. zur Stimulanz der "Erlebnis orientierten" Wählerschaft laut RTL auch im uneingeschränkt "weltoffenen" Hannover wieder eine, der vielen in Mode gekommenen, beliebten und angeblich "wirtschaftswichtigen" Straßen-Schießereien, die das angeblich "langweilige" Leben laut den politisch dafür verantwortlichen degenerierten Wohlstands-Psychopathen in ihrem Elfenbeinturm auch außerhalb psychiatrischer Anstalten angeblich erst "lebenswert" zu machen.

 

Wie RTL zur mutmaßlichen "Stimulanz der Sinne" der Fetischisten und Masochisten in der von Gott abgewandten aktuellen Toxoplasma-System-Politik berichtet. wurde bei dem "Erlebnis reichen" Schusswechsel in der coolen Western-Stadt zwischen den - mutmaßlich vom Steuerzahler finanzierten - "Insassen" eines weißen Mercedes und denen eines schwarzen Porsche Cayenne diesmal zur Abwechslung ein 30-jähriger sogenannter "Mann" durch sogenannte "Schüsse" "tödlich verletzt" - wie dies im angeblich besten Deutschland, das es jemals gegeben habe, nun mal üblich ist, als "alternativlos" gilt und im Sinne der Agenda der uneingeschränkten "Toleranz" gegenüber politisch protegierten Tätern angeblich schlichtweg zu "akzeptieren" sei.

 

Beim Eintreffen der - ansonsten mit der "Unter-Kontrolle-Haltung" aufbegehrender Normal-Bürger beschäftigten Polizei habe der Kadaver bereits tot auf der Straße gelegen (, um zur Erquickung der mutmaßlich begeisterten Schaulustigen bzw. der "Erlebnis orientierten" Wähler und Besteller dieser angeblich "bereichernden" "tollen" Zustände in Steinbeißers angeblich "besten Deutschland aller Zeiten" nach den Schüssen auszudampfen und abzukühlen.) Infos zur Sache bei...
rtl.de

 

 

03.06.2021

taz trauert um erschossenen Allahu-akbar-"Flüchtling"

Die linke "taz" trauert um eines ihrer mutmaßlichen Fetisch-Idole, das von der Polizei in Winterhude erschossen wurde, weil dieser bei seiner Terror-Attacke mehrere Autos beschädigte und Au­to­fah­re­r und Pas­san­ten mit seinem Asyl-Messer bedrohte, um ihnen den Merkel zu machen. Bei diesem "bereichernden" sogenannten "Fachkräfte"-"Engagement" soll der politisch idealisierte, von der Kanzlerin aus dem Libanon importierte und vom Steuerzahler  finanzierte sogenannte "Heilsbringer", der laut seinen Fans pauschal angeblich "alles so schön bunt" mache und laut Martin Schulz (SPD pauschal angeblich "wertvoller als Gold" sei, „Allahu akbar“ gebrüllt haben - wie dies im neuen uneingeschränkt "weltoffenen", "modernen" und "toleranten" Merkel Sodom & Gomorrha seit der Wende 2015 doch schließlich nun mal üblich ist - und als tolle "Bereicherung" gilt, die der aktuellen System-Politik neben sogenannter "Stimulanz der Sinne" angeblich auch das vermeintlich große "Seelenheil" bringe. Die "taz" klagt an und entschuldigt den im Zuge der Täter-Protektion als "Mann" bezeichneten Attentäter so gut wie nur möglich. Infos zur Sache bei...
taz.de

 

 

03.06.2021

"Bereicherung" in Esslingen (Baden-Württemberg):

Frau mit Baby von politisch geschütztem System-Ork attackiert

Wie die "Esslinger Zeitung" im Zuge der politisch gepriesenen großen sogenannten "Bereicherung" zur mutmaßlichen "Stimulanz der Sinne" der vielen Täter-Fans in der aktuellen Toxoplasma-System-Politik berichtet, hat ein - mutmaßlich vom Steuerzahler finanzierter - sogenannter "23-Jähriger", dessen Nationalität, Herkunft und Kulturkreis aus politischen Gründen und zum Schutz des beliebten Täterkreises nicht genannt werden darf, auf dem Bussteig vor dem Hauptbahnhof in Esslingen zuerst angeblich herumgebrüllt.

 

Laut der "Esslinger Zeitung" habe der Brüllaffe dann eine 29-jährige Mutter angefallen - so wie dies im neuen uneingeschränkt "modernen" Merkel Sodom & Gomorrha im Zuge der sogenannten "Kultur-Revolution" nun mal üblich ist, als "alternativlos" gilt - und im Sinne der Agenda der uneingeschränkten "Toleranz" gegenüber sogenannten "Besser-Menschen" laut der System-Politik angeblich schlichtweg zu "akzeptieren" sei.

 

Unvermittelt habe der politisch-medial Geschützte angeblich damit begonnen, mit seinen Klauen an dem Kinderwagen zu rütteln, um dem darin liegenden einjährigen Mädchen den Merkel zu machen - so wie dies bei den Wählern und Bestellern dieser angeblich "tollen" sogenannten "Bereicherung" offenbar sehr beliebt ist. Doch dieses Opfer der aktuellen System-Politik ahnte vermutlich, was nun kam:

 

Laut der "Esslinger Zeitung" gelang es der Mutter, ihre Tochter aus dem Kinderwagen zu retten, bevor der - politisch korrekt als sogenannter "Mann" bezeichnete - Merkel-System-Ork diesen umwarf, um zu zeigen, wer die neuen Herrenmenschen im Lande Merkel sind. Sogenannte Gutmenschen hoffen nun gewiss, dass sich ihr Fetisch-Idol bei seinem angeblich "wirtschaftswichtigen" "Fachkräfte"-"Engagement" nicht überanstrengt hat. Infos zur Sache bei...
Esslinger-zeitung.de

 

 

03.06.2021

"Fachkräfte"-"Bereicherung" in Berlin:

Migrant schlägt 87-jährigem Senior beide Augen aus

Die die Berliner "BZ" berichtet, hat ein Migrant bei seinem - vom Steuerzahler finanzierten - sogenannten "Fachkräfte"-"Engagement" einen 87-jährigen Rentner angefallen, dessen Geld verlangt und ihm mit mehreren wuchtige Fausthieben die Augen ausgeschlagen - wie dies im neuen uneingeschränkt "modernen" Merkel Sodom & Gomorrha nun mal üblich ist, als "alternativlos" gilt - und im Sinne der Agenda der uneingeschränkten "Toleranz" angeblich schlichtweg zu "akzeptieren" sei. Laut der "BZ" platzten beide Augen des Ork-Opfers und liefen aus. Infos bei...
bz-berlin.de

 

 

03.06.2021

Zusammenbrechende Lieferketten und Hyperinflation:

Die Einschläge kommen näher

Während die meisten Menschen in Deutschland dem Irrglauben nachhängen, im Großen und Ganzen sei die Corona-Krise zwar ein lästiges Ärgernis, aber unser Staat würde die Herausforderung schon meistern und wirtschaftlich wären die Folgen beherrschbar, der wird laut "Journalistenwatch" sehr bald hart mit einer der unbequemen Realität konfrontiert werden. Infos zur Sache bei...
Journalistenwatch.com

 

 

03.06.2021

Die "Maske" als politisches Statement: Mehrheit der SPD-
und Grünen-Wähler will auch nach der Pandemie Maske tragen

Früher war es die Hakenkreuz-Armbinde, heute ist es die Maske. Wie die "Volksstimme" berichtet, will die Mehrheit der SPD- und Grünen-Wähler weiter Maske tragen, um damit ein politisches Statement für den neuen Zeitgeist zu setzen. Schließlich werde das Maskentragen angeblich nur von AfD-Wählern abgelehnt.
Infos zur Sache bei...
Volksstimme.de

 

 

03.06.2021

Oberstaatsanwalt sieht deutschen Rechtsstaat am Ende

Dass der deutsche Rechtsstaat im neuen Merkel-Sodom & Gomorrha in den letzten Zügen liegt und als Resultat eines grassierenden Politikversagens an Haupt und Gliedern verrottet, während Parallelmilieus mit eigenen Autoritäten das Gewaltmonopol des Staates untergraben, wird laut "Journalistenwatch" gerne als sogenannte "Verschwörungstheorie" hingestellt. Dass es sich dabei jedoch um nichts als die bittere Wahrheit handelt, bestätigen - wie "Jouwatch" berichtet - Insider der Justiz. Laut "Journalistenwatch" reiht sich nun ein weiterer namhafter „Kronzeuge“ des erodierenden Rechtsstaats in die Schar der couragierten „Whistleblower“ ein, die gnadenlos auspacken. Infos zur Sache bei...
Journalistenwatch.com

 

 

03.06.2021

Neues Wahlproramm für Masochisten:
FDP will Deutschland abschaffen

Wie Carsten Jahn nach Lesen des neuen Wahlkampfprogramm-Gefasels der FDP berichtet, will die früher einst seriöse Partei Deutschland abschaffen, um einen sogenannten "Rückfall in Kleinstaaterei" zugunsten eines "Europas der verschiedenen Geschwindigkeiten" zu vermeiden.

Die Kommentatoren des Videos erklären, dass d
ie FDP schon immer die Fahne nach dem Winde gedreht habe. Aber dies sei der Gipfel und zudem die nackten Fakten. Die FDP sei nun auch nicht mehr wählbar. Die FDP sei nicht mehr zu retten. Die Rede der Kommentatoren ist von "Deutschlandfeinden" und "Staatfeinden".

 

Wolfgang Weber meint dazu: "Das ist nicht vom Regen in die Traufe, sondern unter Umgehung der Traufe direkt in die Scheiße.". Steffen Pflug schreibt: "Dass die sogenannten Volksparteien alles ein Sumpf ist, müsste der Dümmste gemerkt haben. Da gibt es nur eine Partei!!!". Zum Video von   bei...
Carsten Jahn - Team Heimat / YouTube.com

02.06.2021

"Fachkräfte"-"Bereicherung" in Marburg (Hessen):

Brutaler arabischer Schläger findet kein Ende

Wie "Metropol News" zur mutmaßlichen "Stimulanz der Sinne" der mutmaßlich begeisterten Täter-Fans in der aktuellen Toxoplasma-System-Politik  berichtet, attackierte ein bärtiger Araber zunächst einen 20-Jährigen mit mehreren Faustschlägen ins Gesicht - so wie dies im neuen uneingeschränkt "weltoffenen" und "modernen" Merkel Sodom & Gomorrha seit der Wende 2015 nun mal üblich ist, als "alternativlos" gilt und im Sinne der Agenda der uneingeschränkten "Toleranz" laut der aktuellen System-Politik angeblich schlichtweg zu "akzeptieren" sei.

Anschließend habe der - mutmaßlich von der Kanzlerin importierte und vom Steuerzahler finanzierte - brutale Schläger den Kopf seines Opfers genommen und - im Zuge dessen angeblich "wirtschaftswichtigen" sogenannten "Fachkräfte"-"Engagements" gegen einen Briefkasten geschlagen, um diesen möglichst "fachgerecht" zu zertrümmern.

 

Als das 20-jährige Opfer der aktuellen System-Politik nach dieser sogenannten "Bereicherung" laut "Metropol News" dann am Boden lag, trat der Merkler dem jungen Mann noch mehrfach gegen den Brustkorb, um ihm den Merkel zu machen - so wie dies bei den Wählern und Bestellern dieser angeblich "tollen" sogenannten "Bereicherung" offenbar ebenfalls sehr beliebt ist.

 

Erst nachdem (mutmaßlich rassistische) Zeugen sich zur mutmaßlichen Verärgerung von Kanzlerin & Co. eingemischten, habe der mutmaßliche Merkel-System-Ork von seinem Opfer abgelassen. Sogenannte Gutmenschen hoffen nun gewiss, dass sich ihr Fetisch-Idol, das pauschal angeblich "wertvoller als Gold" sei, bei seiner sogenannten "Schutzsuche" nicht überanstrengt hat. Infos zur Sache bei...
Metropolnews.info

 

 

02.06.2021

Bill Gates fordert Corona-Impfung für Neugeborene!

Wer eine Erklärung für die plötzlich massiv anlaufenden Corona-Impfpropaganda für Kinder und Jugendliche sucht, wird laut "Journalistenwatch" einmal mehr bei Bill Gates fündig. Infos zur Sache bei...
Journalistenwatch.com

 

 

02.06.2021
Die mit "Corona" einhergehende Intoleranz -

"Ein Abgesang auf die Zivilisation" 

In seinem Video kommentiert Martin Wehrle die massive Intoleranz in diesem Land und nennt dazu einige Beispiele. Zum Video von / bei...
Martin Wehrle / YouTube.com


02.06.2021

Neues Delikt: "Politische Entfremdung" 
Klagepaten LIVE im "Corona"-Regime-Talk über Zwangstestungen, Quo vadis Pandemie, Körperverletzungen bei der Durchführung von PCR-Tests und Existenz-Vernichtung sowie über die Verfolgung von andersdenkenden Medienschaffenden, Aufklärern und Regime-Kritikern wie KenFM durch den Verfassungsschutz. Das Delikt: Politische Entfremdung, weil man nicht der Einheitslinie folgt, die in Diktaturen nun mal üblich ist. Wer auf den Schmutz hinweist, ist in Diktaturen nun mal Staatsfeind. Zu Gast im Klagepaten Talk ist Isabel, eine junge Frau und Aktivistin, die mitten im Abi steht und vom Leben junger Menschen im Maßnahmenstaat berichtet.

Klagepaten / YouTube.com

 

 

02.06.2021

Merkels Endsieg: Vom Rechtsstaat zum Linksstaat

Hans S. Mundi kommentiert den durch Merkel vollzogenen Wandel des Landes vom Rechtsstaat zum Linksstaat, in dem mittlerweile nun  "DDR-Merkels eiskalter Ostzonenwind" weht. Zum Artikel von Hans S. Mundi bei...
Journalistenwatch.com

 

 

02.06.2021

Betrug mit Corona-Tests in Deutschland – erneut Clans dabei

Wie die "Neue Zürcher Zeitung" berichtet, haben sich Covid-19-Testcenter in Merkel-Deutschland offenbar mit Steuergeldern bereichert. Noch schwerer wiege laut "NZZ" aber der Verdacht auf schlampig abgenommene Tests. Wie im neuen Merkel Sodom & Gomorrha mittlerweile üblich, seien auch kriminelle arabische Clans in das florierende Geschäft mit der Naivität, Angst und Dummheit der Bürger eingestiegen. Infos bei...
Neue Zürcher Zeitung / nzz.ch

 

 

01.06.2021

News aus der Klapsmühle
Unter dem Titel "Annalena Baerbock kam, sah und versagte" präsentiert Tim Kellner in seinem Horror-Video die News aus der Irrenanstalt. Kommentator 
Rainhard meint: "Die regierenden Politiker/Parteien und deren Statisten und Erfüllungsgehilfen in Verwaltungen, Behörden und Kommunen wissen ganz genau, dass der überwiegende Teil der Bevölkerung völlig kadaver-gehorsam, hörig und dazu noch feige sind. Und sie wissen auch, dass sie aus diesem Grunde mit der Masse Mensch in diesem Lande machen können, was sie wollen, und das tun "Sie" auch ausgiebig. 
Und das überwiegende Volk schaut zu und beklatscht diesen Wahnsinn noch. Toll!".
Zum Video von / bei...

Tim Kellner / YouTube.com

 

 

01.06.2021

Studie enthüllt: Lockdown sinnlos

War der Lockdown überflüssig? War er sinnlos? Müssen die Verantwortlichen bald zur Rechenschaft gezogen werden? Es sieht ganz so aus. Laut Michael kommt eine Studie zu einem interessanten Ergebnis. Das deutsche Forscherteam aus München bezweifelt die Wirksamkeit des Lockdowns. Ihrer Erkenntnis nach waren die Lockdowns sogar völlig sinnlos und wirkungslos-

 

Laut den Kommentatoren kommt die "Verarsche" langsam, aber sicher an die Oberfläche. Die Lockdowns hätten ihre Mission vollbracht: Das tatsächliche Ziel sei die Massenimpfung - im Prinzip das, was die "Verschwörungstheoretiker" schon immer gesagt haben. Die ganze "Plandemie!" sei eine Farce, nur Lug und Trug, überflüssig, sinnlos, praktisch ohne Effekt, dafür maximaler Schaden. Man fragt: "Wann ist dieser Albtraum endlich vorbei? Wann wachen die Schläfer auf? Wenn sie alle totgespritzt sind?

 

Man erklärt: "Es ging niemals um die Gesundheit der Menschen, es ging und geht um die Durchsetzung des "Great Reset. Diese Corona Mafia, diese Schwerverbrecher müssen vor ein internationales Gericht gestellt werden!" Patrick Michel erklärt: "Der Lockdown ist das Substrat der bewusst geschürten Angstmache, um die rechtswidrige Maßnahmenpolitik einer korrupten Clique aus Politikern und Pharma-Lobbyisten zu rechtfertigen.". Zum Video von Michael Mross bei...

MMnewsTV / YouTube.com

 

 

01.06.2021

Messerstecher-"Bereicherung" in Finnentrop (NRW):

Schwere Messerstecherei an Gesamtschule

Im Zuge der politisch gepriesenen großen sogenannten "Bereicherung" berichtet die "Siegener Zeitung" zur mutmaßlichen Stimulanz der aktuellen System-Politik von einer blutigen Messerstecherei an einer Gesamtschule im Sauerland. Laut der "Siegener Zeitung" sollen zwei 17-jährige Messerstecher, deren Nationalität, Herkunft und Kulturkreis aus politischen Gründen und zum Schutz des Täterkreises nicht genannt werden darf, zwei 16-jährige Schüler auf dem Schulhof niedergestochen und lebensgefährlich verletzt haben - so wie dies im neuen Merkel-Sodom & Gomorrha mittlerweile nun mal üblich ist, als "alternativlos gilt _ und im Sinne der Agenda der uneingeschränkten "Moderne" und "Toleranz" laut der aktuellen System-Politik angeblich schlichtweg  zu "akzeptieren"  sei. Infos zur Sache bei...
Siegener-zeitung.de

 

 

01.06.2021

Alarm: Härterer Lockdown im Anmarsch?!

Nachdem der aktuelle Inzidenzwert sehr gering ist, wurden der Volksmasse laut Heiko Schrang nun einige Brotkrümel in Form von Lockerungen der Maßnahmen vor die Füße geworfen. Doch laut Heiko Schrang würden die Wenigsten erkennen, dass dieses ganze Schauspiel noch lange nicht vorbei ist. Infos zur Sache bei...
heikoschrang.de

 

 

01.06.2021

Stopp! Schluss mit der Ausbeutung!

"Ich habe eine Bank überfallen. Bankdirektor möchte ich trotzdem werden!". Das Thema des Videos von "Hallo Meinung" ist nichts für schwache Nerven und Menschen mit ausgeprägtem Gerechtigkeitssinn: Peter Weber kommentiert die massive Ungerechtigkeit im neuen Merkel-Sodom & Gomorrha, wo Verbrecher hofiert - und stattdessen normale Bürger gegängelt und drangsaliert werden. Im Rahmen der sogenannten "Kultur-Revolution", die sich völlig abgehobene - vom Leben normaler arbeitender Bürger gelangweilte - Wohlstands-Psychopathen in ihrer elitären Kaste ausgeheckt haben, scheint die Verhältnismäßigkeit nicht mehr gegeben. Was Weber berichtet, ist leider nur die Spitze des Eisbergs. Zum Video von / bei...
Hallo Meinung / YouTube.com

 

 

01.06.2021

"Großer Güterzug in Richtung Unfreiheit"

Markus Gärtner im Gespräch mit dem Geopolitikexperten Rainer Rothfuß über die Bedeutung der nahenden Bundestagswahl. Wie berichtet wird, hat das Establishment Panik, dass die Menschen die "falschen" Parteien wählen. Die massive Propaganda der System-Medien soll es richten. Die naiven Lemminge werden folgen, insbesondere die in Westdeutschland. Die anstehende Wahl in Sachsen-Anhalt werde laut Rothfuß allerdings zeigen, dass die Bürger im Osten des Landes ein besseres mentales Immunsystem gegen den "Propaganda-Krebs" hätten. Zum Video von / bei...

Politik Spezial / YouTube.com

 

 

01.06.2021

Hamburg an einem Tag gleich zweifach islamisch „bereichert“

Wie Michael Stürzenberger berichtet, wurde Hamburg am vergangenen Freitag, den 28. Mai, gleich zweifach mit „Allahu Akbar“-Gebrüll "bereichert". Wie berichtet wird, traten Anhänger der verbotenen Vereinigung Hizb ut-Tahrir nur wenige hundert Meter vom Hamburger Hauptbahnhof martialisch auf der Straße auf, um - offenbar ganz im Sinne des neuen Merkel-Sodom & Gomorrha, das sich seit der Wende 2015 etabliert hat - unter Duldung der Regierung und anderer Täter-Fans im Sinne der Kultur-Revolution öffentlich gegen Juden zu hetzen und Antisemitismus zu verbreiten. Während bürgerliche Demos gegen derartige Zustände nicht zugelassen werden, erhalten die begeistert importierten politisch protegierten Judenhasser eine Plattform für Ihre antisemitische Hetze. Zum Artikel von Michael Stürzenberger bei...

PI-News.net

31.05.2021

Skandal: Bewusste Täuschung und Betrug der Bürger
Straftaten von Migranten und Linksextremen als "rechte" Straftaten erfasst

Die Betrüger in der aktuellen System-Politik betrügen und lügen immer dreister: Im Interview mit Peter Weber informiert ein erfahrener leitender Polizeibeamter über die bewusste Täuschung der Bürger, die über eine ungeheuerlich dreiste Manipulation der Kriminalstatistik auf Weisung von oben vollzogen wird, in der Straftaten von  Migranten und Linksextremen - insbesondere Gewaltexzesse gegen Juden und  Hakenkreuzschmierereien an Bürgerbüros der AfD - wissentlich vorsätzlich als rechte Straftaten erfasst werden, um von den politisch protegierten Tätern gezielt abzulenken und die naiven Bürger zu täuschen.

 

Besonders dreist ist, dass von der Politik völlig ungeniert das genaue Gegenteil propagiert wird - wie dies aktuell Armin Laschet (CDU) angesichts der neuen "amtlichen" Kriminalstatistik aktuell angeblich tat. Peter Weber im Interview mit Martin Hess (MdB). Die Rede ist von einem "nicht mehr hinnehmbaren Maß an Realitätsverweigerung". Man versuche über statistische Manipulationen ein bestimmtes Bild zu erzeugen, dass dem politischen Narrativ entspricht und dieses bedient.

 

Hess zeigt auf, wie konkret manipuliert wird. Eine diesbezügliche Anfrage an die Bundesregierung wurde gestellt und die Manipulation von der Bundesregierung schriftlich bestätigt. Offenbar geht die Politik davon aus, dass die "Deppen" - gemeint sind die Bürger - den Zusammenhang sowieso nicht kapieren. Verhaftet werden können die Betrüger aufgrund ihrer politischen Immunität nicht. Doch Martin Hess meint: "Wenn eine Regierung und wenn ein Kanzlerkandidat so dreist versucht, die Bevölkerung zu täuschen, dann muss der Bürger dies bei der Wahl berücksichtigen. Zum Video von / bei...

Hallo Meinung / YouTube.com

 

 

31.05.2021

TestGate. Lug und Trug - 659.000.000 Euro in ca. 6 Wochen 

Der Bordell-Betreiber, der nach der 3-minütigen Online-Video-Schulung aufgrund der Lage kurzfristig auf "Test-Zentrum" umgestiegen ist, meinte letztens aus seinem Lamborghini heraus, dass insbesondere die Nachfrage an Analabstrichen stark gestiegen sei, seit dem er den Leuten sagt, dass dies "sicherer" sei. Kostet aber extra! Spaß beiseite: "Digitaler Chronist" berichtet über "Wildwest in Deutschland":

 

Wie berichtet wird, kann sich jetzt jeder einen Lottogewinn innerhalb kürzester Zeit "verdienen", indem er einfach ein "Corona"-Testzentrum aufmacht - ohne Kontrolle und ohne lästige Nachfragen. Einfach Rechnung stellen, alles andere ist egal! Laut "Digitaler Chronist" bekommen die Anbieter vom Staat pro Bürgertest 18 Euro. Es werde nicht kontrolliert, ob ein Schnelltest wirklich stattgefunden hat – oder nur gemeldet wurde. "DC" berichtet über ein Geschäft, das die Steuerzahler Milliarden!!! kosten dürfte.

 

In Bezug auf Merkel-Sodom & Gomorrha 2021 erkennen die Kommentatoren des Videos: "Gute Zeiten für betrügerische, schlechte (linke) Menschen. Und schlechte Zeiten für gute, aufrechte, ehrliche Menschen." Rico Brick zitiert Albrecht Müller: "Wir sind in den Händen von Irren. Oder von verantwortungslosen Zynikern. Oder beides. Ich tendiere zu „beides“, wobei aber die Waagschale sich stärker auf die Seite der „Irren“ neigt.“

 

Ein anderer Kommentator erinnert an ein Statement von Joschka Fischer (Grüne): "Wie sagte Joschka Fischer so schön: Das Geld der Deutschen muss verschwendet werden, Hauptsache die Deutschen bekommen es nicht.". Die Kommentatoren prognostizieren: "Es wird alles so weitergehen solange die Mehrheit der Bevölkerung noch an den Nikolaus glaubt.". "Die komplette Verblödung nimmt immer mehr Fahrt auf und die Mehrheit macht mit." Zum Video von / bei...
Digitaler Chronist / YouTube.com

 

 

31.05.2021

Wie man mit Corona-Test-Betrug Millionen macht

Wie berichtet wird, ist der Corona Test Betrug im hohen Stil ist aufgeflogen. Betreiber verdienen sich eine goldene Nase und bis zu 100.000 EUR im Monat. Die kassenärztliche Vereinigung und der Gesundheitsminister Jens Spahn schauen zu. Dies sei ein Skandal sondergleichen. Und wie immer wird es für die eigentlichen Verantwortlichen wahrscheinlich überhaupt keine Konsequenzen geben - wie dies im neuen Merkel-Sodom & Gomorrha mittlerweile nun malüblich ist. 

 

Nach den Masken-Deal-Affären sei dies laut "Menthur" nun ein weiterer Beweis, dass sich hier viele mit Hilfe der Pandemie die Taschen vollmachen, während hunderttausende Existenzen vernichtet wurden und immer noch werden. Es stellt sich die Frage: "Wann tritt Jens Spahn zurück?". Zum Video von 7 bei...

Menthur / YouTube.com

 

 

31.05.2021

Randale-"Bereicherung" in Stuttgart (Baden-Württemberg):
Event- und Partyszene eröffnet die Krawallsaison 2021

Wie "Journalistenwatch" unter dem Tite "Randale mit Migrationshintergrund" berichtet, kommt zu den Aufmärschen von muslimischen Judenhassern, Linksradikalen, Hausbesetzern und BLM-George-Floyd-Gedenkaktivisten seit diesem Wochenende noch eine weitere Sorte sogenannter "Bereicherungen" zur sogenannten "Stimulanz der Sinne" der aktuellen System-Politik hinzu, deren Idole bei ihrem Treiben mit der Bagatellisierung durch ihre Fans in den System-Medien und der vollen Milde der Kuscheljustiz rechnen dürfen. 

Wie zur mutmaßlichen Begeisterung der Fans in der aktuellen Toxoplasma-System-Politik von "Jouwatch" berichtet wird, gab am Wochenende - knapp ein Jahr nach den dortigen Ausschreitungen und Plünderungen - endlich wieder die sogenannte Stuttgarter „Party- und Eventszene“ pünktlich zur Eröffnung der neuen Krawallsaison ihr Stelldichein, um die "Erlebnis hungrigen" Bürger mit ihrer sogenannten "Erlebnisorientierung" nachhaltig zu "bereichern". 
Infos zur Sache bei...

Journalistenwatch.com 

 

 

31.05.2021

Keine Augen und Ohren für Polit-Propaganda und Gehirnwäsche Regime-Funk will den GEZ-Verweigerer im Knast brechen

Angesichts der Einkerkerung von Georg Thiel (56), der auf Anweisung des Regime-Funks seit Monaten im Gefängnis sitzt, weil er weder Fernseher noch Radio besitzt und nicht einsieht, wofür er dann für Propaganda und Gehirnwäsche des WDR GEZ-Gebühren bezahlen soll, fragt "PI-News":

"Wie kaputt ist der Öffentlich-Rechtliche-Rundfunk, wenn er zu solchen Mitteln greift? Laut PI-News denkt Georg Thiel, der auf Wunsch des WDR im Knast gebrochen werden soll, nicht ans Aufgeben. Auch die System-Politik will den Delinquenten schmachten und am liebsten hängen sehen - mit Ausnahme der AfD: Wie "PI-News" berichtet, haben die AfD-Abgeordneten Sven Tritschler, Joachim Paul und Dr. Michael Espendiller den GEZ-Rebellen nun im Gefängnis besucht. Infos zur Sache bei...
PI-News.net

 

 

31.05.2021
4. Reich: Oppositionsmedien unter Feuer

Laut Paul Schreyer sind es Nachrichten, wie man sie sonst nur aus Diktaturen kennt: Wie das "Multipolar-Magazin" Magazin berichtet geraten oppositionelle Journalisten und Medien wie Boris Reitschuster, KenFM oder RT immer mehr unter Druck. Ihre Veröffentlichungen werden laut Schreyer von den großen Portalen willkürlich gelöscht. Wie berichtet wird, beginnen staatliche Behörden nun damit, redaktionelle Inhalte zu überprüfen und Banken kündigen die Konten der Oppositionellen und Kritiker, die es im neuen 4. Reich des Irrsinns nichrt geben darf. Zum Artikel von Paul Schreyer bei...
Multipolar-magazin.de

 

 

30.05.2021

Berliner Justizskandal - "Das Interview"!

Peter Weber im Gespräch mit Justiz-Opfer Karina. Was berichtet wird, erinnert an dunkle Zeiten. Zum Video von / bei...

Hallo Meinung / YouTube.com


30.05.2021

Milliarden-Skandal bei Bürgertests

Wie berichtet wird, machen in allen Bundesländern Betrüger Millionen mit falschen Bürgertests. In Berlin sinken derweil Positiv-Zahlen ins Minus. Zum Video von 7 bei...

MMnewsTV / YouTube.com

 

 

30.05.2021

Israelhass und Frauenverachtung in Willkommensklassen

Wie "Tichys Einblick" berichtet, verschlimmerte sich in den letzten Wochen die ohnehin schon desolate Lage in den sogenannten Willkommensklassen für die - von der Kanzlerin importierten - Migranten, die voller Judenhass sind. Laut "Tichys Einblick" wollen die Schüler Israel auslöschen - so wie dies im neuen Merkel Sodom & Gomorrha seit der Wende 2015 als "alternativlos" gilt - und laut der Kanzlerin angeblich schlichtweg zu "akzeptieren" sei. Tichys Einblick traf eine Lehrerin im Brennpunkt. Zum Artikel von Larissa Fusser bei...

Tichys Einblick / tichyseinblick.de

 

 

30.05.2021

Project Veritas entlarvt, wie Facebook „Impfkritiker“ unterdrückt

Wie "Politikstube" mit einem Podcast on "RT" berichtet, unterdrückt Facebook laut einer Recherche, die am Montag von Project Veritas veröffentlicht wurde, hinter den Kulissen „Impfkritiker“, um entsprechende Aufklärung über die Gefahren und Folgen zu vermeiden und die Delinquenten des Systems ins offene Messer laufen zu lassen. Wie  "Project Veritas" herausfand, beschränken die beflissenen Mitläufer des totalitären Durchimpfungs-Systems die Reichweite von Kommentaren, die Bedenken über COVID-19-Impfungen äußern oder negative Erfahrungen teilen. Schließlich sollen die Lemminge sich ihren heiß ersehnten Goldenen Schuss abholen. Wie berichtet wird, haben Mitarbeiter von Facebook selbst ausgepackt weil sie die Perfidität zur radikalen Umsetzung des Plans über Manipulation und Täuschung mit ihrem Gewissen nicht vereinbaren können. Zum Podcast von "Russia Today" bei...
Politikstube.com

 

 

30.05.2021

System Merkel: Grundrechte nur noch für kritiklose Untertanen

Weder Grundrechte noch Freiheit soll es laut David Berger für die Untertanen des Merkel-Regimes geben, die sich nicht fügen, erst recht keine Freiheit gegen die Regierung zu demonstrieren - oder sich sonst wo kritisch zu äußern. Berger merkt an: "Das neue Infektionsschutzgesetz wird tatsächlich dafür missbraucht, die Regierung vor Kritik zu schützen und die Demonstrationsfreiheit von Regierungsgegnern einzuschränken". Berger muss feststellen, das selbst das Bundesverfassungsgericht dabei zu schaut, wie Freiheit, Demokratie und der Rechtsstaat in diesem neuen Deutschland immer weiter demontiert werden. Zum Artikel von David Berger bei...

Philosophia-perennis.com

 

 

30.05.2021

Der Inquisitor kommt! Wanderwitz und Wahlkampflügen

Unter dem Titel "Politik kriegt die Ossis nicht in den Griff" berichtet "Jouwatch" über den neuen Großinquisitor des ostdeutschen Wahlverhaltens und schreibt: "Die üblen Beschimpfungen des „Ostbeauftragten“ der Bundesregierung, Marco Wanderwitz, der unverschämterweise die freiheitsliebenden Sachsen mehr oder weniger als Nazis bezeichnet hat, zeigt, dass die hohen Herren in Berlin, aber auch ihre mit Stroh gefüllten Vasallen in den Ländern wie Kretschmer und Haseloff den Kontakt zur Basis, zur Straße, vor allen Dingen aber zum Dorf komplett verloren haben.".

In seinem YouTube-Video kommentiert 
Carsten Jahn die Aufgabe des neuen Großinquisitors, der sich - wie  "Welt" berichtet - dafür zuständig erachtet, das Pack auf Linie zu bringen und zu politisch korrekten Wahlentscheidungen umzuerziehen, die selbstverständlich bei den etablierten System-Parteien liegen müsse. 
Zum Artikel und zum Video-Kommentar von / bei...

Journalistenwatch.com    Carsten Jahn / YouTube.com 

29.05.2021

Juristische Konsequenzen wegen mangelhafter Aufklärung
bei "Corona"-Impfungen: Grober Behandlungsfehler!

"Die werden ihrer Haftung unter keinen Umständen entgehen können!", "Hier hat es keine Aufklärung gegeben!". In der 54. Sitzung des Corona Ausschuss klärt Dr. Reiner Füllmich darüber auf, warum er der Meinung ist, dass in Bezug auf die "Corona"-Impfungen ein grober Behandlungsfehler der zuständigen Ärzte vorliegt -und warum diese nun in Haftung genommen werden können. 

Dr. Reiner Füllmich klärt ebenfalls darüber auf, was das für juristische Konsequenzen haben wird. Stichwort: Beweislast Umkehr. Das bedeutet, dass der behandelnde Arzt nachweisen muss, dass er nicht schuldhaft gehandelt hat. Nach den Informationen, die dem Ausschuss vorliegen, wird kein Arzt davon kommen können, der sich daran beteiligt, den Patienten zur Labor-Ratte zu machen. Zum Video von / bei...
Menthur / YouTube.com


29.05.2021

"Das absolute, unverhüllte Böse"

Wie berichtet wird, sieht Dr. Michael Yeadon, ehemaliger Vizepräsident von Pfizer und Leiter der dortigen Allergie- und Atemwegsforschung, hinter der aufgebauschten "Corona-Pandemie" ein ungeheures Netz von Lügen und Täuschungen, hinter dem sich abgrundtief böse Absichten und Ziele elitärer Lenker verbergen.
Zum Artikel von Mike Whitney bei...
Fassadenkratzer.wordpress.com

 

 

29.05.2021

Allahu Akbar-Messer-"Fachkräfte"-"Bereicherung in Hamburg: Neue importierte Messer-Attacke: Polizei erschießt Messer-Mann 

Wie die "Bild"-Zeitung zur mutmaßlichen Stimulanz der Täter-Fans in der aktuellen Toxoplasma-System-Politik berichtet, lief im Zuge der politisch gepriesenen großen sogenannten "Bereicherung" durch angeblich "Schutz suchende" sogenannte Messer-"Fachkräfte" der Kanzlerin nun zur Abwechslung auch wieder in Hamburg ein - als sogenannter "Mann" oder "Messer-Mann" bezeichneter - islamischer Attentäter am Freitagnachmittag immer wieder mit einem Messer auf die Fahrbahn, bedrohte Autofahrer, beschädigte die Fahrzeuge mit seiner Waffe und brüllte mehrfach „Allahu Akbar“ - so wie dies im neuen Merkel-Sodom & Gomorrha seit der Wende 2015 nun mal üblich ist, als "alternativlos gilt und laut der aktuellen System-Politik angeblich schlichtweg  zu "akzeptieren" und ggf. zu genießen sei.

 

Wie berichtet wird, habe der Messer-Ork der laut Martin Schulz (SPD) pauschal angeblich "wertvoller als Gold" sei, im Hauptakt der neuen Reality-Live-Action-Show-Darbietung von Kanzlerin & Co. im Sinne der sogenannten "Schutzsuche" dann wie üblich noch die alarmierte Polizisten angegriffen -  wie dies bei den "Erlebnis orientierten" und eingeschränkt "weltoffenen", "modernen" und "toleranten" Wählern und Bestellern dieser angeblich "tollen" sogenannten "Bereicherung" auch außerhalb geschlossener psychiatrischer Anstalten offenbar sehr beliebt ist, da sie stetig "mehr" ihrer heiß begehrten Testosteron überschüssigen Fetisch-Idole zur sogenannten "Stimulanz der Sinne" einfordern, um ihnen - neben tiefer Befriedigung - das vermeintlich große "Seelenheil" zu bringen.

 

Laut "Bild" habe weder Pfefferspray noch Taser den schäumenden Merkler bei seinem "engagierten" "bereichernden" Messer-"Fachkräfte"-Angriff auf die Polizisten und Bürger stoppen, so dass der von der Kanzlerin importierte und vom Steuerzahler finanzierte Merkel-System-Ork mit Schüssen aus der Dienstwaffe (oder ggf. einer Elefanten-Büchse) erlegt werden musste, was für die mutmaßlich "rassistischen" Beamten gewiss ein Nachspiel haben wird, da derartige Täter-Idole im Sinne der Agenda der uneingeschränkten "Toleranz" gegenüber sogenannten "Besser-Menschen" eigentlich mit Samthandschuhen anzufassen - und immer wieder auf freien Fuß zu setzen - seien. Infos zur Sache unter anderem bei...
Bild.de

 

 

29.05.2021

Finale Messer-"Fachkräfte"-"Bereicherung" in Paderborn (NRW):
Dreifache Mutter (20) mit 31 Stichen von Syrer geschlachtet

Laut der "Bild"-Zeitung soll ein von der Kanzlerin importierter und vom Steuerzahler finanzierter 30-jährigere Syrer im Zuge der politisch gepriesenen großen sogenannten "Bereicherung" eine 20-jährige Mutter" mit seinem Asyl-Messer förmlich niedergemetzelt haben - so wie dies im neuen uneingeschränkt "weltoffenen" und "modernen" Merkel-Sodom & Gomorrha seit der Wende 2015 nun mal üblich ist, als "alternativlos" gilt - und im Sinne der Agenda der uneingeschränkten "Toleranz" gegenüber politisch idealisierten sogenannten "Besser-Menschen" laut der aktuellen System-Politik angeblich schlichtweg zu "akzeptieren" sei.

 

Vor den Augen der drei Kinder (4/5/5) habe der Gast der Kanzlerin, der laut Martin Schulz (SPD) pauschal angeblich "wertvoller als Gold" sei, zur mutmaßlichen Stimulanz seiner Fans in der aktuellen System-Politik angeblich mindestens 31 Mal stach zugestochen, so wie dies bei den "Erlebnis hungrigen" und uneingeschränkt "weltoffenen", "modernen" und "toleranten" Wählern und Bestellern dieser angeblich "tollen" sogenannten  "Bereicherung" im Rahmen der täglichen Reality-Messer-Action-Show-Darbietungen von Kanzlerin & Co. offenbar sehr beliebt ist. 

 

Wie die "Bild"-Zeitung berichtet, traf die engagierte "wirtschaftswichtige" Messer-"Fachkraft" der Kanzlerin das Opfer der aktuellen System-Politik mit seiner fast 20 cm, langen Klinge zum Zwecke der sogenannten "Schutzsuche" im Gesicht, im Kopf, im Hals, im Rücken, in die Lunge sowie in die Arme und Hände. Wie im Blutrausch soll der Merkel-System-Ork mit seinem Asyl-Messer gewütet haben. Sogenannte Gutmenschen hoffen nun gewiss wieder, dass sich ihr Testosteron überschüssiges Fetisch-Idol bei seine taffen "Fachkräfte"-"Engagement" nicht überanstrengt hat. Infos zur Sache bei...
Bild.de

 

 

29.05.2021

Exklusiv. Interview mit einem Staatsfeind?

In diesem Video hören Sie ein ausführliches Interview mit Michael Ballweg, dem Gründer der Querdenker-Bewegung, der aus seiner Sorge um die Demokratie und die Grundrechte Hunderttausende Menschen aller Couleur auf die Straße gebracht hat - und daher nun unter Beobachtung der neuen "Stasi" des aktuellen Systems steht, das diese Demokratie offenbar nicht mehr will. Machen Sie sich ein Bild vom angeblichen Staatfeind Nummer 1. Zum Interview von Markus Langemann bei...

Langemann Medien / YouTube.com

 

 

29.05.2021

"Schnelltests außer Kontrolle" - TestGate & Impfgate 

"Digitaler Chronist" stellt fest: "Ein Skandal reiht sich an den nächsten - und die Deutschen schauen diesem Verbrecher-Regime achselzuckend zu. Die neueste Enthüllung, interessanterweise vom Mainstream recherchiert, ist #TestGate: "Digitaler Chronist"  berichtet von vollkommen absurden Abrechnungen und Zulassungen, die einigen Leuten zu einer Menge Geld verhelfen. Zum Video von / bei...

Digitaler-chronist.com       Digitaler Chronist / Odysee.com

 

 

29.05.2021

Der Corona-Staat lässt sich ausplündern

Wilder Aktionismus, Masochismus und Geldverschwendungs-Irrsinn. "Jouwatch" berichtet von verdünntem Impfstoff, Schnelltest-Phantomabrechnungen und weiterer unfassbarer Geldvernichtung des Staates. Infos zur Sache bei...
Journalistenwatch.com

 

 

29.05.2021

"Bereicherung" in Berlin: „Gut integrierte“ Araber-Brüder scheitern bei ihrem "Fachkräfte"-"Engagement" (Banküberfall)

Wie "PI-News" berichtet, wurde der einen - von den System-Medien als sogenannten "Berliner" präsentierten - sogenannten "Fachkraft" der Kanzlerin bei seinem politisch-medial umworbenen "Fachkräfte"-"Engagement" (Raubüberfall) auf die Deutsche Bank ins Bein geschossen und dessen Bruder und Mittäter Jihad W. von mutmaßlich "rassistischen" Spezialkräften festgenommen.

 

In Bezug auf die beiden sogenannten "Bereicherer" und "Heilsbringer" der Politik, die laut ihren Fans in Politik und Medien pauschal angeblich "wertvoller als Gold" seien.  ist im politisch korrekten System-Neusprech die Rede von "erlebnisorientierten Jugendlichen" und einem "gut integrierten" sogenannten  „Talent“ und sogenannte "Gutmenschen" propagieren vermutlich wieder, dass die beiden Fetisch-Idole des merkeldeutschen Establishments in der Bank lediglich "Schutz" suchten.

Die Opfer der beiden Maskottchen von Kanzlerin & Co. sind mittlerweile außer Lebensgefahr - und der Schock des Geldboten wird vergehen. Also lasst die beiden kleinen Racker nach dem Wechseln ihrer Windeln frei, damit diese laut der aktuellen Toxoplasma-System-Politik weiter "alles so schön bunt" machen können. Infos bei...'
PI-News.net

 

 

29.05.2021

Erste Klage gegen Mainstream Sender

Maximilian Pütz fragt: Ist das, was ein Großteil der Mainstream-Medien in der "Corona"-"Pandemie" macht, eigentlich noch Journalismus oder schon eine Straftat?

Maximilian Pütz / YouTube.com

 

 

29.05.2021

"Wir befinden uns inmitten der Zeit der "Ernte"!"

Digitaler Chronist präsentziert das Salongespräch 49. Zum Video von / bei...

Digitaler Chronist / Odysee.com

 

 

29.05.2021

Transgender-Model Alex ist „Germany’s Next Topmodel“

Wer sich umoperieren lässt, gilt im neuen Merkel-Sodom & Gomorrha offenbar genauso als  "cooles" Idealbild wie politisch idealisierte Kriminelle. Vom Leben normaler arbeitender "Untermenschen" gelangweilte Wohlstands-Psychopathen sind offenbar voll des Lobes für die neu inszenierte Diversity-Gesellschaftsumerziehungsshow. Infos zur Sache von / bei...

Journalistenwatch.com

 

 

29.05.2021

Häme im Mainstream zu Löschung von Querdenken 711 

Wie berichtet wird, hat die YouTube-Stasi alle Kanäle von Querdenken 711 im Sinne der Regime-Zensur gelöscht. Markus Gärtner berichtet über dir Häme der Mainstream-Medien, die sich für Zensur und Löschungen im Sinne des Regimes stark machen und parallel dazu geringfügigere Zustände im Ausland kritisieren. Ebenso ergötze man sich an verbotenen Demonstrationen. Zum Video von / bei...

PI Politik Spezial / YouTube.com

 

 

29.05.2021

Szenen aus Merkel Sodom & Gomorrha, dem 4. Reich des totalitären Irrsinns: Merkels Regime-Schlägertrupps in Aktion

Wenn Bürger auf die Straße gehen und das Merkel-Regime seine Krallen ausfährt, stehen Merkels Regime-Schläger bereit, Andersdenkenden und Regime-Kritikern, die es wagen, ihr Missfallen kundzutun, Regime konform zusammenzuschlagen. Die Dokumentation über die Geschehnisse der Demonstration "Pfingsten in Berlin" zeigt erschreckende Szenen und man entschuldigt die teilweise harten Bilder.

Die Kommentatoren der Video-Szenen aus dem 4. Reich meinen: "Unfassbar, wo wir in so kurzer Zeit hingekommen sind". Früher habe man so etwas "Verschwörungstheorie!" genannt; heute sei dies Alltag. 
Man meint: "Die können noch soviel lügen und auf uns knüppeln, die Wahrheit kommt ans Licht!". Es sei traurig und feige von den Mainstream Medien, dass so etwas nicht im TV gezeigt wird.

Astrid Schmidt erkennt, dass "Berlin eine brutale Söldnerstadt geworden" ist. Roland Tauchert schreibt: "Das kommt einem bekannt vor". Die letzten Tage der DDR hätten genauso ausgesehen. Michel aus Lönneberga "kann es gar nicht in Worte fassen, wie angewidert" er von der Polizei ist. Albert Ludwigs erklärt: "Man würde es nicht glauben wenn man es nicht gesehen hätte."

 

Kommentatorin Sophia vermutet: "Das sind reine Schlägertrupps, extra dafür trainiert, friedvolle Bürger, die es wagen, eine andere Meinung zu haben, aufs Übelste zu schikanieren.". Sie fügt hinzu: "Mir kamen die Tränen am Anfang des Videos". Was da gezeigt wird, sei ein Gewaltverbrechen. "Law &Order" schreibt: "Als ehemaliger Angehöriger des Bundesgrenzschutzes bin ich fassungslos über diese Bilder... Ich sehe hier die vollendete fahrlässige Körperverletzung des Beamten..."

 

Der Kommentator richtet das Wort an die Polizeibeamten: "Ihr habt einen Diensteid geschworen auf das Grundgesetz und die Landesverfassung und nicht auf den Dienstherren. Ihr habt speziell in diesem Fall den Namen Polizei nicht verdient. Ich frage mich welche Anforderungen der Eignungstest bei dem Eignungsauswahlverfahren speziell in Berlin ist. Wie können solche Beamte zum Teil auf Probe den Laufbahnlehrgang erfolgreich abschließen?

 

Als ehemaliger Einsatztrainer und Nahkampfausbilder kann ich hier und heute sagen: Wenn ich solche Maßnahmen sehe, die nicht dem Verhältnismäßigkeitsgrundsatz entspricht und ich den Tatbestand einer KV im Amt sehe nach §340 StGB, werde ich im Rahmen der Notwehr/Nothilfe meinen Beitrag leisten. Ich werde nicht tatenlos zu schauen. Ob es eine Widerstandshandlung gegen Vollstreckungsbeamte ist soll dann ein Gericht feststellen. Das ist die Rote Linie: Dies wurde in diesem Beispiel mit dieser Frau überschritten..."

 

Ein anderer Kommentator berichtet davon, dass "Geisels geistesgestörte Greiftrupps"  einem Reservisten angeblich den Arm gebrochen haben. Zudem habe er 50 Prozent seines Gehörs und seines Augenlichts verloren. Auch das Handgelenk sei ihm von gebrochen worden. Er liege nun schwer verletzt im Krankenhaus. Die Nummer des Söldners sei bekannt Anzeige sei bereits erstattet worden. Das Ganze grenze an versuchten Totschlag, da der Bürger von hinten auf den Boden gerissen wurde.

 

Der Kommentator fragt: "Welche Dienstanweisung berechtigt so ein Vorgehen, einen wehrlosen, unbewaffneten älteren Herrn von hinten anzugreifen, auf dem Boden zu schmeißen, sich mit drei Leuten auf ihn zu setzen und ihn mit Handschellen zu fesseln!?!?! Könnt ihr "Helden" euch eigentlich noch selbst im Spiegel ansehen??? Laut Michael Hofmann sei es an der Zeit, den Handlangern des Systems, die Grenzen zu zeigen. 

 

Eine andere Kommentatorin richtet sich an Jene, die dazu schweigen und zitiert dazu Martin Luther: „Wer das Böse ohne Widerspruch hinnimmt, arbeitet in Wirklichkeit mit ihm zusammen“. Laut Thomas Keber sei es unfassbar, beobachten zu müssen, dass bei der Polizei offenbar Gewaltverbrecher beschäftigt werden - und andere warnen, dass es nur eine Frage der Zeit sei, bis der erste Demonstrant tot auf der Straße liegt. Zum Video von / bei...

eingeSCHENKt.tv / YouTube.com

Weitere Nachrichten / Vormonat

Aktuelles aus Deutschland News Mai 2021