Aktuelles aus Deutschland

Aktuelle Nachrichten,  News August 2022, Alternative Nachrichten aus Deutschland: Irrsinn, Wahnsinn, Zensur, Gesinnungsdiktatur, Aktuelle Politik, Deutschland aktuell, NRW aktuell, Information, Alternative Medien, Demokratie

ib schaut hin: August 2022

"Um klar zu sehen, genügt ein Wechsel der Blickrichtung"

Antoine de Saint-Exupéry (* 29.06.1900, † 31.07.1944)

Einführung:

Bist du bereits aufgewacht? Oder träumst du noch?

Wir haben uns auf die Fahnen geschrieben, auch unangenehme Fakten offen auszusprechen oder vorzutanzen (einfach mal bis zum Ende sehen) oder zumindest über den Spiegel der Satire näher zu bringen. Menschen und Institutionen wollen wir Feedback technisch die "Wahrheit" sagen bzw. die nackte Realität vor Augen führen - auch wenn diese vielleicht erst einmal verstörend oder unangenehm erscheinen mag. Was sagte Jesus dazu? "Nur die Wahrheit wird euch frei machen." und Bertolt Brecht schrieb "Wer die Wahrheit nicht kennt, der ist bloß ein Dummkopf. Aber wer sie weiß und sie eine Lüge nennt, der ist ein Verbrecher.". Doch Selbstbild-Fremdbild-Inkongruenz, Verblendung und Realitätsleugnung sind zumeist die Ursache allen Übels - auch in der aktuellen totalitären Freiluft-Psychiatrie Dummland.

 

Laut Sophie Scholl, Widerstandskämpferin gegen das NS-Regime im 3. Reich entsteht der größte Schaden durch die schweigende Mehrheit, die sich fügt und alles mitmachtDaher zeigen wir hier - sprachlich provokant bis "böse" und hoffentlich "erhellend" - aktuelle Auszüge gravierender Selbstbild-Fremdbild-Inkongruenz des aktuellen Narrenschiff- und Horror-Systems und seiner geistig wie psychisch extrem auffälligen Mitläufer auf, die offenbar beflissentlich ihre Vorgänger von einst kopieren, ohne dies intellektuell und geistig wie auch moralisch oder aufgrund fehlenden Wissens - auch nur vom Ansatz her - zu durchblicken.

Im Zuge der massiven Psycho-Epidemie zu beobachten, ist ein regelrechter Wahn mit  Wahn-Symbiose und massiver MasochismusDie Mentalität der deutschen Mitläufer und Duckmäuser ist letztendlich die gleiche wie damals vor 1945, ebenso die demonstrative Ausgrenzung von Menschen.  Die Dummen, Naiven und Angepassten von heute sind schlichtweg zu dummzu degeneriert und zu angepasst, um zu bemerken, dass sie gerade die Demokratie abschaffen, für die andere einst hart gekämpft haben. Andere - die Beflissenen - finden sogar Spaß daran - genauso wie früher

Die Zustände im Land erscheinen derart gravierend schrill und zugleich böse, dass unsere (leider real-)satirische News-Seite "Aktuelles aus Deutschland" seit spätestens 2015 eigentlich "Nachrichten aus Dummland", "News aus der Irrenanstalt", "Aktuelles aus Sodom & Gomorrha" oder "Neuigkeiten aus dem 4. Reich des Irrsinns" heißen müsste, musikalisch untermalt von Joachim Witt´s "Der goldene Reiter".

"Das neue Image Dummlands" oder "Zombie-Apokalypse" wäre ggf. auch zutreffend angesichts der täglichen Zombie-News im Zuge von Merkels "Großer Transformation", die mittlerweile außerhalb psychiatrischer Anstalten (im Bereich der Forensik) stattfindet und bei der Psychopathen den Ton angeben, wo Quentin Tarantino offenbar Regie führt und Edgar Allan Poe das Script liefert. 


Zensur im Stile von Goebbels & Co. ist auch wieder angesagt Angeblich gibt es im Zuge der neuen - seit der Wende 2015 etablierten - Agenda irrer Ideologen - nur noch "eine legitime Einstellung und Meinung" - und in Bezug auf Denken und Gefühle müsse man "leise sein". Sonst gibt es "Ärger"Das Vorhaben hat "System" und Nachdruck. Laut Ex-DDR-Bürgern sind die Zustände "schlimmer als in der DDR" oder laut Senioren "wie im NS-Regime". Wir nehmen mit voller Fahrt 
Kurs auf´s Riff. Eigentlich sind wir längst aufgelaufen: Die unteren Decks stehen bereits unter Wasser. Doch immer noch scheinen viele Menschen nicht zu erkennen, mit was für einem Regime wir es aktuell zu tun haben, angeführt von den System-Medien - Seelenlose, die sich von der Angst der Menschen ernähren.

Manche 
meinen in dem täglichen Irrsinn massive Dummheit zu erkennen: Tiere sind klüger. Doch ist es wirklich nur Dummheit? Denn wie es aussieht, folgt scheinbar alles einem teuflischen und letztendlich geisteskranken "Plan", der für gesunde und rechtschaffene Menschen ein regelrechter Albtraum ist, aus dem man nur allzu gerne erwachen möchte. Und dieser hat es bezüglich der Konsequenzen für die geistig noch einigermaßen gesunden Menschen außerhalb der politisch-medialen Irrenanstalt in sich. Für Einige zeigt sich das Böse an sich: "...und sie verhöhnten und verspotteten ihn". Täglich wird Jesus und sein Werk von Medien und Politik indirekt verhöhnt und verspottet - und es stellt sich die Frage: Merken das die dafür Verantwortlichen nicht? Oder tun sie dies bewusst? 

 

In diesem Kontext sei an die Bibel erinnert: "Wehe denen, die das Böse gut nennen und das Gute böse, die Finsternis zu Licht machen und Licht zur Finsternis, die das Bittere süß machen und das Süße bitter. Wehe denen, die in ihren eigenen Augen weise sind und sich selbst für verständig halten... Dass Lucifers Werk von Vielen nicht erkannt wird, ist das Eine. Das Andere ist, dass Einige Satan längst als "Gott" anbeten und offenbar völlig blind dafür sind. Die Menschen müssen sich entscheiden: "Welches ist der Weg, da das Licht wohnt, und welches ist Stätte der Finsternis?" (Hiob 38:19)


Erfahren Sie in unseren sarkastisch-satirischen - aber letztendlich leider auf nackten Fakten basierenden - Eulenspiegeleien zur (Entlastung der Seele) mehr über die aktuellen Zustände im neuen Deutschland und das,
was uns als geschichtsbewusste und rechtschaffene Bürger und als Profis in Sachen Psychologie & Kommunikation menschlich bewegt. Weitere Infos bei Erläuterung "Aktuelles aus Deutschland". Dazu hier noch ein musikalischer Kommentar zu den aktuellen Psycho-Auswüchsen bzw. den "Psycho-System-News" und "Edgar Allan Poe´s "Chronologie der Deutschland-Krise", die später einmal "Chronologie des Untergangs" heißen wird.

 

Nicht Wenige fühlen TNT in ihrem Kopf und denken: "Kannst Du das Tuch spannen, ich glaube ich falle..." - und es stellt sich die Frage "Wann wachen wir auf?" Doch wo es das Dunkel gibt, wird es irgendwann auch wieder einen Lichtblick geben, sofern wir daran arbeiten und etwas AKTIV dafür tun. "Be a rebel - not a devil!". La gente come noi non molla mai! Und zuletzt: Alles wird gut!

Aktuelles aus Deutschland August 2022 / News aus der Freiluft-Psychiatrie August 2022
News aus dem 4. Reich des Irrsinns Juli 2022, Neues aus Clownland Juli 2022, Reframing News aus der Irrenanstalt Juli 2022

Reframing-News aus der Irrenanstalt:

14.08.2022

Im Reich des Kaisers ohne Kleider - Das Corona-Märchen

Maximilian Pütz spricht darüber, was unsere Corona-Politik mit dem Märchen "Des Kaisers neue Kleider" zu tun hat. Laut Pütz hat dieses Land die Bezeichnung "Demokratie" und freiheitlich schon lange nicht mehr verdient. Zum Video von / bei...

Maximilian Pütz / YouTube.com

 

 

14.08.2022

Karl Lauterbach gesteht Drogenkonsum im ZDF
Aufgrund der Anschuldigung, er sei psychisch schwer gestört und dienstuntauglich, geht Karl Lauterbach nun in die Offensive. Um um von seiner mutmaßlichen psychischen Störung und von Gehirn-Schäden abzulenken, gesteht Karl Lauterbach - wie "Der Westen" berichtet - stattdessen seinen massiven Drogenkonsum.

 

Wie er im ZDF proklamiere, probiere er in dieser Hinsicht angeblich alles aus. Die Erfahrung mit Drogen sei stets "angenehm" gewesen. Hinzu kommt ja die Tatsache, dass man bekanntlich nur unter dem Einfluss harter Drogen derart innovative politische Entscheidungen treffen kann, zu denen man entsprechende Visionen braucht.

 

Was sein FDP-Kollege so konsumiere, wusste Lauterbach laut "Der Westen" nicht zu beantworten. Schließlich entscheidet jeder Führungs-Politiker selbst für sich, welche Rauschmittel er zur Herbeiführung politischer Entscheidungen nutzt.
Infos zur Sache bei...

derwesten.de

 

 

14.08.2022
Unter Drogeneinfluss ausgeheckt - "Dieses Gesetz muss fallen!"

In seinem Artikel bei "Junge Freiheit" stellt Michael Paulwitz fest, dass aufgrund des geistigen und / oder psychischen Zustandes der dafür Verantwortlichen nun zum dritten Mal ein Winter der Freiheitsberaubung vor der Tür steht.

 

Laut Paulwitz bleibe Deutschland auch in der Corona-Politik der mitleidig belächelte Geisterfahrer Europas. Der monomanische und menschenfeindliche Fanatismus Lauterbachs habe ich auf breiter Front durchgesetzt.

Zum Artikel bei von Michael Paulwitz bei...

Junge Freiheit / jungefreiheit.de

 

 

14.08.2022

Die neuen "Untermenschen":

Ungeimpfte Pfleger werden arbeitslos
Im aktuellen Regime haben Pflegekräfte die Wahl zwischen Jobverlust oder der Plackerei im Job unter der Bedingung der Zerstörung ihres Körpers: 
Wie "PI-News" auf der Grundlage eines "Urteils" des hessische Landesarbeitsgericht in Frankfurt a.M. berichtet, verbietet das Regime eine persönliche Impfentscheidung für Pflegekräfte, die nach Auffassung der aktuellen System-Politik auf die Straße gesetzt gehören. Die Rede ist von "Freistellung vom Dienst". Laut Manfred Rouhs sei dies der erste Schritt in die Arbeitslosigkeit. Ein Ende des Pflegenotstands dürfte laut Rouhs danach kaum abzusehen sein. Zum Artikel von Manfred Rouhs bei...

PI-News.net

 

 

14.08.2022

"Bereicherung" in München: 21-Jähriger von Migranten getötet - Politisch-medial geschützter "Mob" attackiert Polizisten

Wie die "TZ" berichtet, gab es bei der Festnahme eines politisch-medial geschützten Killers angeblich schon wieder "Randale" und "Pfefferspray auf die Polizei" - so wies dies im neuen Sodom & Gomorrha mittlerweile üblich ist - und als "alternativlose" "Bereicherung" gilt, die im Sinne der Agenda der uneingeschränkten "Toleranz" gegenüber politisch idealisierten und protegierten sogenannten "Besser-Menschen" angeblich schlichtweg zu akzeptieren sei.

 

Hinzu kommt, dass die vielen - als "Bereicherung" erachteten Messerstechereien, Morde und Tötungen im Sinne der sogenannten "Moderne" laut den Täter-Fans in der Politik das angeblich "langweilige" Leben angeblich erst "lebenswert" und "spannend" machen. Zudem sei das - vom Steuerzahler finanzierte - sogenannte "Zusammenleben der Kulturen" laut Aydin Özoguz (SPD) angeblich "täglich neu auszuhandeln", wobei ganz klar das Recht des Stärkeren und Dreisteren gilt.

 

Nachdem im Zuge dieser angeblich "tollen" "Bereicherung" ein 21-Jähriger aus Coburg in München getötet wurde, stieß die Münchner Mordkommission laut der "TZ" bei ihren Ermittlungen auf drei polizeibekannte Jugendliche mit sogenanntem "Migrationshintergrund" (16, 16, 17), die aufgrund ihrer Gewaltverbrechen nun "Schutz, Hilfe und Betreuung" benötigen.

 

Dennoch maßte sich die Polizei an, die politisch idealisierten und protegierten Gewaltverbrecher festzunehmen - mutmaßlich um den Schein der Seriosität zumindest einigermaßen zu wahren. Denn derartig protegierte Täter lässt man auf Anweisung von oben sowieso wieder laufen. Für die "Dreistigkeit", die "wertvollen" Täter zu "belästigen", gab es dann auch sofort die Quittung:  

 

Wie die "TZ" berichtet, wurde die Polizei bei der Festnahme von einem 20-köpfiger Mob angefallen, der mit der Sache an sich gar nichts zu tun gehabt habe. Die vom Steuerzahler finanzierten Gewalttäter-Beschützter, die offenbar selbst alle Gewalttäter sind - und deren Nationalität, Herkunft und Kulturkreis aus politischen Gründen nicht genannt werden darf, attackierten laut der "TZ" die hilflosen Polizisten, um sie von der Festnahme des politisch Geschützten abzuhalten - und ihnen den Garaus zu machen..

 

...so wie dies bei den uneingeschränkt "weltoffenen", "modernen" und "toleranten Erlebnis hungrigen masochistischen Wählern und Bestellern dieser angeblich "tollen" Zustände im angeblich "besten Deutschland aller Zeiten" aufgrund ihrer Enthirnung über selbst finanzierte massive Gehirnwäsche und des massiven Toxoplasma-Befalls offenbar sehr beliebt ist, da sie sich sich diese täglichen Reality-Live-Gewalt-Darbietungen der aktuellen Politik eine ganze Stange Geld kosten lassen. Infos bei...
tz.de

 

 

14.08.2022

"Bereicherung" in Geltendorf und Starnberg (Bayern):

Migranten randalieren und verletzten zahlreiche Deutsche

Im Zuge der politisch gepriesenen großen sogenannten "Bereicherung" berichtet "Münchner Nachrichten" von neuen - vom Steuerzahler finanzierten - sogenannten "Bereicherungen" durch sogenannte "Körperverletzungsdelikte" im Sinne er Agenda der uneingeschränkten "Moderne" - diesmal zur Abwechslung in Geltendorf und Starnberg (Bayern).

Laut "Münchner Nachrichten" legte sich zum Beispiel ein (von seinen Fans in der System-Politik importierter und vom Steuerzahler finanzierter) schwarzfahrender polizeibekannter 27-jähriger Afghane, der laut seinen Fans in der Politik pauschal angeblich "wertvoller als Gold" und "mehr wert als dieses Pack" sei, das man angeblich "einsperren" müsse (Zitate Schulz und Gabriel, jeweils SPD) mit der Zugbegleiterin an - so wie dies im neuen Sodom & Gomorrha seit der Wende 2015 nun mal üblich ist, als "alternativlos" gilt und angeblich schlichtweg zu "akzeptieren" sei.   

 

Einen 63-jährigen deutschen Streitschlichter habe das mutmaßlich Testosteron überschüssige Fetisch-Idol der aktuellen Politik angeblich mehrfach ins Gesicht geschlagen - so wie dies bei den uneingeschränkt "weltoffenen", "modernen" und "toleranten" Erlebnis hungrigen Wählern und Bestellern dieser angeblich "tollen" Zustände im angeblich "besten Deutschland aller Zeiten" im Zuge des grassierenden Toxoplasma-Masochismus offenbar sehr beliebt ist.

 

Ein anderer (mutmaßlich vom Steuerzahler finanzierter) Migrant habe laut "Münchner Nachrichten" an einem Imbiss randaliert und dort die Menschen angefallen - so wie dies mittlerweile nun mal üblich ist. Im Zuge dieses politisch geadelten "Fachkräfte"-"Engagemens" habe der besagte "Bereicherer" und "Heilbringer" drei Deutsche verletzt. Einen 63-Jährigen habe das Idol der Politik derart traktiert, dass das besagte Opfer der System-Politik ins Krankenhaus musste. Infos zur Sache bei...
nachrichten-muenchen.com

 

 

14.08.2022

"Den totalitären Parteienstaat ins Fadenkreuz nehmen"

Im Artikel von Wolfgang Hübner geht es um die Notwendigkeit einer radikalen Reform des aktuellen - klar grundgesetzwidrigen - deutschen Einheits-Parteienstaates, der sich vom Bürger und von demokratischen Regelwerken offenbar völlig abgelöst hat und lediglich noch etwas von "Demokratie" faselt, während in Wirklichkeit doch das genaue Gegenteil abläuft - und das in völlig abgehobener Feudalherren-Manier.

 

Das aktuelle - letztendlich von den System-Medien gesteuerte - System, das keine anderen Meinungen zulässt, habe längst einen totalitären Charakter eingenommen, der laut Hübner nicht nur die politische Kultur unheilbar vergifte, sondern mit dem fast alle Probleme in Deutschland direkt oder indirekt zusammenhängen.
Zum Artikel v
on Wolfgang Hübner bei...

Journalistenwatch.com

 

 

13.08.2022

Ist Kritik an den Zwangsgebühren verfassungsfeindlich?

Laut "Junge Freiheit" bezieht ARD-Journalist und „Monitor“-Moderator Georg Restle Stellung zur Kritik am öffentlich-rechtlichen Rundfunk, der für seine links-grüne System-Propaganda, die Gehirnwäsche und das von den  GEZ-Zwangsgebührenzahlern finanzierte Luxus-Lotterleben der dortigen Feudalherren bekannt ist, die auf Kosten der - als "Pack" und "Pöbel" erachten - Norma-Bürger die Politik im Lande lenken und letztendlich bestimmen. Wie "Junge Freiheit" berichtet, erachte er die Kritiker der Zwangsgebühren als sogenannte „Verfassungsfeinde, die dieser Demokratie den Kampf angesagt haben“. Infos zur Sache bei...

Junge Freiheit / jungefreiheit.de

 

 

13.08.2022

Messer-"Fachkräfte"-"Bereicherung" in Düsseldorf (NRW):
Meser-Ork-Attacke - Junger Messer-Syrer sticht in Altstadt zu

Im Zuge der politisch gepriesen großen sogenannten "Bereicherung" durch Testosteron überschüssige sogenannte Messer-"Fachkräfte", die mit ihren gewetzten Messern angeblich alle "Schutz" suchen, berichtet "Bild" zur mutmaßlichen "Stimulanz der Sinne" der Täter-Fans in der Politik von einer "bereichernden" lebensgefährlichen Messer-Attacke in der Düsseldorfer Altstadt, bei der laut "Bild" ein (von der aktuellen Toxoplasma-System-Politik begeistert importierter und vom Steuerzahler beflissentlich finanzierter 18-jähriger Messer-Syrer mit seinem Asyl-Messer auf einen 25-Jährigen losging, um ihn zu töten...

 

...so wie dies im neuen Sodom & Gomorrha seit der Wende 2015 nun mal üblich ist, als "alternativlos" gilt und im Sinne der Agenda der uneingeschränkten "Weltoffenheit", "Moderne" und "Toleranz" laut den Täter-Fans in der Politik angeblich schlichtweg zu "akzeptieren" sei. Wie die "Bild"-Zeitung berichtet, rettete die Polizei am Tatort angeblich das Leben des 25-jährigen Opfer der aktuellen System-Politik vor dem Verbluten. 

Gewiss hoffen sogenannte Gutmenschen, dass sich ihr - von der Polizei pro forma festgenommenes Fetisch-Idol, das laut den Täter-Fans in der Politik pauschal angeblich "wertvoller als Gold" sei, bei seinem "wirtschaftswichtigen" "Fachkräfte"-"Engagement" im Sinne der politisch propagierten sogenannten "Schutzsuche" nicht "überarbeitet" hat - und schnell "Schutz, Hilfe und Betreuung findet". Infos bei...
Bild.de

 

 

13.08.2022

"Bereicherung" in Wolmirsleben: Illegale Autorennen und Körperverletzungen - Anwohner trauen sich nicht mehr an See

Kurz vor Mittag gehe es laut "Bild" los: Dann erwache der von mehreren Hundert  - - im politisch korrekten System-Neusprech als sogenannte "Traveller" und "fahrende Händler" bezeichneten - Agro-Ausländern bewohnte "Campingplatz" mit Krach zum Leben, was  bei der hilflosen Polizei laut "Bild" für sogenannten "Dauerstress" sorge.

 

Zur Erquickung der uneingeschränkt "weltoffenen" Erlebnis hungrigen Wähler und Besteller dieser politisch als "Bereicherung" gepriesenen "tollen" "bereichernden" Zustände im angeblich "besten Deutschland aller Zeiten" verhalten sich die politisch geschützten Zugereisten laut "Bild" angeblich so, als würden die Straßen und Geschäfte der Umgebung ihnen gehören...

 

...so wie dies im neuen Sodom & Gomorrha im Sinne der Agenda der uneingeschränkten "Weltoffenheit" und "Moderne" mittlerweile üblich ist, als "alternativlos" gilt - und im Sinne der Agenda der uneingeschränkten "Toleranz" angeblich schlichtweg zu "akzeptieren" und zu "genießen" sei. 

 

Wie die Bild-Zeitung berichtet, gehen bei der Polizei täglich dutzende Anzeigen zu Straftaten ein(, die das angeblich "langweilige" Leben laut den Straftäter-Fans in der Politik bekanntlich pauschal angeblich erst "lebenswert" und "spannend" machen).  

 

Gewiss hofft man, dass die 1500 lästigen Einheimischen, die sich laut "Bild" durch die "ganz besonderen" "Camper" angeblich gestört und belästigt fühlen, bald ab- oder auswandern und Platz machen für sogenannte "Besser-Menschen", die pauschal angeblich "wertvoller als Gold" seien. Infos zur Sache bei...

Bild.de

 

 

13.08.2022

Von GEZ-Zwangsgebührenzahlern finanzierte Dekadenz:

Nächster Luxus-Fall in der ARD

Im Zuge der - vom BEZ-Zwangsgebührenzahler finanzierten - grassierenden Feudalherren-Dekadenz der staatlichen Meinungsmacher, spricht die Berliner "BZ" vom "Selbstbedienungsladen ARD". Diesmal geht es nicht um vergoldete Gender gerechte Analduschen mit Massage-Funktion, um Gala-Dinner mit dauerstandfesten Lustsklaven -  und ebenso wenig um Millionen teure in Auftrag gegebene Gehirnwäsche-Handbücher zur effektivere Verdummung des als "Pack" bezeichneten sogenannten "Pöbels": Wie nun herauskommt und die "BZ" berichtet, leistet sich der Luxus-Staatsfunk allein für die Technik-Direktorin des Bayerischen Rundfunks, Birgit Spanner-Ulmer (59), die laut "BZ" 266.000 Euro pro Jahr verdient, einen Audi A7 und ZWEI eigene Fahrer. Infos zur Sache bei...

bz-berlin.de

 

 

13.08.2022

"Bereicherung" in Bruchköbel (Hessen): "Junge" (12) klaut Zigaretten und schlägt Rewe-Mitarbeiter mit Metallstange
Die sogenannten "Bereicherungen" Kampf-Baby- und Kleinkinder-Attacken werden im neuen Sodom & Gomorrha immer häufiger und gefürchteter: Aktuell berichtet die "Gießener Allgemeine§ im Zuge der politisch gepriesenen großen sogenannten "Bereicherung" von einer neuen "Killer-Baby-Attacke" - diesmal zur Abwechslung im hessischen Bruchköbel nahe Hanau:

 

Wie die "Gießener Allgemeine" berichtet, hat dort nun zur Abwechslung ein mutmaßlich Testosteron überschüssiger  "Zwölfjähriger", dessen Nationalität, Herkunft und Kulturkreis aus politischen Gründen und zum Schutz des "strafunmündigen" Gewaltverbrechers nicht genannt werden darf, erst Zigaretten geklaut - und sei dann anschließend mit einer Metallstange auf einen Rewe-Mitarbeiter losgegangen, um diesen den Garaus zu machen - und dem hilflosen Opfer der aktuellen System-Politik zu zeigen, wer der Herr im Hause ist...

 

...so wie dies im angeblich "besten Deutschland aller Zeiten" mittlerweile nun mal üblich ist, als "alternativlos" gilt - und im Sinne der Agenda der sogenannten "Moderne" und "Toleranz" angeblich schlichtweg zu akzeptieren sei. Infos bei...
Giessener-allgemeine.de

 

 

13.08.2022

Kultur-"Bereicherung" in Schömberg (Baden-Württemberg):
Gezündelt und ins Taufbecken uriniert 

Im Zuge der politisch gepriesenen großen Kultur-"Bereicherung" spricht der "Schwarzwälder Bote" von "Zerstörungswut" von sogenannten "Unbekannten", die sich in der katholischen Kirche St. Joseph in Schömberg "engagiert" haben. Es sei gezündelt und ins Taufbecken uriniert worden - so wie dies in Luzifers neuem Sodom & Gomorrha, dem angeblich "besten Deutschland aller Zeiten" im Sinne der Agenda der sogenannten "Moderne" und "Toleranz" mittlerweile üblich und beliebt ist.

 

Wichtig ist, dass die Täter "Schutz", "Hilfe" und "Betreuung" finden, während man gewiss darüber sinniert, Provokationen wir Taufbecken und Kreuze ganz einfach abzuschaffen und die Täter um Vergebung zu bitten. Infos zur Sache bei... Schwarzwaelder-bote.de

 

 

13.08.2022

Wegen LGBTQ-Anbiederung – Ralf Schuler verläßt „Bild“

Offenbar ist er dem Gaslighting-Psycho-Terror seines Arbeitgebers nicht mehr gewachsen. Von den zwanghaften Anal-Dildo-Orgien bei "Bild" war wohl eine zu viel: Er möchte offenbar nicht mehr Werbung für 60 unterschiedliche Geschlechter machen, halbnackt mit rosa Perücke in Frauen-Kleidung zum Dienst erscheinen müssen - und sich ebenso wenig umoperieren lassen,...

 

...nur weil dies (mittlerweile auch) beim politisch korrekten Axel Springer-Verlag als "schick" und erstrebenswert gilt: Laut "Junge Freiheit" schmeißt der Leiter der Parlamentsredaktion der „Bild“-Zeitung, Ralf Schuler, hin, um sich die tägliche LGBTQ-Anbetung zu ersparen. Als Grund nennt er laut "Junge Freiheit" die Anbiederung des Axel-Springer-Verlags an die radikale "Regenbogen-Gemeinschaft". Wie "Junge Freiheit" berichtet, wirft er Teilen der "Bild"- Redaktion angeblich „stalinistischen Schwulst“ vor. Infos zur Sache bei...
Junge Freiheit /  jungefreiheit.de

 

 

13.08.2022

Hohe Heizkosten – kalte Kirchen

"Flink wie Windhunde, zäh wie Leder, hart wie Kruppstahl" lautet die Devise im deutschen "Kampf um die Ukraine", die laut den selbsternannten Feudal-Feldherren in der System-Politik des 4. Reichs "gewinnen muss": Wie der "Soester Anzeiger" im Zuge des neu-deutschen "totalen Krieges" berichtet, wird die politisch korrekte evangelische System-Gemeinde die sogenannten "Gottesdienste" im Winter möglicherweise gleich ganz im Freien veranstalten, nachdem man sich vorher "warmgelaufen“ habe. 

 

100 Kniebeugen sollen bei Kälte auch helfen. Mit Maske versteht sich. Wo gehobelt wird, da fallen nun mal Späne. Und: Wer A sagt, er muss auch B sagen. Danach geht es vermutlich auf den Exerzierplatz zum Molotovcocktail-Weitwurf. Wer bei diesem Masochismus nicht mitmacht, gilt dann gewiss als "Volksverräter". Kirchen, die heimlich beheizt werden (zum Beispiel durch Kerzen, die schädlich fürs Klima sind) werden gewiss von der Kirchen-Stasi gemeldet. Infos bei...

Soester-anzeiger.de

 

 

12.08.2022

4. Reich der Stiefellecker: Maulkorb-Journalisten huldigen Scholz

Das ganze Szenario erinnert an die Huldigung der einstigen SED- und NSDAP-Größen, nur etwas kleingeistiger, unterwürfiger und anbiedernder als bei den System-Mitläufern von einst: Wie "PI-News" berichtet, huldigten die "kastrierten Dackel des deutschen Machtblocks" bei der Bundespressekonferenz am Donnerstag vermummt ihrem Anführer und machten den Bückling für ihr Idol. 

 

Laut "PI-News" sei von all diesen - vom Regime erlesenen - beflissentlich angepassten duckmäuserischen Mitgliedern der Bundespressekonferenz eines gewiss nicht zu erhoffen: Dass sie sich als Wahrer und Verteidiger der sogenannten „Vierten Gewalt“, also des unabhängigen kritischen Journalismus, verstehen und verhalten. Infos bei...
PI-News.net

 

 

12.08.2022

Ist Friday for Future zu einer Sekte mutiert?

In seinem aktuellen Video verbittet sich Serge Menga Nsibu, sich von Therapie- und Zwangsjacken-Verweigerern aus dem Kreise degenerierte Wohlstands-Psychopathen, die aktuell die komplette Politik im Lande bestimmen, als "People of Colour" bezeichnet zu werden. Menga findet den System-Neusprech-Ausdruck "People of Colour", den sich irgendwelche - vom Leben normaler Menschen gelangweilten - selbsternannten Pseudo-Antirassisten außerhalb der Geschlossenen ausgedacht haben, nach eigenen Aussagen "diskriminierend und rassistisch". Eine europäische Sängerin wegen Ihrer Dreadlocks auszuladen, sei ebenso peinlich. Zum Video von/bei

Serge Menga Nsibu / YouTube.com

 

 

12.08.2022

Messer-"Fachkräfte"-"Bereicherung" in Wuppertal (NRW):

Syrische Messer-Attacke im Ausländeramt

Im Zuge der politisch gepriesenen großen sogenannten "Bereicherung" berichten "Bild", "PS" und "Focus Online" zur mutmaßlichen "Stimulanz der Sinne" der dafür Verantwortlichen in der aktuellen Toxoplasma-System-Politik von einer neuen - vom Steuerzahler beflissentlich finanzierten Messer-Attacke - diesmal zur Abwechslung angeblich in Wuppertal (NRW), wo es besonders "weltoffen" zugeht.

 

Wie "PS" und "Bild" berichten, hat im dortigen Ausländeramt ein 21-jähriger Syrer mit seinem Asyl-Messer auf eine Mitarbeiterin eingestochen, um ihr den Garaus zu machen - so wie dies im neuen Sodom & Gomorrha seit der Wende 2015 nun mal üblich ist, als "alternativlos" gilt und laut den Täter-Fans im Sinne der Agenda der uneingeschränkten "Moderne" und "Toleranz" angeblich schlichtweg zu "akzeptieren" sei. Schließlich sei das sogenannte "Zusammenleben der Kulturen" laut Aydin Özoguz (SPD) (nach dem Recht des Stärkeren )angeblich "täglich neu auszuhandeln".

 

Nach Bild-Informationen soll der politisch idealisierte und auf Kosten der Steuerzahler begeistert importierte Asyl-Messer-Ork im Eingangsbereich über den Empfangstresen gesprungen sein - und und habe dann unvermittelt auf die Frau eingestochen - so wie dies bei den uneingeschränkt "modernen" und "toleranten" Erlebnis hungrigen Wählern und Bestellern dieser angeblich "tollen" "bereichernden" Zustände im angeblich "besten Deutschland aller Zeiten" offenbar sehr beliebt ist, da sie sich diesen masochistischen "Spaß" eine ganze Stange Geld kosten lassen.  

 

Wie berichtet wird, wurde auch dieses Opfer der aktuellen System-Politik durch die besagte "Bereicherung" schwer verletzt - so wie dies nun mal üblich ist, weil dies as angeblich "langweilige" Leben laut degenerierten Fetischisten, Masochisten und Wohlstands-Psychopathen in der Politik angeblich erst "lebenswert" und "spannend" mache.

 

Der Sicherheitsdienst, der den politisch geschützten Angreifer vor weiteren Stichen und Schlachtungs-Bemühungen und einem Abschneiden des Kopfes in mutmaßlich "rassistischer" Manier abhielt und schließlich überwältigte, wird nun gewiss Ärger bekommen...

 

...während die Täter-Fans gewiss wieder hoffen, dass sich ihr Fetisch-Idol, das laut Martin Schulz (SPD) pauschal angeblich "wertvoller als Gold" sei, bei seinem "wirtschaftswichtigen" Messer-"Fachkräfte"-"Engagement" im Rahmen der politisch propagierten sogenannten "Schutzsuche" nicht "überarbeitet" hat und gemäß Heribert Prantl schnell Schutz, Hilfe und Betreuung" bekommt. Infos zur Sache bei...
Politikstube.com

 

 

12.08.2022

Wer stoppt diesen Wahnsinn? Wer stoppt diesen Irren?

Chrissy Rieger berichtet über neue "Corona"- und Impf-Psycho-Pläne für den Winter, und fragt: "Wer stoppt diesen Wahnsinn?". Auch in Bezug auf die Verschärfung und die Markierung von ungeimpften sogenannten "Untermenschen" ist die Rede von einem "Skandal!". Selbst Impf-Schafe gelten jetzt als Aussätzige.

 

Hinzu kommt der - in psychiatrischer Hinsicht stark auffällige - psychische wie geistige Zustand des Maso-Pseudologen. Rechte gelten nur noch für Dauer-Abgespritzte mit Impf-Abo. Laut ""Hallo Meinung" versteht den obersten Pharma-Vertreter der Republik niemand mehr. Der Typ ist völlig losgelöst von der Realität.

Peter Weber im Interview mit Martin Vincentz, MdL/NRW

 

Krissy Rieger / YouTube.com     Hallo Meinung / YouTube.com

 

 

 

12.08.2022

Infektionsschutzgesetz: Fachleute fühlen sich von Lauterbach und Buschmann übergangen

Wie "The Epoch Times" berichtet, ernten "Gesundheits"minister Karl Lauterbach (SPD) und Bundesjustizminister Marco Buschmann (FDP) für ihren Entwurf zum neuen Infektionsschutzgesetz viel Kritik. Laut "The Epoch Times" fühlen sich Fachleute von Lauterbach und Buschmann übergangen.

 

Diese ziehen ihr Impf-Abo und die Drangsalierung von Bürgern und Wirtschaft entgegen jeglicher Logik und Erkenntnis einfach weiter durch. Im Namen der Pharma-Lobby und der sonstigen Treiber hinter den Kulissen, die dieses Land mit allen Kräften und Mitteln liquidieren wollen. Infos zur Sache bei...

The Epoch Times / epochtimes.de

 

 

12.08.2022

Berlin: Straßenausstellung über Corona-Impfschäden sorgt für Betroffenheit

Während die Impf-Nazis ihr bösartiges Treiben unbeirrt weiterführen, sterben deren Opfer wie die Fliegen oder siechen elendig dahin, Alles, um sich auf Anweisung von "oben" vor einem Schnupfen zu schützen. Wie "PS" berichtet, gehen immer mehr Lauterbach-Geschädigte unter dem Twitter-Hashtag „Ich bereue die Impfung“ an die Öffentlichkeit. Eine diesbezügliche Ausstellung auf dem Berliner Alexanderplatz sorgt laut "PS" nun angeblich für Betroffenheit über die Folgen von Lauterbachs Gentechnik-Experiment und Euthanasie-Programm für naive Schlafschafe, die wie früher vor 1945 selbst geisteskranken Psychopathen wie die Lämmer auf die Schlachtbank folgen. Doch immer mehr dieser Impf-Schafe wachen so langsam auf.

Infos und Video bei...
Politikstube.com

 


12.08.2022

Studie: Herzprobleme bei 29 Prozent der geimpften Kinder

Laut "The Epoch Times" zeigt eine neue Studie die schwerwiegenden Risiken von Pfizer-Impfung für Kinder auf. Wie bei "The Epoch Times" berichtet wird, hatten fast drei von zehn geimpften Kindern anschließend Herzprobleme. Infos zur Sache bei...

The Epoch Times / epochtimes.de

 

 

12.08.2022

Im Funkhaus-Feudalismus

In seinem Video fragt Henryk M. Broder wie eine  Intendantin eines gebührenfinanzierten Senders, die 300.000 Euro verdient, wie eine Monarchin von Gottes Gnaden völlig abgehoben in ihrem "Reich" agieren konnte. Broder fragt: "Stimmt da was am System nicht?" Broder erkennt: Die, die jetzt Aufklärung versprechen, haben Angst vor dieser Frage.

 

Fakt ist: Wer in einer geschützten Macht-Blase lernt, Gott spielen zu können, wird bei entsprechendem Charakter automatisch selbstherrlich und dekadent. Gleiches gilt auch für die Verbreitung von Falsch-Informationen und die Unterschlagung bzw. Leugnung der Realität, um die eigene Base von der -als unangenehm empfundenen - Realität zu schützen. Zum Video von Henryk M. Broder bei...

Achgut.Pogo / YouTube.com

 

 

12.08.2022

Faeser hetzt ARD gegen die eigenen Bürger auf!
Die Rede ist von einem unanständigen "Machtrausch", einem "Anschlag auf unsere Meinungsfreiheit" und einer "gezielten Einschüchterungs-Kampagne gegen die Bevölkerung, um mögliche Regierungs-Kritiker von vorne herein zu kriminalsieren", um !"Menschen davon abzuschrecken, ihre Meinung zu sagen".

 

Wie "Achtung, Reichelt!" berichtet, beschimpft die Regierung mit Blick auf die drohende hausgemachte Energie-Krise ihre Kritiker, bevor diese überhaupt die Chancen hatten, den Mund auf zu machen. Laut Julian Reichelt sagte die demokratiefeindliche Innenministerin Faeser, (SPD), es gebe angeblich "keinen legitimen Grund, Verunsicherung“ zu verspüren".

 

Wer “Verunsicherung" verspüre, sei angeblich ein Mitläufer bei den Feinden der Demokratie. Laut Julian Reichelt haben Menschen, die so reden wie Nancy Faeser, Angst vor dem Verlust ihrer Macht. Laut Reichelt wollen sie die Menschen einschüchtern, weil sie nicht liefern können (oder nicht liefern wollen), was ihre Aufgabe sei  - z.B. so etwas Selbstverständliches wie sichere Energieversorgung.

 

Wie berichtet wird, übernehmen die öffentlich-rechtlichen Medien dieses Narrativ ungeprüft. Faesers Winter-Warnung würden die Regime treuen Medien, die sich zum Vollstrecker der Regierung machen, eins zu eins weiter verbreiten. Das Beste daran: Laut Reichelt werden die Menschen sogar noch dazu gezwungen, gegen ihre eigene Verdummung durch Ideologen zu bezahlen.

 

Das SED-Regime war ein Kindergeburtstag im Vergleich zu diesen neuen Nazi-Reinkarnationen, die den naiven Menschen mit ihrer schizophrenen Umkehr-Rhetorik suggerieren "Demokratie-Feinde" zu sein,  wenn sie gegen diesen teuflischen Psycho-Totalitarismus demokratisch  demonstrieren.  Zum "Glück" für die neuen Freislers gibt es genügend Dumme. Zum Video von / bei...
Achtung, Reichelt! / YouTube.com 

11.08.2022

Wie im 3. Reich: Statt Juden-Armbinde soll diesmal "Impfstatus" an Farbe erkennbar sein

Wie die "Berliner Zeitung" berichtet, verrät Karl Lauterbach ein neues Update für die Corona-Warn-App. Was im Vorgänger-Regime früher altmodisch durch Armbinden gekennzeichnet wurde, um zwischen waschechten Nazis und Juden zu unterscheiden, soll laut der "Berliner Zeitung" heute durch unterschiedliche Farben (zur Unterscheidung zwischen Regime treuen Impf-Schafen und Untermenschen) gekennzeichnet werden, die den Trägern unterschiedliche Rechte geben, um auch heute die 2. Klassengesellschaft zu dokumentieren und bereits auf 150 Meter zwischen der politisch korrekten System treuen Gefolgschaft und sogenannten "Untermenschen" und "Covidioten" unterscheiden zu können.

 

Doch nicht nur das 3. Reich dient hier als "erfolgreiches" Vorbild, das es nachzuahmen gilt: In China gebe es dieses System bereits. Und China ist bekanntlich das demokratischste Land der Welt. Dies sei dann zugleich angeblich ein "Anreiz" für den als "Pack" erachteten "Pöbel" sich im Sinne der Führung regelmäßig abspritzen zu lassen, damit CO2 eingespart - und zugleich Platz geschaffen wird. Infos bei...
Berliner-zeitung.de

 

 

11.08.2022

Kultur-"Bereicherung" in Chemnitz (Sachsen):
Sogenannte "Männer verschiedener Nationen" bekämpfen sich vor Döner-Imbiss und attackieren hilflose Polizisten

Die Fans in der aktuellen System-Politik sind gewiss wieder hellauf begeistert und faseln in ihrem mutmaßlichen Toxoplasma-Rausch gewiss wieder etwas von einer angeblich "tollen" "Bereicherung" zur sogenannten  "Stimulanz der Sinne", die angeblich "alles so schön bunt" und das angeblich "langweilige" Leben angeblich erst "lebenswert" und "spannend" mache.

 

Denn wie die "Bild"-Zeitung berichtet, gab es im Zuge der politisch gepriesen "Bereicherung" und der damit verbundenen täglichen Reality-Live-Action-Show-Darbietungen der aktuellen System-Politik auch in Chemnitz (Sachsen) wieder eine von der aktuellen Politik importierte und vom Steuerzahler finanzierte blutige Auseinandersetzung im Sinne der Agenda der uneingeschränkten "Moderne".

 

Diesmal erfolgte die besagte "Bereicherung" laut "Bild" vor dem Alanya-Döner-Imbiss, wo laut "Bild" zuvor Daniel H. (†35) von Import-"Schützlingen" der Politik erstochen wurde - so wie dies im neuen Sodom & Gomorrha seit der Wende 2015 nun mal üblich ist, als "alternativlos" gilt  und laut den Fans in der Politik im Sinne der Agenda der uneingeschränkten "Toleranz" angeblich schlichtweg zu "akzeptieren sei.

 

Wie die "Bild"-Zeitung berichtet, gingen im Sinne der Agenda der uneingeschränkten "Weltoffenheit" diesmal  sogenannte "Männer verschiedener Nationen", aus Äthiopien, Libyen und Pakistan, die laut ihren Fans pauschal angeblich "wertvoller als Gold) (Zitat Martin Schulz /SPD) seien, aufeinander los, um sich den Garaus zu machen...

 

...so wie dies bei den uneingeschränkt "toleranten" Erlebnis hungrigen Wählern und Bestellern dieser angeblich "tollen" "bereichernden" Zustände im angeblich "besten Deutschland aller Zeiten" offenbar sehr beliebt ist, da sie sich diese modernen Gladiatorenspiele Testosteron überschüssiger bildungsferner Sofort-Rentner zur "Stimulanz ihrer Sinne" eine ganz schöne Stange Geld kosten lassen.

 

Die Investition in die eloquenten Fetisch-Idole der Politik scheint sich "gelohnt" zu haben. Denn laut "Bild" wurden erneut zwei Menschen verletzt und die (auf Rentner, Kinder und Anti-Regierungs-Demonstranten "spezialisierten") hilflosen Polizisten, die solchen Typen nichts entgegenzusetzen haben, attackiert und ihnen gezeigt, wer hier die wahren Herren im Lande sind.

 

Gewiss hoffen die Täter-Fans, dass sich ihre "wertvollen" Fetisch-Idole bei ihrem  "wirtschaftswichtigen" "interkulturellen "Fachkräfte"-"Engagement" nicht "überarbeitet haben - und gemäß Empfehlung von Heribert Prantl schnell "Schutz, Hilfe und Betreuung" bekommen. Infos zur Sache bei...
Bild.de

 

 

11.08.2022

"Verfassungsschutz" rechnet mit Umsturz-Versuchen

Wie "Junge Freiheit" berichtet, rechnet der Präsident des thüringischen Verfassungsschutzes, Stephan Kramer (SPD), wegen der unbezahlbaren Energiepreise im Herbst und Winter mit „Massenprotesten und Krawallen“. Auch „klassischer Terrorismus mit dem Ziel eines Umsturzes“ sei angeblich möglich, um die geisteskranke totalitäre wie unfähige Regime-Regierung zu stürzen, die Drangsale der Bürger und die weitere Zerstörung des Landes zu beenden, Die Corona-Proteste seien dagegen angeblich „eher ein Kindergeburtstag“ gewesen. Infos zur Sache bei...
Junge Freiheit / jungefreiheit.de

 

 

11.08.2022

„Verfassungsschutz“-Chef von Thüringen fürchtet das Volk

Wie "PI-News" berichtet, erahnt der Thüringer „Verfassungsschutz“-Chef Stephan Kramer laut "Spiegel" einen "heißen Herbst und einen ereignisreichen Winter". Denn immer mehr - von der massiven System-Propaganda und Gehirnwäsche - still gehaltene für dumm verkaufte Bürger im Lande wachen offenbar auf. Laut Manfred Rouhs erwarte der Chef des thüringischen Landesamtes für „Verfassungsschutz“

Massendemos auf den Straßen und Krawalle. Der Versuch eines „Umsturzes“ sei laut Kramer angeblich nicht auszuschließen. Zum Artikel von Manfred Rouhs bei...

PI-News.net

 

 

11.08.2022

Hat die Schlesinger-rbb-Affäre das Zeug zu mehr?

Wie "Digitaler Chronist" berichtet, ist die Intendantin des rbb und ARD -Vorsitzende Schlesinger von allen Ämtern zurückgetreten und es rollen immer mehr Köpfe. Laut "DC" scheint das Motto zu sein: "Rette sich wer kann". Und es stellt sich die Frage: "Kommt da vielleicht ein Stein ins Rollen?". Dem steht jedoch folgendes entgegen: "Nicht das System hat versagt, es ist das System.". 

 

Kommentatoren des Videos schreiben: "Es wird immer irrer!", "Einfach nur ekelerregend!", "Danke für den aufschlussreichen Einblick in diesen Abgrund der Feudalherrschaft. Wer da noch von Demokratie und Rechtsstaat halluziniert, ist reif für die Anstalt.", "Die regieren dann auch noch empört wenn die Selbstbedienung aufgedeckt wird, Schuldbewusstsein gleich Null.", "Jeder der die Staatsfunkpolitik kritisiert ist natürlich ein Verfassungsfeind und muss beobachtet werden.", "Die Leute müssen endlich mal in die Puschen kommen und einfach nicht zahlen.".

Zum Video von / bei...

Digitaler Chronist / YouTube.com

 

 

11.08.2022

Lauterbachs "Spritzwahn" - Dauerhaftes Impf-Abo bis zum Tod

Fernab jeder wissenschaftlicher Grundlage und trotz ausreichend bewiesener Nebenwirkungen und vielen Toten sollen die Bürger nun alle 3 Monate an die Nadel der Pharmakonzerne. Um die Opfer kümmert sich niemand. Erneut wird die Bevölkerung gegeneinander aufgestachelt. Laut "LOVEstorm people TV" sei dieses "dauerhafte Impf-Abo" nichts anderes als eine perfide Impfpflicht, die zum Tode führen kann. Ist Lauterbach ein geisteskranker Sadist? Kommentator Heiner Koch meint: "Herr Panikmache soll endlich abtreten.". Zum Video von / bei...

LOVEstorm people TV / YouTube.com 

10.08.2022

Muss Nancy Faeser in den Knast?
Staatsanwaltschaft Berlin ermittelt

Wie berichtet wird, ermittelt die Staatsanwaltschaft gegen die totalitäre Innenministerin Nancy Faser mittlerweile wegen Nötigung im Amt. Kommentator 

Klaus Kraut schreibt: "Ab in den Knast mit dieser Vogelscheuche und den Schlüssel wegschmeißen!". Kommentator Karl Knapp meint: "Erst einmal müsste Faeser ihre Immunität verlieren, und dann kann man weitersehen.". Zum Video von / bei...

eigentümlich frei / YouTube.com

 

10.08.2022

"Selbst schuld" & "wenig intelligent"
Putin und Trump verspotten die deutsche Regierung

Wie im Video von "Kettner-Edelmetalle" berichtet wird, nimmt die Gaskrise kein Ende. Jetzt mache sich nach Trump sogar Putin über die lächerlichen Spartipps der Bundesregierung öffentlich lustig, die das Desaster selbst herbeigeführt hat. Als Donald Trump vor dem, was eingetreten ist, im Voraus klar und deutlich warnte, wurde er verhöhnt und verlacht. Nun ist alles genauso eingetreten wie prognostiziert.

Laut den Kommentatoren des Videos seien Putins Aussagen richtig. Im Vergleich zu unseren Politikern sei Putin sehr intelligent. Er sage, was er tue - und er tue, was er sage. Bei "unseren" Politikern sei es genau umgekehrt. Marc Niedermaier meint: "Wenn unsere regierenden Politiker zusammen nur halb so viel Intelligenz hätten wie Putin allein, würde es uns bedeutend besser gehen!". Infos und Video bei...

Kettner Edelmetalle / YouTube.com

 

 

10.08.2022

Kultur-"Bereicherung" in Ludwigshafen (Rheinland-Pfalz):

Hunderte schwarz gekleidete Muslime ziehen durch die City

Wie "Die Rheinpfalz" berichtet, ziehen mehrere Hundert (von der aktuellen Toxoplasma-System-Politik begeistert importierte und vom Steuerzahler beflissentlich finanzierte radikale) schiitisch-afghanische Muslime durch die Ludwigshafener City, die offenbar einem Horror-Szenario gleicht, das angeblich "langweilige" Leben laut ihren Fans in der Politik aber angeblich erst "lebenswert" und "spannend" mache.

 

Die Teilnehmer des muslimischen Mummenschanzes, der wie ein Zombie-Walk wirkt, seien weitgehend schwarz gekleidet. Laut "Die Rheinpfalz" schwenke der Demonstrationszug Fahnen und führe Plakate mit sich. Wer nach Auffassung der staatlich subventionierten Demonstranten getötet werden soll, wird bei "Die Rheinpfalz" natürlich nicht erwähnt.

Laut "Die Rheinpfalz" singe die Menge (vermutlich "Das Wandern ist des Müllers Lust"), deren Teilnehmer laut ihren Fans in der Politik pauschal angeblich "wertvoller als Gold" sei und skandiere Parolen - so wie dies im Zuge der politisch gepriesenen sogenannten "Bereicherung" im Sinne der Agenda der uneingeschränkten "Weltoffenheit", "Moderne" und "Toleranz" im neuen Sodom & Gomorrha, dem angeblich "besten Deutschland aller Zeiten" mittlerweile nun mal üblich ist.
Infos zur Sache bei...

Die Rheinpfalz / rheinpfalz.de

 

 

10.08.2022

"Bereicherung" in Würzburg (Bayern): 

Ausländer zieht Frau in Herrentoilette und vergewaltigt sie

Wie "in Franken.de" berichtet, wurde schon wieder eine Frau von einem Ausländer auf einer Toilette "bereichert" - so wie dies im neuen Sodom & Gomorrha im Sinne der Agenda der sogenannten "Moderne" mittlerweile nun mal üblich ist, als "alternativlos" gilt - und im Sinne der Agenda der uneingeschränkten "Toleranz" zu "akzeptieren" sei.

 

Diesmal erfolgte die sogenannte "Bereicherung" zur sogenannten "Stimulanz der Sinne" der Fans in der aktuellen Toxoplasma-System-Politik angeblich in Würzburg (Bayern). Laut "in Franken.de" sei das Opfer der aktuellen System-Politik zu Gast in einer Cocktailbar gewesen, als die Frau von einem sogenannten "Mann mit dunklem Teint" mit augenscheinlich ausländischer Herkunft angefallen, auf die Herrentoilette gezogen und "bereichert" wurde...

 

...so wie dies bei den uneingeschränkt "modernen" und "toleranten" Erlebnis hungrigen Wählern und Bestellern dieser angeblich "tollen" Zustände im angeblich "besten Deutschland aller Zeiten" offenbar sehr beliebt ist. Zur mutmaßlichen Begeisterung der Schaulustigen habe der (mutmaßlich Testosteron überschüssige) sog. "Mann" dort "gegen ihren Willen sexuelle Handlungen an ihr vorgenommen".

 

Zur mutmaßlichen Verärgerung der aktuellen System-Politik werden aus dem Kreise der mutmaßlich begeisterten Schaulustigen der öffentlich vollzogenen (mutmaßlich staatlich subventionierten) "Entschlackungs-Kur" laut "in Franken.de" nun angeblich Zeugen gesucht. Doch wer will schon als sog. "Rassist" gelten? Infos zur Sache bei...
Infranken.de

 

 

10.08.2022

Dringender Appell eines Blackout-Insiders
"Es ist irre, was momentan abläuft". Im Video von "Kettner Edelmetalle" stellt man fest: "Die Blackout-Gefahr als Summe und Ergebnis aller Entwicklungen wird leider immer noch von der Politik klein geredet oder völlig missachtet.". Im Interview spricht Dominik Kettner mit dem Blackout-Insider Robert Jungnischke, der sich im Gegensatz zu den bildungsfernen und intellektuell zurückgebliebenen verantwortlichen aktuellen deutschen Politiker mit dem Thema auskennt. Zum Video von / bei...

Kettner Edelmetalle / YouTube.com    Politikstube.com

 

 

10.08.2022

Plötzliche Todesfälle der letzten 20 Tage - alle unter 40 Jahren

"WalkingCrow" präsentiert unerklärliche plötzliche Todesfälle der letzte 20 Tage. Alle plötzlich Verstorbenen sind unter 40 Jahre alt. Es sind viele Kinder dabei, die plötzlich und unerwartet mit Herzstillstand oder Hirnblutung zusammenbrechen - genau so, wie dies von angeblichen "Verschwörungstheoretikern" und sogenannten "Covidioten"  vorausgesagt wurde, deren Warnungen mit allen nur erdenklichen Mitteln bewusst unterschlagen oder bekämpft wurden. Zum Video bei...

WalkingCrow / YouTube.com

 

 

10.08.2022

Lauterbach: mRNA-Impfstoffe haben noch nie funktioniert

Wie David Berger bei "PP" berichtet, erklärte Bundesgesundheitsminister Lauterbach in einem aufgetauchten Interview, dass die von ihm empfohlenen gefährlichen mRNA-Impfstoffe, die zu immer mehr Toten führen, zur Bekämpfung von Krankheiten in Wahrheit "noch nie funktioniert" hätten. Die Rede ist von einem Skandal und es stellt sich die Frage: Was wird den Menschen da gespritzt? Infos zur Sache bei...

Philosophia-perennis.com  

 

 

10.08.2022

„Psychisch krank“ und „wirr“: Heftige Kritik an Karl Lauterbach

Laut "Junge Freiheit" habe Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD)

mit zwei Äußerungen erneut für heftige Verwunderung gesorgt - und das nicht nur bei Neurologen und Psychiatern, wo der Psycho eigentlich ein - und ausgehen müsste. Wie "Junge Freiheit" berichtet, nennt die Bild-Zeitung ihn „wirr“, und Ex-Verfassungsschutz-Chef Hans-Georg Maaßen spekuliere über eine „psychische Erkrankung“.

Es wird immer krasser. Wie steht es um Lauterbachs geistige Verfassung? 
Wie "PS" berichtet, sagte der Arzt und Autor Gunter Frank bei „Talk im Hanger-7“: "Herr Lauterbach lebt in einer eigenen Wahnwelt. Er hat sich völlig entfernt von der Wirklichkeit. Er sagt schlicht die Unwahrheit. Es ist verrückt, wir werden von einem Wahnsinnigen hier geführt, was die Gesundheitspolitik betrifft.“ Infos zur Sache bei...

Junge Freiheit.de     Politikstube.com

 

 

10.08.2022

Lauterbach dreht völlig durch

In seinem Breaking-News-Kurz-Video stellt Maximilian Pütz fest, dass die sogenannten "Verschwörungstheoretiker" mal wieder recht gehabt haben. Von wegen >Impf-Abo wird,s niemals geben<. Aufgrund Lauterbachs irrem Vorhaben stellt Pütz klar: "Jetzt dürft ihr bald euch alle 3 Monate impfen lassen...". Pütz findet es klasse, weil so nur noch mehr naive Impf-Schafe aufwachen werden Zum Video von / bei... Maximilian Pütz / YouTube.com 

 

10.08.2022

„Erpresser“ Lauterbach:
Entweder ihr impft euch, oder ihr müsst Maske tragen!

Wie "Journalistenwatch" berichtet, zeigt sich der - durch Lügen aufgefallene und auch in psychiatrischer Hinsicht auffällige Bundesgesundheitsminister, der nach Auffassung Vieler eigentlich in eine geschlossene Anstalt oder in den Knast gehört, mal wieder von seiner besten Seite. Diesmal betätige er sich als "Erpresser". Infos bei...

Journalistenwatch.com

 

 

10.08.2022

"Lauterbach & seine übelste Impf-Drohung"

Wie berichtet wird, dreht Impf-Psycho Lauterbach nun richtig durch: In seiner an üblen Drohungen nicht gerade armen Corona-Karriere habe er noch einmal einen oben drauf gesetzt. Kritik an seinem Irrsinns-Plan beantworte er mit einer irren Drohung, die nicht nur in psychiatrischer Hinsicht auffällig sind. Infos / Video bei...
PI-News.net

 

 

10.08.2022

Streit zwischen Stiko und Lauterbach eskaliert
"Teile des Gehirns angegriffen"

Laut "Journalistenwatch" "legt sich der Mann mittlerweile mit jedem an" - und es stellt sich auch bei "Jouwatch" die Frage, ob durch Lauterbachs Infektion mittlerweile vielleicht bereits Teile seines Gehirns angegriffen worden sind. So wirkt das Ganze zumindest - und es fällt immer mehr Menschen auf, dass mit dem Psycho irgendetwas nicht stimmt.  

Wie "Journalistenwatch" berichtet,
 
sagte Stiko-Mitglied Rüdiger von Kries dem Fernsehsender "Welt": „Es wäre besser, wenn Lauterbach seine Zunge etwas besser im Griff hätte“. Es sei laut Kries "nicht nachvollziehbar", warum der Gesundheitsminister Druck zu einer breiten Empfehlung für eine vierte Impfung aufbaue. Dazu gebe es zurzeit keine Notwendigkeit. Die angebliche "Unabhängigkeit" werde durch Lauterbachs Verhalten zudem infrage gestellt. Infos zur Sache bei...

Journalistenwatch.com

 

 

10.08.2022

"Lauterbach nicht mehr Herr seiner Sinne"
Psychische Erkrankung oder zugeführte Substanzen?

Wie David Berger bei "PP" berichtet, hat Peter Weber ein Interview mit Dr. Hans-Georg Maaßen, Ex-Verfassungsschutzpräsident, geführt, das derzeit für Aufsehern sorgt. Wenn man sich Äußerungen von Lauterbach anhöre und anschaue, falle einem auf, dass er kaum in der Lage sei, einen Satz fehlerfrei zu Ende zu sprechen. Man müsse sich dann fragen, ob Lauterbach noch die nötigen geistigen Kräfte habe, um seinen Dienst als Minister auszuüben. Oder ob der Bundeskanzler ihn nicht einer amtsärztlichen Untersuchung zuführen müsste.

Laut David Berger lassen 
auch die Tweets von Lauterbach zunehmend die Frage nach dessen Zurechnungsfähigkeit laut werden. Etwas spät, denn zu viele Menschen sind wegen Lauterbach bereits gestorben oder werden dies noch.

Zum Artikel von David Berger bei...

Philosophia-perennis.com

09.08.2022

Wie steht es um die geistige Gesundheit von Karl Lauterbach?

Besteht Gefahr in Verzug?

Ist der Mann noch für voll zu nehmen? Diese Frage wird immer dringlicher, schließlich meint dies nicht nur Ex-Verfassungsschutzpräsident Dr. Hans-Georg Maaßen, der im Interview bei "Hallo Meinung" sagte:

"Wenn man sich Äußerungen von Herrn Lauterbach anhört oder anschaut, muss man sich wirklich fragen, ob der Mann noch die notwendigen geistigen Kräfte hat, um seinen Dienst als Minister auszuüben oder ob der Bundeskanzler ihn nicht einer amtsärztlichen Untersuchung zuführen müsste. Wenn er mein Mitarbeiter wäre, hätte ich größte Zweifel an seiner Dienstfähigkeit."

 

Wie "Bild" berichtet, twitterte der in psychiatrischer Hinsicht extrem auffällige Gesundheitsminister als weiteren Indiz für seinen schlechten geistigen Zustand nun angeblich einen neuen Widerspruch. Laut "Bild" sei auch Lauterbachs neue Aussage, die er angeblich vom Krankenbett aus tätigte, "total wirr". Hat er seine Medikamente nicht genommen? Besteht Gefahr in Verzug? Oder wurde er bereits eingeliefert?
Fragen über Fragen.

 

Kommentatoren meinen: "Dass der Mann nicht zurechnungsfähig ist, erkennt ein Blinder mit Krückstock. Es besteht Gefahr in Verzug!", "Wer den Blödsinn jetzt noch mitmacht, ist nicht ganz dicht.", "Der Typ ist unglaublich, und er macht so weiter ohne Konsequenzen.", "Ein Irrer ist gefährlich, wenn man ihn gewähren lässt! Das sollte uns schon allein die Geschichte lehren!", "Diese widersprüchlichen Aussagen von unserem Karli lassen mich ernsthaft an seiner Kompetenz zweifeln, ganz egal wieviel er sich von dem Zeugs in die Venen pressen lässt, ich finde es abstrus!"

 

Es sei "unverständlich, warum die jetzige Regierung noch existiert". Erich Tachlinski

schreibt: "Für Lauterbach trifft es 100 % zu, wenn ich sage ,>Ein Wissenschaftler der sich irrt, ist mir viel lieber als ein Irrer, welcher glaubt ein Wissenschaftler zu sein!<"

Jan Behrend meint: "Völlig gaga der Typ, wer schützt die Bürger eigentlich vor geisteskranken Politikern!?", "Wie lange wollen wir noch die Aussagen eines geistig Verwirrten auf die Goldwaage legen?".

 

Rosemie Possegga schreibt: "Herr Lauterbach soll sich fragen, warum er trotz Impfungen krank ist (wenn er überhaupt geimpft ist) wird Zeit, dass er zu einem richtigen Arzt gehen. Am besten zu einem Psychologen Psychiater und Neurologen.".

Steve Stallion meint: "Dieser Mann ist absolut von Sinnen! Wieso gebietet ihm niemand Einhalt?". Infos zu Lauterbachs wirren Psycho-Tweed bei... 

Bild / YouTube.com

 

 

09.08.2022

Vorbereitung auf den anstehenden Blackout

Wie "MMnewsTV" berichtet, gibt das Bundesamt für Bevölkerungsschutz aktuell praktische Tipps für den kommenden Blackout im Winter. Michael Mross berichtet und kommentiert. Zum Video von / bei...

MMnewsTV / YouTube.com

 

 

09.08.2022

"Bereicherung" in Ladenburg (Baden-Württemberg): Sogenannte "Badegäste" prügeln Angestellten krankenhausreif

Wie "Mannheim24" berichtet, haben im Zuge der politisch gepriesenen großen sogenannten "Bereicherung"  auch in Ladenburg (mutmaßlich vom Steuerzahler finanzierte) sogenannte "Badegäste", deren Nationalität, Herkunft und Kulturkreis aus politischen Gründen und zum Schutz des Täterkreises tunlichst nicht genannt werden darf, im Sinne der Agenda der sogenannten "Moderne" Angestellte krankenhausreif geschlagen...

 

... so wie dies im neuen Sodom & Gomorrha seit der Wende 2015 nun mal üblich ist, als "alternativlos" gilt und im Sinne der Agenda der uneingeschränkten "Moderne" und "Toleranz" angeblich schlichtweg zu "akzeptieren" sei. An Stelle von Sprache hätten die sogenannten "Badegäste" im Alter von 29 und 36 Jahren laut "Mannheim24" angeblich plötzlich die Fäuste sprechen lassen - so wie dies im Sinne der neuen Kultur nun mal üblich ist, da das sogenannte "Zusammenleben der Kulturen" laut Aydin Özoguz (SPD) (an Stelle von Recht und spießiger Ordnung) angeblich "täglich neu auszuhandeln" sei - nach dem Recht des Stärkeren und Dreisteren versteht sich.

 

Laut "Mannheim24" hätten die politisch geschützten sogenannten "Badegäste" den Mitarbeiter wie üblich zu Boden geprügelt - und dann weiter auf das Opfer der aktuellen System-Politik eingetreten und eingeschlagen - so wie dies bei den uneingeschränkt "modernen" und "toleranten" Erlebnis hungrigen Wählern und Bestellern dieser angeblich "tollen" Zustände im "besten Deutschland aller Zeiten" offenbar sehr beliebt ist...

 

...da sie sich diesen "Spaß" zur Befriedigung ihres Fetischismus und Masochismus eine ganze Stange Geld kosten lassen und immer mehr dieser Testosteron überschüssigen  "Männer" fordern, die das angeblich "langweilige" Leben laut den Fans in der Politik angeblich erst "lebenswert" und "spannend" machen. 

 

Laut "Mannheim 24" hätten die besagten Fetisch-Idole unentwegt auf ihr am Boden liegendes hilfloses Opfer eingeschlagen und eingetreten, um ihm das Leben aus dem Körper zu treten. Wie berichtet wird, hätte die besagten Geschützten erst mit der "Massage" bzw. ihrem "Engagement" aufgehört, als andere Badegäste zu Hilfe eilen, um das Leben des hilflosen Angestellten zu retten. Infos zur Sache bei...
Mannheim24.de

 

 

09.08.2022

Politisch gewünschter sogenannter "Kulturwandel":
Jeden Tag 13 "bereichernde" Messer-Angriffe in NRW!

Wie die "Bild"-Zeitung zur mutmaßlichen "Stimulanz der Sinne" der mutmaßlich begeisterten Täter-Fans in der aktuellen Toxoplasma-System-Politik berichtet, gab es im Zuge der politisch gepriesenen großen sogenannten "Bereicherung" und der damit verbundenen täglichen Messer-Show-Darbietungen der Politik angeblich wieder ein "blutiges Wochenende" mit (vom uneingeschränkt "toleranten" Erlebnis hungrigen Steuerzahler finanzierter) sogenannter Messer-Gewalt in der Düsseldorfer Altstadt.

 

Während die Ideologen und Täter-Fans in ihrem mutmaßlichen Toxoplasma-Rausch bezüglich des begeistert importierten "wirtschaftswichtigen" Messer-"Fachkräfte"-"Engagements" auch außerhalb geschlossener psychiatrischer Anstalten gewiss wieder etwas von einer angeblich "tollen" "Bereicherung" faseln, die das angeblich "langweilige" Leben angeblich erst "spannend" und "lebenswert" mache, spricht "Bild" in Bezug auf  die "bereichernden" 7131 sogenannte "Straftaten mit dem Tatmittel Stichwaffe" (pro Jahr allein in NRW) von einem "traurigen Alltag".

 

Doch jetzt kommt es: Grund sei ein "allgemeiner Kulturwandel unter den Jugendlichen" - wie man dies in der Framing-Propaganda zur weiteren Verdummung der medial enthirnten naiven Lemminge im Sinne des politisch korrekten System-Neusprechs bei "Bild" nennt. Infos zur Sache bei...
Bild.de

 

 

09.08.2022

Messer-"Fachkräfte"-"Bereicherung" in Dortmund (NRW):

16-jähriger Afrikaner attackiert Beamte mit Asyl-Messer
und wird erschossen

Im Zuge der politisch gepriesenen großen sogenannten "Bereicherung" spricht "Bild" von einem neuen "Schock am Nachmittag" "mitten in Dortmund" - und berichtet von einem neuen Messer-"Fachkräfte"-Engagement" eines von seinen Fans in der aktuellen Toxoplasma-System-Politik importierten und vom Steuerzahler beflissentlich finanzierten jungen Messer-Senegalesen, der sich in seiner Wohngruppe traditionell mit seinem Asyl-Messer "engagierte".

 

Laut "Bild" endete auch hier der Polizeieinsatz gegen den sogenannten "Bereicherer", der laut seinen Fans in der Politik bekanntlich angeblich "wertvoller als Gold" sei, angeblich mit einem "Alptraum", so dass der offenbar tollwütige importierte Messer-Ork zur mutmaßlichen Verärgerung dessen Fans in der Politik erschossen werden musste, um das Leben der Angegriffenen zu schützen.

 

Wie die "Bild"-Zeitung berichtet, griff der politisch idealisierte und protegierte Jugendliche die Beamten mit einem Messer an, um sie zu töten - so wie dies im neuen Sodom & Gomorrha seit der Wende 2015 nun mal üblich ist, als "alternativlos" "Bereicherung" gilt und im Sinne der Agenda der uneingeschränkten "Weltoffenheit", "Moderne" und "Toleranz" angeblich schlichtweg zu "akzeptieren" sei.
Bild.de

 

 

09.08.2022

Mieterbund erwartet Millionen zahlungsunfähiger Haushalte

Wie "Junge Freiheit" berichtet, hat der Deutsche Mieterbund davor gewarnt, dass Millionen Haushalten wegen gestiegener Gaspreise bald nicht mehr ihre Heizkosten bezahlen können. Betroffen seien vor allem Menschen, die bisher noch nicht auf staatliche Hilfen angewiesen waren. „Wir sprechen hier über Millionen“, warnt der Verbandspräsident laut "Junge Freiheit". Infos zur Sache bei...
Junge Freiheit / jungefreiheit.de

 

 

08.08.2022

Lauterbach zurechnungsfähig?

Alle 3 Monate sollen sich die Bürger impfen lassen. Andenfalls müssen sie nach dem Willen Lauterbachs restriktive Maßnahmen über sich ergehen lassen. 200 Millionen Impfdosen seien bereits bestellt, um den sogenannten Pöbel abzuspritzen. Experten schlagen Alarm. Es sei ein Wahnsinn, der sich hier vollziehe. Peter Weber fragt: "Ist Lauterbach noch zurechnungsfähig? Ist dieser Mann krank?". 

 

Ex-Verfassungsschutzpräsident Dr. Hans-Georg Maaßen meint: "Wenn man sich Äußerungen von Herrn Lauterbach anhört oder anschaut, muss man sich wirklich fragen, ob der Mann noch die notwendigen geistigen Kräfte hat, um seinen Dienst als Minister auszuüben oder ob der Bundeskanzler ihn nicht einer amtsärztlichen Untersuchung zuführen müsste. Wenn er mein Mitarbeiter wäre, hätte ich größte Zweifel an seiner Dienstfähigkeit."

 

Ob es sich um eine psychische Erkrankung handelt oder ob Lauterbachs Denken und Verhalten durch irgendwelche Substanzen, die zugeführt werden, erzeugt wird, kann Maaßen gemäß eigenen Aussagen nicht beurteilen. Aber es handle sich hier eben nicht nur um Dummheit und kriminelle Energie.

 

Maaßen meint: "Ich glaube, der Mann ist nicht mehr Herr seiner Sinne.". Doch eine psychische Erkrankung sollte laut Maaßen keine Entschuldigung für Lauterbachs Verbrechen sei, das mit einem brisanten Video von 2000 untermauert wird, welches beweist, das Lauterbach wider besseren Wissen trotzdem eine Impfpflicht propagierte.

 

Es gehe laut Maaßen hier nicht um Medizin oder Gesundheit - und schon gar nicht um Volksgesundheit. Es gehe um etwas anderes, was sich ihm nicht erschließe. Und dann ist da noch der "Gott-Komplex" von Außenministerin Baerbock, die Russland und China droht. Doch womit?

 

Ebenso geht es im Interview um den "Flüchtlings"-Fetischismus - und die dadurch verursachten Rechtsbrüche - der von Innenministerin Faeser, die in seriösen Ländern bzw. in echten Rechtsstaaten und Demokratien längst im Knast säße oder des Landes verwiesen worden wäre. Peter Weber im Interview mit Ex-Verfassungsschutzpräsident Dr. Hans-Georg Maaßen. Zum Video von / bei...

Hallo Meinung / YouTube.com

 

08.08.2022

Die neue "Corona" sichere Sprache

Die massiven Auswüchse des massenhaften Toxoplasma-Befalls und der damit verbundenen Psycho-Epidemie werden täglich krasser und schriller: Wie Ignaz Bearth berichtet, kommt nach dem System-Neusprech und dem damit verbundenen Gender-Sprech vom Leben normaler bzw. geistig gesunder Menschen gelangweilter Wohlstands-Psychopathen jetzt endlich die neue "Corona sichere Sprache". 

Ignaz Bearth meint: "Wir leben echt in einer Freiluft-Psychiatrie!". Kommentatoren des Videos sprechen von einer "tollen Entwicklung" und einer "überdachten Irrenanstalt" und meinen, das müsse unbedingt gefördert werden, genau wie das Festkleben auf den Straßen im Berufsverkehr. Ebenso ist man dafür, "das Sprechen generell nur noch zwischen 23.00Uhr und 04.00 Uhr zu gestatten.".

 

Man meint: "Weiterhin sollte das Atmen nur noch für 3 Stunden am Tag erlaubt sein.". Rudolf Pastor kommentiert: "Wenn mal die Regale im Supermarkt leer sind, sind diese Probleme schlagartig keine Probleme mehr.". Uwe Tschentschel meint: "Wer sich mit so einem Quatsch beschäftigt, kann nun wirklich nicht als Wissenschaftler bezeichnet werden. Diese Leute, die sich so nennen, sollten umgehend einen Arzt aufsuchen.".

 

Ein anderer Kommentator des Videos gibt den Neuroleptika- und Zwangsjacken-Verweigerern, die das mitmachen, den Tipp, das Atmen evtl. ganz einzustellen. Er meint, das wäre für alle Beteiligten die beste Lösung. Zum Video bei...

Ignaz Bearth / YouTube.com

 

 

08.08.2022

Chef des Umweltbundesamtes will Furz-Steuer für Kühe!

Wie "PS" berichtet, will der Chef des Umweltbundesamtes im Zuge des grassierenden grünen Irrsinns als erste Luft-Besteuerung bei Lebewesen eine CO₂-Steuer für Kühe. Infos zur Sache bei...
Politikstube.com 

 

 

08.08,2022

Bielefeld steht auf

Schön, dass es noch Menschen mit Verstand und Charakter gibt, die trotz der massiven Polit-Propaganda und Gehirnwäsche noch selbst und klar denken können. 

Im Video gezeigt werden Szenen von der - als "Spaziergang" bezeichneten - Demo gegen den geisteskranken totalitären Polit-Irrsinn im 4. Reich des Irrsinns.

 

Kommentar Joerg Peter meint: "Schön zu sehen, dass es noch Menschen gibt, die ihren Verstand benutzen.". G. Obermeyer schreibt: "Wie gut, dass viele Menschen in diesem Land trotz der ganzen Propaganda klar denken!". Kommentatorin Martina Lehnert meint: "Sehr gut. Lasst euch nicht mehr länger alles gefallen; diesen Politikern muss Einhalt geboten werden!". Robert Walther schreibt: "Bei diesen Politikern bleibt uns nur die Straße und eine neue Regierung.". Zum Video von / bei...

Hamburger Junge / YouTube.com

 

 

08.08.2022

Links-grübe Polit-Propaganda, Gehirnwäsche und Umerziehung der Bürger - umgeben von Vetternwirtschaft, Korruption, Intransparenz und Verschwendung beim ÖRR

Wie "Bild" und "Welt" berichtet, ist die ARD-Vorsitzende und RBB-Intendantin Patricia Schlesinger zurückgetreten - und es stellt sich die Frage: Wollte sie die Machenschaften des Propaganda-Organs des Regimes nicht mehr mittragen? Oder ist es anders herum - und der Fisch stinkt vom Kopfe her?

 

Bei "Bild" ist die Rede von "Vetternwirtschaft, Korruption, Intransparenz und Verschwendung".  Laut "Welt" lebe Schlesinger in ihrer eigenen Blase. Nur der Druck des WDR habe angeblich geholfen. Laut "Welt" sei dieser "Doppelrücktritt" der "Top-Führungsfigur" des lins-grünen Regime-Funks in der Geschichte des öffentlich-rechtlichen Senderverbundes einmalig.

 

Doch die Machenschaften im ÖR seien kein Einzelfall. Es handle sich eben nicht nur um ein durch individuelles Versagen verursachtes Problem. Denn beim ÖRR leben die links-grünen Neo-Feudalherren auf Kosten der Zwangsgebührenzahler offenbar in ihrer eigenen Vetternwirtschafts-Welt. Von dort aus beeinflussen und gestalten sie aus ihrem "selbstherrlichen" Luxus-Elfenbeinturm heraus die komplette Politik im Lande.

 

Sie leben im Luxus - und die von ihnen als "Pöbel", "Pack" und "Gesinde" erachtete Bürger sollen ihrer Propaganda nach sparen und frieren. Immer mehr rechtschaffene Bürger ärgert das. Auch, dass sie für diesen Luxus und ihre eigene Gehirnwäsche auch noch zahlen sollen.

 

Die Rede bei "Bild" ist von "einseitiger Berichterstattung", "Manipulation" anhand von "Framing-Handbüchern" und einer "grün-roten Welle". Von einer kleinen Elite von Menschen werde das an die Öffentlichkeit getragen, was sich einige Spinner an der links-grünen Berliner Humbold-Universität ausgedacht haben. Die Sache beim ÖRR sei "außer Kontrolle". Die Rede ist von "journalistischen Versagen".

 

Laut "Welt" stehe die Affäre um Patricia Schlesinger  symptomatisch für die Fehler im öffentlich-rechtlichen Propaganda-System. Vieles deute daraufhin, dass die Missstände, die der Fall ans Licht gebracht habe, keine singuläre Erscheinung seien. Das ganze System ist dort selbstherrlich und korrupt. Infos zur Sache bei...

Welt.de    Bild / YouTube.com   Ignaz Bearth / YouTube.com

 

08.08.2022

Sie züchten sich ein neues Volk heran 

Dr. Reiner Fuellmich im Gespräch mit der Gala Sängerin, Entertainerin und Moderatorin Sara Bennett in der 116. Sitzung des Corona-Ausschusses. Gemeinsam reden sie über die Absurditäten der letzten Jahre und darüber, warum viele ihrer Kollegen sich bei diesem einen speziellen Thema nicht aus ihrer Haut trauen.

 

Sara Bennett stellt fest, dass das aktuelle Regime bestrebt ist, sich ein neues Volk heranzuzüchten. Dennoch findet sie, dass aktuell ein großer Aufwachprozess in der Bevölkerung stattfindet, und dass die Politiker uns dabei in die Hände spielen. Kommentator Axel Lambrecht fragt: "Gibt es noch ein  Volk oder  nur noch Kunden und Verbraucher die konsumieren  und funktionieren nach Vorgaben?".

Zum Video bei...
Menthur / YouTube.com

 

 

07.08.2022

Lauterbach fordert "klare" Empfehlungen zu vierter
"Corona-Impfung!" für alle Altersgruppen

Trotz der vielen durch die Impfung verstorbenen, massenhaft dahinsiechenden und lebenslang geschädigten Impf-Opfer, bei denen sich Lauterbach & Konsorten bis dato noch immer nicht entschuldigt haben, sieht das neue Corona-Abspritzungs-Konzept der Pharma-Lobbyisten laut "Welt" eine vierte sogenannte "Impfung" vor. Infos bei...

Welt.de

 

 

07.08.2022

"Bereicherung" in Leipzig (Sachsen):
Passant niedergeschossen – Tunesier festgenommen

Wie die "Bild"-Zeitung berichtet, wurde im Zuge der politisch gepriesenen großen sogenannten "Bereicherung" und der damit verbundenen täglichen Reality-Live-Gewalt-Show-Darbietungen der aktuellen System-Politik zur mutmaßlichen "Stimulanz der Sinne" der Erlebnis hungrigen Wähler und Besteller dieser angeblich "tollen" Zustände im angeblich "besten Deutschland aller Zeiten" auch in Leipzig wieder ein Passant niedergeschossen...

 

so wie dies im neuen Sodom & Gomorrha mittlerweile nun mal üblich ist, als "alternativlos" gilt - und im Sinne der Agenda der uneingeschränkten "Weltoffenheit", "Moderne" und "Toleranz" angeblich schlichtweg zu "akzeptieren" sei. Trotzdem gab es laut "Bild" wieder einen Großeinsatz. Das 32-jährige Opfer der aktuellen Politik sei bei dem importierten Straßenkampf durch einem Schuss schwer verletzt worden - so wie dies nun mal üblich ist.

 

Wie die "Bild"-Zeitung berichtet, wurde ein tatverdächtiger Tunesier (29) angeblich gefasst. Vermutlich, um ihn - wie die anderen Fetisch-Idole der aktuellen Toxoplasma-System-Politik anschließend wieder laufen zu lassen, da solche Leute im neuen Deutschland ja bekanntlich alle als "schuldunfähig" gelten, weil sie laut ihren Fans in der Politik pauschal angeblich "wertvoller als Golf" seien - und das angeblich "langweilige" leben angeblich erst "lebenswert" und "spannend" machen. 

 

Gewiss hoffen die Täter-Fans,  man, ihr - vom Steuerzahler zwangsfinanziertes - Maskottchen sich bei seinem "wirtschaftswichtigen" "Fachkräfte"-"Engagement" im Sinne der politisch propagierten sogenannten "Schutzsuche" nicht "überarbeitet" hat - und schnell "Schutz. Hilfe und Betreuung" bekommt. Infos zur Sache bei...
Bild.de

 

 

07.08.2022

Der Ukraine-Mythos bröckelt

Sofern den jüngsten Umfragen zu trauen sei, vollziehe sich den Ukraine-Krieg und die damit verbundene Propaganda betreffend in der deutschen Bevölkerung laut Wolfgang Hübner ein Stimmungswandel. Wie er bei "PI-News" berichtet, steigt deutlich die Zahl derer, die weder in der derzeitigen ukrainischen Führung in Kiew Lichtgestalten westlicher Lebensart sehen, noch die Sanktionen gegen Russland und seine einschneidenden Folgen für Deutschland gutheißen. 

 

Den systemkonformen Massenmedien sei diese Veränderung kaum zu verdanken, wohl aber freien Informationsquellen, gesteigertem Misstrauen und der Angst vor den materiellen Konsequenzen der faktisch gescheiterten „Putin ruinieren“-Politik.

Zum Artikel von Wolfgang Hübner bei...
PI-News.net

 

 

07.08.2022

Sex-Tourismus-"Fachkräfte"-"Bereicherung" in Heilbronn:

Südländer wirft Frau (20) Stein an den Kopf und vergewaltigt sie

Während die Täter-Fans in der aktuellen System-Politik ihrem mutmaßlichen Toxoplasma-Rausch gewiss wieder etwas von einer angeblich "tollen" "Bereicherung" faseln, die ihr "langweiliges" Leben angeblich erst "lebenswert" und "spannend" mache, spricht "Mannheim24" hingen von einem "Horror", der sich in Heilbronn (Baden-Württemberg) wieder zugetragen habe.

 

Laut "Mannheim24" wollte eine junge Frau (20) nach einem Disco-Besuch angeblich noch mit drei (von den Medien zu sogenannten "Superstars" und "Heilsbringern" verklärten) sogenannten "Männern", deren Nationalität, Herkunft und Kulturkreis aus politischen Gründen und zum Schutz des Täterkreises nicht genannt werden darf, "weiter feiern" und wurde auf dem Weg von einem der drei vergewaltigt...

 

...so wie dies im angeblich "besten Deutschland aller Zeiten" im Sinne der Agenda der sogenannten "Moderne" mittlerweile nun mal üblich ist, als "alternativlos" gilt - und bei den uneingeschränkt "toleranten" Erlebnis hungrigen Wählern und Bestellern dieser angeblich "tollen" "bereichernden" Zustände im Land offenbar sehr beliebt ist.

 

Um seine - vor den Orks fliehende - Beute, die sich irgendwann scheinbar zierte -"fachmännisch" wie "traditionsgerecht" einzufangen und seine - mutmaßlich vom Steuerzahler finanzierte - sogenannte "Entschlackungs-Kur" zu verrichten, warf der - mutmaßlich Testosteron überschüssige  - angeblich etwa 40-jährige - sogenannte "Südländer mit schwarzem Vollbart" der flüchtenden Frau laut "Mannheim24" einen Stein an den Kopf, um ihre Flucht zu stoppen - und brachte seine Beute so geschickt zur Strecke.

 

Dann habe er das Opfer der aktuellen System-Politik vergewaltigt - so wie dies im neuen Sodom & Gomorrha seit der Wende 2015 nun mal üblich ist - und laut den Masochisten und Fetischisten in der Politik angeblich schlichtweg zu "akzeptieren" sei. Gewiss hofft man nun, dass sich der Täter bei seinem "Fachkräfte"-"Engagement"  nicht "überarbeitet" hat. Infos zur Sache bei...

Mannheim24.de

 

 

07.08.2022

Mic de Vries bedroht, weil er Corona-Aufklärung fordert

Laut Julian Reichelt sammelte er Zitate, um zu zeigen, wie Politik und Gesellschaft in den vergangenen zwei Jahren Druck auf Kritiker ausübten. Wie berichtet wird, geriet das besagte FDP-Mitglied dadurch unter Beschuss und wurde bedroht, weil er Aufklärung über die Corona-Politik der vergangenen Jahre gefordert hat.

 

Sogar einen Ausschluss aus der Partei habe die Bundes-FDP erreichen wollen, um De Vries, der den Aggressoren letztendlichen den Spiegel vorhielt, in dem diese letztendlich nichts anderes als ihre eigene schäbige Nazi-Fratze erblickten, auszugrenzen und fertigzumachen - so wie dies im 4. Reich des Irrsinns in Anlehnung an das Vorgänger-Regime mittlerweile üblich ist. 

 

Die besagte Zitate-Sammlung von De Vries gleicht einer ungewollten Konfrontationstherapie für Patienten mit mangelnder Einsichtsfähigkeit. Diese Nazi-Reinkarnationen in der aktuellen Politik können es nicht ertragen, wenn man ihnen den Spiegel vorhält. Wie bei schweren Psychosen typisch, reagieren sie bei der Konfrontation mit unangenehmen Tatsachen "selbstwertdienlich" mit der Psycho-Rhetorik der sogenannten "Umkehr", der 1:1-Verdrehung der Realität.

 

Im Gespräch mit Julian Reichelt schildert de Vries, welche Erlebnisse ihn in seinem Bedürfnis nach Aufarbeitung besonders bestärkt haben. Wie berichtet wird, schrie zum Beispiel einer dieser neuen hirngewaschenen Nazis und Josef Klehr- Reinkarnationen zum Beispiel: „Impfgegner muss man am Kragen herholen, Arm hoch, Spritze rein und fertig!”. Zum Video-Interview von / bei...

Achtung, Reichelt! / YouTube.com

 

 

07.08.2022

Bundesnetzagentur: "Nur noch einzelne Räume beheizen"

Laut "MMnewsTV" macht der Staat wegen hoher Gaspreise aktuell ein Milliarden-Plus. Wie Michael Mross berichtet, rät" die Bundesnetzagentur dazu, nur noch einzelne Räume zu beheizen, um den Krieg gegen Putin zu "gewinnen.

Dies lässt sich dadurch kontrollieren, dass jeder Raum, der bei den Hausdurchsuchungen durch die "Wärme-Stasi" ohne Schimmel angetroffen wurde, von den sogenannten "Volksschädlingen" vermutlich heimlich beheizt wurde. Kommentator Günther Unrechthom meint dazu: "Wenn die Bude warm ist, bleibt die Polizei ein bisschen länger".

 

Parallel dazu warnt die Innenministerin die Menschen, die sich über gestiegene Preise und kalte Wohnungen aufregen, auf die Straße, sogenannte "Demokratiefeind" seien. Vermutlich ärgert sie sich darüber, dass es aktuell keine Lager mehr gibt, in denen man diese "Terroristen" und Gas-Leugner der "demokratischen" "Sonderbehandlung" zuführt. Aber das kann ja noch werden.

 

Laut den Kommentatoren erreicht dies bald ein Niveau, wo intelligenten Menschen das Denken verboten wird, um Idioten nicht zu beleidigen. Die Kommentatoren des Videos erkennen: "Die Menschen in diesem Land sind unfassbar leidensfähig.". Man meint: "Rette sich wer es kann. Dieses Land ist kaputt.", "Wer das Land verlassen kann, sollte dies tun bevor es zu spät ist.".

 

Erinnert wird in diesem Kontext an die Aussage Baerbocks:" Wir sind ein reiches Land, und das will ich ändern!" und kommentiert: "Es klappt ja augenscheinlich". 

Angelika König meint: "Was diese Ampel sich anmaßt, ist schon erschreckend. Was sich die heutigen Angestellten rausnehmen ist schon ein Hammer.". 

 

Anemone Goerke schreibt: "Umlage,  Sondervermögen, Solidaritätsabgabe, Co2-Abgabe...nicht nur Moskau lacht sich weg." Man meint, Honecker feiere im Jenseits seinen Triumph. Man höre sein schallendes Lachen bis hierher. 

 

Marion Wieselhuber schreibt: "Ehrlich gesagt empfinde ich nur noch Abscheu vor dieser Bande von politischen Berufsversagern.". Ein anderer Kommentator fordert: "Auf die Straße, weg mit dem Parteien- und Medienkartell, direkte Demokratie und Rechtsstaatlichkeit!  Zum Video von / bei...

MMnewsTV / YouTube.com

  

 

07.08.2022

Wie mit Faktenchecks betrogen und gefälscht wird

Die Propaganda im 4. Reich des Irrsinns ist um Einiges raffinierter und perfider als im Vorgänger-Regime unter Goebbels. Hinzu kommt de massive Gehirnwäsche und die Manipulation der vermeintlichen "Wahrheit".

 

In diesem Kontext berichtet Julian Reichelt über den sogenannten "Faktencheck", der den naiven Bürgern das Gefühl von absoluter und unverrückbarer Korrektheit vermitteln soll und letztendlich der Manipulation der Bürger gilt. Denn es geht hier laut Julian Reichelt nicht und Fakten und Korrektheit, sondern um den Check von Meinungen auf ideologische Richtigkeit und Reinlichkeit. 

 

Julian Reichelt zeigt auf, wie hier im Auftrag des Regimes gelogen wird. Reichelt warnt und rät: "Lassen Sie sich das Denken nicht abnehmen! Wenn Sie das Wort Faktencheck sehen, seien sie besonders wachsam. Die Gefahr, dass ihnen eine Ideologie als Fakt verkauft werden soll, ist dann besonders hoch. Fakten kennen keine Ideologie. Fakten kennen nur Fakten.".

 

Kommentatoren des Videos stellen fest: "Fakt ist, dass wir rundum belogen werden!", "So ziemlich jede Verschwörungstheorie der letzten Jahre ist exakt wie vorhergesagt eingetreten.". Zum Video von / bei...

Achtung, Reichelt! / YouTube.com 

06.08.2022

Politisch herbeigeführter "Krisenwinter" und anstehende "Aufstände" - Welche Waffen gegen Plünderer?

In seinem Video informiert Joerg Sprave darüber, wie man sich bei den anstehenden Aufständen und Plünderungen im kommenden Krisenwinter am besten gegen die vielen Zombies verteidigt, die dann in die Wohnungen und Häuser eindringen.

 

Die internationalen Kommentatoren des Videos schreiben: "Rosige Zeiten kommen auf uns zu...", "Desperate times, desperate measures.", "I wish you and all the good people of Germany luck in the months to come.", "I stand in solidarity with the German people, we must help each other, even though our governments, have betrayed us!"

 

Man meint: "Es ist sehr wichtig das jemand über sowas aufklärt. Leider bin ich mittlerweile der Meinung das es nicht die Frage ist ob, sondern eher wann solch ein Mist hier passiert. Es wird ja alles dafür getan... im besten Deutschland aller Zeiten". Jamie Torrance schreibt: "I can't even believe this is happening. Feels like a nightmare. What a terrible time period we are being lead into". Zum Video von / bei...

Joerg Sprave / YouTube.com

 

 

06.08.2022

SPD-cum-ex Steuergeld-Hinterziehungs-Mafia: 'Ermittler finden 200.000 Euro in Schließfach von Scholz-Vertrautem

Wie "Focus" berichtet, wird - da man an Scholz wegen dessen angeblicher "Demenz" nicht herankommt - angeblich seit Monaten gegen dessen Vertrauten, den ehemaligen SPD-Bundestagsabgeordneten Johannes Kahrs ermittelt, in dessen Schmiergeld-Schließfach Ermittler nun 200.000 Euro fanden, was laut "Focus" angeblich eine "brisante Entdeckung" sei.

 

Laut "Focus" sehe die Kölner Staatsanwaltschaft nun ein Indiz dafür, dass der Scholz-Vertraute Kahrs sich (mutmaßlich im Auftrag von Scholz) möglicherweise dafür eingesetzt hat, der in illegale sogenannte Cum-ex-Geschäfte verwickelten Hamburger Warburg Bank riesige Steuer-Rückzahlungen in Millionenhöhe zu ersparen.

 

Laut "Focus" bestehe der Verdacht der Begünstigung zur Steuerhinterziehung. Endlich wurde jemand gefunden, der für bzw. statt Scholz in den Knast wandert. Doch auch Kahrs wird in diesem aktuellen Regime statt Knast eher noch das Bundesverdienstkreuz bekommen. Statt ihm und Scholz wandern eher säumige GEZ-Zwangsgebührenzahler und Rentner, die in Müllcontainer wühlen, in den Knast.

Infos zur Sache bei...
Focus.de

 

 

06.08.2022

Verkehrte Welt - Russland pocht auf Einhaltung der Sanktionen

"DrBlockchain" berichtet darüber, dass Russland auf Einhaltung der dümmlichen Kasper-Sanktionen pocht, die Deutschland & Co. ja schließlich nur selbst schaden - und den Russen letztendlich helfen. Doch was will man angesichts der fehlenden Bildung, Kompetenzen und Erfahrungen von Politikern, die in ihrem Leben noch nie gearbeitet haben, anderes erwarten?

Die Kommentatoren erkennen, dass die - von unerfahrenen gescheiterten Existenzen - ins Desaster getriebenen Deutschen wie früher 1945 offenbar nur durch Schmerz lernen können. Ebenfalls erkennt man, dass die Deutschen die Geschicke ihres Landes offenbar gerne von gescheiterten Existenzen lenken lassen:

Früher waren es arbeitslose Postkartenmaler, die Russland erobern wollten - und heute sprach- und bildungsferne Trampolinspringer, die Russland in Anlehnung an ihre intuitiven "Vorbilder" von einst "in die Knie zwingen" und "ruinieren" wollen. Wohl bekomms!. 
Wie im damals ebenso "beliebten" Vorgänger-Regime muss es erst richtig weh tun und unangenehm werden... Laut einem Kommentator gebe es (wie damals) nur eins was vernünftig sei: "Weg aus Deutschland.". Zum Video von / bei...

DrBlockchain / YouTube.com

 

 

06.08.2022

Fünffacher Strompreis:
Trigema-Boss Grupp warnt vor "großer Entlassungswelle"

Wie "Focus" berichtet, ist der Industriepreis für Strom in Deutschland derzeit fünfmal so hoch wie noch vor einem Jahr. Was die Grünen "toll" finden, mache laut "Focus" jedoch vielen Firmen, die diese Kosten nicht mehr stemmen können, zu schaffen.

Wie berichtet wird, schlagen nun angeblich immer mehr Unternehmer Alarm, obwohl unbezahlbare Kosten und die damit verbundene geplante Deindustrialisierung des Landes doch eine tolle Sache sind. Und schließlich gilt die Devise: Wie vom Wähler bestellt, so von der Politik geliefert.

 

Einige finden das aber nicht so "toll", dass sie ihre Unternehmen bald schließen dürfen, um den Übergang zum geplanten zweiten Steinzeitalter zu beschleunigen. Darunter sei auch Trigema-"Urgestein" Wolfgang Grupp, der laut "Fokus" vor der anstehenden "großen Entlassungswelle" warnt. Infos zur Sache bei...

Focus.de

 

 

06.08.2022

Das Spiel mit der Angst und der künstlicher Verknappung 

Zum Salongespräch 106 mit Thomas Grabinger im Gespräch mit Mike Michaels bei... 

Digitaler Chronist / YouTube.com

 

 

06.08.2022

"Spritzen bis zum Orgasmus"

Regierung macht sogar Druck auf Dreifach-Geimpfte!

Wie die "Bild"-Zeitung berichtet, gibt es demnächst gewiss endlich wieder die  Maskenpflicht in Bars, Restaurants, Kinos, Theater und anderen Freizeiteinrichtungen, in denen sogenannte "Ungeimpfte", die zu Hause im Keller bleiben müssen, dann nichts mehr verloren haben.

 

"Bild" spricht von angeblich "umstrittenen Regeln", die sich die "Corona"-Angst-Wahn-Masochisten, Impf-Fetischisten und Pharmalobbyisten-Vertreter Lauterbach und Buschmann da außerhalb der Geschlossenen ausgeheckt haben, um die Pharma-Industrie zu puschen und dafür zu sorgen, dass der im Winter frierende "Pöbel" nicht auf die Straße geht und sich das Maul aufmacht. Gleichzeitig wird etwas zur Klima-Rettung getan. Schließlich mindert jeder nach entsprechender Abspritzung Verstorbene die CO2-Belastung und schützt durch sein Ableben das Klima.

 

Im Zuge des Drucks auf die - als "Terroristen", "Volksschädlinge" und "Untermenschen" erachteten - Ungeimpften, zu denen auch jene auszugrenzenden Subjekte gehören, die ihre "Impfung" nicht regelmäßig auffrischen lassen, sollen sogenannte "Besucher" laut "Bild" einen "Impf-Nachweis" vorlegen, der maximal drei Monate alt ist. Auch sogenannte Geboosterte bräuchten angeblich weitere Spritzen. Am besten so viele wie möglich. Bei mehreren Spritzen pro Tag nebst Anal-Booster gibt´s dann gewiss einen Orgasmus. Infos zur Sache bei...

Bild.de

 

 

06.08.2022

"Wer Menschen bewusst anlügt, sollte kein führender Politiker in unserem Land sein!"
Carsten Stahl über die Lügen des Herrn Lauterbach. Tatsächlich ist die Toleranz der belogenen devoten masochistischen Bürger in diesem Land ebenso unsäglich und unendlich - bis in den eigenen Untergang - wie im Vorgänger-Regime. Dieser Pseudologe von heute lügt jedoch noch schlimmer, obgleich aufgrund seiner "Empfehlung" und Zwangsmaßnahmen überall gesunde Menschen "rein zufällig" abkratzen  oder spontan aus dem Leben scheiden".

Kommentatoren des Videos schreiben dazu zum Beispiel: "
Ich frage mich einfach nur noch, wie es überhaupt möglich ist, das nach so vielen Ertappungen, Lauterbach und viele andere noch im Amt sitzen dürfen. Es geht um Millionen Menschen...", "Ich frage mich, wo die ganzen Klagen gegen Herrn Lauterbach bleiben. Eine Schande für dieses Land.". 

 

Kommentatorin Susann Liebscher meint: "Alleine schon die Tatsache, dass die meisten Seiten des Vertrages mit Pfizer geschwärzt wurden, weist darauf hin, dass hier etwas oberfaul ist. Warum sonst muss geschwärzt werden?". Ursula Schneider meint: "Lügen haben kurze Beine - und wer sich belügen lässt ist selber schuld.". Zum Video von Carsten Stahl bei...

WalkingCrow / YouTube.com

 

 

05.08.2022

"Bereicherung" in Görliz (Sachsen): Syrer mit 6 Kindern begeht 60 Straftaten: "Ich kenne die Gesetze in Deutschland nicht"

Görlitz, Sachsen. Laut "Radio Lausitz" soll ein (von der aktuellen System-Politik begeistert importierter und vom Steuerzahler beflissentlich finanzierter) 36-jähriger Syrer, der laut seinen Fans in der Politik pauschal angeblich "wertvoller als Gold" sei (Zitat Martin Schulz / SPD) rund 60 Straftaten begangen haben - so wie dies im neuen Sodom & Gomorrha seit der Wende 2015 nun mal üblich ist - und als "alternativlose" "Bereicherung" gilt, die angeblich schlichtweg zu "akzeptieren" sei. 

 

Wie "Radio Lausitz" berichtet, reichen die (von der Politik geduldeten) Tatvorwürfe gegen das Maskottchen degenerierter Wohlstands-Psychopathen von Körperverletzung und Bedrohung über Hausfriedensbruch, Drogenbesitz und Sachbeschädigung bis hin zur Störung der Totenruhe.

 

Folglich genau so, wie dies bei den uneingeschränkt "weltoffenen, modernen und toleranten" Erlebnis hungrigen Wählern und Bestellern dieser angeblich "tollen" Zustände im angeblich "besten Deutschland aller Zeiten" offenbar sehr beliebt ist, da sie sich diese "tolle" "Bereicherung" eine ganze Stange Geld kosten lassen. 

 

Gewiss ist auch dieses Fetisch-Idol der massiv external fokussierten Toxoplasma-System-Politik gewiss wieder "schuldunfähig", da es angeblich die Gesetze in Deutschland nicht kennt - und so etwas in der Heimat der Heilsbringer angeblich ebenso normal ist wie die "bereichernden" staatlich subventionierten täglichen Messer-Attacken und Vergewaltigungen im Sinne der politisch protegierten sogenannten "Schutzsuche",  die sich in Dummland mittlerweile etabliert haben - und die das angeblich "langweilige Leben der Täter-Fans in der Politik angeblich erst (Zitat) "lebenswert" und "spannend" machen. Infos zur Sache bei...
Radio Lausitz / radiolausitz.de

05.08.2022

Impfclown bald ohne Führerschein?

Laut Tim Kellner scheint der beliebte und rhetorisch starke Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) demnächst höchstwahrscheinlich kein Auto mehr fahren zu dürfen. Denn wie berichtet wird, werden immer wieder Millionen von Fernsehzuschauern Zeugen von den Ausfallerscheinungen des allseits beliebten - und nach unzähligen Impfungen und Boostern nun auch noch "Covid" infizierten "Corona"-Masochisten und  Impf-Fetischisten.

 

Laut Kellner scheint dies eine reale und echte Bedrohung für jeden anderen Verkehrsteilnehmer zu sein und es stellen sich die Fragen: "Ist Lauterbach eine akute Bedrohung? Ist er eine Gefahr für sich und andere? Wie schlimm steht es um ihn? Verliert er bald seinen Führerschein? Kommentatoren des Videos meinen: "Dieser Mann gehört in eine geschlossenen Heilanstalt, unter der Obhut eines fachgerechten Arztes.". 

 

Elke Henneken findet: "Er ist auf allen Ebenen eine Gefahr für die Allgemeinheit!". Marc Satzger schreibt: "Dies scheint eine reale und echte Bedrohung für jeden anderen Verkehrsteilnehmer zu sein.". Kommentator Stefan Ahle meint: "Der Kerl darf nicht nur kein Auto fahren, der darf auch kein Ministerien führen. Der Irre gehört weggesperrt!". Zum Video von / bei...

Tim Kellner / YouTube.com

 

05.08.2022

Sex-Tourismus-"Fachkräfte"-"Bereicherung" in Chemnitz:

Dunkelhäutiger will 20-Jährige vergewaltigen

Wie "Tag24" zur mutmaßlichen "Stimulanz der Sinne" der Täter-Fans in der Politik berichtet, wurde im Zuge der politisch gepriesenen großen sogenannten "Bereicherung" auch in Chemnitz (Sachsen) wieder eine Frau von einer - vom Steuerzahler finanzierten" - Sex-Tourismus-"Fachkraft" auf staatlich subventionierter "Entschlackungs-Tour" angefallen und "bereichert"...

 

...so wie dies im neuen Sodom & Gomorrha seit der Wende 2015 nun mal üblich ist, als "alternativlos" gilt - und im Sinne der Agenda der uneingeschränkten "Weltoffenheit, Moderne und Toleranz" angeblich schlichtweg zu "akzeptieren" sei.    

 

Laut "Tag24" war die junge Frau angeblich gegen 13.30 Uhr mit ihrem Hund auf dem Waldweg unterwegs. Ein sogenannter "Mann mit dunklem Teint und Akzent", dessen Nationalität, Herkunft und Kulturkreis aus politischen Gründen und zum Schutz des Täterkreises nicht genannt werden darf, sei ihr angeblich nachgefahren, habe sie überholt und direkt vor ihr gestoppt - so wie dies mittlerweile üblich ist.

 

Wie "Tag24" berichtet, versuchte der politisch-medial geschützte Täter seine Beute angeblich am Gesicht festzuhalten. Doch laut "Tag24" konnte das Opfer der aktuellen System-Politik zunächst zurückweichen. Aber laut "Tag24" ließ der sogenannte "Mann" nicht locker und drückte seine Beute zu Boden, um seine "Entschlackungs-Kur" in der Frau zu verrichten - so wie dies bei den uneingeschränkt "modernen" und "toleranten" Erlebnis hungrigen Wählern offenbar sehr beliebt ist. Infos zur Sache bei...

Tag24.de

 

 

05.08.2022

"Deutschland platzt aus allen Nähten": Rekord-Zuwanderung treibt Einwohnerzahl in Deutschland auf 86 Millionen

Laut "msn" dürfte die Bevölkerung in Deutschland in den kommenden Jahren durch Einwanderung aus aller Welt in einem historischen Ausmaß wachsen. "msn" spricht von 86 Millionen Menschen leben, fünf Millionen mehr als 2011. Laut "msn" sei dies sei ein "historischer Anstieg der Einwohnerzahl". Das Bildungs-Niveau dürfte sich indes hingegen auf einem Rekord-Tief befinden. Das Problem bei der Sache ist, dass die wenigsten Einwohner arbeiten - und auch nie werden, um das alles zu erwirtschaften. Infos zu Sache bei...

msn.com

 

 

05.08.2022

Sex-Tourismus-"Fachkräfte"-"Bereicherung" in München:

Dunkelhäutiger will Frau mitten in München vergewaltigen

und ihr den Schädel eintreten

Wie die "Bild"-Zeitung berichtet, wurde - wie im neuen Sodom & Gomorrha seit der Wende 2015 nun mal üblich - auch in München wieder eine Frau von einer der vielen überall herumlungernden und herumstreunenden - vom Steuerzahler finanzierten - Testosteron überschüssigen Sex-Tourismus-"Fachkräfte" auf staatlich subventionierter "Entschlackungs-Tour" angefallen und "bereichert".

 

Laut "Bild" erwischte es diesmal eine 28-Jährige, die von einem Dunkelhäutigen angegriffen wurde, der mitten in der Innenstadt in der Frau seine "Entschlackungs-Kur" verrichten wollte - so wie dies im angeblich "besten Deutschland aller Zeiten" im Sinne der Agenda der uneingeschränkten "Weltoffenheit" und "Moderne" mittlerweile nun malüblich ist - und im Sinne der Agenda der uneingeschränkten "Toleranz" angeblich schlichtweg zu "akzeptieren" und zu genießen sei.    

 

Wie die "Bild"-Zeitung zur mutmaßlichen Stimulanz der Täter-Fans in der aktuellen Toxoplasma-System-Politik berichtet, forderte das Fetisch-Idol der Politik die junge Frau mehrfach mittels Bedrohung zum Sex auf. Laut "Bild" habe sich das Opfer der Politik zur mutmaßlichen Verärgerung der Täter-Fans in der Politik gegen den sogenannten "Bereicherer" der laut seinen Fans angeblich "wertvoller als Gold" sei, angeblich gewehrt. Sie habe sich freigekämpft, sei von dem Gewalt-Sex-Ork weggelaufen, gestolpert und auf den Rücken gefallen.

 

Wie die "Bild" Zeitung berichtet, holte der Täter sie ein und versuchte erneut, sie zu fixieren, um sein "Geschäft" zu verrichten. Doch laut "Bild" habe die junge Frau auch am Boden liegend weiter gekämpft. Wie berichtet wird, trat der Täter ihr dann brutal gegen den Kopf, um ihr das Hirn herauszutreten - damit sie endlich still hält - so wie dies bei den Erlebnis hungrigen Schaulustigen aus dem Publikum am Königsplatz aus dem Kreis der uneingeschränkt "toleranten" Wähler und Besteller dieser angeblichen "Bereicherung" offenbar sehr beliebt ist. 

 

Gewiss hoffen die Täter-Fans, dass sich ihr Schützling bei seinem wirtschaftswichtigen Fachkräfte Engagement im Sinne der politisch propagierten sogenannten "Schutzsuche" nicht "überarbeitet " hat - und irgendwann endlich "zum Schuss" gekommen ist. Wird die Verweigerungshaltung und die Gegenwehr des Opfers für die junge Frau nun ein Nachspiel haben? Infos zur Sache bei...

Bild.de

 

 

05.08.2022

Messer-"Fachkräfte"-"Bereicherung" in Nagold:

"Er wollte töten" - Junger Afghane sticht Spaziergänger
Messer in den Rücken – schuldunfähig

Weil der politisch idealisierte und protegierte sogenannte "Bereicherer" im Sinne der politisch propagierten sogenannten "Schutzsuche" laut "Schwarzwälder Bote" einem Spaziergänger im Nagolder Stadtpark sein (vom Steuerzahler finanziertes) Asyl-Messer in den Rücken gestochen hat, muss der - von der aktuellen System-Politik begeistert importierte und vom Steuerzahler beflissentlich finanzierte - junge Messer-Afghane, der laut seinen Fans in der Politik pauschal bekanntlich angeblich "wertvoller als Gold" (Zitat M. Schulz / SPD) sei, ebenso wenig ins Gefängnis wie die vielen anderen politisch idealisierten und protegierten Straftäter, die pauschal angeblich alle "mehr wert" seien "als dieses sogenannte "Pack", das man (anstelle der Täter) angeblich einsperren müsse (Zitat von S. Gabriel / SPD in Heidenau).

 

Gewiss hoffen die Täter-Fans in ihrem mutmaßlichen Toxoplasma-Rausch, dass sich ihr Fetisch-Idol, welches das angeblich "langweilige" Leben angeblich erst "lebenswert" und "spannend" mache, bei seinem "wirtschaftswichtigen" "Fachkräfte"-"Engagement" im Sinne der politisch propagierten "Schutzsuche" nicht "überarbeitet" hat und schnell Schutz, Hilfe und Betreuung bekommt. Infos zur Sache bei...
Schwarzwaelder-bote.de

 

 

05.08.2022

4. Impfung kommt: So lügt Lauterbach in der Tagesschau (inklusive Videobeweis)

In seinem Video stellt Julian Reichelt klar: "Lauterbach lügt" - und er beweist dies anhand von Videobeweisen, die ganz klar und deutlich zeigen, wie extrem der in psychiatrischer Hinsicht extrem auffällige - Polit-Pseudologe lügt.

 

Niemand habe in der sogenannten "Pandemie" derart viele Falschinformationen verbreitet wie Lauterbach. Laut Julian Reichelt habe in der Geschichte der Bundesrepublik kein Mensch so viele Menschen aufgewiegelt, gegeneinander aufgehetzt, mit Angst-Propaganda in einen besinnungslosen Wahn getrieben und gehetzt wie Lauterbach. Reichelt prognostiziert, dass die Geschichte den besagten Pseudologen einst als Demagogen aburteilen wird.

 

Laut den Kommentatoren des Videos sei es "langsam an der Zeit", dass solche Typen "zur Verantwortung gezogen werden". Alles müsse aufgearbeitet werden. Jeder Einzelne, dem Verfehlungen nachgewiesen werden, müsse laut Heinz Ehmann zur Verantwortung gezogen werden. Man "werde es nie und nimmer vergessen, was sie uns Bürgern angetan haben", meint man. Kommentator Enrico Kluge schreibt: 

"Wir sollten NIE vergessen, wer, was, wann, gesagt hat!." Zum Video von / bei...
Achtung, Reichelt! / YouTube.com

 

 

05.08.2022

Lauterbach hat Corona!

In Bezug auf den obersten "Corona"-Psycho und Meister der dummländischen Lügen-Märchen-Propaganda, der immer noch ohne Zwangsjacke frei herumläuft, meint "Journalistenwatch": "Vielleicht ist Corona doch eher eine Kopfgrippe, die diejenigen befällt, die sich aus Angst, sich irgendwo, irgendwie mit irgendwas mal anzustecken, ihr Immunsystem kaputtspritzen lassen.".

 

Wie "Journalistenwatch" berichtet, hat es nun den obersten Pharmalobbyisten erwischt. Laut "Jouwatch" vermeldet die "Welt", dass Bundeskrankheitsminister Karl Lauterbach sich mit dem Coronavirus infiziert hat. Hat er sein Leben damit für immer verpfuscht - wie er selbst außerhalb der Geschlossenen propagierte? Infos bei...
Journalistenwatch.com

 

05.08.2022

"Bereicherung" im Saarland: Immer mehr Saar-Bäder
brauchen Security-Dienste wegen aggressiven Pöblern 

Laut dem Saarländischen Rundfunk setzen fast die Hälfte der saarländischen Freibäder private Sicherheitskräfte ein, weil die Stimmung in den Bädern angeblich immer aggressiver wird. Wie der "SR" berichtet, muss im Zuge der politisch gepriesenen großen sogenannten "Bereicherung" auch die Polizei immer öfter zu Einsätzen ins Freibad ausrücken, weil dort das Badpersonal von politisch prorotegierten Testosteron überschüssigen Aggressoren, deren Nationalität, Herkunft und Kulturkreis aus politischen Gründen und zum Schutz des politisch idealisierten Täterkreises angepöbelt und beleidigt wird...

 

...so wie dies im neuen Sodom & Gomorrha seit der Wende 2015 nun mal üblich ist, als "alternativlos" gilt - und im Sinne der Agenda der uneingeschränkten "Moderne" und "Toleranz" laut den Aggressoren-Fans in der aktuellen Toxoplasma-System-Politik angeblich schlichtweg zu "akzeptieren " sei.

 

Laut "SR" haben die sogenannten "Badegäste" angeblich kein Verständnis für die Regeln im Bad und werden aggressiv - so wie dies bei den uneingeschränkt "toleranten " Erlebnis hungrigen Wählern und Bestellern dieser angeblich "tollen" Zustände im angeblich "besten Deutschland aller Zeiten" offenbar ebenfalls sehr beliebt ist, da sie sich diese "Bereicherung", die das angeblich "langweilige" Leben angeblich erst "lebenswert" und "spannend" mache, eine ganze Stange Geld kosten lassen. Infos zur Sache bei...
Saarländischer Rundfunk / sr.de

 

 

05.08.2022

Amnesty International erhebt Vorwürfe auch gegen Ukraine – Was nun, Frau Baerbock?

Laut "Jouwatch" geraten jetzt "die besten Freunde der Bundesregierung" nun unter Druck. Oder die deutsche Bundesregierung selbst, die Verstöße gegen die Menschenrechte unterstützt? Denn wie "Journalistenwatch" berichtet, erhebt die Menschenrechtsorganisation Amnesty International schwere Vorwürfe gegen das ukrainische Militär, das von Deutschland unterstützt wird, weil die Ukraine laut Lindner (FDP) "gewinnen muss". Offenbar ist es Lindner und Baerbock egal, "wie".
Infos zur Sache bei...
Journalistenwatch.com 

 

 

04.08.2022

Politiker fordern mehr Anstrengungen und Überstunden,

um Zuwanderer, Corona, Russen-Bashing und die politisch herbeigeführte Energiekrise zu finanzieren

Wie Peter Weber berichtet fordern deutsche System-Politiker mehr Anstrengungen und Überstunden, um Zuwanderer, "Corona", das Russen-Bashing und die politisch herbeigeführte Energiekrise sowie die im Ausland lebenden Ausländer, die neuerdings alle ein Anrecht auf deutsches Kindergeld haben, zu finanzieren - und darüber hinaus weitere politisch gewünschte Männermassen ohne Schul- und Ausbildung zu importieren, die in anderen EU-Staaten mit ihrem Status als "Asylsuchende" weniger Geld bekommen.  Zum Video von / bei...
Hallo Meinung / YouTube.com

 

04.08.2022

Messer-"Fachkräfte"- und Sex-Tourismus-"Bereicherung" in Frankfurt: Somalier bestellt 2 Prostituierte ins Hotel, sticht Polizeihund nieder und liefert sich Schießerei mit Polizei

Im Zuge der politisch gepriesenen großen sogenannten "Bereicherung" berichtet die "FAZ" von einer neuen Reality-Live-Show-Darbietung der aktuellen System-Politik: Wie die "FAZ" berichtet, hat sich ein 23-jähriger Somalier zwecks Vollzugs seiner staatlich subventionierten "Entschlackungs-Kur" gleich zwei Prostituierte ins Hotel „bestellt“ und die Frauen gezwungen, Drogen zu konsumieren, was diese (zur mutmaßlichen Verärgerung der Täter-Fans in der Politik) laut "FAZ" jedoch ablehnten.

 

Wie die "FAZ" berichtet, hat der (von der aktuellen System-Politik begeistert importierte und vom Steuerzahler beflissentlich finanzierte) politisch idealisierte Afrikaner, der laut "FAZ" zuvor angeblich bereits wegen Drogen- und Gewaltdelikten bekannt war, die Frauen mit seinem Asyl-Messer bedroht....

 

... so wie dies im neuen Sodom & Gomorha seit der Wende 2015 nun mal üblich ist, als "alternativlos" gilt - und im Sinne der Agenda der uneingeschränkten "Weltoffenheit", "Moderne" und "Toleranz" laut dessen Fans in der Politik angeblich schlichtweg zu akzeptieren sei, da dies angeblich "alles so schön bunt" und das angeblich langweilige Leben angeblich erst "lebenswert" und "spannend" mache.

 

Eine Schusswaffe habe das Fetisch-Idol der aktuellen Toxoplasma-System-Politik, das laut seinen Fans in der Politik pauschal angeblich "wertvoller als Gold" sei, angeblich ebenfalls dabei gehabt, um die naiven Bürger zu "bereichern".

 

Als nach entsprechender Randale laut "FAZ" Beamte des Spezialeinsatzkommandos in das Hotel kamen, um den politisch geschützten Angreifer zur mutmaßlichen Verärgerung der Politik zu überwältigen, habe dieser laut "FAZ" angeblich den Polizeihund mit einem Messer attackiert und derart schwer verletzt, dass das Tier stark blutend zusammenbrach.

 

Wie berichtet wird, gab es dann die übliche Schießerei mit den üblichen Toten - so wie dies bei den uneingeschränkt "toleranten" Erlebnis hungrigen Wählern und Bestellern dieser angeblich "tollen" "bereichernden" Zustände im angeblich "besten Deutschland aller Zeiten" offenbar ebenfalls sehr beliebt ist. Infos zur Sache bei...
Frankfurter Allgemeine Zeitung / faz.net

 

 

04.08.2022

Messer-"Fachkräfte"-"Bereicherung" in Villach: 
15-jähriger Syrer fühlt sich auf Volksfest provoziert und sticht zu

Während die Täter-Fans in der Politik in ihrem mutmaßlichen Toxoplasma-Rausch gewiss wieder etwas von einer angeblich "tollen" "Bereicherung" zur angeblichen "Stimulanz der Sinne" faseln, die angeblich "alles so schön bunt" und das angeblich "langweile" Leben angeblich erst "lebenswert" mache, spricht "Wochenblick" hingegen von einer neuen blutigen "Horror-Attacke", diesmal zur Abwechslung in Villach.

 

Laut "Wochenblick" endete der Besuch beim dortigen Kirchtag diesmal für einen 15-jährigen Jugendlichen mit einem furchtbaren Erlebnis. Wie "Wochenblick" berichtet, wurde der Junge zum Ziel eines (von der aktuellen System-Politik importierten) gleichaltrigen rabiaten Messer-Syrers, der das Opfer der aktuellen System-Politik mit seinem Asyl-Messer attackierte und traktierte...

 

...so wie dies seit der Wende 2015 nun mal üblich ist, als "alternativlos" gilt - und im Sinne der Agenda der uneingeschränkten "Weltoffenheit", "Moderne" und "Toleranz" laut den Täter-Fans in der Politik angeblich schlichtweg zu "akzeptieren" sei. Das Einzige, was an der sogenannten "Bereicherung" gewiss wieder "gestört" hat, war das ganze Blut auf der Straße, das nicht "bunt", sondern "rot" war und den Erlebnis hungrigen Schaulustigen ggf. den Appetit auf ihre Bratwurst verdorben haben könnte.

 

Gewiss hoffen sogenannte Gutmenschen, dass sich ihr politisch geschütztes Messerstecher-Maskottchen bei seinem "wertvollen" "Engagement" im Rahmen der politisch propagierten sogenannten "Schutzsuche" nicht überanstrengt hat - und schnell wieder Schutz, Hilfe und Betreuung findet. Infos zur Sache bei...
Wochenblick.at

 

 

04.08.2022

"Bereicherung" in Sulz (Baden-Württemberg): Orientalischer Autodieb versucht, Polizistin zu überfahren – "psychisch krank"

Sogenannte "Bereicherer" verfügen im neuen Sodom & Gomorrha bekanntlich quasi über eine staatliche Garantie, im Sinne der Agenda der uneingeschränkten "Toleranz" gegenüber politisch idealisierten und protegierten sogenannten "Besser-Menschen" für ihre Straftaten nicht bestraft zu werden. So zum Beispiel in Sulz:

 

Wie der "Schwarzwälder Bote" berichtet, hat dort der mehrfache Autodieb Murat K. versucht, eine hilflose Polizistin mit hohem Tempo zu überfahren - so wie dies im angeblich "besten Deutschland aller Zeiten" mittlerweile nun mal üblich ist, als "alternativlos" gilt und angeblich schlichtweg zu "akzeptieren" sei. Die Rede ist von einem "versuchten Mord", aber vermutlich hat der Liebe nur die "Nähe" zu der Polizistin gesucht.  

Laut "Schwarzwälder Bote" geht die tolerante Staatsanwaltschaft (nach mutmaßlicher Rücksprache mit er Politik) davon aus, dass auch dieser Täter "psychisch krank" und daher ebenso wie die anderen sogenannten "Besser-Menschen" zur Tatzeit schuldfähig war. Gewiss hofft man, dass sich der "Schützling" der Politik bei seinem "wirtschaftswichtigen" "Fachkräfte"-"Engagement" nicht "überarbeitet" hat - und nun "Schutz, Hilfe und Betreuung" bekommt. Infos zur Sache bei...
Schwarzwaelder-bote.de

 

 

04.08.2022

Für immer "geschützt": "Dreifache Covid-Impfung inklusive Boosterung" - ZDF-Moderator Joachim Jauer gestorben

Im Zuge des symbiotischen "Corona"-Wahns folgsamer kollektivistisch orientierter Persönlichkeiten und der der Regierung und ihren Medien umworbenen Option, sich für immer zu "schützen", berichtet "PI-News" vom "finalen Schutz" eines weiteren folgsam geboosterten Moderators und erklärt: "Würde eine Obduktion stattfinden, was eher unwahrscheinlich ist, könnte man womöglich die typischen schweren Blutverklumpungen aufgrund der gespritzten Spike-Proteine vorfinden.".

 

Kommentatoren des Artikels schreiben: "Alle haben es sich so selbst ausgesucht".  Das Mitleids-Geheische sei abstoßend; erwachsene Menschen seien für ihre Fehler selbst verantwortlich. Man meint: "Mal sehen wie lange es dauert bis sie alle auf die Barrikaden gehen, sich von der Impfung betrogen sehen. Das wird wohl noch ein Weilchen dauern, vermutlich erst nächstes Jahr wenn dann bei immer mehr Geimpften die Retard Wirkungen einsetzen.". Infos zur Sache bei...
PI-News.net

 

 

04.08.2022

"Deutschland, wie wurdest du zugerichtet"

Nun sollen Hartz IV-Empfänger besser gestellt werden als Arbeitnehmer. Laut Daniel Matissek wird es immer unattraktiver, überhaupt noch zu arbeiten. Selbst die bis dato üblichen Nachweise in Bezug auf die Bemühung um ein Arbeitsstelle, sollen für das bevorzugte Klientel wegfallen, um die Sozialsysteme vollständig zu sprengen.

 

Laut Daniel Matissek, der fassungslos ist, werden hier völlig falsche Anreize gesetzt. Dies bezieht sich insbesondere auf das Ködern unqualifizierter Migranten, die man damit in Massen als Sofort-Rentner ins Land locken will. Auch das Dublin-Abkommen ist quasi hinfällig. Das Motto: "Kommt zu uns!". Deutschland erkennt alle an.

Damit seien laut Matissek nun die letzten Dämme gebrochen. Das Land sei damit "kolabierungsreif". Selbst im Ausland greife man sich an den Kopf. Die Rede ist von "Selbstsabotage". Matissek sieht darin einen "Hochverrat am eigenen Volk".
Doch genau das schläft. Laut Habeck (Grüne) gibt es das ja auch gar nicht und Sigmar Gabriel (SPD) sprach diesbezüglich ja bekanntlich von einem sogenannten "Pack", das man "einsperren" müsse (Zitat Heidenau).Peter Weber im Gespräch mit Daniel Matissek. 

Hallo Meinung / YouTube

 

 

04.08.2022

Rede von Anselm Lenz vor dem Deutschen Bundestag

Im Zuge der Demos gegen das 4. Reich des Irrsinns und für die Wiedererlangung der Demokratie präsentiert "PI-News" die Rede von Anselm Lenz" zum 5-Punkte-Plan der Demokratiebewegung vor dem deutschen Bundestag. Zu diesem 5 Punkte-Plan zählt das sofortige Ende der "Corona"-Maßnahme, die Wiedereinhaltung des Grundgesetzes und des Nürnberger Kodex, Neuwahlen und Volksentscheide sowie eine Verfassungserneuerung auf Basis des mit Füßen getretenen Grundgesetzes.
Infos und Video bei...
PI-News.net

03.08.2022

Streit über Flüchtlingsverteilung – „Wir können bald nicht mehr“

Parallel zu den "Wir haben Platz!"-, "Niemand ist illegal!"- und "Jeder kann kommen!"- Schreien geifernder Fetischisten in der - vom angeblich "langweiligen" Leben des arbeitenden Pöbels gelangweilten - aktuellen Wohlstands-Psychopathen-Politik, die in ihrem Leben noch nie gearbeitet haben, berichtet "Welt", dass Berlin „fast alle anderen Bundesländer“ in der Pflicht sieht, sich stärker an der Aufnahme von Flüchtlingen und Asylsuchenden zu beteiligen.

 

Doch laut "Welt" bringe deren Zuzug angeblich schon jetzt viele Kommunen an die Belastungsgrenze. Wie "Welt" berichtet, durchforstet eine neue Taskforce seit dieser Wochen die Bundeshauptstadt nach Wohnraum für Migranten und sucht nach jedem freien Quadratmeter für die Fetisch-Idole der Politik.

Vielleicht finden sich ja einige Deutsche, die man vor die Tür setzen kann - z.B. weil sie sich die steigenden Energiekosten nicht mehr leisten können, die für das politisch bevorzugte Klientel der sogenannten "Bereicherer" selbstverständlich kostenlos sind. Alternativ könnte man die Testosteron überschüssigen Männermassen ja auch in den Schlafzimmern der - sexuell stark unterversorgt wirkenden - Fetischistinnen einquartieren, wo angeblich noch genug Platz sei. Infos zur Sache bei...
Welt / archive.org

 

 

03.08.2022

"Bereicherung" in Ebersberg (Bayern):
Bürger bespuckt, belästigt und bedroht

Weil ein - von Fetischisten und Masochisten in der aktuellen Toxoplasma-System-Politik idealisierter und begeistert importierter - vom Steuerzahler finanzierter 14-fach vorbestrafter Asylbewerber aus Togo laut "Merkur" mehrmals Mitbürger bedroht, beleidigt und bespuckt - und eine junge Frau sexuell belästigt bzw. "bereichert" - hatte, musste sich der randalierende Arbeitslose laut "Welt" nun angeblich vor Gericht verantworten, was für das Testosteron überschüssige Fetisch-Idol der aktuellen System-Politik nach Auffassung der Täter-Fans gewiss eine "Zumutung" darstellt. 

 

Zudem gelten dessen Taten im angeblich "besten Deutschland aller Zeiten" bei dessen Fans als "alternativlose" "Bereicherung", die im Sinne der Agenda der uneingeschränkten "Weltoffenheit", "Moderne" und "Toleranz" angeblich schlichtweg zu "akzeptieren" seien. Infos zur Sache bei...

Merkur.de

 

 

03.08.2022

Selbst herbeigeführte Energiekrise: Darum sollen Deutsche jetzt im Müll wühlen - Grüne wollen Bananen-Stasi

Laut Julian Reichelt sei das Gefährlichste, was es in der Politik gebt, Typen an der Macht, die in ihrem Leben noch nie gearbeitet haben und andere Menschen bevormunden, ohne von Irgendetwas Ahnung zu haben, geschweige denn Erfahrungen. Laut Reichelt wissen solche Ich-Typen nicht, was sie anrichten, wenn sie etwas zerstören, um (anstelle einer vernünftigen Psycho-Therapie) ihr Ego und ihren Narzissmus auszuleben, um sich (im Sinne dieser intuitiven Selbsttherapie) selbst gut zu fühlen, insbesondere wenn man starke Komplexe hat, die man kompensieren will. 

 

Zu diesen Typen gehöre Studienabbrecherin Ricarda Lang, Chefin der Grünen, die 28 Jahre alt sei, in ihrem Leben noch nie gearbeitet habe und den Deutschen lieber rät, in den eigenen Mülltonnen zu wühlen, als die Atomkraftwerke weiterlaufen zu lassen. Reichelt berichtet aber auch von anderen mutmaßlichen Wohlstands-Psychopathen, die ihren Wahn völlig ungeniert an den Bürgern ausleben:

 

Wie Julian Reichelt berichtet, mahnt der grüne Umwelt-Staatssekretär in Baden-Württemberg, Andre Baumann angeblich zu mehr Mülltrennung. Er wolle laut Reichelt eine Art "Bananen-Stasi", die den Abfall der Nachbarn überwacht. Wie berichtet wird, seien nach Aussagen Baumanns angeblich "Schätze" in Mülltonnen vergraben; der Restmüll sei "unser Gold", denn aus Bananenschalen werde Erdgas hergestellt.

 

Wie berichtet wird, wolle Baumann, „dass man den Leuten auch mal in die Tonne reinguckt”, um zu überprüfen, ob sie ordentlich trennen. Er selber gehe als gutes Beispiel voran und spioniere angeblich die Mülltonnen seiner Nachbarn aus, die der Grüne dann zur Rede stelle. Laut Julian Reichelt gebe es für die wahnwitzige Ideologie dieser Leute gibt nur einen einzigen Ort: Die grüne Tonne. Zum Video von / bei...
Achtung, Reichelt! / YouTube.com

 

 

03.08.2022

Deutsche Kriegs-Rhetorik & Gott-Komplex im 4. Reich des Irrsinns: Baerbock droht nun auch China und Nordkorea

Wie Tim Kellner in seinen News aus der Freiluft-Psychiatrie Dummland berichtet. legt sich die "beliebte, überaus erfolgreiche und geachtete" "intelligente" deutsche Außenminister*in Annalena Baerbock mittlerweile mit der ganzen Welt an. Nach Drohung gegen die Russen, droht sie nun auch China und Nordkorea.

 

"Digitaler Chronist" stellt fest: "Unsere Außenministerdarstellerin Baerbock scheint es irgendwie lustig zu finden, sich mit den Großen dieser Erde anzulegen." Zuerst ging es "nur" gegen Russland, das man angeblich "in die Knie zwingen" will, nun droht Baerbock-Deutschland China.

Diverse YouTuber berichten und kommentieren diesen hoch aggressiven und selbstgefälligen geisteskranken Polit-Irrsinn, der sich an der Mentalität Hitler-Deutschlands orientiert, mutmaßlich auf einem Gott-Komplex basiert und auch auf fehlende Bildung und mangelnde intellektuelle Fähigkeiten sowie auf die Auswüchse der grassierenden Wohlstands-Psychopathie und des Toxoplasma-Masochismus zurückzuführen ist. 

 

"DC" Thomas Grabinger meint ironisch: "Gut, dass wir derzeit so stark sind und uns leisten können, diese Länder herauszufordern. In Richtung der Kriegstreiber und deren Kriegs-Rhetorik. die eigentlich ein Fall für eine Einweisung gemäß PsychKG ist, da mittlerweile Gefahr für Leib und Leben besteht, fragt Peter Weber: Wollt ihr die Menschheit vernichten?", "Sind die eigentlich alle im Kopf nicht mehr ganz zurechnungsfähig?". Gut erkannt. "Digitaler Chronist". Videos zur Sache bei...

Hallo Meinung / YouTube      Digitaler Chronist / YouTube     Tim Kellner / YouTube
   

 

03.08.2022

"Sie drehen uns den Saft ab!"

Zuerst hieß es: "Wir wollen euer Gas nicht mehr!", "Wir werden nichts mehr bei euch kaufen" und "Wir werden Euch in die Knie zwingen!". Jetzt heißt es: "Er will mich nicht mehr bei ihm einkaufen lassen" und "Sie drehen uns den Saft ab!". Bettina Zimmermann erklärt und kommentiert. Zum Video von / bei...
Gamesofttruth 2 / YouTube.com

 

 

03.08.2022

Gedenken an 17-jähriges Mord-Opfer aus Asperg unerwünscht, da erneut Schützling und Idol der Politik hauptverdächtig

In seinem Video kommentiert Feroz Khan die politisch unerwünschte Trauer um das 17-jährige Mordopfer Tabitha aus Asperg und klärt über die unangenehme verdrängte Realität im neuen Sodom & Gomorrha auf. Die vielen Tötungsdelikte und Mordfälle seien laut Feroz Khan absolut vermeidbar gewesen. Das gezielte Ausblenden dieser Taten durch politisch idealisierte "willkommene" Täter sei gewollt. 

 

Khan meint: "Jeder Fall der bekannt wird, erinnert mich an die unzähligen vorausgegangenen und macht mich wütend, weil es genau das ist, was wir befürchtet und vorausgesagt haben und dafür als Untermenschen gebrandmarkt wurden und bis heute werden.". Khan erkennt: "Deutschland entpuppt sich nicht als failed state; Deutschland ist ein failed state". 

 

In Bezug auf das gezielte Verschweigen der Realität zitiert eine Kommentatorin des Videos Berthold Brecht: „Die Bürger werden eines Tages nicht nur die Worte und Taten der Politiker zu bereuen haben, sondern auch das furchtbare Schweigen der Mehrheit.“. Die Kommentatoren meinen, dass derart tragische Fäll mittlerweile zur Regel werden und als neue "Normalität" "akzeptiert" werden. Es handle sich um einen gewollten Zustand, der von der Politik gefördert und letztlich sogar gefordert wird.

 

Man könne die Verachtung für die für die Morde Verantwortlichen in Politik und Medien kaum in Worte fassen. Es sei zudem "nicht zu fassen, wie respektlos mit dem Gedenkkreuz von Tabita umgegangen wird". Ebenso respektlos sei die verlogene "schäbige" Ausrede, um ein Gedenken an das Mordopfer zu verhindern.

Dieter Borchmann schreibt: "Schuld und Mörder ist unser Staat, denn der ist Ursache und Wirkung.". Hans Buhl meint: "
Das ist nicht mehr meine Heimat. Ich fühle mich fremd im eigenen Land.". Das gelte zum Beispiel, wenn man am Freitagnachmittag in Frankfurt/Main über den Bahnhofsvorplatz gehe. Zum Video von Feroz Khan bei...

achse:ostwest / YouTube.com

 

 

02.08.2022

Tausende Covid19-Impfopfer machen ihrem Ärger Luft

Wie David Berger bei "PP" berichtet, melden sich nun die Geimpften zu Wort, die es schwer bereuen, dass sie sich die genveränderte Spritze haben geben lassen. Ebenso bereuen sie, dass sie zu der unsäglichen Diskriminierung Ungeimpfter geschwiegen haben. Wie "PP" berichtet, schreibt einer von ihnen z.B. "Ich habe damals mitgemacht. war eine der ersten Geimpften und sogar Booster bekommen. Ich bereue es, diesen Müll im Körper zu haben und ein System der Diskriminierung und Menschenverachtung unterstützt zu haben. Zum Artikel von David Berger bei...

philosophia-perennis.com

 

 

02.08.2022

Sex-Tourismus-"Fachkräfte"-"Bereicherung" in Stuttgart: 

Dunkelhäutiger "bereichert" elfjähriges Mädchen sexuell

Wie "T-Online" zur mutmaßlichen Stimulanz der Frühsexualisierungs- und Täter-Fans in der aktuellen Politik berichtet, wurde im Zuge der politisch gepriesenen großen "Bereicherung" zur Abwechslung auch in Stuttgart wieder ein Kind von einer - mutmaßlich vom Steuerzahler finanzierten - Sex-Tourismus-"Fachkraft" bereichert...

 

... so wie dies im neuen Sodom & Gomorrha seit der Wende 2015 nun mal üblich ist,  als "alternativlos" gilt - und im Sinne der Agenda der uneingeschränkten "Moderne" und "Toleranz" angeblich schlichtweg zu "akzeptieren" sei. Laut "T-Online" erwischte es diesmal ein elfjähriges Mädchen in Stuttgart, das an einer Haltestelle von einem  etwa 30 Jahre alten Dunkelhäutigen sexuell "bereichert" wurde...

 

...so wie dies bei den uneingeschränkt "modernen" und "toleranten" Erlebnis hungrigen Wählern und Bestellern dieser angeblich "tollen" Zustände im angeblich "besten Deutschland aller Zeiten" offenbar sehr beliebt ist. Wie "T-Online" berichtet, öffnete der Sex-Ork (im Zuge seiner staatlich subventionierten Entschlackungs-Kur) seine Hose und holte sein Glied heraus, um das angeblich "langweilige" Leben des Kindes (wie dessen Fans in der Politik es bekanntlich propagieren) "erst lebenswert" zu machen. Infos zur Sache bei...
T-online.de

 

 

02.08.2022

Neu im Grünen-Programm:
Die „Verbraucher-Verarschungs-Steuer“

"Journalistenwatch" meint: "Wie fantasievoll die Grünen doch sein können, wenn es darum geht, die Bürger zu verarschen. Infos zur Sache bei...
Journalistenwatch.com

 

 

02.08.2022

Klima-Sozialfonds:
"EU wird immer sozialistischer und übergriffiger"

Wie berichtet wird, plant die EU in einer Zeit der Verteuerung nun eine zusätzliche Belastung: Einen Klima- und Sozialfond mit Erhöhung der Spritpreise. Die Rede ist von einer Ungleichbehandlung der Deutschen. Zum Video bei...
Politikstube.com
 

 

02.08.2022

Von der Leyen: Müssen uns auf das Schlimmste vorbereiten

Wie T-Online" berichtet, hat EU-Kommissionspräsidentin von der Leyen vor einer Zuspitzung der Energiekrise in der Europäischen Union gewarnt und fordert - parallel zum Russen-Bashing - sich auf das Schlimmste vorzubereiten. Infos zur Sache bei...
T-Online.de

 

 

02.08.2022

Nachbarstaaten kaufen fleißig russisches Gas

Während man die Ideologen in Dummland die Gaskunden mit der verabschiedeten Gasumlage auf noch höhere Gaspreise einschwören und unablässig zum Energiesparen und Kaltduschen aufrufen kaufen andere EU-Staaten - wie "Jouwatch" berichtet - mehr Erdgas aus Russland als je zuvor. Infos zur Sache bei...
Journalistenwatch.com

 

 

01.08.2022

Handynetz weg und Verkehr lahmgelegt 

Experte warnt vor Extrem-Blackout im Winter

Wie vom Wähler bestellt, so von der "Politik" geliefert: Laut "Bild" ist nicht nur das Gas knapp, sondern auch der Strom, so dass es im kommenden Winter auch zu Stromausfällen kommt. Wie die "Bild"-Zeitung berichtet, könnte das Stromnetz sogar ganz zusammenbrechen und komplett ausfallen. Infos zur Sache bei...
Bild.de

 

 

01.08.2022

Gerald Grosz: Sanktionen und der Verzicht aufs Hirn

Auch die Österreicher - wie zum Beispiel Gerald Grosz - reiben sich verwundert die Augen über das, was in Deutschland abgeht, seitdem Ideologen damit beschäftigt sind, das Land endlich abzuwirtschaften. Auch wundert man sich über die ideologische Hartnäckigkeit des selbst herbeigeführten "fulminanten Scheiterns" der Dummländer unter deren neuer Formel „Sparen und Verzichten“.

 

"Am Hirn haben sie bereits gespart", bemerkt Grosz. Energiesparen sei Bürgerpflicht, vermelde der Baden-Württembergische Ministerpräsident und grüne Phrasendrescher laut Gerald Grosz, der kommentiert: "Also ob der Bürger nicht bis dato schon gespart hätte und ausgerechnet auf die bevormundenden Worte des selbsternannten grünen Landesvaters gewartet hätte."

 

Der Bürger, der gegen Putin im Sommer schwitzt, weil er die Klimaanlage sparen muss, wird sich laut Gerald Grosz gewiss freuen. Erst recht freue er sich, wenn er gegen Putin stinke, weil auch die Dusche gespart wird. Doch so richtig lustig werde es laut Grosz, wenn der deutsche Bürger gegen Putin friert, weil man die Heizung sparen muss. Oder wenn der Bürger gegen Putin hungert, weil die Lebensmittel laut Grosz unleistbar werden. Zum Video von Gerald Grosz bei...

Politikstube.com

 

 

01.08.2022

Der Ofen ist aus: Bäcker kann das Gas nicht mehr bezahlen

Wie vom Wähler bestellt, so von den Ideologen in der Politik geliefert: Auch in Bad Rappenau (Baden-Württemberg". Wie die "Bild"-Zeitung berichtet, ist auch für den Bäcker Achim Dörzbach "der Ofen aus" - und zwar im wahrsten Sinne des Wortes. Weil sich das seit 1945 in vierter Generation bestehende Traditionsgeschäft die "explodierenden" Gaspreise laut "Bild" nicht mehr leisten kann, wird die Familie zur Schließung gezwungen. Infos zur Sache bei...
Bild.de

 

 

01.08.2022

Finale "Bereicherung" in Offenburg (Baden-Württemberg):
Zwei Frauen in Asylunterkunft getötet

Während die Fans und -Versteher in der aktuellen System-Politik gewiss wieder etwas von einer angeblich "tollen" sogenannten "Bereicherung" faseln, die angeblich "alles so schön bunt" und das angeblich "langweilige" Leben erst "lebenswert" und "spannend" mache, spricht "Bild" hingegen von einem "blutigen Drama":

 

Wie die "Bild"-Zeitung berichtet, wurden in einem Zimmer in einer Asyl-Unterkunft in Offenburg am Samstagnachmittag zwei tote Frauen "entdeckt" worden - so wie dies im angeblich "besten Deutschland aller Zeiten" mittlerweile nun mal üblich ist - und im Sinne der Agenda der uneingeschränkten "Moderne" als "alternativlos" gilt. '
Infos zur Sache bei...
Bild.de

 

 

01.08.2022

Deutschland: im hausgemachten Irrenhaus

Der Letzte sitzt im Dunkeln

In ihrem Artikel bei "Reitschuster.de" stellt Ex-DDR-Bürgerrechtlerin Vera Lengsfeld fest: "Irrationalität prägt unseren Alltag in einem Maße, das wir es in den 90ern noch für unmöglich gehalten haben. Lengsfeld erinnert an einen Spruch aus der DDR, der lautete: "Der Letzte macht das Licht aus". Laut Vera Lengsfeld sei zu befürchten, dass der Letzte diesmal schon längst im Dunkeln sitzt. Zum Artikel von Vera Lengsfeld bei..
Reitschuster.de

 

 

01.08.2022

Sex-Tourismus-"Fachkräfte"-"Bereicherung" in Dortmund: Dunkelhaariger "Mann" "bereichert" junge Frau im Wald

Wie "Ruhr Nachrichten" zur mutmaßlichen "Stimulanz der Sinne" der Fans in der aktuellen Toxoplasma-System-Politik berichtet, wurde im Zuge der politisch gepriesenen großen sogenannten "Bereicherung" auch in Dortmund (NRW) wieder eine junge Frau in einem Waldstück "bereichert" bzw. das Opfer eines sexuellen Übergriffs...

 

...so wie dies im neuen Sodom & Gomorrha seit der Wende 2015 nun mal üblich ist, als "alternativlos" gilt und im Sinne der Agenda der uneingeschränkten "Moderne" und "Toleranz" nach Auffassung der Politik angeblich schlichtweg zu "akzeptieren" sei. 

 

Wie immer sei plötzlich ein sogenannter dunkelhaariger junger "Mann" mit Bart "aufgetaucht", dessen Nationalität, Herkunft und Kulturkreis aus politischen Gründen und zum Schutz des "wertvollen" Täterkreises nicht genannt werden darf. Der politisch-medial geschützte, mutmaßlich vom Steuerzahler finanzierte Sex-Ork auf mutmaßlich staatlich subventionierter "Entschlackungs"-Tour habe die 23-Jährige immer wieder an intimen Stellen begrapscht...

 

...so wie dies bei den uneingeschränkt "modernen" und "toleranten" Erlebnis hungrigen Wählern dieser angeblich "tollen" "bereichernden" Zustände im angeblich "besten Deutschland aller Zeiten" offenbar sehr beliebt ist - auch,

da die besagten Stimulateure das angeblich "langweilige" Leben laut den (sexuell mutmaßlich unterversorgten) Täter-Fans in der Politik angeblich erst "lebenswert" und "spannend" zu machen. Infos zur Sache bei... 

Ruhr Nachrichten / ruhrnachrichten.de

 

 

01.08.2022

Impfschaden Narkolepsie bei Lauterbach?

Ist Karl Lauterbach an Narkolepsie erkrankt? Die wiederkehrenden plötzlichen Einschlafattacken des Bundesgesundheitsministers werfen Fragen auf. Leidet Lauterbach gar an einem Impfschaden? Ist der Mann noch zurechnungsfähig?

Zum Artikel von Robert Kahlert bei...
Reitschuster.de

 

 

01.08.2022

"Bereicherung" in Schulen, Freibäder und auf Straßen:
Deutsche werden zur geprügelten Minderheit im eigenen Land

Wie vom Wähler bestellt, so von der Politik geliefert: Wie "Tichys Einblick" berichtet, bemerkt eine Berliner Pädagogin im Hinblick auf die politisch gepriesene große sogenannte "Bereicherung" und den Masochismus der Deutschen besänftigend: "Physische Gewalt geht heute mehrheitlich von muslimischen Schülern aus".

In der Schule werde angeblich "alles gemobbt, das anders ist". Es sei insofern nur logisch, dass dort, wo Muslime in der Mehrheit sind, die verbleibenden deutschen Kinder zum Objekt von Hänseleien und Schlimmerem werden.

Zum Artikel von Matthias Nikolaidis bei:
Tichys Einblick / tichyseinblick.de

 

 

01.08.2022

Auch Deutschlands Intellektuelle ziehen jetzt gegen den
Masken-Irrsinn zu Felde

Wie "Journalistenwatch" berichtet, wagt sich mit dem Schriftsteller Daniel Kehlmann derzeit einer der bekanntesten deutschen „Kulturschaffenden“ aus der Deckung

und kritisiert die Bundesregierung für ihre Besessenheit vom Corona-Maulkorb, den sie im Herbst wieder einführen will, obwohl dies unnötig und schädlich ist. Infos bei...
Journalistenwatch.com 

31.07.2022

"Ärzte-Attacken" gegen die Lügen-Märchen-Propaganda und schwachsinnigen Corona-Maßnahmen des Regimes

Wie die "Bild"-Zeitung berichtet, geraten die Corona-Maßnahmen des Regimes weiter in die Kritik. Diesmal seien es keine Impfgegner, die sich gegen die Lügen und den Maßnahmen-Irrsinn wie z.B. eine Impfpflicht wehren, sondern medizinische Verbände, die diesen kriminellen totalitären Irrsinn nicht mehr mittragen wollen.

 

Was damals ggf. noch sinnvoll erschien, sei es - der Erkenntnis der Verbände nach  - jetzt nicht mehr. Ebenso kritisiert man die Lügen-Propaganda der Politik und ihrer Medien und erklärt laut "Bild", dass "das Gros der Patienten ganz klar nicht wegen "Covid" auf der Intensivstation war, wie dies fälschlicherweise stets behauptet wurde, um mit diesen aufgetischten Lügen-Märchen für Dumme die naiven Bürger in Angst und Schrecken zu versetzen und zur Massen-Abspritzung anzutreiben, deren Folgen man nun sieht. Infos zur Sache bei...
Bild.de

 

31.07.2022

"Die Ukraine muss gewinnen!" - Kriegstreiber Lindner warnt vor (selbst herbeigeführter) Stromkrise

"Bild" titelt "Auch das noch!". Nach seiner Luxus-Hochzeit auf Sylt und ein paar Tagen Urlaub sei Christian Lindner sonnengebräunt und gebe sich entspannt. Denn ihn selbst betreffen die - von ihm mit herbeigeführten - Sorgen und Nöte der Bürger, die ihn gewählt haben, nicht. Denn auch Lindner will, dass die Deutschen auf Russen-Gas verzichten und frieren.

 

Um diesen Verzicht zu fördern und weiter zu untermauern, schleuderte Linder den Russen bekanntlich ein "Die Ukraine muss gewinnen entgegen!" entgegen, wohl wissend, dass ohne Gas nicht nur eine Gas-, sondern auch eine Stromkrise herbeigerufen wird. Wie die "Bild"-Zeitung berichtet, warnt der Minister nun jovial vor genau dieser geplanten Stromkrise, die politisch selbst herbeigeführt wurde Infos bei

Bild.de

 

31.07.2022

"Bereicherung" in Gottenheim (Hessen): Nächste Mädchenleiche identifiziert -  Auch die vermisste Ayleen (14) ist tot

Wie "Bild" berichtet, konnte nun die nächste deutsche Mädchenleiche identifiziert werden. Es sei nun traurige Gewissheit, dass auch die vermisste Ayleen A.  tot ist - so wie dies im neuen Sodom & Gomorrha im Sinne der Agenda der uneingeschränkten "Moderne" und "Toleranz" in diesem Alter mittlerweile nun mal üblich ist, seitens der Politik als "alternativlos" gilt - und auch bei den uneingeschränkt "toleranten" Erlebnis hungrigen Wähler und Besteller dieser angeblich "tollen" "bereichernden" Zustände im angeblich "besten Deutschland aller Zeiten" offenbar sehr beliebt ist.

 

Laut "Bild" wollte Ayleen eigentlich lediglich einem Freund um die Ecke einen Pullover vorbeibringen. Doch auch diese Schülerin kehrte laut "Bild" nicht mehr nach Hause zurück - so wie dies mittlerweile nun mal üblich ist - und gemäß der aktuellen System-Politik angeblich schlichtweg zu "akzeptieren" sei. In der Nähe des Bahnhofs Gottenheim habe sich ihre Spur angeblich verloren. Infos zur Sache bei...
Bild.de

 

 

31.07.2022

Der christliche Glaube, Corona und die „neue Weltordnung“ des Klaus Schwab

„Wenn ich in Deutschland einen Staatsstreich machen wollte, würde ich eine Corona-Pandemie erfinden“. – Auf diese Weise würde die Revolution ganz gewalt- und reibungslos funktionieren. So der ehemalige Bundesverfassungsrichter und Bonner Juraprofessor Udo di Fabio laut "PP". Dr. Heinz-Lothar Barth, der selbst viele Jahre an der Uni Bonn lehrte, zeigt in folgendem Text überzeugend die Zusammenhänge zwischen der angeblichen Corona-Pandemie und den perfiden Plänen des great reset auf. Infos zur Sache bei...
Philosophia-perennis.com

 

 

31.07.2022

Auch in Kassel gehen Lichter, Sauna und Freibäder aus

Wie "HNA" berichtet, gehen im Sinne der Agenda der sogenannten "Moderne" auch in Kassel Lichter, Sauna und Freibäder aus, womöglich auch noch die Büros der Verwaltung - und angeblich selbst die (die vielen im Dunkeln überall lauernde Messer-Orks bei ihrem "Fachkräfte"-"Engagement" nur störenden) Straßenlaternen, die im angeblich "besten Deutschland aller Zeiten" sowieso niemand mehr braucht. Infos bei
hna.de

 

 

31.07.2022

Sogenannte "Junge Männer" terrorisieren Deutschland

Kaum jemand in Deutschland kennt diese Typen laut "PI-News" nicht: Sie lauern in manchen Großstadtvierteln nachts an jeder zweiten Ecke, um die Bürger mit ihren Messern, Fäusten und Fußtritten zu "bereichern", um das angeblich "langweilige" Leben laut ihren Fans in der aktuellen Toxoplasma-System-Politik gemäß deren  Propaganda erst "lebenswert" und "spannend" zu machen. 

 

Pei "PI-News" stellt Manfred Rouhs fest: „Junge Männer“ sind offenbar die Geißel der Menschheit. Sie schlagen zu, und ab und zu stirbt jemand. Weil sie so unberechenbar sind, kann scheinbar niemand etwas gegen ihre Wutanfälle tun... Gilt es doch, auf gar keinen Fall Fremdenfeindlichkeit aufkommen zu lassen."

 

Ebenfalls stellt Rouhs fest, dass diese vom Steuerzahler finanzierten "jungen Männer", deren Nationalität, Herkunft und Kulturkreis aus politischen Gründen und zum Schutz des Täterkreises nicht genannt werden darf, immer jünger werden. Wie Manfred Rouhs berichtet, starb Ende Juli 2022 zum Beispiel eine 75-jährige Frau, nachdem sie von einem 15-Jährigen mitten in Berlin niedergeschlagen und ausgeraubt wurde...

 

...so wie dies im neuen Sodom & Gomorrha mittlerweile üblich ist und als "alternativlose" "Bereicherung" gilt, die im Sinne der Agenda der uneingeschränkten "Moderne" und "Toleranz" laut den Täter-Fans in der Politik angeblich schlichtweg zu "akzeptieren" sei. Allein der politisch geschützte besagte 15-Jährige habe mehrfach alte Frauen niedergeschlagen. Infos zur Sache bei...
PI-News.net

30.07.2022

Professoren fordern Weiterbetrieb der Kernkraftwerke

Wie "Tichys Einblick" berichtet, fordern 20 Professoren an deutschen Hochschulen eine Korrektur der Energiewende und den Weiterbetrieb der Kernkraftwerke. Infos bei
Tichy Einblick / tichyseinblick.de

 

 

30.07.2022

8,9 Prozent: Inflation im Euro-Raum steigt auf neues
Rekord-Niveau - "Corona" und Faeser stehen Gewehr bei Fuß

Wie vom Wähler bestellt, so geliefert: Während in intellektueller wie psychiatrischer Hinsicht "auffällige" Ideologen das Land weiter abwirtschaften und dabei lachend Champagner schlürfen, berichtet Welt" von der stetig steigenden - politisch selbst herbeigeführten - Inflation, die laut "Welt" auf immer neue Rekordstände steigt und die Bürger schwer belastet.

 

Wie "Welt" berichtet, kletterten die Verbraucherpreise nun um weitere 8,9 Prozent im Vergleich zum Vormonat. Ein Ende ist nicht in Sicht. Denn nur so kann der angestrebte - und von langer Hand geplante - "Great Reset" funktionieren. Wichtig ist dabei nur, dass der "Pöbel" unter Kontrolle gehalten wird. Denn irgendwann funktioniert die mediale Gehirnwäsche-Propaganda nicht mehr.

 

Denn spätestens dann, wenn das sogenannte "Pack", das seinen Niedergang selbst finanziert, nichts mehr zu beißen hat, werden die Lemminge und Schlafschafe aus ihrem Dornröschenschlaf aufwachen - und nicht mehr nachplappern und nachäffen, was die System-Medien in ihrer Psycho-Propaganda vorgaukeln. Doch Nancy Faeser und ihre Sicherheitsbehörden werden das schon richten.

 

Sie hat den Bürgern ja bereits gedroht und dabei die übliche Psycho-Framing-Rhetorik für Dumme eingesetzt Und dann sind ja zum Glück wieder sogenannte "Corona"-Einschränkungen geplant, die - im Sinne des Konzeptes der klassischen Konditionierung ausgiebig geübt - verhindern sollen, dass die Bürger auf die Straße gehen und stattdessen zu Hause Maske tragen und das Maul halten. Infos bei..
Welt.de

 

 

30.07.2022

"Die Einschränkungen sind nur der Anfang"

Wie "T-Online" berichtet, propagiert die grüne Ideologin Katrin Göring-Eckardt, dass die Deutschen sich im Sinne der Grünen "auf eine neue Definition von Wohlstand einstellen müssen". Laut "T-Online" verkündete die Grünen-Politikerin Göring-Eckardt, dass sich "unser Leben" (wie geplant) verändern wird.

 

Wer duscht schon öfter als einmal mal pro Woche? Einmal im Monat kalt, reicht auch aus - und macht fit. Ebenso beim Stuhlgang: In anderen Kulturen nimmt man auch die Hände, was völlig ausreicht. Wenn einem kalt ist, dann rückt man einfach näher zusammen. Das haben die Menschen in den Steinzeit-Höhlen damals auch getan.

 

Wenn wir uns zusammenreißen und und solidarisch zeigen, können wir erreichen, dass wir zumindest für unsere "Leistungsträger" und "Vordenker" im Bundestag und den ÖR-Medien sowie unsere "wertvollen" Gäste, von denen wir dringend viel mehr brauchen, um "alles so schön bunt" und das "langweilige" Leben erst ""spannend" und "lebenswert" machen, den gewohnten Standard halten können. Infos zur Sache bei...
T-Online.de

 

 

30.07.2022

Grüne begeistert: Tausende Anlandungen pro Tag!

"Unmöglich, die Migranten zu stoppen oder zu kontrollieren"

Laut "Unser Mitteleuropa" stelle die Migrationskrise mittlerweile jene aus dem Jahr 2015 bei weitem in den Schatten. Dies ist aber auch kein Wunder, denn die vom Steuerzahler finanzierte Einwanderungs-Propaganda Deutschlands läuft wie am Schnürchen. Niemand sei angeblich illegal - und es hat sich auf der ganzen Welt herumgesprochen, dass Kriminelle in Deutschland bevorzugt, begünstigt und besonders hofiert werden - und selbst Messerstecher und Vergewaltiger "straffrei" ausgehen und seitens der Politik pauschal als "wertvoller als Gold" gelten.

 

Sue seien "mehr wert als dieses (deutsche) Pack", das man statt ihnen angeblich "einsperren" müsse (Zitat Sigmar Gabriel / SPD in Heidenau). Daher landen - wie "Unser Mitteleuropa" berichte - seit Monaten tausende (von deutschen Politikern herbeigelockte) illegale Migranten aus Afrika und dem Nahen Osten, um ihren Weg als garantierte lebenslange "Sofort-Rentner" anzutreten.

 

Nahezu ungehindert würden die - als sogenannte "Bereicherer" und "Heilsbringer" erachteten Testosteron überschüssigen Männer an der Küste anlanden, ungehindert einströmen und dann in Richtung Norden weiter marschieren. um ihren Tribut einzufordern und ihre neuen Vorrechte zu nutzen.

 

Dort, wo ihre Fans bereits sehnsüchtig mit Schaum vorm Mund und mutmaßlich anderen feuchten Körper-Arealen auf fette Ausbeute warten). Es sei angeblich unmöglich, die Migranten zu stoppen oder sie zu kontrollieren. Der von den Versprechungen der deutschen Politik weiter angeheizte Testosteron-Spiegel steigt.

Die Sache ist außer Kontrolle und nicht mehr zu stoppen.

 

Es wird gemütlich im neuen - vom Wähler bestellten - Sodom & Gomorrha, wo sich die Fetisch-Idole der aktuellen System-Politik endlich völlig ungeniert nach Lust und Laue austoben können, finanziert vom "uneingeschränkt "weltoffenen", "modernen" und "toleranten" Erlebnis hungrigen Steuerzahler, der ganz einfach etwas mehr arbeitet, weniger heizt und weniger duscht, um den ganzen Spaß zu ermöglichen. Infos zur Sache bei...

unser-mitteleuropa.com

 

 

30.07.2022

Die Feudalherren lassen es sich gut gehen -
der Pöbel soll sparen

Der sogenannte "Pöbel" soll mit Decken zuhause sitzen, weniger duschen, nur noch 1-lagiges Toilettenpapier benutzen und 1000 Euro für Gas nachzahlen. "Sie selber sparen nicht", kritisiert Carsten Stahl in seinem Video in Richtung der - für die aktuellen Zustände verantwortlichen - Politiker im Bundestag. Stahl erkennt: "Die scheißen auf das, was sie von uns selber fordern. Wir sind hier nur die Untertanen".

 

Selbst die vergoldeten Gender-gerechten Anal-Duschen laufen im Bundestag offenbar weiter durch, obwohl niemand da ist. Carsten Stahl kommentiert das "Versagen" und die "Doppelmoral" sowie das dekadente wie arrogante Verhalten der - in Feudalherren-Manier herrschenden - massiv external fokussierten Polit-Ideologen, denen das Wohl der eigenen Bürger völlig "am Arsch vorbei" geht.

 

Laut Carsten Stahl sei dies "unerträglich". Stahl meint: "Schämt euch für diese Politik der heuchlerischen Doppelmoral!". Zum Video von Casten Stahl bei...

WalkingCrow / YouTube.com

 

 

30.07.2022

Die neuen SPD-Feudalherren genießen den Krieg in vollen Zügen  - Nobel-Sozis auf Reisen: Mit Champagner in den Krieg nach Kiew

Auch die Österreicher können sich über ihre dekadenten Nachbarn, die wie Feudalherren über den - als "Pack" (Sigmar Gabriel /SPD) erachteten - sogenannten "Pöbel", der deren neo-feudale Dekadenz und Arroganz folgsam finanziert - nur wundern:

 

Wie der österreichische "Wochenblick" berichtet, sorgt im Internet ein Bild für Aufregung, das die deutsche SPD-Innenministerin Nancy Faeser und den SPD-Arbeitsminister Hubert Heil bei einer sogenannten "Stippvisite" in der Ukraine zeige, wo die - vom deutschen Steuerzahler beflissentlich finanzierten - selbst ernannten Feudalherren, die mit ihrem eigenen Volk nichts mehr zu schaffen haben, auf einem Balkon in Kiew zusammen mit den Klitschkos und einem Glas Champagner in der Hand den Krieg genießen.

 

Das Ganze erinnert nicht nur an die Zeiten der offiziellen Feudalherrschaft, sondern auch an das Treiben von Hermann Göring und Konsorten. Auch wundert man sich, was eine deutsche "Innen"-Ministerin" und ein "Arbeits"-Minister da überhaupt zu suchen haben. Fakt ist: Die Kriegstreiber und Schinder des eigenen Volkes, das es laut Wirtschaftsminister Grünen Hack gar nicht gibt, scheinen den von ihnen unterstützten Krieg in vollen Zügen zu genießen. Infos zur Sache bei...
Wochenblick.at

 

 

30.07.2022

Die neuen Feudalherren und der sogenannte "Pöbel" - "Was wir hier sehen, ist ein Rückfall in einen klassischen Obrigkeitsstaat" 

"Wir sollen Energie sparen, die Politik aber nicht. Laut Jan Schäfer (Bild-Politik-Chef) wirken die Appelle der Politik mittlerweile wie blanker Hohn. Kommentatoren schreiben unter anderem, dies sei "an Arroganz kaum zu überbieten". Man stellt klar: "Wenn man Politiker an der Macht hat, die mit Deutschland noch nie was anfangen konnten, braucht man sich da nicht wundern."

 

Richtig! Wie gewählt, so geliefert. Laut Habeck gibt es "kein Volk", folglich interessiert man sich nicht für den sogenannten Pöbel, der diese feudal-totalitäre Irrenhaus-Ideologie finanziert. Kommentatorin Elke Savala meint: "Die Unverschämtheit dieser korrupten Politiker ist unglaublich. Sie müssen alle rausgeschmissen werden". Andreas Schirmer scheibt: "Das beste Deutschland aller Zeiten ist an Peinlichkeit nicht zu überbieten." Christa Motulewski erinnert: "Es ist wie es immer ist. Die Verursacher der ganzen Mangelwirtschaft sind nie betroffen".

 

Kommentator Rolf Plewka meint: "Mit einer vernünftigen Regierung, die sich zuerst deutschen Interessen verpflichtet fühlt, hätten wir die ganzen Probleme nicht.". Georg Kast stellt klar: "Wir haben weder eine Klimakrise, noch eine Coronakrise, noch eine Energiekrise, sondern seit über 16 Jahren eine Politikkrise was die Qualifikation und die Eignung anbelangt!". Zum Video von 7 bei...
Bild / YouTube.com

29.07.2022

"Bereicherung" in Bad Aibling (Bayern): 23-jähriger Eritreer schlägt 63-jährige Deutsche halbtot – "schuldunfähig"
Die Fans in der Politik sind gewiss wieder hellauf begeistert - und faseln in ihrem mutmaßlichen Toxoplasma-Rausch gewiss wieder etwas von einer angeblich "tollen" "Bereicherung", die angeblich "alles so schön bunt" und das angeblich "langweilige Leben angeblich erst "spannend" und lebenswert" mache:

 

Denn im Zuge dieser politisch gepriesenen "Bereicherung" berichtet "BGLand24" zur mutmaßlichen "Stimulanz der Sinne" der Täter-Fans und -Importeure von einer neuen (von der aktuellen Politik ermöglichten und vom Steuerzahler finanzierten) "Bereicherung" im Sinne der politisch propagierten sogenannten "Schutzsuche" - diesmal zur Abwechslung im bayrischen Bad Aibling.

 

Zuerst habe der 23-jährige Eritreer, der laut seinen Fans in der Politik pauschal angeblich "wertvoller als Gold" sei, die 63-Jährige Anna M. mit kiloschweren Steinen beworfen, um sie im Sinne der politisch gepriesenen uneingeschränkten "Moderne" zu steinigen - so wie dies im neuen Sodom & Gomorrha seit der Wende 2015 nun mal üblich ist, als "alternativlos" gilt - und im Sinne der Agenda der uneingeschränkten "Weltoffenheit", "Moderne" und "Toleranz" angeblich schlichtweg zu "akzeptieren" sei.

Zudem sei das "Zusammenleben der Kulturen" angeblich "täglich neu auszuhandeln".

 

Dann sei die Gewaltfachkraft auf sie los gestürmt und habe mit einem großen Stein auf das Opfer der aktuellen System-Politik eingeschlagen, um ihr im Sinne der politisch propagierten sogenannten "Schutzsuche" tunlichst das Lebenslicht auszuknipsen. Doch er schaffte es nicht. Daher schlug das Fetisch-Idol der aktuellen Politik laut "BGLand24" angeblich immer wieder mit einem großen Stein. auf ihren Kopf ein, um ihr den Schädel zu zertrümmern...

 

...angeblich "immer und immer wieder" - so wie dies bei den uneingeschränkt "modernen" und "toleranten" Erlebnis hungrigen Wähler und Besteller dieser angeblich "tollen" Zustände im angeblich "besten Deutschland aller Zeiten" aufgrund der politisch-medialen Gehirnwäsche offenbar sehr beliebt ist.

 

Daher gilt auch dieser Schützling der Politik angeblich als "schuldunfähig". Laut "BG Land" leide er (wie alle anderen - als "Bereicherer" erachteten Schützlinge der Politik angeblich unter Wahnvorstellungen. Gewiss hoffen die Täter-Fans dass sich ihr Maskottchen bei seinem "wirtschaftswichtigen" "Fachkräfte"-"Engagement" im Sinne der politisch propagierten "Schutzsuche" nicht "überarbeitet" hat. Infos bei...
bgland24.de

 

 

29.07.2022

Masturbations-"Fachkräfte"-"Bereicherung" in Dresden: '
Per Haftbefehl gesuchter Migrant onaniert vor mehreren Frauen

Wie "Tag24" zur mutmaßlichen "Stimulanz der Sinne" der mutmaßlich begeisterten Fans in der aktuellen Toxoplasma-System-Politik berichtet, hat sich im Zuge der - vom Steuerzahler beflissentlich finanzierten - täglichen Reality-Live-Show-Darbietungen der aktuellen System-Politik auch am Mittwochnachmittag gegen 15.30 Uhr ein (mutmaßlich Testosteron überschüssiger) polizeibekannter muslimischer Migrant vor mindestens drei Frauen im Bereich einer Haltestelle entblößt, laut "Tag24" "an seinem nackten Penis manipuliert"...

 

...und zur mutmaßlichen "Stimulanz der Sinne" des mutmaßlich begeisterten Publikums seine staatlich subventionierte "Entschlackungs-Kur" vollzogen - so wie dies im neuen Sodom & Gomorrha mittlerweile nun mal üblich ist - und als "alternativlose" "Bereicherung" gilt, die im Sinne der Agenda der uneingeschränkten "Moderne" und "Toleranz" laut den Fans in der Politik angeblich schlichtweg zu "akzeptieren" und zu genießen sei. 

 

Während die Fans des allseits beliebten, angeblich "wirtschaftswichtigen" Masturbatons-"Fachkrafte"."Engagements" gewiss wieder etwas von einer angeblich tollen "Bereicherung" faseln, die das angeblich "langweilige" Leben angeblich erst "lebenswert" mache, spricht "Tag24" hingegen von "Ekel-Alarm". Schließlich hatte der kommunale Straßenreinigungs-Service nachfolgend wieder viel zu tun. 

Angeblich sei das besagte Fetisch-Idol der aktuellen Politik kein Unbekannter. Laut "Tag24" habe gegen den  sogenannten "Bereicherer" angeblich bereits ein "Haftbefehl" vorgelegen. Doch wen interessiert das im "besten Deutschland aller Zeiten" im Sinne der uneingeschränkten "Moderne" und "Toleranz" schon? Infos bei...
Tag24.de

 

 

29.07.2022

In Bayreuth trifft Habeck die Wut von mehr als nur ein paar sogenannten "Schreihälsen"

Laut "Welt" wollte "Wirtschafts"-Minister Robert Habeck bei einem sogenannten "Bürgerdialog" eigentlich seine Politik erklären. Doch wie die "Welt" berichtet, traf der Kriegstreiber auf die Wut aufgebrachter Bürger, die über den Ukraine-Krieg, die Inflation und die selbst herbeigeführte Energiekrise erzürnt sind.

 

Wie "Welt" berichtet, brach bereits zu Beginn seines Auftritts vor den Absperrgittern ohrenbetäubendes Pfeifen und Tröten los - und dies trotz vorausgegangener Drohung von Innenministerin Faeser, die aufbegehrenden Bürgern, die es wagen sollten, gegen die Politik, den Krieg und den Niedergang des Landes zu protestieren, mit "ihren" "Sicherheits"-kräften drohte, womit Faeser vermutlich linksextreme Schlägertrupps ihrer sogenannten "Antifa" meinte. Infos zur Sache bei...
Welt.de

 

 

29.07.2022

"Der Krieg muss gewonnen werden!"

Hannover dreht warmes Duschwasser in Schwimmbädern ab

Wer in Hannover auf Körperhygiene verzichtet und abends zuhause bleibt, bekommt demnächst vermutlich den neuen Stalingrad-Verdienst-Orden am grünen Bande. Wie die "Welt" berichtet, dreht Hannover in Schwimmbädern das warme Wasser ab. Laut "Welt" bleiben Sehenswürdigkeiten dunkel und Brunnen werden abgestellt. Schließlich sieht sich der dortige grüne Oberbürgermeister in der "Verantwortung" den Krieg zu gewinnen. Infos zur bei...
Welt.de

 

 

29.07.2022

„Ihr habt dieses Schicksal selbst gewählt!“

Laut David Berger wird Deutschland von einem nicht gekannten wirtschaftlichen Niedergang heimgesucht. Das Massensterben mittelständischer Firmen habe begonnen. Eine dieser Firmen, die ihre gewerbliche Tätigkeit eingestellt hat, hat laut Berger hat nun einen Nachruf veröffentlicht, der kein Blatt vor den Mund nimmt und die Ursachen klar benannt.
Philosophia-perennis.com

 

 

29.07.2022

Wie lauten die typischen Vornamen „deutscher“ Straftäter?

Laut Manfred Rouhs halten die Deutschen des 21. Jahrhunderts sich mehrheitlich für bestens informiert. Dass Sie beim Konsum der Medien teilweise mit einer Scheinwelt konfrontiert werden, glauben laut Rouhs die wenigsten von ihnen. Allerdings seien  Unschärfen bzw. Dunkelzonen der massenmedialen Berichterstattung in bestimmten Bereichen derart augenfällig geworden, dass sie sich kaum noch verbergen lassen.

 

Dies betreffe zum Beispiel das Reizthemen Ausländerkriminalität. Fakten würden hier  keine Rolle spielen, schließlich gelte die Einschätzung, Ausländer seien um ein Vielfaches krimineller als Deutsche, offiziell als "rechtsradikal". Doch allein eine sogenannte "Kleine Anfrage" eines Abgeordneten zu den Vornamen sogenannter „deutscher“ Tatverdächtiger im bevölkerungsreichsten Bundesland, brachte laut Manfred Rouhs eine Vornamens-Liste in Erscheinung, die laut Rouhs mehr als 1000 Worte sagt. Zum Artikel von Manfred Rouhs bei...
PI-News.net 

 

 

29.07.2022

Baden-Württemberg: 80 Millionen Euro für neue Wohnungen für Flüchtlinge

Im Zuge der Massenumsiedlung berichtet "PS" von einem weiteren neuen Förderprogramm zur Schaffung von Wohnraum für sogenannte  "Flüchtlinge", welche die Fans in der aktuellen System-Politik zur "Stimulanz der Sinne" als Sofort-Rentner nach Deutschland einfliegen wollen. Infos zur Sache bei...
Politikstube.com

Weitere Nachrichten / Vormonat

Aktuelles aus Deutschland News Juli 2022